Karner-Herbrich, Sophia, Geistiges Eigentum an Verbrechen (= Schriften zum geistigen Eigentum und zum Wettbewerbsrecht 94). Nomos, Baden-Baden 2017. 433 S., zugleich Diss TU Dresden 2017. Besprochen von Albrecht Götz von Olenhusen.

Segev, Tom, David Ben Gurion. Ein Staat um jeden Preis, aus dem Hebräischen von Achlama, Ruth. Siedler, München 2018. 800 S. Abb. Angezeigt von Gerhard Köbler.

Jasch, Hans-Christian/Kaiser, Wolf, Der Holocaust vor deutschen Gerichten. Amnestieren, Verdrängen, Bestrafen, mit einem Vorwort von Maas, Heiko. Reclam, Ditzingen 2017. XI, 263 S. Angezeigt von Gerhard Köbler.

Peters, Verena, Der „germanische“ Code civil. Zur Wahrnehmung des Code civil in den Diskussionen der deutschen Öffentlichkeit (= Beiträge zur Rechtsgeschichte des 20. Jahrhunderts 95). Mohr Siebeck, Tübingen 2018. XVI, 276 S. Angezeigt von Gerhard Köbler.

Lötzsch, Ulrike, Joachim Georg Darjes (1714-1791). Der Kameralist als Schul- und Gesellschaftsreformer (= Veröffentlichungen der historischen Kommission für Thüringen, Kleine Reihe 45). Wien, Böhlau 2016. 372 S. Angezeigt von Gerhard Köbler.

Karl von Rotteck und Karl Theodor Welcker. Liberale Professoren, Politiker und Publizisten, hg. v. Becht, Hans-Peter/Grothe, Ewald (= Staatsverständnisse 108). Nomos, Baden-Baden 2018). 247 S. Angezeigt von Gerhard Köbler.

Das Gold der Deutschen, hg. für die Deutsche Bundesbank v. Thiele, Carl-Ludwig, Fotografien v. Thies, Nils. Hirmer, München 2018. 160 S., 149 Abb. Besprochen von Werner Augustinovic.

Schroeder, Klaus-Peter, „Sie haben kaum Chancen, auf einen Lehrstuhl berufen zu werden“ – Die Heidelberger juristische Fakultät und ihre Mitglieder jüdischer Herkunft (= Heidelberger rechtswissenschaftliche Abhandlungen 16). Mohr Siebeck, Tübingen 2017. XIV, 372 S. Besprochen von Albrecht Götz von Olenhusen.

Hagemeister, Michael, Die „Protokolle der Weisen von Zion“ vor Gericht. Der Berner Prozess 1933-1937 und die „antisemitische Internationale“ (= Veröffentlichungen des Instituts für Zeitgeschichte ETH Zürich 10). Chronos, Zürich 2017. 645 S., 39 Abb. Besprochen von Albrecht Götz von Olenhusen.

Kleinheyer, Adrian, Schadensersatz im Immateralgüterrecht – Die Bestimmung des Verletzergewinns. Nomos, Baden-Baden 2017. 213 S. Besprochen von Albrecht Götz von Olenhusen.

Die Welt vor 600. Frühe Zivilisationen, hg. v. Gehrke, Hans-Joachim. Beck, München 2017. 1082 S., 88 Abb. Besprochen von Werner Augustinovic.

Decker, Oliver, Die Entstehung der bayerischen Notariate – Politikum und Institutionalisierung. Notariat und Notariatsgesetzgebung im Königreich Bayern 1848 bis 1862 (= Rechtsgeschichtliche Studien 79). Kovač,  Hamburg 2018. 434 S. Besprochen von Karsten Ruppert.

Posch, Thomas, Johannes Kepler - Die Entdeckung der Weltharmonie. Theiss, Darmstadt 2017. 264 S., Ill. Angezeigt von Judith Köbler.

Knopf, Jan, Bertolt Brechts Erfolgsmarke. Metzler, Stuttgart 2018. 128 S. Angezeigt von Albrecht Götz von Olenhusen.

Ad fontes! Werner Schubert zum 75. Geburtstag, hg. v. Schäfer, Frank L./Schmoeckel, Mathias/Vormbaum, Thomas (= Rechtsgeschichte und Rechtsgeschehen 20). LIT, Berlin 2015. 157 S. Angezeigt von Gerhard Köbler.

Treeck, Peter van, Korallenriffe. Lebendige Metropolen im Meer. Wissenschaftliche Buchgesellschaft. Darmstadt 2017. 192 S., Abb. Angezeigt von Gerhard Köbler.

Beggio, Tommaso, Paul Koschaker (1879-1951). Rediscovering the Roman Foundations of European Legal Tradition. Winter, Heidelberg 2018). 332 S., Abb. Angezeigt von Gerhard Köbler.

Schroeder, Klaus-Peter, Jurisprudenz und Poesie. Die Heidelberger Semester Joseph von Eichendorffs, Karl Gottfried Nadlers und Joseph Victor von Scheffels. Winter, Heidelberg 2018. 168 S. Besprochen von Judith Köbler.

Wegener, Ulrich, GSG 9 – Stärker als der Terror, hg. v. Zander, Ulrike/Biermann, Harald. Lit, Berlin 2017. XII, 305 S. Abb. Besprochen von Werner Augustinovic.

Wolfram, Herwig, Das Römerreich und seine Germanen – Eine Erzählung von Herkunft und Ankunft. Böhlau, Wien 2018. 475 S. Abb., Kart. Angezeigt von Gerhard Köbler.

Kräutler, Werner, 50 Dinge, die ein Tiroler getan haben muss. Styria, Wien 2018. 174 S. Angezeigt von Gerhard Köbler.

Pilgrim, Volker Elis, Hitler 1 und Hitler 2 – Erstes Buch Das sexuelle Niemandsland. Osburg Verlag, Waldachtal 2017. 923 S. Abb. Besprochen von Werner Augustinovic.

Herrschaft, Hof und Humanismus. Wilhelm V. von Jülich-Kleve-Berg und seine Zeit, hg. v. Büren, Guido von/Fuchs, Ralf-Peter/Mölich, Georg (= Schriftenreihe der Niederrhein-Akademie 11). Verlag für Regionalgeschichte, Bielefeld 2018. 608 S. Angezeigt von Gerhard Köbler.

Rauchensteiner, Manfried, Unter Beobachtung. Österreich seit 1918. Böhlau, Wien 2017. 628 S., 25 Abb., 3 Kart. Besprochen von Werner Augustinovic.

Thalmann, Dominik, Nutzung der Abbilder von Personen des öffentlichen Interesses zu Werbezwecken. Nomos, Baden-Baden 2016. 414 S. Besprochen von Albrecht Götz von Olenhusen.

Regesten Kaiser Ludwigs des Bayern (1314-1347), nach Archiven und Bibliotheken geordnet hg. v. Menzel, Michael. Heft 11 Die Urkunden aus den Archiven und Bibliotheken Berlins, Brandenburgs, Mecklenburg-Vorpommerns, Sachsens, Sachsen-Anhalts, Thüringens, bearb. v. Bulach, Doris. Böhlau, Wien 2018. XLIII, 418 S. Angezeigt von Gerhard Köbler.

Die Entwicklung der Verfassung und des Rechts in Ungarn, hg. v. Máthé, Gábor. Dialóg Campus Verlag, Budapest 2017. 998 S. Angezeigt von Gerhard Köbler.

Die Wiener Stadtbücher 1395-1430, Teil 5 1418-1421, hg. v. Jaritz, Gerhard/Neschwara, Christian (= Fontes iuris – Geschichtsquellen zum österreichischen Recht 10/5) Böhlau, Wien 2018. 464 S. Angezeigt von Gerhard Köbler.

Patschovsky, Alexander, Ein kurialer Ketzerprozess in Avignon (1354). Die Verurteilung der Franziskanerspiritualen Giovanni di Castiglione und Fracesco d'Arquata (= Monumenta Germaniae Historica, Studien und Texte 64). Harrassowitz, Wiesbaden 2018. XVIII, 136 S. Angezeigt von Gerhard Köbler.

Löffelsender, Michael, Kölner Rechtsanwälte im Nationalsozialismus. Eine Berufsgruppe zwischen „Gleichschaltung“ und Kriegseinsatz (= Beiträge zur Rechtsgeschichte des 20. Jahrhunderts 88). Mohr Siebeck, Tübingen 2015. XI, 208 S. Besprochen von Albrecht Götz von Olenhusen.

Italien und Österreich im Mitteleuropa der Zwischenkriegszeit – Italia e Austria nella Mitteleuropa tra le due guerre mondiali, hg. v. Guiotto, Maddalena/Wohnout, Helmut (= Schriftenreihe des österreichischen historischen Instituts in Rom 2). Böhlau, Wien 2018. 517 S. Angezeigt von Gerhard Köbler.

Die hallischen Schöffenbücher aus der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts und der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts, bearb. v. Sato, Dan. Kyoto University Press. Kyoto 2018. 98. 382 S. Angezeigt von Gerhard Köbler.

Pieroth, Bodo, Recht und amerikanische Literatur. Von James Fenimore Cooper bis Susan Glaspell. Beck, München 2017. 310 S. Besprochen von Albrecht Götz von Olenhusen.

Der preußisch-österreichische Krieg 1866, hg. v. Heinemann, Winfried/Höbelt, Lothar/Lappenküper, Ulrich (= Otto-von-Bismarck-Stiftung, Wissenschaftliche Reihe Band 26). Schöningh, Paderborn 2018. 374 S. Besprochen von Werner Augustinovic.

Amini, Seyavash, Digitale Kultur zum Pauschaltarif? Nomos, Baden-Baden 2017. 377 S. Besprochen von Albrecht Götz von Olenhusen.

Sommer, Lisa, Die Geschichte des Werkbegriffs im deutschen Urheberrecht (= Geistiges Eigentum und Wettbewerbsrecht). Mohr Siebeck, Tübingen 2017. 295 S. Besprochen von Albrecht Götz von Olenhusen.

Macho, Thomas, Das Leben nehmen – Suizid in der Moderne. Suhrkamp, Berlin 2017. 531 S., 57 Abb. Besprochen von Werner Augustinovic.

Wittlinger, Mark Tobias, Kaiser, Rom und Apostelfürst - Herrscher und Petrus vom 8. bis zum 12. Jahrhundert (= Beihefte zu Böhmer, J. F., Regesta imperii 42). Böhlau, Köln 2018. IX, 533 S., Abb. Angezeigt von Gerhard Köbler.

Jasch, Hans-Christian/Kaiser, Wolf, Der Holocaust vor deutschen Gerichten. Amnestieren, Verdrängen, Bestrafen, mit einem Vorwort von Maas, Heiko. Reclam, Ditzingen 2017. XI, 263 S. Besprochen von Werner Augustinovic.

Pieroth, Bodo, Recht und amerikanische Literatur. Von James Fenimore Cooper bis Susan Glaspell. Beck, München 2017. 310 S. Angezeigt von Gerhard Köbler.

Booß, Christian, Im goldenen Käfig – Zwischen SED, Staatssicherheit, Justizministerium und Mandant – Die DDR-Anwälte im politischen Prozess (= Analysen und Dokumente 48). Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2017. 813 S. Angezeigt von Gerhard Köbler.

Germania Judaica. Teil 2 Von 1238 bis zur Mitte des 14. Jahrhunderts. 1. Halbband Aachen-Luzern, 2. Halbband Maastrich(t)-Zwolle, hg. v. Avneri, Zvi. Mohr (Siebeck), Tübingen 1968, unveränderter Nachdruck 2018. XLVIII, 1000 S. Angezeigt von Gerhard Köbler.

Die evangelischen Kirchenordnungen des XVI. Jahrhunderts, begründet v. Sehling, Emil, Band 23 Schleswig-Holstein. Die Herzogtümer Schleswig und Holstein, bearb. v. Dörner, Gerald. Das Land Dithmarschen, bearb. v. Arend, Sabine. Mohr (Siebeck), Tübingen 2017. XV, 551 S., Kart. Angezeigt von Gerhard Köbler.

Die Nürnberger Gesetze – 80 Jahre danach – Vorgeschichte, Entstehung, Auswirkungen, hg. v. Brechtken, Magnus/Jasch, Hans-Christian/Kreutzmüller, Christoph u. a. Wallstein, Göttingen 2017. VI, 311 S. Angezeigt von Gerhard Köbler.

Von der Allegorie zur Empirie. Natur im Rechtsdenken des Spätmittelalters und der frühen Neuzeit, hg. v. Lepsius, Susanne/Vollhardt, Friedrich/Bach, Oliver (= Abhandlungen zur rechtswissenschaftlichen Grundlagenforschung Münchener Universitätsschriften Juristische Fakultät 100). Schmidt, Berlin 2018. VI, 328 S. Angezeigt von Gerhard Köbler.

Eine ungemein eigensinnige Auswahl unbekannter Wortschönheiten aus dem Grimmschen Wörterbuch, ausgewählt und hg. v. Graf, Peter, grafisch in Szene gesetzt von 2xGoldstein+Fronczek. Verlag Das kulturelle Gedächtnis, Berlin 2018. 352 S. Besprochen von Werner Augustinovic.

Pilgrim, Volker Elis, Hitler 1 und Hitler 2 – Das sexuelle Niemandsland. Osburg Verlag, Waldachtal 2017. 924 S. Angezeigt von Gerhard Köbler.

Weber, Max, Finanzwissenschaft. Vorlesungen 1894-1897, hg. v. Heilmann, Martin in Zusammenarbeit mit Meyer-Stoll, Cornelia (= Max Weber-Gesamtausgabe, Abteilung III, Band 3). Mohr Siebeck, Tübingen 2017. XIII, 443 S. Besprochen von Werner Augustinovic.

Das Gold der Deutschen, hg. für die Deutsche Bundesbank v. Thiele, Carl-Ludwig, Fotografien v. Thies, Nils. Hirmer, München 2018. 160 S., 149 Abb. Angezeigt von Gerhard Köbler.

Verzeichnis der Familienarchive und persönlichen Schriftennachlässe zur österreichischen Geschichte 1500-2000, hg. v. Hochedlinger, Michael/Krenn, Martin/Terzer, Peter (= Veröffentlichungen der Kommission für neuere Geschichte Österreichs 116). Böhlau, Wien 2018. 1106 S. Angezeigt von Gerhard Köbler.

Simek, Rudolf, Trolle. Ihre Geschichte von der nordischen Mythologie bis zum Internet. Böhlau, Köln 2018. 254 S. Angezeigt von Gerhard Köbler.

Wallnöfer, Adelina, Die politische Repräsentation des gemeinen Mannes in Tirol. Die Gerichte und ihre Vertreter auf den Landtagen vor 1500 (= Veröffentlichungen des Südtiroler Landesarchivs 41). Wagner, Innsbruck 2017. 550 S. Besprochen von Steffen Schlinker.

Bouchal, Robert/Sachslehner, Johannes, Streng geheim! Lost places rund um Wien. Styria, Wien 2018. 240 S. Angezeigt von Gerhard Köbler.

Kampmann, Ursula, Der Wiener Philharmoniker. Eine Anlagemünze schreibt Geschichte. Battenberg, Regenstauf 2018. 119 S., Abb. Besprochen von Werner Augustinovic.

Töppel, Roman, Kursk 1943. Die größte Schlacht des zweiten Weltkriegs, 2. Aufl. Schöningh, Paderborn 2017. 289 S. Besprochen von Werner Augustinovic.

Sparen – Geschichte einer deutschen Tugend (= Ausstellungskatalog), hg. v. Muschalla, Robert/Deutsches Historisches Museum. Theiß, Darmstadt 2018. 288 S., 200 Abb. Angezeigt von Gerhard Köbler.

Sommer, Lisa, Die Geschichte des Werkbegriffs im deutschen Urheberrecht (= Geistiges Eigentum und Wettbewerbsrecht 130). Mohr Siebeck, Tübingen 2017. XVIII, 295 S. Angezeigt von Gerhard Köbler.

Magalhães, David, A evolução da protecção do arrendatário. O direito à permanência nas dependências locadas, desde o direito Romano clássico (= Colección Monografías de Derecho Romano y Cultura Clásica, Sección Derecho Público y Privado Romano). Dykinson, Madrid 2018. 714 S. Angezeigt von Gerhard Köbler.

Verschluss-Sachen. Dokumente, Fotos und Objekte aus dem Archiv der Staatssicherheit, hg. v. Jedlitschka, Karsten/Niederhut, Jens/Springer, Philipp. Der Bundesbeauftragte für die Unterlagen des Staatssicherheitsdiensts der ehemaligen DDR, Berlin 2017. 191 S. Angezeigt von Gerhard Köbler.

Tsekhanovich, Dzianis, Von der Willenstheorie zum Eventualvorsatz. Der Einfluss deutscher Strafrechtslehre auf die russische Gesetzgebung des 19. Jahrhunderts (= Abhandlungen zur rechtswissenschaftlichen Grundlagenforschung, Münchener Universitätsschriften, Juristische Fakultät 99). Schmidt, Berlin 2018. XXII, 311 S. Angezeigt von Gerhard Köbler.

Die Welt vor 600. Frühe Zivilisationen, hg. v. Gehrke, Hans-Joachim. Beck, München 2017. 1082 S., Abb. Angezeigt von Gerhard Köbler.

Süß, Thorsten, Partikularer Zivilprozess und territoriale Gerichtsverfassung. Das weltliche Hofgericht in Paderborn und seine Ordnungen 1587-1720 (= Quellen und Forschungen zur höchsten Gerichtsbarkeit im alten Reich 69). Böhlau, Wien 2017. 570 S. Besprochen von Bernd Schildt.

Weber, Max, Gesamtausgabe, Band I/13. Hochschulwesen und Wissenschaftspolitik. Schriften und Reden 1895-1920. Mohr Siebeck, Tübingen 2016. XXIII, 969 S. Angezeigt von Gerhard Köbler.

Wallwitz, Georg von, Meine Herren, dies ist keine Badeanstalt. Wie ein Mathematiker das 20. Jahrhundert veränderte. Berenberg Verlag, 3. Aufl. Berlin 2017. 255 S. Besprochen von Hans-Michael Empell.

Maier, Bernhard, Die Ordnung des Himmels. Eine Geschichte der Religionen von der Steinzeit bis heute. Beck, München 2018. 576 S., 50 Abb. Besprochen von Werner Augustinovic.

Die Tiroler Landesordnungen von 1526, 1532 und 1573. Historische Einführung und Edition, hg. v. Pauser, Josef/Schennach, Martin P. unter Mitarbeit von Verena Schumacher (= Fontes rerum Austriacarum. Österreichische Geschichtsquellen. 3. Abteilung Fontes Iuris, Band 26). Böhlau, Wien 2018. 796 S., 24 Abb. Angezeigt von Gerhard Köbler.

Münkler, Herfried, Der dreißigjährige Krieg. Europäische Katastrophe, deutsches Trauma. Rowohlt, Reinbek 2017. 975 S., Abb. Angezeigt von Gerhard Köbler.

Härter, Karl, Strafrechts- und Kriminalitätsgeschichte der frühen Neuzeit (= methodica – Einführungen in die rechtshistorische Forschung 5). De Gruyter, Berlin 2017. X, 204 S. Angezeigt von Gerhard Köbler.

Meier, Heinrich, Was ist Nietzsches Zarathustra? – Eine philosophische Auseinandersetzung. Beck, München 2017, 240 S. Besprochen von Werner Augustinovic.

Pitzer, Saskia, Die Mieteinigungsämter zwischen 1914 und 1918 (= Rechtsgeschichtliche Studien 78). Kovač, Hamburg 2017. XVIII, 357 S. Besprochen von Werner Schubert.

Hainbuch, Dirk, Das Reichsministerium für Wiederaufbau 1919 bis 1924 – Die Abwicklung des Ersten Weltkrieges – Reparationen, Kriegsschäden-Beseitigung, Opferentschädigung und der Wiederaufbau der deutschen Handelsflotte. Lang, Frankfurt am Main 2016. 567 S. Besprochen von Werner Schubert.

Eine ungemein eigensinnige Auswahl unbekannter Wortschönheiten aus dem Grimmschen Wörterbuch, ausgewählt und hg. v. Graf, Peter, grafisch in Szene gesetzt von 2xGoldstein+Fronczek. Verlag Das kulturelle Gedächtnis, Berlin 2018. 352 S. Angezeigt von Gerhard Köbler.

Schmitt, Michael, Der Reichsfinanzhof und seine Rechtsprechung in steuerlichen Angelegenheiten jüdischer Mitbürger 1933-1945 (= Hagener juristische Beiträge 2). MV-Wissenschaft, Münster 2017. 180 S. Besprochen von Werner Schubert.

Fetzer, Günther, Droemer Knaur – die Verlagsgeschichte 1846-2017. Droemer, München 2017. 543 S., Abb. Angezeigt von Gerhard Köbler.

Streck, Michael/Rieck, Annette, Die Akte Jeanne d’Arc. Prozess- und Vollstreckungsbericht 1431 – Urteilsanalyse und Thesen zur Verteidigung. Otto Schmidt, 2017. 219 S. Angezeigt von Gerhard Köbler.

Schneider, Jürgen, Die Ursachen für den Zusammenbruch der Sowjetunion und der DDR (1945-1990). Eine ordnungstheoretische Analyse (= Beiträge zur Wirtschafts- und Sozialgeschichte 132, 2). Steiner, Stuttgart 2017. 1672 S., Abb. Angezeigt von Gerhard Köbler.

Hövermann, Jan, Recht und Elektrizität. Der juristische Sachbegriff und das Wesen der Elektrizität 1887 bis 1938 (= Beiträge zur Rechtsgeschichte des 20. Jahrhunderts 94). Mohr Siebeck, Tübingen 2018. XVI, 361 S. Angezeigt von Gerhard Köbler.

Heinemann, Patrick Oliver, Rechtsgeschichte der Reichswehr 1918-1933 (= Krieg in der Geschichte 105). Schöningh, Paderborn 2017. 424 S. Angezeigt von Gerhard Köbler.

Richter, Hedwig, Moderne Wahlen. Eine Geschichte der Demokratie in Preußen und den USA im 19. Jahrhundert. Hamburger Edition, Hamburg 2017. 656 S., Abb. Angezeigt von Gerhard Köbler.

„Säuberungen“ an österreichischen Hochschulen 1934-1945 – Voraussetzungen, Prozesse, Folgen, hg. v. Koll, Johannes. Böhlau, Wien 2017. 540 S. 50 Abb. Angezeigt von Gerhard Köbler.

Martin Luther und die deutsche Sprache – damals und heute, hg. v. Wolf, Norbert Richard (= Schriften des europäischen Zentrums für Sprachwissenschaften 7). Winter, Heidelberg 2017. 217 S. Besprochen von Werner Augustinovic.

Speyer als Hauptstadt des Reiches. Politik und Justiz zwischen Reich und Territorium im 16. und 17. Jahrhundert, hg. v. Baumann, Anette/Kemper, Joachim (= Bibliothek altes Reich 20). De Gruyter, Berlin 2016. 249 S., Abb., 60 Euro. Besprochen von Karsten Ruppert.

Spiller, Philipp, Personalpolitik beim Berliner Kammergericht von 1933 bis 1945. Berliner Wissenschaftsverlag, Berlin 2016. 285 S. Besprochen von Albrecht Götz von Olenhusen.

Gemeine Bescheide, eingel. und hg. v. Oestmann, Peter, Teil 2 Reichshofrat 1613-1798 (= Quellen und Forschungen zur höchsten Gerichtsbarkeit im Alten Reich 63,2). Böhlau, Köln 2017. 480 S. Besprochen von Bernd Schildt.

Wallwitz, Georg von, Meine Herren, dies ist keine Badeanstalt. Wie ein Mathematiker das 20. Jahrhundert veränderte. Berenberg Verlag, 3. Aufl. Berlin 2017. 255 S. Angezeigt von Gerhard Köbler.

Schmitt, Michael, Der Reichsfinanzhof und seine Rechtsprechung in steuerlichen Angelegenheiten jüdischer Mitbürger 1933-1945 (= Hagener juristische Beiträge 2). MV-Wissenschaft, Münster 2017. 180 S. Angezeigt von Gerhard Köbler.

Maier, Bernhard, Die Ordnung des Himmels. Eine Geschichte der Religionen von der Steinzeit bis heute. Beck, München 2018. 576 S. Angezeigt von Gerhard Köbler.

Handwörterbuch zur deutschen Rechtsgeschichte (HRG), begründet von Stammler, Wolfgang/Erler, Adalbert/Kaufmann, Ekkehard, 2., völlig überarbeitete und erweiterte Auflage, hg. v. Cordes, Albrecht/Haferkamp, Hans-Peter/Lück, Heiner/Werkmüller, Dieter und Bertelsmeier-Kierst, Christa als philologischer Beraterin. Band 4, Lieferung 26 Osnabrück-Personalitätsprinzip. Erich Schmidt, Berlin 2017. 225-480 Spalten, 128 S. Angezeigt von Gerhard Köbler.

Zelle, Karl-Günter, Mit Hitler im Gespräch. Blenden – überzeugen – wüten. Schöningh, Paderborn 2017. 335 S., 11 Abb. Besprochen von Werner Augustinovic.

Wagner, Gerhard, Rechtsstandort Deutschland im Wettbewerb – Impulse für Justiz und Schiedsgerichtsbarkeit. Beck, München 2017. 264 S. Angezeigt von Gerhard Köbler.

Kampmann, Ursula, Der Wiener Philharmoniker. Eine Anlagemünze schreibt Geschichte. Battenberg, Regenstauf 2018. 119 S. Angezeigt von Gerhard Köbler.

Die letzten NS-Verfahren – Genugtuung für Opfer und Angehörige – Schwierigkeiten und Versäumnisse der Strafverfolgung, hg. v. Lüttig, Frank/Lehmann, Jens (= Schriften der Generalstaatsanwaltschaft Celle 1). Nomos, Baden-Baden 2017. 263 S. Angezeigt von Gerhard Köbler.

Codex Udalrici, hg. v. Nass, Klaus (= Monumenta Germaniae Historica, Die Briefe der deutschen Kaierzeit, Band 10). Harrassowitz, Wiesbaden 2017. CXXVI, 1-338, 339-747 S. Angezeigt von Gerhard Köbler.

Wüsthof, Lucas, Schwabenspiegel und Augsburger Stadtrecht (= Monumenta germaniae Historica, Schriften 73). Harrassowitz, Wiesbaden 2017. LXIII, 367 S. Angezeigt von Gerhard Köbler.

Grollmann, Felix, Vom bayerischen Stammesrecht zur karolingischen Reichsreform – Zur Integration Bayerns in das Frankenreich (= Abhandlungen zur rechtswissenschaftlichen Grundlagenforschung Münchener Universitätsschriften Juristische Fakultät 98). Erich Schmidt, Berlin 2017. XII, 469  S. Besprochen von Steffen Schlinker.

Remy, Maurice Philipp, Der Fall Gurlitt – die wahre Geschichte über Deutschlands größten Kunstskandal, 2. Aufl. Europa Verlag. München 2017. 669 S. Besprochen von Werner Augustinovic.

Kißener, Michael/Roth, Andreas, Notare in der nationalsozialistischen „Volksgemeinschaft“ – Das westfälische Anwaltsnotariat 1933-1945. Nomos, Baden-Baden 2017. 501 S. Besprochen von Werner Schubert.

Betriebspensionen in Kollektivverträgen. Rechtsdogmatik und Sozialpolitik, hg. v. Reiner, Michael (= Schriften zur Alterssicherung 1). new academic press, Wien 2017. 136 S. Angezeigt von Gerhard Köbler.

Rüthers, Bernd, Wider den juristischen Zeitgeist – Ausgewählte Schriften, hg. v. Henssler, Martin/Höpfner, Clemens. Mohr Siebeck. Tübingen 2017. XI, 628 S. Angezeigt von Gerhard Köbler.

Erziehen und Strafen, Bessern und Bewahren. Entwicklungen und Diskussionen im Jugendrecht im 20. Jahrhundert, hg. v. Schumann, Eva/Wapler, Friederike (= Göttinger juristische Schriften 20). Universitätsverlag, Göttingen 2017. V, 162 S. Angezeigt von Gerhard Köbler.

Weyrauch, Thomas, Die Parteienlandschaft Ostasiens – Geschichtliche Hintergründe, politische Zusammenhänge. Longtai, Heuchelheim 2018. 436 S. Angezeigt von Gerhard Köbler.

Kay, Alex J., The Making of an SS Killer. Das Leben des Obersturmbannführers Alfred Filbert 1905-1990, aus dem Englischen von Uhlig, Clemens. Schöningh, Paderborn 2017. 253 S., 25 Abb., 2 Tab. Besprochen von Werner Augustinovic.

Melber, Takuma, Pearl Harbor - Japans Angriff und der Kriegseintritt der USA. Beck, München 2016. 223 S. Besprochen von Karsten Ruppert.

Statthalterregimes – Napoleons Generalgouvernements in Italien, Holland und Deutschland 1808-1814 – mit Blicken auf Generalgouverneure im Zarenreich und das NS-Generalgouvernement Polen (1939-1945), hg. v. Stubbe da Luz, Helmut (= Hamburg, Europa und die Welt 3). Lang, Frankfurt am Main 2016. 321 S., Ill. Kart. Besprochen von Werner Schubert.

Röhrmann, Konstanze, Das Ehescheidungsrecht des ALR und die Reformvorschläge im 19. Jahrhundert. Tectum Verlag, Baden-Baden 2017. IX, 337 S. Besprochen von Werner Schubert.

Das Reichsarbeitsministerium im Nationalsozialismus – Verwaltung – Politik - Verbrechen, hg. v. Nützenadel, Alexander. Wallstein, Göttingen 2017. 592 S. Besprochen von Werner Schubert.

Thiel, Matthias, Studien zu den Urkunden Heinrichs V., hg. v. Hartmann, Martina unter Mitarbeit von Ewerling, Sarah/Nierhoff, Anna Claudia (= Monumenta Germaniae Historica, Studien und Texte 63). Harrassowitz, Wiesbaden 2017. XI, 140 S., 7 Abb., 1 Tab. Angezeigt von Gerhard Köbler.

Falk, Georg D., Entnazifizierung und Kontinuität. Der Wiederaufbau der hessischen Justiz am Beispiel des Oberlandesgerichts Frankfurt am Main (= Veröffentlichungen der historischen Kommission für Hessen 86). Historische Kommission für Hessen, Marburg 2017. XI, 531 S. Angezeigt von Gerhard Köbler.

Martin Luther und die deutsche Sprache – damals und heute, hg. v. Wolf, Norbert Richard (= Schriften des europäischen Zentrums für Sprachwissenschaften 7). Winter, Heidelberg 2017. 217 S. Angezeigt von Gerhard Köbler.

Rüthers, Bernd, Deutsche Funktionseliten als Wende-Experten? – Erinnerungskulturen im Wandel der Systeme und Ideologien 1933, 1945/49 und 1989. UVK Verlag Konstanz 2017. 82 S. Angezeigt von Gerhard Köbler.

Landgraf Carl (1654-1730). Fürstliches Planen und Handeln zwischen Innovation und Tradition, hg. v. Gräf, Holger Th./Kampmann, Christoph/Küster, Bernd (= Veröffentlichungen der historischen Kommission für Hessen 87). Historische Kommission für Hessen, Marburg 2017. XIII, 415 S., Abb. Angezeigt von Gerhard Köbler.

Wallnöfer, Adelina, Die politische Repräsentation des gemeinen Mannes in Tirol. Die Gerichte und ihre Vertreter auf den Landtagen vor 1500 (= Veröffentlichungen des Südtiroler Landesarchivs 41). Wagner, Innsbruck 2017. 550 S. Angezeigt von Gerhard Köbler.

Wulffen, Erich, Karl Mays Inferno. Eine kriminalpsychologische Biografie, hg. und kommentiert v. Götz von Olenhusen, Albrecht/Seul, Jürgen. Karl-May-Verlag, Bamberg 2017. 480 S., Abb. Angezeigt von Gerhard Köbler.

Siehr, Angelika, Das Recht am öffentlichen Raum – Theorie des öffentlichen Raumes und die räumliche Dimension von Freiheit (= Jus Publicum 260). Mohr Siebeck, Tübingen 2016. XXXIV, 770 S. Angezeigt von Gerhard Köbler.

Brudermüller, Gerd, Paarbeziehungen und Recht – Rechtsphilosophie und Familienrecht der Partnerschaft, 2017. Beck, München 2017. XVIII, 280 S. Angezeigt von Gerhard Köbler.

Decker, Oliver, Die Entstehung der bayerischen Notariate – Politikum und Institutionalisierung. Notariat und Notariatsgesetzgebung im Königreich Bayern 1848 bis 1862 (= Rechtsgeschichtliche Studien 79). Kovač,  Hamburg 2018. 434 S. Besprochen von Werner Schubert.

Höfer, Philipp, Einzelstaatliche Einflussnahme auf die Finanzpolitik im Deutschen Kaiserreich (= Institut für europäische Regionalforschungen 28 = Föderalismus in historisch vergleichender Perspektive 5). Nomos, Baden-Baden 2017. 360 S. Besprochen von Werner Schubert.

Conard, Nicholas/Kind, Claus-Joachim, Als der Mensch die Kunst erfand – Eiszeithöhlen der Schwäbischen Alb. Theiss/Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2017. 192 S., Abb. Besprochen von Werner Augustinovic.

Das Tier in der Rechtsgeschichte, hg. v. Deutsch, Andreas/König, Peter (= Schriftenreihe des deutschen Rechtswörterbuchs 27). Winter, Heidelberg 2017. 673 S. Besprochen von Werner Schubert.

Decker, Oliver, Die Entstehung der bayerischen Notariate – Politikum und Institutionalisierung. Notariat und Notariatsgesetzgebung im Königreich Bayern 1848 bis 1862 (= Rechtsgeschichtliche Studien 79). Kovač,  Hamburg 2018. 434 S. Angezeigt von Gerhard Köbler.