+A, nhd., N.: nhd. A; Q.: n1000; E.: s. A (EDEL); L.: DW2 1,1,1 51463 + an Zeielnbeginn)

+a, nhd., Interj.: Vw.: s. ah DW2 2,71,31, s. aha DW2 2,72,46; L.: DW2 1,4,3

+à, nhd., Präp.: nhd. à; Q.: v1541; E.: ; L.: DW2 1,4,4; Son.: s. a WDG1

+ä, nhd., Interj.: nhd. ä; Q.: 1774; E.: ; L.: DW2 1,4,15

+AA, nhd., N.: nhd. aa; Q.: 1802; E.: ; L.: DW2 1,4,21

+Aachenfahrt, nhd., F.: nhd. Aachenfahrt, Fahrt nach Aachen; Q.: u1217; E.: s. Aachen, s. Fahrt; L.: DW2 1,4,33

+Aal, nhd., M.: nhd. Aal, ein Fisch; Hw.: s. Älchen DW2 2,250,58; Q.: u950; E.: s. Aal (EDEL); L.: DW2 1,5,1; Son.: s. Aal WDG1

+aal-, nhd., Adj.: nhd. aal-; E.: s. Aal; L.: DW2 1,6,76f. (z. B. aalartig)

+Aal-, nhd., Sb.: nhd. Aal-; Q.: o. J.; E.: s. Aal; L.: DW2 1,6,76f. (z. B. Aalangel)

+Aalangel, nhd., F.: nhd. Aalangel, Angel zum Aalfang 1,7,33; Q.: 1599; E.: s. Aal, s. Angel; L.: DW2 1,7,2

+aalartig, nhd., Adj.: nhd. aalartig, wie ein Aal seiend; Q.: 1821; E.: s. Aal, s. artig; L.: DW2 1,7,7

+Aalblut, nhd., N.: nhd. Aalblut, Blut eines Aales; Q.: 1596; E.: s. Aal, s. Blut; L.: DW2 1,7,12

+aalen, nhd., V.: nhd. aalen, einen Aal durch eine Röhre ziehen; Q.: 1648; E.: s. Aal, s. en; L.: DW2 1,7,16; Son.: s. aalen WDG1

+Aalfang, nhd., M.: nhd. Aalfang, Fang eines Aales; Q.: 1295; E.: s. Aal, s. Fang; L.: DW2 1,7,33; Son.: s. Aalfang WDG2

+Aalfisch, nhd., M.: nhd. Aalfisch, Aal; Q.: u1450; E.: s. Aal, s. Fisch; L.: DW2 1,7,52

+Aalfischer, nhd., M.: nhd. Aalfischer, Fischer von Aalen; Q.: 1677; E.: s. Aal, s. Fischer; L.: DW2 1,7,67; Son.: s. Aalfischer WDG2

+Aalfischerei, nhd., F.: nhd. Aalfischerei, Fischerei von Aalen; Q.: 1869; E.: s. Aal, s. Fischerei; L.: DW2 1,7,70

+aalglatt, nhd., Adj.: nhd. aalglatt, glatt wie ein Aal; Q.: 1850; E.: s. Aal, s. glatt; L.: DW2 1,7,71; Son.: s. aalglatt WDG2

+Aalglätte, nhd., F.: nhd. Aalglätte, Glätte des Aales; Q.: 1876; E.: s. Aal, s. Glätte; L.: DW2 1,8,6

+aalgleich, nhd., Adj.: nhd. aalgleich, gleich einem Aal; Q.: 1828; E.: s. Aal, s. gleich; L.: DW2 1,8,8

+Aalhälter, nhd. (ält.), M.: nhd. „Aalhälter“, Behältnis für Aale; Q.: 1579; E.: s. Aal, s. Hälter; L.: DW2 1,8,12

+Aalhaut, nhd., F.: nhd. Aalhaut, Haut eines Aales; Q.: 1537; E.: s. Aal, s. Haut; L.: DW2 1,8,15

+aalig, nhd., Adj.: nhd. aalig, aalglatt; Q.: 1691; E.: s. Aal, s. ig; L.: DW2 1,8,28; Son.: s. aalig WDG1

+Aalkasten, nhd., M.: nhd. Aalkasten, Kasten für Aale; Q.: 1578; E.: s. Aal, s. Kasten; L.: DW2 1,8,31

+Aalkorb, nhd., M.: nhd. Aalkorb, Korb für Aale; Q.: 1420; E.: s. Aal, s. Korb; L.: DW2 1,8,35; Son.: s. Aalkorb WDG3

+Aalkraut, nhd., N.: nhd. Aalkraut, eine Pflanze; Q.: 1659; E.: s. Aal, s. Kraut; L.: DW2 1,8,41

+Aalquappe, nhd., F.: nhd. Aalquappe, Aalraupe, ein Fisch; Q.: 1540; E.: s. Aal, s. Quappe; L.: DW2 1,8,50

+Aalraupe, nhd., F.: nhd. Aalraupe, ein Fisch; Q.: 1340; E.: s. Aal, s. Raupe; L.: DW2 1,8,56

+Aalreuse, nhd., F.: nhd. Aalreuse, Reuse für den Aalfang; Q.: 1914; E.: s. Aal, s. Reuse; L.: DW2 1,8,72; Son.: s. Aalreuse WDG4

+Aalstechen, nhd., N.: nhd. Aalstechen, Fischen (N.) mit dem Aalstecher; Q.: 1571; E.: s. Aal, s. Stechen; L.: DW2 1,8,75; Son.: s. Aalstechen WDG5

+Aalstecher, nhd., M.: nhd. Aalstecher, Spieß zu dem Aalfang; Q.: 1638; E.: s. Aal, s. Stecher; L.: DW2 1,9,4

+Aalstrich, nhd., M.: nhd. Aalstrich, Rückenstreifen bei Wild; Q.: 1778; E.: s. Aal, s. Strich; L.: DW2 1,9,10; Son.: s. Aalstrich WDG5

+Aalwehre, nhd., M./F.: nhd. Aalwehre, eine Fangvorrichtung für Aale; Q.: 1264; E.: s. Aal, s. Wehre; L.: DW2 1,9,19

+Aar, nhd., M.: nhd. Aar, Adler; Q.: u800; E.: s. Aar (EDEL); L.: DW2 1,9,27; Son.: s. Aar WDG1

+Aarweih, nhd., M.: nhd. Aarweih; Q.: u1450; E.: s. Aar, s. Weih(e); L.: DW2 1,12,5

+Aas, nhd., N.: nhd. Aas, totes Tier; Q.: u1062; E.: s. Aas (EDEL); L.: DW2 1,12,20; Son.: s. Aas WDG1

+Aasadel, nhd. (ält.), M.: nhd. „Aasadel“, eine Gruppe des Adels; Q.: u1520; E.: s. Aas, s. Adel; L.: DW2 1,15,41

+Aasbande, nhd., F.: nhd. Aasbande, ein Schimpfwort; Q.: 1919; E.: s. Aas, s. Bande 1; L.: DW2 1,15,43; Son.: s. Aasbande WDG1

+aasen, nhd., V.: nhd. aasen, Felle auf der Fleischseite abschaben; Q.: u1700; E.: s. Aas, s. en; L.: DW2 1,15,46; Son.: s. aasen WDG1

+Aasfleisch, nhd., N.: nhd. Aasfleisch, Fleisch von Aas; Q.: v1450; E.: s. Aas, s. Fleisch; L.: DW2 1,15,65

+Aasfliege, nhd., F.: nhd. Aasfliege, eine Fliege; Q.: 1833; E.: s. Aas, s. Fliege; L.: DW2 1,15,71; Son.: s. Aasfliege WDG2

+Aasfresser, nhd., M.: nhd. Aasfresser, Fresser von Aas; Q.: 1765; E.: s. Aas, s. Fresser; L.: DW2 1,15,73; Son.: s. Aasfresser WDG2

+Aasgeier, nhd., M.: nhd. Aasgeier, ein Geier; Q.: 1558; E.: s. Aas, s. Geier; L.: DW2 1,16,3; Son.: s. Aasgeier WDG2

+Aasgeruch, nhd., M.: nhd. Aasgeruch, Geruch von Aas; Q.: 1691; E.: s. Aas, s. Geruch; L.: DW2 1,16,14; Son.: s. Aasgeruch WDG2

+Aasgestank, nhd., M.: nhd. Aasgestank, Gestank von Aas; Q.: 1645; E.: s. Aas, s. Gestank; L.: DW2 1,16,22; Son.: s. Aasgestank WDG2

+aasig, nhd., Adj.: nhd. aasig, Aas betreffend; Q.: 1716; E.: s. Aas, s. ig; L.: DW2 1,16,25; Son.: s. aasig WDG1

+Aasjäger, nhd., M.: nhd. Aasjäger, Jäger von Aas; Q.: 1887; E.: s. Aas, s. Jäger; L.: DW2 1,16,42; Son.: s. Aasjäger WDG3

+Aasjägerei, nhd., F.: nhd. Aasjägerei, Jägerei von Aas; Q.: 1599; E.: s. Aas, s. Jägerei; L.: DW2 1,16,49

+Aaskrähe, nhd., F.: nhd. Aaskrähe, eine Krähe; Q.: 1858; E.: s. Aas, s. Krähe; L.: DW2 1,16,60

+Aasseite, nhd., F.: nhd. Aasseite, Fleischseite; Q.: 1776; E.: s. Aas, s. Seite; L.: DW2 1,16,64

+Aasstück, nhd., N.: nhd. Aasstück, ein Schimpfwort; Q.: 1924; E.: s. Aas, s. Stück; L.: DW2 1,16,69

+Aasvogel, nhd., M.: nhd. Aasvogel, ein aasfressender Vogel; Q.: u1252; E.: s. Aas, s. Vogel; L.: DW2 1,16,73; Son.: s. Aasvogel WDG6

+Aaszeug, nhd., N.: nhd. Aaszeug, ein Schimpfwort; Q.: 1901; E.: s. Aas, s. Zeug; L.: DW2 1,17,5

+ab, nhd., Präp./Adv.: nhd. ab, von; Q.: u830; E.: s. ab; L.: DW2 1,17,10

+A-b-ab, nhd., N.: nhd. A-b-ab; Q.: 1652; E.: s. A, s. B; L.: DW2 1,27,21

+abackern, nhd., V.: nhd. abackern, wegackern; Q.: 1571; E.: s. ab, s. ackern; L.: DW2 1,27,39

+abalienieren, nhd., V.: nhd. abalienieren, entfremden; Q.: 1572; E.: s. ab, s. alien(are), s. ieren; L.: DW2 1,27,50

+abänderlich, nhd., Adj.: nhd. abänderlich, veränderbar; Q.: 1738; E.: s. abänder(n), s. lich; L.: DW2 1,27,71

+abändern, nhd., V.: nhd. abändern, umgestalten; Q.: 1673; E.: s. ab, s. ändern; L.: DW2 1,28,9; Son.: s. abändern WDG1

+Abänderung, nhd., F.: nhd. Abänderung, Umgestaltung; Q.: 1673; E.: s. abänder(n), s. ung; L.: DW2 1,28,76; Son.: s. Abänderung WDG1

+Abänderungsantrag, nhd., M.: nhd. Abänderungsantrag, Antrag zu einer Abänderung; Q.: 1867; E.: s. Abänderung, s. s, s. Antrag; L.: DW2 1,29,58; Son.: s. Abänderungsantrag WDG1

+abänderungsfähig, nhd., Adj.: nhd. abänderungsfähig, zu einer Abänderung fähig; Q.: 1892; E.: s. Abänderung, s. s, s. fähig; L.: DW2 1,29,63

+Abänderungsvorschlag, nhd., M.: nhd. Abänderungsvorschlag, Vorschlag zu einer Abänderung; Q.: 1781; E.: s. Abänderung, s. s, s. Vorschlag; L.: DW2 1,29,68; Son.: s. Abänderungsvorschlag WDG6

+abandonnieren, nhd., V.: nhd. abandonnieren, abtreten; Q.: 1489; E.: s. abandon(ner), s. ieren; L.: DW2 1,29,76

+abängsten, nhd. (ält.), V.: nhd. „abängsten“, Angst haben; Q.: v1664; E.: s. ab, s. ängsten; L.: DW2 1,30,43; Son.: s. abängsten WDG1

+abängstigen, nhd., V.: nhd. abängstigen, abnötigen; Q.: 1648; E.: s. ab, s. ängstigen; L.: DW2 1,30,43; Son.: s. abängstigen WDG1

+abarbeiten, nhd., V.: nhd. abarbeiten, durch Arbeit abgelten; Q.: 1407; E.: s. ab, s. arbeiten; L.: DW2 1,30,68; Son.: s. abarbeiten WDG1

+Abarbeitung, nhd., F.: nhd. Abarbeitung, Abgeltung durch Arbeit, Tilgung; Q.: 1677; E.: s. abarbeit(en), s. ung; L.: DW21,32,45

+abären, nhd. (ält.), V.: nhd. „abären“, durch Pflügen abtrennen; Q.: v1270; E.: s. ab, s. ären; L.: DW2 1,32,65

+abärgern, nhd., V.: nhd. abärgern, sich aufreiben; Q.: u1773; E.: s. ab, s. ärgern; L.: DW2 1,33,5; Son.: s. abärgern WDG1

+Abart, nhd., F.: nhd. Abart, sich durch Merkmale unterscheidende Art; Q.: 1732; E.: s. ab, s. Art, s. abart(en); L.: DW2 1,33,12; Son.: s. Abart WDG1

+abarten, nhd., V.: nhd. abarten, entarten; Q.: u1588; E.: s. ab, s. arten; L.: DW2 1,33,50; Son.: s. abarten WDG1

+abartig, nhd., Adj.: nhd. abartig, von der Art abweichend; Q.: 1608; E.: s. abart(en), s. ig; L.: DW2 1,34,9; Son.: s. abartig WDG1

+Abartung, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abartung“, Abweichung von der Art, eine Veranlagung der Tierwelt und Pflanzenwelt; Q.: 1691; E.: s. abart(en), s. ung; L.: DW2 1,34,22; Son.: s. Abartung WDG1

+abäschern, nhd. (ält.), V.: nhd. „abäschern“, überstürzen, abhetzen; Q.: v1688; E.: s. ab, s. äschern; L.: DW2 1,35,3; Son.: s. abäschern WDG1

+abäsen, nhd., V.: nhd. abäsen, abfressen; Q.: u1475; E.: s. ab, s. äsen; L.: DW2 1,35,31

+abästen, nhd., V.: nhd. abästen, einen Ast entfernen, einen Baum fällen; Q.: 1793; E.: s. ab, s. Ast, s. en; L.: DW2 1,35,41

+abatmen, nhd., V.: nhd. abatmen, Luft wegatmen; Q.: 1954; E.: s. ab, s. atmen; L.: DW2 1,35,48; Son.: s. abatmen WDG1

+abätzen, nhd., V.: nhd. abätzen, abfressen; Q.: 1347; E.: s. ab, s. ätzen; L.: DW2 1,35,50; Son.: s. abätzen WDG1

+abäugen, nhd., V.: nhd. abäugen, absuchen, abschauen; Q.: 1905; E.: s. ab, s. äugen; L.: DW2 1,36,5

+abäußern, nhd., V.: nhd. abäußern, vertreiben; Q.: 1669; E.: s. ab, s. äußern; L.: DW2 1,36,11 (abäuszern)

+Abäußerung, nhd., F.: nhd. Abäußerung, Vertreibung; Q.: 1738; E.: s. abäußer(n), s. ung; L.: DW2 1,36,22 (Abäuszerung)

+abbacken, nhd., V.: nhd. abbacken, durch Backen fertigstellen; Q.: u1450; E.: s. ab, s. backen; L.: DW2 1,36,30; Son.: s. abbacken WDG1

+abbaden, nhd., V.: nhd. abbaden, abwaschen; Q.: u1200; E.: s. ab, s. baden; L.: DW2 1,36,72

+abbähen, nhd., V.: nhd. abbähen, erwärmen, trocknen; Q.: 1458; E.: s. ab, s. bähen; L.: DW2 1,37,13

+abbalgen, nhd., V.: nhd. abbalgen, enthäuten; Q.: 1682; E.: s. ab, s. balgen; L.: DW2 1,37,28; Son.: s. abbalgen WDG1

+abbangen, nhd., V.: nhd. abbangen, abnehmen; Q.: 1691; E.: s. ab, s. bangen; L.: DW2 1,37,36

+abbannen(1), nhd., V.: nhd. abbannen(1), abzwingen; Q.: 1541; E.: s. ab, s. bannen; L.: DW2 1,37,43

+abbannen(2), nhd., V.: nhd. abbannen(2), abfinden; Q.: 1663; E.: s. apan(er), s. n, s. en; L.: DW2 1,37,45

+abbasten, nhd., V.: nhd. abbasten, Bast entfernen; Q.: 1807; E.: s. ab, s. Bast, s. en; L.: DW2 1,37,51

+Abbate, nhd., M.: nhd. Abbate, Weltgeistlicher in Italien und Spanien; Q.: 1755; E.: ; L.: DW2 1,37,55

+Abbau, nhd., M.: nhd. Abbau, Zerlegung, Abtragung; Q.: u1450; E.: s. ab, s. Bau, s. abbau(en); L.: DW2 1,37,68; Son.: s. Abbau WDG1

+abbauen, nhd., V.: nhd. abbauen, abtragen, zerlegen (V.); Q.: 1295; E.: s. ab, s. bauen; L.: DW2 1,39,29; Son.: s. abbauen WDG1

+Abbauerscheinung, nhd., F.: nhd. Abbauerscheinung, Verfallserscheinung; Q.: 1955; E.: s. Abbau, s. Erscheinung; L.: DW2 1,42,58; Son.: s. Abbauerscheinung WDG2

+Abbauhammer, nhd., M.: nhd. Abbauhammer, ein Presslufthammer; Q.: 1928; E.: s. Abbau, s. Hammer; L.: DW2 1,42,65; Son.: s. Abbauhammer WDG3

+Abbauland, nhd., N.: nhd. Abbauland, Land für Abbau; Q.: 1957; E.: s. Abbau, s. Land; L.: DW2 1,42,69; Son.: s. Abbauland WDG3

+abbaumen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abbaumen“, Baum abholzen; Q.: 1763; E.: s. ab, s. Baum, s. en, s. baumen; L.: DW2 1,42,76

+Abbaumethode, nhd., F.: nhd. Abbaumethode, Methode für den Abbau; Q.: 1857; E.: s. Abbau, s. Methode; L.: DW2 1,43,12; Son.: s. Abbaumethode WDG4

+Abbauort, nhd., M.: nhd. Abbauort, Ort des Abbaus; Q.: 1854; E.: s. Abbau, s. Ort; L.: DW2 1,43,15

+Abbauprodukt, nhd., N.: nhd. Abbauprodukt, Produkt aus dem Abbau; Q.: 1917; E.: s. Abbau, s. Produkt; L.: DW2 1,43,20; Son.: s. Abbauprodukt WDG1

+Abbauprozess, Abbauprozeß, nhd., M.: nhd. Abbauprozess, Prozess des Abbaus; Q.: 1917; E.: s. Abbau, s. Prozess; L.: DW2 1,43,25 (Abbauprozesz)

+Abbaustelle, nhd., F.: nhd. Abbaustelle, Stelle des Abbaus; Q.: 1913; E.: s. Abbau, s. Stelle; L.: DW2 1,43,30

+Abbaustrecke, nhd., F.: nhd. Abbaustrecke, Strecke des Abbaus; Q.: 1854; E.: s. Abbau, s. Strecke; L.: DW2 1,43,32; Son.: s. Abbaustrecke WDG5

+abbauwürdig, nhd., Adj.: nhd. abbauwürdig, abbauwert; Q.: 1856; E.: s. Abbau, s. würdig; L.: DW2 1,43,36; Son.: s. abbauwürdig WDG1

+Abbé, nhd., M.: nhd. Abbé, Vater, ein französischer Titel eines katholischen Weltgeistlichen; Q.: v1709; E.: ; L.: DW2 1,43,43; Son.: s. Abbé WDG1

+abbeeren, nhd., V.: nhd. abbeeren, pflücken; Q.: 1640; E.: s. ab, s. beeren, s. Beere; L.: DW2 1,43,54; Son.: s. abbeeren WDG1

+abbegeben, nhd. (ält.), V.: nhd. „abbegeben“, sich entfernen, loslösen; Q.: 1602; E.: s. ab, s. begeben; L.: DW2 1,43,61

+abbegehren, nhd. (ält.), V.: nhd. „abbegehren“, sich entfernen wollen (V.); Q.: 1535; E.: s. ab, s. begehren; L.: DW2 1,43,68

+abbehalten, nhd. (ält.), V.: nhd. „abbehalten“, abgewinnen; Q.: u1400; E.: s. ab, s. behalten; L.: DW2 1,44,2; Son.: s. abbehalten WDG1

+abbeheben, nhd. (ält.), V.: nhd. „abbeheben“, abheben; Q.: 1379; E.: s. ab, s. beheben; L.: DW2 1,44,14

+abbeilen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abbeilen“, mit einem Beil abschlagen; Q.: u1450; E.: s. ab, s. bei(e)len; L.: DW2 1,44,25

+abbeißen, nhd., V.: nhd. abbeißen, durch Beißen abtrennen; Q.: u1000; E.: s. ab, s. beißen; L.: DW2 1,44,33 (abbeiszen); Son.: s. abbeißen WDG1

+abbeiten, nhd. (ält.), V.: nhd. „abbeiten“, abwarten; Q.: 1406; E.: s. ab, s. beiten; L.: DW2 1,46,17

+abbeizen, nhd., V.: nhd. abbeizen, durch Beizen entfernen; Q.: 1542; E.: s. ab, s. beizen; L.: DW2 1,46,25; Son.: s. abbeizen WDG1

+abbekennen, nhd., V.: nhd. abbekennen, nicht zugestehen; Q.: 1470; E.: s. ab, s. bekennen; L.: DW2 1,46,40

+abbekommen, nhd., V.: nhd. abbekommen, erhalten (V.); Q.: 1836; E.: s. ab, s. bekommen; L.: DW2 1,46,47; Son.: s. abbekommen WDG1

+abbereiten, nhd. (ält.), V.: nhd. „abbereiten“, herstellen; Q.: 1414; E.: s. ab, s. bereiten; L.: DW2 1,46,63

+abberen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abberen“, abschlagen; Q.: u1300; E.: s. ab, s. beren; L.: DW2 1,46,74

+abberufen, nhd., V.: nhd. abberufen, wegrufen; Q.: u1450; E.: s. ab, s. berufen; L.: DW2 1,47,15; Son.: s. abberufen WDG1

+Abberufung, nhd., F.: nhd. Abberufung, Wegberufung; Q.: 1781; E.: s. abberuf(en), s. ung; L.: DW2 1,47,47; Son.: s. Abberufung WDG1

+Abberufungsschreiben, nhd., N.: nhd. Abberufungsschreiben, Schreiben der Abberufung; Q.: 1793; E.: s. Abberufung, s. s, s. Schreiben; L.: DW2 1,47,62

+abbescheißen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abbescheißen“, durch Betrug abgewinnen; Q.: u1475; E.: s. ab, s. bescheißen; L.: DW2 1,47,67 (abbescheiszen)

+abbestellen, nhd., V.: nhd. abbestellen, zurücknehmen; Q.: 1774; E.: s. ab, s. bestellen; L.: DW2 1,47,73; Son.: s. abbestellen WDG1

+Abbestellung, nhd., F.: nhd. Abbestellung, Zurücknahme; Q.: 1804; E.: s. abbestell(en), s. ung; L.: DW2 1,48,10; Son.: s. Abbestellung WDG1

+Abbete, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abbete“, eine Bitte um Verzeihung; Q.: 1528; E.: s. ab, s. Bete; L.: DW2 1,48,16

+abbeten(1), nhd. (ält.), V.: nhd. „abbeten“(1), entschuldigen; Q.: 1499; E.: s. ab, s. bet(t)en, s. bitten; L.: DW2 1,48,25; Son.: s. abbeten WDG1

+abbeten(2), nhd. (ält.), V.: nhd. „abbeten“(2), betend abwehren; Q.: 1530; E.: s. ab, s. beten; L.: DW2 1,48,47; Son.: s. abbeten WDG1

+abbetrügen, nhd., V.: nhd. abbetrügen, betrügerisch abgewinnen; Q.: 1521; E.: s. ab, s. betrügen; L.: DW2 1,49,6

+abbetteln, nhd., V.: nhd. abbetteln, durch Betteln abgewinnen; Q.: u1520; E.: s. ab, s. betteln; L.: DW2 1,49,14; Son.: s. abbetteln WDG1

+abbeugen, nhd., V.: nhd. abbeugen, absenken, niederbiegen; Q.: 1591; E.: s. ab, s. beugen; L.: DW2 1,49,44

+abbeuteln, nhd. (ält.), V.: nhd. „abbeuteln“, schütteln; Q.: 1500; E.: s. ab, s. beuteln; L.: DW2 1,50,14

+abbeuten, nhd. (ält.), V.: nhd. „abbeuten“, ausrauben; Q.: 1472; E.: s. ab, s. beuten; L.: DW2 1,50,34

+abbezahlen, nhd., V.: nhd. abbezahlen, Schuld begleichen; Q.: v1471; E.: s. ab, s. bezahlen; L.: DW2 1,50,48; Son.: s. abbezahlen WDG1

+Abbezahlung, nhd., F.: nhd. Abbezahlung, Schuldbegleichung; Q.: 1780; E.: s. abbezahl(en), s. ung; L.: DW2 1,51,17

+abbiegen, nhd., V.: nhd. abbiegen, abweichen; Q.: v1428; E.: s. ab, s. biegen; L.: DW2 1,51,23; Son.: s. abbiegen WDG1

+Abbiegung, nhd., F.: nhd. Abbiegung, Abweichung; Q.: 1711; E.: s. abbieg(en), s. ung; L.: DW2 1,52,18; Son.: s. Abbiegung WDG1

+abbieten, nhd., V.: nhd. abbieten, unterlassen (V.); Q.: 1490; E.: s. ab, s. bieten; L.: DW2 1,52,36

+Abbild, nhd., N.: nhd. Abbild, nachgestaltetes Bild; Q.: 1334; E.: s. ab, s. Bild; L.: DW2 1,53,14; Son.: s. Abbild WDG1

+abbilden, nhd., V.: nhd. abbilden, nachbilden; Q.: 1492; E.: s. ab, s. bilden; L.: DW2 1,54,43; Son.: s. abbilden WDG1

+abbildlich, nhd., Adj.: nhd. abbildlich, ebenbildlich; Q.: 1826; E.: s. Abbild, s. lich; L.: DW2 1,56,9

+Abbildnis, nhd., N.: nhd. Abbildnis, Ebenbild; Q.: 1579; E.: s. Abbild, s. nis; L.: DW2 1,56,21

+Abbildung, nhd., F.: nhd. Abbildung, bildliche Darstellung; Q.: 1521; E.: s. abbild(en), s. ung; L.: DW2 1,56,32; Son.: s. Abbildung WDG1

+abbilligen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abbilligen“, absprechen; Q.: 1428; E.: s. ab, s. billigen; L.: DW2 1,57,38

+abbinden, nhd., V.: nhd. abbinden, losbinden, unterbinden; Q.: u1170; E.: s. ab, s. binden; L.: DW2 1,57,55; Son.: s. abbinden WDG1

+Abbindung, nhd., F.: nhd. Abbindung, Unterbindung; Q.: 1638; E.: s. abbind(en), s. ung; L.: DW2 1,59,17; Son.: s. Abbindung WDG1

+Abbiss, Abbiß, nhd., M./N.: nhd. Abbiss, Biss; Q.: n1505; E.: s. ab, s. b(e)iß(en), s. Biss; L.: DW2 1,59,31 (Abbisz), WDG 1 (Abbiß)

+Abbitte, nhd., F.: nhd. Abbitte, Bitte um Verzeihung; Q.: 1531; E.: s. ab, s. Bitte, s. abbitte(n); L.: DW2 1,59,64; Son.: s. Abbitte WDG1

+abbitten, nhd., V.: nhd. abbitten, herausbitten, losbitten; Q.: 1334; E.: s. ab, s. bitten; L.: DW2 1,60,39; Son.: s. abbitten WDG1

+abbittlich, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „abbittlich“, Abbitte betreffend; Q.: 1552; E.: s. abbitt(en), s. lich; L.: DW2 1,61,56

+Abbittung, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abbittung“; Q.: 1533; E.: s. abbitt(en), s. ung; L.: DW2 1,61,56

+abblasen(1), nhd., V.: nhd. abblasen(1), absagen; Q.: u1450; E.: s. ab, s. blasen; L.: DW2 1,61,73; Son.: s. abblasen WDG1

+abblasen(2), nhd., V.: nhd. abblasen(2), fortblasen, wegblasen; Q.: 1359; E.: s. ab, s. blasen; L.: DW2 1,62,4; Son.: s. abblasen WDG1

+abblassen, nhd., V.: nhd. abblassen, verblassen; Q.: 1786; E.: s. ab, s. blass, s. en; L.: DW2 1,63; Son.: s. abblassen WDG1

+abblatten, nhd. (ält.), V.: nhd. „abblatten“, Blatt abbrechen; Q.: 1483; E.: s. ab, s. blatten; L.: DW2 1,64,6

+abblättern, nhd. (ält.), V.: nhd. „abblättern“, fortblättern, ablösen; Q.: 1662; E.: s. ab, s. blättern; L.: DW2 1,64,29; Son.: s. abblättern WDG1

+abbläuen, nhd., V.: Vw.: s. abbleuen DW2 1,66,38; L.: DW2 1,64,64

+abbleiben, nhd. (ält.), V.: nhd. „abbleiben“, davonbleiben, wegbleiben; Q.: 1375; E.: s. ab, s. bleiben; L.: DW2 1,64,65; Son.: s. abbleiben WDG1

+abbleichen, nhd., V.: nhd. abbleichen, abfärben; Q.: 1604; E.: s. ab, s. bleichen; L.: DW2 1,65,31

+abblenden, nhd., V.: nhd. abblenden, verdunkeln; Q.: 1873; E.: s. ab, s. blenden; L.: DW2 1,65,53; Son.: s. abblenden WDG1

+abbleuen, abbläuen, nhd., V.: nhd. abbleuen, kräftig schlagen; Hw.: s. abbläuen DW2 1,64,64; Q.: u1160; E.: s. ab, s. bleuen; L.: DW2 1,66,38

+abblitzen, nhd., V.: nhd. abblitzen, verschwinden; Q.: 1793; E.: s. ab, s. blitzen; L.: DW2 1,66,58; Son.: s. abblitzen WDG1

+abblocken, nhd., V.: nhd. abblocken, abwehren; Q.: 1953; E.: s. ab, s. blocken; L.: DW2 1,67,23; Son.: s. abblocken WDG1

+abblühen, nhd., V.: nhd. abblühen, verblühen; Q.: u1573; E.: s. ab, s. blühen; L.: DW2 1,67,30; Son.: s. abblühen WDG1

+Abblüte, nhd., F.: nhd. Abblüte, Verblühen, Hinfälligkeit; Q.: 1797; E.: s. ab, s. Blüte; L.: DW2 1,67,67

+abbluten, nhd., V.: nhd. abbluten, ausbluten; Q.: 1569; E.: s. ab, s. bluten; L.: DW2 1,67,74

+abbohnen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abbohnen“, Bohnen polieren; Q.: 1722; E.: s. ab, s. bohnen; L.: DW2 1,68,4

+abbohren, nhd., V.: nhd. abbohren, wegbohren; Q.: u1550; E.: s. ab, s. bohren; L.: DW2 1,68,10

+abbooten, nhd. (ält.), V.: nhd. „abbooten“, absetzen; Q.: 1885; E.: s. ab, s. booten; L.: DW2 1,68,30

+abborgen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abborgen“, borgen, entleihen; Q.: u1450; E.: s. ab, s. borgen; L.: DW2 1,68,36; Son.: s. abborgen WDG1

+abböschen, nhd., V.: nhd. abböschen, abdachen, mit Böschung versehen (V.); Q.: 1771; E.: s. ab, s. böschen; L.: DW2 1,69,12

+abbosen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abbosen“, ärgern; Q.: 1814; E.: s. ab, s. bosen; L.: DW2 1,69,21

+abbossieren, nhd. (ält.), V.: nhd. „abbossieren“, nachahmen; Q.: u1530; E.: s. ab, s. bossieren; L.: DW2 1,69,24

+Abbrand, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abbrand“, Zerstörung durch Brand, Zustand nach Brand; Q.: 1647; E.: s. ab, s. Brand; L.: DW2 1,69,32; Son.: s. Abbrand WDG1

+Abbrandler, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abbrandler“, armer Mensch; Q.: u1500; E.: s. Abbrand, s. ler; L.: DW2 1,69,42

+abbrassen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abbrassen“, Segel einziehen; Q.: 1794; E.: s. ab, s. brassen; L.: DW2 1,69,57

+abbraten, nhd., V.: nhd. abbraten, gar braten; Q.: u1450; E.: s. ab, s. braten; L.: DW2 1,69,64

+abbrauchen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abbrauchen“, abnutzen; Q.: 1548; E.: s. ab, s. brauchen; L.: DW2 1,70,5; Son.: s. abbrauchen WDG1

+abbrauen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abbrauen“, fertig brauen; Q.: 1574; E.: s. ab, s. brauen; L.: DW2 1,70,52

+abbräunen, nhd., V.: nhd. abbräunen, anbraten, anrösten; Q.: 1653; E.: s. ab, s. bräunen; L.: DW2 1,70,59

+abbrausen, nhd., V.: nhd. abbrausen, abduschen; Q.: 1776; E.: s. ab, s. brausen; L.: DW2 1,70,73; Son.: s. abbrausen WDG1

+Abbreche, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abbreche“, Lichtschere, Zange; Q.: u1450; E.: s. abbreche(n), s. ab, s. Breche; L.: DW2 1,71,22

+abbrechen, nhd., V.: nhd. abbrechen, abreißen, lostrennen; Q.: u830; E.: s. ab, s. brechen; L.: DW2 1,71,70; Son.: s. abbrechen WDG1

+Abbrecher, nhd., M.: nhd. Abbrecher, aufgebender Mensch; Q.: u1150; E.: s. abbrech(en), s. er; L.: DW2 1,80,25

+abbrechlich, nhd., Adj.: nhd. abbrechlich, Abbrechung betreffend; Q.: 1513; E.: s. abbrech(en), s. lich; L.: DW2 1,80,50

+Abbrechung, nhd., F.: nhd. Abbrechung, Abbruch; Q.: u1400; E.: s. abbrech(en), s. ung; L.: DW2 1,80,56

+abbremsen, nhd., V.: nhd. abbremsen, verlangsamen, verringern; Q.: 1880; E.: s. ab, s. bremsen; L.: DW2 1,81,73; Son.: s. abbremsen WDG1

+abbrennen, nhd., V.: nhd. abbrennen, niederbrennen, zerstören; Q.: u1147; E.: s. ab, s. brennen; L.: DW2 1,82,12; Son.: s. abbrennen WDG1

+Abbrennung, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abbrennung“, Zerstörung; Q.: 1525; E.: s. abbrenn(en), s. ung; L.: DW2 1,83,76

+Abbreviatur, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abbreviatur“, Zusammenfassung, Abkürzung; Q.: 1511; E.: s. lat. abbreviatur(a); L.: DW2 1,84,5; Son.: s. Abbreviatur WDG1

+abbrevieren, nhd. (ält.), V.: nhd. „abbrevieren“, zusammenfassen, abkürzen; Q.: u1439; E.: s. lat. abbrev(iare), s. ieren; L.: DW2 1,84,46

+abbringen, nhd., V.: nhd. abbringen, entfernen; Q.: u1210; E.: s. ab, s. bringen; L.: DW2 1,84,75; Son.: s. abbringen WDG1

+abbröckeln, nhd., V.: nhd. abbröckeln, abfallen; Q.: 1719; E.: s. ab, s. bröckeln; L.: DW2 1,87,30; Son.: s. abbröckeln WDG1

+Abbröckelung, nhd., F.: nhd. Abbröckelung, Loslösung; Q.: 1774; E.: s. abbröckel(n), s. ung; L.: DW2 1,87,71; Son.: s. Abbröckelung WDG1

+abbrocken, nhd., V.: nhd. abbrocken, stückweise abbrechen; Q.: 1527; E.: s. ab, s. brocken; L.: DW2 1,88,2

+abbrossen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abbrossen“, abfressen; Q.: 1593; E.: s. ab, s. brossen, s. Bross, s. en; L.: DW2 1,88,19

+Abbruch, nhd., M.: nhd. Abbruch, Abriss; Q.: 1309; E.: s. ab, s. Bruch(1), s. abbrech(en); L.: DW2 1,88,27; Son.: s. Abbruch WDG1

+abbruch-, nhd., Adj.: nhd. abbruch-; Q.: 1934; E.: s. ab, s. Bruch(1), s. abbrech(en); L.: DW2 1,91,21f. (z. B. abbruchreif)

+Abbruch-, nhd., Sb.: nhd. Abbruch-; Q.: 1909; E.: s. ab, s. Bruch(1), s. abbrech(en); L.: DW2 1,91,21f. (z. B. Abbrucharbeit)

+Abbrucharbeit, nhd., F.: nhd. Abbrucharbeit, Arbeit aufgrund eines Abbruchs; Q.: 1909; E.: s. Abbruch, s. Arbeit; L.: DW2 1,91,23; Son.: s. Abbrucharbeit WDG1 (Abbrucharbeit), WDG1 (Arbeit)

+Abbruchfirma, nhd., F.: nhd. Abbruchfirma, Abbruchunternehmen, Unternehmen für Abbruch; Q.: 1955; E.: s. Abbruch, s. Firma; L.: DW2 1,91,29

+Abbruchgeschäft, nhd., N.: nhd. Abbruchgeschäft, Geschäft des Abbruchs; Q.: 1909; E.: s. Abbruch, s. Geschäft; L.: DW2 1,91,32

+abbrüchig, nhd., Adj.: nhd. abbrüchig, Abbruch betreffend; Q.: 1507; E.: s. Abbruch, s. ig; L.: DW2 1,91,34; Son.: s. abbrüchig WDG1

+Abbruchkauf, nhd., M.: nhd. Abbruchkauf, Kauf für Abbruch; Q.: 1930; E.: s. Abbruch, s. Kauf; L.: DW2 1,91,72

+abbrüchlich, nhd., Adj.: nhd. abbrüchlich, Abbruch betreffend; Q.: 1508; E.: s. Abbruch, s. lich; L.: DW2 1,91,74

+Abbruchmaterial, nhd., N.: nhd. Abbruchmaterial, Material aus Abbruch; Q.: 1956; E.: s. Abbruch, s. Material; L.: DW2 1,92,12; Son.: s. Abbruchmaterial WDG4

+Abbruchobjekt, nhd., N.: nhd. Abbruchobjekt, Objekt des Abbruchs; Q.: 1961; E.: s. Abbruch, s. Objekt; L.: DW2 1,92,14

+abbruchreif, nhd., Adj.: nhd. abbruchreif, baufällig; Q.: 1934; E.: s. Abbruch, s. reif; L.: DW2 1,92,16; Son.: s. abbruchreif WDG4

+Abbruchsieger, nhd., M.: nhd. Abbruchsieger, Sieger durch Abbruch; Q.: 1954; E.: s. Abbruch, s. Sieger; L.: DW2 1,92,19; Son.: s. Abbruchsieger WDG5

+Abbruchstag, nhd., M.: nhd. Abbruchstag, Tag des Abbruchs; Q.: 1926; E.: s. Abbruch, s. s, s. Tag; L.: DW2 1,92,21

+Abbruchunternehmer, nhd., M.: nhd. Abbruchunternehmer, Unternehmer des Abbruchs; Q.: 1930; E.: s. Abbruch, s. Unternehmer; L.: DW2 1,92,23

+abbrühen, nhd., V.: nhd. abbrühen, übergießen; Q.: 1587; E.: s. ab, s. brühen; L.: DW2 1,92,25; Son.: s. abbrühen WDG1

+abbrumften, nhd., V.: Vw.: s. abbrunften DW2 1,92,70; L.: DW2 1,92,56

+abbrummen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abbrummen“, verbüßen; Q.: 1807; E.: s. ab, s. brummen; L.: DW2 1,92,57; Son.: s. abbrummen WDG1

+Abbrunft, nhd., F.: nhd. Abbrunft, Brunft; Q.: 1763; E.: s. ab, s. Brunft, s. abbrunft(en); L.: DW2 1,92,68

+abbrunften, abbrumften, nhd. (ält.), V.: nhd. „abbrunften“, schwächen; Hw.: s. abbrumften DW2 1,92,56; Q.: 1719; E.: s. ab, s. brunften; L.: DW2 1,92,70

+abbuchen, nhd., V.: nhd. abbuchen, entfernen, auszahlen; Q.: 1886; E.: s. ab, s. buchen; L.: DW2 1,93,5; Son.: s. abbuchen WDG1

+abbücken, nhd., V.: nhd. abbücken, niederbeugen; Q.: 1662; E.: s. ab, s. bücken; L.: DW2 1,93,21

+abbuden, nhd. (ält.), V.: nhd. „abbuden“, abbauen; Q.: 1793; E.: s. ab, s. buden; L.: DW2 1,93,28

+abbügeln, nhd., V.: nhd. abbügeln, zurechtbügeln; Q.: 1807; E.: s. ab, s. bügeln; L.: DW2 1,93,32; Son.: s. abbügeln WDG1

+abbuhlen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abbuhlen“, abschmeicheln; Q.: u1450; E.: s. ab, s. buhlen; L.: DW2 1,93,57

+abbummeln, nhd. (ält.), V.: nhd. „abbummeln“, abarbeiten; Q.: 1955; E.: s. ab, s. bummeln; L.: DW2 1,93,50; Son.: s. abbummeln WDG1

+Abbund, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abbund“, Abschluss; Q.: 1418; E.: s. abbind(en); L.: DW2 1,93,54; Son.: s. Abbund WDG1

+abbürden, nhd. (ält.), V.: nhd. „abbürden“, abladen; Q.: 1647; E.: s. ab, s. bürden; L.: DW2 1,93,67

+Abbürdung, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abbürdung“, Abladung; Q.: 1755; E.: s. abbürd(en), s. ung; L.: DW2 1,94,14

+abbürsten, nhd., V.: nhd. abbürsten, wegbürsten, reinigen; Q.: 1678; E.: s. ab, s. bürsten; L.: DW2 1,94,25; Son.: s. abbürsten WDG1

+abbusseln, nhd., V.: nhd. abbusseln, küssen; Q.: 1824; E.: s. ab, s. busseln; L.: DW2 1,94,45; Son.: s. abbusseln WDG1

+Abbuße, nhd., F.: nhd. Abbuße, Sühnung; Q.: 1663; E.: s. abbüße(n); L.: DW2 1,94,55 (Abbusze)

+abbüßen, nhd., V.: nhd. abbüßen, sühnen, verbüßen; Q.: v1375; E.: s. ab, s. büßen; L.: DW2 1,94,67 (abbüszen); Son.: s. abbüßen WDG1

+Abbüßung, nhd., F.: nhd. Abbüßung, Sühnung, Verbüßung; Q.: 1436; E.: s. abbüß(en), s. ung; L.: DW2 1,96,33 (Abbüszung), WDG1

+abbutzen, nhd., V.: Vw.: s. abputzen DW2 1,654,10; L.: DW2 1,96,68

+Abc, nhd., N.: nhd. Abc, Alphabet; Q.: u1210; E.: s. Abc (EDEL); L.: DW2 1,96,69; Son.: s. Abc WDG1

+abc-, nhd., Adj.: nhd. abc-; Q.: 1592; E.: s. Abc; L.: DW2 1,98,68f. (abclich)

+Abc-, nhd., Sb.: nhd. Abc-; Q.: 1492; E.: s. Abc (EDEL); L.: DW2 1,98,68f. (z. B. ABC-Tafel)

+Abc-Bank, nhd., F.: nhd. Abc-Bank, Bank der Abc-Schützen in einklassigen Schulen; Q.: 1807; E.: s. Abc, s. Bank; L.: DW2 1,98,77

+Abc-Brett, nhd., N.: nhd. Abc-Brett, Abc-Tafel; Q.: 1774; E.: s. Abc, s. Brett; L.: DW2 1,99,4

+Abc-Bube, nhd., M.: nhd. Abc-Bube, Abc-Schütze; Q.: 1849; E.: s. Abc, s. Bube; L.: DW2 1,99,6

+Abc-Buch, nhd., N.: nhd. Abc-Buch, Buchstabenbuch des Alphabets; Q.: 1495; E.: s. Abc, s. Buch; L.: DW2 1,99,8; Son.: s. Abc-Buch WDG1

+Abc-Folge, nhd., F.: nhd. Abc-Folge, Buchstabenfolge; Q.: 1813; E.: s. Abc, s. Folge; L.: DW2 1,99,22

+Abc-Kind, nhd., N.: nhd. Abc-Kind, Kleinkind; Q.: 1849; E.: s. Abc, s. Kind; L.: DW2 1,99,27

+Abc-Knabe, nhd., M.: nhd. Abc-Knabe, Abc-Schütze; Q.: 1536; E.: s. Abc, s. Knabe; L.: DW2 1,99,29

+Abc-Krieg, nhd., M.: nhd. Abc-Krieg, Krieg mit Abc-Waffen; Q.: 1953; E.: s. Abc, s. Krieg; L.: DW2 1,99,31

+Abc-Lehrer, nhd., M.: nhd. Abc-Lehrer, Lehrer des Abc; Q.: 1797; E.: s. Abc, s. Lehrer; L.: DW2 1,99,34

+abclich, nhd. (ält.), Adj.: Vw.: s. abecelich DW2 1,119,24; L.: DW2 1,99,36; Son.: s. abclich WDG1

+Abc-Meister, nhd., M.: nhd. Abc-Meister, Meister des Abc, Sprachkenner; Q.: 1616; E.: s. Abc, s. Meister; L.: DW2 1,99,37

+Abc-Ordnung, nhd., F.: nhd. Abc-Ordnung, Ordnung des Abc; Q.: 1678; E.: s. Abc, s. Ordnung; L.: DW2 1,99,40

+Abc-Pauker, nhd., M.: nhd. Abc-Pauker, Abc-Lehrer; Q.: 1897; E.: s. Abc, s. Pauker; L.: DW2 1,99,44

+Abc-Register, nhd., N.: nhd. Abc-Register, Abc-Übersicht; Q.: 1828; E.: s. Abc, s. Register; L.: DW2 1,99,46

+Abc-Schule, nhd., F.: nhd. Abc-Schule, Grundschule; Q.: 1566; E.: s. Abc, s. Schule; L.: DW2 1,99,48

+Abc-Schüler, nhd., M.: nhd. Abc-Schüler, Schüler des Abc, Schulanfänger; Q.: 1537; E.: s. Abc, s. Schüler; L.: DW2 1,99,60; Son.: s. Abc-Schüler WDG5

+Abc-Schütze, nhd., M.: nhd. Abc-Schütze, Schulanfänger; Q.: 1587; E.: s. Abc, s. Schütze; L.: DW2 1,99,69; Son.: s. Abc-Schütze WDG5

+Abc-Schützentum, nhd., N.: nhd. Abc-Schützentum, Schulbeginn; Q.: 1912; E.: s. Abc, s. Schützentum; L.: DW2 1,100,7

+Abc-Staat, nhd., M.: nhd. Abc-Staat, Staatengruppe Argentinien Brasilien und Chile; Q.: 1928; E.: s. Abc, s. Staat(en); L.: DW2 1,100,12 (Abc-Staaten)

+Abc-Tafel, nhd., F.: nhd. Abc-Tafel, Abc-Brett; Q.: 1492; E.: s. Abc, s. Tafel; L.: DW2 1,100,18

+Abc-Waffe, nhd., F.: nhd. Abc-Waffe, atomare bakteriologische und chemische Waffe; Q.: 1953; E.: s. Abc, s. Waffe(n); L.: DW2 1,100,34 (Abc-Waffen)

+abdachen, nhd., V.: nhd. abdachen, abdecken; Q.: 1520; E.: s. ab, s. dachen, s. Dach, s. en; L.: DW2 1,100,39; Son.: s. abdachen WDG1

+abdachig, nhd., Adj.: nhd. abdachig, dachförmig; Q.: 1663; E.: s. abdach(en), s. ig, s. abdächig; L.: DW2 1,100,65; Son.: s. abdachig WDG1

+Abdachung, nhd., F.: nhd. Abdachung, Neigung, Böschung; Q.: 1616; E.: s. abdach(en), s. ung; L.: DW2 1,100,70; Son.: s. Abdachung WDG1

+abdämmen, nhd., V.: nhd. abdämmen, abwehren, zurückstauen; Q.: 1540; E.: s. ab, s. dämmen; L.: DW2 1,101,7; Son.: s. abdämmen WDG1

+abdämmern, nhd., V.: nhd. abdämmern, verblassen, entglühen; Q.: v1826; E.: s. ab, s. dämmern; L.: DW2 1,101,34

+Abdämmung, nhd., F.: nhd. Abdämmung, Verblassung, Entglühung; Q.: 1698; E.: s. abdämm(en), s. ung; L.: DW2 1,101,40; Son.: s. Abdämmung WDG1

+Abdampf, nhd., M.: nhd. Abdampf, in das Freie abgeleiteter Dampf; Q.: 1904; E.: s. ab, s. Dampf, s. abdampf(en); L.: DW2 1,101,50; Son.: s. Abdampf WDG1

+abdampfen, nhd., V.: nhd. abdampfen, austreten; Q.: 1769; E.: s. ab, s. dampfen; L.: DW2 1,101,55; Son.: s. abdampfen WDG1

+abdämpfen(1), nhd., V.: nhd. abdämpfen(1), unterdrücken, niederkämpfen; Q.: 1558; E.: s. ab, s. dämpfen; L.: DW2 1,102,9, WDG1

+abdämpfen(2), nhd., V.: nhd. abdämpfen(2), wegdampfen, austreten (V.); Q.: 1610; E.: s. ab, s. dämpfen, s. Dampf, s. en; L.: DW2 1,102,30

+Abdank, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abdank“, Abdankung, Rücktritt; Q.: 1535; E.: s. abdank(en); L.: DW2 1,102,52

+abdanken, nhd., V.: nhd. abdanken, zurücktreten; Q.: 1534; E.: s. ab, s. danken; L.: DW2 1,102,66; Son.: s. abdanken WDG1

+Abdanker, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abdanker“, Zurücktretender; Q.: v1661; E.: s. abdank(en), s. er; L.: DW2 1,104,45

+Abdankung, nhd., F.: nhd. Abdankung, Rücktritt, Verabschiedung; Q.: 1555; E.: s. abdank(en), s. ung; L.: DW2 1,104,53; Son.: s. Abdankung WDG1

+abdarben, nhd. (ält.), V.: nhd. „abdarben“, ersparen; Q.: 1748; E.: s. ab, s. darben; L.: DW2 1,104,13; Son.: s. abdarben WDG1

+abdauben, nhd. (ält.), V.: Vw.: s. abtäuben DW2 1,1121,72; L.: DW2 1,105,27

+abdauen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abdauen“, verdauen; Q.: u1445; E.: s. ab, s. dauen, s. däuen; L.: DW2 1,105,28

+Abdauung, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abdauung“, Verdauung; Q.: u1500; E.: s. abdau(en), s. ung; L.: DW2 1,105,48

+abdecken, nhd., V.: nhd. abdecken, verhüllen, verstecken; Q.: 1444; E.: s. ab, s. decken; L.: DW2 1,105,59; Son.: s. abdecken WDG1

+Abdecker, nhd., M.: nhd. Abdecker, Schinder; Q.: 1534; E.: s. abdeck(en), s. er; L.: DW2 1,106,46; Son.: s. Abdecker WDG1

+Abdeckerei, nhd., F.: nhd. Abdeckerei, Abdeckergeschäft; Q.: 1741; E.: s. Abdecker, s. ei; L.: DW2 1,106,61; Son.: s. Abdeckerei WDG1

+abdeichen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abdeichen“, schützen, abgrenzen; Q.: 1291; E.: s. ab, s. deichen, s. Deich, s. en; L.: DW2 1,106,71; Son.: s. abdeichen WDG1

+abdenken, nhd. (ält.), V.: nhd. „abdenken“, aburteilen; Q.: 1523; E.: s. ab, s. denken; L.: DW2 1,107,5

+Abdera, nhd., N.: nhd. Abdera, Name einer altgriechischen Stadt in Thrakien; Q.: 1780; E.: ; L.: DW2 1,107,25

+Abderit, nhd., M.: nhd. Abderit, Angehöriger der Abderiten, Angehöriger Abderas; Q.: 1781; E.: s. Abder(a), s. it; L.: DW2 1,107,33

+Abderitenstreich, nhd., M.: nhd. Abderitenstreich, Streich des Abderiten; Q.: 1781; E.: s. Abderit, s. en, s. Streich; L.: DW2 1,107,41

+abdestillieren, nhd., V.: nhd. abdestillieren, herabtropfen; Q.: v1541; E.: s. ab, s. destillieren; L.: DW2 1,107,47

+abdichten, nhd., V.: nhd. abdichten, abdämmen, abisolieren; Q.: 1877; E.: s. ab, s. dicht, s. en; L.: DW2 1,107,66; Son.: s. abdichten WDG1

+abdieben, nhd. (ält.), V.: nhd. „abdieben“, entwenden, stehlen; Q.: u1450; E.: s. ab, s. dieben, s. Dieb, s. en; L.: DW2 1,107,76

+abdienen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abdienen“, abgelten; Q.: n1278; E.: s. ab, s. dienen; L.: DW2 1,108,8; Son.: s. abdienen WDG2

+Abdikation, nhd., F.: nhd. Abdikation, Amtsniederlegung; Q.: 1704; E.: s. lat. abdicatio; L.: DW2 1,108,70

+Abding, nhd. (ält.), N.: nhd. „Abding“, vertragliche Übereinkunft; Q.: n1590; E.: s. abding(en), s. ab, s. Ding; L.: DW2 1,109,1

+abdingen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abdingen“, erlangen, verschaffen; Q.: u1300; E.: s. ab, s. dingen; L.: DW2 1,109,4; Son.: s. abdingen WDG2

+abdisputieren, nhd. (ält.), V.: nhd. „abdisputieren“, abgewinnen, ausreden; Q.: 1653; E.: s. ab, s. disputieren, s. Disput, s. ieren; L.: DW2 1,110,5

+abdizieren, nhd. (ält.), V.: nhd. „abdizieren“, abdanken, zurücktreten; Q.: 1815; E.: s. ab, s. dizieren; L.: DW2 1,110,21

+abdonnern, nhd. (ält.), V.: nhd. „abdonnern“, heruntersagen, losschießen; Q.: 1700; E.: s. ab, s. donnern; L.: DW2 1,110,27

+abdorren, nhd. (ält.), V.: nhd. „abdorren“, verdorren, vertrocknen; Q.: u1325; E.: s. ab, s. dorren; L.: DW2 1,110,47; Son.: s. abdorren WDG2

+abdörren, nhd. (ält.), V.: nhd. „abdörren“, verdörren, vertrocknen; Q.: n1460; E.: s. ab, s. dörren; L.: DW2 1,110,67

+abdrängen, nhd., V.: nhd. abdrängen, abnötigen, abzwingen; Q.: 1296; E.: s. ab, s. drängen; L.: DW2 1,111,19; Son.: s. abdrängen WDG2

+abdrechseln, nhd. (ält.), V.: nhd. „abdrechseln“, abdrehen; Q.: 1719; E.: s. ab, s. drechseln; L.: DW2 1,111,55

+abdrehen, nhd., V.: nhd. abdrehen, abstellen, abtrennen; Q.: 1527; E.: s. ab, s. drehen; L.: DW2 1,111,65, WDG2

+abdreschen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abdreschen“, abschlagen, abprügeln; Q.: 1563; E.: s. ab, s. dreschen; L.: DW2 1,112,64, WDG2

+Abdrift, nhd., F.: Vw.: s. Abtrift DW2 1,1173,73; L.: DW2 1,113,50

+abdringen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abdringen“, abnötigen; Q.: u1305; E.: s. ab, s. dringen; L.: DW2 1,113,50, WDG2

+abdrohen, nhd., V.: nhd. abdrohen, durch Drohung abnötigen; Q.: n1360; E.: s. ab, s. drohen; L.: DW2 1,114,12

+abdrosseln, nhd., V.: nhd. abdrosseln, abwürgen, ersticken; Q.: 1753; E.: s. ab, s. drosseln; L.: DW2 1,114,36; Son.: s. abdrosseln WDG2

+Abdruck, nhd., M.: nhd. Abdruck, Abdruck von Text und Bild; Q.: 1508; E.: s. abdruck(en), s. ab, s. Druck; L.: DW2 1,114,57; Son.: s. Abdruck WDG2

+abdrucken, nhd., V.: nhd. abdrucken, Buch abdrucken; Q.: 1555; E.: s. ab, s. drucken; L.: DW2 1,115,59; Son.: s. abdrucken WDG2

+abdrücken, nhd., V.: nhd. abdrücken, abschießen; Q.: 1172; E.: s. ab, s. drücken; L.: DW2 1,115,76; Son.: s. abdrücken WDG2

+Abdrusch, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abdrusch“, Abdreschen; Q.: 1776; E.: s. abdresch(en); L.: DW2 1,117,36; Son.: s. Abdrusch WDG2

+abdunkeln, nhd., V.: nhd. abdunkeln, verdunkeln, abschirmen; Q.: 1781; E.: s. ab, s. dunkel, s. n; L.: DW2 1,117,46; Son.: s. abdunkeln WDG2

+abdunsten, nhd., V.: nhd. abdunsten, verdünsten, abkochen; Q.: n1634; E.: s. ab, s. dunsten; L.: DW2 1,117,64

+abdürren, nhd. (ält.), V.: nhd. „abdürren“, vertrocknen; Q.: 1538; E.: s. ab, s. dürren; L.: DW2 1,117,77

+abduschen, nhd., V.: nhd. abduschen, abwaschen, abbrausen; Q.: 1933; E.: s. ab, s. duschen; L.: DW2 1,118,8; Son.: s. abduschen WDG2

+abebben, nhd. (ält.), V.: nhd. „abebben“, ablaufen; Q.: 1767; E.: s. ab, s. ebben; L.: DW2 1,118,13; Son.: s. abebben WDG2

+abebnen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abebnen“, glätten; Q.: 1551; E.: s. ab, s. ebnen; L.: DW2 1,118,29

+abecedarisch, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „abecedarisch“, alphabetisch; Q.: 1740; E.: s. Abcd, s. ar, s. isch; L.: DW2 1,118,48

+Abecedarium, nhd. (ält.), N.: nhd. „Abecedarium“, Abc-Tafel, Fibel; Q.: 1440; E.: s. Abcd, s. ar, s. ium; L.: DW2 1,118,53

+Abecedarius, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abecedarius“, Abc-Meister, Abc-Lehrer; Q.: 1577; E.: s. Abcd, s. ar, s. ius; L.: DW2 1,118,72

+abecedieren, nhd. (ält.), V.: nhd. „abecedieren“, vorsprechen, singen; Q.: 1793; E.: s. Abcd, s. ieren; L.: DW2 1,119,15

+abecelich, abclich, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „abecelich“, alphabetisch; Hw.: s. abclich DW2 1,99,37; Q.: 1542; E.: s. Abc, s. lich; L.: DW2 1,119,24; Son.: s. abecelich WDG1

+abecken, nhd. (ält.), V.: nhd. „abecken“, mit Ecken versehen (V.); Q.: 1562; E.: s. ab, s. ecken, s. Ecke, s. n; L.: DW2 1,119,40

+abeggen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abeggen“, entfernen; Q.: 1803; E.: s. ab, s. eggen; L.: DW2 1,119,58; Son.: s. abeggen WDG2

+abeichen, nhd., V.: nhd. abeichen, abmessen; Q.: u1450; E.: s. ab, s. eichen(V.); L.: DW2 1,119,70

+abeilen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abeilen“, abgewinnen; Q.: u1450; E.: s. ab, s. eilen; L.: DW2 1,120,6

+abeinander, nhd. (ält.), Adv.: nhd. „abeinander“, voneinander, entzwei; Q.: 1491; E.: s. ab, s. einander; L.: DW2 1,120,46

+abeisen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abeisen“, wegeisen, befreien; Q.: 1807; E.: s. ab, s. eisen, s. Eis, s. en; L.: DW2 1,120,55

+Abel, nhd., M.: nhd. Abel, ein biblischer Mensch; Q.: 1541; E.: ; L.: DW2 1,120,60

+Abele, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abele“, Weißpappel; Q.: u1400; E.: s. Abele (EDEL); L.: DW2 1,120,68

+abelisch, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „abelisch“, Abel betreffend; Q.: 1534; E.: s. Abel, s. isch; L.: DW2 1,121,1

+abempfangen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abempfangen“, verleihen lassen, empfangen (V.); Q.: 1389; E.: s. ab, s. empfangen; L.: DW2 1,121,9

+aben, nhd. (ält.), V.: nhd. „aben“, abnehmen; Q.: u1330; E.: s. ab, s. en; L.: DW2 1,121,19

+Abend, nhd., M.: nhd. Abend, eine Tageszeit; Q.: u830; E.: s. Abend (EDEL); L.: DW2 1,121,30; Son.: s. Abend WDG1

+abend-, nhd., Adj.: nhd. abend-; Q.: 1271; E.: s. Abend; L.: DW2 1,125,30f. (z. B. abendlich)

+abend-, nhd., Adv.: nhd. abend-; Q.: u1210; E.: s. Abend; L.: DW2 1,125,30f. (z. B. abends)

+Abend-, nhd., Sb.: nhd. Abend-; Q.: 830; E.: s. Abend (EDEL); L.: DW2 1,125,30f. (z. B. Abendzeit)

+abend-, nhd., V.: nhd. abend-; Q.: u830; E.: s. Abend; L.: DW2 1,125,30f. (abenden)

+Abendandacht, nhd., F.: nhd. Abendandacht, abendliche Betstunde; Q.: 1719; E.: s. Abend, s. Andacht; L.: DW2 1,125,42, DW2 1,126,47; Son.: s. Abendandacht WDG1

+Abendanzug, nhd., M.: nhd. Abendanzug, Anzug für den Abend; Q.: 1912; E.: s. Abend, s. Anzug; L.: DW2 1,126,60; Son.: s. Abendanzug WDG1

+Abendappell, nhd., M.: nhd. Abendappell, Appell an dem Abend; Q.: 1946; E.: s. Abend, s. Appell; L.: DW2 1,125,43, DW2 1,126,63; Son.: s. Abendappell WDG1

+Abendarbeit, nhd., F.: nhd. Abendarbeit, Arbeit an dem Abend; Q.: 1535; E.: s. Abend, s. Arbeit; L.: DW2 1,126,66; Son.: s. Abendarbeit WDG1

+Abendausgabe, nhd., F.: nhd. Abendausgabe, Ausgabe an dem Abend; Q.: 1871; E.: s. Abend, s. Ausgabe; L.: DW2 1,126,67; Son.: s. Abendausgabe WDG1

+Abendausklang, nhd., M.: nhd. Abendausklang, Ausklang an dem Abend; Q.: (v1956); E.: s. Abend, s. Ausklang; L.: DW2 1,126,32

+Abendbank, nhd., F.: nhd. Abendbank, Bank für den Abend; Q.: (1851); E.: s. Abend, s. Bank; L.: DW2 1,125,60

+Abendbeleuchtung, nhd., F.: nhd. Abendbeleuchtung, Beleuchtung an dem Abend; Q.: 1804; E.: s. Abend, s. Beleuchtung; L.: DW2 1,126,71; Son.: s. Abendbeleuchtung WDG1

+Abendbeschäftigung, nhd., F.: nhd. Abendbeschäftigung, Beschäftigung an dem Abend; Q.: 1794; E.: s. Abend, s. Beschäftigung; L.: DW2 1,125,43, DW2 1,127,3

+Abendbesuch, nhd., M.: nhd. Abendbesuch, Besuch an dem Abend; Q.: 1802; E.: s. Abend, s. Besuch; L.: DW2 1,125,43, DW2 1,127,5

+Abendblatt, nhd., N.: nhd. Abendblatt, Blatt an dem Abend; Q.: 1807; E.: s. Abend, s. Blatt; L.: DW2 1,127,14; Son.: s. Abendblatt WDG1

+abendblau, nhd., Adj.: nhd. abendblau, blau wie der Abend; Q.: (1928); E.: s. Abend, s. blau; L.: DW2 1,126,13

+Abendblume, nhd., F.: nhd. Abendblume, eine Pflanzenart; Q.: (v1688); E.: s. Abend, s. Blume; L.: DW2 1,126,14

+Abendbock, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abendbock“, Garbenabfall; Q.: 1628; E.: s. Abend, s. Bock; L.: DW2 1,127,27

+Abendbraten, nhd., M.: nhd. Abendbraten, Braten an dem Abend; Q.: (1804); E.: s. Abend, s. Braten; L.: DW2 1,125,75

+Abendbrise, nhd., F.: nhd. Abendbrise, Brise an dem Abend; Q.: 1876; E.: s. Abend, s. Brise; L.: DW2 1,126,7, DW2 1,127,34; Son.: s. Abendbrise WDG1

+Abendbrot, nhd., N.: nhd. Abendbrot, Abendmahlzeit; Q.: 1276; E.: s. Abend, s. Brot; L.: DW2 1,127,36; Son.: s. Abendbrot WDG1

+Abendbrot-, nhd., Sb.: nhd. Abendbrot-; Q.: 1901; E.: s. Abend, s. Brot; L.: DW2 1,128,16

+Abendbrotbesteck, nhd., N.: nhd. Abendbrotbesteck, Besteck für das Abendbrot; Q.: (1956); E.: s. Abendbrot, s. Besteck; L.: DW2 1,128,16; Son.: s. Abendbrotbesteck WDG1, 1 128

+Abendbrottisch, nhd., M.: nhd. Abendbrottisch, Tisch für das Abendbrot; Q.: (1953); E.: s. Abendbrot, s. Tisch; L.: DW2 1,128,17; Son.: s. Abendbrottisch WDG5

+Abendbrotzeit, nhd., F.: nhd. Abendbrotzeit, Brotzeit an dem Abend; Q.: 1901; E.: s. Abendbrot, s. Zeit; L.: DW2 1,128,17

+Abendbummel, nhd., M.: nhd. Abendbummel, Abendspaziergang; Q.: 1901; E.: s. Abend, s. Bummel; L.: DW2 1,125,43, DW2 1,128,19; Son.: s. Abendbummel WDG1

+Abenddämmer, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abenddämmer“, Abenddämmerung; Q.: (1884); E.: s. Abend, s. Dämmer; L.: DW2 1,126,7; Son.: s. Abenddämmer WDG1

+Abenddämmerung, nhd., F.: nhd. Abenddämmerung, Dämmerung an dem Abend; Q.: 1604; E.: s. Abend, s. Dämmerung; L.: DW2 1,128,8; Son.: s. Abenddämmerung WDG1

+Abenddienst, nhd., M.: nhd. Abenddienst, Dienst an dem Abend; Q.: (1929); E.: s. Abend, s. Dienst; L.: DW2 1,125,43

+Abendduft, nhd., M.: nhd. Abendduft, Duft an dem Abend; Q.: 1779; E.: s. Abend, s. Duft; L.: DW2 1,128,53

+Abenddunkel, nhd., N.: nhd. Abenddunkel, Finsternis; Q.: 1804; E.: s. Abend, s. Dunkel; L.: DW2 1,128,61

+abenddunkel, nhd., Adj.: nhd. abenddunkel, abendfinster; Q.: 1860; E.: s. Abend, s. dunkel; L.: DW2 1,128,69

+Abenddunst, nhd., M.: nhd. Abenddunst, Dunst an dem Abend; Q.: 1869; E.: s. Abend, s. Dunst; L.: DW2 1,128,74

+Abendecke, nhd., F.: nhd. Abendecke, Ecke für den Abend; Q.: (1710); E.: s. Abend, s. Ecke; L.: DW2 1,126,38

+Abendempfang, nhd., M.: nhd. Abendempfang, Empfang an dem Abend; Q.: (1929); E.: s. Abend, s. Empfang; L.: DW2 1,125,44

+abenden(1), nhd. (ält.), V.: nhd. „abenden“(1), werden, entwickeln; Q.: u830; E.: s. Abend, s. en; L.: DW2 1,128,76

+abenden(2), nhd. (ält.), V.: nhd. „abenden“(2), enden, verenden; Q.: 1524; E.: s. ab, s. enden; L.: DW2 1,129,12

+Abenderholung, nhd., F.: nhd. Abenderholung, Erholung an dem Abend; Q.: 1879; E.: s. Abend, s. Erholung; L.: DW2 1,129,17

+Abendessen, nhd., N.: nhd. Abendessen, Essen an dem Abend; Q.: u1188; E.: s. Abend, s. Essen; L.: DW2 1,129,19; Son.: s. Abendessen WDG2

+Abendfachschule, nhd., F.: nhd. Abendfachschule, Fachschule an dem Abend; Q.: (1954); E.: s. Abend, s. Fachschule; L.: DW2 1,125,54; Son.: s. Abendfachschule WDG2

+Abendfalter, nhd., M.: nhd. Abendfalter, Falter an dem Abend, Nachtschmetterling; Q.: 1796; E.: s. Abend, s. Falter; L.: DW2 1,129,69; Son.: s. Abendfalter WDG2

+Abendfest, nhd., N.: nhd. Abendfest, Fest an dem Abend; Q.: 1772; E.: s. Abend, s. Fest; L.: DW2 1,129,73

+abendfeucht, nhd., Adj.: nhd. abendfeucht, abendnass; Q.: (1950); E.: s. Abend, s. feucht; L.: DW2 1,126,15

+Abendfeuer, nhd., N.: nhd. Abendfeuer, Feuer an dem Abend; Q.: 1560; E.: s. Abend, s. Feuer; L.: DW2 1,130,1

+Abendfliege, nhd., F.: nhd. Abendfliege, Fliege an dem Abend; Q.: (1774); E.: s. Abend, s. Fliege; L.: DW2 1,126,22

+Abendfreier, nhd., M.: nhd. Abendfreier, Freier an dem Abend; Q.: (1586); E.: s. Abend, s. Freier; L.: DW2 1,126,26

+Abendfreund, nhd., M.: nhd. Abendfreund, Freund an dem Abend; Q.: (1802); E.: s. Abend, s. Freund; L.: DW2 1,126,27

+Abendfriede, nhd., M.: nhd. Abendfriede, abendliche Stille, Friede an dem Abend; Q.: 1854; E.: s. Abend, s. Friede(n); L.: DW2 1,130,12 (Abendfrieden); Son.: s. Abendfriede WDG2

+Abendfrische, nhd., F.: nhd. Abendfrische, Frische an dem Abend; Q.: 1841; E.: s. Abend, s. Frische; L.: DW2 1,130,27

+abendfüllend, nhd., Adj.: nhd. abendfüllend, den Abend füllend; Q.: 1900; E.: s. Abend, s. füllend; L.: DW2 1,130,29; Son.: s. abendfüllend WDG2

+Abendgabe, nhd., F.: nhd. Abendgabe, Brautgeschenk an dem Abend; Q.: 1317; E.: s. Abend, s. Gabe; L.: DW2 1,130,40

+Abendgang, nhd., M.: nhd. Abendgang, Abendspaziergang; Q.: u1450; E.: s. Abend, s. Gang; L.: DW2 1,130,49; Son.: s. Abendgang WDG2

+Abendgast, nhd., M.: nhd. Abendgast, Gast an dem Abend; Q.: 1588; E.: s. Abend, s. Gast; L.: DW2 1,130,67

+Abendgebet, nhd., N.: nhd. Abendgebet, Gebet an dem Abend; Q.: 1473; E.: s. Abend, s. Gebet; L.: DW2 1,130,71; Son.: s. Abendgebet WDG2

+Abendgegend, nhd., F.: nhd. Abendgegend, Gegend an dem Abend; Q.: (1741); E.: s. Abend, s. Gegend; L.: DW2 1,126,39

+Abendgeläut, nhd., N.: nhd. Abendgeläut, Geläut an dem Abend; Q.: u1773; E.: s. Abend, s. Geläut(e); L.: DW2 1,131,7, WDG2

+Abendgesang, nhd., M.: nhd. Abendgesang, Gesang an dem Abend; Q.: 1567; E.: s. Abend, s. Gesang; L.: DW2 1,131,12

+Abendgesellschaft, nhd., F.: nhd. Abendgesellschaft, Gesellschaft an dem Abend; Q.: 1773; E.: s. Abend, s. Gesellschaft; L.: DW2 1,131,20; Son.: s. Abendgesellschaft WDG2

+Abendgespräch, nhd., N.: nhd. Abendgespräch, Gespräch an dem Abend; Q.: 1773; E.: s. Abend, s. Gespräch; L.: DW2 1,131,34

+Abendgewölk, nhd., N.: nhd. Abendgewölk, Gewölk an dem Abend; Q.: 1775; E.: s. Abend, s. Gewölk(e); L.: DW2 1,131,37

+Abendglanz, nhd., M.: nhd. Abendglanz, Glanz an dem Abend; Q.: u1784; E.: s. Abend, s. Glanz; L.: DW2 1,131,39; Son.: s. Abendglanz WDG2

+Abendglocke, nhd., F.: nhd. Abendglocke, Glocke eines Abendgebets; Q.: 1663; E.: s. Abend, s. Glocke; L.: DW2 1,131,50, Abendglocke WDG3

+Abendglut, nhd., F.: nhd. Abendglut, Glut an dem Abend; Q.: 1778; E.: s. Abend, s. Glut; L.: DW2 1,131,66; Son.: s. Abendglut WDG3

+Abendgold, nhd., N.: nhd. Abendgold, Röte des Abends; Q.: 1772; E.: s. Abend, s. Gold; L.: DW2 1,131,70; Son.: s. Abendgold WDG3

+Abendgottesdienst, nhd., M.: nhd. Abendgottesdienst, Gottesdienst an dem Abend; Q.: 1828; E.: s. Abend, s. Gottesdienst; L.: DW2 1,131,77; Son.: s. Abendgottesdienst WDG3

+Abendgrau, nhd., N.: nhd. Abendgrau, Grau eines Abends; Q.: 1842; E.: s. Abend, s. Grau; L.: DW2 1,132,3

+Abendgrauen, nhd., N.: nhd. Abendgrauen, Dämmerung an dem Abend; Q.: 1805; E.: s. Abend, s. Grauen; L.: DW2 1,132,6

+Abendgrenze, nhd., F.: nhd. Abendgrenze, Grenze eines Abends; Q.: (1832); E.: s. Abend, s. Grenze; L.: DW2 1,126,40

+Abendgruß, nhd., M.: nhd. Abendgruß, Gruß an dem Abend; Q.: 1710; E.: s. Abend, s. Gruß; L.: DW2 1,132,9 (Abendgrusz)

+Abendgymnasium, nhd., N.: nhd. Abendgymnasium, Gymnasium an dem Abend; Q.: 1927; E.: s. Abend, s. Gymnasium; L.: DW2 1,132,17

+abendhalb, nhd. (ält.), Adv.: nhd. „abendhalb“, westwärts; Q.: u1450; E.: s. Abend, s. halb(en); L.: DW2 1,132,23

+Abendhauch, nhd., M.: nhd. Abendhauch, Hauch an dem Abend; Q.: 1776; E.: s. Abend, s. Hauch; L.: DW2 1,132,29; Son.: s. Abendhauch WDG3

+Abendhelle, nhd., F.: nhd. Abendhelle, Helle an dem Abend; Q.: 1792; E.: s. Abend, s. Helle; L.: DW2 1,132,34

+Abendherberge, nhd., F.: nhd. Abendherberge, Herberge für den Abend; Q.: 1665; E.: s. Abend, s. Herberge; L.: DW2 1,132,39

+Abendhimmel, nhd., M.: nhd. Abendhimmel, Himmel an dem Abend; Q.: 1756; E.: s. Abend, s. Himmel; L.: DW2 1,132,41, WDG3

+Abendhochzeit, nhd., F.: nhd. Abendhochzeit, Hochzeit an dem Abend; Q.: 1563; E.: s. Abend, s. Hochzeit; L.: DW2 1,132,53

+Abendhorizont, nhd., M.: nhd. Abendhorizont, Sonne die am Abendhorizont sinkt; Q.: 1722; E.: s. Abend, s. Horizont; L.: DW2 1,132,64

+abendig, nhd. (ält.), Adv.: nhd. „abendig“, dämmerig; Q.: 1466; E.: s. Abend, s. ig; L.: DW2 1,132,69

+Abendimbiss, Abendimbiß, nhd., M.: nhd. Abendimbiss, Imbiss an dem Abend; Q.: u1300; E.: s. Abend, s. Imbiss; L.: DW2 1,132,75 (Abendimbiß)

+Abendjagd, nhd., F.: nhd. Abendjagd, abendliche Jagd; Q.: 1722; E.: s. Abend, s. Jagd; L.: DW2 1,133,9

+Abendkälte, nhd., F.: nhd. Abendkälte, Kälte an dem Abend; Q.: 1824; E.: s. Abend, s. Kälte; L.: DW2 1,133,17

+Abendkasse, nhd., F.: nhd. Abendkasse, vor der Vorstellung geöffnete Theaterkasse; Q.: 1860; E.: s. Abend, s. Kasse; L.: DW2 1,133,19,WDG3

+Abendkerze, nhd., F.: nhd. Abendkerze, Kerze an dem Abend; Q.: (1836); E.: s. Abend, s. Kerze; L.: DW2 1,125,61

+Abendkleid, nhd., N.: nhd. Abendkleid, Kleid für den Abend; Q.: 1773; E.: s. Abend, s. Kleid; L.: DW2 1,133,23; Son.: s. Abendkleid WDG3

+Abendkollation, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abendkollation“, Imbiss an dem Abend; Q.: (1663); E.: s. Abend, s. Kollation; L.: DW2 1,125,76

+Abendkonzert, nhd., N.: nhd. Abendkonzert, Konzert an dem Abend; Q.: 1804; E.: s. Abend, s. Konzert; L.: DW2 1,133,31; Son.: s. Abendkonzert WDG3

+Abendkost, nhd., F.: nhd. Abendkost, Kost an dem Abend; Q.: 1508; E.: s. Abend, s. Kost; L.: DW2 1,133,36

+Abendkrieg, nhd., M.: nhd. Abendkrieg, Krieg an dem Abend; Q.: u1300; E.: s. Abend, s. Krieg; L.: DW2 1,125,46

+abendkühl, nhd., Adj.: nhd. abendkühl, abendfrisch; Q.: 1873; E.: s. Abend, s. kühl; L.: DW2 1,126,16

+Abendkühle, nhd., F.: nhd. Abendkühle, Kühle an dem Abend; Q.: u1000; E.: s. Abend, s. Kühle; L.: DW2 1,126,9, DW2 1,133,56,WDG3

+Abendkühlung, nhd., F.: nhd. Abendkühlung, Abkühlung an dem Abend; Q.: u1784; E.: s. Abend, s. Kühlung; L.: DW2 1,133,65

+Abendkurs, nhd., M.: nhd. Abendkurs, Kurs an dem Abend; Q.: o. J.; E.: s. Abend, s. Kurs; L.: DW2 1,133,69, WDG3

+Abendkursus, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abendkursus“, abends stattfindender Kursus; Q.: 1913; E.: s. Abend, s. Kursus; L.: DW2 1,133,69; Son.: s. Abendkursus WDG3

+Abendküste, nhd., F.: nhd. Abendküste, Westküste; Q.: (1807); E.: s. Abend, s. Küste; L.: DW2 1,126,41

+Abendland, nhd., N.: nhd. Abendland, westliches Land; Q.: 1530; E.: s. Abend, s. Land; L.: DW2 1,133,75; Son.: s. Abendland WDG3

+Abendländer, nhd., M.: nhd. Abendländer, Bewohner eines westlichen Landes; Q.: 1612; E.: s. Abendland, s. er; L.: DW2 1,134,69

+abendländisch, nhd., Adj.: nhd. abendländisch, westländisch; Q.: 1666; E.: s. Abendland, s. isch; L.: DW2 1,135,27; Son.: s. abendländisch WDG3

+Abendlandschaft, nhd., F.: nhd. Abendlandschaft, Landschaft am Abend; Q.: 1827; E.: s. Abend, s. Landschaft; L.: DW2 1,135,72; Son.: s. Abendlandschaft WDG3

+Abendlänge, nhd., F.: nhd. Abendlänge, Länge eines Abends; Q.: (1700); E.: s. Abend, s. Länge; L.: DW2 1,126,33

+Abendlaube, nhd., F.: nhd. Abendlaube, Laube für den Abend; Q.: (1776); E.: s. Abend, s. Laube; L.: DW2 1,125,62

+Abendläuten, nhd., N.: nhd. Abendläuten, abendliches Läuten; Q.: 1793; E.: s. Abend, s. Läuten; L.: DW2 1,135,75

+Abendlektüre, nhd., F.: nhd. Abendlektüre, Lektüre an dem Abend; Q.: 1796; E.: s. Abend, s. Lektüre; L.: DW2 1,136,7

+Abendleuchten, nhd., N.: nhd. Abendleuchten, Leuchten an dem Abend; Q.: 1909; E.: s. Abend, s. Leuchten; L.: DW2 1,126,9

+abendlich, nhd., Adj./Adv.: nhd. abendlich, dämmerig, in die Abendzeit fallend; Q.: u800; E.: s. Abend, s. lich; L.: DW2 1,136,11; Son.: s. abendlich WDG1

+Abendlicht, nhd., N.: nhd. Abendlicht, Licht an dem Abend; Q.: v1327; E.: s. Abend, s. Licht; L.: DW2 1,136,57; Son.: s. Abendlicht WDG3

+Abendlied, nhd., N.: nhd. Abendlied, Lied an dem Abend; Q.: 1584; E.: s. Abend, s. Lied; L.: DW2 1,137,7; Son.: s. Abendlied WDG3

+Abendluft, nhd., F.: nhd. Abendluft, Luft an dem Abend; Q.: 1651; E.: s. Abend, s. Luft; L.: DW2 1,137,21; Son.: s. Abendluft WDG3

+Abendlust, nhd., F.: nhd. Abendlust, abendliche Lust; Q.: 1647; E.: s. Abend, s. Lust; L.: DW2 1,137,44

+Abendmahl, nhd., N.: nhd. Abendmahl, Mahl an dem Abend, eine heilige Veranstaltung des Christentums; Q.: u1325; E.: s. Abend, s. Mahl; L.: DW2 1,137,50; Son.: s. Abendmahl WDG4

+Abendmahlbrot, nhd., N.: nhd. Abendmahlbrot, Brot eines Abendmahls; Q.: 1784; E.: s. Abendmahl, s. Brot; L.: DW2 1,139,23

+Abendmahl-, nhd., Sb.: nhd. Abendmahl-; Q.: 1784; E.: s. Abend, s. Mahl; L.: DW2 1,139,18f. (z. B. Abendmahlbrot); Son.: meist mit -s- in der Fuge

+Abendmahls-, nhd., Sb.: nhd. Abendmahls-; Q.: 1759; E.: s. Abend, s. Mahl, s. s; L.: DW2 1,139,18f. (z. B. Abendmahlsschale); Son.: meist mit -s- in der Fuge

+Abendmahlsbild, nhd., F.: nhd. Abendmahlsbild, Bild eines Abendmahls; Q.: (u1900); E.: s. Abendmahl, s. s, s. Bild; L.: DW2 1,139,19

+Abendmahlsfeier, nhd., F.: nhd. Abendmahlsfeier, Feier des Abendmahls; Q.: (1871); E.: s. Abendmahl, s. s, s. Feier; L.: DW2 1,139,26; Son.: s. Abendmahlsfeier WDG2

+Abendmahlsform, nhd., F.: nhd. Abendmahlsform, Form eines Abendmahls; Q.: (1892); E.: s. Abendmahl, s. s, s. Form; L.: DW2 1,139,27

+Abendmahlsgast, nhd., M.: nhd. Abendmahlsgast, Gast eines Abendmahls; Q.: (1807); E.: s. Abendmahl, s. s, s. Gast; L.: DW2 1,139,29; Son.: s. Abendmahlsgast WDG2

+Abendmahlsgemeinde, nhd., F.: nhd. Abendmahlsgemeinde, Gemeinde eines Abendmahls; Q.: (1904); E.: s. Abendmahl, s. s, s. Gemeinde; L.: DW2 1,139,31

+Abendmahlsgerät, nhd., N.: nhd. Abendmahlsgerät, Gerät für das Abendmahl, Kelch; Q.: (1938); E.: s. Abendmahl, s. s, s. Gerät; L.: DW2 1,139,31; Son.: s. Abendmahlsgerät WDG2

+Abendmahlskelch, nhd., M.: nhd. Abendmahlskelch, Kelch für ein Abendmahl; Q.: (1795); E.: s. Abendmahl, s. s, s. Kelch; L.: DW2 1,139,32; Son.: s. Abendmahlskelch WDG1

+Abendmahlslehre, nhd., F.: nhd. Abendmahlslehre, Lehre des Abendmahls; Q.: (1852); E.: s. Abendmahl, s. s, s. Lehre; L.: DW2 1,139,33

+Abendmahlslied, nhd., N.: nhd. Abendmahlslied, Lied für das Abendmahl; Q.: (1807); E.: s. Abendmahl, s. s, s. Lied; L.: DW2 1,139,34; Son.: s. Abendmahlslied WDG3

+Abendmahlsritus, nhd., M.: nhd. Abendmahlsritus, Ritus des Abendmahls; Q.: (1904); E.: s. Abendmahl, s. s, s. Ritus; L.: DW2 1,139,35

+Abendmahlsrock, nhd., M.: nhd. Abendmahlsrock, Rock eines Abendmahls; Q.: (1807); E.: s. Abendmahl, s. s, s. Rock; L.: DW2 1,139,35

+Abendmahlsschale, nhd., F.: nhd. Abendmahlsschale, Schale (F.) für das Abendmahl, Kelch, Becher; Q.: (1859); E.: s. Abendmahl, s. s, s. Schale; L.: DW2 1,139,20

+Abendmahlswein, nhd., M.: nhd. Abendmahlswein, Wein für das Abendmahl; Q.: (1807); E.: s. Abendmahl, s. s, s. Wein; L.: DW2 1,139,41; Son.: s. Abendmahlswein WDG6

+Abendmahltext, nhd., M.: nhd. Abendmahltext, Text für das Abendmahl, Liturgie des Abendmahls; Q.: (1528); E.: s. Abendmahl, s. Text; L.: DW2 1,139,37

+Abendmahltisch, nhd., M.: nhd. Abendmahltisch, Tisch für das Abendmahl; Q.: (1893); E.: s. Abendmahl, s. Tisch; L.: DW2 1,139,39; Son.: s. Abendmahltisch WDG5

+Abendmahlzeit, nhd., F.: nhd. Abendmahlzeit, Mahlzeit an dem Abend, Zeit eines Abendmahls; Q.: 1494; E.: s. Abend, s. Mahlzeit; L.: DW2 1,139,43; Son.: s. Abendmahlzeit WDG4

+Abendmantel, nhd., M.: nhd. Abendmantel, feuerroter Mantel; Q.: 1675; E.: s. Abend, s. Mantel; L.: DW2 1,139,61; Son.: s. Abendmantel WDG4

+Abendmarkt, nhd., M.: nhd. Abendmarkt, Markt an einem Abend; Q.: 1469; E.: s. Abend, s. Markt; L.: DW2 1,139,66

+Abendmaus, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abendmaus“, ein flüchtiges Tierchen; Q.: o. J.; E.: s. Abend, s. Maus; L.: DW2 1,126,23

+Abendmeer, nhd. (ält.), N.: nhd. „Abendmeer“, im Westen gelegenes Meer; Q.: 1741; E.: s. Abend, s. Meer; L.: DW2 1,139,73

+Abendmerenda, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abendmerenda“, Abendbrot, Vesperbrot; Q.: 1610; E.: s. Abend, s. Merenda; L.: DW2 1,140,8

+Abendmesse, nhd., F.: nhd. Abendmesse, Messe, kirchliche Feier an dem Abend; Q.: 1803; E.: s. Abend, s. Messe; L.: DW2 1,140,11; Son.: s. Abendmesse WDG4

+Abendmette, nhd., F.: nhd. Abendmette, Mette an dem Abend, kirchliche Abendandacht; Q.: 1794; E.: s. Abend, s. Mette; L.: DW2 1,140,21

+Abendmilch, nhd., F.: nhd. Abendmilch, Milch an dem Abend; Q.: (1885); E.: s. Abend, s. Milch; L.: DW2 1,125,77

+Abendmusik, nhd., F.: nhd. Abendmusik, Musik an dem Abend; Q.: 1703; E.: s. Abend, s. Musik; L.: DW2 1,140,27; Son.: s. Abendmusik WDG1

+Abendnebel, nhd., M.: nhd. Abendnebel, Nebel an dem Abend; Q.: 1794; E.: s. Abend, s. Nebel; L.: DW2 1,140,37; Son.: s. Abendnebel WDG4

+Abendneigen, nhd. (ält.), N.: nhd. „Abendneigen“, Neigung eines Abends; Q.: (1907); E.: s. Abend, s. Neigen; L.: DW2 1,126,34

+Abendoberschule, nhd., F.: nhd. Abendoberschule, Oberschule an dem Abend; Q.: (1928); E.: s. Abend, s. Oberschule; L.: DW2 1,125,56; Son.: s. Abendoberschule WDG4

+Abendopfer, nhd., N.: nhd. Abendopfer, abendliches Brandopfer; Q.: u1000; E.: s. Abend, s. Opfer; L.: DW2 1,140,41

+Abendpelz, nhd., M.: nhd. Abendpelz, abendlicher Pelz; Q.: (1939); E.: s. Abend, s. Pelz; L.: DW2 1,125,67

+Abendpfauenauge, nhd., N.: nhd. Abendpfauenauge, ein Schmetterling; Q.: (1807); E.: s. Abend, s. Pfauenauge; L.: DW2 1,126,24; Son.: s. Abendpfauenauge WDG4

+Abendpfeife, nhd., F.: nhd. Abendpfeife, Pfeife an dem Abend; Q.: u1771; E.: s. Abend, s. Pfeife; L.: DW2 1,140,61; Son.: s. Abendpfeife WDG4

+Abendpost, nhd., F.: nhd. Abendpost, Post an dem Abend, abendliche Post; Q.: 1798; E.: s. Abend, s. Post; L.: DW2 1,140,68; Son.: s. Abendpost WDG4

+Abendpredigt, nhd., F.: nhd. Abendpredigt, Predigt an dem Abend, abendliche Predigt; Q.: 1526; E.: s. Abend, s. Predigt; L.: DW2 1,140,72

+Abendprobe, nhd., F.: nhd. Abendprobe, abendliche Probe; Q.: (1817); E.: s. Abend, s. Probe; L.: DW2 1,125,48

+Abendpromenade, nhd., F.: nhd. Abendpromenade, abendliche Promenade; Q.: v1787; E.: s. Abend, s. Promenade; L.: DW2 1,141,1

+Abendpunkt, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abendpunkt“, Westpunkt, Punkt an dem der Äquator den Horizont durchschneidet; Q.: (1807); E.: s. Abend, s. Punkt; L.: DW2 1,126,42

+Abendrand, nhd., M.: nhd. Abendrand, abendlicher Rand; Q.: (1761); E.: s. Abend, s. Rand; L.: DW2 1,126,43

+Abendregen, nhd., M.: nhd. Abendregen, abendlicher Regen, vor der Ernte einsetzende Regenzeit; Q.: 1338; E.: s. Abend, s. Regen; L.: DW2 1,141,6

+Abendreigen, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abendreigen“, abendlicher Reigen, Abendreigen; Q.: 1545; E.: s. Abend, s. Reigen; L.: DW2 1,141,31

+Abendrobe, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abendrobe“, Abendkleid; Q.: (1914); E.: s. Abend, s. Robe; L.: DW2 1,125,67

+Abendrot, nhd., N.: nhd. Abendrot, Rot an dem Abend, roter Schein an dem Westhimmel bei Sonnenuntergang; Q.: u1160; E.: s. Abend, s. Rot; L.: DW2 1,141,37; Son.: s. Abendrot WDG4

+abendrot, nhd., Adj.: nhd. abendrot, Abendrot betreffend; Q.: u1300; E.: s. Abend, s. rot; L.: DW2 1,141,54

+Abendröte, nhd., F.: nhd. Abendröte, Röte eines Abends; Q.: u1200; E.: s. Abend, s. Röte; L.: DW2 1,141,67; Son.: s. Abendröte WDG4

+abendrötlich, nhd., Adj.: nhd. abendrötlich, Abendrot betreffend; Q.: 1759; E.: s. Abendrot, s. Abendröt(e), s. lich; L.: DW2 1,142,14

+Abendruhe, nhd., F.: nhd. Abendruhe, abendliche Ruhe; Q.: 1644; E.: s. Abend, s. Ruhe; L.: DW2 1,142,22; Son.: s. Abendruhe WDG4

+abends, nhd., Adv.: nhd. abends, zur Abendzeit; Q.: u1200; E.: s. Abend, s. s; L.: DW2 1,142,32; Son.: s. abends WDG1

+Abendschatten, nhd., M.: nhd. Abendschatten, abendlicher Schatten, Schatten eines Abends; Q.: 1493; E.: s. Abend, s. Schatten; L.: DW2 1,142,63

+Abendschein, nhd., M.: nhd. Abendschein, abendlicher Schein, Licht der untergehenden Sonne; Q.: u1300; E.: s. Abend, s. Schein; L.: DW2 1,143,23; Son.: s. Abendschein WDG4

+Abendschicht, nhd., F.: nhd. Abendschicht, abendliche Schicht, Schicht eines Abends; Q.: 1687; E.: s. Abend, s. Schicht; L.: DW2 1,125,49

+Abendschimmer, nhd., M.: nhd. Abendschimmer, abendlicher Schimmer, Schimmer eines Abends; Q.: 1752; E.: s. Abend, s. Schimmer; L.: DW2 1,143,45; Son.: s. Abendschimmer WDG4

+Abendschmaus, nhd., M.: nhd. Abendschmaus, abendlicher Schmaus; Q.: 1664; E.: s. Abend, s. Schmaus; L.: DW2 1,143,53

+Abendschoppen, nhd., M.: nhd. Abendschoppen, abendlicher Umtrunk; Q.: 1856; E.: s. Abend, s. Schoppen; L.: DW2 1,143,64; Son.: s. Abendschoppen WDG5

+Abendschule, nhd., F.: nhd. Abendschule, abendliche Schule, abendlicher Unterricht; Q.: 1801; E.: s. Abend, s. Schule; L.: DW2 1,143,74; Son.: s. Abendschule WDG5

+Abendsegen, nhd., M.: nhd. Abendsegen, abendlicher Segen, Segen an dem Abend, Abendgebet; Q.: v1276; E.: s. Abend, s. Segen; L.: DW2 1,144,7; Son.: s. Abendsegen WDG5

+Abendsegler, nhd., M.: nhd. Abendsegler, eine Fledermausart; Q.: (1946); E.: s. Abend, s. Segler; L.: DW2 1,126,25

+Abendseite, nhd., F.: nhd. Abendseite, gegen Westen gewandte Seite; Q.: 1661; E.: s. Abend, s. Seite; L.: DW2 1,144,33; Son.: s. Abendseite WDG5

+Abendsitzung, nhd., F.: nhd. Abendsitzung, abendliche Sitzung; Q.: 1809; E.: s. Abend, s. Sitzung; L.: DW2 1,144,41

+Abendsonne, nhd., F.: nhd. Abendsonne, Sonne an dem Abend; Q.: 1630; E.: s. Abend, s. Sonne; L.: DW2 1,144,47; Son.: s. Abendsonne WDG1

+Abendsonnen-, nhd., Sb.: nhd. Abendsonnen-; Q.: 1808; E.: s. Abend, s. Sonne, s. n; L.: DW2 1,144,65f. (z. B. Abendsonnenglut)

+Abendsonnenglanz, nhd., M.: nhd. Abendsonnenglanz, Sonnenglanz an dem Abend; Q.: 1873; E.: s. Abendsonne, s. n, s. Glanz; L.: DW2 1,144,65

+Abendsonnenglut, nhd., F.: nhd. Abendsonnenglut, Sonnenglut an dem Abend; Q.: 1808; E.: s. Abendsonne, s. n, s. Glut; L.: DW2 1,144,66

+Abendsonnenschein, nhd., M.: nhd. Abendsonnenschein, Sonnenschein an dem Abend; Q.: 1861; E.: s. Abendsonne, s. n, s. Schein; L.: DW2 1,144,67

+abendsonnig, nhd., Adj.: nhd. abendsonnig, abendhell; Q.: v1840; E.: s. Abendsonn(e), s. ig; L.: DW2 1,144,70

+Abendspaziergang, nhd., M.: nhd. Abendspaziergang, Spaziergang an dem Abend; Q.: 1782; E.: s. Abend, s. Spaziergang; L.: DW2 1,144,72; Son.: s. Abendspaziergang WDG5

+Abendspeise, nhd., F.: nhd. Abendspeise, Speise an dem Abend; Q.: u1300; E.: s. Abend, s. Speise; L.: DW2 1,144,76

+Abendständchen, nhd., N.: nhd. Abendständchen, Ständchen an dem Abend; Q.: 1645; E.: s. Abend, s. Ständchen; L.: DW2 1,145,13

+Abendständlein, nhd. (ält.), N.: nhd. „Abendständlein“, Ständlein an dem Abend; Q.: (1645); E.: s. Abend, s. Ständlein; L.: DW2 1,125,50

+Abendstern, nhd., M.: nhd. Abendstern, Stern an dem Abend; Q.: u800; E.: s. Abend, s. Stern; L.: DW2 1,145,16; Son.: s. Abendstern WDG5

+abendstill, nhd., Adj.: nhd. abendstill, abendleise; Q.: 1834; E.: s. Abendstill(e), s. Abend, s. still; L.: DW2 1,145,45

+Abendstille, nhd., F.: nhd. Abendstille, Stille an dem Abend; Q.: 1790; E.: s. Abend, s. Stille; L.: DW2 1,145,48; Son.: s. Abendstille WDG5

+Abendstrahl, nhd., M.: nhd. Abendstrahl, Strahl an dem Abend; Q.: 1675; E.: s. Abend, s. Strahl; L.: DW2 1,145,54

+Abendstrich, nhd., M.: nhd. Abendstrich, Strich an dem Abend; Q.: 1661; E.: s. Abend, s. Strich; L.: DW2 1,145,62

+Abendstudium, nhd., N.: nhd. Abendstudium, abendliches Studium, Studium an dem Abend; Q.: 1831; E.: s. Abend, s. Studium; L.: DW2 1,145,68; Son.: s. Abendstudium WDG5

+Abendstunde, nhd., F.: nhd. Abendstunde, Stunde an dem Abend; Q.: u1170; E.: s. Abend, s. Stunde; L.: DW2 1,145,75; Son.: s. Abendstunde WDG1

+Abendsuppe, nhd., F.: nhd. Abendsuppe, Suppe an dem Abend; Q.: u1796; E.: s. Abend, s. Suppe; L.: DW2 1,146,53; Son.: s. Abendsuppe WDG5

+Abendtafel, nhd., F.: nhd. Abendtafel, Tafel an dem Abend; Q.: v1683; E.: s. Abend, s. Tafel; L.: DW2 1,146,58; Son.: s. Abendtafel WDG5

+Abendtanz, nhd., M.: nhd. Abendtanz, Tanz an dem Abend; Q.: u1300; E.: s. Abend, s. Tanz; L.: DW2 1,146,71

+Abendtasche, nhd., F.: nhd. Abendtasche, abendliche Tasche, Tasche für den Abend; Q.: (1954); E.: s. Abend, s. Tasche; L.: DW2 1,125,68; Son.: s. Abendtasche WDG5

+Abendtau, nhd., M.: nhd. Abendtau, Tau; Q.: 1493; E.: s. Abend, s. Tau(M.); L.: DW2 1,147,11; Son.: s. Abend, Tau (M.)

+Abendtechnikum, nhd., N.: nhd. Abendtechnikum, abendliches Technikum, Technikum an dem Abend; Q.: (1960); E.: s. Abend, s. Technikum; L.: DW2 1,125,57

+Abendtee, nhd., M.: nhd. Abendtee, abendlicher Tee, Tee an dem Abend; Q.: 1859; E.: s. Abend, s. Tee; L.: DW2 1,147,22

+Abendtisch, nhd., M.: nhd. Abendtisch, Tisch für den Abend; Q.: u1300; E.: s. Abend, s. Tisch; L.: DW2 1,147,25; Son.: s. Abendtisch WDG5

+Abendtoilette, nhd., F.: nhd. Abendtoilette, Toilette für den Abend; Q.: 1877; E.: s. Abend, s. Toilette; L.: DW2 1,147,50; Son.: s. Abendtoilette WDG5

+Abendtracht, nhd., F.: nhd. Abendtracht, Tracht für den Abend; Q.: (1912); E.: s. Abend, s. Tracht; L.: DW2 1,125,68

+Abendtrain, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abendtrain“, Train am Abend, abendlicher Reisezug; Q.: 1847; E.: s. Abend, s. Train; L.: DW2 1,147,56

+Abendtrunk, nhd., M.: nhd. Abendtrunk, abendlicher Trunk, Trunk an dem Abend; Q.: 1528; E.: s. Abend, s. Trunk; L.: DW2 1,147,58; Son.: s. Abendtrunk WDG5

+Abenduhr, nhd., F.: nhd. Abenduhr, Uhr für den Abend; Q.: 1757; E.: s. Abend, s. Uhr; L.: DW2 1,147,71

+Abenduniversität, nhd., F.: nhd. Abenduniversität, abendliche Universität, Universität an dem Abend; Q.: (1958); E.: s. Abend, s. Universität; L.: DW2 1,125,57; Son.: s. Abenduniversität WDG5

+Abendunterhaltung, nhd., F.: nhd. Abendunterhaltung, Unterhaltung an dem Abend; Q.: 1807; E.: s. Abend, s. Unterhaltung; L.: DW2 1,147,76

+Abendürte, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abendürte“, abendliche Mahlzeit, Mahlzeit an dem Abend; Q.: 1513; E.: s. Abend, s. Ürte; L.: DW2 1,148,11

+Abendveranstaltung, nhd., F.: nhd. Abendveranstaltung, abendliche Veranstaltung, Veranstaltung an dem Abend; Q.: 1915; E.: s. Abend, s. Veranstaltung; L.: DW2 1,148,15; Son.: s. Abendveranstaltung WDG6

+Abendvergnügen, nhd., N.: nhd. Abendvergnügen, abendliches Vergnügen, Vergnügen an dem Abend; Q.: 1743; E.: s. Abend, s. Vergnügen; L.: DW2 1,148,18

+Abendversammlung, nhd., F.: nhd. Abendversammlung, abendliche Versammlung, Versammlung an dem Abend; Q.: (1855); E.: s. Abend, s. Versammlung; L.: DW2 1,125,51

+Abendverschlag, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abendverschlag“, abendlicher Verschlag, Verschlag an dem Abend; Q.: (1931); E.: s. Abend, s. Verschlag; L.: DW2 1,125,62

+Abendvesper, nhd., F.: nhd. Abendvesper, abendliche Vesper, Gebet an dem Abend; Q.: u1550; E.: s. Abend, s. Vesper; L.: DW2 1,148,23

+Abendvisite, nhd., F.: nhd. Abendvisite, abendliche Visite, Besuch an dem Abend; Q.: u1796; E.: s. Abend, s. Visite; L.: DW2 1,148,26; Son.: s. Abendvisite WDG6

+Abendvogel, nhd., M.: nhd. Abendvogel, abendlicher Vogel, Vogel an dem Abend; Q.: 1757; E.: s. Abend, s. Vogel; L.: DW2 1,148,34

+Abendvolk, nhd., N.: nhd. Abendvolk, westliches Volk, Volk an dem Abend; Q.: 1545; E.: s. Abend, s. Volk; L.: DW2 1,148,40

+Abendvorstellung, nhd., F.: nhd. Abendvorstellung, abendliche Vorstellung, Vorstellung an dem Abend; Q.: 1879; E.: s. Abend, s. Vorstellung; L.: DW2 1,148,44; Son.: s. Abendvorstellung WDG6

+Abendwache, nhd., F.: nhd. Abendwache, abendliche Wache, Wache an dem Abend; Q.: 1878; E.: s. Abend, s. Wache; L.: DW2 1,148,47

+Abendwacht, nhd., F.: nhd. Abendwacht, abendliche Wacht, Wacht an dem Abend; Q.: 1653; E.: s. Abend, s. Wacht; L.: DW2 1,148,50

+abendwärts, nhd., Adv.: nhd. abendwärts, westwärts; Q.: 1524; E.: s. Abend, s. wärts; L.: DW2 1,148,53; Son.: s. abendwärts WDG1

+Abendwehen, nhd., N.: nhd. Abendwehen, abendliches Wehen (N.), Wehen (N.) an dem Abend; Q.: 1795; E.: s. Abend, s. Wehen; L.: DW2 1,148,75

+abendweich, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „abendweich“, abendsanft; Q.: (v1898); E.: s. Abend, s. weich; L.: DW2 1,126,17

+Abendwelt, nhd., F.: nhd. Abendwelt, abendliche Welt, Welt an dem Abend; Q.: 1791; E.: s. Abend, s. Welt; L.: DW2 1,149,3

+Abendwerden, nhd., N.: nhd. Abendwerden, Werden des Abends; Q.: (1760); E.: s. Abend, s. Werden; L.: DW2 1,126,36

+Abendwetter, nhd., N.: nhd. Abendwetter, abendliches Wetter, Wetter an dem Abend; Q.: 1879; E.: s. Abend, s. Wetter; L.: DW2 1,126,11

+Abendwind, nhd., M.: nhd. Abendwind, abendlicher Wind, Wind an dem Abend; Q.: u1240; E.: s. Abend, s. Wind; L.: DW2 1,149,8; Son.: s. Abendwind WDG6

+Abendwirt, nhd., M.: nhd. Abendwirt, Wirt an dem Abend; Q.: (1833); E.: s. Abend, s. Wirt; L.: DW2 1,126,29

+Abendwolf, nhd., M.: nhd. Abendwolf, abendlicher Wolf, Wolf an dem Abend; Q.: u1350; E.: s. Abend, s. Wolf; L.: DW2 1,149,39

+Abendwolke, nhd., F.: nhd. Abendwolke, abendliche Wolke, Wolke an dem Abend; Q.: 1751; E.: s. Abend, s. Wolke; L.: DW2 1,149,46; Son.: s. Abendwolke WDG6

+Abendzeche, nhd., F.: nhd. Abendzeche, abendliche Zeche, Zeche an dem Abend; Q.: 1539; E.: s. Abend, s. Zeche; L.: DW2 1,149,48

+Abendzehren, nhd. (ält.), N.: nhd. „Abendzehren“, Zehren an dem Abend, Zwischenmahlzeit; Q.: 1575; E.: s. Abend, s. Zehren; L.: DW2 1,149,57

+Abendzeit, nhd., F.: nhd. Abendzeit, abendliche Zeit, Zeit an dem Abend; Q.: u830; E.: s. Abend, s. Zeit; L.: DW2 1,149,63; Son.: s. Abendzeit WDG1

+Abendzeitung, nhd., F.: nhd. Abendzeitung, abendliche Zeitung, Zeitung an dem Abend; Q.: 1805; E.: s. Abend, s. Zeitung; L.: DW2 1,150,7; Son.: s. Abendzeitung WDG6

+Abendzeitvertreib, nhd., M.: nhd. Abendzeitvertreib, abendlicher Zeitvertreib, Zeitvertreib an dem Abend; Q.: 1756; E.: s. Abend, s. Zeitvertreib; L.: DW2 1,150,19

+Abendzelt, nhd., N.: nhd. Abendzelt, abendliches Zelt, Zelt an dem Abend; Q.: (1838); E.: s. Abend, s. Zelt; L.: DW2 1,125,64

+Abendzirkel, nhd., M.: nhd. Abendzirkel, abendlicher Zirkel, Zirkel an dem Abend; Q.: 1794; E.: s. Abend, s. Zirkel; L.: DW2 1,15022; Son.: s. Abendzirkel WDG6

+Abendzug, nhd., M.: nhd. Abendzug, abendlicher Zug, Zug an dem Abend; Q.: u1350; E.: s. Abend, s. Zug; L.: DW2 1,150,27; Son.: s. Abendzug WDG6

+Abenteuer, Abenteure, nhd., N.: nhd. Abenteuer, erzählenswertes Ereignis; Hw.: s. Abenteure DW2 1,150,46; Q.: u1170; E.: s. Abenteuer (EDEL); L.: DW2 1,150,46; Son.: s. Abenteuer WDG1

+Abenteuer-, nhd., Sb.: nhd. Abenteuer-; Q.: 1314; E.: s. Abenteuer (EDEL); L.: DW2 1,165,17f. (z. B. Abenteuerbuch)

+Abenteuerbedürfnis, nhd., N.: nhd. Abenteuerbedürfnis, Bedürfnis nach einem Abenteuer; Q.: 1954; E.: s. Abenteuer, s. Bedürfnis; L.: DW2 1,165,23; Son.: s. Abenteuerbedürfnis WDG1

+Abenteuerbegierde, nhd., F.: nhd. Abenteuerbegierde, Begierde nach einem Abenteuer; Q.: 1875; E.: s. Abenteuer, s. Begierde; L.: DW2 1,165,25

+Abenteuerbuch, nhd., N.: nhd. Abenteuerbuch, Buch über ein Abenteuer; Q.: 1314; E.: s. Abenteuer, s. Buch; L.: DW2 1,165,26; Son.: s. Abenteuerbuch WDG1

+Abenteuerdrang, nhd., M.: nhd. Abenteuerdrang, Drang nach einem Abenteuer; Q.: 1911; E.: s. Abenteuer, s. Drang; L.: DW2 1,165,33

+Abenteuerdurst, nhd., M.: nhd. Abenteuerdurst, Durst nach einem Abenteuer; Q.: 1952; E.: s. Abenteuer, s. Durst; L.: DW2 1,165,36; Son.: s. Abenteuerdurst WDG2

+Abenteuerei, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abenteuerei“, Aufruhr; Q.: 1891; E.: s. Abenteuer, s. ei; L.: DW2 1,165,37

+Abenteuererzählung, nhd., F.: nhd. Abenteuererzählung, Erzählung eines Abenteuers; Q.: 1955; E.: s. Abenteuer, s. Erzählung; L.: DW2 1,165,40; Son.: s. Abenteuererzählung WDG2

+Abenteuerfahrt, nhd., F.: nhd. Abenteuerfahrt, Fahrt eines Abenteuers; Q.: 1899; E.: s. Abenteuer, s. Fahrt; L.: DW2 1,165,45; Son.: s. Abenteuerfahrt WDG2

+Abenteuerfieber, nhd., N.: nhd. Abenteuerfieber, Fieber nach einem Abenteuer; Q.: 1909; E.: s. Abenteuer, s. Fieber; L.: DW2 1,165,49

+Abenteuerfilm, nhd., M.: nhd. Abenteuerfilm, Film über ein Abenteuer; Q.: 1954; E.: s. Abenteuer, s. Film; L.: DW2 1,165,50; Son.: s. Abenteuerfilm WDG2

+abenteuerfroh, nhd., Adj.: nhd. abenteuerfroh, abenteuerlustig; Q.: v1901; E.: s. Abenteuer, s. froh; L.: DW2 1,165,53

+Abenteuergeist, nhd., M.: nhd. Abenteuergeist, Wirrkopf, Geist in einem Abenteuer; Q.: 1780; E.: s. Abenteuer, s. Geist; L.: DW2 1,165,56; Son.: s. Abenteuergeist WDG2

+Abenteuergeschichte, nhd., F.: nhd. Abenteuergeschichte, Geschichte über ein Abenteuer; Q.: 1314; E.: s. Abenteuer, s. Geschichte; L.: DW2 1,165,60; Son.: s. Abenteuergeschichte WDG2

+abenteuerhaft, nhd., Adj.: nhd. abenteuerhaft, erzählenswert; Q.: 1854; E.: s. Abenteuer, s. haft; L.: DW2 1,165,67

+Abenteuerheft, nhd., N.: nhd. Abenteuerheft, Heft über ein Abenteuer; Q.: 1965; E.: s. Abenteuer, s. Heft; L.: DW2 1,165,71; Son.: s. Abenteuerheft WDG3

+Abenteuerhunger, nhd., M.: nhd. Abenteuerhunger, Hunger nach einem Abenteuer; Q.: 1954; E.: s. Abenteuer, s. Hunger; L.: DW2 1,165,73; Son.: s. Abenteuerhunger WDG3

+abenteuerhungerig, nhd., Adj.: nhd. abenteuerhungerig, abenteuerlustvoll; Q.: 1956; E.: s. Abenteuer, s. hungrig; L.: DW2 1,165,73; Son.: s. abenteuerhungrig WDG3

+abenteuerig, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „abenteuerig“, abenteuerlich; Q.: 1445; E.: s. Abenteuer, s. ig; L.: DW2 1,165,77

+Abenteuerin, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abenteuerin“, weibliche Abenteurer; Hw.: s. Abenteurerin DW2 1,174,4; Q.: o. J.; E.: s. Abenteuer, s. in; L.: DW2 1,166,40

+abenteuerisch, nhd., Adj.: nhd. abenteuerisch, spannend; Q.: u1475; E.: s. Abenteuer, s. isch; L.: DW2 1,166,41

+Abenteuerleben, nhd., N.: nhd. Abenteuerleben, spannendes Leben; Q.: 1924; E.: s. Abenteuer, s. Leben; L.: DW2 1,166,72

+abenteuerlich, affenteuerlich, nhd., Adj.: nhd. abenteuerlich, spannend; Hw.: s. affenteuerlich DW2 1,1589,8; Q.: u1275; E.: s. Abenteuer, s. lich; L.: DW2 1,166,74; Son.: s. abenteuerlich WDG1

+Abenteuerlichkeit, nhd., F.: nhd. Abenteuerlichkeit, Abenteuer betreffend; Q.: u1400; E.: s. abenteuerlich, s. keit; L.: DW2 1,168,71

+Abenteuerliteratur, nhd., F.: nhd. Abenteuerliteratur, Literatur über ein Abenteuer; Q.: 1953; E.: s. Abenteuer, s. Literatur; L.: DW2 1,169,21; Son.: s. Abenteuerliteratur WDG3

+Abenteuerlust, nhd., F.: nhd. Abenteuerlust, Lust nach einem Abenteuer; Q.: 1858; E.: s. Abenteuer, s. Lust; L.: DW2 1,169,25; Son.: s. Abenteuerlust WDG3

+abenteuerlustig, nhd., Adj.: nhd. abenteuerlustig, übermütig; Q.: 1901; E.: s. Abenteuerlust, s. ig; L.: DW2 1,169,31; Son.: s. abenteuerlustig WDG3

+Abenteuermacher, nhd., M.: nhd. Abenteuermacher, Macher des Abenteuers; Q.: u1680; E.: s. Abenteuer, s. Macher; L.: DW2 1,169,36

+abenteuern, nhd. (ält.), V.: nhd. „abenteuern“, umherschweifen; Q.: u1210; E.: s. Abenteuer, s. n; L.: DW2 1,169,39; Son.: s. abenteuern WDG1

+Abenteuerpolitik, nhd., F.: nhd. Abenteuerpolitik, Politik des Abenteuers; Q.: 1953; E.: s. Abenteuer, s. Politik; L.: DW2 1,171,13; Son.: s. Abenteuerpolitik WDG4

+abenteuerreich, nhd., Adj.: nhd. abenteuerreich, aufregend; Q.: 1560; E.: s. Abenteuer, s. reich; L.: DW2 1,171,14

+Abenteuerroman, nhd., M.: nhd. Abenteuerroman, Roman über ein Abenteuer; Q.: u1925; E.: s. Abenteuer, s. Roman; L.: DW2 1,171,22; Son.: s. Abenteuerroman WDG4

+Abenteuerstory, nhd., F.: nhd. Abenteuerstory, Story über ein Abenteuer; Q.: 1954; E.: s. Abenteuer, s. Story; L.: DW2 1,171,26

+Abenteuersucht, nhd., F.: nhd. Abenteuersucht, Sucht nach einem Abenteuer; Q.: 1848; E.: s. Abenteuer, s. Sucht; L.: DW2 1,171,28; Son.: s. Abenteuersucht WDG5

+abenteuersüchtig, nhd., Adj.: nhd. abenteuersüchtig, abenteuerabhängig; Q.: 1858; E.: s. Abenteuersucht, s. ig; L.: DW2 1,171,31; Son.: s. abenteuersüchtig WDG5

+abenteuervoll, nhd., Adj.: nhd. abenteuervoll, spannend; Q.: 1780; E.: s. Abenteuer, s. voll; L.: DW2 1,171,35

+Abenteure, nhd. (ält.), F.: Vw.: s. Abenteuer DW2 1,150,46; L.: DW2 1,171,38

+Abenteurer, nhd., M.: nhd. Abenteurer, jemand der Abenteuer erlebt; Q.: u1210; E.: s. Abenteu(er), s. r, s. er; L.: DW2 1,171,39

+Abenteurerei, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abenteurerei“, Abenteuertum; Q.: 1927; E.: s. Abenteurer, s. ei; L.: DW2 1,173,63

+Abenteurerfilm, nhd., M.: nhd. Abenteurerfilm, Film über einen Abenteurer; Q.: 1950; E.: s. Abenteurer, s. Film; L.: DW2 1,173,65; Son.: s. Abenteurerfilm WDG2

+Abenteurergeist, nhd., M.: nhd. Abenteurergeist, Geist eines Abenteurers; Q.: 1870; E.: s. Abenteurer, s. Geist; L.: DW2 1,173,67; Son.: s. Abenteurergeist WDG2

+Abenteurergeschichte, nhd., F.: nhd. Abenteurergeschichte, Geschichte des Abendteurers; Q.: 1888; E.: s. Abenteurer, s. Geschichte; L.: DW2 1,173,70; Son.: s. Abenteurergeschichte WDG2

+Abenteurergesindel, nhd. (ält.), N.: nhd. „Abenteurergesindel“, Gesindel von Abenteurern; Q.: 1912; E.: s. Abenteurer, s. Gesindel; L.: DW2 1,173,74

+Abenteurergestalt, nhd., F.: nhd. Abenteurergestalt, Gestalt des Abenteurers; Q.: 1928; E.: s. Abenteurer, s. Gestalt; L.: DW2 1,173,77

+Abenteurerin, Abenteuerin, nhd., F.: nhd. Abenteurerin, jemand der Abenteuer erlebt; Hw.: s. Abenteuerin DW2 1,166,40; Q.: 1466; E.: s. Abenteurer, s. in; L.: DW2 1,174,4

+Abenteurerleben, nhd., N.: nhd. Abenteurerleben, Leben des Abenteurers; Q.: 1846; E.: s. Abenteurer, s. Leben; L.: DW2 1,174,34; Son.: s. Abenteurerleben WDG3

+Abenteurerlust, nhd., F.: nhd. Abenteurerlust, Lust des Abenteurers; Q.: 1857; E.: s. Abenteurer, s. Lust; L.: DW2 1,174,37

+Abenteurernatur, nhd., F.: nhd. Abenteurernatur, Natur des Abenteurers; Q.: 1937; E.: s. Abenteurer, s. Natur; L.: DW2 1,174,42; Son.: s. Abenteurernatur WDG4

+Abenteurerpolitik, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abenteurerpolitik“, Politik des Abenteurers; Q.: 1861; E.: s. Abenteurer, s. Politik; L.: DW2 1,174,45; Son.: s. Abenteurerpolitik WDG4

+Abenteurerroman, nhd., M.: nhd. Abenteurerroman, Roman des Abenteurers; Q.: 1914; E.: s. Abenteurer, s. Roman; L.: DW2 1,174,50; Son.: s. Abenteurerroman WDG4

+Abenteurerromantik, nhd., F.: nhd. Abenteurerromantik, Romantik des Abenteurers; Q.: 1954; E.: s. Abenteurer, s. Romantik; L.: DW2 1,174,55; Son.: s. Abenteurerromantik WDG4

+Abenteurertum, nhd. (ält.), N.: nhd. „Abenteurertum“, Gruppe der Abenteurer, Wesen der Abenteurer; Q.: 1857; E.: s. Abenteurer, s. tum; L.: DW2 1,174,57

+Abenteurerwesen, nhd., N.: nhd. Abenteurerwesen, Wesen des Abenteurers, Abenteurertum; Q.: u1838; E.: s. Abenteurer, s. Wesen; L.: DW2 1,174,61

+Abenteurerzug, nhd., M.: nhd. Abenteurerzug, Zug des Abenteurers; Q.: 1854; E.: s. Abenteurer, s. Zug; L.: DW2 1,174,64

+abentlehnen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abentlehnen“, entlehnen; Q.: 1489; E.: s. ab, s. entlehnen; L.: DW2 1,174,69

+abentrichten, nhd. (ält.), V.: nhd. „abentrichten“, entrichten; Q.: 1616; E.: s. ab, s. entrichten; L.: DW2 1,175,1

+aber, nhd., Adj.: Vw.: s. aper DW2 1,175,9; L.: DW2 1,175,8

+aber, nhd., Adv./Konj.: nhd. aber, wiederum; Hw.: s. aberhundert DW2 1,202,10, s. abertausend; Q.: u795; E.: s. aber (EDEL); L.: DW 1,210,36, DW2 1,175,61; Son.: s. aber WDG1

+aber-, nhd., V.: nhd. aber-; Q.: o. J.; E.: s. aber (EDEL); L.: DW2 1,194,33f. (z. B. aberbitten, aberbringen)

+Aber, nhd., N.: nhd. Aber, ein Einwand; Q.: 1541; E.: s. aber (EDEL); L.: DW2 1,175,9

+Aber-, nhd., Sb.: nhd. Aber-; Q.: o. J.; E.: s. aber (EDEL); L.: DW2 1,194,33f. (z. B. Aberhaken, Aberrede)

+Aberacht, nhd. (ält.), F.: nhd. „Aberacht“, Oberacht, verschärfte Acht; Q.: 1221; E.: s. aber, s. Acht; L.: DW2 1,194,62, DW2 1,195,25

+Aberächter, nhd. (ält.), M.: nhd. „Aberächter“, ein mit der Oberacht belegter Mensch; Q.: 1332; E.: s. aber, s. Ächter; L.: DW2 1,196,8

+Aberahnherr, nhd. (ält.), M.: nhd. „Aberahnherr“, Großvater des Großvaters; Q.: u1566; E.: s. aber, s. Ahnherr; L.: DW2 1,194,77, DW2 1,196,23

+Aberast, nhd. (ält.), M.: nhd. „Aberast“, die Doppelung bezeichnend; Q.: 1881; E.: s. aber, s. Ast; L.: DW 1,194,62, DW2 1,196,25

+Aberbann, nhd. (ält.), M.: nhd. „Aberbann“, erneuter Bann; Q.: 1476; E.: s. aber, s. Bann; L.: DW2 1,194,62, DW2 1,196,33

+aberben, nhd. (ält.), V.: nhd. „aberben“, durch Erbschaft übernehmen; Q.: u1500; E.: s. ab, s. erben; L.: DW2 1,196,34

+Aberbischof, nhd. (ält.), M.: nhd. „Aberbischof“, rechtswidriger Bischof; Q.: 1531; E.: s. aber, s. Bischof; L.: DW2 1,195,6, DW2 1,196,52

+aberbitten, nhd. (ält.), V.: nhd. „aberbitten“, durch Bitten abgewinnen; Q.: u1300; E.: s. ab, s. erbitten; L.: DW2 1,196,54

+Aberbrief, nhd. (ält.), M.: nhd. „Aberbrief“, Nebenurkunde; Q.: (1579); E.: s. aber, s. Brief; L.: DW2 1,195,6

+aberbringen, nhd. (ält.), V.: nhd. „aberbringen“, herbeibringen; Q.: o. J.; E.: s. aber, s. bringen; L.: DW2 1,194,55

+Aberchrist, nhd. (ält.), M.: nhd. „Aberchrist“, falschgläubiger Christ; Q.: 1555; E.: s. aber, s. Christ; L.: DW2 1,195,8, DW2 1,197,17

+aberdar, nhd. (ält.), Adv.: nhd. „aberdar“, immerdar; Q.: (1482); E.: s. aber, s. dar; L.: DW2 1,194,69

+aberdräuen, nhd. (ält.), V.: nhd. „aberdräuen“, abnötigen; Q.: u1261; E.: s. ab, s. erdräuen; L.: DW2 1,197,21

+aberecht, nhd. (ält.), Adv.: nhd. „aberecht“, auf solche Art; Q.: u1450; E.: s. aber, s. echt; L.: DW2 1,194,71

+Aberehe, nhd. (ält.), F.: nhd. „Aberehe“, falsche Ehe; Q.: 1575; E.: s. aber, s. Ehe; L.: DW2 1,195,8, DW2 1,197,31

+abereilen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abereilen“, abjagen; Q.: 1467; E.: s. ab, s. ereilen; L.: DW2 1,197,33

+abereins, nhd. (ält.), Adv.: nhd. „abereins“; Q.: o. J.; E.: s. aber, s. eins; L.: DW2 1,194,72

+abereinst, nhd. (ält.), Adv.: nhd. „abereinst“, damals; Q.: o. J.; E.: s. aber, s. einst; L.: DW2 1,194,72

+Aberelter, nhd. (ält.), M./F.: nhd. „Aberelter“, Großelter; Q.: u1489; E.: s. aber, s. Elter; L.: DW2 1,197,43 (Abereltern Pl.)

+Abereni, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abereni“, Großvater des Großvaters; Q.: u1566; E.: s. aber, s. Eni; L.: DW2 1,194,45, DW2 1,197,45

+Aberenkel, nhd. (ält.), M.: nhd. „Aberenkel“, Enkel des Enkels; Q.: u1650; E.: s. aber, s. Enkel; L.: DW2 1,194,77, DW2 1,197,47

+Aberesche, nhd., F.: Vw.: s. Eberesche DW2 7,29,47; L.: DW2 1,197,49

+Aberfalge, nhd. (ält.), F.: nhd. „Aberfalge“, zweite Falge; Q.: 1269; E.: s. aber, s. Falge; L.: DW2 1,194,62, DW2 1,197,50

+Abergeburt, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abergeburt“, Wiedergeburt; Q.: o. J.; E.: s. aber, s. Geburt; L.: DW2 1,194,63

+Abergeistlicher, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abergeistlicher“, falscher Geistlicher; Q.: 1524; E.: s. aber, s. Geistlicher; L.: DW2 1,195,8, DW2 1,197,56

+Abergeschmack, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abergeschmack“, Eigengeschmack; Q.: v1774; E.: s. aber, s. Geschmack; L.: DW2 1,195,17, DW2 1,197,60

+Aberglaube, nhd., M.: nhd. Aberglaube, irriger Glaube; Q.: u1300; E.: s. aber, s. Glaube (EDEL); L.: DW2 1,195,8, DW2 1,197,63; Son.: s. Aberglaube WDG2

+aberglauben, nhd. (ält.), V.: nhd. „aberglauben“, irren, abergläubisch sein (V.); Q.: 1534; E.: s. aber, s. glauben, s. Aberglaube, s. n; L.: DW2 1,199,17

+abergläubig, nhd., Adj.: nhd. abergläubig, irrgläubig, irrig; Q.: 1482; E.: s. aber, s. gläubig, s. Aberglaub(e), s. ig; L.: DW2 1,199,25

+Abergläubigkeit, nhd., F.: nhd. Abergläubigkeit, Irrgläubigkeit; Q.: u1500; E.: s. abergläubig, s. keit; L.: DW2 1,199,73

+abergläubisch, nhd., Adj.: nhd. abergläubisch, Aberglauben betreffend; Q.: 1512; E.: s. Aberglaub(e), s. isch; L.: DW2 1,200,5; Son.: s. abergläubisch WDG2

+Abergleichnis, nhd. (ält.), N.: nhd. „Abergleichnis“, schlechtes Beispiel; Q.: 1456; E.: s. aber, s. Gleichnis; L.: DW2 1,195,8, DW2 1,201,15

+Abergott, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abergott“, Abgott, Götze; Q.: u1530; E.: s. aber, s. Gott; L.: DW2 1,195,9, DW2 1,201,17

+Abergras, nhd. (ält.), N.: nhd. „Abergras“; Q.: o. J.; E.: s. aber, s. Gras; L.: DW2 1,194,63

+Abergrau, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abergrau“, Abscheu; Q.: 1528; E.: s. aber, s. Grau(en), s. Greuel; L.: DW2 1,195,17, DW2 1,201,22

+Abergunst, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abergunst“, Missgunst; Q.: 1548; E.: s. aber, s. Gunst; L.: DW2 1,195,23, DW2 1,201,27

+abergünstig, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „abergünstig“, abgünstig, missgünstig; Q.: 1548; E.: s. aber, s. günstig, s. Abergunst, s. ig; L.: DW2 1,195,23, DW2 1,201,35

+Aberhaken, nhd. (ält.), M.: nhd. „Aberhaken“; Q.: u950; E.: s. aber, s. Haken; L.: DW2 1,194,56, DW2 1,201,38

+aberhalten, nhd. (ält.), V.: nhd. „aberhalten“, abnehmen, abnötigen; Q.: n1527; E.: s. ab, s. erhalten; L.: DW2 1,201,54

+aberhold, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „aberhold“, feindlich gesinnt; Q.: 1531; E.: s. aber, s. hold; L.: DW2 1,195,24, DW2 1,202,4

+aberhundert, nhd. (ält.), Num.: Vw.: s. aber (Adv.Konj.) DW2 1,175,61; L.: DW2 1,202,10; Son.: s. aberhundert WDG1

+Aberkaiser, nhd. (ält.), M.: nhd. „Aberkaiser“, unrechtmäßiger Kaiser; Q.: 1548; E.: s. aber, s. Kaiser; L.: DW2 1,195,9, DW2 1,202,11

+Aberkalb, nhd. (ält.), N.: nhd. „Aberkalb“; Q.: (1796); E.: s. aber, s. Kalb; L.: DW2 1,195,9

+Aberkauf, nhd. (ält.), M.: nhd. „Aberkauf“, Kauf für den Weiterverkauf; Q.: 1534; E.: s. aber, s. Kauf; L.: DW2 1,194,64, DW2 1,202,15

+aberkaufen, nhd. (ält.), V.: nhd. „aberkaufen“, abkaufen; Q.: u1310; E.: s. ab, s. erkaufen; L.: DW2 1,202,23

+aberkennen, nhd., V.: nhd. aberkennen, absprechen; Q.: 1366; E.: s. ab, s. erkennen; L.: DW2 1,202,28; Son.: s. aberkennen WDG2

+Aberkenntnis, nhd., F.: nhd. Aberkenntnis, Aufhebung, Nichtigkeitserklärung; Q.: 1645; E.: s. aberkenn(en), s. t, s. nis; L.: DW2 1,203,35

+Aberkennung, nhd., F.: nhd. Aberkennung, Aufhebung, Nichtigkeitserklärung; Q.: 1469; E.: s. aberkenn(en), s. ung; L.: DW2 1,203,48; Son.: s. Aberkennung WDG2

+Aberklägde, nhd. (ält.), F.: nhd. „Aberklägde“, Widerklage; Q.: (1554); E.: s. aber, s. Klägde; L.: DW2 1,194,65

+aberklagen, nhd. (ält.), V.: nhd. „aberklagen“, durch Klage abgewinnen; Q.: 1433; E.: s. ab, s. erklagen; L.: DW2 1,203,64

+Aberklaue, nhd., F.: nhd. Aberklaue, Hinterklaue, Widerklaue bei Tieren; Q.: u1412; E.: s. aber, s. Klaue; L.: DW2 1,194,59, DW2 1,203,72

+aberklug, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „aberklug“, überklug; Q.: 1787; E.: s. aber, s. klug; L.: DW2 1,195,18, DW2 1,204,6

+Aberklugheit, nhd. (ält.), F.: nhd. „Aberklugheit“, Überklugheit; Q.: 1825; E.: s. aberklug, s. heit; L.: DW2 1,204,14

+Aberknoblauch, nhd. (ält.), M.: nhd. „Aberknoblauch“, unechter Knoblauch; Q.: 1539; E.: s. aber, s. Knoblauch; L.: DW2 1,195,10, DW2 1,204,17

+Aberkönig, nhd. (ält.), M.: nhd. „Aberkönig“, unrechtmäßiger König, Gegenkönig; Q.: 1531; E.: s. aber, s. König; L.: DW2 1,204,21

+aberkosen, nhd. (ält.), V.: nhd. „aberkosen“, irre reden; Q.: 1534; E.: s. ab, s. erkosen; L.: DW2 1,195,18, DW2 1,204,32

+Aberlauch, nhd. (ält.), M.: nhd. „Aberlauch“, unechter Knoblauch; Q.: (1793); E.: s. aber, s. Lauch; L.: DW2 1,195,11

+Aberlehre, nhd. (ält.), F.: nhd. „Aberlehre“, irrige Lehre; Q.: o. J.; E.: s. aber, s. Lehre; L.: DW2 1,194,66

+Aberlist, nhd. (ält.), M./F.: nhd. „Aberlist“, schlaue Maßregel; Q.: 1293; E.: s. aber, s. List; L.: DW2 1,195,18, DW2 1,204,34

+aberlistig, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „aberlistig“, arglistig; Q.: 1936; E.: s. Aberlist, s. ig; L.: DW2 1,204,46

+Aberlitz, nhd. (ält.), M.: nhd. „Aberlitz“, Absonderlichkeit; Q.: 1541; E.: s. aber, s. Litz; L.: DW2 1,204,49

+aberlösen, nhd. (ält.), V.: nhd. „aberlösen“, ablösen; Q.: u1125; E.: s. ab, s. erlösen; L.: DW2 1,204,53

+aberlügen, nhd. (ält.), V.: nhd. „aberlügen“, durch Lügen abgewinnen; Q.: u1261; E.: s. ab, s. erlügen; L.: DW2 1,204,64

+aberlüstig, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „aberlüstig“, unsinnig; Q.: o. J.; E.: s. aber, s. lüst(ern), s. ig; L.: DW2 1,195,18

+abermahnen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abermahnen“, durch Ermahnen abnötigen; Q.: 1376; E.: s. ab, s. ermahnen; L.: DW2 1,204,71

+abermal, nhd. (ält.), Adv.: nhd. „abermal“, noch einmal, wiederholt; Q.: v1475; E.: s. aber, s. mal; L.: DW2 1,194,72, DW2 1,205,20

+Abermal, nhd. (ält.), N.: nhd. „Abermal“, auf etwas hindeutendes Mal; Q.: v1510; E.: s. aber, s. Mal; L.: DW2 1,205,12

+abermalen, nhd. (ält.), Adv.: nhd. „abermalen“,wieder einmal, nochmals; Q.: 1485; E.: s. abermal, s. en; L.: DW2 1,206,21

+abermalig, nhd. (ält.), Adj./Adv.: nhd. „abermalig“, nochmalig, erneut; Q.: 1562; E.: s. abermal, s. ig; L.: DW2 1,206,40; Son.: s. abermalig WDG1

+abermals, nhd. (ält.), Adv.: nhd. „abermals“, noch einmal, von Neuem; Q.: 1470; E.: s. aber, s. mals (EDEL); L.: DW2 1,194,72, DW2 1,206,70; Son.: s. abermals WDG1

+Abermann, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abermann“, irriger Mann; Q.: 1597; E.: s. aber, s. Mann; L.: DW2 1,207,55

+abern, nhd. (ält.), V.: nhd. „abern“, widersprechen; Q.: u1792; E.: s. aber, s. n; L.: DW2 1,207,62

+äbern, nhd. (ält.), V.: nhd. „äbern“, wiederholt Lockspeise auslegen; Q.: 1682; E.: ; L.: DW2 1,207,68

+Abername, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abername“, Schimpfname, abwertender Beiname; Q.: 1534; E.: s. aber, s. Name; L.: DW2 1,195,12, DW2 1,208,1

+abernöten, nhd. (ält.), V.: nhd. „abernöten“, abnötigen; Q.: 1395; E.: s. ab, s. ernöten; L.: DW2 1,208,9

+abernten, nhd., V.: nhd. abernten, wegernten, pflücken; Q.: 1531; E.: s. ab, s. ernten; L.: DW2 1,208,16; Son.: s. abernten WDG2

+aberobern, nhd. (ält.), V.: nhd. „aberobern“, erobern; Q.: 1511; E.: s. ab, s. erobern; L.: DW2 1,208,35

+Aberpapst, nhd. (ält.), M.: nhd. „Aberpapst“, Gegenpapst, rechtswidriger Papst; Q.: 1493; E.: s. aber, s. Papst; L.: DW2 1,195,12, DW2 1,208,46

+Aberration, nhd. (ält.), F.: nhd. „Aberration“, Abirrung, Abweichung; Q.: 1773; E.: s. ab, s. erra(re), s. tion; L.: DW2 1,208,61; Son.: s. Aberration WDG1

+Aberraute, nhd. (ält.), F.: nhd. „Aberraute“, eine Pflanze; Q.: u1300; E.: s. aber, s. Raute; L.: DW2 1,209,35

+Aberrede, nhd. (ält.), F.: nhd. „Aberrede“, irrsinnige Rede; Q.: 1500; E.: s. aber, s. Rede; L.: DW2 1,194,56, DW2 1,209,43

+aberreden, nhd. (ält.), V.: nhd. „aberreden“, irre reden; Q.: 1520; E.: s. aber, s. reden; L.: DW2 1,195,20, DW2 1,209,45

+Abersaat, nhd. (ält.), M./F.: nhd. „Abersaat“, zweite Saat; Q.: 1453; E.: s. aber, s. Saat; L.: DW 1,194,67, DW2 1,209,51

+Aberschanze, nhd. (ält.), F.: nhd. „Aberschanze“, rückwärtige Schanze; Q.: 1453; E.: s. aber, s. Schanze; L.: DW2 1,194,59, DW2 1,209,60

+Aberschößling, nhd. (ält.), M.: nhd. „Aberschößling“, unfruchtbarer Nebentrieb; Q.: 1616; E.: s. aber, s. Schößling; L.: DW2 1,195,13, DW2 1,209,71 (Aberschöszling)

+Abersegen, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abersegen“, falscher Segen; Q.: 1579; E.: s. aber, s. Segen; L.: DW2 1,195,13, DW2 1,209,75

+Aberseite, nhd. (ält.), F.: nhd. „Aberseite“, Rückseite; Q.: o. J.; E.: s. aber, s. Seite; L.: DW2 1,194,59

+Abersel, nhd., M.: Vw.: s. Awasel DW2 3,1675,74; L.: DW2 1,210,1

+Abersinn, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abersinn“, Unsinn; Q.: 1691; E.: s. aber, s. Sinn; L.: DW2 1,195,20, DW2 1,210,2

+abersinnig, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „abersinnig“, unsinnig; Q.: 1530; E.: s. aber, s. sinnig; L.: DW2 1,195,20, DW2 1,210,15

+abersterben, nhd. (ält.), V.: nhd. „abersterben“, versterben; Q.: 1420; E.: s. ab, s. ersterben; L.: DW2 1,210,25

+Abersturz, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abersturz“, Rücksturz; Q.: o. J.; E.: s. aber, s. Sturz; L.: DW2 1,194,56

+Abertat, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abertat“, unrechte Tat; Q.: u1550; E.: s. aber, s. Tat; L.: DW2 1,195,13, DW2 1,210,30

+abertätig, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „abertätig“, unrechtmäßig; Q.: 1962; E.: s. aber, s. tätig; L.: DW2 1,210,33

+abertausend, nhd., Num.: Vw.: s. aber (Adv./Konj.) DW2 1,175,61; L.: DW 1,210,36

+abertragen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abertragen“, heruntertragen; Q.: o. J.; E.: s. aber, s. tragen; L.: DW2 1,194,57

+Aberurahnherr, nhd. (ält.), M.: nhd. „Aberurahnherr“, Urgroßvater des Urgroßvaters; Q.: 1518; E.: s. aber, s. Urahnherr; L.: DW2 1,194,77, DW2 1,210,37

+Abervater, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abervater“, Großvater; Q.: 1420; E.: s. aber, s. Vater; L.: DW2 1,194,77, DW2 1,210,39

+Aberwachs, nhd. (ält.), N.: nhd. „Aberwachs“, Nachwuchs des Getreides; Q.: o. J.; E.: s. aber, s. Wachs; L.: DW2 1,194,68

+Aberwahl, nhd. (ält.), F.: nhd. „Aberwahl“, erneute Wahl; Q.: 1607; E.: s. aber, s. Wahl; L.: DW2 1,194,63, DW2 1,210,43

+Aberwahn, nhd. (ält.), M.: nhd. „Aberwahn“, irrige Meinung; Q.: 1645; E.: s. aber, s. Wahn; L.: DW2 1,195,20, DW2 1,210,46

+Aberwande, nhd. (ält.), F.: nhd. „Aberwande“, rückgängig gemachtes Geschäft; Q.: u950; E.: s. aber, s. Wande; L.: DW2 1,210,58

+Aberwandel, nhd. (ält.), M.: nhd. „Aberwandel“, Rücktrittsrecht, Rücktritt; Q.: 1468; E.: s. aber, s. Wandel; L.: DW2 1,194,58, DW2 1,210,76

+Aberwank, nhd. (ält.), M.: nhd. „Aberwank“, Abwendung, zurückweichende Bewegung; Q.: u1534; E.: s. aber, s. Wank; L.: DW2 1,194,58, DW2 1,211,28

+Aberweg, nhd. (ält.), M.: nhd. „Aberweg“, falscher Weg, Irrweg; Q.: u1530; E.: s. aber, s. Weg; L.: DW2 1,195,14, DW2 1,211,36

+aberweise, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „aberweise“, sehr klug; Q.: 1773; E.: s. aber, s. Weise; L.: DW2 1,211,45

+Aberweise, nhd. (ält.), F.: nhd. „Aberweise“, verkehrte Art und Weise; Q.: 1561; E.: s. aber, s. Weise; L.: DW2 1,195,14, DW2 1,211,39

+Aberweisheit, nhd. (ält.), F.: nhd. „Aberweisheit“, Überintelligenz; Q.: 1838; E.: s. aber, s. Weisheit; L.: DW2 1,211,59

+aberwenken, nhd. (ält.), V.: nhd. „aberwenken“, herunterwenken; Q.: 1471; E.: s. ab, s. erwenken; L.: DW2 1,194,58, DW2 1,211,65

+aberwerb, nhd. (ält.), Adv.: nhd. „aberwerb“, abermals; Q.: (1396); E.: s. aber, s. werb; L.: DW2 1,194,72

+aberwerben, nhd. (ält.), V.: nhd. „aberwerben“, abgewinnen; Q.: u1272; E.: s. ab, s. erwerben; L.: DW2 1,211,69

+Aberwette, nhd. (ält.), F./N.: nhd. „Aberwette“, Pfand; Q.: (1340); E.: s. aber, s. Wette; L.: DW2 1,195,14

+Aberwille, Aberwillen, nhd. (ält.), M.: nhd. „Aberwille“, Widerwille; Q.: 1529; E.: s. aber, s. Wille(n); L.: DW2 1,195,24, DW2 1,212,8; Son.: auch Aberwillen

+Aberwissen, nhd. (ält.), N.: nhd. „Aberwissen“, irriges Wissen; Q.: o. J.; E.: s. aber, s. Wissen; L.: DW2 1,195,21

+Aberwitz, nhd. (ält.), M.: nhd. „Aberwitz“, Unsinn; Q.: u1460; E.: s. aber, s. Witz (EDEL); L.: DW2 1,195,22, DW2 1,212,22; Son.: s. Aberwitz WDG6

+aberwitzen, nhd. (ält.), V.: nhd. „aberwitzen“, Unsinn reden; Q.: 1575; E.: s. Aberwitz, s. en; L.: DW2 1,213,33

+aberwitzig, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „aberwitzig“, irre, unvernünftig; Q.: u1495; E.: s. Aberwitz, s. ig; L.: DW2 1,213,39; Son.: s. aberwitzig WDG6

+Aberwitzigkeit, nhd. (ält.), F.: nhd. „Aberwitzigkeit“, Unsinn, Blödsinn; Q.: v1566; E.: s. aberwitzig, s. keit; L.: DW2 2,214,27

+aberwöhnisch, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „aberwöhnisch“, gebildet; Q.: 1729; E.: s. aber, s. wöhnisch; L.: DW2 1,195,21, DW2 1,214,46

+Aberzain, nhd. (ält.), M.: nhd. „Aberzain“, unerwünschter Nebentrieb; Q.: 1796; E.: s. aber, s. Zain; L.: DW2 1,195,15, DW2 1,214,50

+Aberzeichen, nhd. (ält.), N.: nhd. „Aberzeichen“, auf etwas hindeutendes Zeichen; Q.: 1512; E.: s. aber, s. Zeichen; L.: DW2 1,195,15, DW2 2,214,57

+aberziehen, nhd. (ält.), V.: nhd. „aberziehen“, durch Erziehung abgewöhnen (V.); Q.: 1836; E.: s. ab, s. erziehen; L.: DW2 1,214,61; Son.: s. aberziehen WDG2

+Aberziel, nhd. (ält.), N.: nhd. „Aberziel“, Ziel; Q.: 1453; E.: s. aber, s. Ziel; L.: DW2 1,194,15, DW2 1,214,66

+abessen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abessen“, wegessen; Q.: u1245; E.: s. ab, s. essen; L.: DW2 1,215,28; Son.: s. abessen WDG2

+Abesser, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abesser“, Wegesser, Schmarotzer; Q.: u1450; E.: s. abess(en), s. er; L.: DW2 1,216,54

+abfachen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abfachen“, klassifizieren; Q.: 1807; E.: s. ab, s. fachen; L.: DW2 1,216,64

+abfächen, nhd., V.: Vw.: s. abpfächten DW2 1,643,14; L.: DW2 1,216,67

+Abfachung, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abfachung“, Klassifizierung; Q.: 1887; E.: s. abfach(en), s. ung; L.: DW2 1,216,67

+abfackeln, nhd., V.: nhd. abfackeln, abbrennen, anzünden; Q.: 1952; E.: s. ab, s. fackeln; L.: DW2 1,216,69

+abfädeln, nhd. (ält.), V.: nhd. „abfädeln“, abwickeln, übertragen (V.); Q.: 1807; E.: s. ab, s. fädeln; L.: DW2 1,216,74; Son.: s. abfädeln WDG2

+abfädmen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abfädmen“, abziehen; Q.: 1618; E.: s. ab, s. fäd(m)en, s. fäd(n)en, s. Faden; L.: DW2 1,217,3

+abfahrbereit, nhd., Adj.: nhd. abfahrbereit, wegfahrbereit; Q.: 1931; E.: s. abfahr(en), s. bereit; L.: DW2 1,217,10; Son.: s. abfahrbereit WDG1

+abfahren, nhd., V.: nhd. abfahren, wegfahren; Q.: u830; E.: s. ab, s. fahren; L.: DW2 1,217,15; Son.: s. abfahren WDG2

+Abfahrer, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abfahrer“, Wegfahrer, abziehender Hofbesitzer; Q.: 1328; E.: s. abfahr(en), s. er; L.: DW2 1,220,59

+Abfahrt, nhd., F.: nhd. Abfahrt, Wegfahrt, Abzug; Q.: 1301; E.: s. abfahr(en), s. t; L.: DW2 1,220,65; Son.: s. Abfahrt WDG2

+abfährten, nhd. (ält.), V.: nhd. „abfährten“, verlieren, absuchen; Q.: 1795; E.: s. ab, s. fährten, s. Fährte; L.: DW2 1,221,74

+Abfahrtsgeld, nhd., N.: nhd. Abfahrtsgeld, Wegfahrtsgeld, Abzugssteuer; Q.: 1599; E.: s. Abfahrt, s. s, s. Geld; L.: DW2 1,222,7

+Abfahrtslauf, nhd., M.: nhd. Abfahrtslauf, Abfahrt; Q.: 1933; E.: s. Abfahrt, s. s, s. Lauf; L.: DW2 1,222,21; Son.: s. Abfahrtslauf WDG3

+Abfahrtsläufer, nhd., M.: nhd. Abfahrtsläufer, ein Skifahrer; Q.: 1943; E.: s. Abfahrt, s. s, s. Läufer; L.: DW2 1,222,26; Son.: s. Abfahrtsläufer WDG3

+Abfahrtsrecht, nhd. (ält.), N.: nhd. „Abfahrtsrecht“, Anspruch auf die bei der Abfahrt zu entrichtende Abgabe; Q.: u1746; E.: s. Abfahrt, s. s, s. Recht; L.: DW2 1,222,30

+Abfahrtsrennen, nhd., N.: nhd. Abfahrtsrennen, Abfahrtslauf; Q.: 1943; E.: s. Abfahrt, s. s, s. Rennen; L.: DW2 1,222,36; Son.: s. Abfahrtsrennen WDG4

+Abfahrtssignal, nhd., N.: nhd. Abfahrtssignal, Signal der Abfahrt; Q.: 1867; E.: s. Abfahrt, s. s, s. Signal; L.: DW2 1,222,40; Son.: s. Abfahrtssignal WDG5

+Abfahrtsstelle, nhd., F.: nhd. Abfahrtsstelle, Stelle der Abfahrt; Q.: 1894; E.: s. Abfahrt, s. s, s. Stelle; L.: DW2 1,222,45

+Abfahrtsstrecke, nhd., F.: nhd. Abfahrtsstrecke, Strecke der Abfahrt; Q.: 1943; E.: s. Abfahrt, s. s, s. Strecke; L.: DW2 1,222,48; Son.: s. Abfahrtsstrecke WDG5

+Abfahrtszeit, nhd., F.: nhd. Abfahrtszeit, Zeit der Abfahrt; Q.: 1883; E.: s. Abfahrt, s. s, s. Zeit; L.: DW2 1,222,52; Son.: s. Abfahrtszeit WDG6

+Abfahrtszins, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abfahrtszins“, Abfahrtsgeld; Q.: 1603; E.: s. Abfahrt, s. s, s. Zins; L.: DW2 1,222,58

+Abfahrung, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abfahrung“, eine Fahrt; Q.: u1380; E.: s. abfahr(en), s. ung; L.: DW2 1,222,62

+Abfall, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abfall“, Treuebruch, Lossagung; Q.: u1415; E.: s. abfall(en); L.: DW2 1,222,72; Son.: s. Abfall WDG2

+Abfallberg, nhd., M.: nhd. Abfallberg, Abfallhaufen, Müllberg; Q.: 1940; E.: s. Abfall, s. Berg; L.: DW2 1,226,20

+Abfalleimer, nhd., M.: nhd. Abfalleimer, Mülleimer; Q.: 1934; E.: s. Abfall, s. Eimer; L.: DW2 1,226,22; Son.: s. Abfalleimer WDG2

+abfallen, nhd., V.: nhd. abfallen, wegfallen, herabfallen; Q.: u1147; E.: s. ab, s. fallen; L.: DW2 1,226,29; Son.: s. abfallen WDG2

+abfällen, nhd., V.: nhd. abfällen, durch Fällen loslösen (V.), aberkennen; Q.: u1210; E.: s. ab, s. fällen; L.: DW2 1,231,26

+Abfaller, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abfaller“, Schwimmer bei dem erstmaligen Kopfsturz; Q.: 1920; E.: s. abfall(en), s. er; L.: DW2 1,231,67

+Abfallfleisch, nhd. (ält.), N.: nhd. „Abfallfleisch“, minderwertiges Fleisch; Q.: 1947; E.: s. Abfall, s. Fleisch; L.: DW2 1,231,73

+Abfallgrube, nhd., F.: nhd. Abfallgrube, Müllgrube; Q.: u1937; E.: s. Abfall, s. Grube; L.: DW2 1,231,75; Son.: s. Abfallgrube WDG3

+Abfallhaufen, nhd., M.: nhd. Abfallhaufen, Müllhaufen; Q.: 1934; E.: s. Abfall, s. Haufen; L.: DW2 1,232,1; Son.: s. Abfallhaufen WDG3

+Abfallholz, nhd., N.: nhd. Abfallholz, minderwertiges Holz; Q.: 1895; E.: s. Abfall, s. Holz; L.: DW2 1,232,11; Son.: s. Abfallholz WDG3

+abfällig, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „abfällig“, treulos, abtrünnig; Q.: u1465; E.: s. abfällig (EDEL); L.: DW2 1,232,14; Son.: s. abfällig WDG2

+Abfälligkeit, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abfälligkeit“, Irrseligkeit; Q.: u1650; E.: s. abfällig, s. keit; L.: DW2 1,233,20; Son.: s. Abfälligkeit WDG2

+Abfallprodukt, nhd., N.: nhd. Abfallprodukt, Abfallerzeugnis; Q.: 1815; E.: s. Abfall, s. Produkt; L.: DW2 1,233,27; Son.: s. Abfallprodukt WDG1

+Abfallrinne, nhd., F.: nhd. Abfallrinne, Abfallrohr; Q.: 1826; E.: s. Abfall, s. Rinne; L.: DW2 1,233,36

+Abfallrohr, nhd., N.: nhd. Abfallrohr, Ableitung für das Regenwasser; Q.: 1894; E.: s. Abfall, s. Rohr; L.: DW2 1,233,39

+Abfallröhre, nhd., F.: nhd. Abfallröhre, Röhre für überflüssiges Wasser; Q.: 1760; E.: s. Abfall, s. Röhre; L.: DW2 1,233,43

+Abfällsel, nhd. (ält.), N.: nhd. „Abfällsel“, Überbleibsel, Abfall; Q.: 1785; E.: s. Abfall, s. sel; L.: DW2 1,233,47

+Abfallstoff, nhd., M.: nhd. Abfallstoff, Stoff aus dem Abfall, Stoff für den Abfall; Q.: u1886; E.: s. Abfall, s. Stoff; L.: DW2 1,233,56; Son.: s. Abfallstoff WDG5

+Abfalltonne, nhd., F.: nhd. Abfalltonne, Tonne für den Abfall; Q.: 1924; E.: s. Abfall, s. Tonne; L.: DW2 1,233,71; Son.: s. Abfalltonne WDG5

+Abfallung, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abfallung“, Neigung; Q.: u1450; E.: s. abfall(en), s. ung; L.: DW2 1,233,76

+Abfallwasser, nhd., N.: nhd. Abfallwasser, Wasser aus dem Abfall, verunreinigtes Wasser; Q.: 1901; E.: s. Abfall, s. Wasser; L.: DW2 1,234,9

+Abfallwirtschaft, nhd., F.: nhd. Abfallwirtschaft, Wirtschaften mit Abfall, wirtschaftliche Verwertung von Abfällen; Q.: 1925; E.: s. Abfall, s. Wirtschaft; L.: DW2 1,234,11

+abfälschen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abfälschen“, betrügerisch abgewinnen, verfälschen; Q.: v1918; E.: s. ab, s. fälschen; L.: DW2 1,234,17; Son.: s. abfälschen WDG2

+abfangen(1), nhd., V.: nhd. abfangen(1), krankes angeschossenes Wild töten (V.); Q.: 1746; E.: s. ab, s. fangen, s. Fang; L.: DW2 1,234,31; Son.: s. abfangen WDG2

+abfangen(2), nhd., V.: nhd. abfangen(2), wegfangen, einfangen; Q.: u1170; E.: s. ab, s. fangen; L.: DW2 1,234,44; Son.: s. abfangen WDG2

+Abfangjäger, nhd., M.: nhd. Abfangjäger, ein Jagdflugzeug; Q.: 1954; E.: s. abfang(en)(2), s. Jäger; L.: DW2 1,237,8; Son.: s. Abfangjäger WDG3

+Abfangung, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abfangung“, Einfangung; Q.: 1616; E.: s. abfang(en)(2), s. ung; L.: DW2 1,237,13

+Abfarbe, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abfarbe“, Farblosigkeit; Q.: 1682; E.: s. ab, s. Farbe; L.: DW2 1,237,21

+abfärben, nhd., V.: nhd. abfärben, ausbleichen, Farbe abgeben; Q.: 1711; E.: s. ab, s. färben; L.: DW2 1,237,24; Son.: s. abfärben WDG2

+abfärbig, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „abfärbig“, gebleicht; Q.: 1682; E.: s. ab, s. Farb(e), s. ig; L.: DW2 1,237,68

+abfasern, nhd., V.: nhd. abfasern, Fasern absondern; Q.: 1807; E.: s. ab, s. fasern; L.: DW2 1,238,1

+abfassen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abfassen“, verfassen, schriftlich niederlegen; Q.: 1618; E.: s. ab, s. fassen; L.: DW2 1,238,9; Son.: s. abfassen WDG2

+Abfasser, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abfasser“, Verfasser; Q.: 1691; E.: s. abfass(en), s. er; L.: DW2 1,239,63

+Abfassung, nhd., F.: nhd. Abfassung, Schaffung der Abfassung, Herstellung; Q.: 1645; E.: s. abfass(en), s. ung; L.: DW2 1,239,73; Son.: s. Abfassung WDG2

+Abfassungszeit, nhd., F.: nhd. Abfassungszeit, Zeit der Abfassung; Q.: 1865; E.: s. Abfassung, s. s, s. Zeit; L.: DW2 1,240,6

+abfasten, nhd. (ält.), V.: nhd. „abfasten“, sich durch Fasten entkräften (V.); Q.: 1509; E.: s. ab, s. fasten; L.: DW2 1,240,11

+abfaulen, nhd., V.: nhd. abfaulen, wegfaulen, verfaulen; Q.: n1460; E.: s. ab, s. faulen; L.: DW2 1,240,26; Son.: s. abfaulen WDG2

+abfäulen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abfäulen“, abfaulen; Q.: u1350; E.: s. ab, s. fäulen; L.: DW2 1,240,55

+Abfaum, nhd., M.: Vw.: s. Abfeim DW2 1,242,7; L.: DW2 1,242,70

+abfechten(1), nhd. (ält.), V.: Vw.: s. abpfächten DW2 1,643,14; L.: DW2 1,240,66; Son.: s. abfechten WDG2

+abfechten(2), nhd. (ält.), V.: nhd. „abfechten“(2), kämpfen; Q.: 1262; E.: s. ab, s. fechten; L.: DW2 1,240,67

+abfedern, nhd., V.: nhd. abfedern, ausrupfen, beseitigen; Q.: 1774; E.: s. ab, s. federn, s. Feder; L.: DW2 1,241,23; Son.: s. abfedern WDG2

+abfegen, nhd., V.: nhd. abfegen, wegfegen, durch Fegen wegschaffen (V.); Q.: u1350; E.: s. ab, s. fegen; L.: DW2 1,241,48; Son.: s. abfegen WDG2

+abfeiern(1), nhd., V.: Vw.: s. abfieren DW2 1,250,51; L.: DW2 1,242,8

+abfeiern(2), nhd. (ält.), V.: nhd. „abfeiern“(2), durch eine Feier verabschieden (V.); Q.: 1900; E.: s. ab, s. feiern; L.: DW2 1,242,9

+abfeilen, nhd., V.: nhd. abfeilen, wegfeilen, durch Feilen absondern (V.); Q.: 1444; E.: s. ab, s. feilen; L.: DW2 1,242,18; Son.: s. abfeilen WDG2

+Abfeilete, nhd. (ält.), F./N.: nhd. „Abfeilete“, Späne; Q.: 1531; E.: s. Abfeilicht; L.: DW2 1,242,47; Son.: auch Abfeileten

+Abfeileten, nhd. (ält.), F./N.: nhd. „Abfeileten“, Späne; Q.: 1531; E.: s. Abfeilicht; L.: DW2 1,242,47

+Abfeilicht, nhd. (ält.), N.: nhd. „Abfeilicht“, Feilstaub; Q.: u1400; E.: s. abfeil(en), s. icht; L.: DW2 1,242,51

+abfeilschen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abfeilschen“, abgewinnen; Q.: n1589; E.: s. ab, s. feilschen; L.: DW2 1,242,56; Son.: s. abfeilschen WDG2

+Abfeilung, nhd., F.: nhd. Abfeilung, Abfeilen; Q.: 1627; E.: s. abfeil(en), s. ung; L.: DW2 1,242,65

+Abfeim, Abfaum, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abfeim“, Abschaum; Hw.: s. Abfaum DW2 1,242,70; Q.: 1505; E.: ; L.: DW2 1,242,7

+abfeimen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abfeimen“, abschöpfen, reinigen; Q.: 1421; E.: s. ab, s. feimen, s. abgefeimt; L.: DW2 1,243,14

+abfeinen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abfeinen“, abschöpfen, reinigen; Q.: u1475; E.: s. ab, s. fein, s. en; L.: DW2 1,244,11

+abfellen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abfellen“, abhäuten; Q.: 1627; E.: s. ab, s. fellen, s. Fell; L.: DW2 1,244,25

+abfenstern, nhd. (ält.), V.: nhd. „abfenstern“, zurückweisen, ausschelten; Q.: 1691; E.: s. ab, s. fenstern, s. Fenster; L.: DW2 1,244,30

+abferkeln, nhd. (ält.), V.: nhd. „abferkeln“, Ferkel werfen; Q.: 1807; E.: s. ab, s. ferkeln, s. Ferkel; L.: DW2 1,244,43; Son.: s. abferkeln WDG2

+abfernen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abfernen“, entfernen; Q.: 1502; E.: s. ab, s. (ent)fernen; L.: DW2 1,244,46

+abfertigen, nhd., V.: nhd. abfertigen, absenden; Q.: u1450; E.: s. ab, s. fertigen; L.: DW2 1,244,53; Son.: s. abfertigen WDG2

+Abfertigung, nhd., F.: nhd. Abfertigung, Vorbereitung zur Entsendung, Besoldung, Entlohnung; Q.: 1458; E.: s. abfertig(en), s. ung; L.: DW2 1,247,64; Son.: s. Abfertigung WDG2

+Abfertigungs-, nhd., Sb.: nhd. Abfertigungs-; Q.: 1894; E.: s. abfertig(en), s. ung, s. s; L.: DW2 1,249,47f. (z. B. Abfertigungsgebühr)

+Abfertigungsbaracke, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abfertigungsbaracke“, Grenzbaracke, Baracke für Abfertigung; Q.: 1954; E.: s. Abfertigung, s. s, s. Baracke; L.: DW2 1,249,47

+Abfertigungsgebühr, nhd., F.: nhd. Abfertigungsgebühr, Gebühr für Abfertigung; Q.: 1894; E.: s. Abfertigung, s. s, s. Gebühr; L.: DW2 1,249,49; Son.: s. Abfertigungsgebühr WDG2

+Abfertigungsschalter, nhd., M.: nhd. Abfertigungsschalter, Schalter für Abfertigung; Q.: 1955; E.: s. Abfertigung, s. s, s. Schalter; L.: DW2 1,249,52; Son.: s. Abfertigungsschalter WDG4

+abfesseln, nhd. (ält.), V.: nhd. „abfesseln“, der Fesseln entledigen; Q.: 1608; E.: s. ab, s. fesseln; L.: DW2 1,249,54

+abfetten, nhd. (ält.), V.: nhd. „abfetten“, mit Fett versehen (V.); Q.: 1807; E.: s. ab, s. fetten; L.: DW2 1,249,59

+abfetzen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abfetzen“, in Fetzen abreißen; Q.: 1741; E.: s. ab, s. fetzen; L.: DW2 1,249,65; Son.: s. abfetzen WDG2

+abfeuern, nhd., V.: nhd. abfeuern, losfeuern, schießen; Q.: 1714; E.: s. ab, s. feuern; L.: DW2 1,249,76; Son.: s. abfeuern WDG2

+Abfeuerung, nhd., F.: nhd. Abfeuerung, Abschuss; Q.: 1727; E.: s. abfeuer(n), s. ung; L.: DW2 1,250,22; Son.: s. Abfeuerung WDG1

+abficken, nhd. (ält.), V.: nhd. „abficken“, abreiben; Q.: 1535; E.: s. ab, s. ficken; L.: DW2 1,250,26

+abfiebern, nhd. (ält.), V.: nhd. „abfiebern“, zu fiebern aufhören; Q.: 1924; E.: s. ab, s. fiebern; L.: DW2 1,250,35; Son.: s. abfiebern WDG2

+abfiedeln, nhd. (ält.), V.: nhd. „abfiedeln“, auf der Fiedel abspielen (V.); Q.: 1691; E.: s. ab, s. fiedeln; L.: DW2 1,250,36; Son.: s. abfiedeln WDG2

+abfiedern, nhd. (ält.), V.: nhd. „abfiedern“, abfedern; Q.: 1807; E.: s. ab, s. f(i)edern; L.: DW2 1,250,48

+abfieren, nhd. (ält.), V.: nhd. „abfieren“, losgeben, niederlassen; Hw.: s. abfeiern DW2 1,242,8; Q.: 1794; E.: s. ab, s. f(e)ieren; L.: DW2 1,250,51

+abfieseln, nhd. (ält.), V.: nhd. „abfieseln“, abfasern; Q.: 1827; E.: s. ab, s. fieseln (EDEL), abfasern; L.: DW2 1,250,56; Son.: s. abfieseln WDG1

+abfillen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abfillen“, abhäuten, schinden; Q.: 1389; E.: s. ab, s. fillen, s. abfellen; L.: DW2 1,250,63

+abfiltern, nhd. (ält.), V.: nhd. „abfiltern“, durch Filtern entfernen, filtern; Q.: 1906; E.: s. ab, s. filtern; L.: DW2 1,250,72

+abfiltrieren, nhd. (ält.), V.: nhd. „abfiltrieren“, filtrieren, durch einen Filter laufen lassen; Q.: 1682; E.: s. ab, s. filtrieren; L.: DW2 1,250,77

+abfilzen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abfilzen“, ausfilzen, ausschelten; Q.: 1662; E.: s. ab, s. filzen; L.: DW2 1,251,7

+abfinden, nhd., V.: nhd. abfinden, einigen, loskommen; Q.: n1366; E.: s. ab, s. finden (EDEL); L.: DW2 1,251,15; Son.: s. abfinden WDG2

+Abfinder, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abfinder“, Beisitzer in dem Vogteigericht; Q.: 1591; E.: s. abfind(en), s. er; L.: DW2 1,252,31

+abfindig, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „abfindig“, einigend; Q.: u1550; E.: s. abfind(en), s. ig; L.: DW2 1,252,35

+Abfindung, nhd., F.: nhd. Abfindung, Befriedigung, Entschädigung; Q.: 1543; E.: s. abfind(en), s. ung; L.: DW2 1,252,47; Son.: s. Abfindung WDG1

+Abfindungs-, nhd., Sb.: nhd. Abfindungs-; Q.: 1774; E.: s. abfind(en), s. ung, s. s; L.: DW2 1,252,67f. (z. B. Abfindungsgeld)

+Abfindungsgeld, nhd., N.: nhd. Abfindungsgeld, Geld für Abfindung, Entschädigungsbetrag; Q.: (1774); E.: s. Abfindung, s. s, s. Geld; L.: DW2 1,252,68

+Abfindungsmittel, nhd. (ält.), N.: nhd. „Abfindungsmittel“, Mittel für Abfindung; Q.: (1909); E.: s. Abfindung, s. s, s. Mittel; L.: DW2 1,252,69

+Abfindungsquantum, nhd. (ält.), N.: nhd. „Abfindungsquantum“, Quantum der Abfindung, Geldsumme um Ansprüche zu erledigen; Q.: (1828); E.: s. Abfindung, s. s, s. Quantum; L.: DW2 1,252,71

+Abfindungssumme, nhd., F.: nhd. Abfindungssumme, Summe der Abfindung; Q.: (1840); E.: s. Abfindung, s. s, s. Summe; L.: DW2 1,252,73; Son.: s. Abfindungssumme WDG5

+abfingern, nhd. (ält.), V.: nhd. „abfingern“, an den Fingern abzählen (V.), abtasten; Q.: 1789; E.: s. ab, s. fingern; L.: DW2 1,252,77

+abfischen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abfischen“, fischen; Q.: 1318; E.: s. ab, s. fischen; L.: DW2 1,253,7; Son.: s. abfischen WDG2

+abflachen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abflachen“, flach machen (V.); Q.: 1774; E.: s. ab, s. flachen; L.: DW2 1,253,34; Son.: s. abflachen WDG2

+Abflachung, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abflachung“, Flachmachung; Q.: 1774; E.: s. abflach(en), s. ung; L.: DW2 1,253,68; Son.: s. Abflachung WDG1

+abflammen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abflammen“, mit der Flamme behandeln; Q.: 1807; E.: s. ab, s. flammen; L.: DW2 1,253,73

+abflattern, nhd. (ält.), V.: nhd. „abflattern“, entfernen, wegflattern; Q.: 1774; E.: s. ab, s. flattern; L.: DW2 1,254,2

+abflauen(1), abfleien, abfleihen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abflauen“(1), abwaschen, abspülen; Hw.: s. abfleien DW2 1,254,71; Q.: u1135; E.: s. ab, s. flauen (EDEL); L.: DW2 1,254,18; Son.: s. abflauen WDG2

+abflauen(2), nhd. (ält.), V.: nhd. „abflauen“(2), nachlassen, abklingen; Q.: 1880; E.: s. ab, s. flau, s. en; L.: DW2 1,254,35

+Abflauherd, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abflauherd“, Spülherd; Q.: 1730; E.: s. abflau(en)(1), s. Herd; L.: DW2 1,254,48

+abflechten, nhd. (ält.), V.: nhd. „abflechten“, abpflücken; Q.: 1478; E.: s. ab, s. flechten; L.: DW2 1,254,52

+abflehen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abflehen“, erflehen; Q.: 1540; E.: s. ab, s. flehen; L.: DW2 1,254,71

+abfleien, nhd., V.: Vw.: abflauen(1) DW2 1,254,18; L.: DW2 1,254,71

+abfleischen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abfleischen“, Fleisch abtrennen, abreißen; Q.: 1628; E.: s. ab, s. fleischen, s. Fleisch; L.: DW2 1,254,72

+abflensen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abflensen“, einen Wal abspecken; Q.: 1818; E.: s. ab, s. flensen, s. flenzen; L.: DW2 1,255,13

+abfliegen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abfliegen“, wegfliegen, abtreten; Q.: 1491; E.: s. ab, s. fliegen; L.: DW2 1,255,18; Son.: s. abfliegen WDG2

+abfliehen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abfliehen“, wegfliehen; Q.: 1482; E.: s. ab, s. fliehen; L.: DW2 1,255,75

+abfließen, nhd., V.: nhd. abfließen, herabfließen, wegfließen; Q.: u1430; E.: s. ab, s. fließen; L.: DW2 1,256,6 (abflieszen); Son.: s. abfließen WDG2

+abflöhen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abflöhen“, Flöhe entfernen (V.); Q.: 1571; E.: s. ab, s. flöhen, s. Floh; L.: DW2 1,257,20

+abflößen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abflößen“, abspülen, wegflößen; Q.: 1491; E.: s. ab, s. flößen, s. abfließen; L.: DW2 1,257,22 (abflöszen)

+abflözen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abflözen“, abspülen; Q.: 1554; E.: s. ab, s. flözen; L.: DW2 1,257,41

+abfluchen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abfluchen“,fluchen,schimpfen; Q.: u1533; E.: s. ab, s. fluchen; L.: DW2 1,257,53

+Abflucht, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abflucht“, Ausflucht, Flüchtigwerden; Q.: 1512; E.: s. ab, s. Flucht; L.: DW2 1,257,56

+abflüchtig, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „abflüchtig“, abtrünnig, flüchtig; Q.: u1450; E.: s. ab, s. flüchtig; L.: DW2 1,257,65

+Abflug, nhd., M.: nhd. Abflug, Wegflug; Q.: u1485; E.: s. ab, s. Flug, s. abflieg(en); L.: DW2 1,257,76; Son.: s. Abflug WDG2

+abflügeln, nhd., V.: nhd. abflügeln, die Flügel bestimmter Baumsamen entfernen; Q.: 1795; E.: s. ab, s. flügeln, s. Flügel; L.: DW2 1,258,10

+Abfluss, nhd., M.: nhd. Abfluss, abführender Wasserlauf; Q.: 1499; E.: s. ab, s. Fluss, s. abfließ(en); L.: DW2 1,258,15 (Abflusz)

+abfluss-, nhd., Adj.: nhd. abfluss-; Q.: 1908; E.: s. ab, s. Fluss, s. abfließ(en); L.: DW2 1,258,63f. (abflusslos) (abflusz-)

+Abfluss-, nhd., Sb.: nhd. Abfluss-; Q.: 1730; E.: s. ab, s. Fluss, s. abfließ(en); L.: DW2 1,258,63f. (z. B. Abflussröhre) (Abflusz-)

+Abflussgebiet, nhd., N.: nhd. Abflussgebiet, Gebiet des Abflusses; Q.: 1902; E.: s. Abfluss, s. Gebiet; L.: DW2 1,258,63 (Abfluszgebiet)

+Abflussgraben, nhd., M.: nhd. Abflussgraben, Graben (M.) des Abflusses; Q.: 1824; E.: s. Abfluss, s. Graben; L.: DW2 1,258,64 (Abfluszgraben)

+Abflusskanal, nhd., M.: nhd. Abflusskanal, Kanal des Abflusses; Q.: 1816; E.: s. Abfluss, s. Kanal; L.: DW2 1,258,66 (Abfluszkanal)

+abflusslos, nhd., Adj.: nhd. abflusslos, abflussfrei; Q.: (1908); E.: s. Abfluss, s. los; L.: DW2 1,258,69 (abfluszlos); Son.: s. abflusslos WDG1

+Abflussrinne, nhd., F.: nhd. Abflussrinne, Rinne für den Abfluss; Q.: 1826; E.: s. Abfluss, s. Rinne; L.: DW2 1,258,71 (Abfluszrinne)

+Abflussrohr, nhd., N.: nhd. Abflussrohr, Rohr für den Abfluss; Q.: 1900; E.: s. Abfluss, s. Rohr; L.: DW2 1,258,74 (Abfluszrohr)

+Abflussröhre, nhd., F.: nhd. Abflussröhre, Röhre für den Abfluss; Q.: 1730; E.: s. Abfluss, s. Röhre; L.: DW2 1,258,76 (Abfluszröhre)

+Abflussventil, nhd., N.: nhd. Abflussventil, Ventil für Abfluss; Q.: 1906; E.: s. Abfluss, s. Ventil; L.: DW2 1,259,1; Son.: DW2 (Abfluszventil)

+abfluten, nhd. (ält.), V.: nhd. „abfluten“, wegfluten, abfließen, wegspülen; Q.: 1711; E.: s. ab, s. fluten; L.: DW2 1,259,3; Son.: s. abfluten WDG2

+abfodern, nhd., V.: Vw.: s. abfordern DW2 1,260,16; L.: DW2 1,259,15

+abfohlen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abfohlen“, Fohlen gebären (V.); Q.: 1818; E.: s. ab, s. Fohlen; L.: DW2 1,259,16; Son.: s. abfohlen WDG2

+Abfolge, nhd., F.: nhd. Abfolge, Folge, Reihenfolge, Aufeinanderfolge; Q.: 1608; E.: s. ab, s. Folge; L.: DW2 1,259,20; Son.: s. Abfolge WDG2

+abfolgen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abfolgen“, folgen, hervorgehen, abstammen, aufeinanderfolgen; Q.: 1610; E.: s. ab, s. folgen; L.: DW2 1,259,53

+Abfolgung, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abfolgung“; Q.: 1619; E.: s. abfolg(en), s. ung; L.: DW2 1,260,3

+abfoltern, nhd., V.: nhd. abfoltern, foltern, quälen, durch Folter abzwingen; Q.: u1784; E.: s. ab, s. foltern; L.: DW2 1,260,10

+abfordern, nhd. (ält.), V.: nhd. „abfordern“, fordern, eine Auslieferung verlangen; Q.: 1319; E.: s. ab, s. fordern; L.: DW2 1,260,16; Son.: s. abfordern WDG2

+abfördern, nhd. (ält.), V.: nhd. „abfördern“, wegbefördern, abschicken; Q.: v1528; E.: s. ab, s. fördern; L.: DW2 1,261,43

+Abforderung, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abforderung“, Forderung; Q.: 1525; E.: s. abforder(n), s. ung; L.: DW2 1,261,55

+Abforderungsbrief, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abforderungsbrief“, Brief zwecks Abforderung; Q.: u1450; E.: s. Abforderung, s. s, s. Brief; L.: DW2 1,262,25

+Abforderungsschreiben, nhd. (ält.), N.: nhd. „Abforderungsschreiben“, Schreiben zwecks Abforderung; Q.: 1648; E.: s. Abforderung, s. s, s. Schreiben; L.: DW2 1,262,29

+Abform, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abform“, Zweitform, der Urform nach gegossene Form; Q.: 1807; E.: s. ab, s. Form; L.: DW2 1,262,34

+abformen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abformen“, nachformen, nachgestalten; Q.: 1541; E.: s. ab, s. formen; L.: DW2 1,262,41; Son.: s. abformen WDG2

+abformieren, nhd. (ält.), V.: nhd. „abformieren“, abformen; Q.: 1545; E.: s. ab, s. formieren; L.: DW2 1,262,69

+Abformung, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abformung“, Abformen; Q.: 1540; E.: s. abform(en), s. ung; L.: DW2 1,262,75; Son.: s. Abformung WDG2

+abforschen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abforschen“, ausforschen, durch Forschen ablocken (V.); Q.: 1691; E.: s. ab, s. forschen; L.: DW2 1,263,9

+abforsten, nhd. (ält.), V.: nhd. „abforsten“, wegforsten, abholzen; Q.: 1838; E.: s. ab, s. forsten; L.: DW2 1,263,17

+Abforstung, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abforstung“, Abholzung; Q.: 1906; E.: s. abforst(en), s. ung; L.: DW2 1,263,23

+abfotografieren, nhd., V.: nhd. abfotografieren, fotografieren, abbilden; Q.: 1874; E.: s. ab, s. fotografieren; L.: DW2 1,263,27; Son.: s. abfotografieren WDG4

+abfouragieren, nhd., V.: Vw.: s. abfuragieren DW 1,274,57; L.: DW2 1,263,39

+abfragbar, nhd., Adj.: nhd. abfragbar, abprüfbar, abfragfähig; Q.: 1909; E.: s. abfrag(en), s. bar; L.: DW2 1,263,40

+Abfrage, nhd., F.: nhd. Abfrage, Nachfrage; Q.: 1576; E.: s. ab, s. fragen, s. Frage; L.: DW2 1,263,40

+abfragen, nhd., V.: nhd. abfragen, erfragen, fragen; Q.: 1496; E.: s. ab, s. fragen; L.: DW2 1,263,52; Son.: s. abfragen WDG2

+abfreien, nhd. (ält.), V.: nhd. „abfreien“, auslösen, befreien; Q.: u1450; E.: s. ab, s. (be)freien; L.: DW2 1,264,20

+abfressen, nhd., V.: nhd. abfressen, wegfressen, fressen; Q.: u1460; E.: s. ab, s. fressen; L.: DW2 1,264,43; Son.: s. abfressen WDG2

+abfretten, nhd. (ält.), V.: nhd. „abfretten“, plagen, quälen; Q.: 1616; E.: s. ab, s. fretten; L.: DW2 1,265,19; Son.: s. abfretten WDG2

+abfretzen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abfretzen“, abfressen, abweiden; Q.: 1274; E.: s. ab, s. fretzen; L.: DW2 1,265,33

+abfrieden, nhd. (ält.), V.: nhd. „abfrieden“, Frieden schließen; Q.: 1373; E.: s. ab, s. frieden; L.: DW2 1,265,69

+abfriedigen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abfriedigen“, abzäunen, einfrieden; Q.: 1584; E.: s. ab, s. fried(en), s. igen; L.: DW2 1,266,2

+abfrieren, nhd., V.: nhd. abfrieren, wegfrieren, durch Kälte frieren (V.); Q.: u1556; E.: s. ab, s. frieren; L.: DW2 1,266,8; Son.: s. abfrieren WDG2

+abfrischen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abfrischen“, erfrischen, abkühlen; Q.: 1562; E.: s. ab, s. frisch, s. en; L.: DW2 1,266,29

+Abfrischung, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abfrischung“, Abkühlung; Q.: 1852; E.: s. abfrisch(en), s. ung; L.: DW2 1,266,43

+abfronen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abfronen“, einziehen; Q.: u1490; E.: s. ab, s. fronen; L.: DW2 1,266,48

+abfuchteln, nhd. (ält.), V.: nhd. „abfuchteln“, durch heftige Bewegung ermüden (V.); Q.: 1560; E.: s. ab, s. fuchteln; L.: DW2 1,266,52

+abfügen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abfügen“, aufheben, abschaffen; Q.: 1439; E.: s. ab, s. fügen; L.: DW2 1,266,65

+abfühlen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abfühlen“, abtasten; Q.: 1804; E.: s. ab, s. fühlen; L.: DW2 1,266,77; Son.: s. abfühlen WDG2

+Abfuhr, nhd., F.: nhd. Abfuhr, Wegfuhr, Abfahrt; Q.: 1358; E.: s. abfahr(en) (EDEL); L.: DW2 1,267,27; Son.: s. Abfuhr WDG1

+Abführarbeit, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abführarbeit“, Wegführarbeit; Q.: 1750; E.: s. abführ(en), s. Arbeit; L.: DW2 1,268,3

+Abführeisen, nhd. (ält.), N.: nhd. „Abführeisen“, Abfuhreisen; Q.: 1750; E.: s. abführ(en), s. Eisen; L.: DW2 1,268,8

+abführen, nhd., V.: nhd. abführen, wegführen, wegbringen, fortschaffen; Q.: u1222; E.: s. ab, s. führen; L.: DW2 1,268,12; Son.: s. abführen WDG2

+Abführmittel, nhd., N.: nhd. Abführmittel, Mittel für Abfahren, ein Arzneimittel; Q.: 1793; E.: s. abführ(en), s. Mittel; L.: DW2 1,273,6; Son.: s. Abführmittel WDG1

+Abfuhrsystem, nhd., N.: nhd. Abfuhrsystem, System der Abfuhr; Q.: 1876; E.: s. Abfuhr, s. System; L.: DW2 1,273,16

+Abführtisch, nhd., M.: nhd. Abführtisch, Tisch zwecks Abführ; Q.: 1750; E.: s. abführ(en), s. Tisch; L.: DW2 1,273,21

+Abführung, nhd., F.: nhd. Abführung, Wegführung, Wegbringung, Fortschaffung; Q.: n1409; E.: s. abführ(en), s. ung; L.: DW2 1,273,26; Son.: s. Abführung WDG2

+Abführungsmittel, nhd., N.: nhd. Abführungsmittel, Abführmittel, ein Arzneimittel; Q.: 1778; E.: s. Abführung, s. s, s. Mittel; L.: DW2 1,274,22

+Abfuhrweg, nhd., M.: nhd. Abfuhrweg, Weg für Abfuhr; Q.: 1829; E.: s. Abfuhr, s. Weg; L.: DW2 1,274,25

+abfüllen, nhd., V.: nhd. abfüllen, wegfüllen, ausfüllen; Q.: u1477; E.: s. ab, s. füllen; L.: DW2 1,274,29; Son.: s. abfüllen WDG2

+Abfüllmaschine, nhd., F.: nhd. Abfüllmaschine, Maschine für Abfüllung; Q.: 1928; E.: s. abfüll(en), s. Maschine; L.: DW2 1,274,55

+abfuragieren, abfouragieren, nhd. (ält.), V.: nhd. „abfuragieren“, abmähen; Hw.: s. abfouragieren DW2 1,263,39; Q.: 1762; E.: s. ab, s. furagieren; L.: DW2 1,274,57

+Abfurche, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abfurche“, Abpflügung, Wegnahme; Q.: u1650; E.: s. ab, s. Furche; L.: DW2 1,274,64

+abfurchen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abfurchen“, abpflügen, abteilen; Q.: 1807; E.: s. ab, s. furchen; L.: DW2 1,274,67

+Abfurt, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abfurt“, Wegfahrt, Abfahrt; Q.: v1587; E.: s. ab, s. Furt, s. Fahrt; L.: DW2 1,274,71

+abfuttern, nhd. (ält.), V.: nhd. „abfuttern“, wegfuttern, abmähen; Q.: 1815; E.: s. ab, s. futtern; L.: DW2 1,274,77

+abfüttern(1), nhd. (ält.), V.: nhd. „abfüttern“(1), Fütterung vornehmen; Q.: u1573; E.: s. ab, s. füttern; L.: DW2 1,275,31

+abfüttern(2), nhd. (ält.), V.: nhd. „abfüttern“(2), mit Futterstoff versehen (V.); Q.: 1914; E.: s. ab, s. füttern; L.: DW2 1,275,31

+Abfütterung, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abfütterung“, Abfüttern; Q.: 1676; E.: s. abfütter(n)(1), s. ung; L.: DW2 1,275,37; Son.: s. Abfütterung WDG2

+Abgabe, nhd., F.: nhd. Abgabe, zu entrichtende Leistung, Zahlung; Q.: 1687; E.: s. ab, s. Gabe, s. geben; L.: DW2 1,275,63; Son.: s. Abgabe WDG2

+abgabe-, nhd., Adj.: nhd. abgabe-; Q.: o. J.; E.: s. ab, s. Gabe, s. geben; L.: DW2 1,276,46f. (abgabenfrei); Son.: oft mit Fugenelement n

+Abgabe-, nhd., Sb.: nhd. Abgabe-; Q.: o. J.; E.: s. ab, s. Gabe, s. geben; L.: DW2 1,276,46f. (z. B. Abgabenbeitreibung); Son.: oft mit Fugenelement n

+Abgabenbeitreibung, nhd., F.: nhd. Abgabenbeitreibung, Beitreibung der Eingaben, Eintreibung; Q.: 1953; E.: s. Abgabe, s. n, s. Beitreibung; L.: DW2 1,276,50

+Abgabenbescheid, nhd., M.: nhd. Abgabenbescheid, Bescheid über Abgaben, Zahlungsbescheid; Q.: (1952); E.: s. Abgabe, s. n, s. Bescheid; L.: DW2 1,276,51; Son.: s. Abgabenbescheid WDG1

+Abgabeneigung, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abgabeneigung“, Abgabeneigung am Aktienmarkt; Q.: (1955); E.: s. Abgabe, s. Neigung; L.: DW2 1,276,63

+abgabenfrei, nhd., Adj.: nhd. abgabenfrei, unbelastet; Q.: 1812; E.: s. Abgabe, s. n, s. frei; L.: DW2 1,276,53, DW2 1,276,69; Son.: s. abgabenfrei WDG2

+Abgabenfreiheit, nhd., F.: nhd. Abgabenfreiheit, Freiheit vonAbgaben; Q.: 1812; E.: s. Abgabe, s. n, s. Freiheit; L.: DW2 1,276,52, DW2 1,276,76

+Abgabenordnung, nhd., F.: nhd. Abgabenordnung, Ordnung der Abgaben; Q.: (1920); E.: s. Abgabe, s. n, s. Ordnung; L.: DW2 1,276,52

+Abgabenpflicht, nhd., F.: nhd. Abgabenpflicht, Pflicht zu Abgaben; Q.: (1861); E.: s. Abgabe, s. n, s. Pflicht; L.: DW2 1,276,54; Son.: s. Abgabenpflicht WDG4

+Abgabenrecht, nhd., N.: nhd. Abgabenrecht, Recht der Abgaben; Q.: (1954); E.: s. Abgabe, s. n, s. Recht; L.: DW2 1,276,66

+Abgabensystem, nhd., N.: nhd. Abgabensystem, System der Abgaben; Q.: (1828); E.: s. Abgabe, s. n, s. System; L.: DW2 1,276,58

+Abgabentarif, nhd., M.: nhd. Abgabentarif, Tarif der Abgaben; Q.: (1886); E.: s. Abgabe, s. n, s. Tarif; L.: DW2 1,276,59

+Abgabenverweigerung, nhd., F.: nhd. Abgabenverweigerung, Verweigerung der Abgaben; Q.: (1861); E.: s. Abgabe, s. n, s. Verweigerung; L.: DW2 1,276,60

+abgabepflichtig, nhd., Adj.: nhd. abgabepflichtig, zahlungspflichtig; Q.: 1861; E.: s.Abgaben, s. pflichtig; L.: DW2 1,277,4; Son.: s. abgabepflichtig WDG4

+Abgabepreis, nhd., M.: nhd. Abgabepreis, Preis der Abgabe; Q.: (1858); E.: s. Abgabe, s. Preis; L.: DW2 1,276,64; Son.: s. Abgabepreis WDG4

+Abgabesoll, nhd. (ält.), N.: nhd. „Abgabesoll“, Abgaben, Standard für Pflichtlieferungen; Q.: (1947); E.: s. Abgabe, s. Soll; L.: DW2 1,276,66; Son.: s. Abgabesoll WDG5

+abgaloppieren, nhd., V.: nhd. abgaloppieren, weggaloppieren; Q.: v1872; E.: s. ab, s. galoppieren; L.: DW2 1,277,9

+Abgang, nhd., M.: nhd. Abgang, Weggang, Abdank; Q.: u1140; E.: s. ab, s. Gang, s. gehen; L.: DW2 1,277,16; Son.: s. Abgang WDG1

+Abgangs-, nhd., Sb.: nhd. Abgangs-; Q.: 1680; E.: s. ab, s. Gang, s. gehen, s. s; L.: DW2 1,281,62f. (z. B. Abgangszeichen)

+abgängig, nhd., Adj.: nhd. abgängig, vermisst, fehlend; Q.: 1526; E.: s. Abgang, s. ig; L.: DW2 1,281,74; Son.: s. abgängig WDG2

+abgänglich, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „abgänglich“, vergänglich, hinfällig; Q.: 1499; E.: s. Abgang, s. lich; L.: DW2 1,283,13

+Abgängling, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abgängling“, Vermisster, Fehlender; Q.: 1746; E.: s. abgehen, s. Abgang, s. ling; L.: DW2 1,283,24

+Abgangsexamen, nhd. (ält.), N.: nhd. „Abgangsexamen“, Schlussexamen, Hochschulexamen; Q.: 1876; E.: s. Abgang, s. s, s. Examen; L.: DW2 1,281,67, DW2 1,283,28; Son.: s. Abgangsexamen WDG2

+Abgangsfeier, nhd., F.: nhd. Abgangsfeier, Feier des Abgangs; Q.: (v1881); E.: s. Abgang, s. s, s. Feier; L.: DW2 1,281,67

+Abgangsgleis, nhd., M.: nhd. Abgangsgleis, Abfahrtsgleis, Übergleis; Q.: (1954); E.: s. Abgang, s. s, s. Gleis; L.: DW2 1,281,63

+Abgangshafen, nhd., M.: nhd. Abgangshafen, Abfahrtshafen; Q.: (1869); E.: s. Abgang, s. s, s. Hafen; L.: DW2 1,281,63

+Abgangsklasse, nhd., F.: nhd. Abgangsklasse, Klasse des Abgangs, Schulabgängerklasse; Q.: (1956); E.: s. Abgang, s. s, s. Klasse; L.: DW2 1,281,68; Son.: s. Abgangsklasse WDG3

+Abgangspapier, nhd., N.: nhd. Abgangspapier, Papier des Abgangs; Q.: (1910); E.: s. Abgang, s. s, s. Papier(e); L.: DW2 1,281,69 (Abgangspapiere Pl.)

+Abgangsprämie, nhd., F.: nhd. Abgangsprämie, Prämie für den Abgang; Q.: (1931); E.: s. Abgang, s. s, s. Prämie; L.: DW2 1,281,70

+Abgangsprüfung, nhd., F.: nhd. Abgangsprüfung, Prüfung für Abgang, Prüfung zu der Hochschulzulassung; Q.: 1881; E.: s. Abgang, s. s, s. Prüfung; L.: DW2 1,281,71, DW2 1,283,32; Son.: s. Abgangsprüfung WDG4

+Abgangsrede, nhd., F.: nhd. Abgangsrede, Rede bei dem Abgang; Q.: (1863); E.: s. Abgang, s. s, s. Rede; L.: DW2 1,281,71

+Abgangstag, nhd., M.: nhd. Abgangstag, Tag des Abgangs; Q.: (1830); E.: s. Abgang, s. s, s. Tag; L.: DW2 1,281,64

+Abgangszeichen, nhd., N.: nhd. Abgangszeichen, Zeichen des Abgangs; Q.: 1680; E.: s. Abgang, s. s, s. Zeichen; L.: DW2 1,283,40

+Abgangszeit, nhd., F.: nhd. Abgangszeit, Zeit des Abgangs; Q.: (1851); E.: s. Abgang, s. s, s. Zeit; L.: DW2 1,281,66; Son.: s. Abgangszeit WDG6

+Abgangszeugnis, nhd., N.: nhd. Abgangszeugnis, Zeugnis des Abgangs; Q.: 1861; E.: s. Abgang, s. s, s. Zeugnis; L.: DW2 1,281,73, DW2 1,283,45; Son.: s. Abgangszeugnis WDG6

+abgären, nhd. (ält.), V.: nhd. „abgären“, zu Ende gären; Q.: 1595; E.: s. ab, s. gären; L.: DW2 1,283,52; Son.: s. abgären WDG2

+Abgas, nhd., N.: nhd. Abgas, entweichendes Gas; Q.: 1904; E.: s. ab, s. Gas; L.: DW2 1,283,65; Son.: s. Abgas WDG2

+Abgasse, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abgasse“, Seitengasse; Q.: 1567; E.: s. ab, s. Gasse; L.: DW2 1,283,75

+abgaukeln, nhd. (ält.), V.: nhd. „abgaukeln“, abgewinnen; Q.: 1528; E.: s. ab, s. gaukeln; L.: DW2 1,284,1

+abgaunern, nhd., V.: nhd. abgaunern, weggaunern, stehlen; Q.: 1807; E.: s. ab, s. gaunern; L.: DW2 1,284,13; Son.: s. abgaunern WDG2

+abge-, nhd., Präf.: nhd. abge-; Q.: o. J.; E.: s. ab, s. ge; L.: DW2 1,284,19

+abgeben, nhd., V.: nhd. abgeben, weggeben, überlassen (V.), hergeben; Q.: 1303; E.: s. ab, s. geben; L.: DW2 1,284,23; Son.: s. abgeben WDG2

+Abgebrochenheit, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abgebrochenheit“, Abbrechen; Q.: 1769; E.: s. abbrechen, s. abgebrochen, s. heit; L.: DW2 1,288,5

+Abgebrühtheit, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abgebrühtheit“, seelische Unempfindlichkeit; Q.: 1885; E.: s. abgebrüht, s. heit; L.: DW2 1,288,11; Son.: s. Abgebrühtheit WDG1

+Abgebung, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abgebung“, Weggebung, Abgabe; Q.: 1543; E.: s. abgeb(en), s. ung; L.: DW2 1,288,19

+Abgedroschenheit, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abgedroschenheit“, Einfallslosigkeit; Q.: 1856; E.: s. abgedroschen, s. heit; L.: DW2 1,288,30

+Abgefeimtheit, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abgefeimtheit“, abgefeimte Art; Q.: 1920; E.: s. abgefeimt, s. heit; L.: DW2 1,288,33

+abgehen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abgehen“, weggehen, abweichen; Q.: v1022; E.: s. ab, s. gehen (EDEL); L.: DW2 1,288,39; Son.: s. abgehen WDG2

+abgeigen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abgeigen“, aufregen, murren; Q.: 1678; E.: s. ab, s. geigen; L.: DW2 1,296,45

+abgeilen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abgeilen“, abbetteln; Q.: n1509; E.: s. ab, s. geilen; L.: DW2 1,296,47

+abgeißeln, nhd. (ält.), V.: nhd. „abgeißeln“, geißeln, peitschen, fesseln; Q.: v1605; E.: s. ab, s. geißeln; L.: DW2 1,296,57 (abgeiszeln)

+abgeizen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abgeizen“, habgierig abnötigen; Q.: 1526; E.: s. ab, s. geizen; L.: DW2 1,296,60; Son.: s. abgeizen WDG2

+Abgekehrtheit, nhd., F.: nhd. Abgekehrtheit, Abgewendetsein; Q.: u1796; E.: s. abgekehrt, s. heit; L.: DW2 1,296,74

+Abgeklärtheit, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abgeklärtheit“, Ausgeglichenheit, besonnene Reife; Q.: 1912; E.: s. abgeklärt, s. heit; L.: DW2 1,297,3; Son.: s. Abgeklärtheit WDG1

+Abgeld, nhd. (ält.), N.: nhd. „Abgeld“, Abzahlung, Bezahlung; Q.: 1314; E.: s. ab, s. Geld; L.: DW2 1,297,15

+Abgelebtheit, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abgelebtheit“, Verbrauchtheit, Mitgenommenheit; Q.: 1792; E.: s. abgelebt, s. heit; L.: DW2 1,297,23

+abgelegen, nhd., Adj.: nhd. abgelegen, entlegen, entfernt; Q.: o. J.; E.: s. abliegen(2) (EDEL); L.: DW2 1,297,35; Son.: s. abgelegen WDG3

+Abgelegenheit, nhd., F.: nhd. Abgelegenheit, Entferntheit, Entlegenheit; Q.: u1549; E.: s. abgelegen, s. heit; L.: DW2 1,297,35; Son.: s. Abgelegenheit WDG1

+Abgelenktheit, nhd., F.: nhd. Abgelenktheit, Unaufmerksamkeit; Q.: 1922; E.: s. abgelenkt, s. heit; L.: DW2 1,297,34

+abgellen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abgellen“, weggellen, wegprallen; Q.: 1573; E.: s. ab, s. gellen; L.: DW2 1,297,59

+abgelten, nhd. (ält.), V.: nhd. „abgelten“, vergelten, begleichen; Q.: 1305; E.: s. ab, s. gelten; L.: DW2 1,297,69; Son.: s. abgelten WDG2

+Abgeltung, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abgeltung“, Vergeltung, Begleichung; Q.: u1400; E.: s. abgelt(en), s. ung; L.: DW2 1,298,30; Son.: s. Abgeltung WDG2

+Abgemessenheit, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abgemessenheit“, Ausgewogenheit, Beherrschtheit; Q.: 1763; E.: s. abgemessen, s. heit; L.: DW2 1,298,41; Son.: s. Abgemessenheit WDG1

+Abgeneigtheit, nhd., F.: nhd. Abgeneigtheit, Abneigung, Widerwille; Q.: 1749; E.: s. abgeneigt, s. heit; L.: DW2 1,298,61

+abgenicken, abnicken, nhd. (ält.), V.: nhd. „abgenicken“, abnicken; Hw.: s. abnicken(1) DW2 1,625,54, s. abnicken(2) DW2 1,625,66; Q.: 1816(1), 1892(2); E.: s. ab, s. genicken; L.: DW2 1,298,73

+abgenießen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abgenießen“, verbrauchen, abnutzen; Q.: 1555; E.: s. ab, s. genießen; L.: DW2 1,298,74 (abgenieszen)

+Abgenutztheit, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abgenutztheit“, Verbrauchtheit; Q.: 1807; E.: s. abgenutzt, s. heit; L.: DW2 1,299,6

+Abgeordnete, nhd., F.: nhd. Abgeordnete, Abgesandte, Vertreterin, Volksvertreterin; Q.: 1807; E.: s. Abgeordnete(r) (EDEL); L.: DW2 1,299,16; Son.: s. Abgeordnete WDG4

+Abgeordnetenhaus, nhd., N.: nhd. Abgeordnetenhaus, Haus der Abgeordneten, Tagungshaus der Volksvertreter; Q.: 1861; E.: s. Abgeordnete(r), s. n, s. Haus; L.: DW2 1,299,24; Son.: s. Abgeordnetenhaus WDG3

+Abgeordnetenkammer, nhd., F.: nhd. Abgeordnetenkammer, Kammer der Abgeordneten, zweite Kammer; Q.: 1843; E.: s. Abgeordnete(r), s. n, s. Kammer; L.: DW2 1,299,33; Son.: s. Abgeordnetenkammer WDG3

+Abgeordnetenmandat, nhd., N.: nhd. Abgeordnetenmandat, Mandat als Abgeordneter, Auftrag an einen Abgeordneten zur Volksvertretung; Q.: 1926; E.: s. Abgeordnete(r), s. n, s. Mandat; L.: DW2 1,299,39; Son.: s. Abgeordnetenmandat WDG4

+Abgeordnetentag, nhd., M.: nhd. Abgeordnetentag, Tag des Abgeordneten, Arbeitstag; Q.: 1865; E.: s. Abgeordnete(r), s. n, s. Tag; L.: DW2 1,299,44

+Abgeordneter, nhd., M.: nhd. Abgeordneter, entsandter Volksvertreter; Q.: 1610; E.: s. Abgeordneter (EDEL); L.: DW2 1,299,46

+abgeraten, nhd., V.: nhd. abgeraten, abraten, abkommen, entfernen; Q.: 1766; E.: s. ab, s. geraten; L.: DW2 1,300,10

+abgerben, nhd. (ält.), V.: nhd. „abgerben“, weggerben, enthülsen, verarbeiten; Q.: 1510; E.: s. ab, s. gerben; L.: DW2 1,300,17

+Abgeredeter, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abgeredeter“, Abgeordneter, Abgesandter; Q.: 1705; E.: s. ab, s. geredet, s. er; L.: DW2 1,300,30

+abgeredetermaßen, nhd. (ält.), Adv.: nhd. „abgeredetermaßen“, wie vereinbart, verabredungsgemäß; Q.: u1350; E.: s. ab, s. geredet, s. er, s. maßen; L.: DW2 1,300,33 abgeredetermaszen)

+Abgeriebenheit, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abgeriebenheit“, Reibung; Q.: 1837; E.: s. abgerieben, s. heit; L.: DW2 1,300,44

+Abgerissenheit, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abgerissenheit“, Zusammenhanglosigkeit; Q.: 1820; E.: s. abgerissen, s. heit; L.: DW2 1,300,46

+Abgerücktheit, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abgerücktheit“, Distanziertheit; Q.: 1924; E.: s. abgerückt, s. heit; L.: DW2 1,300,65

+Abgerührtheit, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abgerührtheit“, Erfahrenheit; Q.: 1930; E.: s. abgerührt, s. heit; L.: DW2 1,300,76

+Abgerundetheit, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abgerundetheit“, Ausgewogenheit, Vollendung; Q.: 1843; E.: s. abgerundet, s. heit; L.: DW2 1,301,3

+Abgesandte, nhd., F.: nhd. Abgesandte, Abgeordnete, in besonderem Auftrag Entsandte; Q.: 1931; E.: s. Abgesandte(r); L.: DW2 1,301,11; Son.: s. Abgesandte WDG2

+Abgesandter, nhd., M.: nhd. Abgesandter, Abgeordneter, in besonderem Auftrag Entsandter; Q.: 1508; E.: s. ab, s. gesandt, s. er; L.: DW2 1,301,15

+Abgesandtin, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abgesandtin“, Abgeordnete, in besonderem Auftrag Entsandte; Q.: 1661; E.: s. Abgesandt(er), s. in; L.: DW2 1,302,4

+Abgesandtschaft, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abgesandtschaft“, diplomatische Sendung; Q.: 1673; E.: s. Abgesandt(er), s. schaft; L.: DW2 1,302,10

+Abgesang, nhd. (ält.), M./N.: nhd. „Abgesang“, Schlussteil eines Liedes; Q.: v1513; E.: s. ab, s. Gesang; L.: DW2 1,302,24; Son.: s. Abgesang WDG2

+Abgescheidenheit, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abgescheidenheit“, Zurückgezogenheit; Q.: u1300; E.: s. abgescheiden, s. heit; L.: DW2 1,303,3

+abgescheidenlich, nhd. (ält.), Adv.: nhd. „abgescheidenlich“, an das Vorige angelehnt; Q.: u1300; E.: s. abgescheiden, s. lich; L.: DW2 1,303,38

+Abgeschickter, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abgeschickter“, Abgesandter, mit besonderem Auftrag Entsandter; Q.: 1549; E.: s. abgeschickt, s. er; L.: DW2 1,303,51

+Abgeschiedenheit, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abgeschiedenheit“, Einsamkeit, Entferntheit; Q.: 1657; E.: s. abgeschieden, s. heit; L.: DW2 1,303,67; Son.: s. Abgeschiedenheit WDG1

+Abgeschlagenheit, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abgeschlagenheit“, Ermattung; Q.: 1812; E.: s. abgeschlagen, s. heit; L.: DW2 1,304,49; Son.: s. Abgeschlagenheit WDG1

+Abgeschliffenheit, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abgeschliffenheit“, Glätte; Q.: 1803; E.: s. abgeschliffen, s. heit; L.: DW2 1,304,55

+Abgeschlossenheit, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abgeschlossenheit“, Absonderung, Isoliertheit; Q.: 1780; E.: s. abgeschlossen, s. heit; L.: DW2 1,304,62; Son.: s. Abgeschlossenheit WDG1

+Abgeschmack, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abgeschmack“, Geschmacklosigkeit, widriger Geschmack; Q.: 1636; E.: s. ab, s. Geschmack; L.: DW2 1,305,29

+abgeschmack, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „abgeschmack“, geschmacklos; Q.: 1533; E.: s. ab, s. Geschmack; L.: DW2 1,305,40

+abgeschmackt, nhd., Adj.: nhd. abgeschmackt, geschmacklos, unzusagend; Q.: 1623; E.: s. abgeschmack, s. t; L.: DW2 1,305,67; Son.: s. abgeschmackt WDG5

+Abgeschmacktheit, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abgeschmacktheit“, Geschmacklosigkeit; Q.: 1678; E.: s. abgeschmackt, s. heit; L.: DW2 1,306,51; Son.: s. Abgeschmacktheit WDG1

+Abgeschnittenheit, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abgeschnittenheit“, Isoliertheit; Q.: 1793; E.: s. abgeschnitten, s. heit; L.: DW2 1,307,6

+Abgeschrift, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abgeschrift“, Abschrift, Kopie; Q.: 1368; E.: s. ab(ge), s. Schrift; L.: DW2 1,307,15

+abgesegnen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abgesegnen“, Abschied nehmen; Q.: 1656; E.: s. ab(ge), s. segnen; L.: DW2 1,307,39

+abgesellen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abgesellen“, sich trennen; Q.: v1475; E.: s. ab, s. gesellen; L.: DW2 1,307,42

+Abgesendeter, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abgesendeter“, mit besonderem Auftrag Entsandter; Q.: 1826; E.: s. abgesendet, s. er; L.: DW2 1,307,50

+Abgesondertheit, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abgesondertheit“, Zurückgezogenheit, Isoliertheit; Q.: 1812; E.: s. abgesondert, s. heit; L.: DW2 1,307,56

+Abgespanntheit, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abgespanntheit“, Ermattung, Schlaffheit; Q.: 1774; E.: s. abgespannt, s. heit; L.: DW2 1,307,64; Son.: s. Abgespanntheit WDG1

+abgestalt, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „abgestalt“, verunstaltet; Q.: 1643; E.: s. ab, s. Gestalt; L.: DW2 1,307,72

+Abgestalt, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abgestalt“, Verunstaltung, Missgestalt; Q.: u1640; E.: s. ab, s. Gestalt, s. gestalt(en); L.: DW2 1,308,1

+abgestalten, nhd. (ält.), V.: nhd. „abgestalten“, abfassen; Q.: 1541; E.: s. ab, s. gestalten; L.: DW2 1,308,9

+Abgestandenheit, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abgestandenheit“, Fadheit, Schalheit; Q.: 1829; E.: s. abgestanden, s. heit; L.: DW2 1,308,15

+abgestehen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abgestehen“, unterlassen (V.); Q.: u1160; E.: s. ab(ge), s. stehen; L.: DW2 1,308,22

+Abgestimmtheit, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abgestimmtheit“, Absprache; Q.: 1929; E.: s. abgestimmt, s. heit; L.: DW2 1,308,37

+Abgestorbenheit, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abgestorbenheit“, ein Gemütszustand; Q.: 1510; E.: s. abgestorben, s. heit; L.: DW2 1,308,44; Son.: s. Abgestorbenheit WDG1

+Abgestumpftheit, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abgestumpftheit“, Gleichgültigkeit, Empfindungslosigkeit; Q.: 1807; E.: s. abgestumpft, s. heit; L.: DW2 1,308,75; Son.: s. Abgestumpftheit WDG1

+Abgetrenntheit, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abgetrenntheit“, Isoliertheit, Zurückgezogenheit; Q.: 1846; E.: s. abgetrennt, s. heit; L.: DW2 1,309,8

+abgewähren, nhd. (ält.), V.: nhd. „abgewähren“, entrichten; Q.: 1622; E.: s. ab, s. gewähren; L.: DW2 1,309,16

+abgewinnen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abgewinnen“, abnehmen, erhalten (V.), wegnehmen; Q.: u1188; E.: s. ab, s. gewinnen; L.: DW2 1,309,35; Son.: s. abgewinnen WDG2

+Abgewogenheit, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abgewogenheit“, Ausgeglichenheit; Q.: 1925; E.: s. abgewogen, s. heit; L.: DW2 1,312,39; Son.: s. Abgewogenheit WDG1

+abgewöhnen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abgewöhnen“, entwöhnen, ablegen; Q.: 1391; E.: s. ab, s. gewöhnen (EDEL); L.: DW2 1,312,42; Son.: s. abgewöhnen WDG2

+Abgewöhnung, nhd., F.: nhd. Abgewöhnung, Entwöhnung, Ablegung, Unterlassung; Q.: 1678; E.: s. abgewöhn(en), s. ung; L.: DW2 1,312,77

+Abgezogenheit, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abgezogenheit“, Zurückgezogenheit, Einsamkeit; Q.: 1483; E.: s. abgezogen, s. heit; L.: DW2 1,313,11

+abgießen, nhd., V.: nhd. abgießen, weggießen, umfüllen; Q.: u1480; E.: s. ab, s. gießen; L.: DW2 1,313,40 (abgieszen); Son.: s. abgießen WDG1

+Abgift, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abgift“, zu entrichtende Leistung, Abgabe; Q.: 1628; E.: s. ab, s. geben, s. Gift; L.: DW2 1,314,21

+abgilben, nhd. (ält.), V.: nhd. „abgilben“, gelb machen; Q.: v1500; E.: s. ab, s. gilben; L.: DW2 1,314,34

+abgipfeln, nhd. (ält.), V.: nhd. „abgipfeln“, wegnehmen, des Wipfels berauben; Q.: 1547; E.: s. ab, s. gipfeln; L.: DW2 1,314,41

+abgittern, nhd. (ält.), V.: nhd. „abgittern“, durch Gitter abgrenzen; Q.: 1879; E.: s. ab, s. gittern; L.: DW2 1,314,53

+Abglanz, nhd., M.: nhd. Abglanz, Widerschein, eine Erscheinungsform; Q.: 1752; E.: s. ab, s. Glanz (EDEL); L.: DW2 1,314,58; Son.: s. Abglanz WDG2

+abglänzen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abglänzen“, widerspiegeln; Q.: 1751; E.: s. ab, s. glänzen; L.: DW2 1,315,47

+abglätten, nhd. (ält.), V.: nhd. „abglätten“, glätten, eben machen; Q.: 1582; E.: s. ab, s. glätten; L.: DW2 1,315,67

+Abglättung, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abglättung“, Glättung, Ebnung; Q.: 1765; E.: s. abglätt(en), s. ung; L.: DW2 1,316,28

+Abglaube, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abglaube“, Irrglaube, abtrünniger Glaube; Q.: 1478; E.: s. ab, s. Glaube; L.: DW2 1,316,38

+abgläubig, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „abgläubig“, abergläubisch, irrgläubig; Q.: 1478; E.: s. ab, s. gläubig; L.: DW2 1,316,54

+Abgleich, nhd., M.: nhd. Abgleich, Vergleich; Q.: 1956; E.: s. abgleich(en); L.: DW2 1,316,62

+abgleichen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abgleichen“, vergleichen; Q.: u1500; E.: s. ab, s. gleichen; L.: DW2 1,316,69; Son.: s. abgleichen WDG3

+Abgleichung, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abgleichung“, Vergleichung; Q.: 1544; E.: s. abgleich(en), s. ung; L.: DW2 1,317,34; Son.: s. Abgleichung WDG3

+abgleiten, nhd., V.: nhd. abgleiten, weggleiten, abwärtsgleiten, sich senken; Q.: u1400; E.: s. ab, s. gleiten; L.: DW2 1,317,48; Son.: s. abgleiten WDG3

+abglieden, nhd. (ält.), V.: nhd. „abglieden“, wegtrennen, abtrennen, herauslösen; Q.: 1475; E.: s. ab, s. glieden; L.: DW2 1,318,48

+abgliedern, nhd., V.: nhd. abgliedern, abgrenzen, absondern; Q.: u1450; E.: s. ab, s. gliedern; L.: DW2 1,318,57

+Abgliederung, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abgliederung“, Abgrenzung, Absonderung; Q.: 1874; E.: s. abglieder(n), s. ung; L.: DW2 1,319,12

+abglimmen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abglimmen“, verglimmen, verlöschen; Q.: 1682; E.: s. ab, s. glimmen; L.: DW2 1,319,20

+abglipfen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abglipfen“, abrutschen; Q.: 1525; E.: s. ab, s. glipfen; L.: DW2 1,319,26

+abglitschen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abglitschen“, ausgleiten, abrutschen; Q.: 1575; E.: s. ab, s. glitschen; L.: DW2 1,319,34; Son.: s. abglitschen WDG3

+abglühen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abglühen“, verglühen, durchglühen; Q.: 1562; E.: s. ab, s. glühen; L.: DW2 1,319,52

+abgnaden, nhd. (ält.), V.: nhd. „abgnaden“, Abschied nehmen; Q.: 1576; E.: s. ab, s. gnaden; L.: DW2 1,319,74

+abgondeln, nhd. (ält.), V.: nhd. „abgondeln“, verreisen, durchwandern; Q.: 1914; E.: s. ab, s. gondeln, s. Gondel; L.: DW2 1,320,12

+abgönnen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abgönnen“, nicht gönnen; Q.: 1536; E.: s. ab, s. gönnen; L.: DW2 1,320,19

+Abgönner, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abgönner“, Neider, Missgünstiger; Q.: 1471; E.: s. ab, s. gönn(en), s. er; L.: DW2 1,320,19

+Abgott, nhd. (ält.), M./N.: nhd. „Abgott“, falscher Gott, Götzenbild; Q.: u800; E.: s. ab, s. Gott (EDEL); L.: DW2 1,320,30; Son.: s. Abgott WDG3

+Abgötter, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abgötter“, falsche Götter, Götzenbilder; Q.: u1375; E.: s. Abgott, s. er; L.: DW2 1,322,60; Son.: s. Abgott

+Abgötterdiener, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abgötterdiener“, Götzendiener; Q.: 1512; E.: s. Abgötter, s. Diener; L.: DW2 1,323,1

+Abgötterei, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abgötterei“, heidnischer Kult, Götzendienst; Q.: u1394; E.: s. Abgötter, s. ei; L.: DW2 1,323,4; Son.: s. Abgötterei WDG3

+Abgötterer, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abgötterer“, Götzendiener, Verblendeter; Q.: 1512; E.: s. Abgötter, s. er; L.: DW2 1,324,24

+Abgötterin, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abgötterin“, Götzendienerin; Q.: u1440; E.: s. Abgötter, s. in; L.: DW2 1,324,34

+abgötterisch, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „abgötterisch“, abergläubisch, irrgläubig; Q.: u1520; E.: s. Abgott, s. er, s. isch; L.: DW2 1,324,45

+abgöttern, nhd. (ält.), V.: nhd. „abgöttern“, abgöttisch verehren; Q.: 1482; E.: s. abgött(isch), s. Abgött(er), s. ern; L.: DW2 1,324,57

+Abgötterung, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abgötterung“, Vergötzung, Götzendienst; Q.: 1539; E.: s. abgötter(n), s. ung; L.: DW2 1,324,63

+Abgotthaus, nhd. (ält.), N.: nhd. „Abgotthaus“, heidnischer Tempel, unrechtmäßiges Gotteshaus; Q.: u950; E.: s. Abgott, s. Haus; L.: DW2 1,324,67

+Abgöttin, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abgöttin“, eine Irrende, Ungläubige; Q.: u1300; E.: s. Abgott, s. in; L.: DW2 1,325,6

+abgöttisch, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „abgöttisch“, heidnisch, ungläubig; Q.: 1378; E.: s. Abgott, s. isch; L.: DW2 1,325,32; Son.: s. abgöttisch WDG3

+Abgöttler, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abgöttler“, Sünder; Q.: 1525; E.: s. Abgött(er), s. ler; L.: DW2 1,326,34

+Abgottsbild, nhd. (ält.), N.: nhd. „Abgottsbild“, Bild der Götzen, Götzenbild; Q.: v1022; E.: s. Abgott, s. s, s. Bild; L.: DW2 1,326,39

+Abgottschlange, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abgottschlange“, Schlange des Abgöttigen; Q.: 1755; E.: s. Abgott, s. Schlange; L.: DW2 1,326,43

+Abgottsdienst, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abgottsdienst“, Dienst der Ungläubigen, Götzendienst; Q.: u1050; E.: s. Abgott, s. s, s. Dienst; L.: DW2 1,326,52

+Abgottskrach, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abgottskrach“, Krach der Ungläubigen, Götzenkrach; Q.: 1909; E.: s. Abgott, s. s, s. Krach; L.: DW2 1,326,57

+Abgottspriester, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abgottspriester“, Götzenpriester, unrechtmäßiger Priester; Q.: 1522; E.: s. Abgott, s. s, s. Priester; L.: DW2 1,326,60

+Abgottsspektakel, nhd. (ält.), N.: nhd. „Abgottsspektakel“, Spektakel der Ungläubigen, Götzenspektakel; Q.: 1937; E.: s. Abgott, s. s, s. Spektakel; L.: DW2 1,326,66

+Abgotttempel, Abgottempel, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abgotttempel“, Tempel der Götzen, unrechtmäßiges Gotteshaus; Q.: 1510; E.: s. Abgott, s. Tempel; L.: DW2 1,322,57

+Abgötze, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abgötze“, Abgott, Götze; Q.: 1529; E.: s. ab, s. Götze; L.: DW2 1,326,68

+abgraben, nhd. (ält.), V.: nhd. „abgraben“, weggraben, absondern; Q.: v1270; E.: s. ab, s. graben; L.: DW2 1,327,7; Son.: s. abgraben WDG3

+abgrämen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abgrämen“, sich in Gram verzehren; Q.: 1653; E.: s. ab, s. grämen; L.: DW2 1,328,56; Son.: s. abgrämen WDG1

+abgrasen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abgrasen“, weggrasen, abweiden; Q.: 1525; E.: s. ab, s. grasen; L.: DW2 1,328,66; Son.: s. abgrasen WDG3

+abgrauen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abgrauen“, zurückschrecken; Q.: 1605; E.: s. ab, s. grauen; L.: DW2 1,329,29

+abgreifen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abgreifen“, abtasten, aufgreifen; Q.: 1381; E.: s. ab, s. greifen; L.: DW2 1,329,33; Son.: s. abgreifen WDG3

+abgrenzbar, nhd., Adj.: nhd. abgrenzbar, schließbar; Q.: 1906; E.: s. abgrenz(en), s. bar; L.: DW2 1,330,20

+Abgrenzbarkeit, nhd., F.: nhd. Abgrenzbarkeit, Unterschiedenheit; Q.: 1890; E.: s. abgrenzbar, s. keit; L.: DW2 1,330,27

+abgrenzen, nhd., V.: nhd. abgrenzen, schließen, begrenzen; Q.: 1648; E.: s. ab, s. grenzen; L.: DW2 1,330,32; Son.: s. abgrenzen WDG3

+Abgrenzung, nhd., F.: nhd. Abgrenzung, Begrenzung, Grenze, Schranke; Q.: 1811; E.: s. abgrenz(en), s. ung; L.: DW2 1,331,11; Son.: s. Abgrenzung WDG1

+abgrübeln, nhd. (ält.), V.: nhd. „abgrübeln“, ausforschen, nachdenken; Q.: 1873; E.: s. ab, s. grübeln; L.: DW2 1,331,35

+Abgrund, nhd., M./F./N.: nhd. Abgrund, Schlucht, Tiefe, Kluft; Q.: u796; E.: s. ab, s. Grund (EDEL); L.: DW2 1,331,40; Son.: s. Abgrund WDG3

+abgrundhaft, nhd., Adj.: nhd. abgrundhaft, kluftig, schaurig; Q.: 1862; E.: s. Abgrund, s. haft; L.: DW2 1,340,9

+abgründig, nhd., Adj.: nhd. abgründig, kluftig, schaurig; Q.: u1300; E.: s. Abgrund, s. ig; L.: DW2 1,340,14; Son.: s. abgründig WDG3

+Abgründigkeit, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abgründigkeit“, Tiefheit, Schaurigkeit; Q.: u1300; E.: s. abgründig, s. keit; L.: DW2 1,341,24; Son.: s. Abgründigkeit WDG1

+abgründisch, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „abgründisch“, abgründig; Q.: 1910; E.: s. Abgrund, s. isch; L.: DW2 1,341,44

+abgründlich, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „abgründlich“, tiefgründig, unergründlich; Q.: u1300; E.: s. Abgrund, s. lich; L.: DW2 1,341,51

+Abgründlichkeit, nhd., F.: nhd. Abgründlichkeit, Schaurigkeit; Q.: u1300; E.: s. abgründlich, s. keit; L.: DW2 1,342,21

+abgrundmäßig, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „abgrundmäßig“, abgründig; Q.: 1741; E.: s. Abgrund, s. mäßig; L.: DW2 1,342,29 (abgrundmäszig)

+Abgrundsengel, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abgrundsengel“, Engel der Unterwelt; Q.: 1774; E.: s. Abgrund, s. s, s. Engel; L.: DW2 1,342,34

+abgrundtief, nhd., Adj.: nhd. abgrundtief, unermesslich tief; Q.: v1664; E.: s. Abgrund, s. tief; L.: DW2 1,342,40; Son.: s. abgrundtief WDG5

+Abgrundtiefe, nhd., F.: nhd. Abgrundtiefe, Tiefe des Abgrunds, Gebirgsschlucht; Q.: 1864; E.: s. Abgrund, s. Tiefe; L.: DW2 1,343,24

+Abgrundtier, nhd. (ält.), N.: nhd. „Abgrundtier“, Tier des Abgrunds, Ertrinkender; Q.: 1577; E.: s. Abgrund, s. Tier; L.: DW2 1,343,33

+abgrundwärts, nhd., Adj.: nhd. abgrundwärts, abwärts, niederwärts; Q.: 1842; E.: s. Abgrund, s. wärts; L.: DW2 1,343,41

+abgrünen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abgrünen“, grün abfärben, grün umfärben; Q.: 1807; E.: s. ab, s. grünen; L.: DW2 1,343,48

+abgucken, nhd., V.: nhd. abgucken, abschauen, durch Beobachtung aneignen; Q.: 1691; E.: s. ab, s. gucken; L.: DW2 1,343,51; Son.: s. abgucken WDG3

+Abgunst, nhd. (ält.), M./F.: nhd. „Abgunst“, Übelwollen, Missgunst, Neid; Q.: u1200; E.: s. ab, s. Gunst; L.: DW2 1,344,7; Son.: s. Abgunst WDG3

+abgünstig, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „abgünstig“, missgünstig, überwollend, neidisch; Q.: u1400; E.: s. ab, s. günstig, s. Abgunst, s. ig; L.: DW2 1,344,57; Son.: s. abgünstig WDG3

+Abgünstigkeit, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abgünstigkeit“, Missgünstigkeit, Neidigkeit; Q.: u1350; E.: s. abgünstig, s. keit; L.: DW2 1,345,32

+abgurgeln(1), nhd. (ält.), V.: nhd. „abgurgeln“(1), Kehle abschneiden; Q.: 1652; E.: s. ab, s. Gurgel, s. n; L.: DW2 1,345,39

+abgurgeln(2), nhd. (ält.), V.: nhd. „abgurgeln“(2), gurgeln; Q.: 1778; E.: s. ab, s. gurgeln; L.: DW2 1,345,51

+abgürten, nhd. (ält.), V.: nhd. „abgürten“, entgürten, Gurt lösen; Q.: n1467; E.: s. ab, s. gürten; L.: DW2 1,345,58; Son.: s. abgürten WDG3

+Abguss, Abguß, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abguss“, Abfall bei dem Münzguss; Q.: u1396; E.: s. ab, s. Guss; L.: DW2 1,346,15 (Abgusz); Son.: s. Abguss WDG3

+abgüten, nhd. (ält.), V.: nhd. „abgüten“, abfinden; Q.: 1306; E.: s. ab, s. güten; L.: DW2 1,347,31

+Abgütung, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abgütung“, Abfindung; Q.: 1419; E.: s. abgüt(en), s. ung; L.: DW2 1,347,47

+abhaaren, abhären, nhd. (ält.), V.: nhd. „abhaaren“, enthaaren; Hw.: s. abhären DW2 1,370,43; Q.: 1654; E.: s. ab, s. haaren, s. Haar, s. en; L.: DW2 1,347,54

+abhaben, nhd. (ält.), V.: nhd. „abhaben“, abhalten, entfernen; Q.: 1393; E.: s. ab, s. haben; L.: DW2 1,348,14; Son.: s. abhaben WDG3

+abhacken, nhd. (ält.), V.: nhd. „abhacken“, weghacken, hackend lostrennen; Q.: u1335; E.: s. ab, s. hacken; L.: DW2 1,349,3; Son.: s. abhacken WDG3

+abhag, nhd. (ält.), Adv.: nhd. „abhag“, abweg; Q.: 1519; E.: ; L.: DW2 1,350,8

+abhagen, nhd., V.: Vw.: s. abhegen DW2 1,382,4; L.: DW2 1,350,20

+abhagern, nhd. (ält.), V.: nhd. „abhagern“, abmagern; Q.: u1792; E.: s. ab, s. hager, s. n; L.: DW2 1,350,20

+abhäkeln, nhd., V.: nhd. abhäkeln, loslösen, einen Haken lösen; Q.: 1691; E.: s. ab, s. häkeln; L.: DW2 1,350,28

+abhaken, nhd., V.: nhd. abhaken, loshaken, weghaken, von einem Haken nehmen; Q.: 1746; E.: s. ab, s. haken; L.: DW2 1,350,40; Son.: s. abhaken WDG3

+abhäldig, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „abhäldig“, schräg abfallend, abschüssig; Q.: 1300; E.: s. ab, s. häldig, s. haldig; L.: DW2 1,350,69

+abhalftern, nhd. (ält.), V.: nhd. „abhalftern“, übertragen (V.), abschieben; Q.: 1781; E.: s. ab, s. halftern, s. Halfter, s. n (EDEL); L.: DW2 1,351,10; Son.: s. abhalftern WDG3

+abhalsen(1), nhd. (ält.), V.: nhd. „abhalsen“(1), umarmen; Q.: 1651; E.: s. ab, s. halsen, s. Hals, s. en; L.: DW2 1,351,34

+abhalsen(2), nhd. (ält.), V.: nhd. „abhalsen“(2), Halsband lösen; Q.: 1751; E.: s. ab, s. halsen, s. Hals, s. en; L.: DW2 1,351,40

+Abhalt, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abhalt“, Hinderung, Widerstand; Q.: 1618; E.: s. ab, s. Halt, s. abhalt(en); L.: DW2 1,351,45

+abhalten, nhd., V.: nhd. abhalten, fernhalten, hindern, Abstand halten; Q.: 1362; E.: s. ab, s. halten; L.: DW2 1,351,56; Son.: s. abhalten WDG3

+Abhalter, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abhalter“, Hinderer; Q.: 1541; E.: s. abhalt(en), s. er; L.: DW2 1,355,25

+abhältig, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „abhältig“, abhaltend, Zurückhaltung bewirkend; Q.: 1541; E.: s. abhalt(en), s. ig; L.: DW2 1,355,46

+Abhaltung, nhd., F.: nhd. Abhaltung, Fernhaltung, Zurückhaltung; Q.: 1504; E.: s. abhalt(en), s. ung; L.: DW2 1,355,57; Son.: s. Abhaltung WDG3

+Abhaltungsgrund, nhd., M.: nhd. Abhaltungsgrund, Grund der Abhaltung; Q.: 1844; E.: s. Abhaltung, s. s, s. Grund; L.: DW2 1,356,43

+abhämen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abhämen“, genau messen, eichen (V.); Q.: 1450; E.: s. ab, s. hämen, s. hamen; L.: DW2 1,356,52

+abhämmern, nhd., V.: nhd. abhämmern, weghämmern, mit dem Hammer losschlagen; Q.: 1807; E.: s. ab, s. hämmern, s. Hammer, s. n; L.: DW2 1,356,63

+abhandeln, nhd., V.: nhd. abhandeln, aushandeln, durchführen, ausführen; Q.: u1305; E.: s. ab, s. handeln (EDEL); L.: DW2 1,356,75; Son.: s. abhandeln WDG3

+abhanden, nhd., Adv.: nhd. abhanden, weg, nicht vorhanden; Q.: 1335; E.: s. ab, s. handen (EDEL), s. Hand, s. en; L.: DW2 1,359,65; Son.: s. abhanden WDG3

+abhänden, nhd. (ält.), Adv.: nhd. „abhänden“, abwesend; Q.: 1509; E.: s. ab, s. händen, s. abhanden; L.: DW2 1,361,28

+abhändig, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „abhändig“, entfernend, davonmachend; Q.: u1333; E.: s. ab, s. händig; L.: DW2 1,361,40

+abhändigen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abhändigen“, wegnehmen, entwenden; Q.: 1468; E.: s. abhändig, s. en; L.: DW2 1,362,62

+Abhandlung, nhd., F.: nhd. Abhandlung, Darlegung, Ausführung; Q.: 1539; E.: s. abhand(e)l(n), s. ung; L.: DW2 1,363,12; Son.: s. Abhandlung WDG3

+Abhang, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abhang“, ein Anbau; Q.: 1386; E.: s. ab, s. Hang; L.: DW2 1,364,64; Son.: s. Abhang WDG3

+abhäng, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „abhäng“, schräg abfallend; Q.: 1517; E.: s. abhäng(en)(1); L.: DW2 1,366,8

+Abhänge, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abhänge“, Neigung, geneigte Fläche; Q.: 1604; E.: s. Abhang, s. e; L.: DW2 1,366,15

+abhängen(1), nhd. (ält.), V.: nhd. „abhängen(1)“, herabhängen, herunterhängen; Q.: 1442; E.: s. ab, s. hängen (EDEL); L.: DW2 1,366,21; Son.: s. abhängen WDG3

+abhängen(2), nhd. (ält.), V.: nhd. „abhängen(2)“, losmachen, loslösen; Q.: 1561; E.: s. ab, s. hängen (EDEL); L.: DW2 1,367,35

+abhängicht, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „abhängicht“, schräg abfallend; Q.: 1682; E.: s. Abhang, s. icht; L.: DW2 1,368,38

+abhängig, nhd., Adj.: nhd. abhängig, nicht selbständig, angewiesen; Q.: u1485; E.: s. Abhang, s. ig (EDEL); L.: DW2 1,368,44; Son.: s. abhängig WDG1

+Abhängigkeit, nhd., F.: nhd. Abhängigkeit, Unterwerfung, Wechselbeziehung; Q.: 1678; E.: s. abhängig, s. keit; L.: DW2 1,369,34; Son.: s. Abhängigkeit WDG1

+Abhängigkeitsgefühl, nhd., N.: nhd. Abhängigkeitsgefühl, Gefühl der Abhängigkeit; Q.: 1812; E.: s. Abhängigkeit, s. s, s. Gefühl; L.: DW2 1,369,65; Son.: s. Abhängigkeitsgefühl WDG2

+Abhängigkeitsverhältnis, nhd., N.: nhd. Abhängigkeitsverhältnis, Verhältnis der Abhängigkeit; Q.: 1812; E.: s. Abhängigkeit, s. s, s. Verhältnis; L.: DW2 1,369,73; Son.: s. Abhängigkeitsverhältnis WDG6

+abhänglich, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „abhänglich“, nicht selbständig; Q.: 1727; E.: s. Abhang, s. lich (EDEL); L.: DW2 1,370,7

+Abhänglichkeit, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abhänglichkeit“, Unterwerfung, Wechselbeziehung; Q.: v1746; E.: s. abhänglich, s. keit; L.: DW2 1,370,18

+Abhängling, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abhängling“, abhängigerMensch; Q.: 1805; E.: s. abhäng(ig), s. ling; L.: DW2 1,370,28

+abhären, nhd., V.: Vw.: s. abhaaren DW2 1,347,54; L.: DW2 1,370,43

+abharken, nhd. (ält.), V.: nhd. „abharken“, mit der Harke entfernen (V.); Q.: 1598; E.: s. ab, s. harken, s. Harke, s. n; L.: DW2 1,370,43; Son.: s. abharken WDG3

+Abharksel, nhd. (ält.), N.: nhd. „Abharksel“, Abgeharktes; Q.: 1642; E.: s. ab, s. Harksel; L.: DW2 1,370,58

+abhärmen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abhärmen“, quälen, leiden; Q.: 1710; E.: s. ab, s. härmen (EDEL); L.: DW2 1,370,67; Son.: s. abhärmen WDG3

+abharren, nhd. (ält.), V.: nhd. „abharren“, abwarten, verweilen; Q.: 1539; E.: s. ab, s. harren; L.: DW2 1,371,13

+abhärten, nhd. (ält.), V.: nhd. „abhärten“, abmahnen, abraten; Q.: 1527; E.: s. ab, s. härten (EDEL); L.: DW2 1,371,27; Son.: s. abhärten WDG3

+Abhärtung, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abhärtung“, Abhärten, Abgehärtetsein; Q.: v1683; E.: s. abhärt(en), s. ung; L.: DW2 1,372,51; Son.: s. Abhärtung WDG1

+abhaschen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abhaschen“, wegfangen, geschwind wegnehmen (V.); Q.: 1691; E.: s. ab, s. haschen; L.: DW2 1,373,5

+abhaspeln, nhd. (ält.), V.: nhd. „abhaspeln“, abwinden, mit einer Haspel abwinden (V.); Q.: 1458; E.: s. ab, s. haspeln; L.: DW2 1,373,10; Son.: s. abhaspeln WDG3

+abhaspen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abhaspen“, abwinden, spinnen; Q.: 1551; E.: s. ab, s. haspen; L.: DW2 1,374,22

+abhässig, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „abhässig“, feindlich gesinnt, gehässig; Q.: 1615; E.: s. ab, s. hässig; L.: DW2 1,374,26

+abhasten, nhd. (ält.), V.: nhd. „abhasten“, durch Hasten ermatten; Q.: 1883; E.: s. ab, s. hasten; L.: DW2 1,374,39

+abhauben, nhd. (ält.), V.: nhd. „abhauben“, abnehmen; Q.: 1719; E.: s. ab, s. hauben, s. Haube, s. n; L.: DW2 1,374,50

+abhauchen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abhauchen“, weghauchen; Q.: 1669; E.: s. ab, s. hauchen, s. Hauch, s. en; L.: DW2 1,374,55

+abhauen, nhd., V.: nhd. abhauen, weghauen, lostrennen, abschneiden; Q.: u830; E.: s. ab, s. hauen (EDEL); L.: DW2 1,374,62; Son.: s. abhauen WDG3

+abhausen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abhausen“, abwirtschaften; Q.: 1712; E.: s. ab, s. hausen, s. Haus, s. en; L.: DW2 1,377,73

+abhäuteln, nhd. (ält.), V.: nhd. „abhäuteln“, enthäuteln; Q.: 1682; E.: s. ab, s. häuteln, s. Haut, s. eln; L.: DW2 1,378,18

+abhäuten, nhd. (ält.), V.: nhd. „abhäuten“, enthäuten; Q.: u1450; E.: s. ab, s. häuten, s. Haut, s. en; L.: DW2 1,378,27; Son.: s. abhäuten WDG3

+Abhauung, nhd., F.: nhd. Abhauung, Weghauung, Lostrennung; Q.: u1390; E.: s. abhau(en), s. ung; L.: DW2 1,378,61

+abhebbar, nhd., Adj.: nhd. abhebbar, ablösbar; Q.: 1879; E.: s. abheb(en), s. bar; L.: DW2 1,378,74

+abheben, nhd., V.: nhd. abheben, ablösen, abtragen; Q.: u1122; E.: s. ab, s. heben; L.: DW2 1,379,1; Son.: s. abheben WDG3

+abhebern, nhd. (ält.), V.: nhd. „abhebern“, Flüssigkeit durch Luftdruck heben (V.); Q.: 1954; E.: s. ab, s. hebern; L.: DW2 1,381,31

+Abhebung, nhd., F.: nhd. Abhebung, Ablösung, Abtragung; Q.: 1541; E.: s. abheb(en), s. ung; L.: DW2 1,381,38; Son.: s. Abhebung WDG3

+abheften, nhd., V.: nhd. abheften, befestigen, löslösen; Q.: 1433; E.: s. ab, s. heften, s. Heft, s. en; L.: DW2 1,381,64; Son.: s. abheften WDG3

+abhegen, abhagen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abhegen“, abgrenzen, abteilen; Hw.: s. abhagen DW2 1,350,20; Q.: 1549; E.: s. ab, s. hegen; L.: DW2 1,382,4

+abheilen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abheilen“, verheilen, heilen; Q.: 1476; E.: s. ab, s. heilen, s. heil, s. en; L.: DW2 1,382,29; Son.: s. abheilen WDG3

+abheimen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abheimen“, abernten; Q.: 1466; E.: s. ab, s. heimen; L.: DW2 1,382,40

+abheimisch, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „abheimisch“, abwesend; Q.: 1520; E.: s. ab, s. heimisch; L.: DW2 1,382,43

+abheimsen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abheimsen“, entziehen; Q.: 1484; E.: s. ab, s. heimsen; L.: DW2 1,382,54

+abheiraten, nhd. (ält.), V.: nhd. „abheiraten“, wegheiraten, fortheiraten; Q.: u1450; E.: s. ab, s. heiraten; L.: DW2 1,382,62

+abheischen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abheischen“, wegnehmen, abverlangen; Q.: u1222; E.: s. ab, s. heischen; L.: DW2 1,382,69

+Abheischung, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abheischung“, Abforderung; Q.: 1312; E.: s. abheisch(en), s. ung; L.: DW2 1,383,55

+abheizen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abheizen“, wegbrennen, niederbrennen; Q.: 1827; E.: s. ab, s. heizen; L.: DW2 1,384,6

+abhelfen, nhd., V.: nhd. abhelfen, loswerden, befreien; Q.: u1215; E.: s. ab, s. helfen (EDEL); L.: DW2 1,384,14; Son.: s. abhelfen WDG3

+abhelflich, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „abhelflich“, Abhilfe schaffend; Q.: 1642; E.: s. abhelf(en), s. lich; L.: DW2 1,386,13

+Abhelfung, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abhelfung“, Befreiung, Vorbeugung; Q.: 1540; E.: s. abhelf(en), s. ung; L.: DW2 1,386,35

+abhellen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abhellen“, erhellen, heller werden; Q.: 1635; E.: s. ab, s. hellen, s. hell, s. en; L.: DW2 1,386,60

+abhelligen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abhelligen“, abmatten, abmühen; Q.: 1540; E.: s. ab, s. helligen, s. hell, s. ig, s. en; L.: DW2 1,386,72

+Abhelligung, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abhelligung“, Abmattung, Abmühung; Q.: 1536; E.: s. abhellig(en), s. ung; L.: DW2 1,387,3

+abhenken, nhd. (ält.), V.: nhd. „abhenken“, abhängen; Q.: 1482; E.: s. ab, s. henken, s. hängen; L.: DW2 1,387,6

+abher, nhd. (ält.), Adv.: nhd. „abher“, herab, hinab; Q.: u1150; E.: s. ab, s. her; L.: DW2 1,387,31

+abher-, nhd. (ält.), V.: nhd. „abher-“, hinunter-; Q.: u1300; E.: s. ab, s. her; L.: DW2 1,387,70f. (z. B. abherfallen)

+abherbsten, nhd. (ält.), V.: nhd. „abherbsten“, abernten; Q.: 1531; E.: s. ab, s. herbsten, s. Herbst, s. en; L.: DW2 1,388,3

+abherfallen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abherfallen“, abfallen; Q.: u1300; E.: s. abher, s. fallen; L.: DW2 1,388,15

+abherfließen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abherfließen“, hinunterfließen; Q.: u1300; E.: s. abher, s. fließen; L.: DW2 1,388,30 (abherflieszen)

+abhergehen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abhergehen“, hinuntergehen; Q.: u1300; E.: s. abher, s. gehen; L.: DW2 1,388,36

+abherhängen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abherhängen“, herabhängen; Q.: 1525; E.: s. abher, s. hängen; L.: DW2 1,388,39

+abherkommen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abherkommen“, herabkommen; Q.: 1492; E.: s. abher, s. kommen; L.: DW2 1,388,42

+abherlassen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abherlassen“, herablassen; Q.: 1509; E.: s. abher, s. lassen; L.: DW2 1,388,52

+abherlaufen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abherlaufen“,herablaufen; Q.: 1552; E.: s. abher, s. laufen; L.: DW2 1,388,57

+abherrschen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abherrschen“, abzahlen, ableisten, entrichten; Q.: 1762; E.: s. ab, s. herrschen; L.: DW2 1,388,61

+abhersenden, nhd. (ält.), V.: nhd. „abhersenden“, herabsenden; Q.: u1379; E.: s. abher, s. senden; L.: DW2 1,388,68

+abherstoßen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abherstoßen“, herabstoßen; Q.: u1475; E.: s. abher, s. stoßen; L.: DW2 1,388,73 (abherstoszen)

+abherzen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abherzen“, abküssen, abdrücken; Q.: 1675; E.: s. ab, s. herzen, s. Herz, s. en; L.: DW2 1,389,1

+abherziehen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abherziehen“, herabziehen; Q.: u1450; E.: s. abher, s. ziehen; L.: DW2 1,389,10

+abhetzen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abhetzen“, abjagen, erschöpfen; Q.: u1573; E.: s. ab, s. hetzen; L.: DW2 1,389,19; Son.: s. abhetzen WDG3

+abheucheln, nhd. (ält.), V.: nhd. „abheucheln“, erlangen, heuchlerisch abgewinnen; Q.: 1572; E.: s. ab, s. heucheln; L.: DW2 1,389,65

+abheuern, nhd. (ält.), V.: nhd. „abheuern“, abmieten, pachten; Q.: 1412; E.: s. ab, s. heuern; L.: DW2 1,389,77

+abheulen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abheulen“, mit Heulstimme vortragen (V.); Q.: 1499; E.: s. ab, s. heulen; L.: DW2 1,390,24

+abhexen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abhexen“, wegnehmen, wegzaubern; Q.: u1673; E.: s. ab, s. hexen, s. Hexe, s. n; L.: DW2 1,390,32

+Abhieb, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abhieb“, Oberfläche eines Stumpfes; Q.: 1829; E.: s. ab, s. Hieb; L.: DW2 1,390,39; Son.: s. Abhieb WDG3

+Abhilfe, nhd., F.: nhd. Abhilfe, Hilfe, Beseitigung von Mängeln oder Übelständen; Q.: 1786; E.: s. ab, s. Hilfe; L.: DW2 1,390,62; Son.: s. Abhilfe WDG3

+abhilflich, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „abhilflich“, abhelfend, beseitigend; Q.: 1613; E.: s. Abhilf(e), s. lich; L.: DW2 1,391,15

+abhimmeln, nhd. (ält.), V.: nhd. „abhimmeln“, sterben; Q.: 1741; E.: s. ab, s. himmeln, s. Himmel, s. n; L.: DW2 1,391,28

+abhin, abi, nhd. (ält.), Adv.: nhd. „abhin“, hinab, herab; Hw.: s. abi DW2 1,403,16; Q.: 1330; E.: s. ab, s. hin; L.: DW2 1,391,33

+abhin-, nhd., Adv.: nhd. abhin-; Q.: 1470; E.: s. ab, s. hin; L.: DW2 1,391,65f. (abhinwärts)

+abhin-, nhd., V.: nhd. abhin-; Q.: u1300; E.: s. ab, s. hin; L.: DW2 1,391,65f. (z. B. abhinwerfen)

+abhindern, nhd. (ält.), V.: nhd. „abhindern“, aufhalten, hintanhalten; Q.: 1461; E.: s. ab, s. hindern; L.: DW2 1,391,70

+abhinfahren, nhd. (ält.), V.: nhd. „abhinfahren“, hinabfahren; Q.: u1430; E.: s. abhin, s. fahren; L.: DW2 1,392,7

+abhinfallen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abhinfallen“, hinabfallen; Q.: 1541; E.: s. abhin, s. fallen; L.: DW2 1,392,14

+abhinführen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abhinführen“, hinabführen; Q.: 1482; E.: s. abhin, s. führen; L.: DW2 1,392,17

+abhingehen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abhingehen“, dorthingehen; Q.: u1440; E.: s. abhin, s. gehen; L.: DW2 1,392,23

+abhinhängen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abhinhängen“, hinabhängen; Q.: 1510; E.: s. abhin, s. hängen; L.: DW2 1,392,35

+abhinken, nhd. (ält.), V.: nhd. „abhinken“, abtreten; Q.: v1807; E.: s. ab, s. hinken; L.: DW2 1,392,42

+abhinkommen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abhinkommen“, hinabkommen; Q.: 1435; E.: s. abhin, s. kommen; L.: DW2 1,392,47

+abhinlassen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abhinlassen“, herablassen; Q.: u1350; E.: s. abhin, s. lassen; L.: DW2 1,392,54

+abhinlaufen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abhinlaufen“, hinablaufen; Q.: u1390; E.: s. abhin, s. laufen; L.: DW2 1,392,64

+abhinreiten, nhd. (ält.), V.: nhd. „abhinreiten“, hinabreiten; Q.: 1431; E.: s. abhin, s. reiten; L.: DW2 1,392,72

+abhinschlucken, nhd. (ält.), V.: nhd. „abhinschlucken“, hinabschlucken; Q.: 1494; E.: s. abhin, s. schlucken; L.: DW2 1,393,1

+abhinwärts, nhd. (ält.), Adv.: nhd. „abhinwärts“, abwärts; Q.: 1470; E.: s. abhin, s. wärts; L.: DW2 1,393,8

+abhinwerfen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abhinwerfen“, hinabwerfen; Q.: u1300; E.: s. abhin, s. werfen; L.: DW2 1,393,14

+abhinziehen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abhinziehen“, hinabziehen; Q.: u1350; E.: s. abhin, s. ziehen; L.: DW2 1,393,20

+Abhitze, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abhitze“, entweichende Wärme; Q.: 1887; E.: s. ab, s. Hitze; L.: DW2 1,393,30; Son.: s. Abhitze WDG3

+abhitzen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abhitzen“, erwärmen; Q.: 1616; E.: s. ab, s. hitzen, s. Hitze, s. n; L.: DW2 1,393,34

+abhobeln, nhd., V.: nhd. abhobeln, weghobeln, entfernen, lostrennen; Q.: 1541; E.: s. ab, s. hobeln, s. Hobel, s. n; L.: DW2 1,393,41; Son.: s. abhobeln WDG3

+abhocken, nhd. (ält.), V.: nhd. „abhocken“, absetzen, niedersetzen; Q.: 1623; E.: s. ab, s. hocken; L.: DW2 1,393,74; Son.: s. abhocken WDG3

+abhold, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „abhold“, unfreundlich, feindlich gesinnt; Q.: 1301; E.: s. ab, s. hold (EDEL); L.: DW2 1,394,11; Son.: s. abhold WDG3

+Abhold, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abhold“, Unhold; Q.: u1450; E.: s. abhold; L.: DW2 1,394,52

+abholen, nhd., V.: nhd. abholen, wegholen; Q.: n1375; E.: s. ab, s. holen; L.: DW2 1,394,57; Son.: s. abholen WDG3

+Abholer, nhd., M.: nhd. Abholer, abholender Mensch; Q.: v1683; E.: s. abhol(en), s. er; L.: DW2 1,396,37

+Abholung, nhd., F.: nhd. Abholung, Abholen; Q.: 1620; E.: s. abhol(en), s. ung; L.: DW2 1,396,48; Son.: s. Abholung WDG1

+Abholz, nhd. (ält.), N.: nhd. „Abholz“, Abfallholz; Q.: u1391; E.: s. ab, s. Holz; L.: DW2 1,396,63

+abholzen, nhd., V.: nhd. abholzen, wegholzen, abfällen; Q.: u1550; E.: s. ab, s. holzen, s. Holz, s. en; L.: DW2 1,397,9; Son.: s. abholzen WDG3

+abholzig, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „abholzig“, sich nach oben stark verjüngend; Q.: 1773; E.: s. ab, s. holzig, s. Holz, s. ig; L.: DW2 1,397,39

+Abholzigkeit, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abholzigkeit“, Verjüngung des Baumstammes; Q.: 1941; E.: s. abholzig, s. keit; L.: DW2 1,397,57

+Abholzung, nhd., F.: nhd. Abholzung, Wegholzung, Abfällung; Q.: v1616; E.: s. abholz(en), s. ung; L.: DW2 1,397,60; Son.: s. Abholzung WDG1

+Abhör, nhd., F.: nhd. Abhör, Aufnehmung, Abhörung; Q.: 1614; E.: s. abhör(en); L.: DW2 1,397,69

+abhorchen, nhd., V.: nhd. abhorchen, abhören; Q.: 1756; E.: s. ab, s. horchen; L.: DW2 1,398,4; Son.: s. abhorchen WDG3

+abhören, nhd., V.: nhd. abhören, ablauschen, mitanhören; Q.: 1492; E.: s. ab, s. hören; L.: DW2 1,398,44; Son.: s. abhören WDG3

+abhorrieren, nhd. (ält.), V.: nhd. „abhorrieren“, zurückschrecken, verabscheuen; Q.: 1571; E.: ; L.: DW2 1,400,26

+Abhörung, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abhörung“, Mitanhörung, Ablauschung; Q.: 1527; E.: s. abhör(en), s. ung; L.: DW2 1,400,46

+Abhub, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abhub“, Abhebung, Wegnahme; Q.: 1712; E.: s. ab, s. Hub, s. heb(en); L.: DW2 1,400,68; Son.: s. Abhub WDG3

+abhucken, nhd. (ält.), V.: nhd. „abhucken“, abnehmen, niedersetzen; Q.: 1722; E.: s. ab, s. hucken; L.: DW2 1,401,48

+Abhuld, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abhuld“, Abneigung; Q.: 1583; E.: s. abhuld(ig); L.: DW2 1,401,55

+abhuldig, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „abhuldig“, abgeneigt, feindlich; Q.: 1526; E.: s. ab, s. huldig; L.: DW2 1,401,68

+abhüllen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abhüllen“, enthüllen; Q.: 1793; E.: s. ab, s. hüllen, s. Hülle, s. n; L.: DW2 1,401,77

+abhülsen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abhülsen“, Hülse entfernen (V.); Q.: 1691; E.: s. ab, s. hülsen, s. Hülse, s. n; L.: DW2 1,402,6

+abhumpeln, nhd. (ält.), V.: nhd. „abhumpeln“, weghumpeln; Q.: 1807; E.: s. ab, s. humpeln; L.: DW2 1,402,13

+abhungern, nhd. (ält.), V.: nhd. „abhungern“, weghungern, verhungern; Q.: 1370; E.: s. ab, s. hungern, s. Hunger, s. n; L.: DW2 1,402,16; Son.: s. abhungern WDG3

+abhüpfen, nhd., V.: nhd. abhüpfen, weghüpfen, entfernen; Q.: 1781; E.: s. ab, s. hüpfen; L.: DW2 1,402,53

+abhuren, nhd. (ält.), V.: nhd. „abhuren“, herumhuren; Q.: 1582; E.: s. ab, s. huren, s. Hure, s. n; L.: DW2 1,402,60

+abhusten, nhd., V.: nhd. abhusten, weghusten, durch Husten absondern (V.); Q.: 1807; E.: s. ab, s. husten, s. Husten; L.: DW2 1,402,67; Son.: s. abhusten WDG3

+abhüten, nhd. (ält.), V.: nhd. „abhüten“, abweiden; Q.: 1480; E.: s. ab, s. hüten; L.: DW2 1,402,72

+abhütten, nhd. (ält.), V.: nhd. „abhütten“, verwüsten; Q.: 1693; E.: s. ab, s. hütten, s. Hütte, s. n; L.: DW2 1,403,10

+abi, nhd., Adv.: Vw.: s. abhin DW2 1,391,33; L.: DW2 1,403,16

+äbich, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „äbich“, rückwärts, verkehrt; Q.: u796; E.: s. äbich (EDEL); L.: DW2 1,403,18

+äbichten, nhd. (ält.), V.: nhd. „äbichten“, umdrehen; Q.: 1741; E.: s. äbich, s. ten; L.: DW2 1,404,51

+abimpfen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abimpfen“, wegimpfen; Q.: 1834; E.: s. ab, s. impfen; L.: DW2 1,404,55

+abirren, nhd. (ält.), V.: nhd. „abirren“, abkommen, abweichen, verirren; Q.: 1512; E.: s. ab, s. irren; L.: DW2 1,404,67; Son.: s. abirren WDG3

+Abirrung, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abirrung“, Verirrung, Abweichung; Q.: 1763; E.: s. abirr(en), s. ung; L.: DW2 1,405,40; Son.: s. Abirrung WDG3

+Abitur, nhd., M./N.: nhd. Abitur, Reifeprüfung; Q.: 1897; E.: s. Abitur(ium) (EDEL); L.: DW2 1,406,12; Son.: s. Abitur WDG1

+Abiturfeier, nhd., F.: nhd. Abiturfeier, Feier des Abiturs; Q.: 1959; E.: s. Abitur, s. Feier; L.: DW2 1,406,25

+Abiturient, nhd., M.: nhd. Abiturient, Absolvent des Abiturs; Q.: 1666; E.: s. Abitur, s. ient (EDEL); L.: DW2 1,406,28; Son.: s. Abiturient WDG1

+Abiturientenexamen, nhd., N.: nhd. Abiturientenexamen, Staatsexamen, Abschlussprüfung; Q.: 1789; E.: s. Abiturient, s. en, s. Examen; L.: DW2 1,406,45; Son.: s. Abiturientenexamen WDG2

+Abiturientenprüfung, nhd., F.: nhd. Abiturientenprüfung, Prüfung des Abiturienten, Abschlussprüfung; Q.: 1855; E.: s. Abiturient, s. en, s. Prüfung; L.: DW2 1,406,56; Son.: s. Abiturientenprüfung WDG4

+Abiturientenzeugnis, nhd., N.: nhd. Abiturientenzeugnis, Zeugnis des Abiturienten, Abschlusszeugnis; Q.: 1834; E.: s. Abiturient, s. en, s. Zeugnis; L.: DW2 1,406,59

+Abiturientin, nhd., F.: nhd. Abiturientin, Absolventin des Abiturs; Q.: 1899; E.: s. Abiturient, s. in; L.: DW2 1,406,65; Son.: s. Abiturientin WDG1

+Abiturium, nhd. (ält.), N.: nhd. „Abiturium“, Reifeprüfung; Q.: 1881; E.: s. Abitur, s. ium; L.: DW2 1,406,67

+Abjagd, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abjagd“,Wegjagd; Q.: 1492; E.: s. ab, s. Jagd; L.: DW2 1,406,76

+abjagen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abjagen“, verfolgen, entreißen, wegjagen; Q.: u1222; E.: s. ab, s. jagen; L.: DW2 1,407,9; Son.: s. abjagen WDG3

+abjammern, nhd. (ält.), V.: nhd. „abjammern“, jammern, schimpfen, weinen; Q.: 1610; E.: s. ab, s. jammern; L.: DW2 1,409,31

+abjäuchen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abjäuchen“, abjagen, wegjagen; Q.: v1510; E.: s. ab, s. jäuchen; L.: DW2 1,409,47

+abjekt, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „abjekt“, verächtlich, verworfen; Q.: 1703; E.: s. lat. abiectus; L.: DW2 1,409,51

+abjochen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abjochen“, wegjochen; Q.: 1616; E.: s. ab, s. jochen, s. Joch, s. en; L.: DW2 1,409,61

+abjudizieren, nhd. (ält.), V.: nhd. „abjudizieren“, absprechen, aberkennen; Q.: 1728; E.: s. ab, s. judizieren; L.: DW2 1,409,67

+Abjuration, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abjuration“, Abschwörung; Q.: 1565; E.: s. lat. abiuratio; L.: DW2 1,409,72

+abjurieren, nhd. (ält.), V.: nhd. „abjurieren“, abschwören, verleugnen; Q.: 1565; E.: s. lat. abiurare; L.: DW2 1,410,6

+abkalben, nhd. (ält.), V.: nhd. „abkalben“, kalben, Kalb gebären (V.); Q.: 1793; E.: s. ab, s. kalben, s. Kalb, s. en; L.: DW2 1,410,18; Son.: s. abkalben WDG3

+abkälten, nhd. (ält.), V.: nhd. „abkälten“, abkühlen; Q.: 1691; E.: s. ab, s. kälten, s. kalt, s. en; L.: DW2 1,410,25

+abkämmen(1), nhd., V.: nhd. abkämmen(1), wegkämmen, auskämmen; Q.: 1588; E.: s. ab, s. kämmen, s. Kamm, s. en; L.: DW2 1,410,40; Son.: s. abkämmen WDG3

+abkämmen(2), nhd., V.: nhd. abkämmen(2), eine Brustwehr abkämmen (V.); Q.: 1774; E.: s. ab, s. kämmen, s. Kamm, s. en; L.: DW2 1,410,66

+abkampeln, nhd., V.: nhd. abkampeln, abkämmen; Q.: 1683; E.: s. ab, s. kampeln, s. Kam(m), s. peln; L.: DW2 1,410,73

+abkämpfen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abkämpfen“, entwinden, entreißen, abgewinnen; Q.: 1536; E.: s. ab, s. kämpfen, s. Kampf, s. en; L.: DW2 1,411,14; Son.: s. abkämpfen WDG3

+abkanten, nhd. (ält.), V.: nhd. „abkanten“, Kanten beseitigen; Q.: 1688; E.: s. ab, s. kanten, s. Kante, s. n; L.: DW2 1,411,70; Son.: s. abkanten WDG3

+abkanzeln, nhd. (ält.), V.: nhd. „abkanzeln“, von Kanzelverkündigen, rügen, bekanntmachen; Q.: 1672; E.: s. ab, s. kanzeln (EDEL), s. Kanzel, s. n; L.: DW2 1,412,11; Son.: s. abkanzeln WDG3

+Abkanzelung, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abkanzelung“, Bekanntmachung von der Kanzel, Strafpredigt; Q.: 1773; E.: s. abkanzel(n), s. ung; L.: DW2 1,412,52; Son.: s. Abkanzelung WDG1

+abkapiteln, nhd. (ält.), V.: nhd. „abkapiteln“, ausschelten, abkanzeln; Q.: 1846; E.: s. ab, s. kapiteln, s. Kapitel, s. n; L.: DW2 1,412,66

+abkappen(1), nhd. (ält.), V.: nhd. „abkappen“(1), zurechtweisen, ausschelten; Q.: 1588; E.: s. ab, s. kappen, s. Kappe, s. n; L.: DW2 1,412,75; Son.: s. abkappen WDG3

+abkappen(2), nhd. (ält.), V.: nhd. „abkappen“(2), Kappe abnehmen (V.); Q.: 1746; E.: s. ab, s. kappen, s. Kappe, s. n; L.: DW2 1,413,19

+abkappen(3), nhd. (ält.), V.: nhd. „abkappen“(3), abhauen, abschlagen; Q.: 1627; E.: s. ab, s. kappen, s. Kappe, s. n; L.: DW2 1,413,26

+Abkappung, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abkappung“, Durchschlagung, Durchtrennung; Q.: 1663; E.: s. abkapp(en)(3), s. ung; L.: DW2 1,413,50

+abkapseln, nhd., V.: nhd. abkapseln, absondern; Q.: 1915; E.: s. ab, s. kapseln (EDEL), s. Kapsel, s. n; L.: DW2 1,413,55; Son.: s. abkapseln WDG3

+Abkapselung, nhd., F.: nhd. Abkapselung, Absonderung; Q.: 1934; E.: s. abkapsel(n), s. ung; L.: DW2 1,413,76; Son.: s. Abkapselung WDG1

+abkarbatschen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abkarbatschen“, durchprügeln; Q.: 1628; E.: s. ab, s. karbatschen, s. Karbatsche, s. n; L.: DW2 1,414,8

+abkargen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abkargen“, entziehen; Q.: 1691; E.: s. ab, s. kargen; L.: DW2 1,414,14

+abkarren, nhd. (ält.), V.: nhd. „abkarren“, wegkarren, abtransportieren; Q.: 1807; E.: s. ab, s. karren, s. Karre, s. n; L.: DW2 1,414,29

+abkarteln, nhd. (ält.), V.: nhd. „abkarteln“, verabreden; Q.: 1871; E.: s. ab, s. karteln, s. Karte, s. ln; L.: DW2 1,414,45

+abkarten, nhd. (ält.), V.: nhd. „abkarten“, verabreden; Q.: 1711; E.: s. ab, s. karten (EDEL), s. Karte, s. n; L.: DW2 1,414,47; Son.: s. abkarten WDG3

+abkassieren, nhd., V.: nhd. abkassieren, Entgelt erheben; Q.: 1925; E.: s. ab, s. kassieren; L.: DW2 1,414,66; Son.: s. abkassieren WDG3

+abkasteien, nhd. (ält.), V.: nhd. „abkasteien“, schwächen; Q.: 1782; E.: s. ab, s. kasteien; L.: DW2 1,414,76

+abkauen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abkauen“, abnagen, abbeißen; Q.: 1531; E.: s. ab, s. kauen; L.: DW2 1,415,10; Son.: s. abkauen WDG3

+Abkauf, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abkauf“, Kauf; Q.: 1428; E.: s. abkauf(en); L.: DW2 1,415,33

+abkaufen, nhd., V.: nhd. abkaufen, kaufen, erwerben; Q.: v1022; E.: s. ab, s. kaufen; L.: DW2 1,415,75; Son.: s. abkaufen WDG3

+Abkäufer, nhd., V.: nhd. Abkäufer, Käufer, Einkäufer; Q.: 1458; E.: s. abkauf(en), s. er; L.: DW2 1,418,6

+Abkaufgeld, nhd. (ält.), N.: nhd. „Abkaufgeld“, Einkaufgeld; Q.: v1709; E.: s. abkauf(en), s. Geld; L.: DW2 1,418,25

+abkäuflich, nhd., Adj.: nhd. abkäuflich, käuflich, kaufbar; Q.: 1793; E.: s. abkauf(en), s. lich; L.: DW2 1,418,29

+Abkaufung, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abkaufung“, Kauf, Erwerbung durch Kauf; Q.: 1494; E.: s. abkauf(en), s. ung; L.: DW2 1,418,36

+abkauzen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abkauzen“, derb behandeln, wegprügeln, durchprügeln; Q.: 1597; E.: s. ab, s. kauzen; L.: DW2 1,418,50

+abkehlen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abkehlen“, abstechen, wegschneiden, Kehle durchschneiden; Q.: 1537; E.: s. ab, s. kehlen, s. Kehle, s. n; L.: DW2 1,418,66

+Abkehr, nhd., M./F.: nhd. Abkehr, Abwendung, Lossagung; Q.: u1220; E.: s. abkehr(en); L.: DW2 1,418,68; Son.: s. Abkehr WDG1

+abkehren(1), nhd., V.: nhd. abkehren(1), wegkehren, wegschaffen, säubern; Q.: n1460; E.: s. ab, s. kehren; L.: DW2 1,419,55; Son.: s. abkehren WDG3

+abkehren(2), nhd., V.: nhd. abkehren(2), lossagen, entfernen, abwenden; Q.: u1050; E.: s. ab, s. kehren; L.: DW2 1,420,34

+Abkehricht, nhd. (ält.), M./F./N.: nhd. „Abkehricht“, Abkehrung; Q.: 1807; E.: s. abkehr(en)(1), s. icht; L.: DW2 1,423,35

+abkehrig, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „abkehrig“, abtrünnig, abgewandt; Q.: 1412; E.: s. abkehr(en)(2), s. ig; L.: DW2 1,423,40

+Abkehrschein, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abkehrschein“, Abschiedsschein; Q.: 1793; E.: s. Abkehr, s. Schein; L.: DW2 1,423,51

+Abkehrung, nhd., F.: nhd. Abkehrung, Lossagung, Entfernung; Q.: u1350; E.: s. abkehr(en)(2), s. ung; L.: DW2 1,423,58

+abkeilen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abkeilen“, abschlagen, wegschlagen; Q.: 1807; E.: s. ab, s. keilen, s. Keil, s. en; L.: DW2 1,424,8

+abkeimen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abkeimen“, entsprießen, Keime entfernen; Q.: v1635; E.: s. ab, s. keimen, s. Keim, s. en; L.: DW2 1,424,13

+abkeltern, nhd. (ält.), V.: nhd. „abkeltern“, wegkeltern, abgewinnen, durchführen; Q.: 1584; E.: s. ab, s. keltern; L.: DW2 1,424,19

+abkennen, nhd., V.: nhd. abkennen, aberkennen, absprechen; Q.: 1466; E.: s. ab, s. kennen; L.: DW2 1,424,36

+abkerben, nhd. (ält.), V.: nhd. „abkerben“, mit einer Kerbe versehen (V.); Q.: 1420; E.: s. ab, s. kerben, s. Kerbe, s. n; L.: DW2 1,424,58

+abketteln, nhd., V.: nhd. abketteln, verbinden; Q.: 1781; E.: s. ab, s. ketteln; L.: DW2 1,424,74; Son.: s. abketteln WDG3

+abketten, nhd. (ält.), V.: nhd. „abketten“, losmachen; Q.: 1807; E.: s. ab, s. ketten, s. Kette, s. n; L.: DW2 1,425,2; Son.: s. abketten WDG3

+abkeuchen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abkeuchen“, erschöpfen; Q.: 1764; E.: s. ab, s. keuchen; L.: DW2 1,425,13

+abkiefen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abkiefen“, abnagen; Q.: 1605; E.: s. ab, s. kiefen; L.: DW2 1,425,21

+abkiesen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abkiesen“, abdanken, zurücktreten; Q.: 1438; E.: s. ab, s. kiesen; L.: DW2 1,425,33

+abkillen, nhd., V.: nhd. abkillen, umbringen, erledigen; Q.: 1925; E.: s. ab, s. killen; L.: DW2 1,425,49

+abkippen(1), nhd. (ält.), V.: nhd. „abkippen“(1), abhauen, abkappen; Q.: 1598; E.: s. ab, s. kippen; L.: DW2 1,425,53

+abkippen(2), nhd. (ält.), V.: nhd. „abkippen“(2), herabfallen, umfallen; Q.: 1755; E.: s. ab, s. kippen; L.: DW2 1,425,71

+abkitzeln, nhd., V.: nhd. abkitzeln, durch Kitzeln ermatten (V.); Q.: 1807; E.: s. ab, s. kitzeln; L.: DW2 1,426,18

+abklaftern, nhd. (ält.), V.: nhd. „abklaftern“, aufstapeln; Q.: 1747; E.: s. ab, s. klaftern, s. Klafter; L.: DW2 1,426,30

+Abklage, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abklage“, Absage, Fehdeerklärung; Q.: 1405; E.: s. ab, s. Klage, s. abklage(n); L.: DW2 1,426,43

+Abklagebrief, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abklagebrief“, Brief der Absage; Q.: 1435; E.: s. abklage(n), s. Brief; L.: DW2 1,426,58

+abklagen, nhd., V.: nhd. abklagen, anklagen, beschuldigen; Q.: u1300; E.: s. ab, s. klagen, s. Klage, s. n; L.: DW2 1,426,62

+Abklang, nhd., M.: nhd. Abklang, Missklang, widriger Klang; Q.: v1803; E.: s. ab, s. Klang; L.: DW2 1,427,2

+abklappen, nhd., V.: nhd. abklappen, herunterklappen; Q.: 1807; E.: s. ab, s. klappen, s. Klappe, s. n; L.: DW2 1,427,39; Son.: s. abklappen WDG1

+abklappern, nhd., V.: nhd. abklappern, ausführen, absolvieren; Q.: 1530; E.: s. ab, s. klappern; L.: DW2 1,427,51; Son.: s. abklappern WDG3

+abklären, nhd., V.: nhd. abklären, klären, läutern; Q.: 1595; E.: s. ab, s. klären, s. klar, s. en; L.: DW2 1,428,18; Son.: s. abklären WDG3

+Abklärung, nhd., F.: nhd. Abklärung, Aufklärung, Klärung, Untersuchung; Q.: 1727; E.: s. abklär(en), s. ung; L.: DW2 1,429,49; Son.: s. Abklärung WDG3

+Abklatsch, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abklatsch“, Nachbildung, Nachahmung; Q.: 1815; E.: s. abklatsch(en) (EDEL); L.: DW2 1,430,1; Son.: s. Abklatsch WDG3

+abklatschen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abklatschen“, nachahmen, nachbilden; Q.: 1774; E.: s. ab, s. klatschen; L.: DW2 1,430,46; Son.: s. abklatschen WDG3

+abklauben, nhd., V.: nhd. abklauben, wegklauben, ablösen, absammeln, abreißen; Q.: 1172; E.: s. ab, s. klauben; L.: DW2 1,431,20; Son.: s. abklauben WDG3

+abklavieren, nhd. (ält.), V.: nhd. „abklavieren“, ausrechnen, klarmachen; Q.: 1841; E.: s. ab, s. klavieren; L.: DW2 1,431,61; Son.: s. abklavieren WDG1

+abkleiden, nhd. (ält.), V.: nhd. „abkleiden“, entkleiden; Q.: 1550; E.: s. ab, s. kleiden, s. Kleid, s. en; L.: DW2 1,431,69

+abklemmen(1), nhd., V.: nhd. abklemmen(1), durch Klemmen abtrennen; Q.: 1491; E.: s. ab, s. klemmen, s. Klemme, s. n; L.: DW2 1,432,27; Son.: s. abklemmen WDG3

+abklemmen(2), nhd., V.: nhd. abklemmen(2), aus einer Haltevorrichtung nehmen (V.); Q.: 1947; E.: s. ab, s. klemmen, s. Klemme, s. n; L.: DW2 1,432,54

+abklettern, nhd. (ält.), V.: nhd. „abklettern“, herabklettern; Q.: 1691; E.: s. ab, s. klettern; L.: DW2 1,432,61

+abklimmen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abklimmen“, herabklimmen, herabklettern; Q.: u1400; E.: s. ab, s. klimmen; L.: DW2 1,432,72

+abklimpern, nhd., V.: nhd. abklimpern, herunterspielen; Q.: 1807; E.: s. ab, s. klimpern; L.: DW2 1,433,8

+abklingeln, nhd., V.: nhd. abklingeln, durch Klingelzeichen beenden; Q.: 1896; E.: s. ab, s. klingeln, s. Klingel, s. n; L.: DW2 1,433,13; Son.: s. abklingeln WDG3

+abklingen, nhd., V.: nhd. abklingen, leiser werden, verklingen, ausklingen; Q.: 1806; E.: s. ab, s. klingen; L.: DW2 1,433,22; Son.: s. abklingen WDG3

+abklopfen, nhd., V.: nhd. abklopfen, wegklopfen, reinigen, abschlagen, durch Klopfen entfernen; Q.: 1343; E.: s. ab, s. klopfen; L.: DW2 1,433,75; Son.: s. abklopfen WDG3

+abknabbern, nhd., V.: nhd. abknabbern, wegknabbern, abnagen; Q.: 1670; E.: s. ab, s. knabbern; L.: DW2 1,435,31; Son.: s. abknabbern WDG3

+abknacken, nhd., V.: nhd. abknacken, wegknacken, abbrechen; Q.: 1783; E.: s. ab, s. knacken; L.: DW2 1,435,47; Son.: s. abknacken WDG3

+abknallen, nhd., V.: nhd. abknallen, abfeuern; Q.: 1807; E.: s. ab, s. knallen, s. Knall, s. en; L.: DW2 1,435,56; Son.: s. abknallen WDG3

+abknappen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abknappen“, wegknappen, abtrennen, wegtrennen; Q.: 1548; E.: s. ab, s. knappen, s. knapp, s. en; L.: DW2 1,436,1; Son.: s. abknappen WDG1

+abknapsen, nhd., V.: nhd. abknapsen, abschneiden; Q.: 1750; E.: s. ab, s. knapsen; L.: DW2 1,436,32; Son.: s. abknapsen WDG3

+abknattern, nhd. (ält.), V.: nhd. „abknattern“, wegknattern; Q.: 1778; E.: s. ab, s. knattern; L.: DW2 1,436,58

+abknauen, nhd. (ält.), V.: nhd. (ält.), „abknauen“, abnagen; Q.: 1691; E.: s. ab, s. knauen, s. n; L.: DW2 1,436,65

+abknaupeln, nhd. (ält.), V.: nhd. „abknaupeln“, absondern; Q.: 1696; E.: s. ab, s. knaupeln; L.: DW2 1,436,69

+abkneifen, nhd., V.: nhd. abkneifen, wegkneifen, abtrennen, absondern; Q.: 1406; E.: s. ab, s. kneifen; L.: DW2 1,437,2; Son.: s. abkneifen WDG3

+abkneten, nhd., V.: nhd. abkneten, wegkneten, durchkneten; Q.: u1573; E.: s. ab, s. kneten; L.: DW2 1,437,69

+abknicken, nhd., V.: nhd. abknicken, knickend abbrechen, lostrennen; Q.: 1577; E.: s. ab, s. knicken, s. Knick, s. en; L.: DW2 1,438,6; Son.: s. abknicken WDG3

+abknickern, nhd. (ält.), V.: nhd. „abknickern“, aus Geiz entziehen; Q.: 1788; E.: s. ab, s. knickern; L.: DW2 1,438,45

+Abknickung, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abknickung“, Abbüßung; Q.: 1909; E.: s. abknick(en), s. ung; L.: DW2 1,438,54

+abknien, nhd., V.: nhd. abknien, büßen; Q.: 1807; E.: s. ab, s. knien, s. Knie, s. n; L.: DW2 1,438,60

+abknippen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abknippen“, abtrennen, abkneifen; Q.: 1591; E.: s. ab, s. knippen; L.: DW2 1,438,71

+abknipsen, nhd., V.: nhd. abknipsen, wegknipsen, abtrennen, abzwacken; Q.: 1779; E.: s. ab, s. knipsen; L.: DW2 1,439,1; Son.: s. abknipsen WDG3

+abknistern, nhd. (ält.), V.: nhd. „abknistern“, austrocknen; Q.: 1786; E.: s. ab, s. knistern; L.: DW2 1,439,42

+abknöpfen, nhd., V.: nhd. abknöpfen, wegnehmen, abnötigen; Q.: 1491; E.: s. ab, s. knöpfen, s. Knopf, s. en; L.: DW2 1,439,57; Son.: s. abknöpfen WDG3

+abknuffen, nhd., V.: nhd. abknuffen, wegknuffen; Q.: 1812; E.: s. ab, s. knuffen; L.: DW2 1,439,72

+abknüpfen, nhd., V.: nhd. abknüpfen, knüpfend ablösen, losbinden; Q.: v1510; E.: s. ab, s. knüpfen; L.: DW2 1,440,1

+abknuspern, nhd. (ält.), V.: nhd. „abknuspern“, abknabbern; Q.: 1811; E.: s. ab, s. knuspern; L.: DW2 1,440,27

+abknutschen, nhd., V.: nhd. abknutschen, abküssen; Q.: 1849; E.: s. ab, s. knutschen; L.: DW2 1,440,31; Son.: s. abknutschen WDG3

+Abknutscherei, nhd., F.: nhd. Abknutscherei, Abküsserei; Q.: 1912; E.: s. abknutsch(en), s. erei; L.: DW2 1,440,41

+abkobern, nhd. (ält.), V.: nhd. „abkobern“, durchprügeln, zurechtweisen; Q.: 1691; E.: s. ab, s. kobern; L.: DW2 1,440,45

+abkochen, nhd., V.: nhd. abkochen, durch Kochen absondern; Q.: u1450; E.: s. ab, s. kochen; L.: DW2 1,440,55; Son.: s. abkochen WDG3

+Abkochung, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abkochung“, Kochen, Verkochung; Q.: 1554; E.: s. abkoch(en), s. ung; L.: DW2 1,441,49; Son.: s. Abkochung WDG1

+abködern, nhd., V.: nhd. abködern, wegködern; Q.: 1895; E.: s. ab, s. ködern, s. Köder, s. n; L.: DW2 1,441,69

+abkohlen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abkohlen“, wegkohlen, verbrennen; Q.: 1562; E.: s. ab, s. kohlen, s. Kohle, s. n; L.: DW2 1,441,72

+abkollern, abkullern, nhd. (ält.), V.: nhd. „abkollern“, hinabrollen; Hw.: s. abkullern DW2 1,460,72; Q.: 1697; E.: s. ab, s. kollern, s. kullern; L.: DW2 1,442,32

+abkommandieren, nhd., V.: nhd. abkommandieren, entsenden, beordern; Q.: 1851; E.: s. ab, s. kommandieren, s. Kommand(o), s. ieren; L.: DW2 1,442,39; Son.: s. abkommandieren WDG3

+Abkommandierung, nhd., F.: nhd. Abkommandierung, Entsendung, Beorderung; Q.: 1891; E.: s. abkommandier(en), s. ung; L.: DW2 1,442,52; Son.: s. Abkommandierung WDG3

+Abkomme, nhd., M.: nhd. Abkomme, Nachkomme; Q.: 1741; E.: s. abkomme(n); L.: DW2 1,442,60; Son.: s. Abkomme WDG1

+abkommen, nhd., V.: nhd. abkommen, wegkommen, fortgelangen, loskommen; Q.: v1022; E.: s. ab, s. kommen (EDEL); L.: DW2 1,442,71; Son.: s. abkommen WDG3

+Abkommen, nhd., N.: nhd. Abkommen, Übereinkommen, Abmachung, Vertrag; Q.: 1541; E.: s. abkommen (EDEL); L.: DW2 1,449,13; Son.: s. Abkommen WDG1

+Abkommenschaft, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abkommenschaft“, Abstammung, Herkunft; Q.: u1759; E.: s. Abkomme, s. n, s. schaft; L.: DW2 1,449,41

+abkömmlich, nhd., Adj.: nhd. abkömmlich, ungebunden; Q.: 1840; E.: s. abkomm(en), s. lich; L.: DW2 1,449,52; Son.: s. abkömmlich WDG1

+Abkömmlichkeit, nhd., F.: nhd. Abkömmlichkeit, Ungebundenheit; Q.: 1919; E.: s. abkömmlich, s. keit; L.: DW2 1,449,66; Son.: s. Abkömmlichkeit WDG1

+Abkömmling, nhd., M.: nhd. Abkömmling, Nachkomme, Nachfahre; Q.: 1578; E.: s. abkomm(en), s. ling; L.: DW2 1,449,73; Son.: s. Abkömmling WDG1

+Abkömmlingin, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abkömmlingin“,Nachkömmlingin; Q.: 1795; E.: s. Abkömmling, s. in; L.: DW2 1,450,62

+Abkommnis, nhd. (ält.), F./N.: nhd. „Abkommnis“, Vertrag, Vereinbarung; Q.: 1730; E.: s. abkomm(en), s. nis; L.: DW2 1,450,67

+Abkommung, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abkommung“, Übereinkommung; Q.: 1554; E.: s. abkomm(en), s. ung; L.: DW2 1,451,2

+abkomplimentieren, nhd. (ält.), V.: nhd. „abkomplimentieren“, höflich abnötigen; Q.: 1779; E.: s. ab, s. komplimentieren, s. Kompliment, s. ieren; L.: DW2 1,451,19

+abkönnen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abkönnen“, losmachen können, entfernen können; Q.: 1700; E.: s. ab, s. können; L.: DW2 1,451,27; Son.: s. abkönnen WDG3

+Abkonterfei, nhd. (ält.), N.: nhd. „Abkonterfei“, Abbild; Q.: 1556; E.: s. ab, s. Konterfei; L.: DW2 1,451,43

+abkonterfeien, nhd. (ält.), V.: nhd. „abkonterfeien“, abbilden, abmalen; Q.: n1499; E.: s. Abkonterfei, s. en; L.: DW2 1,451,50; Son.: s. abkonterfeien WDG1

+Abkonterfeier, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abkonterfeier“, Abbildender, Nachahmer; Q.: 1529; E.: s. Abkonterfei, s. er; L.: DW2 1,452,39

+Abkonterfeiung, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abkonterfeiung“, Nachahmung; Q.: 1530; E.: s. abkonterfei(en), s. ung; L.: DW2 1,452,44

+Abkontrafaktur, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abkontrafaktur“, Abbildung; Q.: 1534; E.: s. ab, s. Kontrafaktur; L.: DW2 1,452,55

+abkontrafigurieren, nhd. (ält.), V.: nhd. „abkontrafigurieren“, abbilden; Q.: 1562; E.: s. ab, s. Kontrafigur, s. ieren; L.: DW2 1,452,66

+Abkopei, nhd., F.: Vw.: s. Abkopie DW2 1,453,55; L.: DW2 1,452,70

+abkopeien, nhd. (ält.), V.: nhd. „abkopeien“, abkopieren, kopieren; Q.: 1541; E.: s. ab, s. kopeien; L.: DW2 1,452,71

+abköpfen, abkoppen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abköpfen“, enthaupten, köpfen; Hw.: s. abkoppen DW2 1,454,70; Q.: 1407; E.: s. ab, s. köpfen, s. Kopf, s. en; L.: DW2 1,453,5

+Abkopie, Abkopei, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abkopie“, Abbildung, Kopie; Hw.: s. Abkopei DW2 1,452,70; Q.: 1628; E.: s. abkopie(ren); L.: DW2 1,453,55

+abkopieren, nhd., V.: nhd. abkopieren, kopieren, nachbilden; Q.: 1499; E.: s. ab, s. kopieren; L.: DW2 1,453,60

+Abkopierung, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abkopierung“, Nachbildung; Q.: 1562; E.: s. abkopier(en), s. ung; L.: DW2 1,454,23

+abkoppeln, abkuppeln, nhd., V.: nhd. abkoppeln, wegkoppeln, abmachen; Hw.: s. abkuppeln DW2 1,465,52; Q.: 1561; E.: s. ab, s. koppeln; L.: DW2 1,454,23; Son.: s. abkoppeln WDG3

+abkoppen, nhd. (ält.), V.: Vw.: s. abköpfen DW2 1,453,5; L.: DW2 1,454,70

+abkören, nhd. (ält.), V.: nhd. „abkören“, absprechen; Q.: 1909; E.: s. ab, s. kören; L.: DW2 1,454,70; Son.: s. abkören WDG3

+abkosen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abkosen“, irre reden; Q.: 1566; E.: s. ab, s. kosen; L.: DW2 1,455,4

+abkosten, nhd. (ält.), V.: nhd. „abkosten“, abschmecken; Q.: 1710; E.: s. ab, s. kosten; L.: DW2 1,455,16

+abkrachen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abkrachen“, mit Krach ablösen; Q.: 1807; E.: s. ab, s. krachen; L.: DW2 1,455,24

+Abkraft, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abkraft“, Kraftlosigkeit, Ohnmacht; Q.: u1475; E.: s. ab, s. Kraft; L.: DW2 1,455,30

+abkräften, nhd. (ält.), V.: nhd. „abkräften“, kraftlos werden; Q.: 1680; E.: s. ab, s. kräften, s. Kraft, s. en; L.: DW2 1,455,51

+abkräftig, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „abkräftig“, kraftlos, schwach, erschöpft; Q.: v1471; E.: s. ab, s. kräftig, s. abkräft(en), s. ig; L.: DW2 1,455,59

+abkrageln, nhd. (ält.), V.: nhd. „abkrageln“, töten, umbringen; Q.: 1820; E.: s. ab, s. krageln, s. Krage(l)n; L.: DW2 1,456,6

+abkrähen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abkrähen“, krähen; Q.: 1700; E.: s. ab, s. krähen, s. Krähe, s. n; L.: DW2 1,456,15

+abkramen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abkramen“, wegräumen, abräumen; Q.: 1616; E.: s. ab, s. kramen; L.: DW2 1,456,22

+abkränkeln, nhd. (ält.), V.: nhd. „abkränkeln“, absterben; Q.: v1678; E.: s. ab, s. kränkeln, s. krank, s. eln; L.: DW2 1,456,33

+abkränken, nhd. (ält.), V.: nhd. „abkränken“, grämen, schwächen, abhärmen; Q.: 1537; E.: s. ab, s. kränken, s. krank, s. en; L.: DW2 1,456,38

+abkratzen, nhd., V.: nhd. abkratzen, wegkratzen, sterben; Q.: u1147; E.: s. ab, s. kratzen (EDEL); L.: DW2 1,456,63; Son.: s. abkratzen WDG3

+Abkratzer, nhd., M.: nhd. Abkratzer, Eisen zum Abstreifen schmutziger Schuhe; Q.: 1729; E.: s. ab, s. Kratzer, s. abkratz(en), s. er; L.: DW2 1,457,44; Son.: s. Abkratzer WDG1

+abkreischen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abkreischen“, ausbraten, sieden; Q.: 1595; E.: s. ab, s. kreischen; L.: DW2 1,457,50

+abkrempen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abkrempen“, Hutkrempe abwärts biegen; Q.: 1711; E.: s. ab, s. krempen; L.: DW2 1,457,61

+abkreuzen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abkreuzen“, wegkreuzen, abschwenken; Q.: 1855; E.: s. ab, s. kreuzen, s. Kreuz, s. en; L.: DW2 1,457,69

+abkriechen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abkriechen“, wegkriechen, hinunterkriechen; Q.: 1510; E.: s. ab, s. kriechen; L.: DW2 1,458,2

+abkriegen, nhd., V.: nhd. abkriegen, abgewinnen; Q.: 1359; E.: s. ab, s. kriegen; L.: DW2 1,458,11; Son.: s. abkriegen WDG3

+abkrümmen, nhd., V.: nhd. abkrümmen, abbiegen; Q.: 1508; E.: s. ab, s. krümmen, s. krumm, s. en; L.: DW2 1,458,75

+abkugeln, nhd., V.: nhd. abkugeln, wegkugeln, hinunterstürzen; Q.: v1635; E.: s. ab, s. kugeln, s. Kugel, s. n; L.: DW2 1,459,12

+abkühlen, nhd., V.: nhd. abkühlen, kühlen, erfrischen; Q.: u1480; E.: s. ab, s. kühlen, s. kühl, s. en; L.: DW2 1,459,34; Son.: s. abkühlen WDG3

+Abkühler, nhd., M.: nhd. Abkühler, Erfrischer; Q.: 1729; E.: s. ab, s. Kühler, s. abkühl(en), s. er; L.: DW2 1,460,38

+Abkühlung, nhd., F.: nhd. Abkühlung, Kühlung, Erfrischung; Q.: 1536; E.: s. abkühl(en), s. ung; L.: DW2 1,460,43; Son.: s. Abkühlung WDG3

+abkullern, nhd., V.: Vw.: s. abkollern DW2 1,442,32; L.: DW2 1,460,72

+abkummern, nhd. (ält.), V.: nhd. „abkummern“, obere Erdschicht entfernen; Q.: 1894; E.: s. ab, s. kummern, s. Kummer, s. n; L.: DW2 1,460,73

+abkümmern, nhd. (ält.), V.: nhd. „abkümmern“, streitig machen, entziehen; Q.: 1312; E.: s. ab, s. kümmern; L.: DW2 1,461,3

+abkünden, nhd. (ält.), V.: nhd. „abkünden“, absagen; Q.: 1380; E.: s. ab, s. künden; L.: DW2 1,461,34

+abkündigen, nhd., V.: nhd. abkündigen, öffentlich bekanntmachen, verkünden; Q.: n1447; E.: s. ab, s. kündigen; L.: DW2 1,462,57; Son.: s. abkündigen WDG3

+Abkündigung, nhd., F.: nhd. Abkündigung, öffentliche Bekanntmachung, Verkündigung; Q.: 1478; E.: s. abkündig(en), s. ung; L.: DW2 1,463,38; Son.: s. Abkündigung WDG3

+Abkündung, nhd., F.: nhd. Abkündung, Widerruf eines Privilegs; Q.: n1362; E.: s. abkünd(en), s. ung; L.: DW2 1,464,5

+Abkunft, nhd., F.: nhd. Abkunft, Abstammung, Herkunft; Q.: 1609; E.: ; L.: DW2 1,464,32; Son.: s. Abkunft WDG1

+abkünftig, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „abkünftig“, herstammend, abgeleitet; Q.: 1579; E.: s. ab, s. künftig, s. Abkunft, s. ig; L.: DW2 1,465,41

+abkuppeln, nhd., V.: Vw.: s. abkoppeln DW2 1,454,28; L.: DW2 1,465,52

+abküpsen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abküpsen“, anspitzen; Q.: 1753; E.: s. ab, s. küpsen; L.: DW2 1,465,53

+abkurbeln, nhd., V.: nhd. abkurbeln, abspielen, aufnehmen; Q.: 1925; E.: s. ab, s. kurbeln, s. Kurbel, s. n; L.: DW2 1,465,57

+abkürzen, nhd., V.: nhd. abkürzen, entziehen, einschränken, mindern; Q.: 1431; E.: s. ab, s. kürzen, s. kurz, s. en; L.: DW2 1,465,69; Son.: s. abkürzen WDG3

+Abkürzer, nhd., M.: nhd. Abkürzer, Abkürzung, Kurzfassung; Q.: 1691; E.: s. abkürz(en), s. er; L.: DW2 1,468,45

+Abkürzung, nhd., F.: nhd. Abkürzung, Beschränkung, Kurzfassung, Verringerung; Q.: 1452; E.: s. abkürz(en), s. ung; L.: DW2 1,468,56; Son.: s. Abkürzung WDG3

+Abkürzungsfimmel, nhd., M.: nhd. Abkürzungsfimmel, Fimmel zu einer Abkürzung; Q.: 1922; E.: s. Abkürzung, s. s, s. Fimmel; L.: DW2 1,469,75

+Abkürzungsformel, nhd., F.: nhd. Abkürzungsformel, Formel zu einer Abkürzung; Q.: 1774; E.: s. Abkürzung, s. s, s. Formel; L.: DW2 1,470,2

+Abkürzungsliste, nhd., F.: nhd. Abkürzungsliste, Liste der Abkürzungen; Q.: 1953; E.: s. Abkürzung, s. s, s. Liste; L.: DW2 1,470,8

+Abkürzungssprache, nhd., F.: nhd. Abkürzungssprache, Sprache mit Abkürzungen; Q.: 1952; E.: s. Abkürzung, s. s, s. Sprache; L.: DW2 1,470,10; Son.: s. Abkürzungssprache WDG5

+Abkürzungsverzeichnis, nhd., N.: nhd. Abkürzungsverzeichnis, Verzeichnis der Abkürzungen; Q.: 1904; E.: s. Abkürzung, s. s, s. Verzeichnis; L.: DW2 1,470,14; Son.: s. Abkürzungsverzeichnis WDG6

+Abkürzungsweg, nhd., M.: nhd. Abkürzungsweg, Weg der Abkürzung; Q.: 1882; E.: s. Abkürzung, s. s, s. Weg; L.: DW2 1,470,20; Son.: s. Abkürzungsweg WDG6

+abkürzungsweise, nhd., Adv.: nhd. abkürzungsweise,abgekürzt, verringerungsweise; Q.: 1743; E.: s. Abkürzung, s. s, s. Weise; L.: DW2 1,470,24

+Abkürzungswort, nhd., N.: nhd. Abkürzungswort, Wort der Abkürzung, Erkennungszeichen; Q.: 1952; E.: s. Abkürzung, s. s, s. Wort; L.: DW2 1,470,29

+Abkürzungszeichen, nhd., N.: nhd. Abkürzungszeichen, Zeichen der Abkürzung,; Q.: v1709; E.: s. Abkürzung, s. s, s. Zeichen; L.: DW2 1,470,33; Son.: s. Abkürzungszeichen WDG6

+abküssen, nhd., V.: nhd. abküssen, küssen; Q.: 1628; E.: s. ab, s. küssen, s. Kuss, s. en; L.: DW2 1,470,37; Son.: s. abküssen WDG3

+abkutschieren, nhd., V.: nhd. abkutschieren, wegkutschieren, wegbringen; Q.: 1860; E.: s. ab, s. kutschieren, s. Kutsch(e), s. ieren; L.: DW2 1,470,59

+abladen(1), nhd., V.: nhd. abladen(1), entladen (V.), ausladen; Q.: u1325; E.: s. ab, s. laden; L.: DW2 1,470,65; Son.: s. abladen WDG3

+abladen(2), nhd. (ält.), V.: nhd. „abladen“(2), abwerben; Q.: 1505; E.: s. ab, s. laden; L.: DW2 1,472,41

+Abladeplatz, nhd., M.: nhd. Abladeplatz, Platz des Abladens; Q.: 1856; E.: s. ablade(n)(1), s. Platz; L.: DW2 1,472,55; Son.: s. Abladeplatz WDG4

+Ablader, nhd., M.: nhd. Ablader,Abladender, Transportarbeiter; Q.: u1371; E.: s. ablad(en)(1), s. er; L.: DW2 1,472,62

+Abladung(1), nhd., F.: nhd. Abladung(1), Übergabe an Verfrachter; Q.: u1472; E.: s. ablad(en)(1), s. ung; L.: DW2 1,473,37; Son.: s. Abladung WDG1

+Abladung(2), nhd., F.: nhd. Abladung(2), Verladung; Q.: u1570; E.: s. ablad(en)(2), s. ung; L.: DW2 1,473,37

+Ablage, nhd., F.: nhd. Ablage, Aufbewahrung des Schriftguts; Q.: 1575; E.: s. ab, s. Lage; L.: DW2 1,473,42; Son.: s. Ablage WDG3

+Ablageplatz, nhd., M.: nhd. Ablageplatz, Platz für Ablage; Q.: 1928; E.: s. Ablage, s. Platz; L.: DW2 1,474,47; Son.: s. Ablageplatz WDG4

+Ablager, nhd. (ält.), N.: nhd. „Ablager“, unentgeltliche Beherbergung des Landsherren; Q.: 1366; E.: s. Ableger; L.: DW2 1,474,52; Son.:

+ablagern, nhd., V.: nhd. ablagern, weglagern, absetzen, ansammeln; Q.: 1807; E.: s. ab, s. lagern, s. Lager, s. n; L.: DW2 1,475,11; Son.: s. ablagern WDG3

+Ablagerung, nhd., F.: nhd. Ablagerung, Ansammlung, Absetzung; Q.: 1807; E.: s. ablager(n), s. ung; L.: DW2 1,476,39; Son.: s. Ablagerung WDG3

+Ablagerungsplatz, nhd., M.: nhd. Ablagerungsplatz, Platz der Ablagerung; Q.: 1844; E.: s. Ablagerung, s. s, s. Platz; L.: DW2 1,476,64; Son.: s. Ablagerungsplatz WDG4

+ablaichen, nhd., V.: nhd. ablaichen, Laich ablegen; Q.: 1599; E.: s. ab, s. laichen, s. Laich, s. en; L.: DW2 1,476,71; Son.: s. ablaichen WDG3

+ablaktieren, nhd. (ält.), V.: nhd. „ablaktieren“, entwöhnen; Q.: v1688; E.: s. ab, s. laktieren; L.: DW2 1,477,2

+abländen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abländen“, entfernen, abweichen; Q.: 1452; E.: s. ab, s. länden, s. Land, s. en; L.: DW2 1,477,19

+ablandig, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „ablandig“, abgekehrt; Q.: u1350; E.: s. abland(en), s. abländ(en), s. ig; L.: DW2 1,477,45; Son.: s. ablandig WDG3

+ablang, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „ablang“, länglich; Q.: 1525; E.: s. ab, s. lang; L.: DW2 1,477,61

+Ablänge, nhd. (ält.), F.: nhd. „Ablänge“, größere Länge als Breite; Q.: 1616; E.: s. ab, s. Länge, s. lang, s. e; L.: DW2 1,478,8

+ablangen, nhd. (ält.), V.: nhd. „ablangen“, erreichen, erlangen; Q.: 1371; E.: s. ab, s. langen; L.: DW2 1,478,18

+ablängen, nhd. (ält.), V.: nhd. „ablängen“, verlängern; Q.: 1410; E.: s. ab, s. längen, s. lang, s. en; L.: DW2 1,479,25

+ablängig, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „ablängig“, länglich; Q.: 1680; E.: s. ablang, s. ig; L.: DW2 1,479,42

+ablanglich, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „ablanglich“, erlangbar, erdenklich; Q.: 1653; E.: s. ablang(en), s. lich; L.: DW2 1,479,52

+ablänglich, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „ablänglich“, erreichbar; Q.: 1617; E.: s. ablang, s. lich; L.: DW2 1,479,60

+ablangrund, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „ablangrund“, oval; Q.: 1654; E.: s. ablang, s. rund; L.: DW2 1,479,70

+ablangs, nhd. (ält.), Adv./Adj.: nhd. „ablangs“, abwärts, abschüssig; Q.: u1475; E.: s. ablang, s. s; L.: DW2 1,480,7

+ablappen, nhd., V.: nhd. ablappen, schlaff herabhängen; Q.: 1509; E.: s. ab, s. lappen, s. Lappen; L.: DW2 1,480,15

+Ablass, nhd., M./N.: nhd. Ablass, Nachlass der Sündenschuld; Q.: u850; E.: s. ablass(en); L.: DW2 1,480,30 (Ablasz)

+Ablass-, nhd., Sb.: nhd. Ablass-; Q.: 1356; E.: s. ablass(en); L.: DW2 1,484,65f. (z. B. Ablassbrett) (Ablasz-)

+Ablassaltar, nhd., M.: nhd. Ablassaltar, Altar des Ablasses; Q.: 1700; E.: s. Ablass, s. Altar; L.: DW2 1,484,71 (Ablaszaltar)

+Ablassbohrer, nhd. (ält.), M.: nhd. „Ablassbohrer“, Absaugbohrer; Q.: 1691; E.: s. Ablass, s. Bohrer; L.: DW2 1,485,36 (Ablaszbohrer)

+Ablassbrett, nhd., N.: nhd. Ablassbrett, Wasserablussbrett; Q.: 1356; E.: s. Ablass, s. Brett; L.: DW2 1,485,30 (Ablaszbrett)

+Ablassbrief(1), nhd., M.: nhd. Ablassbrief(1), Brief des Sündenablasses; Q.: 1427; E.: s. Ablass, s. Brief; L.: DW2 1,484,72, DW2 1,485,43 (Ablaszbrief(1))

+Ablassbrief(2), nhd., M.: nhd. Ablassbrief(2), gerichtliche Entscheidung über eine Hinterlassenschaft; Q.: o. J.; E.: s. Ablass, s. Brief; L.: DW2 1,485,40, DW2 1,485,77 (Ablaszbrief(2))

+Ablassbude, nhd. (ält.), F.: nhd. „Ablassbude“, Ablasszimmer; Q.: 1714; E.: s. Ablass, s. Bude; L.: DW2 1,484,72, DW2 1,486,5 (Ablaszbude)

+Ablassbulle, nhd., F.: nhd. Ablassbulle, Ablassdokument des Papstes oder Bischofs; Q.: 1520; E.: s. Ablass, s. Bulle; L.: DW2 1,484,72 (Ablaszbulle)

+Ablassbullenkiste, nhd., F.: nhd. Ablassbullenkiste, Kiste der Ablassbullen; Q.: 1560; E.: s. Ablassbulle, s. n, s. Kiste; L.: DW2 1,484,73 (Ablaszbullenkiste)

+ablassen, nhd., V.: nhd. ablassen, erlassen (V.), Nachlass gewähren; Q.: u790; E.: s. ab, s. lassen (EDEL); L.: DW2 1,486,8; Son.: s. ablassen WDG3

+Ablasser, nhd. (ält.), M.: nhd. „Ablasser“, Ablassgewährer, Ablassgewährende; Q.: 1319; E.: s. ablass(en), s. er; L.: DW2 1,490,42

+Ablassführer, nhd. (ält.), M.: nhd. „Ablassführer“, Ablasshändler; Q.: u1526; E.: s. Ablass, s. Führer; L.: DW2 1,484,75 (Ablaszführer)

+Ablassfurche, nhd. (ält.), F.: nhd. „Ablassfurche“, Furche des Ablasses; Q.: o. J.; E.: s. Ablass, s. Furche; L.: DW2 1,485,32 (Ablaszfurche)

+Ablassgebetlein, nhd., N.: nhd. Ablassgebetlein, Gebetlein zum Ablass; Q.: 1523; E.: s. Ablass, s. Gebetlein; L.: DW2 1,484,76 (Ablaszgebetlein)

+Ablassgeld(1), nhd., N.: nhd. Ablassgeld(1), Geld für den Ablass; Q.: 1440; E.: s. Ablass, s. Geld; L.: DW2 1,485,1, DW2 1,490,58 (Ablaszgeld(1))

+Ablassgeld(2), nhd., N.: nhd. Ablassgeld(2), Zapfgeld; Q.: o. J.; E.: s. Ablass, s. Geld; L.: DW2 1,485,38, DW2 1,490,64 (Ablaszgeld(2))

+Ablassglaube, nhd., M.: nhd. Ablassglaube, Glaube an den Ablass; Q.: o. J.; E.: s. Ablass, s. Glaube; L.: DW2 1,485,1 (Ablaszglaube)

+Ablassglocke, nhd., F.: nhd. Ablassglocke, Glocke des Ablasses; Q.: 1900; E.: s. Ablass, s. Glocke; L.: DW2 1,485,3 (Ablaszglocke)

+Ablassgnade, nhd., F.: nhd. Ablassgnade, Gnade des Ablasses; Q.: 1541; E.: s. Ablass, s. Gnade; L.: DW2 1,485,5 (Ablaszgnade)

+Ablasshandel, nhd., M.: nhd. Ablasshandel, Handel mit Ablass; Q.: 1753; E.: s. Ablass, s. Handel; L.: DW2 1,485,7, DW2 1,490,7 (Ablaszhandel)

+Ablasshändler, nhd., M.: nhd. Ablasshändler, Händler des Ablasses; Q.: 1927; E.: s. Ablass, s. Händler; L.: DW2 1,485,8 (Ablaszhändler)

+ablässig, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „ablässig“, nachlassbar, verzeihlich; Q.: v1272; E.: s. ab, s. lässig, s. ablass(en), s. ig; L.: DW2 1,490,69

+Ablässigkeit, nhd. (ält.), F.: nhd. „Ablässigkeit“, Nachlässigkeit, Vernachlässigung; Q.: 1402; E.: s. ablässig, s. keit; L.: DW2 1,491,21

+Ablassjahr, nhd., N.: nhd. Ablassjahr, Jahr des Ablasses; Q.: 1807; E.: s. Ablass, s. Jahr; L.: DW2 1,485,8 (Ablaszjahr)

+Ablassjahrmarkt, nhd., M.: nhd. Ablassjahrmarkt, Jahrmarkt für Ablass; Q.: 1520; E.: s. Ablass, s. Jahrmarkt; L.: DW2 1,485,11 (Ablaszjahrmarkt)

+Ablasskapelle, nhd., F.: nhd. Ablasskapelle, Kapelle für Ablass; Q.: o. J.; E.: s. Ablass, s. Kapelle; L.: DW2 1,485,12 (Ablaszkapelle)

+Ablasskasten(1), nhd., M.: nhd. Ablasskasten(1), Geldsammelkasten für Ablass; Q.: 1556; E.: s. Ablass, s. Kasten; L.: DW2 1,485,13, DW2 1,491,29 (Ablaszkasten(1))

+Ablasskasten(2), nhd., M.: nhd. Ablasskasten(2), Kasten des Wasserabflusses; Q.: o. J.; E.: s. Ablass, s. Kasten; L.: DW2 1,485,33, DW2 1,491,35 (Ablaszkasten(2))

+Ablasskirche, nhd., F.: nhd. Ablasskirche, Kirche für Ablass, Gotteshaus; Q.: 1678; E.: s. Ablass, s. Kirche; L.: DW2 1,485,13 (Ablaszkirche)

+Ablasskiste, nhd., F.: nhd. Ablasskiste, Kiste für Ablass; Q.: 1503; E.: s. Ablass, s. Kiste; L.: DW2 1,485,15; (Ablaszkiste)

+Ablasskram, nhd., M.: nhd. Ablasskram, Ablasshandel; Q.: 1545; E.: s. Ablass, s. Kram; L.: DW2 1,485,17, DW2 1,491,17 (Ablaszkram)

+Ablasskrämer, nhd., M.: nhd. Ablasskrämer, Ablasshändler, Ablassverkäufer; Q.: 1520; E.: s. Ablass, s. Krämer; L.: DW2 1,485,18, DW2 1,491,18 (Ablaszkrämer)

+Ablasskrämerei, nhd. (ält.), F.: nhd. „Ablasskrämerei“, Ablasshändlerei; Q.: 1569; E.: s. Ablass, s. Krämerei; L.: DW2 1,485,18 (Ablaszkrämerei)

+Ablasskreuz, nhd., N.: nhd. Ablasskreuz, Kreuz für den Ablass; Q.: 1541; E.: s. Ablass, s. Kreuz; L.: DW2 1,485,20 (Ablaszkreuz)

+Ablassmarkt, nhd., M.: nhd. Ablassmarkt, Markt für Ablass; Q.: 1512; E.: s. Ablass, s. Markt; L.: DW2 1,485,23 (Ablaszmarkt)

+Ablasspass, nhd., M.: nhd. Ablasspass, Pass fürAblass; Q.: 1813; E.: s. Ablass, s. Pass; L.: DW2 1,485,40 (Ablaszpaß)

+Ablasspfennig(1), nhd., M.: nhd. Ablasspfennig(1), eine Erbschaftsabgabe; Q.: 1574; E.: s. Ablass, s. Pfennig; L.: DW2 1,485,41, DW2 1,491,62 (Ablaszpfennig(1))

+Ablasspfennig(2), nhd., M.: nhd. Ablasspfennig(2), ablasskräftige Gedenkmünze; Q.: o. J.; E.: s. Ablass, s. Pfennig; L.: DW2 1,485,24, DW2 1,491,62 (Ablaszpfennig(2))

+Ablassprediger, nhd., M.: nhd. Ablassprediger, Prediger für Ablass; Q.: 1520; E.: s. Ablass, s. Prediger; L.: DW2 1,485,25, DW2 1,492,1 (Ablaszprediger)

+Ablasspredigt, nhd., F.: nhd. Ablasspredigt, Predigt über den Ablass; Q.: 1548; E.: s. Ablass, s. Predigt; L.: DW2 1,485,25 (Ablaszpredigt)

+Ablassrinne, nhd., F.: nhd. Ablassrinne, Abflussrinne; Q.: 1682; E.: s. Ablass, s. Rinne; L.: DW2 1,485,33 (Ablaszrinne)

+Ablassschein, nhd., M.: nhd. Ablassschein, Schein über den Ablass; Q.: o. J.; E.: s. Ablass, s. Schein; L.: DW2 1,485,41 (Ablaszschein)

+Ablassschelle, nhd., F.: nhd. Ablassschelle, Schelle fürAblass; Q.: o. J.; E.: s. Ablass, s. Schelle; L.: DW2 1,485,26 (Ablaszschelle)

+Ablasssee, nhd., M.: nhd. Ablasssee, Ablassgewässer; Q.: 1936; E.: s. Ablass, s. See; L.: DW2 1,485,35 (Ablaszsee)

+Ablasstag, nhd., M.: nhd. Ablasstag, Tag des Ablasses; Q.: 1408; E.: s. Ablass, s. Tag; L.: DW2 1,485,28, DW2 1,492,9 (Ablasztag)

+Ablassung, nhd., F.: nhd. Ablassung, Nachlass, Erlassung; Q.: 1281; E.: s. ablass(en), s. ung; L.: DW2 1,492,25

+Ablassverkäufer, nhd. (ält.), M.: nhd. „Ablassverkäufer“, Ablasshändler, Verkäufer des Ablasses; Q.: 1521; E.: s. Ablass, s. Verkäufer; L.: DW2 1,485,28 (Ablaszverkäufer)

+Ablasswein, nhd., M.: nhd. Ablasswein, Wein für den Ablass; Q.: 1512; E.: s. Ablass, s. Wein; L.: DW2 1,485,38 (Ablaszwein)

+Ablasswoche, nhd., F.: nhd. Ablasswoche, Woche des Ablasses; Q.: 1496; E.: s. Ablass, s. Woche; L.: DW2 1,485,29, DW2 1,493,29 (Ablaszwoche)

+Ablasszettel, nhd., M.: nhd. Ablasszettel, Zettel des Ablasses; Q.: 1718; E.: s. Ablass, s. Zettel; L.: DW2 1,485,29, DW2 1,493,30 (Ablaszzettel)

+ablasten, nhd. (ält.), V.: nhd. „ablasten“, eine Last nehmen; Q.: 1810; E.: s. ab, s. lasten, s. Last, s. en; L.: DW2 1,493,35

+Ablativ, nhd., M.: nhd. Ablativ, ein Fall; Q.: u1400; E.: s. Ablativ (EDEL); L.: DW2 1,493,46; Son.: s. Ablativ WDG1

+ablatschen, nhd., V.: nhd. ablatschen, ablaufen, abnutzen; Q.: 1826; E.: s. ab, s. latschen, s. Latsche(n); L.: DW2 1,493,73; Son.: s. ablatschen WDG1

+ablauben, nhd. (ält.), V.: nhd. „ablauben“, entlauben; Q.: 1579; E.: s. ab, s. lauben, s. Laub, s. en; L.: DW2 1,494,5

+ablauern, nhd., V.: nhd. ablauern, abwarten, abpassen, erlauern; Q.: 1514; E.: s. ab, s. lauern, s. Lauer, s. n; L.: DW2 1,494,17; Son.: s. ablauern WDG3

+Ablauf, nhd., M.: nhd. Ablauf, abführender Wasserlauf; Q.: u1200; E.: s. ab, s. Lauf, s. ablauf(en); L.: DW2 1,494,66; Son.: s. Ablauf WDG3

+Ablaufberg, nhd., M.: nhd. Ablaufberg, Bodenerhebung auf einem Rangierbahnhof; Q.: 1907; E.: s. Ablauf, s. Berg; L.: DW2 1,496,68; Son.: s. Ablaufberg WDG1

+ablaufen, nhd., V.: nhd. ablaufen, abjagen, abhauen, enden; Q.: u1350; E.: s. ab, s. laufen (EDEL); L.: DW2 1,496,68; Son.: s. ablaufen WDG3

+Ablaufrinne, nhd., F.: nhd. Ablaufrinne, Rinne für Ablauf; Q.: 1807; E.: s. Ablauf, s. Rinne; L.: DW2 1,504,65

+Ablaufröhre, nhd., F.: nhd. Ablaufröhre, Röhre für Ablauf; Q.: 1657; E.: s. Ablauf, s. Röhre; L.: DW2 1,504,68

+Ablauft, nhd. (ält.), N.: nhd. „Ablauft“, Ablauf; Q.: 1539; E.: s. ab, s. Lauf, s. t, s. ablauf(en), s. t; L.: DW2 1,504,72

+abläuftig, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „abläuftig“, abfließend; Q.: 1529; E.: s. Ablauft, s. ig; L.: DW2 1,504,77

+Ablaufung, nhd. (ält.), F.: nhd. „Ablaufung“, Abfluss; Q.: 1569; E.: s. ablauf(en), s. ung; L.: DW2 1,505,6

+Ablauge, nhd., F.: nhd. Ablauge, ein Abfallprodukt; Q.: 1928; E.: s. ab, s. Lauge; L.: DW2 1,505,29

+ablaugen, nhd., V.: nhd. ablaugen, auslaugen; Q.: 1617; E.: s. ab, s. laugen, s. Lauge, s. n; L.: DW2 1,505,34; Son.: s. ablaugen WDG3

+ablauschen, nhd., V.: nhd. ablauschen, abhören, wahrnehmen; Q.: 1729; E.: s. ab, s. lauschen; L.: DW2 1,505,51; Son.: s. ablauschen WDG3

+ablausen, nhd., V.: nhd. ablausen, lausen, Läuse entfernen; Q.: 1514; E.: s. ab, s. lausen, s. Laus, s. en; L.: DW2 1,506,45

+Ablaut, nhd., M.: nhd. Ablaut, abweichender Laut, Misslaut; Q.: 1429; E.: s. ab, s. Laut (EDEL); L.: DW2 1,506,66; Son.: s. Ablaut WDG3

+ablauten, nhd., V.: nhd. ablauten, Ablaut aufweisen; Q.: 1673; E.: s. Ablaut, s. en; L.: DW2 1,507,30; Son.: s. ablauten WDG3

+abläuten, nhd., V.: nhd. abläuten, wegläuten, läuten; Q.: 1484; E.: s. ab, s. läuten; L.: DW2 1,507,52; Son.: s. abläuten WDG3

+abläutern, nhd. (ält.), V.: nhd. „abläutern“, klären, absondern; Q.: 1525; E.: s. ab, s. läutern; L.: DW2 1,508,24

+Ablautreihe, nhd., F.: nhd. Ablautreihe, Aufeinanderfolge der ablautenden Vokale; Q.: 1842; E.: s. Ablaut, s. Reihe; L.: DW2 1,508,42

+ableben, nhd., V.: nhd. ableben, sterben; Q.: 1381; E.: s. ab, s. leben, s. Leben; L.: DW2 1,508,55; Son.: s. ableben WDG3

+ablechtig, nhd., Adj.: Vw.: s. ablegig(2) DW2 1,522,36; L.: DW2 1,510,29

+ablecken(1), nhd., V.: nhd. ablecken(1), weglecken, durch Lecken entfernen; Q.: 1349; E.: s. ab, s. lecken; L.: DW2 1,510,29; Son.: s. ablecken WDG3

+ablecken(2), nhd. (ält.), V.: nhd. „ablecken“(2), abtropfen; Q.: v1709; E.: s. ab, s. lecken; L.: DW2 1,510,75

+ableckern, nhd. (ält.), V.: nhd. „ableckern“, abgaunern; Q.: v1510; E.: s. ab, s. leckern; L.: DW2 1,511,8

+abledern, nhd., V.: nhd. abledern, mit Leder entfernen, enthäuten; Q.: 1789; E.: s. ab, s. ledern, s. Leder, s. n; L.: DW2 1,511,21; Son.: s. abledern WDG3

+abledig, nhd., Adj.: Vw.: s. ablegig(2) DW2 1,522,36; L.: DW2 1,511,45

+abledigen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abledigen“, ablösen, abgelten; Q.: 1315; E.: s. ab, s. ledigen; L.: DW2 1,511,45

+Abledigung, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abledigung“, Ablösung, Abgeltung; Q.: 1595; E.: s. abledig(en), s. ung; L.: DW2 1,512,32

+ableeren, nhd. (ält.), V.: nhd. „ableeren“, leer machen, entladen (V.); Q.: 1512; E.: s. ab, s. leeren, s. leer, s. en; L.: DW2 1,512,51

+ableg, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „ableg“, senkend; Q.: u1000; E.: s. ab, s. l(i)eg(en); L.: DW2 1,512,69

+Ablege, nhd. (ält.), F.: nhd. „Ablege“, Erstattung, Entschädigung; Q.: 1600; E.: s. ablege(n); L.: DW2 1,513,34

+ablegen, nhd., V.: nhd. ablegen, von sich tun, niederlegen, weglegen; Q.: 1237; E.: s. ab, s. legen (EDEL); L.: DW2 1,513,45; Son.: s. ablegen WDG3

+Ableger, nhd. (ält.), M.: nhd. „Ableger“, eine Berufsbezeichnung; Q.: u1444; E.: s. ableg(en), s. er (EDEL); L.: DW2 1,521,37; Son.: s. Ableger WDG1

+ablegieren, nhd. (ält.), V.: nhd. „ablegieren“, entsenden, abordnen; Q.: 1626; E.: s. ab, s. legieren; L.: DW2 1,522,22

+ablegig(1), nhd. (ält.), Adj.: nhd. „ablegig“(1), nachteilig; Q.: 1504; E.: s. ableg(en), s. ig; L.: DW2 1,522,32

+ablegig(2), ablechtig, abledig, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „ablegig“(2), kraftlos; Hw.: s. ablechtig DW2 1,510,29, s. abledig DW2 1,511,45; Q.: u1409; E.: s. ableg, s. ig; L.: DW2 1,522,36

+Ablegigkeit, nhd. (ält.), F.: nhd. „Ablegigkeit“, Kraftlosigkeit; Q.: u1409; E.: s. ablegig(2), s. keit; L.: DW2 1,522,55

+ableglich, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „ableglich“, bezahlend; Q.: 1650; E.: s. ableg(en), s. lich; L.: DW2 1,522,61

+Ablegung, nhd., F.: nhd. Ablegung, Niederlegung; Q.: 1337; E.: s. ableg(en), s. ung; L.: DW2 1,522,65; Son.: s. Ablegung WDG1

+ablehnen(1), nhd. (ält.), V.: nhd. „ablehnen(1)“, entleihen; Q.: 1416; E.: s. ab, s. lehnen (EDEL); L.: DW2 1,524,9; Son.: s. ablehnen WDG3

+ablehnen(2), nhd., V.: nhd. ablehnen(2), beseitigen, fernhalten, abwehren; Q.: 1523; E.: s. ab, s. lehnen (EDEL); L.: DW2 1,524,48

+ablehnlich, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „ablehnlich“, abwehrlich; Q.: v1683; E.: s. ablehn(en)(2), s. lich; L.: DW2 1,527,24

+Ablehnung, nhd., F.: nhd. Ablehnung, Abwendung, Zurückweisung; Q.: 1522; E.: s. ablehn(en)(2), s. ung; L.: DW2 1,527,28; Son.: s. Ablehnung WDG1

+ablehren, nhd. (ält.), V.: nhd. „ablehren“, verlernen; Q.: u1410; E.: s. ab, s. lehren; L.: DW2 1,528,22

+ableib, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „ableib“, sterbend; Q.: u1210; E.: s. ab, s. Leib; L.: DW2 1,528,56

+Ableib, nhd. (ält.), M.: nhd. „Ableib“, Tötung; Q.: u1287; E.: s. ab, s. Leib; L.: DW2 1,528,66

+ableiben, nhd. (ält.), V.: nhd. „ableiben“, aus dem Leben scheiden, sterben; Q.: u1500; E.: s. ab, s. leiben, s. Leib, s. en; L.: DW2 1,528,76

+ableibig, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „ableibig“, tot; Q.: 1262; E.: s. ableib(en), s. ig; L.: DW2 1,529,22

+Ableibigkeit, nhd. (ält.), F.: nhd. „Ableibigkeit“, Tod; Q.: 1560; E.: s. ableibig, s. keit; L.: DW2 1,529,47

+Ableibung, nhd. (ält.), F.: nhd. „Ableibung“, Tod, Tötung; Q.: 1434; E.: s. ableib(en), s. ung; L.: DW2 1,529,51

+ableichen, nhd. (ält.), V.: nhd. „ableichen“, betrügerisch abgewinnen; Q.: 1531; E.: s. ab, s. leichen, s. Leiche, s. n; L.: DW2 1,529,67

+ableichten(1), nhd. (ält.), V.: nhd. „ableichten“(1), Last absetzen, leichter machen; Q.: v1605; E.: s. ab, s. leichten, s. leicht, s. en; L.: DW2 1,529,75

+ableichten(2), nhd. (ält.), V.: nhd. „ableichten“(2), glätten; Q.: 1699; E.: s. ab, s. leichten; L.: DW2 1,530,4

+ableichtern, nhd. (ält.), V.: nhd. „ableichtern“, erleichtern; Q.: 1904; E.: s. ab, s. leichtern, s. leicht, s. ern; L.: DW2 1,530,7

+Ableichterung, nhd. (ält.), F.: nhd. „Ableichterung“, Erleichterung; Q.: u1588; E.: s. ableichter(n), s. ung; L.: DW2 1,530,14

+ableiden, nhd. (ält.), V.: nhd. „ableiden“, abbüßen; Q.: 1927; E.: s. ab, s. leiden, s. Leid, s. en; L.: DW2 1,530,21

+ableiern, nhd., V.: nhd. ableiern, herunterleiern; Q.: 1794; E.: s. ab, s. leiern (EDEL); L.: DW2 1,530,30; Son.: s. ableiern WDG3

+ableihen, nhd. (ält.), V.: nhd. „ableihen“, abborgen, entleihen; Q.: 1361; E.: s. ab, s. leihen; L.: DW2 1,530,57

+ableinen(1), nhd., V.: nhd. ableinen(1), von der Leine abnehmen; Q.: 1863; E.: s. ab, s. leinen, s. Leine, s. n; L.: DW2 1,531,5

+ableinen(2), nhd. (ält.), V.: nhd. „ableinen“(2), weglehnen, lehnen; Q.: 1470; E.: s. ab, s. leinen; L.: DW2 1,531,14

+Ableinung, nhd. (ält.), F.: nhd. „Ableinung“, Abwendung; Q.: 1507; E.: s. ablein(en)(2), s. ung; L.: DW2 1,532,31

+ableisten, nhd., V.: nhd. ableisten, schwören; Q.: 1661; E.: s. ab, s. leisten; L.: DW2 1,532,58; Son.: s. ableisten WDG3

+Ableistung, nhd., F.: nhd. Ableistung, Dienstleistung; Q.: 1768; E.: s. ableist(en), s. ung; L.: DW2 1,532,77; Son.: s. Ableistung WDG3

+ableitbar, nhd., Adj.: nhd. ableitbar, herleitbar, zurückführbar; Q.: 1819; E.: s. ableit(en), s. bar; L.: DW2 1,533,10; Son.: s. ableitbar WDG1

+Ableitbarkeit, nhd., F.: nhd. Ableitbarkeit, Herleitbarkeit, Zurückführbarkeit; Q.: 1840; E.: s. ableitbar, s. keit; L.: DW2 1,533,22

+Ableite, nhd. (ält.), F.: nhd. „Ableite“, eine Gebühr; Q.: u1252; E.: s. ableite(n); L.: DW2 1,533,28

+ableiten, nhd., V.: nhd. ableiten, herableiten, wegleiten; Q.: u1050; E.: s. ab, s. leiten; L.: DW2 1,533,47; Son.: s. ableiten WDG3

+Ableiter, nhd. (ält.), M.: nhd. „Ableiter“, Wegleiter, Irreführer; Q.: u1185; E.: s. ableit(en), s. er; L.: DW2 1,537,28; Son.: s. Ableiter WDG3

+ableitig, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „ableitig“, schräg abfallend; Q.: 1602; E.: s. ab, s. Leit(e), s. ig; L.: DW2 1,538,9

+Ableitsilbe, nhd., F.: nhd. Ableitsilbe, Silbe für Ableitung; Q.: 1813; E.: s. ableit(en), s. Silbe; L.: DW2 1,538,16

+Ableitung, nhd., F.: nhd. Ableitung, Wegleitung; Q.: 1389; E.: s. ableit(en), s. ung; L.: DW2 1,538,24; Son.: s. Ableitung WDG3

+Ableitungsgraben, nhd., M.: nhd. Ableitungsgraben, Graben (M.) der Ableitung; Q.: 1774; E.: s. Ableitung, s. s, s. Graben; L.: DW2 1,539,48; Son.: s. Ableitungsgraben WDG3

+Ableitungsmittel, nhd., N.: nhd. Ableitungsmittel, Mittel zu der Ableitung; Q.: 1826; E.: s. Ableitung, s. s, s. Mittel; L.: DW2 1,539,52

+Ableitungssilbe, nhd., F.: nhd. Ableitungssilbe, Silbe der Ableitung; Q.: 1774; E.: s. Ableitung, s. s, s. Silbe; L.: DW2 1,539,57; Son.: s. Ableitungssilbe WDG5

+ablenkbar, nhd., Adj.: nhd. ablenkbar, störbar; Q.: n1810; E.: s. ablenk(en), s. bar; L.: DW2 1,539,63; Son.: s. ablenkbar WDG3

+Ablenkbarkeit, nhd., F.: nhd. Ablenkbarkeit, Abbringbarkeit, Störbarkeit; Q.: 1909; E.: s. ablenkbar, s. keit; L.: DW2 1,539,75

+ablenken, nhd., V.: nhd. ablenken, stören, abbringen; Q.: u1500; E.: s. ab, s. lenken; L.: DW2 1,540,13; Son.: s. ablenken WDG3

+Ablenkung, nhd., F.: nhd. Ablenkung, Abbringung, Störung; Q.: 1695; E.: s. ablenk(en), s. ung; L.: DW2 1,542,42; Son.: s. Ablenkung WDG3

+Ablenkungsmanöver, nhd., N.: nhd. Ablenkungsmanöver, Abbringungsmanöver, Störungsmanöver; Q.: 1928; E.: s. Ablenkung, s. s, s. Manöver; L.: DW2 1,543,6; Son.: s. Ablenkungsmanöver WDG4

+Ablenkungsmittel, nhd., N.: nhd. Ablenkungsmittel, Störungsmittel; Q.: 1879; E.: s. Ablenkung, s. s, s. Mittel; L.: DW2 1,543,15; Son.: s. Ablenkungsmittel WDG1

+ablernen, nhd. (ält.), V.: nhd. „ablernen“, verlernen, abgewöhnen; Q.: n1460; E.: s. ab, s. lernen; L.: DW2 1,543,24; Son.: s. ablernen WDG3

+ablesbar, nhd., Adj.: nhd. ablesbar, erkennbar, ersichtlich; Q.: 1928; E.: s. ables(en), s. bar; L.: DW2 1,543,67; Son.: s. ablesbar WDG3

+Ablesbarkeit, nhd., F.: nhd. Ablesbarkeit, Erkennbarkeit, Ersichtlichkeit; Q.: 1916; E.: s. ablesbar, s. keit; L.: DW2 1,544,3; Son.: s. Ablesbarkeit WDG1

+ablesen, nhd., V.: nhd. ablesen, erkennen, ersichten; Q.: 1338; E.: s. ab, s. lesen; L.: DW2 1,544,11; Son.: s. ablesen WDG3

+Ableser, nhd., M.: nhd. Ableser, Ablesender, Erkenner; Q.: 1535; E.: s. ables(en), s. er; L.: DW2 1,547,13; Son.: s. Ableser WDG3

+Ablesung, nhd., F.: nhd. Ablesung, Lesung, Verlesung; Q.: u1500; E.: s. ables(en), s. ung; L.: DW2 1,547,26; Son.: s. Ablesung WDG1

+abletzen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abletzen“, verabschieden, Abschied nehmen; Q.: 1540; E.: s. ab, s. letzen; L.: DW2 1,547,69

+ableuchten, nhd., V.: nhd. ableuchten, beleuchten, anleuchten; Q.: 1686; E.: s. ab, s. leuchten; L.: DW2 1,548,14; Son.: s. ableuchten WDG3

+ableugnen, nhd., V.: nhd. ableugnen, wegleugnen, abstreiten; Q.: 1434; E.: s. ab, s. leugnen; L.: DW2 1,548,69; Son.: s. ableugnen WDG3

+Ableugnung, nhd., F.: nhd. Ableugnung, Wegleugnung, Abstreitung; Q.: 1349; E.: s. ableugn(en), s. ung; L.: DW2 1,549,62; Son.: s. Ableugnung WDG1

+ablichen, nhd. (ält.), V.: nhd. „ablichen“, abspülen, spülen; Q.: 1563; E.: s. ab, s. lichen, s. lühen; L.: DW2 1,550,3

+ablichten, nhd., V.: nhd. ablichten, bedrucken, fotografieren; Q.: 1807; E.: s. ab, s. lichten, s. Licht, s. en; L.: DW2 1,550,12; Son.: s. ablichten WDG3

+Ablichtung, nhd., F.: nhd. Ablichtung, Bedruckung, Abfotografierung; Q.: 1948; E.: s. ablicht(en), s. ung; L.: DW2 1,550,22; Son.: s. Ablichtung WDG1

+ablickern, nhd. (ält.), V.: nhd. „ablickern“, wegwerben, abwerben; Q.: 1505; E.: s. ab, s. lickern, s. leckern; L.: DW2 1,550,30

+abliebeln, nhd. (ält.), V.: nhd. „abliebeln“, liebkosen; Q.: 1719; E.: s. ab, s. liebeln, s. Liebe, s. ln; L.: DW2 1,550,36; Son.: s. abliebeln WDG3

+ablieben, nhd. (ält.), V.: nhd. „ablieben“, liebkosen, erschmeicheln; Q.: 1573; E.: s. ab, s. lieben, s. Liebe, s. n; L.: DW2 1,550,49; Son.: s. ablieben WDG1

+abliefern, nhd., V.: nhd. abliefern, wegliefern, abgeben, übergeben; Q.: 1618; E.: s. ab, s. liefern; L.: DW2 1,551,7; Son.: s. abliefern WDG3

+Ablieferung, nhd., F.: nhd. Ablieferung, Weglieferung, Abgabe, Übergabe; Q.: v1683; E.: s. abliefer(n), s. ung; L.: DW2 1,551,70; Son.: s. Ablieferung WDG3

+Ablieferungspflicht, nhd., F.: nhd. Ablieferungspflicht, Pflicht zur Ablieferung; Q.: 1927; E.: s. Ablieferung, s. s, s. Pflicht; L.: DW2 1,552,11; Son.: s. Ablieferungspflicht WDG4

+Ablieferungssoll, nhd., N.: nhd. Ablieferungssoll, Soll zur Ablieferung, Abgabesoll; Q.: 1936; E.: s. Ablieferung, s. s, s. Soll; L.: DW2 1,552,15; Son.: s. Ablieferungssoll WDG5

+Ablieferungstermin, nhd., M.: nhd. Ablieferungstermin, Termin der Ablieferung; Q.: 1853; E.: s. Ablieferung, s. s, s. Termin; L.: DW2 1,552,20; Son.: s. Ablieferungstermin WDG1

+abliegen(1), nhd., V.: Vw.: s. ablügen DW2 1,568,25; L.: DW2 1,552,25

+abliegen(2), nhd. (ält.), V.: nhd. „abliegen“(2), entfernt liegen, entlegen sein (V.); Q.: 1450; E.: s. ab, s. liegen; L.: DW2 1,552,26

+ablisten, nhd. (ält.), V.: nhd. „ablisten“, abgewinnen, wegnehmen; Q.: 1691; E.: s. ab, s. listen (EDEL), s. List, s. en; L.: DW2 1,553,58; Son.: s. ablisten WDG3

+ablistigen, nhd. (ält.), V.: nhd. „ablistigen“, abspenstigen; Q.: 1705; E.: s. ab, s. listigen, s. listig, s. en; L.: DW2 1,553,77

+abloben, nhd. (ält.), V.: nhd. „abloben“, entsagen, geloben; Q.: 1325; E.: s. ab, s. loben, s. Lob, s. en; L.: DW2 1,554,7

+ablocken, nhd., V.: nhd. ablocken, weglocken, abbringen; Q.: 1495; E.: s. ab, s. locken; L.: DW2 1,554,35; Son.: s. ablocken WDG3

+ablockern, nhd., V.: nhd. ablockern, locker machen, absondern; Q.: 1807; E.: s. ab, s. lockern, s. locker, s. n; L.: DW2 1,556,9

+ablöffeln, nhd., V.: nhd. ablöffeln, buhlen, poussieren; Q.: 1700; E.: s. ab, s. löffeln, s. Löffel, s. n; L.: DW2 1,556,17

+ablohnen, nhd. (ält.), V.: nhd. „ablohnen“, entlohnen; Q.: 1410; E.: s. ab, s. lohnen, s. Lohn, s. en; L.: DW2 1,556,24; Son.: s. ablohnen WDG3

+Ablohnung, nhd. (ält.), F.: nhd. „Ablohnung“, Entlohnung; Q.: 1528; E.: s. ablohn(en), s. ung; L.: DW2 1,557,19

+ablösbar, nhd., Adj.: nhd. ablösbar, entfernbar; Q.: 1800; E.: s. ablös(en), s. bar; L.: DW2 1,557,39; Son.: s. ablösbar WDG1

+Ablösbarkeit, nhd., F.: nhd. Ablösbarkeit, Entfernbarkeit; Q.: 1835; E.: s. ablösbar, s. keit; L.: DW2 1,557,63

+ablöschen, nhd., V.: nhd. ablöschen, weglöschen, tilgen, beseitigen; Q.: u1300; E.: s. ab, s. löschen; L.: DW2 1,558,1; Son.: s. ablöschen WDG3

+Ablöschung, nhd. (ält.), F.: nhd. „Ablöschung“, Weglöschung, Beseitigung; Q.: 1384; E.: s. ablösch(en), s. ung; L.: DW2 1,559,60

+Ablöse, nhd., F.: nhd. Ablöse, Ausgleichszahlung; Q.: 1462; E.: s. ablöse(n); L.: DW2 1,559,73; Son.: s. Ablöse WDG1

+ablosen, nhd. (ält.), V.: nhd. „ablosen“, abhorchen; Q.: 1565; E.: s. ab, s. losen; L.: DW2 1,560,17

+ablösen, nhd., V.: nhd. ablösen, loslösen, absondern; Q.: u1050; E.: s. ab, s. lösen; L.: DW2 1,560,27; Son.: s. ablösen WDG3

+Ablöser, nhd. (ält.), M.: nhd. „Ablöser“, Absonderer; Q.: u1300; E.: s. ablös(en), s. er; L.: DW2 1,564,41

+Ablösesumme, nhd., F.: nhd. Ablösesumme, Summe der Ablöse; Q.: 1955; E.: s. Ablöse, s. Summe; L.: DW2 1,564,47

+ablösig, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „ablösig“, wiederkäuflich, einlösbar, tilgbar; Q.: 1408; E.: s. ablös(en), s. ig; L.: DW2 1,564,52

+ablöslich, nhd., Adj.: nhd. ablöslich, tilgbar, einlösbar; Q.: 1494; E.: s. ablös(en), s. lich; L.: DW2 1,564,70

+Ablösung, nhd., F.: nhd. Ablösung, Loslösung, Abtrennung; Q.: 1314; E.: s. ablös(en), s. ung; L.: DW2 1,565,8; Son.: s. Ablösung WDG1

+Ablösungs-, nhd., Sb.: nhd. Ablösungs-; Q.: 1460.; E.: s. ablös(en), s. ung; L.: DW2 1,567,6f. (z. B. Ablösungsbrief)

+Ablösungsbrief, nhd., M.: nhd. Ablösungsbrief, Brief zu der Ablösung; Q.: 1460; E.: s. Ablösung, s. s, s. Brief; L.: DW2 1,567,7

+Ablösungsgeld, nhd., N.: nhd. Ablösungsgeld, Geld zu der Ablösung; Q.: 1598; E.: s. Ablösung, s. s, s. Geld; L.: DW2 1,567,11

+Ablösungsgesetz, nhd., N.: nhd. Ablösungsgesetz, Gesetz zu der Ablösung; Q.: 1832; E.: s. Ablösung, s. s, s. Gesetz; L.: DW2 1,567,16

+Ablösungshilfe, nhd., F.: nhd. Ablösungshilfe, Hilfe zu der Ablösung; Q.: 1594; E.: s. Ablösung, s. s, s. Hilfe; L.: DW2 1,567,18

+Ablösungskapital, nhd., N.: nhd. Ablösungskapital, Kapital zu der Ablösung, Geldbetrag; Q.: 1854; E.: s. Ablösung, s. s, s. Kapital; L.: DW2 1,567,22

+Ablösungsmannschaft, nhd., F.: nhd. Ablösungsmannschaft, Ersatzmannschaft; Q.: 1895; E.: s. Ablösung, s. s, s. Mannschaft; L.: DW2 1,567,25

+Ablösungsordnung, nhd., F.: nhd. Ablösungsordnung, Ordnung für Ablösung; Q.: 1832; E.: s. Ablösung, s. s, s. Ordnung; L.: DW2 1,567,28

+Ablösungsprozess, Ablösungsprozeß, nhd., M.: nhd. Ablösungsprozess, Prozess zu der Ablösung; Q.: 1894; E.: s. Ablösung, s. s, s. Prozess; L.: DW2 1,567,32

+Ablösungssumme, nhd., F.: nhd. Ablösungssumme, Summe der Ablösung, Geldbetrag; Q.: 1839; E.: s. Ablösung, s. s, s. Summe; L.: DW2 1,567,36

+Ablösungszeit, nhd., F.: nhd. Ablösungszeit, Zeit für Ablösung; Q.: 1551; E.: s. Ablösung, s. s, s. Zeit; L.: DW2 1,567,39

+abloten, nhd. (ält.), V.: nhd. „abloten“, wegloten, absuchen; Q.: 1861; E.: s. ab, s. loten, s. Lot, s. en; L.: DW2 1,567,45; Son.: s. abloten WDG3

+ablöten, nhd., V.: nhd. ablöten, weglöten, abtrennen; Q.: 1686; E.: s. ab, s. löten; L.: DW2 1,567,54

+abluchsen, nhd., V.: nhd. abluchsen, abnehmen, abzwacken; Q.: 1743; E.: s. ab, s. luchsen (EDEL); L.: DW2 1,567,59; Son.: s. abluchsen WDG3

+abludern, nhd. (ält.), V.: nhd. „abludern“, mit Aas abdecken; Q.: 1731; E.: s. ab, s. ludern; L.: DW2 1,568,12

+Abluft, nhd., F.: nhd. Abluft, verunreinigte Luft; Q.: 1916; E.: s. ab, s. Luft; L.: DW2 1,568,18

+ablügen, abliegen, nhd., V.: nhd. ablügen, lügen, abgewinnen; Hw.: s. abliegen(1) DW2 1,552,25; Q.: u1300; E.: s. ab, s. lügen, s. Lüge, s. n; L.: DW2 1,568,25

+abluieren, nhd. (ält.), V.: nhd. „abluieren“, abspülen, reinigen; Q.: u1525; E.: s. ab, s. luieren; L.: DW2 1,568,61

+ablumpen, nhd. (ält.), V.: nhd. „ablumpen“, abreißen; Q.: 1800; E.: s. ab, s. lumpen, s. Lumpen; L.: DW2 1,568,69

+ablungern, nhd. (ält.), V.: nhd. „ablungern“, abspenstig machen; Q.: 1557; E.: s. ab, s. lungern; L.: DW2 1,569,1

+ablüpfen, nhd. (ält.), V.: nhd. „ablüpfen“, abheben, wegheben; Q.: 1489; E.: s. ab, s. lüpfen; L.: DW2 1,569,15

+Ablution, nhd. (ält.), N.: nhd. „Ablution“, Abwaschung, Abspülung; Q.: 1451; E.: s. lat. abluto; L.: DW2 1,569,32

+ablutschen, nhd., V.: nhd. ablutschen, weglutschen, ablecken; Q.: 1878; E.: s. ab, s. lutschen; L.: DW2 1,569,50; Son.: s. ablutschen WDG3

+abmachen, nhd., V.: nhd. abmachen, entfernen, ablösen, abtrennen; Q.: u1430; E.: s. ab, s. machen; L.: DW2 1,569,56; Son.: s. abmachen WDG4

+Abmachung, nhd., F.: nhd. Abmachung, Vereinbarung; Q.: 1561; E.: s. abmach(en), s. ung; L.: DW2 1,574,19; Son.: s. Abmachung WDG1

+abmagern, nhd., V.: nhd. abmagern, mager werden; Q.: 1645; E.: s. ab, s. magern (EDEL), s. mager, s. n; L.: DW2 1,574,56; Son.: s. abmagern WDG4

+Abmagerung, nhd., F.: nhd. Abmagerung, Magerung, Verschmälerung; Q.: 1799; E.: s. abmager(n), s. ung; L.: DW2 1,575,3; Son.: s. Abmagerung WDG1

+Abmagerungskur, nhd., F.: nhd. Abmagerungskur, Kur zu der Abmagerung; Q.: 1938; E.: s. Abmagerung, s. s, s. Kur; L.: DW21,575,10; Son.: s. Abmagerungskur WDG3

+abmähen, abmeien, nhd., V.: nhd. abmähen, wegmähen, abschneiden, abhauen; Hw.: s. abmeien DW2 1,585,57; Q.: n1147; E.: s. ab, s. mähen; L.: DW2 1,575,13; Son.: s. abmähen WDG4

+abmahlen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abmahlen“, wegmahlen, verbrauchen; Q.: 1506; E.: s. ab, s. mahlen; L.: DW2 1,575,62

+abmahnen, nhd., V.: nhd. abmahnen, ermahnen, warnen; Q.: 1347; E.: s. ab, s. mahnen; L.: DW2 1,576,31; Son.: s. abmahnen WDG4

+Abmahnung, nhd., F.: nhd. Abmahnung, Ermahnung, Warnung; Q.: 1535; E.: s. abmahn(en), s. ung; L.: DW2 1,577,31; Son.: s. Abmahnung WDG4

+Abmahnungsschreiben, nhd., N.: nhd. Abmahnungsschreiben, Schreiben der Abmahnung; Q.: 1626; E.: s. Abmahnung, s. s, s. schreiben; L.: DW2 1,577,51

+Abmähung, nhd., F.: nhd. Abmähung, Wegmähung, Abschneidung; Q.: 1491; E.: s. abmäh(en), s. ung; L.: DW2 1,577,60

+abmalen(1), nhd. (ält.), V.: nhd. „abmalen“(1), markieren, abgrenzen; Q.: n1474; E.: s. ab, s. malen; L.: DW 1,577,65; Son.: s. abmalen WDG4

+abmalen(2), nhd., V.: nhd. abmalen(2), abzeichnen, wiedergeben; Q.: u1455; E.: s. ab, s. malen; L.: DW2 1,578,3

+Abmalung, nhd., F.: nhd. Abmalung, Abzeichnung; Q.: 1528; E.: s. abmal(en), s. ung; L.: DW2 1,580,33

+Abmangel, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abmangel“, Mangel (M.), Fehler; Q.: 1738; E.: s. ab, s. Mangel; L.: DW2 1,580,57

+abmarachen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abmarachen“, abplagen, ärgern; Q.: 1755; E.: s. ab, s. marachen (EDEL); L.: DW2 1,580,69; Son.: s. abmarachen WDG1

+abmarken, nhd., V.: nhd. abmarken, aufteilen, einteilen; Q.: 1545; E.: s. ab, s. marken, s. Marke, s. n; L.: DW2 1,581,18

+abmarkten, nhd. (ält.), V.: nhd. „abmarkten“, weghandeln, herunterhandeln; Q.: 1686; E.: s. ab, s. markten, s. Markt, s. en; L.: DW2 1,581,58; Son.: s. abmarkten WDG4

+Abmarkung, nhd., F.: nhd. Abmarkung, Abgrenzung, Markierung; Q.: 1791; E.: s. abmark(en), s. ung; L.: DW2 1,582,5

+Abmarsch, nhd., M.: nhd. Abmarsch, Abzug; Q.: 1653; E.: s. ab, s. Marsch, s. abmarsch(ieren); L.: DW2 1,582,20; Son.: s. Abmarsch WDG4

+abmarschbereit, nhd., Adj.: nhd. abmarschbereit, abtrittbereit; Q.: 1922; E.: s. Abmarsch, s. bereit; L.: DW2 1,582,39; Son.: s. abmarschbereit WDG1

+abmarschieren, nhd., V.: nhd. abmarschieren, wegmarschieren, weggehen, abtreten; Q.: 1633; E.: s. ab, s. marschieren; L.: DW2 1,582,42; Son.: s. abmarschieren WDG4

+abmartern, nhd., V.: nhd. abmartern, abgewinnen, erlangen, erpressen; Q.: u1520; E.: s. ab, s. martern, s. Marter, s. n; L.: DW2 1,583,8; Son.: s. abmartern WDG4

+Abmaß, nhd., F./N.: nhd. Abmaß, Ausmaß, Dimension; Q.: 1702; E.: s. ab, s. Maß; L.: DW2 1,583,46 (Abmasz)

+abmatten, nhd. (ält.), V.: nhd. „abmatten“, ermüden, ermatten; Q.: 1530; E.: s. ab, s. matten, s. matt, s. en; L.: DW2 1,584,2; Son.: s. abmatten WDG1

+Abmattung, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abmattung“, Ermüdung, Ermattung; Q.: 1616; E.: s. abmatt(en), s. ung; L.: DW2 1,584,47; Son.: s. Abmattung WDG1

+abmauern, nhd., V.: nhd. abmauern, zumauern, abschließen, abtrennen; Q.: 1849; E.: s. ab, s. mauern, s. Mauer, s. n; L.: DW2 1,584,54; Son.: s. abmauern WDG4

+Abmauerung, nhd., F.: nhd. Abmauerung, Zumauerung, Abtrennung; Q.: 1858; E.: s. abmauer(n), s. ung; L.: DW2 1,584,62; Son.: s. Abmauerung WDG1

+abmausen(1), nhd. (ält.), V.: nhd. „abmausen“(1), Federn wechseln; Q.: 1427; E.: s. ab, s. mausen; L.: DW2 1,584,67

+abmausen(2), nhd. (ält.), V.: nhd. „abmausen“(2), stehlen, entwenden; Q.: 1672; E.: s. ab, s. mausen; L.: DW2 1,584,77

+abmausern, nhd. (ält.), V.: nhd. „abmausern“, gebären; Q.: 1853; E.: s. ab, s. mausern, s. abmausen(1); L.: DW2 1,585,9

+abmauten, nhd. (ält.), V.: nhd. „abmauten“, verzollen; Q.: 1613; E.: s. ab, s. mauten, s. Maut, s. en; L.: DW2 1,585,11

+abmehren(1), nhd. (ält.), V.: nhd. „abmehren“(1), losmachen, losbinden; Q.: 1422; E.: s. ab, s. mehren; L.: DW2 1,585,22

+abmehren(2), nhd. (ält.), V.: nhd. „abmehren“(2), beschließen. abstimmen; Q.: 1529; E.: s. ab, s. mehren, s. mehr, s. en; L.: DW2 1,585,35

+abmeien, nhd., V.: Vw.: s. abmähen DW2 1,575,13; L.: DW2 1,585,57

+abmeiern, nhd. (ält.), V.: nhd. „abmeiern“, Land entziehen; Q.: 1584; E.: s. ab, s. meiern; L.: DW2 1,585,57; Son.: s. abmeiern WDG1

+Abmeierung, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abmeierung“, Vertreibung, Landentzug; Q.: 1697; E.: s. abmeier(n), s. ung; L.: DW2 1,586,10

+abmeißeln, nhd., V.: nhd. abmeißeln, abschlagen, abtragen; Q.: 1741; E.: s. ab, s. meißeln, s. Meißel, s. n; L.: DW2 1,586,21 (abmeiszeln)

+abmeißen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abmeißen“, abschlagen, abhauen; Q.: 1371; E.: s. ab, s. meißen; L.: DW2 1,586,34 (abmeiszen)

+abmelden, nhd., V.: nhd. abmelden, aufkündigen, aufhören; Q.: 1585; E.: s. ab, s. melden; L.: DW2 1,586,51; Son.: s. abmelden WDG4

+Abmeldeschein, nhd., M.: nhd. Abmeldeschein, Schein für Abmeldung; Q.: 1920; E.: s. abmelde(n), s. Schein; L.: DW2 1,587,2; Son.: s. Abmeldeschein WDG4

+Abmeldung, nhd., F.: nhd. Abmeldung, Aufkündigung, Mitteilung; Q.: 1823; E.: s. abmeld(en), s. ung; L.: DW2 1,587,9; Son.: s. Abmeldung WDG4

+abmelken, nhd., V.: nhd. abmelken, wegmelken, Milch abnehmen; Q.: 1645; E.: s. ab, s. melken; L.: DW2 1,587,20; Son.: s. abmelken WDG4

+Abmelkwirtschaft, nhd., F.: nhd. Abmelkwirtschaft, Wirtschaft der Abmelkung, Kuhhaltung ohne Nachzucht; Q.: 1928; E.: s. abmelk(en), s. Wirtschaft; L.: DW2 1,587,38; Son.: s. Abmelkwirtschaft WDG6

+abmengen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abmengen“, durchmischen, vermengen; Q.: 1531; E.: s. ab, s. mengen, s. Menge, s. n; L.: DW2 1,587,45

+abmergeln, nhd. (ält.), V.: nhd. „abmergeln“, entkräften, erschöpfen, aufreiben; Q.: u1500; E.: s. ab, s. mergeln (EDEL); L.: 1,587,50; Son.: s. abmergeln WDG4

+abmerken, nhd. (ält.), V.: nhd. „abmerken“, bemerken, wahrnehmen; Q.: u1340; E.: s. ab, s. merken; L.: DW2 1,588,24; Son.: s. abmerken WDG4

+Abmerkung, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abmerkung“, Bemerkung, Wahrnehmung; Q.: 1469; E.: s. abmerk(en), s. ung; L.: DW2 1,590,15

+abmessbar, abmeszbar, nhd., Adj.: nhd. abmessbar, messbar; Q.: v1804; E.: s. abmess(en), s. bar; L.: DW2 1,590,39 (abmeszbar)

+abmessen, nhd., V.: nhd. abmessen, ermitteln, bestimmen, bemessen (V.); Q.: 1323; E.: s. ab, s. messen; L.: DW2 1,590,51; Son.: s. abmessen WDG4

+Abmessung, nhd., F.: nhd. Abmessung, Ermittlung, Bestimmung, Bemessung; Q.: 1529; E.: s. abmess(en), s. ung; L.: DW2 1,593,11; Son.: s. Abmessung WDG4

+abmetzeln, nhd., V.: nhd. abmetzeln, niedermachen, abhauen; Q.: 1531; E.: s. ab, s. metzeln; L.: DW2 1,593,56

+abmetzgen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abmetzgen“, schlachten, grausam töten; Q.: 1481; E.: s. ab, s. metzgen; L.: DW2 1,593,66

+abmieten, nhd., V.: nhd. abmieten, vermieten, abnehmen; Q.: v1353; E.: s. ab, s. mieten, s. Miete, s. n; L.: DW2 1,594,5; Son.: s. abmieten WDG1

+Abmieter, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abmieter“, Vermieter; Q.: 1781; E.: s. abmiet(en), s. er; L.: DW2 1,594,41

+abmildern, nhd., V.: nhd. abmildern, mildern, erleichtern; Q.: 1807; E.: s. ab, s. mildern, s. mild, s. ern; L.: DW2 1,594,48; Son.: s. abmildern WDG1

+Abmilderung, nhd., F.: nhd. Abmilderung, Vermilderung, Erleichterung; Q.: 1782; E.: s. abmilder(n), s. ung; L.: DW2 1,594,62; Son.: s. Abmilderung WDG1

+abmindern, nhd. (ält.), V.: nhd. „abmindern“, vermindern, verringern; Q.: 1758; E.: s. ab, s. mindern; L.: DW2 1,594,67; Son.: s. abmindern WDG1

+Abminderung, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abminderung“, Verminderung, Verringerung; Q.: 1807; E.: s. abminder(n), s. ung; L.: DW2 1,594,76; Son.: s. Abminderung WDG1

+abmischen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abmischen“, vermischen, vermengen; Q.: 1682; E.: s. ab, s. mischen; L.: DW2 1,595,6

+abmisten, nhd. (ält.), V.: nhd. „abmisten“, von Mist reinigen; Q.: 1774; E.: s. ab, s. misten, s. Mist, s. en; L.: DW2 1,595,10

+abmodeln, nhd. (ält.), V.: nhd. „abmodeln“, abformen; Q.: 1531; E.: s. ab, s. modeln, s. Model, s. n; L.: DW2 1,595,19

+abmontieren, nhd., V.: nhd. abmontieren, ablösen, abbauen; Q.: 1919; E.: s. ab, s. montieren; L.: DW2 1,595,29; Son.: s. abmontieren WDG1

+abmorden, nhd. (ält.), V.: nhd. „abmorden“, ermorden, töten; Q.: u1335; E.: s. ab, s. morden, s. Mord, s. en; L.: DW2 1,595,43

+abmucken, nhd. (ält.), V.: nhd. „abmucken“, töten, umbringen; Q.: 1768; E.: s. ab, s. mucken; L.: DW2 1,595,59

+abmüden, nhd. (ält.), V.: nhd. „abmüden“, erschöpfen, abplagen; Q.: 1566; E.: s. ab, s. müden, s. müde, s. n; L.: DW2 1,596,3; Son.: s. abmüden WDG1

+abmühen, nhd., V.: nhd. abmühen, anstrengen; Q.: 1631; E.: s. ab, s. mühen, s. Mühe, s. n; L.: DW2 1,596,24; Son.: s. abmühen WDG1

+abmünzen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abmünzen“, abbilden; Q.: 1806; E.: s. ab, s. münzen, s. Münze, s. n; L.: DW2 1,596,56

+abmürben, nhd., V.: nhd. abmürben, lockern; Q.: 1682; E.: s. ab, s. mürben, s. mürb, s. en; L.: DW2 1,596,61

+abmurksen, nhd., V.: nhd. abmurksen, umbringen, ermorden; Q.: n1790; E.: s. ab, s. murksen (EDEL); L.: DW2 1,596,69; Son.: s. abmurksen WDG1

+abmurmeln, nhd. (ält.), V.: nhd. „abmurmeln“, monoton heruntermurmeln, herunterleiern; Q.: 1836; E.: s. ab, s. murmeln; L.: DW2 1,597,6

+abmurren, nhd. (ält.), V.: nhd. „abmurren“, durch Murren erzwingen; Q.: 1537; E.: s. ab, s. murren; L.: DW2 1,597,10

+abmüßigen, abmüszigen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abmüßigen“, freimachen, lösen; Q.: 1601; E.: s. ab, s. müßigen, s. Muß(e), s. ig, s. en; L.: DW2 1,597,18 (abmüszigen)

+abmustern, nhd., V.: nhd. abmustern, gestalten, nachbilden; Q.: 1562; E.: s. ab, s. mustern, s. Muster, s. n; L.: DW2 1,598,19; Son.: s. abmustern WDG1

+Abmusterung, nhd., F.: nhd. Abmusterung, Gestaltung, Nachbildung; Q.: 1863; E.: s. abmuster(n), s. ung; L.: DW2 1,598,45; Son.: s. Abmusterung WDG1

+abmutzen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abmutzen“, abstutzen, abhauen, abschneiden; Q.: u1525; E.: s. ab, s. mutzen; L.: DW2 1,598,51

+abnabeln, nhd., V.: nhd. abnabeln, abtrennen; Q.: 1888; E.: s. ab, s. nabeln, s. Nabel, s. n; L.: DW2 1,598,65; Son.: s. abnabeln WDG1

+abnadeln, nhd., V.: nhd. abnadeln, abfallen; Q.: 1901; E.: s. ab, s. nadeln, s. Nadel, s. n; L.: DW2 1,598,74

+abnageln, nhd., V.: nhd. abnageln, wegnageln, herunternageln; Q.: 1678; E.: s. ab, s. nageln, s. Nagel, s. n; L.: DW2 1,598,77

+abnagen, nhd., V.: nhd. abnagen, wegfressen, abfressen, abknabbern; Q.: u1227; E.: s. ab, s. nagen; L.: DW2 1,599,4; Son.: s. abnagen WDG4

+abnähen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abnähen“, benähen, besticken; Q.: u1387; E.: s. ab, s. nähen; L.: DW2 1,599,51; Son.: s. abnähen WDG4

+Abnäher, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abnäher“, weggenähte Falte; Q.: 1854; E.: s. abnäh(en), s. er; L.: DW2 1,599,75; Son.: s. Abnäher WDG4

+Abnahme, nhd., F.: nhd. Abnahme, Niedergang, Rückgang, Verfall; Q.: 1494; E.: s. abnehme(n) (EDEL); L.: DW2 1,600,4; Son.: s. Abnahme WDG4

+abnahme-, nhd., Adj.: nhd. abnahme-; Q.: 1956; E.: s. abnehme(n); L.: DW2 1,602,8f. (abnahmeberechtigt)

+Abnahme-, nhd., Sb.: nhd. Abnahme-; Q.: 1863; E.: s. abnehme(n); L.: DW2 1,602,8f. (z. B. Abnahmehaus)

+abnahmeberechtigt, nhd., Adj.: nhd. abnahmeberechtigt, ausbildungsberechtigt; Q.: 1956; E.: s. Abnahme, s. berechtigt; L.: DW2 1,602,8

+Abnahmebetrieb, nhd., M.: nhd. Abnahmebetrieb, Produktionsbetrieb, Industriebetrieb; Q.: 1925; E.: s. Abnahme, s. Betrieb; L.: DW2 1,602,10

+Abnahmehaus, nhd. (ält.), N.: nhd. „Abnahmehaus“, Altenteilshaus; Q.: 1863; E.: s. Abnahme, s. Haus; L.: DW2 1,602,13

+Abnahmekommission, nhd., F.: nhd. Abnahmekommission, Kommission für Abnahme; Q.: 1912; E.: s. Abnahme, s. Kommission; L.: DW2 1,602,17

+Abnahmeoffizier, nhd., M.: nhd. Abnahmeoffizier, Kontrolloffizier; Q.: 1918; E.: s. Abnahme, s. Offizier; L.: DW2 1,602,19

+abnähren, nhd. (ält.), V.: nhd. „abnähren“, ernähren; Q.: 1700; E.: s. ab, s. nähren; L.: DW2 1,602,13

+Abname, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abname“, Beiname, Scheltwort; Q.: u1609; E.: s. ab, s. Name; L.: DW21,602,32

+abnarben, nhd. (ält.), V.: nhd. „abnarben“, vernarben; Q.: 1741; E.: s. ab, s. narben, s. Narbe, s. n; L.: DW2 1,602,36

+abnaschen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abnaschen“, abhauen; Q.: 1691; E.: s. ab, s. naschen; L.: DW2 1,602,49

+Abnegation, nhd., F.: nhd. Abnegation, Verneinung, Ablehnung, Entsagung; Q.: 1728; E.: s. ab, s. Negation; L.: DW2 1,602,57

+abnegieren, nhd., V.: nhd. abnegieren, verneinen, ablehnen; Q.: 1571; E.: s. ab, s. negieren, s. lat. abnegare; L.: DW2 1,602,67

+abnehmbar, nhd., Adj.: nhd. abnehmbar, zustimmbar; Q.: 1830; E.: s. abnehm(en), s. bar; L.: DW21,602,71; Son.: s. abnehmbar WDG4

+abnehmen, nhd., V.: nhd. abnehmen, zustimmen; Q.: u900; E.: s. ab, s. nehmen; L.: DW2 1,603,1; Son.: s. abnehmen WDG4

+Abnehmer, nhd., M.: nhd. Abnehmer, Abnehmender, Käufer, Bezieher; Q.: u1000; E.: s. abnehm(en), s. er; L.: DW2 1,618,35; Son.: s. Abnehmer WDG4

+Abnehmer-, nhd., Sb.: nhd. Abnehmer-; Q.: 1898; E.: s. abnehm(en), s. er; L.: DW21,619,68f. (z. B. Abnehmerkreis)

+Abnehmerbetrieb, nhd., M.: nhd. Abnehmerbetrieb, Kundenbetrieb; Q.: 1956; E.: s. Abnehmer, s. Betrieb; L.: DW2 1,619,68

+Abnehmerkreis, nhd., M.: nhd. Abnehmerkreis, Kundenkreis; Q.: 1898; E.: s. Abnehmer, s. Kreis; L.: DW2 1,619,70

+Abnehmerland, nhd., N.: nhd. Abnehmerland, Käuferland; Q.: 1929; E.: s. Abnehmer, s. Land; L.: DW21,619,76

+Abnehmerschaft, nhd., F.: nhd. Abnehmerschaft, Kundschaft; Q.: v1885; E.: s. Abnehmer, s. schaft; L.: DW2 1,620,1

+abnehmig, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „abnehmig“, aufhebbar, nicht beständig; Q.: u1050; E.: s. abnehm(en), s. ig; L.: DW2 1,620,6

+abnehmlich, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „abnehmlich“, hinfällig; Q.: u1450; E.: s. abnehm(en), s. lich; L.: DW2 1,620,19

+Abnehmung, nhd., F.: nhd. Abnehmung, Verringerung; Q.: u1000; E.: s. abnehm(en), s. ung; L.: DW21,620,37

+abneiden, nhd. (ält.), V.: nhd. „abneiden“, aus Neid abgewinnen, entziehen; Q.: 1643; E.: s. ab, s. neiden, s. Neid, s. en; L.: DW2 1,622,52

+abneigen, nhd., V.: nhd. abneigen, abweichen, abwenden; Q.: u1150; E.: s. ab, s. neigen, s. Neige, s. n; L.: DW2 1,622,62

+Abneigung, nhd., F.: nhd. Abneigung, Abweichung, Abwendung; Q.: u1350; E.: s. abneig(en), s. ung; L.: DW2 1,624,41; Son.: s. Abneigung WDG4

+abnesteln, nhd. (ält.), V.: nhd. „abnesteln“, abknüpfen, losmachen; Q.: u1500; E.: s. ab, s. nesteln; L.: DW2 1,625,22

+abnetzen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abnetzen“, benetzen, nass machen; Q.: 1554; E.: s. ab, s. netzen, s. Netz, s. en; L.: DW2 1,625,36

+abnibbeln, nhd. (ält.), V.: nhd. „abnibbeln“, sterben; Q.: 1878; E.: s. ab, s. nibbeln; L.: DW2 1,625,45; Son.: s. abnibbeln WDG1

+abnicken(1), nhd., V.: nhd. abnicken(1), wegnicken, Kopf nicken, abneigen; Hw.: s. abgenicken DW2 1,298,73; Q.: 1541; E.: s. ab, s. nicken; L.: DW2 1,625,54

+abnicken(2), nhd. (ält.), V.: nhd. „abnicken“(2), umbringen; Hw.: s. abgenicken DW2 1,298,73; Q.: 1763; E.: s. ab, s. nicken; L.: DW2 1,625,66

+abnießeln, nhd. (ält.), V.: nhd. „abnießeln“, abnutzen, abbrauchen; Q.: 1693; E.: s. ab, s. nießeln; L.: DW2 1,626,2 (abnieszeln)

+abnießen, nhd., V.: nhd. abnießen, Nutznießung wahrnehmen; Q.: 1281; E.: s. ab, s. nießen; L.: DW2 1,626,13 (abnieszen)

+abnorm, nhd., Adj.: nhd. abnorm, abweichend, ungewöhnlich; Q.: 1804; E.: s. abnorm (EDEL); L.: DW2 1,626,39; Son.: s. abnorm WDG1

+abnormal, nhd., Adj.: nhd. abnormal, unnormal; Q.: 1844; E.: s. abnorm, s. al, s. ab, s. normal; L.: DW2 1,626,74; Son.: s. abnormal WDG4

+Abnormität, nhd., F.: nhd. Abnormität, Unnormalität, Verrücktheit; Q.: 1805; E.: s. abnorm, s. ität; L.: DW2 1,627,18; Son.: s. Abnormität WDG1

+abnöten, nhd. (ält.), V.: nhd. „abnöten“, abnötigen; Q.: u1350; E.: s. ab, s. nöten, s. Not, s. en; L.: DW2 1,627,40

+abnötigen, nhd., V.: nhd. abnötigen, nötigen, abgewinnen, abzwingen; Q.: 1423; E.: s. ab, s. nötigen, s. Not, s. igen; L.: DW2 1,627,61; Son.: s. abnötigen WDG4

+Abnötigung, nhd., F.: nhd. Abnötigung, Abgewinnung, Abzwingung; Q.: 1553; E.: s. abnötig(en), s. ung; L.: DW2 1,628,50; Son.: s. Abnötigung WDG1

+abnüchtern, nhd. (ält.), V.: nhd. „abnüchtern“, nüchtern werden; Q.: 1702; E.: s. ab, s. nüchtern; L.: DW2 1,628,58

+Abnutz, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abnutz“; Q.: 1324; E.: s. abnutz(en); L.: DW2 1,628,64

+abnutzbar, nhd., Adj.: nhd. abnutzbar, abschreibbar; Q.: 1854; E.: s. abnutz(en), s. bar; L.: DW2 1,629,24

+abnutzen, nhd., V.: nhd. abnutzen, benutzen, verwenden, nutzen, gebrauchen, nießbrauchen; Q.: 1311; E.: s. ab, s. nutzen; L.: DW2 1,629,30; Son.: s. abnutzen WDG4

+Abnutzung, nhd., F.: nhd. Abnutzung, Benutzung, Verwendung, Nutzung, Gebrauch; Q.: 1459; E.: s. abnutz(en), s. ung; L.: DW2 1,630,33; Son.: s. Abnutzung WDG1

+Abnutzungserscheinung, nhd., F.: nhd. Abnutzungserscheinung, Erscheinung der Abnutzung; Q.: 1936; E.: s. Abnutzung, s. s, s. Erscheinung; L.: DW2 1,631,38

+Abnutzungskrankheit, nhd., F.: nhd. Abnutzungskrankheit, Krankheit der Abnutzung; Q.: 1936; E.: s. Abnutzung, s. s, s. Krankheit; L.: DW2 1,631,41

+Abnutzungssatz, nhd., M.: nhd. Abnutzungssatz, Satz der Abnutzung; Q.: 1877; E.: s. Abnutzung, s. s, s. Satz; L.: DW2 1,631,44

+Abnutzungsschlacht, nhd., F.: nhd. Abnutzungsschlacht, Schlacht der Abnutzung; Q.: 1935; E.: s. Abnutzung, s. s, s. Schlacht; L.: DW2 1,631,46

+aböden, nhd. (ält.), V.: nhd. „aböden“, leer machen, verkommen (V.); Q.: 1558; E.: s. ab, s. öden, s. öde, s. n; L.: DW2 1,631,50

+abohrfeigen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abohrfeigen“, schlagen; Q.: 1807; E.: s. ab, s. ohrfeigen, s. Ohrfeige, s. n; L.: DW2 1,631,71

+Aböl, nhd. (ält.), N.: nhd. „Aböl“, Ölaustritt; Q.: 1916; E.: s. ab, s. Öl; L.: DW2 1,631,77

+abolieren, nhd., V.: nhd. abolieren, abschaffen, aufheben, beseitigen; Q.: 1497; E.: s. lat. abolere; L.: DW2 1,632,2

+Abolition, nhd., N.: nhd. Abolition, Aufhebung, Abschaffung, Beseitigung; Q.: 1497; E.: s. lat. abolitio; L.: DW2 1,632,18

+Abolitionismus, nhd., M.: nhd. Abolitionismus, Bewegung zur Abschaffung der Sklaverei; Q.: 1870; E.: s. Abolition, s. ismus; L.: DW2 1,632,36

+Abolitionist, nhd., M.: nhd. Abolitionist, Verfechter der Abschaffung von Zwangsrechten; Q.: 1855; E.: s. Abolition, s. ist; L.: DW2 1,632,41

+A-Bombe, nhd., F.: nhd. A-Bombe, Atombombe; Q.: 1954; E.: s. A(tom)-, s. Bombe; L.: DW2 1,632,56

+abominabel, nhd., Adj.: nhd. abominabel, abscheulich, widerlich; Q.: 1695; E.: s. lat. abominabilis; L.: DW2 1,632,60

+Abomination, nhd., F.: nhd. Abomination, Greuel, Abscheulichkeit; Q.: 1524; E.: s. lat. abominatio; L.: DW2 1,632,77

+Abonnement, nhd., N.: nhd. Abonnement, Dauerbezug von Leistungen; Q.: 1750; E.: s. Abonnement (EDEL); L.: DW2 1,633,12; Son.: s. Abonnement WDG1

+Abonnementsbillett, nhd., N.: nhd. Abonnementsbillett, Billett eines Abonnements; Q.: 1798; E.: s. Abonnement, s. s, s. Billett; L.: DW2 1,633,60

+Abonnementskonzert, nhd., N.: nhd. Abonnementskonzert, Konzert eines Abonnements; Q.: 1831; E.: s. Abonnement, s. s, s. Konzert; L.: DW2 1,633,65; Son.: s. Abonnementskonzert WDG3

+Abonnementspreis, nhd., M.: nhd. Abonnementspreis, Preis eines Abonnements; Q.: 1831; E.: s. Abonnement, s. s, s. Preis; L.: DW2 1,633,69; Son.: s. Abonnementspreis WDG4

+Abonnent, nhd., M.: nhd. Abonnent, Bezieher eines Abonnements; Q.: 1773; E.: s. Abonne(ment), s. nt (EDEL); L.: DW2 1,633,74; Son.: s. Abonnent WDG1

+Abonnentenliste, nhd., F.: nhd. Abonnentenliste, Liste der Abonnenten; Q.: 1840; E.: s. Abonnent, s. en, s. Liste; L.: DW2 1,634,16; Son.: s. Abonnentenliste WDG3

+Abonnentenstand, nhd., M.: nhd. Abonnentenstand, Stand der Abonnenten; Q.: 1910; E.: s. Abonnent, s. en, s. Stand; L.: DW2 1,634,18

+Abonnentenzahl, nhd., F.: nhd. Abonnentenzahl, Zahl der Abonnenten; Q.: 1836; E.: s. Abonnent, s. en, s. Zahl; L.: DW2 1,634,22; Son.: s. Abonnentenzahl WDG1, WDG6

+abonnieren, nhd., V.: nhd. abonnieren, Abonnement vereinbaren, beziehen, erwerben; Q.: 1758; E.: s. abonnieren (EDEL); L.: DW2 1,634,26; Son.: s. abonnieren WDG1

+Abord, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abord“, Landung, Ankunft; Q.: 1695; E.: ; L.: DW2 1,634,65

+abordern, nhd., V.: nhd. abordern, abberufen (V.), abordnen; Q.: 1619; E.: s. ab, s. ordern; L.: DW2 1,634,68

+abordieren, nhd. (ält.), V.: nhd. „abordieren“, ankommen, landen; Q.: 1695; E.: s. ab, s. ordieren; L.: DW2 1,634,77

+abordnen, nhd., V.: nhd. abordnen, entsenden, delegieren; Q.: 1512; E.: s. ab, s. ordnen; L.: DW2 1,635,14; Son.: s. abordnen WDG4

+Abordnung, nhd., F.: nhd. Abordnung, Entsendung, Delegierung; Q.: u1520; E.: s. abordn(en), s. ung; L.: DW2 1,636,8; Son.: s. Abordnung WDG1

+aborgeln, nhd. (ält.), V.: nhd. „aborgeln“, abspielen; Q.: 1795; E.: s. ab, s. orgeln, s. Orgel, s. n; L.: DW2 1,636,41

+Abort(1), nhd., M.: nhd. Abort(1), abgelegener Ort; Q.: u1549; E.: s. ab, s. Ort (EDEL); L.: DW2 1,636,56; Son.: s. Abort WDG4

+Abort(2), nhd. (ält.), M.: nhd. „Abort“(2), Fehlgeburt, Missgeburt; Q.: u1695; E.: s. Abort(us) (EDEL); L.: DW2 1,637,32; Son.: s. Abort WDG4

+Abortanlage, nhd., F.: nhd. Abortanlage, Anlage eines Aborts, abgelegene Anlage; Q.: 1873; E.: s. Abort(1), s. Anlage; L.: DW2 1,637,43; Son.: s. Abortanlage WDG1

+abörtern, nhd. (ält.), V.: nhd. „abörtern“, gerichtlich entscheiden; Q.: 1578; E.: s. ab, s. örtern; L.: DW2 1,637,49

+Abortfrau, nhd., F.: nhd. Abortfrau, Klosettfrau; Q.: 1904; E.: s. Abort(1), s. Frau; L.: DW2 1,637,60

+Abortgrube, nhd., F.: nhd. Abortgrube, entlegene Grube; Q.: 1873; E.: s. Abort(1), s. Grube; L.: DW2 1,637,63; Son.: s. Abortgrube WDG3

+abortieren, nhd., V.: nhd. abortieren, vorzeitig gebären; Q.: u1574; E.: s. Abort(2), s. ieren; L.: DW2 1,637,69

+abortiv, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „abortiv“, unausgereift, unentwickelt; Q.: 1867; E.: s. Abort(2), s. iv; L.: DW2 1,638,18

+Abortivmittel, nhd. (ält.), N.: nhd. „Abortivmittel“, Abtreibungsmittel; Q.: 1846; E.: s. abortiv, s. Mittel; L.: DW2 1,638,31

+Abortus, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abortus“, Fehlgeburt; Q.: 1536; E.: s. Abort(2), s. us; L.: DW2 1,638,36

+abouchieren, nhd. (ält.), V.: nhd. „abouchieren“, sich unterreden (V.); Q.: 1634; E.: ; L.: DW2 1,638,49

+aboutieren, nhd. (ält.), V.: nhd. „aboutieren“, entwickeln; Q.: 1830; E.: ; L.: DW2 1,638,54

+ab ovo, nhd., Adv.: nhd. ab, von Anfang an, ganz von vorn; Q.: 1788; E.: s. ab, s. ovo; L.: DW2 1,638,60

+abpaaren, nhd. (ält.), V.: nhd. „abpaaren“, paarweise absondern; Q.: 1851; E.: s. ab, s. paaren, s. Paar, s. en; L.: DW2 1,638,68

+abpachten, nhd., V.: nhd. abpachten, pachten; Q.: 1430; E.: s. ab, s. pachten; L.: DW2 1,639,4

+Abpachter, nhd., M.: nhd. Abpachter, Verpachter; Q.: 1691; E.: s. abpacht(en), s. er; L.: DW2 1,639,20

+abpacken, nhd., V.: nhd. abpacken, verpacken; Q.: 1663; E.: s. ab, s. packen; L.: DW2 1,639,28; Son.: s. abpacken WDG4

+Abpackung, nhd., F.: nhd. Abpackung, Verpackung; Q.: u1854; E.: s. abpack(en), s. ung; L.: DW2 1,639,54; Son.: s. Abpackung WDG4

+abpaddeln, nhd., V.: nhd. abpaddeln, wegpaddeln; Q.: 1933; E.: s. ab, s. paddeln, s. Paddel, s. n; L.: DW2 1,639,60; Son.: s. abpaddeln WDG4

+abparieren, nhd., V.: nhd. abparieren, abwehren; Q.: 1774; E.: s. ab, s. parieren; L.: DW2 1,639,66

+abpartieren, nhd. (ält.), V.: nhd. „abpartieren“, betrügen, wegnehmen, abnehmen; Q.: 1562; E.: s. ab, s. partieren; L.: DW2 1,639,72

+abpaschen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abpaschen“, weggehen, fortgehen, verschwinden; Q.: 1750; E.: s. ab, s. paschen; L.: DW2 1,640,7

+abpassen(1), nhd., V.: nhd. abpassen(1), abstoßen, abschlagen; Q.: 1553; E.: s. ab, s. passen; L.: DW2 1,640,22; Son.: s. abpassen WDG4

+abpassen(2), nhd., V.: nhd. abpassen(2), abmessen; Q.: 1645; E.: s. ab, s. passen; L.: DW2 1,640,34

+abpassieren, nhd., V.: nhd. abpassieren, abrösten; Q.: 1715; E.: s. ab, s. passieren; L.: DW2 1,641,54

+abpatrouillieren, nhd., V.: nhd. abpatrouillieren, kontrollieren, abfahren; Q.: 1799; E.: s. ab, s. Patrouill(e), s. ieren, s. patrouillieren; L.: DW2 1,641,60; Son.: s. abpatrouillieren WDG4

+abpatschen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abpatschen“, davongehen; Q.: 1789; E.: s. ab, s. patschen; L.: DW2 1,641 73

+abpausen, nhd., V.: nhd. abpausen, übertragen; Q.: 1858; E.: s. ab, s. pausen, s. Paus(papier), s. en; L.: DW2 1,642,8; Son.: s. abpausen WDG4

+abpeilen(1), nhd., V.: nhd. abpeilen(1), eichen (V.); Q.: u1530; E.: s. ab, s. beilen, (s. eichen); L.: DW2 1,642,14

+abpeilen(2), nhd., V.: nhd. abpeilen(2), Wassertiefe bestimmen; Q.: 1788; E.: s. ab, s. peilen; L.: DW2 1,642,17

+abpeinigen, nhd., V.: nhd. abpeinigen, durch Peinigen abzwingen; Q.: u1520; E.: s. ab, s. peinigen; L.: DW2 1,642,21

+abpeitschen, nhd., V.: nhd. abpeitschen, durchpeitschen; Q.: v1605; E.: s. ab, s. peitschen, s. Peitsche, s. n; L.: DW2 1,642,40

+abpellen, nhd., V.: nhd. abpellen, Schale entfernen; Q.: 1854; E.: s. ab, s. pellen, s. Pelle, s. n; L.: DW2 1,642,62; Son.: s. abpellen WDG4

+abpelzen(1), nhd., V.: nhd. abpelzen(1), pfropfen; Q.: 1682; E.: s. ab, s. pelzen, s. Pelz, s. en; L.: DW2 1,642,71; Son.: s. abpelzen WDG4

+abpelzen(2), nhd., V.: nhd. abpelzen(2), durchklopfen; Q.: 1750; E.: s. ab, s. pelzen, s. Pelz, s. en; L.: DW2 1,642,77

+abperlen, nhd., V.: nhd. abperlen, herabrinnen; Q.: 1885; E.: s. ab, s. perlen, s. Perle, s. n; L.: DW2 1,643,8

+abpfächten, abfächen, abfechten, nhd. (ält.), V.: nhd. „abpfächten“, eichen (V.); Hw.: s. abfächen DW2 1,216,67, s. abfechten(1) DW2 1,240,66; Q.: 1433; E.: s. ab, s. pfächten; L.: DW2 1,643,14

+abpfählen, nhd., V.: nhd. abpfählen, absperren, abgrenzen; Q.: 1589; E.: s. ab, s. pfählen, s. Pfahl, s. en; L.: DW2 1,643,27

+abpfänden, nhd., V.: nhd. abpfänden, wegpfänden, Pfand nehmen; Q.: u1335; E.: s. ab, s. pfänden, s. Pfand, s. en; L.: DW2 1,643,47

+abpfeifen, nhd., V.: nhd. abpfeifen, wegpfeifen, beenden; Q.: 1474; E.: s. ab, s. pfeifen, s. Pf(e)if(f), s. en; L.: DW2 1,643,64; Son.: s. abpfeifen WDG4

+abpferchen, nhd., V.: nhd. abpferchen, absondern; Q.: 1831; E.: s. ab, s. pferchen; L.: DW2 1,644,24

+abpfetzen, nhd., V.: nhd. abpfetzen, abkneifen, abzwicken; Q.: 1510; E.: s. ab, s. pfetzen; L.: DW2 1,644,33

+Abpfiff, nhd., M.: nhd. Abpfiff, Beendigung eines Sportspiels; Q.: 1950; E.: s. ab, s. Pfiff, s. abpf(e)if(en); L.: DW2 1,644,41; Son.: s. Abpfiff WDG4

+abpflücken, nhd., V.: nhd. abpflücken, abernten, lostrennen; Q.: u1350; E.: s. ab, s. pflücken; L.: DW2 1,644,44; Son.: s. abpflücken WDG4

+abpflügen, nhd., V.: nhd. abpflügen, wegpflügen, abtrennen; Q.: u1411; E.: s. ab, s. pflügen, s. Pflug, s. en; L.: DW2 1,645,2

+abpicken, nhd., V.: nhd. abpicken, wegpicken, lostrennen; Q.: 1687; E.: s. ab, s. picken; L.: DW2 1,645,25; Son.: s. abpicken WDG4

+abpinseln, nhd., V.: nhd. abpinseln, abmalen; Q.: 1683; E.: s. ab, s. pinseln, s. Pinsel, s. n; L.: DW2 1,645,45; Son.: s. abpinseln WDG4

+abpirschen, abpürschen, nhd., V.: nhd. abpirschen, absuchen; Hw.: s. abpürschen DW2 1,653,62; Q.: 1951; E.: s. ab, s. pirschen, s. Pirsch, s. en; L.: DW2 1,645,64

+abplacken, nhd., V.: nhd. abplacken, abnötigen; Q.: 1734; E.: s. ab, s. placken; L.: DW2 1,645,68; Son.: s. abplacken WDG4

+abplagen, nhd., V.: nhd. abplagen, abmühen; Q.: 1595; E.: s. ab, s. plagen, s. Plage, s. n; L.: DW2 1,646,2; Son.: s. abplagen WDG4

+abplaggen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abplaggen“, lostrennen; Q.: 1691; E.: s. ab, s. plaggen; L.: DW2 1,646,15

+abplärren, nhd. (ält.), V.: nhd. „abplärren“, schreien, weinen; Q.: 1702; E.: s. ab, s. plärren; L.: DW2 1,646,28

+abplastern, nhd. (ält.), V.: nhd. „abplastern“, abblättern, sich loslösen; Q.: 1746; E.: s. ab, s. plastern; L.: DW2 1,646,38

+abplatten, nhd. (ält.), V.: nhd. „abplatten“, flach machen; Q.: 1741; E.: s. ab, s. platten, s. Platte, s. n; L.: DW2 1,646,45; Son.: s. abplatten WDG4

+Abplattung, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abplattung“, Verformung; Q.: 1755; E.: s. abplatt(en), s. ung; L.: DW2 1,646,75; Son.: s. Abplattung WDG1

+abplatzen, nhd., V.: nhd. abplatzen, loslösen, abspringen; Q.: u1500; E.: s. ab, s. platzen; L.: DW2 1,647,7; Son.: s. abplatzen WDG4

+abplaudern, nhd., V.: nhd. abplaudern, reden, quatschen; Q.: 1702; E.: s. ab, s. plaudern; L.: DW2 1,647,23

+abplumpen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abplumpen“, abwärtsfallen; Q.: 1572; E.: s. ab, s. plumpen, s. plump, s. en; L.: DW2 1,647,32

+abplündern, nhd., V.: nhd. abplündern, wegnehmen, ausplündern; Q.: u1340; E.: s. ab, s. plündern; L.: DW2 1,647,40

+abpochen, nhd., V.: nhd. abpochen, erlangen, abtrotzen; Q.: 1543; E.: s. ab, s. pochen; L.: DW2 1,647,63

+abpolieren, nhd., V.: nhd. abpolieren, reinigen, glätten; Q.: 1800; E.: s. ab, s. polieren; L.: DW2 1,648,10

+abpolken, nhd. (ält.), V.: nhd. „abpolken“, absondern; Q.: 1781; E.: s. ab, s. polken; L.: DW2 1,648,24

+abpoltern, nhd., V.: nhd. abpoltern, davongehen; Q.: 1691; E.: s. ab, s. poltern; L.: DW2 1,648,32

+abporträtieren, nhd., V.: nhd. abporträtieren, abbilden, darstellen; Q.: 1782; E.: s. ab, s. Porträt, s. ieren, s. porträtieren; L.: DW2 1,648,46

+abposten, nhd. (ält.), V.: nhd. „abposten“, abzählen; Q.: 1773; E.: s. ab, s. posten, s. Posten; L.: DW2 1,648,53

+abprägen, nhd., V.: nhd. abprägen, durch Eindrücken abbilden; Q.: 1702; E.: s. ab, s. prägen; L.: DW2 1,648,61; Son.: s. abprägen WDG4

+abpraktizieren, nhd. (ält.), V.: nhd. „abpraktizieren“, abbringen, abspenstig machen; Q.: 1547; E.: s. ab, s. praktizieren; L.: DW2 1,649,4

+Abprall, nhd., M.: nhd. Abprall, Zurückprallen; Q.: 1826; E.: s. abprall(en); L.: DW2 1,649,22; Son.: s. Abprall WDG4

+abprallen, nhd., V.: nhd. abprallen, zurückprallen; Q.: 1741; E.: s. ab, s. prallen; L.: DW2 1,649,34; Son.: s. abprallen WDG4

+Abpraller, nhd., M.: nhd. Abpraller, abprallender Ball; Q.: 1966; E.: s. abprall(en), s. er; L.: DW2 1,649,72

+abpredigen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abpredigen“, durch Predigen entziehen; Q.: v1298; E.: s. ab, s. predigen, s. Predig(t), s. en; L.: DW2 1,649,75

+abprellen, nhd., V.: nhd. abprellen, zurückprallen; Q.: 1527; E.: s. ab, s. prellen; L.: DW2 1,650,16

+abpreschen, nhd., V.: nhd. abpreschen, davonstürmen; Q.: 1807; E.: s. ab, s. preschen; L.: DW2 1,650,34

+abpressen, nhd., V.: nhd. abpressen, auspressen, durch Pressen (N.) absondern; Q.: u1350; E.: s. ab, s. pressen; L.: DW2 1,650,42; Son.: s. abpressen WDG4

+abpricken, nhd. (ält.), V.: nhd. „abpricken“, markieren, mit Pricken abstecken; Q.: 1873; E.: s. ab, s. pricken, s. Pricken; L.: DW2 1,651,61

+Abprodukt, nhd. (ält.), N.: nhd. „Abprodukt“, Abfallprodukt, bei der Produktion abfallender Stoff; Q.: 1966; E.: s. ab, s. Produkt; L.: DW2 1,651,66

+abprossen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abprossen“, abbeißen; Q.: 1579; E.: s. ab, s. prossen; L.: DW2 1,651,72

+abprotzen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abprotzen“, Geschütz abfeuern; Q.: 1735; E.: s. ab, s. protzen (EDEL), s. Protze, s. n; L.: DW2 1,652,7; Son.: s. abprotzen WDG4

+abprozessieren, nhd., V.: nhd. abprozessieren, durch Prozessieren abgewinnen; Q.: 1729; E.: s. ab, s. prozessieren, s. Prozess, s. ieren; L.: DW2 1,652,45

+abprüfen, nhd., V.: nhd. abprüfen, abfragen; Q.: 1874; E.: s. ab, s. prüfen; L.: DW2 1,652,51

+abprügeln, nhd., V.: nhd. abprügeln, durchprügeln, kräftig schlagen; Q.: 1533; E.: s. ab, s. prügeln, s. Prügel, s. n; L.: DW2 1,652,60

+abpudern, nhd., V.: nhd. abpudern, abschminken; Q.: 1919; E.: s. ab, s. pudern, s. Puder, s. n; L.: DW2 1,653,3

+abpuffen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abpuffen“, derb schlagen, zurichten; Q.: 1540; E.: s. ab, s. puffen; L.: DW2 1,653,8

+abpulen, nhd., V.: nhd. abpulen, absondern, abschälen; Q.: 1768; E.: s. ab, s. pulen; L.: DW2 1,653,26

+abpumpen, nhd., V.: nhd. abpumpen, entfernen, durch Pumpen (N.) entziehen; Q.: 1808; E.: s. ab, s. pumpen, s. Pumpe, s. n; L.: DW2 1,653,31; Son.: s. abpumpen WDG4

+abpunktieren, nhd., V.: nhd. abpunktieren, vorzeichnen, durch Punktieren bezeichnen; Q.: 1728; E.: s. ab, s. Punkt, s. ieren, s. punktieren; L.: DW2 1,653,50

+abpürschen, nhd., V.: Vw.: s. abpirschen DW2 1,645,64; L.: DW2 1,653,62

+abpurzeln, nhd., V.: nhd. abpurzeln, herunterpurzeln, herunterstürzen, abwärts fallen; Q.: 1510; E.: s. ab, s. purzeln; L.: DW2 1,653,62

+abpusten, nhd., V.: nhd. abpusten, wegpusten, abblasen; Q.: 1493; E.: s. ab, s. pusten, s. Puste, s. n; L.: DW2 1,653,73

+Abputz, nhd., M.: nhd. Abputz, Verputz; Q.: 1839; E.: s. abputz(en); L.: DW2 1,654,3

+abputzen, abbutzen, nhd., V.: nhd. abputzen, reinigen, beseitigen, lostrennen; Hw.: s. abbutzen DW2 1,96,68; Q.: u1485; E.: s. ab, s. putzen; L.: DW2 1,654,10; Son.: s. abputzen WDG4

+Abputzer, nhd., M.: nhd. Abputzer, Verputzer; Q.: 1700; E.: s. abputz(en), s. er; L.: DW2 1,655,4

+abquälen, nhd., V.: nhd. abquälen, abmühen, abplagen; Q.: 1590; E.: s. ab, s. quälen, s. Qual, s. en; L.: DW2 1,655,11; Son.: s. abquälen WDG4

+abqualifizieren, nhd., V.: nhd. abqualifizieren, herabsetzen, abwerten; Q.: 1967; E.: s. ab, s. qualifizieren; L.: DW2 1,655,54

+abquellen(1), nhd. (ält.), V.: nhd. „abquellen“(1), absieden, gar kochen; Q.: u1525; E.: s. ab, s. quellen; L.: DW2 1,655,60

+abquellen(2), nhd. (ält.), V.: nhd. „abquellen“(2), abfließen; Q.: 1836; E.: s. ab, s. quellen, s. Quelle, s. n; L.: DW2 1,655,72

+abquetschen, nhd., V.: nhd. abquetschen, durch Quetschen (N.) abtrennen; Q.: 1529; E.: s. ab, s. quetschen; L.: DW2 1,656,1; Son.: s. abquetschen WDG4

+abquicken, nhd. (ält.), V.: nhd. „abquicken“, Edelmetalle durch Quecksilber abscheiden; Q.: 1562; E.: s. ab, s. quicken; L.: DW2 1,656,30

+abquirlen, nhd., V.: nhd. abquirlen, abrühren; Q.: 1715; E.: s. ab, s. quirlen, s. Quirl, s. en; L.: DW2 1,656,48; Son.: s. abquirlen WDG4

+abquitten, nhd. (ält.), V.: nhd. „abquitten“, durch Zahlung begleichen; Q.: 1414; E.: s. ab, s. quitten; L.: DW2 1,656,68

+abquittieren, nhd., V.: nhd. abquittieren, bestätigen; Q.: 1581; E.: s. ab, s. quittieren; L.: DW2 1,656,68

+abrächen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abrächen“, tilgen, heimzahlen; Q.: 1536; E.: s. ab, s. rächen, s. Rache, s. n; L.: DW2 1,657,3

+abrackern, nhd., V.: nhd. abrackern, abmühen, erschöpfen, abmüden; Q.: 1807; E.: s. ab, s. rackern (EDEL); L.: DW2 1,657,11; Son.: s. abrackern WDG4

+abrädeln, nhd. (ält.), V.: nhd. „abrädeln“, Schnittmuster abnehmen; Q.: 1774; E.: s. ab, s. rädeln, s. Rad, s. eln; L.: DW2 1,657,45; Son.: s. abrädeln WDG1

+abradieren, nhd., V.: nhd. abradieren, wegradieren, abschaben, abkratzen; Q.: 1571; E.: s. ab, s. radieren; L.: DW2 1,657,60

+abraffeln, nhd., V.: nhd. abraffeln, wegraffeln, lostrennen, durchtrennen; Q.: 1560; E.: s. ab, s. raffeln; L.: DW2 1,657,71

+abraffen, nhd., V.: nhd. abraffen, wegraffen, entreißen; Q.: v1370; E.: s. ab, s. raffen; L.: DW2 1,657,76; Son.: s. abraffen WDG4

+Abraffer, nhd., M.: nhd. Abraffer, Wegraffer, Entreißer; Q.: 1777; E.: s. abraff(en), s. er; L.: DW2 1,658,26

+Abraham, nhd., M.: nhd. Abraham, eine biblische Gestalt; Q.: u830; E.: ; L.: DW2 1,658,31; Son.: s. Abraham WDG1

+abrahamisch, nhd., Adj.: nhd. abrahamisch, Abraham betreffend; Q.: u1196; E.: s. Abraham, s. isch; L.: DW2 1,659,14

+Abrahamsbaum, nhd., M.: nhd. Abrahamsbaum, Baum des Abraham; Q.: 1541; E.: s. Abraham, s. s, s. Baum; L.: DW2 1,659,30

+abrahmen, nhd., V.: nhd. abrahmen, wegrahmen, absahnen, abschöpfen; Q.: 1708; E.: s. ab, s. rahmen, s. Rahm, s. en; L.: DW2 1,659,49

+Abrain, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abrain“, Abhang; Q.: 1642; E.: s. ab, s. Rain; L.: DW21,659,64

+abrainen, nhd., V.: nhd. abrainen, abtrennen, abgrenzen, markieren; Q.: 1364; E.: s. ab, s. rainen, s. Rain, s. en; L.: DW2 1,659,69

+Abrakadabra, nhd., N.: nhd. Abrakadabra, Zauberwort; Q.: 1583; E.: s. Abrakadabra (EDEL); L.: DW2 1,660,11; Son.: s. Abrakadabra WDG1

+abrammeln, nhd., V.: nhd. abrammeln, durch Rammeln entkräften, ermüden; Q.: 1670; E.: s. ab, s. rammeln, s. Rammel, s. n; L.: DW2 1,660,56

+abranken, nhd., V.: nhd. abranken, von Ranken befreien; Q.: 1807; E.: s. ab, s. ranken, s. Ranken; L.: DW2 1,661,1

+abrasen(1), nhd., V.: nhd. abrasen(1), Rasenstücke abheben; Q.: 1763; E.: s. ab, s. Rasen; L.: DW2 1,661,8

+abrasen(2), nhd., V.: nhd. abrasen(2), wegeilen, davoneilen; Q.: 1702; E.: s. ab, s. rasen; L.: DW2 1,661,16

+abrasieren, nhd., V.: nhd. abrasieren, rasieren, entfernen, kahl scheren; Q.: 1833; E.: s. ab, s. rasieren; L.: DW2 1,661,29; Son.: s. abrasieren WDG4

+Abrasion, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abrasion“, Abschabung; Q.: 1824; E.: s. lat. abrasio; L.: DW2 1,661,51

+abraspeln, nhd., V.: nhd. abraspeln, wegraspeln; Q.: 1616; E.: s. ab, s. raspeln, s. Raspel, s. n; L.: DW2 1,661,64; Son.: s. abraspeln WDG4

+abrasseln, nhd. (ält.), V.: nhd. „abrasseln“, entfernen, wegschleifen; Q.: 1616; E.: s. ab, s. rasseln, s. Rassel, s. n; L.: DW2 1,662,8

+abrasten, nhd., V.: nhd. abrasten, Rast halten; Q.: 1874; E.: s. ab, s. rasten, s. Rast, s. en; L.: DW2 1,662,19

+Abrat, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abrat“, Beschluss; Q.: 1668; E.: s. abrat(en); L.: DW2 1,662,26

+abraten, nhd., V.: nhd. abraten, abbringen; Q.: 1296; E.: s. ab, s. raten, s. Rat, s. en; L.: DW2 1,662,37; Son.: s. abraten WDG4

+abrätig, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „abrätig“, abbringlich; Q.: u1750; E.: s. abrat(en), s. ig; L.: DW2 1,663,53

+Abratung, nhd., F.: nhd. Abratung, Abbringung, Unterlassung; Q.: 1678; E.: s. abrat(en), s. ung; L.: DW2 1,663,59

+abrauben, nhd., V.: nhd. abrauben, wegnehmen, abnötigen; Q.: u1222; E.: s. ab, s. rauben, s. Raub, s. en; L.: DW2 1,663,68

+abrauchen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abrauchen“, verdunsten; Q.: 1537; E.: s. ab, s. rauchen, s. Rauch, s. en; L.: DW2 1,664,24

+abräuchern, nhd., V.: nhd. abräuchern, verräuchern; Q.: 1715; E.: s. ab, s. räuchern, s. Rauch, s. ern; L.: DW2 1,664,68

+abraufen, nhd., V.: nhd. abraufen, raufend loslösen; Q.: u1400; E.: s. ab, s. raufen; L.: DW2 1,664,76

+Abraum, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abraum“, Abfall; Q.: 1399; E.: s. ab, s. Raum; L.: DW2 1,665,25; Son.: s. Abraum WDG1

+abräumen, nhd., V.: nhd. abräumen, wegräumen, wegschaffen, beseitigen; Q.: u1300; E.: s. ab, s. räumen, s. Raum, s. en; L.: DW2 1,666,10; Son.: s. abräumen WDG4

+Abräumer, nhd., M.: nhd. Abräumer, Abräumender, Wegräumer, Beseitiger; Q.: 1409; E.: s. abräum(en), s. er; L.: DW2 1,667,20

+Abraumhalde, nhd., F.: nhd. Abraumhalde, Hochkippe; Q.: 1860; E.: s. Abraum, s. Halde; L.: DW2 1,667,27; Son.: s. Abraumhalde WDG3

+abräumig, nhd., Adj.: nhd. abräumig, flüchtig; Q.: 1471; E.: s. abräum(en), s. ig; L.: DW2 1,667,33

+Abraumsalz, nhd., N.: nhd. Abraumsalz, Deckschicht des Salzes; Q.: 1876; E.: s. Abraum, s. Salz; L.: DW2 1,667,37; Son.: s. Abraumsalz WDG1, WDG4

+Abräumung, nhd., F.: nhd. Abräumung, Wegräumung, Beseitigung; Q.: 1487; E.: s. abräum(en), s. ung; L.: DW2 1,667,37

+abraupen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abraupen“, wegschaffen, ablesen, befreien; Q.: 1691; E.: s. ab, s. raupen, s. Raupe, s. n; L.: DW2 1,667,61

+abrauschen, nhd., V.: nhd. abrauschen, wegrauschen, hinabrauschen; Q.: v1565; E.: s. ab, s. rauschen; L.: DW2 1,667,69; Son.: s. abrauschen WDG4

+Abraute, nhd., F.: nhd. Abraute, Eberreis; Q.: u950; E.: s. ab, s. Raute; L.: DW2 1,668,13

+Abraxas, nhd., M.: nhd. Abraxas, ein gnostischer Gottesname; Q.: 1759; E.: ; L.: DW2 1,668,25

+abreagieren, nhd., V.: nhd. abreagieren, erleichtern, neutralisieren; Q.: 1893; E.: s. ab, s. reagieren (EDEL); L.: DW2 1,668,43; Son.: s. abreagieren WDG4

+Abreaktion, nhd., F.: nhd. Abreaktion, Erleichterung, Neutralisierung; Q.: 1919; E.: s. ab, s. Reaktion; L.: DW2 1,668,71

+abrebeln, nhd., V.: nhd. abrebeln, abzupfen; Q.: 1792; E.: s. ab, s. rebeln; L.: DW2 1,669,3

+abrechen, nhd., V.: nhd. abrechen, mit Rechen entfernen; Q.: u1573; E.: s. ab, s. rechen, s. Rechen; L.: DW2 1,669,11; Son.: s. abrechen WDG4

+Abrechling, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abrechling“, Ähre, Stürtzel; Q.: 1731; E.: s. abrech(en), s. ling; L.: DW2 1,669,23

+abrechnen, nhd., V.: nhd. abrechnen, ermitteln, errechnen; Q.: u1250; E.: s. ab, s. rechnen (EDEL); L.: DW2 1,669,30; Son.: s. abrechnen WDG4

+Abrechner, nhd., M.: nhd. Abrechner, Ermittler, Errechner; Q.: 1616; E.: s. abrechn(en), s. er; L.: DW2 1,670,65

+Abrechnung, nhd., F.: nhd. Abrechnung, Rechnung, Ermittlung, Errechnung; Q.: v1394; E.: s. abrechn(en), s. ung; L.: DW2 1,670,71; Son.: s. Abrechnung WDG4

+Abrechnungsbuch, nhd., N.: nhd. Abrechnungsbuch, Buch der Abrechnung; Q.: 1781; E.: s. Abrechnung, s. s, s. Buch; L.: DW2 1,671,76; Son.: s. Abrechnungsbuch WDG1

+Abrechnungsstelle, nhd., F.: nhd. Abrechnungsstelle, Stelle für Abrechnung; Q.: 1890; E.: s. Abrechnung, s. s, s. Stelle; L.: DW2 1,672,5; Son.: s. Abrechnungsstelle WDG5

+Abrechnungsverkehr, nhd., M.: nhd. Abrechnungsverkehr, Verkehr der Abrechnung; Q.: 1912; E.: s. Abrechnung, s. s, s. Verkehr; L.: DW2 1,672,12

+abrechten, nhd. (ält.), V.: nhd. „abrechten“, rechtlich übereinkommen; Q.: 1558; E.: s. ab, s. rechten, s. Recht, s. en; L.: DW2 1,672,17

+abrecken, nhd. (ält.), V.: nhd. „abrecken“, sterben; Q.: u1400; E.: s. ab, s. recken; L.: DW2 1,672,34

+abred, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „abred“, vereinbart, einig; Q.: 1412; E.: s. abred(en), s. Abred(e); L.: DW2 1,672,45

+Abrede, nhd., F.: nhd. Abrede, Leugnung, Ausrede, ablehnende Äußerung; Q.: u1300; E.: s. ab, s. Rede, s. abrede(n); L.: DW2 1,672,61; Son.: s. Abrede WDG4

+abreden, nhd., V.: nhd. abreden, abgewinnen, abschwatzen, vereinbaren; Q.: u1287; E.: s. ab, s. reden, s. Rede, s. n; L.: DW2 1,674,33; Son.: s. abreden WDG4

+abredig, nhd., Adj.: nhd. abredig, abgewinnend; Q.: u1450; E.: s. abred(en), s. ig; L.: DW2 1,676,42

+Abrednis, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abrednis“, Übereinkunft; Q.: 1485; E.: s. abred(en), s. nis; L.: DW2 1,676,60

+Abredung, nhd., F.: nhd. Abredung, Übereinkunft, Vereinbarung; Q.: 1445; E.: s. abred(en), s. ung; L.: DW2 1,676,66

+abregen, nhd., V.: nhd. abregen, anregen, erwähnen; Q.: 1633; E.: s. ab, s. regen; L.: DW2 1,677,17; Son.: s. abregen WDG4

+abregnen, nhd., V.: nhd. abregnen, herunterregnen, durch Regen abgeschlagen werden, herabfallen; Q.: u1500; E.: s. ab, s. regnen, s. Reg(e)n, s. en; L.: DW2 1,677,30; Son.: s. abregnen WDG4

+Abrehr, Abröhr, nhd. (ält.), N.: nhd. „Abrehr“, Abfall, das Herabgefallene; Hw.: s. Abröhr DW2 1,708,63; Q.: u1340; E.: ; L.: DW2 1,678,1

+abrehren, abröhren, nhd. (ält.), V.: nhd. „abrehren“, abfallen, herabrieseln; Hw.: s. abröhren DW 1,708,63; Q.: 1578; E.: s. ab, s. rehren, s. Abrehr, s. en; L.: DW2 1,678,8

+abreiben, nhd., V.: nhd. abreiben, loslösen, durch Reiben (N.) entfernen; Q.: u1225; E.: s. ab, s. reiben (EDEL); L.: DW2 1,678,20; Son.: s. abreiben WDG4

+Abreibung, nhd., F.: nhd. Abreibung, Wegreibung, reibende Handlung; Q.: 1561; E.: s. abreib(en), s. ung; L.: DW2 1,680,23; Son.: s. Abreibung WDG4

+abreichen, nhd., V.: nhd. abreichen, wegreichen, herunterlangen; Q.: 1373; E.: s. ab, s. reichen; L.: DW2 1,680,67

+Abreichung, nhd., F.: nhd. Abreichung, Wegreichung, Herunterreichung; Q.: 1600; E.: s. abreich(en), s. ung; L.: DW2 1,681,76

+abreifen(1), nhd., V.: nhd. abreifen(1), reif werden, ausreifen; Q.: 1682; E.: s. ab, s. reifen, s. reif, s. en; L.: DW2 1,682,6

+abreifen(2), nhd., V.: nhd. abreifen(2), beseitigen, abschrägen; Q.: 1712; E.: s. ab, s. reifen, s. Reifen; L.: DW2 1,682,14

+abreihen, nhd., V.: nhd. abreihen, auseinandernehmen; Q.: 1691; E.: s. ab, s. reihen, s. Reihe, s. n; L.: DW2 1,682,26

+abreinigen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abreinigen“, reinigen, säubern; Q.: 1491; E.: s. ab, s. reinigen, s. rein, s. ig, s. en; L.: DW2 1,682,34

+Abreinigung, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abreinigung“, Reinigung; Q.: 1670; E.: s. abreinig(en), s. ung; L.: DW2 1,682,50

+Abreise, nhd., F.: nhd. Abreise, Wegreise, Antritt der Reise, Fortfahren; Q.: 1529; E.: s. abreise(n), s. ab, s. Reise; L.: DW2 1,682,55; Son.: s. Abreise WDG4

+abreisen(1), nhd. (ält.), V.: nhd. „abreisen“(1), herunterfallen, niedersenken; Q.: u1227; E.: s. ab, s. reisen, s. Reise, s. n; L.: DW2 1,683,2; Son.: s. abreisen WDG4

+abreisen(2), nhd., V.: nhd. abreisen(2), verreisen, wegreisen, aufbrechen; Q.: u1450; E.: s. ab, s. reisen, s. Reise, s. n; L.: DW2 1,683,30

+Abreisetag, nhd., M.: nhd. Abreisetag, Tag der Abreise; Q.: 1845; E.: s. Abreise, s. abreise(n), s. Tag; L.: DW2 1,684,5

+abreißen, nhd., V.: nhd. abreißen, wegreißen, lostrennen, zerreißen; Q.: u1147; E.: s. ab, s. reißen; L.: DW2 1,684,11 (abreiszen)

+Abreißer, nhd., M.: nhd. Abreißer, Lostrenner, Zerreißer; Q.: u1349; E.: s. abreiß(en), s. er; L.: DW2 1,690,1 (Abreiszer)

+Abreißkalender, nhd., M.: nhd. Abreißkalender, Kalender mit abzureißenden Blättern; Q.: 1896; E.: s. abreiß(en), s. Kalender; L.: DW2 1,690,20 (Abreiszkalender)

+Abreißung, nhd., M.: nhd. Abreißung, Zerreißung, gewaltsame Lostrennung; Q.: u1500; E.: s. abreiß(en), s. ung; L.: DW2 1,690,26 (Abreiszung)

+abreiten(1), nhd., V.: nhd. abreiten(1), durch Reiten abnutzen, verderben; Q.: u1200; E.: s. ab, s. reiten; L.: DW2 1,690,59; Son.: s. abreiten WDG4

+abreiten(2), nhd. (ält.), V.: nhd. „abreiten“(2), abrechnen, abschließende Rechnung aufstellen; Q.: 1312; E.: s. ab, s. reiten; L.: DW2 1,692,74

+Abreitschein, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abreitschein“, ausgestelltes Zeugnis über richtig gepflogene Abrechnung; Q.: 1842; E.: s. abreit(en)(2), s. Schein; L.: DW2 1,693,51

+Abreitung, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abreitung“, Abrechnung; Q.: u1460; E.: s. abreit(en)(2), s. ung; L.: DW2 1,693,57

+Abreitzettel, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abreitzettel“, Zettel der Abreitung; Q.: 1682; E.: s. abreit(en)(2), s. Zettel; L.: DW2 1,693,76

+abreizen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abreizen“, ablocken; Q.: 1532; E.: s. ab, s. reizen, s. Reiz, s. en; L.: DW2 1,694,5

+abrennen, nhd., V.: nhd. abrennen, abnutzen, durch Rennen lostrennen; Q.: u1390; E.: s. ab, s. rennen; L.: DW2 1,694,16; Son.: s. abrennen WDG4

+abreuten, nhd. (ält.), V.: nhd. „abreuten“, durch Rodung beseitigen; Q.: u1125; E.: s. ab, s. reuten; L.: DW2 1,695,62

+abrevieren, nhd., V.: nhd. abrevieren, Gebiet durchstreifen; Q.: 1822; E.: s. ab, s. revieren, s. Revier, s. en; L.: DW2 1,695,70

+abrichten, nhd., V.: nhd. abrichten, abbringen, abwenden, fortschaffen; Q.: u1252; E.: s. ab, s. richten; L.: DW2 1,696,5; Son.: s. abrichten WDG4

+Abrichter, nhd., M.: nhd. Abrichter, Abrichtender, Abbringer, Abwender; Q.: 1441; E.: s. abricht(en), s. er; L.: DW2 1,700,73; Son.: s. Abrichter WDG4

+Abrichtung, nhd., F.: nhd. Abrichtung, Entrichtung, Begleichung; Q.: 1419; E.: s. abricht(en), s. ung; L.: DW2 1,701,25; Son.: s. Abrichtung WDG4

+Abrieb, nhd., M.: nhd. Abrieb, Abnutzung, Abtrennung durch Reibung; Q.: 1948; E.: s. abreib(en); L.: DW2 1,702,50; Son.: s. Abrieb WDG4

+abriebfest, nhd., Adj.: nhd. abriebfest, abnutzfest; Q.: 1955; E.: s. Abrieb, s. fest; L.: DW2 1,702,60

+abriechen, nhd., V.: nhd. abriechen, abdampfen, verdunsten; Q.: u1525; E.: s. ab, s. riechen; L.: DW2 1,702,64

+abriegeln, nhd., V.: nhd. abriegeln, verschließen, verriegeln; Q.: 1793; E.: s. ab, s. riegeln, s. Riegel, s. n; L.: DW2 1,703,14; Son.: s. abriegeln WDG4

+Abriegelung, nhd., F.: nhd. Abriegelung, Verschließung, Verriegelung; Q.: 1807; E.: s. abriegel(n), s. ung; L.: DW2 1,703,42; Son.: s. Abriegelung WDG1

+Abries, nhd. (ält.), M./N.: nhd. „Abries“, Abgefallenes; Q.: u1530; E.: s. abreis(en); L.: DW2 1,703,50

+abrieseln, nhd., V.: nhd. abrieseln, herunterrieseln, ablösen; Q.: 1644; E.: s. ab, s. rieseln; L.: DW2 1,703,77

+abriffeln, nhd. (ält.), V.: nhd. „abriffeln“, wegriffeln, abstreifen; Q.: 1682; E.: s. ab, s. riffeln; L.: DW2 1,704,7

+abrinden, nhd., V.: nhd. abrinden, Rinde ablösen; Q.: u1450; E.: s. ab, s. rinden, s. Rinde, s. n; L.: DW2 1,704,29; Son.: s. abrinden WDG4

+abringeln, nhd., V.: nhd. abringeln, ringförmig ablösen; Q.: 1807; E.: s. ab, s. ringeln, s. Ring, s. eln; L.: DW2 1,704,39

+abringen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abringen“, abgewinnen; Q.: v1542; E.: s. ab, s. ringen (EDEL); L.: DW2 1,704,51; Son.: s. abringen WDG4

+abrinnen, nhd., V.: nhd. abrinnen, wegrinnen, herabrinnen; Q.: u1135; E.: s. ab, s. rinnen; L.: DW2 1,705,29; Son.: s. abrinnen WDG4

+abrippen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abrippen“, entrippen; Q.: 1846; E.: s. ab, s. rippen; L.: DW2 1,706,12

+Abriss, nhd., M.: nhd. Abriss, Wegriss, Zeichnung, Skizze, Entwurf; Q.: 1541; E.: s. abreiß(en), s. ab, s. Riss; L.: DW2 1,706,16 (Abrisz)

+Abrissarbeit, nhd., F.: nhd. Abrissarbeit, Arbeit des Abrisses; Q.: 1947; E.: s. Abriss, s. Arbeit; L.: DW2 1,707,70 (Abriszarbeit)

+Abrissarbeiter, nhd., M.: nhd. Abrissarbeiter, Arbeiter des Abrisses; Q.: 1953; E.: s. Abriss, s. Arbeiter; L.: DW2 1,707,73 (Abriszarbeiter)

+Abrissfirma, nhd., F.: nhd. Abrissfirma, Unternehmen des Abrisses, Abrissunternehmen; Q.: 1954; E.: s. Abriss, s. Firma; L.: DW2 1,707,74 (Abriszfirma)

+Abritt, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abritt“, Heimkehr der Söldner; Q.: u1440; E.: s. ab, s. Ritt, s. abr(e)it(en); L.: DW2 1,707,75

+abroden(1), nhd. (ält.), V.: nhd. „abroden“(1), abteilen; Q.: 1529; E.: s. ab, s. roden; L.: DW2 1,708,17

+abroden(2), nhd., V.: nhd. abroden(2), durch Rodung beseitigen; Q.: 1833; E.: s. ab, s. roden; L.: DW2 1,708,30

+Abrogation, nhd., F.: nhd. Abrogation, Aufhebung, Abstellung; Q.: 1571; E.: s. lat. abrogatio; L.: DW2 1,708,36

+abrogieren, nhd., V.: nhd. abrogieren, abschaffen, aufheben; Q.: u1513; E.: s. lat. abrogare; L.: DW2 1,708,44

+Abröhr, nhd., N.: Vw.: s. Abrehr DW2 1,678,1; L.: DW2 1,708,63

+abröhren, nhd., V.: Vw.: s. abrehren; L.: DW 1,708,63

+abröhrlen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abröhrlen“, von den Stengeln lösen; Q.: 1682; E.: ; L.: DW2 1,708,64

+abrollen, nhd., V.: nhd. abrollen, wegrollen, herunterrollen; Q.: 1575; E.: s. ab, s. rollen, s. Rolle, s. n; L.: DW2 1,708,74; Son.: s. abrollen WDG4

+Abrollung, nhd., F.: nhd. Abrollung, Wegrollung, Herunterrollung; Q.: 1911; E.: s. abroll(en), s. ung; L.: DW2 1,711,68

+abrosten, nhd., V.: nhd. abrosten, wegrosten, durch Rosten ablösen; Q.: 1774; E.: s. ab, s. rosten, s. Rost, s. en; L.: DW2 1,711,75; Son.: s. abrosten WDG4

+abrösten, nhd., V.: nhd. abrösten, durch Rösten garen, zubereiten; Q.: 1595; E.: s. ab, s. rösten; L.: DW2 1,712,8

+abrubbeln, nhd., V.: nhd. abrubbeln, wegrubbeln, abreiben; Q.: 1865; E.: s. ab, s. rubbeln; L.: DW2 1,712,39; Son.: s. abrubbeln WDG4

+abrücken, nhd., V.: nhd. abrücken, wegnehmen, wegziehen, wegreißen; Q.: u1290; E.: s. ab, s. rücken; L.: DW2 1,712,51; Son.: s. abrücken WDG4

+Abrückung, nhd., F.: nhd. Abrückung, Wegziehung, Wegreißung; Q.: 1734; E.: s. abrück(en), s. ung; L.: DW2 1,714,47

+abrudern, nhd., V.: nhd. abrudern, wegrudern; Q.: 1577; E.: s. ab, s. rudern, s. Ruder, s. n; L.: DW2 1,714,54; Son.: s. abrudern WDG4

+Abruf, nhd., M.: nhd. Abruf, Wegruf, Anforderung; Q.: 1377; E.: s. ab, s. Ruf, s. abruf(en); L.: DW2 1,715,1; Son.: s. Abruf WDG4

+abrufbar, nhd., Adj.: nhd. abrufbar, wegrufbar, anforderbar; Q.: 1759; E.: s. abruf(en), s. bar; L.: DW2 1,715,63

+abrufen, nhd., V.: nhd. abrufen, wegrufen, abfordern; Q.: u1300; E.: s. ab, s. rufen, s. Ruf, s. en; L.: DW2 1,715,73; Son.: s. abrufen WDG4

+abrüffeln, nhd. (ält.), V.: nhd. „abrüffeln“, ausschelten, zurechtweisen; Q.: 1842; E.: s. ab, s. rüffeln, s. riffeln; L.: DW2 1,718,38

+Abrufung, nhd., F.: nhd. Abrufung, Verkündigung, Bekanntmachung; Q.: 1480; E.: s. abruf(en), s. ung; L.: DW2 1,718,46

+abruhen, nhd., V.: nhd. abruhen, ausruhen; Q.: 1592; E.: s. ab, s. ruhen, s. Ruhe, s. n; L.: DW2 1,719,15

+abrühren, nhd., V.: nhd. abrühren, verrühren, glattrühren; Q.: u1350; E.: s. ab, s. rühren; L.: DW2 1,719,24; Son.: s. abrühren WDG4

+abrumpeln, nhd. (ält.), V.: nhd. „abrumpeln“, kräftig waschen, abreiben; Q.: u1500; E.: s. ab, s. rumpeln; L.: DW2 1,719,62; Son.: s. abrumpeln WDG4

+abrumpieren, nhd. (ält.), V.: nhd. „abrumpieren“, abbrechen; Q.: 1571; E.: s. lat. abrump(ere), s. ieren; L.: DW2 1,720,3

+abrunden, nhd., V.: nhd. abrunden, rund machen; Q.: 1645; E.: s. ab, s. runden, s. rund, s. en; L.: DW2 1,720,17; Son.: s. abrunden WDG4

+Abrundung, nhd., F.: nhd. Abrundung, abgerundete Form, Abrunden; Q.: 1702; E.: s. abrund(en), s. ung; L.: DW2 1,721,32; Son.: s. Abrundung WDG4

+abrupfen, nhd., V.: nhd. abrupfen, entfernen, abreißen, pflücken; Q.: 1400; E.: s. ab, s. rupfen; L.: DW2 1,722,3; Son.: s. abrupfen WDG4

+abrupt, nhd., Adj.: nhd. abrupt, plötzlich, unvermittelt; Q.: 1768; E.: s. abrupt (EDEL); L.: DW2 1,722,41; Son.: s. abrupt WDG1

+abrüsten, nhd., V.: nhd. abrüsten, instandsetzen, fertig machen; Q.: 1502; E.: s. ab, s. rüsten (EDEL); L.: DW2 1,723,4; Son.: s. abrüsten WDG4

+Abrüstung, nhd., F.: nhd. Abrüstung, Reduzierung militärischer Potenziale; Q.: 1540; E.: s. abrüst(en), s. ung; L.: DW2 1,724,15; Son.: s. Abrüstung WDG4

+Abrüstungs-, nhd., Sb.: nhd. Abrüstungs-; Q.: 1899; E.: s. Abrüstung, s. s; L.: DW2 1,724,57f. (z. B. Abrüstungskonferenz)

+Abrüstungsabkommen, nhd., N.: nhd. Abrüstungsabkommen, Abkommen über Abrüstung; Q.: 1955; E.: s. Abrüstung, s. s, s. Abkommen; L.: DW2 1,724,40; Son.: s. Abrüstungsabkommen WDG1

+Abrüstungsantrag, nhd., M.: nhd. Abrüstungsantrag, Antrag auf Abrüstung; Q.: 1911; E.: s. Abrüstung, s. s, s. Antrag; L.: DW2 1,724,42

+Abrüstungsausschuss, nhd., M.: nhd. Abrüstungsausschuss, Ausschuss für Abrüstung; Q.: 1928; E.: s. Abrüstung, s. s, s. Ausschuss; L.: DW2 1,724,45(Abrüstungsausschusz)

+Abrüstungsfrage, nhd., F.: nhd. Abrüstungsfrage, Frage der Abrüstung; Q.: 1912; E.: s. Abrüstung, s. s, s. Frage; L.: DW2 1,724,48; Son.: s. Abrüstungsfrage WDG2

+Abrüstungsgespräch, nhd., N.: nhd. Abrüstungsgespräch, Gespräch über Abrüstung; Q.: 1956; E.: s. Abrüstung, s. s, s. Gespräch; L.: DW2 1,724,51; Son.: s. Abrüstungsgespräch WDG2

+Abrüstungskommission, nhd., F.: nhd. Abrüstungskommission, Kommission für Abrüstung; Q.: 1929; E.: s. Abrüstung, s. s, s. Kommission; L.: DW2 1,724,54

+Abrüstungskonferenz, nhd., F.: nhd. Abrüstungskonferenz, Konferenz über Abrüstung; Q.: 1899; E.: s. Abrüstung, s. s, s. Konferenz; L.: DW2 1,724,57; Son.: s. Abrüstungskonferenz WDG3

+Abrüstungsmaßnahme, nhd., F.: nhd. Abrüstungsmaßnahme, Maßnahme für Abrüstung; Q.: 1958; E.: s. Abrüstung, s. s, s. Maßnahme; L.: DW2 1,724,64(Abrüstungsmasznahme)

+Abrüstungsplan, nhd., M.: nhd. Abrüstungsplan, Plan der Abrüstung; Q.: 1928; E.: s. Abrüstung, s. s, s. Plan; L.: DW2 1,724,67; Son.: s. Abrüstungsplan WDG1

+Abrüstungsproblem, nhd., N.: nhd. Abrüstungsproblem, Problem der Abrüstung; Q.: 1918; E.: s. Abrüstung, s. s, s. Problem; L.: DW2 1,724,71

+Abrüstungsprogramm, nhd., N.: nhd. Abrüstungsprogramm, Programm über Abrüstung; Q.: 1928; E.: s. Abrüstung, s. s, s. Programm; L.: DW2 1,724,74; Son.: s. Abrüstungsprogramm WDG4

+Abrüstungsverhandlung, nhd., F.: nhd. Abrüstungsverhandlung, Verhandlung über Abrüstung; Q.: 1956; E.: s. Abrüstung, s. s, s. Verhandlung; L.: DW2 1,724,77; Son.: s. Abrüstungsverhandlung WDG6

+Abrüstungsvertrag, nhd., M.: nhd. Abrüstungsvertrag, Vertrag über Abrüstung; Q.: 1918; E.: s. Abrüstung, s. s, s. Vertrag; L.: DW2 1,725,3

+Abrüstungsvorschlag, nhd., M.: nhd. Abrüstungsvorschlag, Vorschlag über Abrüstung; Q.: 1899; E.: s. Abrüstung, s. s, s. Vorschlag; L.: DW2 1,725,6; Son.: s. Abrüstungsvorschlag WDG6

+Abrutsch, nhd., M.: nhd. Abrutsch, Wegrutsch, Rutsch; Q.: 1870; E.: s. abrutsch(en); L.: DW2 1,725,10; Son.: s. Abrutsch WDG4

+abrutschen, nhd., V.: nhd. abrutschen, abwärtsgleiten, hinunterrutschen; Q.: 1620; E.: s. ab, s. rutschen, s. Rutsche, s. n; L.: DW2 1,725,21; Son.: s. abrutschen WDG4

+Abrutscher, nhd., M.: nhd. Abrutscher, Wegrutscher, Ausrutscher; Q.: 1953; E.: s. abrutsch(en), s. er; L.: DW2 1,726,16; Son.: s. Abrutscher WDG1

+Abrutschung, nhd., F.: nhd. Abrutschung, Wegrutschung, Ausrutschung; Q.: 1807; E.: s. abrutsch(en), s. ung; L.: DW2 1,726,21

+abrütteln, nhd., V.: nhd. abrütteln, wegrütteln, abschütteln; Q.: 1713; E.: s. ab, s. rütteln; L.: DW2 1,726,33

+Absaat, nhd. (ält.), F.: nhd. „Absaat“, letztes hervorgegangenes Saatgut; Q.: v1925; E.: s. ab, s. Saat; L.: DW2 1,726,41; Son.: s. Absaat WDG4

+absäbeln, nhd., V.: nhd. absäbeln, wegsäbeln, mit dem Säbel abhauen; Q.: 1631; E.: s. ab, s. säbeln, s. Säbel, s. n; L.: DW2 1,726,53; Son.: s. absäbeln WDG4

+absacken(1), nhd. (ält.), V.: nhd. „absacken“(1), Last abladen; Q.: v1683; E.: s. ab, s. Sack, s. en; L.: DW2 1,727,7; Son.: s. absacken WDG4

+absacken(2), nhd., V.: nhd. absacken(2), hintersinken, sich senken (V.); Q.: 1689; E.: s. ab, s. sacken; L.: DW2 1,727,23

+Absacker, nhd. (ält.), M.: nhd. „Absacker“, letztes getrunkenes Glas eines alkoholischen Getränks; Q.: 1956; E.: s. absack(en)(1), s. er; L.: DW2 1,727,65

+absäen, nhd., V.: nhd. absäen, bestreuen; Q.: 1774; E.: s. ab, s. säen; L.: DW2 1,727,68

+Absage, nhd., F.: nhd. Absage, Abweisung, Ablehnung; Q.: u1000; E.: s. absage(n); L.: DW2 1,728,11; Son.: s. Absage WDG4

+Absagebote, nhd., M.: nhd. Absagebote, Bote der Absage; Q.: 1556; E.: s. Absage, s. Bote; L.: DW2 1,729,36

+Absagebrief, nhd., M.: nhd. Absagebrief, Brief über Absage; Q.: n1400; E.: s. Absage, s. Brief; L.: DW2 1,729,41; Son.: s. Absagebrief WDG1

+absagen, nhd., V.: nhd. absagen, verzichten, lossagen; Q.: u1250; E.: s. ab, s. sagen; L.: DW2 1,730,26; Son.: s. absagen WDG4

+absägen, nhd., V.: nhd. absägen, wegsägen, mit Säge abtrennen; Q.: u1050; E.: s. ab, s. sägen, s. Säge, s. n; L.: DW2 1,736,35; Son.: s. absägen WDG4

+Absager, nhd. (ält.), M.: nhd. „Absager“, Fehdeerklärer, Landfriedensbrecher; Q.: 1474; E.: s. absag(en), s. er; L.: DW2 1,737,17

+Absagung, nhd. (ält.), F.: nhd. „Absagung“, Aufkündigung; Q.: 1409; E.: s. absag(en), s. ung; L.: DW2 1,737,32

+absahnen, nhd., V.: nhd. absahnen, Sahne abschöpfen; Q.: 1781; E.: s. ab, s. sahnen, s. Sahne, s. n; L.: DW2 1,738,36; Son.: s. absahnen WDG4

+absalben, nhd. (ält.), V.: nhd. „absalben“, verprügeln; Q.: 1654; E.: s. ab, s. salben, s. Salbe, s. n; L.: DW2 1,738,49

+absalzen, nhd., V.: nhd. absalzen, versalzen (V.); Q.: 1531; E.: s. ab, s. salzen, s. Salz, s. en; L.: DW2 1,738

+absammeln, nhd., V.: nhd. absammeln, wegsammeln, einsammeln; Q.: 1561; E.: s. ab, s. sammeln; L.: DW2 1,738,65; Son.: s. absammeln WDG4

+Absang(1), nhd. (ält.), M.: nhd. „Absang“(1), Rodung durch Brand; Q.: u1450; E.: s. ab, s. Sang; L.: DW2 1,739,18

+Absang(2), nhd., M.: nhd. Absang(2), Vorsingen; Q.: 1663; E.: s. Ab(ge)sang; L.: DW2 1,739,22

+absatteln, nhd., V.: nhd. absatteln, Sattelzeug abnehmen; Q.: 1420; E.: s. ab, s. satteln, s. Sattel, s. n; L.: DW2 1,739,32; Son.: s. absatteln WDG4

+absättigen, nhd., V.: nhd. absättigen, sättigen, befriedigen; Q.: 1616; E.: s. ab, s. sättigen, s. satt, s. ig, s. en; L.: DW2 1,739,65

+Absättigung, nhd., F.: nhd. Absättigung, Befriedigung; Q.: 1924; E.: s. absättig(en), s. ung; L.: DW2 1,740,7

+Absatz, nhd., M.: nhd. Absatz, Unterbrechnung, Abschnitt, Abstufung; Q.: 1388; E.: s. ab, s. Satz (EDEL); L.: DW2 1,740,14; Son.: s. Absatz WDG4

+absatz-, nhd., Adj.: nhd. absatz-; Q.: 1874; E.: s. ab, s. Satz (EDEL); L.: DW2 1,744,19f. (z. B. absatzlos)

+Absatz-, nhd., Sb.: nhd. Absatz-; Q.: 1827; E.: s. ab, s. Satz (EDEL); L.: DW2 1,744,19f. (z. B. Absatzschuh)

+Absatzabteilung, nhd., F.: nhd. Absatzabteilung, Abteilung für Absatz; Q.: 1965; E.: s. Absatz, s. Abteilung; L.: DW2 1,744,20

+Absatzbar, nhd., F.: nhd. Absatzbar, Schnellreparaturstelle für Schuhabsätze; Q.: 1964; E.: s. Absatz, s. Bar; L.: DW2 1,744,25

+Absatzbedingung, nhd., F.: nhd. Absatzbedingung, Bedingung des Absatzes; Q.: 1905; E.: s. Absatz, s. Bedingung; L.: DW2 1,744,29

+Absatzchance, nhd., F.: nhd. Absatzchance, Chance des Absatzes; Q.: 1936; E.: s. Absatz, s. Chance; L.: DW2 1,744,34

+absatzfähig, nhd., Adj.: nhd. absatzfähig, verkaufsfähig; Q.: 1886; E.: s. Absatz, s. fähig; L.: DW2 1,744,38; Son.: s. absatzfähig WDG2

+Absatzfähigkeit, nhd., F.: nhd. Absatzfähigkeit, Fähigkeit zu dem Absatz; Q.: 1852; E.: s. Absatz, s. Fähigkeit, s. absatzfähig, s. keit; L.: DW2 1,744,42; Son.: s. Absatzfähigkeit WDG2

+Absatzferkel, nhd., N.: nhd. Absatzferkel, abgesetztes Ferkel, für Absatz bestimmtes Ferkel; Q.: 1860; E.: s. Absatz, s. Ferkel; L.: DW2 1,744,47; Son.: s. Absatzferkel WDG2

+Absatzflaute, nhd., F.: nhd. Absatzflaute, Flaute des Absatzes; Q.: 1956; E.: s. Absatz, s. Flaute; L.: DW2 1,744,52

+Absatzfohlen, nhd., N.: nhd. Absatzfohlen, Saugfohlen; Q.: 1909; E.: s. Absatz, s. Fohlen; L.: DW2 1,744,55; Son.: s. Absatzfohlen WDG2

+Absatzgebiet, nhd., N.: nhd. Absatzgebiet, Gebiet des Absatzes; Q.: 1862; E.: s. Absatz, s. Gebiet; L.: DW2 1,744,62; Son.: s. Absatzgebiet WDG2

+Absatzgelegenheit, nhd., F.: nhd. Absatzgelegenheit, Gelegenheit des Absatzes, Verkaufsgelegenheit; Q.: 1828; E.: s. Absatz, s. Gelegenheit; L.: DW2 1,744,68

+Absatzgenossenschaft, nhd., F.: nhd. Absatzgenossenschaft, Genossenschaft für Absatz, Genossenschaft zum gemeinschaftlichen Verkauf; Q.: 1889; E.: s. Absatz, s. Genossenschaft; L.: DW2 1,744,74

+Absatzgestein, nhd., N.: nhd. Absatzgestein, durch Ablagerung entstandene Gesteinsschicht; Q.: 1926; E.: s. Absatz, s. Gestein; L.: DW2 1,745,7; Son.: s. Absatzgestein WDG2

+absätzig, nhd., Adj.: nhd. absätzig, verkäuflich; Q.: 1633; E.: s. Absatz, s. ig; L.: DW2 1,745,14

+Absatzkalb, nhd., N.: nhd. Absatzkalb, von der Kuh entwöhntes Kalb; Q.: o. J.; E.: s. Absatz, s. absetz(en), s. Kalb; L.: DW2 1,745,28; Son.: s. Absatzkalb WDG3 (o. J.)

+Absatzkrise, nhd., F.: nhd. Absatzkrise, Krise des Absatzes, Verkaufskrise; Q.: 1870; E.: s. Absatz, s. Krise; L.: DW2 1,745,30; Son.: s. Absatzkrise WDG3

+Absatzland, nhd., N.: nhd. Absatzland, Land des Absatzes, Verkaufsland; Q.: 1867; E.: s. Absatz, s. Land; L.: DW2 1,745,41

+Absatzleiter, nhd., M.: nhd. Absatzleiter, Leiter des Absatzes; Q.: 1966; E.: s. Absatz, s. Leiter(M.); L.: DW2 1,745,45; Son.: s. Absatzleiter WDG3

+absatzlos, nhd., Adj.: nhd. absatzlos, verkaufslos; Q.: 1874; E.: s. Absatz, s. los; L.: DW2 1,745,50; Son.: s. absatzlos WDG1

+Absatzmarkt, nhd., M.: nhd. Absatzmarkt, Markt des Absatzes; Q.: 1855; E.: s. Absatz, s. Markt; L.: DW2 1,745,59; Son.: s. Absatzmarkt WDG4

+Absatzmöglichkeit, nhd., F.: nhd. Absatzmöglichkeit, Möglichkeit des Absatzes; Q.: 1917; E.: s. Absatz, s. Möglichkeit; L.: DW2 1,745,67; Son.: s. Absatzmöglichkeit WDG1

+Absatznot, nhd., F.: nhd. Absatznot, Not des Absatzes; Q.: 1919; E.: s. Absatz, s. Not; L.: DW2 1,745,72

+Absatzorgan, nhd., N.: nhd. Absatzorgan, Organ des Absatzes; Q.: 1963; E.: s. Absatz, s. Organ; L.: DW2 1,746,1

+Absatzort, nhd., M.: nhd. Absatzort, Ort des Absatzes; Q.: 1868; E.: s. Absatz, s. Ort; L.: DW2 1,746,10

+Absatzplan, nhd., M.: nhd. Absatzplan, Plan des Absatzes; Q.: 1955; E.: s. Absatz, s. Plan; L.: DW2 1,746,13

+Absatzquelle, nhd., F.: nhd. Absatzquelle, Quelle des Absatzes; Q.: 1852; E.: s. Absatz, s. Quelle; L.: DW2 1,746,19

+Absatzschuh, nhd., M.: nhd. Absatzschuh, Schuh mit Absatz; Q.: 1827; E.: s. Absatz, s. Schuh; L.: DW2 1,746,28

+Absatzschwierigkeit, nhd., F.: nhd. Absatzschwierigkeit, Schwierigkeit des Absatzes,Verkaufsschwierigkeit; Q.: 1925; E.: s. Absatz, s. Schwierigkeit; L.: DW2 1,746,32; Son.: s. Absatzschwierigkeit WDG5

+Absatzsorge, nhd., F.: nhd. Absatzsorge, Sorge um Absatz, Sorge um sinkenden Absatz; Q.: 1954; E.: s. Absatz, s. Sorge; L.: DW2 1,746,37; Son.: s. Absatzsorge WDG1, WDG5

+Absatzsteigerung, nhd., F.: nhd. Absatzsteigerung, Steigerung des Absatzes; Q.: 1917; E.: s. Absatz, s. Steigerung; L.: DW2 1,746,40

+Absatzstockung, nhd., F.: nhd. Absatzstockung, Stockung des Absatzes; Q.: 1855; E.: s. Absatz, s. Stockung; L.: DW2 1,746,45; Son.: s. Absatzstockung WDG5

+Absatzverhältnis, nhd., N.: nhd. Absatzverhältnis, Verhältnis des Absatzes; Q.: 1897; E.: s. Absatz, s. Verhältnis; L.: DW2 1,746,53

+Absatzweg, nhd., M.: nhd. Absatzweg, Weg des Absatzes; Q.: 1844; E.: s. Absatz, s. Weg; L.: DW2 1,746,58

+absatzweise, nhd., Adj.: nhd. absatzweise, stufenweise, abschnittsweise; Q.: 1682; E.: s. Absatz, s. Weise; L.: DW2 1,746,66

+Absatzwerbung, nhd., F.: nhd. Absatzwerbung, Werbung für Absatz, Verkaufswerbung; Q.: 1925; E.: s. Absatz, s. Werbung; L.: DW2 1,747,3; Son.: s. Absatzwerbung WDG6

+Absatzzeichen, nhd., N.: nhd. Absatzzeichen, Zeichen für Absatz; Q.: 1926; E.: s. Absatz, s. Zeichen; L.: DW2 1,747,7; Son.: s. Absatzzeichen WDG6

+absäubern, nhd., V.: nhd. absäubern, reinigen, entfernen; Q.: 1535; E.: s. ab, s. säubern, s. sauber, s. n; L.: DW2 1,747,14

+Absäuberung, nhd., F.: nhd. Absäuberung, Reinigung, Entfernung; Q.: 1535; E.: s. absäuber(n), s. ung; L.: DW2 1,747,37

+absäuern, nhd. (ält.), V.: nhd. „absäuern“, mit Säure reinigen; Q.: 1854; E.: s. ab, s. säuern, s. sauer, s. n; L.: DW2 1,747,45

+Absäuerung, nhd. (ält.), F.: nhd. „Absäuerung“, Entsäuerung; Q.: 1808; E.: s. absäuer(n), s. ung; L.: DW2 1,747,51

+absaufen, nhd., V.: nhd. absaufen, ertrinken, untergehen, versinken; Q.: u1450; E.: s. ab, s. saufen; L.: DW2 1,747,56; Son.: s. absaufen WDG4

+absäugeln, nhd. (ält.), V.: nhd. „absäugeln“, wegsäugeln, pfropfen; Q.: 1731; E.: s. ab, s. säugeln, s. säugen; L.: DW2 1,748,55

+absaugen, nhd., V.: nhd. absaugen, wegsaugen, aussaugen, reinigen; Q.: u1450; E.: s. ab, s. saugen; L.: DW2 1,748,64; Son.: s. absaugen WDG4

+absäugen, nhd. (ält.), V.: nhd. „absäugen“, säugen, stillen; Q.: 1473; E.: s. ab, s. säugen; L.: DW2 1,749,34

+Absaugung, nhd., F.: nhd. Absaugung, Wegsaugung, Aussaugung, Reinigung; Q.: 1692; E.: s. absaug(en), s. ung; L.: DW2 1,749,55

+Absaugvorrichtung, nhd., F.: nhd. Absaugvorrichtung, Vorrichtung zu der Absaugung; Q.: 1954; E.: s. Absaug, s. Vorrichtung; L.: DW2 1,749,63

+absäumen(1), nhd., V.: nhd. absäumen(1), vernachlässigen, versäumen; Q.: u1500; E.: s. ab, s. säumen, s. säum(ig), s. en; L.: DW2 1,749,67

+absäumen(2), nhd., V.: nhd. absäumen(2), mit Saum versehen (V.); Q.: 1924; E.: s. ab, s. säumen; L.: DW2 1,750,7

+absäumig, nhd., Adj.: nhd. absäumig, säumig; Q.: 1499; E.: s. ab, s. säumig; L.: DW2 1,750,14

+Absäumigkeit, nhd., F.: nhd. Absäumigkeit, Versäumnis, Unterlassung; Q.: 1599; E.: s. absäumig, s. keit; L.: DW2 1,750,26

+Absäumung, nhd., F.: nhd. Absäumung, Versäumnis, Versäumen; Q.: 1458; E.: s. absäum(en), s. ung; L.: DW2 1,750,30

+absausen, nhd., V.: nhd. absausen,wegsausen, fortbewegen, entfernen; Q.: 1807; E.: s. ab, s. sausen; L.: DW2 1,750,36; Son.: s. absausen WDG4

+Abschab, nhd. (ält.), M./N.: nhd. „Abschab“, Abschaben; Q.: u1445; E.: s. abschab(en); L.: DW2 1,750,59

+abschaben, nhd., V.: nhd. abschaben, abkratzen, entfernen; Q.: u950; E.: s. ab, s. schaben; L.: DW2 1,750,73; Son.: s. abschaben WDG4

+Abschabete, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abschabete“; Q.: u1500; E.: s. Abschab(sel), s. abschab(en), s. ete; L.: DW2 1,752,32

+Abschabeten, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abschabeten“, Abschab; Q.: u1500; E.: s. Abschab(sel), s. eten; L.: DW2 1,752,32

+Abschabicht, nhd. (ält.), N.: nhd. „Abschabicht“, Abgeschabtes, Abgekratztes; Q.: 1716; E.: s. Abschab(sel), s. icht; L.: DW2 1,752,51

+Abschabsel, nhd., N.: nhd. Abschabsel, Abgeschabtes; Q.: 1600; E.: s. abschab(en), s. sel; L.: DW2 1,752,55

+Abschach, nhd. (ält.), M./N.: nhd. „Abschach“, Abzugsschach; Q.: u1287; E.: s. ab, s. Schach; L.: DW2 1,752,68; Son.: s. Abschach WDG4

+abschachern, nhd., V.: nhd. abschachern, abkaufen, abhandeln; Q.: 1672; E.: s. ab, s. schachern; L.: DW2 1,753,16; Son.: s. abschachern WDG4

+abschaffbar, nhd., Adj.: nhd. abschaffbar, aufhebbar; Q.: 1929; E.: s. abschaff(en), s. bar; L.: DW2 1,753,28

+abschaffen, nhd., V.: nhd. abschaffen, wegschaffen, aufheben, beseitigen; Q.: 1331; E.: s. ab, s. schaffen; L.: DW2 1,753,34; Son.: s. abschaffen WDG4

+Abschaffung, nhd., F.: nhd. Abschaffung, Wegschaffung, Aufhebung, Beseitigung; Q.: 1523; E.: s. abschaff(en), s. ung; L.: DW2 1,757,12; Son.: s. Abschaffung WDG1

+abschälen, nhd., V.: nhd. abschälen, wegschälen, abtrennen, ablösen; Q.: u1300; E.: s. ab, s. schälen, s. Schale, s. n; L.: DW2 1,757,56; Son.: s. abschälen WDG4

+Abschälet, nhd. (ält.), M./F.: nhd. „Abschälet“, Baumwolle; Q.: 1481; E.: s. abschälen; L.: DW2 1,758,67

+abschallen, nhd., V.: nhd. abschallen, einen Raum mit Signalen untersuchen; Q.: 1950; E.: s. ab, s. schallen, s. Schall, s. en; L.: DW2 1,758,76

+abschalmen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abschalmen“, Waldbäume durch Abschlagen markieren; Q.: 1577; E.: s. ab, s. schalmen; L.: DW2 1,759,4

+abschalten, nhd., V.: nhd. abschalten, ausschalten, unterbrechen; Q.: u1050; E.: s. ab, s. schalten; L.: DW2 1,759,20; Son.: s. abschalten WDG4

+Abschaltung, nhd., F.: nhd. Abschaltung, Ausschaltung, Unterbrechnung; Q.: 1819; E.: s. abschalt(en), s. ung; L.: DW2 1,760,6; Son.: s. Abschaltung WDG4

+Abschälung, nhd., F.: nhd. Abschälung, Wegschälung, Abtrennung, Loslösung; Q.: v1661; E.: s. abschäl(en), s. ung; L.: DW2 1,760,14

+abschärfen, nhd., V.: nhd. abschärfen, wegschärfen, abflachen, abschrägen; Q.: u1445; E.: s. ab, s. schärfen, s. scharf, s. en; L.: DW2 1,760,26

+abscharren, nhd., V.: nhd. abscharren, abkratzen; Q.: 1557; E.: s. ab, s. scharren; L.: DW2 1,761,23; Son.: s. abscharren WDG4

+abschatten, nhd. (ält.), V.: nhd. „abschatten“, wegschatten, vorbilden, skizzieren; Q.: 1474; E.: s. ab, s. schatten, s. Schatten; L.: DW2 1,761,41; Son.: s. abschatten WDG4

+abschattieren, nhd. (ält.), V.: nhd. „abschattieren“, vorzeichnen, vorbilden; Q.: 1710; E.: s. abschatt(en), s. ieren; L.: DW2 1,762,48; Son.: s. abschattieren WDG4

+Abschattierung, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abschattierung“, Vorzeichnung, Skizzierung, Vorbildung; Q.: 1710; E.: s. abschattier(en), s. ung; L.: DW2 1,763,1; Son.: s. Abschattierung WDG4

+Abschattung, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abschattung“, Vorzeichnung, Vorbildung; Q.: 1474; E.: s. abschatt(en), s. ung; L.: DW2 1,763,21; Son.: s. Abschattung WDG1

+abschätzbar, nhd., Adj.: nhd. abschätzbar, einschätzbar, übersehbar; Q.: 1929; E.: s. abschätz(en), s. bar; L.: DW2 1,763,63

+abschätze, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „abschätze“, wertlos, unbrauchbar; Q.: 1353; E.: s. abschätze(n); L.: DW2 1,763,70

+abschätzen, nhd., V.: nhd. abschätzen, einschätzen, abwägen; Q.: u1300; E.: s. ab, s. schätzen; L.: DW2 1,764,3; Son.: s. abschätzen WDG4

+Abschätzer, nhd., M.: nhd. Abschätzer, Einschätzer, Abwäger; Q.: 1843; E.: s. abschätz(en), s. er; L.: DW2 1,767,1

+abschätzig, nhd., Adj.: nhd. abschätzig, minderwertig, unbrauchbar; Q.: 1431; E.: s. abschätz(en), s. ig (EDEL); L.: DW2 1,767,14; Son.: s. abschätzig WDG4

+Abschätzung, nhd., F.: nhd. Abschätzung, Erhebung von Steuern, Belegung mit Zwangsabgaben; Q.: 1431; E.: s. abschätz(en), s. ung; L.: DW2 1,767,73; Son.: s. Abschätzung WDG4

+abschauen, nhd., V.: nhd. abschauen, wegschauen, absehen, nachahmen; Q.: u1205; E.: s. ab, s. schauen; L.: DW2 1,769,39; Son.: s. abschauen WDG4

+abschauern, nhd., V.: nhd. abschauern, durch eine Scheidewand abtrennen; Q.: 162 12 1; E.: s. ab, s. schauern; L.: DW2 1,769,74

+abschaufeln, nhd., V.: nhd. abschaufeln, wegschaufeln, mit der Schaufel entfernen; Q.: 1615; E.: s. ab, s. schaufeln, s. Schaufel, s. n; L.: DW2 1,770,5

+Abschaum, nhd., M.: nhd. Abschaum, Wertloses, ein Scheltwort; Q.: 1494; E.: s. ab, s. Schaum (EDEL); L.: DW2 1,770,15; Son.: s. Abschaum WDG4

+abschäumen, nhd., V.: nhd. abschäumen, abkochen, abschöpfen; Q.: u1475; E.: s. ab, s. schäumen (EDEL), s. Schaum, s. en; L.: DW2 1,770,60; Son.: s. abschäumen WDG4

+Abscheid, nhd. (ält.), M./N.: nhd. „Abscheid“, Beschluss, Übereinkunft, Entscheid; Q.: u1350; E.: s. abscheid(en); L.: DW2 1,771,53

+Abscheidbuch, nhd. (ält.), N.: nhd. „Abscheidbuch“, Buch zur Aufzeichnung von Beschlüssen, Buch des Abscheids; Q.: 1467; E.: s. Abscheid, s. Buch; L.: DW2 1,774,34

+Abscheiden, nhd., N.: nhd. Abscheiden, schriftlicherBeschluss; Q.: 1389; E.: s. abscheiden; L.: DW2 1,774,47

+abscheiden, nhd., V.: nhd. abscheiden, wegscheiden, abtrennen, absondern, loslösen; Q.: u950; E.: s. ab, s. scheiden; L.: DW2 1,774,55; Son.: s. abscheiden WDG4

+abscheidlich, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „abscheidlich“, abgesondert, zurückgezogen; Q.: u1350; E.: s. abscheid(en), s. lich; L.: DW2 1,777,48

+Abscheidsbrief, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abscheidsbrief“, Vertragsurkunde, Brief des Abscheids; Q.: u1450; E.: s. Abscheid, s. s, s. Brief; L.: DW2 1,777,60

+Abscheidsgruß, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abscheidsgruß“, Gruß zum Abschied, Abschiedsgruß; Q.: 1632; E.: s. Abscheid, s. s, s. Gruß; L.: DW2 1,778,17(Abscheidsgrusz)

+Abscheidszettel, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abscheidszettel“, Zettel zum Abschied, Abschiedszettel; Q.: 1465; E.: s. Abscheid, s. s, s. Zettel; L.: DW2 1,778,22

+Abscheidung, nhd., F.: nhd. Abscheidung, Weggang, Abschied, Trennung; Q.: u1319; E.: s. abscheid(en), s. ung; L.: DW2 1,778,33; Son.: s. Abscheidung WDG4

+Abschein, nhd., M.: nhd. Abschein, Abglanz, Widerschein; Q.: 1579; E.: s. ab, s. Schein; L.: DW2 1,779,40; Son.: s. Abschein WDG4

+abschelfern, nhd., V.: Vw.: s. abschilfern DW2 1,804,73; L.: DW2 1,779,58

+abschellen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abschellen“, durch Erschütterung ablösen, abstrafen; Q.: 1493; E.: s. ab, s. schellen; L.: DW2 1,779,59

+abschelmen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abschelmen“, wegnehmen, abgewinnen, abnötigen; Q.: 1515; E.: s. ab, s. schelmen, s. Schelm, s. en; L.: DW2 1,779,72

+Abschenke, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abschenke“, Trunk vor dem Schlafengehen; Q.: 1691; E.: s. abschenke(n); L.: DW2 1,780,7

+abscheren(1), nhd., V.: nhd. abscheren(1), wegscheren, abschneiden; Q.: u950; E.: s. ab, s. scheren, s. Schere, s. n; L.: DW2 1,780,21; Son.: s. abscheren WDG4

+abscheren(2), nhd., V.: nhd. abscheren(2), absondern, abteilen; Q.: 1774; E.: s. ab, s. scheren; L.: DW2 1,780,56

+Abscherung(1), nhd., F.: nhd. Abscherung(1), Wegscherung, Abschneidung; Q.: 1528; E.: s. abscher(en)(1), s. ung; L.: DW2 1,781,9

+Abscherung(2), nhd., F.: nhd. Abscherung(2), Absonderung, Abteilung; Q.: 1784; E.: s. abscher(en)(2), s. ung; L.: DW2 1,781,15

+abscheu, nhd., Adj.: nhd. abscheu, Furcht empfindend, zurückscheuend; Q.: 1534; E.: s. ab, s. scheu; L.: DW2 1,781,30

+Abscheu, nhd., M./F.: nhd. Abscheu, Respekt, Furcht, zurückhaltende Scheu; Q.: 1520; E.: s. ab, s. Scheu (EDEL); L.: DW2 1,781,57; Son.: s. Abscheu WDG4

+Abscheuchen, nhd., N.: Vw.: s. Abscheuen DW2 1,783,70; L.: DW2 1,783,53

+abscheuchen, nhd., V.: nhd. abscheuchen, wegscheuchen, davonjagen; Q.: 1528; E.: s. ab, s. scheuchen, s. scheu, s. chen; L.: DW2 1,783,53

+abscheuen, nhd., V.: nhd. abscheuen, zurückscheuen, sich entsetzen; Q.: u1450; E.: s. ab, s. scheuen, s. scheu, s. en; L.: DW2 1,783,70

+Abscheuen, Abscheuchen, nhd. (ält.), N.: nhd. „Abscheuen“, Furcht, zurückhaltende Scheu; Hw.: s. Abscheuchen DW2 1,783,53; Q.: 1495; E.: s. abscheuen; L.: DW2 1,784,38

+abscheuern, nhd., V.: nhd. abscheuern, wegscheuern, reinigen, beseitigen; Q.: u1325; E.: s. ab, s. scheuern; L.: DW2 1,785,7; Son.: s. abscheuern WDG4

+abscheuerregend, nhd., Adj.: nhd. abscheuerregend, furchterregend; Q.: 1836; E.: s. Abscheu, s. erregend; L.: DW2 1,785,52

+abscheuig, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „abscheuig“, verabscheuenswert, abscheuerregend; Q.: 1524; E.: s. Abscheu, s. ig; L.: DW2 1,785,60; Son.: s. abscheuerregend WDG2

+abscheulich, nhd., Adj.: nhd. abscheulich, abschreckend, furchterregend; Q.: v1510; E.: s. Abscheu, s. lich (EDEL); L.: DW2 1,785,77; Son.: s. abscheulich WDG1

+Abscheulichkeit, nhd., F.: nhd. Abscheulichkeit, Verwerflichkeit, Schändlichkeit; Q.: 1535; E.: s. abscheulich, s. keit; L.: DW2 1,788,29; Son.: s. Abscheulichkeit WDG1

+Abscheuung, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abscheuung“, Widerwille; Q.: u1365; E.: s. Abscheu, s. ung; L.: DW2 1,788,76

+abscheuvoll, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „abscheuvoll“, verabscheuensvoll, furchtvoll; Q.: 1737; E.: s. Abscheu, s. voll; L.: DW2 1,789,19

+abscheuwert, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „abscheuwert“, verabscheuungswürdig; Q.: 1785; E.: s. Abscheu, s. wert; L.: DW2 1,789,24

+abscheuwürdig, nhd., Adj.: nhd. abscheuwürdig, schwerfällig, verabscheuungswürdig; Q.: 1762; E.: s. Abscheu, s. würdig; L.: DW2 1,789,30

+abschichten, nhd., V.: nhd. abschichten, einteilen, ordnen; Q.: 1436; E.: s. ab, s. schichten, s. Schicht, s. en; L.: DW2 1,789,41

+Abschichtung, nhd., F.: nhd. Abschichtung, Einteilung, Ordnung; Q.: 1698; E.: s. abschicht(en), s. ung; L.: DW2 1,789,63

+abschicken, nhd., V.: nhd. abschicken, wegschicken, entsenden, versenden, absenden; Q.: 1550; E.: s. ab, s. schicken; L.: DW2 1,790,8; Son.: s. abschicken WDG4

+Abschickung, nhd., F.: nhd. Abschickung, Wegschickung, Absendung, Entsendung, Versendung; Q.: 1550; E.: s. abschick(en), s. ung; L.: DW2 1,790,32

+abschieben, nhd., V.: nhd. abschieben, wegschieben, fortschieben; Q.: v1270; E.: s. ab, s. schieben; L.: DW2 1,790,50; Son.: s. abschieben WDG4

+Abschiebung, nhd., F.: nhd. Abschiebung, Wegschiebung, Fortschiebung; Q.: 1691; E.: s. abschieb(en), s. ung; L.: DW2 1,791,71; Son.: s. Abschiebung WDG4

+Abschied, nhd., M.: nhd. Abschied, Aufbruch, Trennung; Q.: 1455; E.: s. Abschied (EDEL); L.: DW2 1,792,10; Son.: s. Abschied WDG1

+Abschiedbuch, nhd., N.: nhd. Abschiedbuch, Buch des Abschieds; Q.: 1526; E.: s. Abschied, s. Buch; L.: DW2 1,795,24

+Abschiedgeld, nhd., N.: nhd. Abschiedgeld, aufgrund eines Urteilsspruchs fällige Gebühr; Q.: 1553; E.: s. Abschied, s. Geld; L.: DW2 1,795,31

+abschiedlich, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „abschiedlich“, trennlich; Q.: 1519; E.: s. Abschied, s. lich; L.: DW2 1,795,45

+abschieds-, nhd., Adj.: nhd. abschieds-; Q.: 1831; E.: s. Abschied, s. s; L.: DW2 1,795,58f. (abschiedslos)

+Abschieds-, nhd., Sb.: nhd. Abschieds-; Q.: 1488; E.: s. Abschied, s. s; L.: DW2 1,795,58f. (z. B. Abschiedsbrief)

+Abschiedsabend, nhd., M.: nhd. Abschiedsabend, Abend des Abschieds; Q.: 1804; E.: s. Abschied, s. s, s. Abend; L.: DW2 1,795,61; Son.: s. Abschiedsabend WDG1

+Abschiedsaudienz, nhd., F.: nhd. Abschiedsaudienz, Audienz zu dem Abschied; Q.: 1672; E.: s. Abschied, s. s, s. Audienz; L.: DW2 1,795,66

+Abschiedsbankett, nhd., N.: nhd. Abschiedsbankett, Bankett des Abschieds; Q.: 1935; E.: s. Abschied, s. s, s. Bankett; L.: DW2 1,795,75; Son.: s. Abschiedsbankett WDG1

+Abschiedsbesuch, nhd., M.: nhd. Abschiedsbesuch, Besuch zu dem Abschied; Q.: 1760; E.: s. Abschied, s. s, s. Besuch; L.: DW2 1,796,2; Son.: s. Abschiedsbesuch WDG1

+Abschiedsblick, nhd., M.: nhd. Abschiedsblick, Blick des Abschieds; Q.: 1784; E.: s. Abschied, s. s, s. Blick; L.: DW2 1,796,7

+Abschiedsbrief, nhd., M.: nhd. Abschiedsbrief, Brief des Abschieds, Scheidebrief; Q.: 1488; E.: s. Abschied, s. s, s. Brief; L.: DW2 1,796,13; Son.: s. Abschiedsbrief WDG1

+Abschiedsdiner, nhd., N.: nhd. Abschiedsdiner, Diner des Abschieds, Abschiedsessen; Q.: 1850; E.: s. Abschied, s. s, s. Diner; L.: DW2 1,796,56

+Abschiedsessen, nhd., N.: nhd. Abschiedsessen, Essen zu dem Abschied; Q.: 1869; E.: s. Abschied, s. s, s. Essen; L.: DW2 1,796,58; Son.: s. Abschiedsessen WDG2

+Abschiedsfeier, nhd., F.: nhd. Abschiedsfeier, Feier des Abschieds; Q.: 1807; E.: s. Abschied, s. s, s. Feier; L.: DW2 1,796,61; Son.: s. Abschiedsfeier WDG1

+Abschiedsfeierlichkeit, nhd., F.: nhd. Abschiedsfeierlichkeit, Feierlichkeit des Abschieds; Q.: 1855; E.: s. Abschied, s. s, s. Feierlichkeit; L.: DW2 1,796,67

+Abschiedsfest, nhd., N.: nhd. Abschiedsfest, Fest zu dem Abschied; Q.: 1807; E.: s. Abschied, s. s, s. Fest; L.: DW2 1,796,70

+Abschiedsfloskel, nhd., F.: nhd. Abschiedsfloskel, Floskel zu dem Abschied; Q.: 1949; E.: s. Abschied, s. s, s. Floskel; L.: DW2 1,796,75

+Abschiedsformel, nhd., F.: nhd. Abschiedsformel, Formel zu dem Abschied; Q.: 1721; E.: s. Abschied, s. s, s. Formel; L.: DW2 1,797,1

+Abschiedsgedicht, nhd., N.: nhd. Abschiedsgedicht, Gedicht zu dem Abschied; Q.: 1729; E.: s. Abschied, s. s, s. Gedicht; L.: DW2 1,797,8

+Abschiedsgeschenk, nhd., N.: nhd. Abschiedsgeschenk, Geschenk zu dem Abschied; Q.: 1807; E.: s. Abschied, s. s, s. Geschenk; L.: DW2 1,797,14; Son.: s. Abschiedsgeschenk WDG2

+Abschiedsgesuch, nhd., N.: nhd. Abschiedsgesuch, Gesuch zu dem Abschied; Q.: 1807; E.: s. Abschied, s. s, s. Gesuch; L.: DW2 1,797,19; Son.: s. Abschiedsgesuch WDG2

+Abschiedsgruß, nhd., M.: nhd. Abschiedsgruß, Gruß zu dem Abschied; Q.: 1624; E.: s. Abschied, s. s, s. Gruß; L.: DW2 1,797,26 (Abschiedsgrusz)

+Abschiedshändedruck, nhd., M.: nhd. Abschiedshändedruck, Händedruck zu dem Abschied; Q.: v1801; E.: s. Abschied, s. s, s. Händedruck; L.: DW2 1,797,33

+Abschiedskarte, nhd., F.: nhd. Abschiedskarte, Karte zu dem Abschied; Q.: 1807; E.: s. Abschied, s. s, s. Karte; L.: DW2 1,797,39

+Abschiedskommers, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abschiedskommers“, Kommers zu dem Abschied, Feier des Abschieds; Q.: 1830; E.: s. Abschied, s. s, s. Kommers; L.: DW2 1,797,46

+Abschiedskompliment, nhd., N.: nhd. Abschiedskompliment, Kompliment zu dem Abschied; Q.: 1672; E.: s. Abschied, s. s, s. Kompliment; L.: DW2 1,797,49

+Abschiedskuss, Abschiedskuß, nhd., M.: nhd. Abschiedskuss, Kuss zu dem Abschied; Q.: 1625; E.: s. Abschied, s. s, s. Kuss; L.: DW2 1,797,55 (Abschiedskusz)

+Abschiedslied, nhd., N.: nhd. Abschiedslied, Lied zu dem Abschied; Q.: 1645; E.: s. Abschied, s. s, s. Lied; L.: DW2 1,797,63

+abschiedslos, nhd., Adj.: nhd. abschiedslos, keinen Abschied nehmend; Q.: 1831; E.: s. Abschied, s. s, s. los; L.: DW2 1,797,69

+Abschiedsmahl, nhd., N.: nhd. Abschiedsmahl, Mahl zu dem Abschied; Q.: v1683; E.: s. Abschied, s. s, s. Mahl; L.: DW2 1,797,75

+Abschiedspredigt, nhd., F.: nhd. Abschiedspredigt, Predigt zu dem Abschied; Q.: 1716; E.: s. Abschied, s. s, s. Predigt; L.: DW2 1,798,6

+Abschiedsrede, nhd., F.: nhd. Abschiedsrede, Rede zu dem Abschied; Q.: 1651; E.: s. Abschied, s. s, s. Rede; L.: DW2 1,798,15

+Abschiedsruf, nhd., M.: nhd. Abschiedsruf, Ruf zu dem Abschied; Q.: 1852; E.: s. Abschied, s. s, s. Ruf; L.: DW2 1,798,24

+Abschiedsschmaus, nhd., M.: nhd. Abschiedsschmaus, Schmaus zu dem Abschied, Abschiedsessen; Q.: 1691; E.: s. Abschied, s. s, s. Schmaus; L.: DW2 1,798,28

+Abschiedsschmerz, nhd., M.: nhd. Abschiedsschmerz, Schmerz zu dem Abschied; Q.: 1902; E.: s. Abschied, s. s, s. Schmerz; L.: DW2 1,798,36; Son.: s. Abschiedsschmerz WDG5

+Abschiedsschreiben, nhd., N.: nhd. Abschiedsschreiben, Schreiben zu dem Abschied; Q.: 1760; E.: s. Abschied, s. s, s. Schreiben; L.: DW2 1,798,42

+Abschiedssegen, nhd., M.: nhd. Abschiedssegen, Segen zu dem Abschied; Q.: 1717; E.: s. Abschied, s. s, s. Segen; L.: DW2 1,798,46

+Abschiedssouper, nhd., N.: nhd. Abschiedssouper, Souper zu dem Abschied, festliches Abendessen zu dem Abschied; Q.: 1894; E.: s. Abschied, s. s, s. Souper; L.: DW2 1,798,53

+Abschiedsständchen, nhd., N.: nhd. Abschiedsständchen, Ständchen zu dem Abschied; Q.: 1807; E.: s. Abschied, s. s, s. Ständchen; L.: DW2 1,798,56

+Abschiedsstimmung, nhd., F.: nhd. Abschiedsstimmung, Stimmung des Abschieds; Q.: 1882; E.: s. Abschied, s. s, s. Stimmung; L.: DW2 1,798,60; Son.: s. Abschiedsstimmung WDG5

+Abschiedsstunde, nhd., F.: nhd. Abschiedsstunde, Stunde des Abschieds; Q.: 1736; E.: s. Abschied, s. s, s. Stunde; L.: DW2 1,798,74; Son.: s. Abschiedsstunde WDG5

+Abschiedsszene, nhd., F.: nhd. Abschiedsszene, Szene des Abschieds; Q.: 1789; E.: s. Abschied, s. s, s. Szene; L.: DW2 1,798,69; Son.: s. Abschiedsszene WDG5

+Abschiedstag, nhd., M.: nhd. Abschiedstag, Tag des Abschieds; Q.: v1678; E.: s. Abschied, s. s, s. Tag; L.: DW2 1,798,74

+Abschiedsträne, nhd., F.: nhd. Abschiedsträne, Träne zu dem Abschied; Q.: 1691; E.: s. Abschied, s. s, s. Träne; L.: DW2 1,799,4; Son.: s. Abschiedsträne WDG5

+Abschiedstritt, nhd., M.: nhd. Abschiedstritt, Tritt zu dem Abschied; Q.: 1859; E.: s. Abschied, s. s, s. Tritt; L.: DW2 1,799,10

+Abschiedstrunk, nhd., M.: nhd. Abschiedstrunk, Trunk zu dem Abschied; Q.: 1676; E.: s. Abschied, s. s, s. Trunk; L.: DW2 1,799,16; Son.: s. Abschiedstrunk WDG5

+Abschiedsverbeugung, nhd., F.: nhd. Abschiedsverbeugung, Verbeugung zu dem Abschied; Q.: 1796; E.: s. Abschied, s. s, s. Verbeugung; L.: DW2 1,799,23

+Abschiedsverhör, nhd., N.: nhd. Abschiedsverhör, Verhör zu dem Abschied; Q.: 1657; E.: s. Abschied, s. s, s. Verhör; L.: DW2 1,799,28

+Abschiedsvisite, nhd., F.: nhd. Abschiedsvisite, Visite zu dem Abschied, Abschiedsbesuch; Q.: 1731; E.: s. Abschied, s. s, s. Visite; L.: DW2 1,799,34

+Abschiedsvorstellung, nhd., F.: nhd. Abschiedsvorstellung, Vorstellung zu dem Abschied, letzte Vorstellung; Q.: 1876; E.: s. Abschied, s. s, s. Vorstellung; L.: DW2 1,799,41; Son.: s. Abschiedsvorstellung WDG6

+Abschiedsweh, nhd., N.: nhd. Abschiedsweh, Weh des Abschieds; Q.: 1807; E.: s. Abschied, s. s, s. Weh; L.: DW2 1,799,47; Son.: s. Abschiedsweh WDG6

+Abschiedswein, nhd., M.: nhd. Abschiedswein, Wein zu dem Abschied; Q.: 1516; E.: s. Abschied, s. s, s. Wein; L.: DW2 1,799,53

+Abschiedswinken, nhd., N.: nhd. Abschiedswinken, Winken zu dem Abschied; Q.: 1826; E.: s. Abschied, s. s, s. Winken; L.: DW2 1,799,63

+Abschiedswort, nhd., N.: nhd. Abschiedswort, Wort zu dem Abschied; Q.: 1691; E.: s. Abschied, s. s, s. Wort; L.: DW2 1,799,68; Son.: s. Abschiedswort WDG6

+Abschiedszeile, nhd., F.: nhd. Abschiedszeile, Zeile zu dem Abschied; Q.: v1863; E.: s. Abschied, s. s, s. Zeile; L.: DW2 1,799,76

+Abschiedszeremonie, nhd., F.: nhd. Abschiedszeremonie, Zeremonie zu dem Abschied; Q.: 1715; E.: s. Abschied, s. s, s. Zeremonie; L.: DW2 1,800,4

+Abschiedszeremoniell, nhd., N.: nhd. Abschiedszeremoniell, Zeremoniell zu dem Abschied; Q.: 1926; E.: s. Abschied, s. s, s. Zeremoniell; L.: DW2 1,800,8

+Abschiedszettel, nhd., M.: nhd. Abschiedszettel, Zettel zu dem Abschied; Q.: 1483; E.: s. Abschied, s. s, s. Zettel; L.: DW2 1,800,12

+abschiefern, nhd. (ält.), V.: nhd. „abschiefern“, abspalten, absondern; Q.: 1534; E.: s. ab, s. schiefern; L.: DW2 1,800,26

+abschienen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abschienen“, abmessen, markscheiden; Q.: 1575; E.: s. ab, s. schienen, s. Schiene, s. n; L.: DW2 1,800,39

+abschießen, nhd., V.: nhd. abschießen, abwärts bewegen, hinabstürzen; Q.: n1360; E.: s. ab, s. schießen; L.: DW2 1,800,47 (abschieszen)

+abschießig, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „abschießig“, stark abfallend; Q.: 1626; E.: s. abschieß(en), s. ig; L.: DW2 1,803,31 (abschieszig)

+abschiffen, nhd., V.: nhd. abschiffen, aus dem Schiff entladen (V.), ausschiffen, wegschiffen; Q.: 1368; E.: s. ab, s. schiffen, s. Schiff, s. en; L.: DW2 1,803,37

+Abschiffung, nhd., F.: nhd. Abschiffung, Entladung, Ausschiffung, Wegschiffung; Q.: 1541; E.: s. abschiff(en), s. ung; L.: DW2 1,803,68

+abschildern, nhd., V.: nhd. abschildern, darstellen, abmalen; Q.: 1627; E.: s. ab, s. schildern, s. Schild, s. ern; L.: DW2 1,804,6; Son.: s. abschildern WDG4

+Abschilderung, nhd., F.: nhd. Abschilderung, Darstellung, Abmalung; Q.: 1700; E.: s. abschilder(n), s. ung; L.: DW2 1,804,57; Son.: s. Abschilderung WDG4

+abschilfern, abschelfern, abschülbern, abschülfern, nhd., V.: nhd. abschilfern, ablösen, abblättern; Hw.: s. abschelfern DW2 1,779,58, s. abschülbern DW2 1,881,47, s. abschülfern DW2 1,881,54; Q.: 1722; E.: s. ab, s. schilfern; L.: DW2 1,804,73; Son.: s. abschilfern WDG4

+abschinden, nhd., V.: nhd. abschinden, abziehen, ablösen, enthäuten; Q.: u1050; E.: s. ab, s. schinden; L.: DW2 1,805,8; Son.: s. abschinden WDG4

+Abschirmdienst, nhd., M.: nhd. Abschirmdienst, Dienst zu dem Abschirmen; Q.: 1957; E.: s. abschirm(en), s. Dienst; L.: DW2 1,806,7; Son.: s. Abschirmdienst WDG2

+abschirmen, nhd., V.: nhd. abschirmen, schützen, sichern, abschließen; Q.: 1814; E.: s. ab, s. schirmen, s. Schirm, s. en; L.: DW2 1,806,10; Son.: s. abschirmen WDG5

+Abschirmung, nhd., F.: nhd. Abschirmung, Sicherung, Abschließung, Schutz; Q.: 1924; E.: s. abschirm(en), s. ung; L.: DW2 1,806,57; Son.: s. Abschirmung WDG1

+abschirren, nhd. (ält.), V.: nhd. „abschirren“, Geschirr abnehmen; Q.: 1626; E.: s. ab, s. schirren, s. (Ge)schirr, s. en; L.: DW2 1,806,73; Son.: s. abschirren WDG5

+abschlachten, nhd., V.: nhd. abschlachten, ermorden, töten; Q.: 1539; E.: s. ab, s. schlachten; L.: DW2 1,807,14; Son.: s. abschlachten WDG5

+Abschlachtung, nhd., F.: nhd. Abschlachtung, Ermordung, Tötung; Q.: 1651; E.: s. abschlacht(en), s. ung; L.: DW2 1,808,1; Son.: s. Abschlachtung WDG5

+abschlacken, nhd., V.: nhd. abschlacken, von den Schlacken befreien; Q.: 1807; E.: s. ab, s. schlacken, s. Schlacke, s. n; L.: DW2 1,808,35

+abschlafen, nhd., V.: nhd. abschlafen, wegschlafen, ausschlafen; Q.: 1691; E.: s. ab, s. schlafen, s. Schlaf, s. en; L.: DW2 1,808,40

+abschlaffen, nhd., V.: nhd. abschlaffen, schlaff machen, schlaff werden, wegschlaffen; Q.: 1807; E.: s. ab, s. schlaffen, s. schlaff, s. en; L.: DW2 1,808,40

+Abschlag(1), nhd., M.: nhd. Abschlag(1), Abzug, Minderung; Q.: u1450; E.: ; L.: DW2 1,808,62; Son.: s. Abschlag WDG5

+Abschlag(2), nhd., M.: nhd. Abschlag(2), das Abgeschlagene, Abfall; Q.: 1288; E.: s. abschlag(en) (EDEL); L.: DW2 1,808,71

+abschlagen, nhd., V.: nhd. abschlagen, wegschlagen, absondern, lostrennen, loslösen; Q.: u950; E.: s. ab, s. schlagen, s. Schlag, s. en; L.: DW2 1,811,43; Son.: s. abschlagen WDG5

+Abschläger, nhd., M.: nhd. Abschläger, Reiniger, Schläger; Q.: u1480; E.: s. abschlag(en), s. er; L.: DW2 1,818,59

+abschlägig, nhd., Adj.: nhd. abschlägig, ablehnend; Q.: 1492; E.: s. abschlag(en), s. ig; L.: DW2 1,818,71; Son.: s. abschlägig WDG5

+abschläglich, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „abschläglich“, abweisend; Q.: 1484; E.: s. abschlag(en), s. lich; L.: DW2 1,819,18; Son.: s. abschläglich WDG5

+Abschlagssumme, nhd., F.: nhd. Abschlagssumme, Summe des Abschlags, Rate, Teilsumme; Q.: 1785; E.: s. Abschlag(2), (s. s,) s. Summe; L.: DW2 1,819,52

+Abschlagsumme, nhd., F.: nhd. Abschlagsumme, Summe des Abschlags, Rate, Teilsumme; Q.: 1785; E.: s. Abschlag(2), s. Summe; L.: DW2 1,819,52

+Abschlagszahlung, nhd., F.: nhd. Abschlagszahlung, Zahlung des Abschlags, Teilzahlung; Q.: 1789; E.: s. Abschlag(2), s. s, s. Zahlung; L.: DW2 1,819,62

+Abschlagung, nhd., F.: nhd. Abschlagung, Abzug, Verminderung; Q.: 1290; E.: s. abschlag(en), s. ung; L.: DW2 1,820,17

+Abschlagzahlung, nhd., F.: nhd. Abschlagzahlung, Zahlung des Abschlags, Teilzahlung; Q.: 1789; E.: s. Abschlag(2), s. Zahlung; L.: DW2 1,819,62

+abschlammen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abschlammen“, von Schlamm reinigen; Q.: 1691; E.: s. ab, s. schlammen, s. Schlamm, s. en; L.: DW21,820,61 1,820

+abschlämmen, nhd., V.: nhd. abschlämmen, wegschlämmen, spülen, reinigen, wegschaffen; Q.: 1774; E.: s. ab, s. schlämmen; L.: DW2 1,820,69

+abschlecken, nhd., V.: nhd. abschlecken, ablecken, wegschlecken, reinigen; Q.: u1400; E.: s. ab, s. schlecken; L.: DW2 1,821,2

+abschleichen(1), nhd. (ält.), V.: nhd. „abschleichen“(1), von Schlamm befreien, reinigen; Q.: u1475; E.: s. ab, s. Schleich, s. en; L.: DW2 1,821,30

+abschleichen(2), nhd. (ält.), V.: nhd. „abschleichen“(2), niedergehen, herabschleichen; Q.: 1361; E.: s. ab, s. schleichen; L.: DW2 1,821,34

+abschleiern, nhd., V.: nhd. abschleiern, entschleiern, entkleiden; Q.: v1660; E.: s. ab, s. schleiern, s. Schleier, s. n; L.: DW2 1,822,19

+Abschleif, nhd., M.: nhd. Abschleif, Verfall, Misswirtschaft; Q.: 1590; E.: s. abschleif(en); L.: DW2 1,822,22

+abschleifen, nhd., V.: nhd. abschleifen, wegschleifen, entfernen, davonschleichen; Q.: u1300; E.: s. ab, s. schleifen; L.: DW2 1,822,28; Son.: s. abschleifen WDG5

+abschleifig, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „abschleifig“, verderbend, herunterwirtschaftend; Q.: u1450; E.: s. abschleif(en), s. ig; L.: DW2 1,824,7

+Abschleifung, nhd., F.: nhd. Abschleifung, Wegschleifung, Entfernung, Davonschleichung; Q.: 1558; E.: s. abschleif(en), s. ung; L.: DW2 1,824,15; Son.: s. Abschleifung WDG1

+abschleimen, nhd., V.: nhd. abschleimen, von Schleim befreien; Q.: 1677; E.: s. ab, s. schleimen, s. Schleim, s. en; L.: DW2 1,824,39

+abschleißen, nhd., V.: nhd. abschleißen, niederreißen, abbrechen; Q.: u1222; E.: s. ab, s. schleißen; L.: DW2 1,824,51 (abschleiszen)

+abschlendern, nhd., V.: nhd. abschlendern, wegschlendern, davongehen; Q.: 1793; E.: s. ab, s. schlendern; L.: DW2 1,825,20

+abschlenkern, nhd. (ält.), V.: nhd. „abschlenkern“, wegschlenkern, abwerfen, abschleudern; Q.: 1680; E.: s. ab, s. schlenkern; L.: DW2 1,825,31

+Abschleppdienst, nhd., M.: nhd. Abschleppdienst, Abschleppunternehmen; Q.: 1956; E.: s. abschlepp(en), s. Dienst; L.: DW2 1,825,42; Son.: s. Abschleppdienst WDG1

+abschleppen, nhd., V.: nhd. abschleppen, wegschleppen, fortbewegen, fortschaffen; Q.: 1561; E.: s. ab, s. schleppen; L.: DW2 1,825,44; Son.: s. abschleppen WDG5

+Abschleppseil, nhd., N.: nhd. Abschleppseil, Seil für Abschleppung; Q.: 1955; E.: s. abschlepp(en), s. Seil; L.: DW2 1,826,38; Son.: s. Abschleppseil WDG5

+Abschleppung, nhd., F.: nhd. Abschleppung, Wegschleppung, Fortbewegung, Fortschaffung; Q.: 1759; E.: s. abschlepp(en), s. ung; L.: DW2 1,826,41

+abschleudern, nhd., V.: nhd. abschleudern, wegschleudern, herabschleudern; Q.: 1595; E.: s. ab, s. schleudern, s. Schleuder, s. n; L.: DW2 1,826,48; Son.: s. abschleudern WDG5

+abschlichten, nhd. (ält.), V.: nhd. „abschlichten“, eben machen, glätten, reinigen; Q.: u1588; E.: s. ab, s. schlichten; L.: DW2 1,826,76

+abschließbar, nhd., Adj.: nhd. abschließbar, verschließbar; Q.: 1878; E.: s. abschließ(en), s. bar; L.: DW2 1,827,16 (abschlieszbar)

+abschließen, nhd., V.: nhd. abschließen, verschließen, absperren; Q.: 1549; E.: s. ab, s. schließen; L.: DW2 1,827,23 (abschließen)

+abschließlich, nhd., Adj.: nhd. abschließlich, abschließend; Q.: 1807; E.: s. abschließ(en), s. lich; L.: DW2 1,831,75 (abschlieszlich)

+Abschließung, nhd., F.: nhd. Abschließung, Verschließung, Absperrung Q.: 1691; E.: s. abschließ(en), s. ung; L.: DW2 1,832,17 (Abschlieszung)

+Abschliff, nhd., M.: nhd. Abschliff, Wegschliff, Verfall; Q.: u1877; E.: s. abschl(e)if(en), s. ab, s. Schliff; L.: DW2 1,832,63

+abschlingen(1), nhd. (ält.), V.: nhd. „abschlingen“(1), schlucken, hinunterschlingen; Q.: 1576; E.: s. ab, s. schlingen; L.: DW2 1,832,72

+abschlingen(2), nhd., V.: nhd. abschlingen(2), winden, flechten, losschlingen; Q.: 1609; E.: s. ab, s. schlingen, s. Schlinge, s. n; L.: DW2 1,833,6

+abschlingern, nhd. (ält.), V.: nhd. „abschlingern“, wegschlingern; Q.: 1794; E.: s. ab, s. schlingern; L.: DW2 1,833,14

+abschlitzen, nhd., V.: nhd. abschlitzen, durch Schlitzen (N.) abtrennen; Q.: 1781; E.: s. ab, s. schlitzen, s. Schlitz, s. en; L.: DW2 1,833,20

+abschlucken, nhd., V.: nhd. abschlucken, wegschlucken, hinunterschlucken; Q.: 1531; E.: s. ab, s. schlucken; L.: DW2 1,833,40

+Abschlund, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abschlund“, Erbärmlichkeit; Q.: 1615; E.: s. ab, s. Schlund; L.: DW2 1,833,50

+abschlüpfen, nhd., V.: nhd. abschlüpfen, abrutschen, abgleiten; Q.: 1530; E.: s. ab, s. schlüpfen; L.: DW2 1,833,57

+abschlürfen, nhd., V.: nhd. abschlürfen, schlüfernd abtrinken; Q.: 1702; E.: s. ab, s. schlürfen; L.: DW2 1,833,74

+abschlurfen, nhd., V.: nhd. abschlurfen, schlurfend davongehen; Q.: 1952; E.: s. ab, s. schlurfen; L.: DW2 1,834,11

+Abschluss, Abschluß, nhd., M.: nhd. Abschluss, Beendigung, Ende, Vollendung; Q.: 1727; E.: s. ab, s. Schluss, s. abschließ(en); L.: DW2 1,834,15 (Abschlusz)

+Abschluss-, Abschluß-, nhd., Sb.: nhd. Abschluss-; Q.: 1830; E.: s. ab, s. Schluss, s. abschließ(en); L.: DW2 1,836,23 (Abschlusz-)

+Abschlussagent, nhd., M.: nhd. Abschlussagent, Handelsagent für Abschluss; Q.: 1921; E.: s. Abschluss, s. Agent; L.: DW2 1,836,24(Abschluszagent)

+Abschlussarbeit, nhd., F.: nhd. Abschlussarbeit, Arbeit für den Abschluss, letzte Arbeit; Q.: 1925; E.: s. Abschluss, s. Arbeit; L.: DW2 1,836,31(Abschluszarbeit)

+Abschlussbericht, nhd., M.: nhd. Abschlussbericht, Schlussbericht, Bericht über den Abschluss; Q.: 1959; E.: s. Abschluss, s. Bericht; L.: DW2 1,836,36(Abschluszbericht)

+Abschlussbeurteilung, nhd., F.: nhd. Abschlussbeurteilung, Schlussbeurteilung, Beurteilung des Abschlusses; Q.: 1966; E.: s. Abschluss, s. Beurteilung; L.: DW2 1,836,42 (Abschluszbeurteilung)

+Abschlussdamm, nhd., M.: nhd. Abschlussdamm, Damm des Abschlusses, Absperrung von Wassermassen; Q.: 1894; E.: s. Abschluss, s. Damm; L.: DW2 1,836,48 (Abschluszdamm)

+Abschlussexamen, nhd., N.: nhd. Abschlussexamen, Schlussexamen, Examen über den Abschluss; Q.: 1946; E.: s. Abschluss, s. Examen; L.: DW2 1,836,52(Abschluszexamen)

+Abschlussfeier, nhd., F.: nhd. Abschlussfeier, Schlussfeier, Feier zu dem Abschluss; Q.: 1955; E.: s. Abschluss, s. Feier; L.: DW2 1,836,58 (Abschluszfeier)

+Abschlussklasse, nhd., M.: nhd. Abschlussklasse, Klasse des Abschlusses, oberste Klasse einer Schule; Q.: 1928; E.: s. Abschluss, s. Klasse; L.: DW2 1,836,59 (Abschluszklasse)

+Abschlusskundgebung, nhd., F.: nhd. Abschlusskundgebung, Schlusskundgebung, Kundgebung des Abschlusses; Q.: 1955; E.: s. Abschluss, s. Kundgebung; L.: DW2 1,836,67 (Abschluszkundgebung)

+Abschlussmauer, nhd., F.: nhd. Abschlussmauer, Mauer des Abschlusses; Q.: 1867; E.: s. Abschluss, s. Mauer; L.: DW2 1,836,70 (Abschluszmauer)

+Abschlussprüfung, nhd., F.: nhd. Abschlussprüfung, Schlussprüfung, letzte Prüfung an einer Bildungseinrichtung; Q.: 1912; E.: s. Abschluss, s. Prüfung; L.: DW2 1,836,75 (Abschluszprüfung)

+Abschlussrechnung, nhd., F.: nhd. Abschlussrechnung, Schlussrechnung, Rechnung über den Abschluss; Q.: 1830; E.: s. Abschluss, s. Rechnung; L.: DW2 1,837,5 (Abschluszrechnung)

+Abschlusssitzung, nhd., F.: nhd. Abschlusssitzung, Schlusssitzung, Sitzung zu dem Abschluss; Q.: 1954; E.: s. Abschluss, s. Sitzung; L.: DW2 1,837,8 (Abschluszsitzung)

+Abschlussveranstaltung, nhd., F.: nhd. Abschlussveranstaltung, Schlussveranstaltung, Veranstaltung zu dem Abschluss, letzte Veranstaltung; Q.: 1954; E.: s. Abschluss, s. Veranstaltung; L.: DW2 1,837,12 (Abschluszveranstaltung)

+Abschlusszeugnis, nhd., N.: nhd. Abschlusszeugnis, Zeugnis über den Abschluss, letztes Zeugnis an einer Schule; Q.: 1926; E.: s. Abschluss, s. Zeugnis; L.: DW2 1,837,16 (Abschluszzeugnis)

+Abschmack, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abschmack“, widriger Geschmack; Q.: u1573; E.: s. ab, s. Schmack; L.: DW2 1,837,22

+abschmälern, nhd. (ält.), V.: nhd. „abschmälern“, schmälern, verringern; Q.: 1616; E.: s. ab, s. schmälern, s. schmal, s. ern; L.: DW2 1,837,31

+abschmalzen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abschmalzen“, eine Speise mit Schmalz zubereiten; Q.: 1828; E.: s. ab, s. schmalzen, s. Schmalz, s. en; L.: DW2 1,837,38

+abschmatzen, nhd., V.: nhd. abschmatzen, geräuschvoll essen, küssen; Q.: 1702; E.: s. ab, s. schmatzen; L.: DW2 1,837,38; Son.: s. abschmatzen WDG5

+abschmecken, nhd., V.: nhd. abschmecken, schmecken, prüfen; Q.: 1604; E.: s. ab, s. schmecken; L.: DW2 1,837,69; Son.: s. abschmecken WDG5

+abschmeckig, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „abschmeckig“, abschmeckend; Q.: u1375; E.: s. abschmeck(en), s. ig; L.: DW2 1,838,47

+abschmeicheln, nhd., V.: nhd. abschmeicheln, durch Schmeicheln erlangen; Q.: 1512; E.: s. ab, s. schmeicheln; L.: DW2 1,838,59; Son.: s. abschmeicheln WDG5

+abschmeißen, nhd., V.: nhd. abschmeißen, abschlagen, abhauen; Q.: u1455; E.: s. ab, s. schmeißen; L.: DW2 1,839,1 (abschmeiszen)

+abschmelzen, nhd., V.: nhd. abschmelzen, abtrennen, beseitigen, zergehen lassen; Q.: u1267; E.: s. ab, s. schmelzen; L.: DW2 1,839,59; Son.: s. abschmelzen WDG5

+Abschmelzung, nhd., F.: nhd. Abschmelzung, Abtrennung, Beseitigung, Zergehung; Q.: 1612; E.: s. abschmelz(en), s. ung; L.: DW2 1,840,34

+abschmettern, nhd., V.: nhd. abschmettern, gewaltsam abtrennen; Q.: 1641; E.: s. ab, s. schmettern; L.: DW2 1,840,45

+Abschmierdienst, nhd., M.: nhd. Abschmierdienst, Dienst für Abschmieren, Unternehmen zu dem Abschmieren von Kraftfahrzeugen; Q.: 1957; E.: s. abschmier(en), s. Dienst; L.: DW2 1,840,58; Son.: s. Abschmierdienst WDG2

+abschmieren, nhd., V.: nhd. abschmieren, wegschmieren, schlagen, verprügeln; Q.: v1566; E.: s. ab, s. schmieren; L.: DW2 1,840,61; Son.: s. abschmieren WDG5

+Abschminke, nhd., F.: nhd. Abschminke, Mittel zu dem Entfernen der Schminke; Q.: 1950; E.: s. abschminke(n); L.: DW2 1,841,47; Son.: s. Abschminke WDG5

+abschminken, nhd., V.: nhd. abschminken, wegschminken, entfernen, reinigen; Q.: 1841; E.: s. ab, s. schminken; L.: DW2 1,841,50; Son.: s. abschminken WDG5

+abschmirgeln, nhd., V.: nhd. abschmirgeln, wegschmirgeln, wegreiben, abreiben, schleifen; Q.: 1750; E.: s. ab, s. schmirgeln, s. Schmirgel, s. n; L.: DW2 1,841,75; Son.: s. abschmirgeln WDG5

+abschmutzen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abschmutzen“, beschmutzen; Q.: 1688; E.: s. ab, s. schmutzen, s. Schmutz, s. en; L.: DW2 1,842,8

+abschnacken, nhd., V.: nhd. abschnacken, abschwatzen; Q.: 1767; E.: s. ab, s. schnacken; L.: DW2 1,842,22

+abschnallen, nhd., V.: nhd. abschnallen, wegschnallen, losschnallen; Q.: 1691; E.: s. ab, s. schnallen, s. Schnalle, s. n; L.: DW2 1,842,28; Son.: s. abschnallen WDG5

+abschnalzen, nhd., V.: nhd. abschnalzen, anfahren, abfertigen; Q.: 1836; E.: s. ab, s. schnalzen; L.: DW2 1,842,46

+abschnappen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abschnappen“. plötzlich aufhören, abbrechen; Q.: u1534; E.: s. ab, s. schnappen; L.: DW2 1,842,54; Son.: s. abschnappen WDG5

+abschnarchen, nhd., V.: nhd. abschnarchen, wegschnarchen, schlafen; Q.: 1691; E.: s. ab, s. schnarchen; L.: DW2 1,843,49

+abschnarren, nhd., V.: nhd. abschnarren, wegschnarren, herunterschnarren; Q.: 1785; E.: s. ab, s. schnarren; L.: DW2 1,843,61

+abschnauzen, nhd., V.: nhd. abschnauzen, grob abfertigen, anfahren; Q.: 1609; E.: s. ab, s. schnauzen, s. Schnauze, s. n; L.: DW2 1,843,1

+abschneiden, nhd., V.: nhd. abschneiden, wegschneiden, stutzen, kürzen, entfernen; Q.: u796; E.: s. ab, s. schneiden; L.: DW2 1,844,9; Son.: s. abschneiden WDG5

+Abschneider, nhd., M.: nhd. Abschneider, Wegtrenner, Kürzer; Q.: u1485; E.: s. abschneid(en), s. er; L.: DW2 1,852,6

+Abschneidung, nhd., F.: nhd. Abschneidung, Wegschneidung, Kürzung, Entfernung; Q.: u1175; E.: s. abschneid(en), s. ung; L.: DW2 1,852,42

+abschneien, nhd. (ält.), V.: nhd. „abschneien“, herniederschneien; Q.: 1691; E.: s. ab, s. schneien, s. Schnee; L.: DW2 1,853,63

+abschneiteln, nhd. (ält.), V.: nhd. „abschneiteln“, wegschneiden, abschneiden, beschneiden; Q.: 1516; E.: s. ab, s. schneiteln; L.: DW2 1,853,73

+abschneiten, nhd. (ält.), V.: nhd. „abschneiten“, wegschneiden, abschneiden; Q.: u1300; E.: s. ab, s. schneiten; L.: DW2 1,854,8

+abschnellen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abschnellen“, wegschleudern, abschleudern; Q.: 1572; E.: s. ab, s. schnellen, s. schnell, s. en; L.: DW2 1,854,14; Son.: s. abschnellen WDG5

+abschneuzen, abschnäuzen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abschneuzen“, Licht putzen; Q.: 1616; E.: s. ab, s. schneuzen, s. schnäuzen, s. Schnauze, s. n; L.: DW2 1,854,54

+abschnippen, nhd., V.: nhd. abschnippen, wegschneiden, abschneiden; Q.: 1562; E.: s. ab, s. schnippen; L.: DW2 1,854,70

+Abschnitt, nhd., M.: nhd. Abschnitt, Teil eines Ganzen, Schnittstelle; Q.: u1300; E.: s. ab, s. Schnitt; L.: DW2 1,855,6; Son.: s. Abschnitt WDG5

+Abschnittling, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abschnittling“, Setzling, abgeschnittener Zweig; Q.: 1491; E.: s. Abschnitt, s. ling; L.: DW2 1,857,29

+Abschnittsbevollmächtigter, nhd., M.: nhd. Abschnittsbevollmächtigter, Bevollmächtigter eines Abschnitts; Q.: 1955; E.: s. Abschnitt, s. s, s. Bevollmächtigter; L.: DW2 1,857,45; Son.: s. Abschnittsbevollmächtigter WDG1

+Abschnittsleiter, nhd., M.: nhd. Abschnittsleiter, Leiter (M.) eines Abschnitts; Q.: 1954; E.: s. Abschnitt, s. s, s. Leiter(M.); L.: DW2 1,857,52

+abschnittsweise, nhd., Adj.: nhd. abschnittsweise, teilweise; Hw.: s. abschnittweise DW2 1,857,57; Q.: 1710; E.: s. Abschnitt, s. s, s. Weise; L.: DW2 1,857,57

+abschnittweise, nhd., Adj.: nhd. abschnittweise, teilweise; Hw.: s. abschnittsweise DW2 1,857,57; Q.: 1710; E.: s. Abschnitt, s. Weise; L.: DW2 1,857,57

+Abschnitz, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abschnitz“, Schnipsel, Abfall, Abgeschnittenes; Q.: 1523; E.: s. abschnitz(en); L.: DW2 1,857,68

+Abschnitzel, nhd. (ält.), M./N.: nhd. „Abschnitzel“, Schnipsel, Abfall; Q.: v1510; E.: s. Abschnitz, s. el; L.: DW2 1,858,7; Son.: s. Abschnitzel WDG1

+abschnitzen, nhd., V.: nhd. abschnitzen, wegschnitzen, abschneiden, beschneiden; Q.: 1491; E.: s. ab, s. schnitzen; L.: DW2 1,858,33

+Abschnitzling, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abschnitzling“, Abfall. Schnipsel; Q.: 1539; E.: s. abschnitz(en), s. Abschnitz, s. ling; L.: DW2 1,858,45

+abschnüffeln, nhd., V.: nhd. abschnüffeln, wegschnüffeln, abriechen; Q.: 1864; E.: s. ab, s. schnüffeln; L.: DW2 1,858,50

+abschnüren, nhd., V.: nhd. abschnüren, unterbinden, abbinden, zuschnüren; Q.: 1498; E.: s. ab, s. schnüren, s. Schnur, s. en; L.: DW2 1,858,57; Son.: s. abschnüren WDG5

+abschnurren, nhd., V.: nhd. abschnurren, weggehen, entfernen, davongehen; Q.: v1605; E.: s. ab, s. schnurren; L.: DW2 1,859,56; Son.: s. abschnurren WDG5

+Abschnürung, nhd., F.: nhd. Abschnürung, Unterbindung, Abbindung, Zuschnürung; Q.: 1691; E.: s. abschnür(en), s. ung; L.: DW2 1,860,27; Son.: s. Abschnürung WDG1

+abschönen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abschönen“, reinigen, säubern; Q.: 1527; E.: s. ab, s. schönen, s. schön, s. en; L.: DW2 1,860,47; Son.: s. abschönen WDG5

+abschöpfen, nhd., V.: nhd. abschöpfen, wegschöpfen, ausschöpfen; Q.: u1210; E.: s. ab, s. schöpfen; L.: DW2 1,860,60; Son.: s. abschöpfen WDG5

+Abschöpfelöffel, nhd., M.: nhd. Abschöpfelöffel, Löffel für Abschöpfe; Hw.: s. Abschöpflöffel DW2 1,861,27; Q.: 1716; E.: s. abschöpf(en), s. e, s. Löffel; L.: DW2 1,861,27

+Abschöpflöffel, nhd., M.: nhd. Abschöpflöffel, Löffel für Abschöpfung; Hw.: s. Abschöpfelöffel DW2 1,861,27; Q.: 1716; E.: s. abschöpf(en), s. Löffel; L.: DW2 1,861,27

+Abschöpfung, nhd., F.: nhd. Abschöpfung, Wegschöpfung, Ausschöpfung; Q.: 1682; E.: s. abschöpf(en), s. ung; L.: DW2 1,861,32

+Abschoß, nhd., M.: nhd. Abschoß, Erbschaftsabgabe, Erbschaftsteuer; Q.: u1340; E.: s. ab, s. Schoß; L.: DW2 1,861,39 (Abschosz)

+Abschoßgeld, nhd., N.: nhd. Abschoßgeld, Geld für Abschoß, Erbschaftsgeld; Q.: 1702; E.: s. Abschoß, s. Geld; L.: DW2 1,861,65 (Abschoszgeld)

+abschössig, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „abschössig“, schräg abfallend, abwärts verlaufend; Hw.: s. abschüssig DW2 1,884,45; Q.: v1678; E.: s. ab, s. schössig, s. abschüssig; L.: DW2 1,861,77

+Abschößling, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abschößling“, Schoß, Sprößling; Q.: 1712; E.: s. Abschoß, s. ling; L.: DW2 1,862,4 (Abschöszling)

+abschotten, nhd., V.: nhd. abschotten, wegschotten, abtrennen, abriegeln; Q.: 1902; E.: s. ab, s. schotten (EDEL), s. Schotten; L.: DW2 1,862,14

+abschrabben, nhd., V.: Vw.: s. abschrappen DW2 1,863,69; L.: DW2 1,862,22

+abschraben, nhd., V.: Vw.: s. abschrappen DW2 1,863,69; L.: DW2 1,862,22

+abschrägen, nhd., V.: nhd. abschrägen, schräg machen, schräg verlaufen (V.); Q.: 1793; E.: s. ab, s. schrägen, s. schräg, s. en; L.: DW2 1,862,23; Son.: s. abschrägen WDG5

+Abschrägung, nhd., F.: nhd. Abschrägung, Schräge, abgeschrägte Kante; Q.: 1807; E.: s. abschräg(en), s. ung; L.: DW2 1,862,43; Son.: s. Abschrägung WDG1

+abschrammen, nhd., V.: nhd. abschrammen, wegschrammen, entfernen, davonmachen; Q.: u1700; E.: s. ab, s. schrammen; L.: DW2 1,862,62; Son.: s. abschrammen WDG5

+abschranken, nhd., V.: nhd. abschranken, abteilen, versperren; Q.: 1936; E.: s. ab, s. schranken, s. Schranke, s. n; L.: DW2 1,863,4

+abschränken, nhd., V.: nhd. abschränken, abtrennen, absperren, absondern; Q.: 1577; E.: s. ab, s. schränken, s. Schranke, s. n; L.: DW2 1,863,10

+Abschrankung, nhd., F.: nhd. Abschrankung, Abteilung, Versperrung; Q.: 1611; E.: s. abschrank(en), s. ung; L.: DW2 1,863,27

+Abschränkung, nhd., F.: nhd. Abschränkung, Abtrennung, Absperrung, Absonderung; Q.: 1823; E.: s. abschränk(en), s. ung; L.: DW2 1,863,34

+abschränzen, abschrenzen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abschränzen“, wegreißen, losreißen; Hw.: s. abschrenzen DW2 1,877,52; Q.: 1435; E.: s. ab, s. schränzen; L.: DW2 1,863,38

+abschrapen, nhd. (ält.), V.: Vw.: s. abschrappen DW2 1,863,69; L.: DW2 1,863,69

+abschrappen, abschrapen, abschrabben, abschraben, nhd. (ält.), V.: nhd. „abschrapen“, wegschrappen, abkratzen, abschaben; Hw.: s abschraben DW2 1,862,22, s. abschrabben DW2 1,862,22, s. abschrapen DW2 1,863,69; Q.: 1486; E.: s. ab, s. schrappen; L.: DW2 1,863,69

+abschraubbar, nhd., Adj.: nhd. abschraubbar, wegschraubbar, entfernbar; Q.: 1878; E.: s. abschraub(en), s. bar; L.: DW2 1,864,10; Son.: s. abschraubbar WDG1

+abschrauben, nhd., V.: nhd. abschrauben, wegschrauben, herunterschrauben, absondern; Q.: 1573; E.: s. ab, s. schrauben, s. Schraube, s. n; L.: DW2 1,864,14; Son.: s. abschrauben WDG5

+Abschreck, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abschreck“, Schreck; Q.: 1657; E.: s. abschreck(en); L.: DW2 1,864,52

+abschrecken, nhd., V.: nhd. abschrecken, wegschrecken, erschrecken; Q.: u1340; E.: s. ab, s. schrecken, s. Schreck, s. en; L.: DW2 1,864,60; Son.: s. abschrecken WDG5

+Abschrecken, nhd., N.: nhd. Abschrecken, Wegschrecken; Q.: n1528; E.: s. abschrecken; L.: DW2 1,868,14

+Abschreckmittel, nhd., N.: nhd. Abschreckmittel, Mittel zu der Abschreckung; Q.: 1886; E.: s. abschreck(en), s. Mittel; L.: DW2 1,868,43

+Abschreckung, nhd., F.: nhd. Abschreckung, Wegschreckung, Erschreckung; Q.: 1531; E.: s. abschreck(en), s. ung; L.: DW2 1,868,49; Son.: s. Abschreckung WDG1

+Abschreckungsmittel, nhd., N.: nhd. Abschreckungsmittel, Mittel zu der Abschreckung; Q.: 1901; E.: s. Abschreckung, s. s, s. Mittel; L.: DW2 1,869,1; Son.: s. Abschreckungsmittel WDG1

+Abschreckungstheorie, nhd., F.: nhd. Abschreckungstheorie, Theorie der Abschreckung; Q.: 1837; E.: s. Abschreckung, s. s, s. Theorie; L.: DW2 1,869,11

+Abschreibegebühr, nhd., F.: nhd. Abschreibegebühr, Gebühr für Abschreibung; Hw.: s. Abschreibgebühr DW2 1,874,55; Q:1716; E.: s. abschreib(en), s. e, s. Gebühr; L.: DW2 1,874,55

+abschreiben, nhd., V.: nhd. abschreiben, wegschreiben, kopieren; Q.: 1172; E.: s. ab, s. schreiben; L.: DW2 1,869,29; Son.: s. abschreiben WDG5

+Abschreiber, nhd., M.: nhd. Abschreiber, Buchführer, Kopist; Q.: u1533; E.: s. abschreib(en), s. er; L.: DW2 1,874,4; Son.: s. Abschreiber WDG5

+Abschreiberei, nhd., F.: nhd. Abschreiberei, Kopiererei, Buchführerei; Q.: 1807; E.: s. abschreib(en), s. er, s. ei; L.: DW2 1,874,36

+Abschreiberin, nhd., F.: nhd. Abschreiberin, Buchführerin, Kopistin; Q.: 1771; E.: s. Abschreiber, s. in; L.: DW2 1,874,44

+Abschreibgebühr, nhd., F.: nhd. Abschreibgebühr, Gebühr für Abschreibung; Hw.: s. Abschreibegebühr DW2 1,874,55; Q.: 1716; E.: s. abschreib(en), s. Gebühr; L.: DW2 1,874,55

+Abschreibgeld, nhd., N.: nhd. Abschreibgeld, Geld der Abschreibung; Q.: 1679; E.: s. abschreib(en), s. Geld; L.: DW2 1,874,61

+Abschreibung, nhd., F.: nhd. Abschreibung, Wertminderung, Abbuchung einer Summe; Q.: u1412; E.: s. abschreib(en), s. ung; L.: DW2 1,874,71; Son.: s. Abschreibung WDG5

+Abschreibungssatz, nhd., M.: nhd. Abschreibungssatz, Satz der Abschreibung, Prozentsatz; Q.: 1956; E.: s. Abschreibung, s. s, s. Satz; L.: DW2 1,875,66; Son.: s. Abschreibungssatz WDG4

+abschreien, nhd. (ält.), V.: nhd. „abschreien“, wegschreien, wegrufen; Q.: 1494; E.: s. ab, s. schreien, s. Schrei, s. en; L.: DW2 1,875,73

+abschreiten, nhd., V.: nhd. abschreiten, wegschreiten, entlanggehen; Q.: 1562; E.: s. ab, s. schreiten; L.: DW2 1,876,39; Son.: s. abschreiten WDG5

+Abschreitung, nhd., F.: nhd. Abschreitung, Wegschreitung, Entlanggehung; Q.: 1676; E.: s. abschreit(en), s. ung; L.: DW2 1,877,43

+abschrenzen, nhd., V.: Vw.: s. abschränzen DW2 1,863,38; L.: DW2 1,877,52

+Abschrift, nhd., F.: nhd. Abschrift, Kopie; Q.: 1293; E.: s. ab, s. Schrift, s. abschreiben; L.: DW2 1,877,53; Son.: s. Abschrift WDG5

+abschriftlich, nhd., Adv.: nhd. abschriftlich, in Form einer Kopie; Q.: 1566; E.: s. Abschrift, s. lich; L.: DW2 1,878,57; Son.: s. abschriftlich WDG5

+Abschriftnahme, nhd., F.: nhd. Abschriftnahme, Nahme einer Abschrift, Kopie, Informationsentnahme; Q.: 1929; E.: s. Abschrift, s. Nahme, s. nehme(n); L.: DW2 1,879,3

+Abschritt, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abschritt“; Q.: 1591; E.: s. ab, s. Schritt, s. abschr(e)it(en); L.: DW2 1,879,8

+abschroffen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abschroffen“; Q.: 1815; E.: s. ab, s. schroffen, s. schroff, s. en; L.: DW2 1,879,18

+abschröpfen, nhd., V.: nhd. abschröpfen; Q.: 1645; E.: s. ab, s. schröpfen; L.: DW2 1,879,25

+abschroppen, nhd., V.: Vw.: s. abschrubben DW2 1,880,39; L.: DW2 1,879,45

+Abschrot, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abschrot“, Abgang, Überbleibsel; Q.: 1339; E.: s. ab, s. Schrot; L.: DW2 1,879,46

+abschroten(1), nhd. (ält.), V.: nhd. „abschroten“(1), abtrennen, abhauen; Q.: v1022; E.: s. ab, s. schroten; L.: DW2 1,879,67

+abschroten(2), nhd. (ält.), V.: nhd. „abschroten“(2), schwere Last fortbewegen; Q.: u1589; E.: s. ab, s. schroten; L.: DW2 1,880,18

+Abschröter, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abschröter“, Abgang, Überbleibsel; Hw.: s. Abschrot DW2 1,879,46; Q.: 1816; E.: s. Abschrot, s. er; L.: DW2 1,880,28

+Abschrötlein, nhd. (ält.), N.: nhd. „Abschrötlein“, Überrest, Abfall; Q.: u1300; E.: s. Abschrot, s. lein; L.: DW2 1,880,32

+abschrubben, abschruppen, abschrobben, abschroppen, nhd., V.: nhd. abschrubben, wegschrubben, reinigen, putzen; Hw.: s. abschroppen DW2 1,879,45, s. abschruppen(1) DW2 1,880,65; Q.: 1502; E.: s. ab, s. schrubben; L.: DW2 1,880,39; Son.: s. abschrubben WDG5

+abschruppen(1), nhd., V.: Vw.: s. abschrubben DW2 1,880,39; L.: DW2 1,880,65

+abschruppen(2), nhd., V.: nhd. abschruppen(2), mit einem Werkzeug bearbeiten; Q.: 1920; E.: s. ab, s. schruppen, s. Schrupp(hobel), s. en; L.: DW2 1,880,65

+Abschub, nhd., M.: nhd. Abschub, Wegschub, Zurückweisung; Q.: 1702; E.: s. ab, s. Schub, s. abschieb(en); L.: DW2 1,880,74

+abschubsen, abschuppsen, abschupsen, nhd., V.: nhd. abschubsen, wegschubsen, wegstoßen, fortschieben; Hw.: s. abschuppsen DW2 1,882,41, s. abschupsen DW2 1,882,41; Q.: 1864; E.: s. ab, s. schubsen; L.: DW2 1,881,20

+abschuften, nhd., V.: nhd. abschuften, abrackern, abarbeiten; Q.: 1906; E.: s. ab, s. schuften; L.: DW2 1,881,26; Son.: s. abschuften WDG5

+abschuhen, nhd., V.: nhd. abschuhen, Schuhe ausziehen; Q.: 1475; E.: s. ab, s. schuhen, s. Schuh, s. en; L.: DW2 1,881,36

+abschülbern, nhd., V.: Vw.: s. abschilfern DW2 1,804,73; L.: DW2 1,881,47

+abschulden, nhd., V.: nhd. abschulden, begleichen, vergelten; Q.: v1683; E.: s. ab, s. schulden, s. Schuld, s. en; L.: DW2 1,881,48

+abschülfern, nhd., V.: Vw.: s. abschilfern DW2 1,804,73; L.: DW2 1,881,54

+abschultern, nhd. (ält.), V.: nhd. „abschultern“, von der Schulter nehmen; Q.: 1691; E.: s. ab, s. schultern, s. Schulter, s. n; L.: DW2 1,881,55

+abschüpfen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abschüpfen“, wegstoßen, fortschieben; Q.: 1529; E.: s. ab, s. schüpfen; L.: DW2 1,881,62

+abschuppen, nhd., V.: nhd. abschuppen, von Schuppen befreien, ablösen; Q.: 1561; E.: s. ab, s. schuppen, s. Schuppe, s. n; L.: DW2 1,882,16; Son.: s. abschuppen WDG5

+Abschuppung, nhd., F.: nhd. Abschuppung, Schuppenbefreiung, Schuppenablösung; Q.: 1727; E.: s. abschupp(en), s. ung; L.: DW2 1,882,36

+abschuppsen, nhd., V.: Vw.: s. abschubsen DW2 1,881,20; L.: DW2 1,882,41

+abschupsen, nhd., V.: Vw.: s. abschubsen DW2 1,881,20; L.: DW2 1,882,41

+abschürfen, nhd., V.: nhd. abschürfen, wegschürfen, abtragen, verletzen; Q.: 1557; E.: s. ab, s. schürfen; L.: DW2 1,882,42; Son.: s. abschürfen WDG5

+Abschürfung, nhd., F.: nhd. Abschürfung, Wegschürfung, Abtragung, Verletzung; Q.: 1541; E.: s. abschürf(en), s. ung; L.: DW2 1,882,64; Son.: s. Abschürfung WDG1

+abschurren, nhd. (ält.), V.: nhd. „abschurren“, sterben; Q.: 1781; E.: s. ab, s. schurren; L.: DW2 1,883,1

+abschürzen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abschürzen“, abkürzen; Q.: 1531; E.: s. ab, s. schürzen; L.: DW2 1,883,17

+Abschuss, Abschuß, nhd., M.: nhd. Abschuss, Abfeuern, Losschießen; Q.: 1533; E.: s. ab, s. Schuss, s. abschießen; L.: DW2 1,883,22 (Abschusz)

+Abschussbasis, Abschußbasis, nhd., F.: nhd. Abschussbasis, Basis für Abschuss; Q.: 1958; E.: s. Abschuss, s. Basis; L.: DW2 1,884,17 (Abschuszbasis)

+Abschussbock, Abschußbock, nhd., M.: nhd. Abschussbock, Bock für Abschuss; Q.: 1939; E.: s. Abschuss, s. Bock; L.: DW2 1,884,19 (Abschuszbock)

+abschüsseln, nhd., V.: nhd. abschüsseln, wegweisen, abweisen, abwimmeln; Q.: 1812; E.: s. ab, s. schüsseln; L.: DW2 1,884,25

+Abschussetat, Abschußetat, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abschussetat“, Überschlag eines Wildes; Q.: 1897; E.: s. Abschuss, s. Etat; L.: DW2 1,884,33 (Abschuszetat)

+Abschussgenehmigung, Abschußgenehmigung, nhd., F.: nhd. Abschussgenehmigung, Genehmigung zu dem Abschuss; Q.: 1951; E.: s. Abschuss, s. Genehmigung; L.: DW2 1,884,37 (Abschuszgenehmigung)

+Abschusshirsch, Abschußhirsch, nhd., M.: nhd. Abschusshirsch, Hirsch für Abschuss; Q.: 1951; E.: s. Abschuss, s. Hirsch; L.: DW2 1,884,43 (Abschuszhirsch)

+abschüssig, abschössig, abschüßig, nhd., Adj.: nhd. abschüssig, abfallend; Hw.: s. abschössig DW2 1,861,77; Q.: 1585; E.: ; L.: DW2 1,884,45; Son.: s. abschüssig WDG1

+Abschüssigkeit, Abschüßigkeit, nhd., F.: nhd. Abschüssigkeit, Abfälligkeit; Q.: 1732; E.: s. abschüssig, s. keit; L.: DW2 1,885,12; Son.: s. Abschüssigkeit WDG1

+Abschussliste, Abschußliste, nhd., F.: nhd. Abschussliste, Liste des Abschusses, Liste für Abschuss; Q.: 1954; E.: s. Abschuss, s. Liste; L.: DW2 1,885,16 (Abschuszliste)

+Abschussplan, Abschußplan, nhd., M.: nhd. Abschussplan, Plan für Abschuss; Q.: 1916; E.: s. Abschuss, s. Plan; L.: DW2 1,885,25 (Abschuszplan)

+Abschussprämie, Abschußprämie, nhd., F.: nhd. Abschussprämie, Prämie für Abschuss; Q.: 1955; E.: s. Abschuss, s. Prämie; L.: DW2 1,885,28 (Abschuszprämie)

+Abschussrampe, Abschußrampe, nhd., F.: nhd. Abschussrampe, Rampe für Abschuss; Q.: 1954; E.: s. Abschuss, s. Rampe; L.: DW2 1,885,30 (Abschuszrampe)

+abschussreif, abschußreif, nhd., Adj.: nhd. abschussreif, tötungsreif; Q.: 1951; E.: s. Abschuss, s. reif; L.: DW2 1,885,33 (abschuszreif)

+Abschusszeit, Abschußzeit, nhd., F.: nhd. Abschusszeit, Zeit des Abschusses; Q.: 1880; E.: s. Abschuss, s. Zeit; L.: DW2 1,885,36 (Abschuszzeit)

+abschütteln, nhd., V.: nhd. abschütteln, wegschütteln, durch Schütteln abwerfen; Q.: 1522; E.: s. ab, s. schütteln; L.: DW2 1,885,41; Son.: s. abschütteln WDG5

+Abschüttelung, nhd., F.: nhd. Abschüttelung, Wegschüttelung, Abwerfung; Q.: 1691; E.: s. abschüttel(n), s. ung; L.: DW2 1,886,62

+abschütten, nhd., V.: nhd. abschütten, wegschütten, ausschütten; Q.: u850; E.: s. ab, s. schütten; L.: DW2 1,886,73; Son.: s. abschütten WDG5

+Abschüttung, nhd., F.: nhd. Abschüttung, Wegschüttung, Ausschüttung; Q.: 1392; E.: s. abschütt(en), s. ung; L.: DW2 1,887,74

+abschützen, nhd., V.: nhd. abschützen, verschließen, Abfluss hemmen; Q.: 1562; E.: s. ab, s. schützen; L.: DW2 1,888,7

+abschwächen, nhd., V.: nhd. abschwächen, entkräften, schwach machen; Q.: 1539; E.: s. ab, s. schwächen, s. schwach, s. en; L.: DW2 1,888,34; Son.: s. abschwächen WDG5

+Abschwächer, nhd., M.: nhd. Abschwächer, Entkräfter; Q.: 1937; E.: s. abschwäch(en), s. er; L.: DW2 1,889,23; Son.: s. Abschwächer WDG1

+Abschwächung, nhd., F.: nhd. Abschwächung, Erschlaffung, Entkräftung; Q.: 1755; E.: s. abschwäch(en), s. ung; L.: DW2 1,889,29; Son.: s. Abschwächung WDG1

+Abschwang, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abschwang“, Abweichung, Abwendung; Q.: u1212; E.: s. ab, s. Schwang; L.: DW2 1,889,53

+abschwanken, nhd., V.: nhd. abschwanken, durch Schwenkung fortbewegen, abspülen; Q.: 1533; E.: s. ab, s. schwanken; L.: DW2 1,889,72

+abschwänzen, abschwenzen, nhd., V.: nhd. abschwänzen, abgießen, abspülen; Hw.: s. abschwenzen DW2 1,897,77; Q.: 1491; E.: s. ab, s. schwänzen; L.: DW2 1,890,6

+abschwären, nhd. (ält.), V.: nhd. „abschwären“, wegfallen, abfallen; Q.: 1561; E.: s. ab, s. schwären; L.: DW2 1,890,17

+abschwärmen, nhd., V.: nhd. abschwärmen, wegschwärmen, erschöpfen, entfernen; Q.: 1682; E.: s. ab, s. schwärmen, s. Schwarm, s. en; L.: DW2 1,890,25

+abschwarten, nhd., V.: nhd. abschwarten, wegprügeln, abfertigen, prügeln; Q.: 1774; E.: s. ab, s. schwarten, s. Schwarte, s. n; L.: DW2 1,890,42; Son.: s. abschwarten WDG5

+abschwärzen, nhd., V.: nhd. abschwärzen, schwarz einfärben, Schwärze verlieren; Q.: 1682; E.: s. ab, s. schwärzen, s. schwarz, s. en; L.: DW2 1,890,57

+abschwatzen, nhd., V.: nhd. abschwatzen, durch Überredung ablocken, erlangen; Q.: u1475; E.: s. ab, s. schwatzen; L.: DW2 1,890,73; Son.: s. abschwatzen WDG5

+abschweben, nhd., V.: nhd. abschweben, herabschweben, abwärtsschweben; Q.: 1771; E.: s. ab, s. schweben; L.: DW2 1,891,45

+abschwefeln, nhd., V.: nhd. abschwefeln, durch Schwefeldampf töten, desinfizieren; Q.: 1741; E.: s. ab, s. schwefeln, s. Schwefel, s. n; L.: DW2 1,891,61

+abschweif, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „abschweif“, abschweifig, abweichend, davonmachend; Q.: 1439; E.: s. abschweif(ig); L.: DW2 1,892,4

+Abschweif, nhd., M.: nhd. Abschweif, Abweichung, Ausflucht; Q.: u1600; E.: s. abschweif(en); L.: DW2 1,892,27

+abschweifen, nhd., V.: nhd. abschweifen, davonmachen, entziehen, abweichen; Q.: 1475; E.: s. ab, s. schweifen; L.: DW2 1,892,49; Son.: s. abschweifen WDG5

+abschweifig, nhd., Adj.: nhd. abschweifig, davonmachend, abweichend; Q.: 1371; E.: s. abschweif(en), s. ig; L.: DW2 1,893,35

+Abschweifung, nhd., F.: nhd. Abschweifung, Abweichung, Abgehung; Q.: 1556; E.: s. abschweif(en), s. ung; L.: DW2 1,893,54; Son.: s. Abschweifung WDG1

+abschweigen, nhd., V.: nhd. abschweigen, verschweigen, ruhen; Q.: 1807; E.: s. ab, s. schweigen; L.: DW2 1,894,26

+abschweinen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abschweinen“, abnehmen, schwinden; Q.: 1548; E.: s. ab, s. schweinen; L.: DW2 1,894,34

+abschweinern, nhd. (ält.), V.: nhd. „abschweinern“, vermindern; Q.: 1624; E.: s. ab, s. schweine(r)n; L.: DW2 1,894,47

+abschweißen(1), nhd. (ält.), V.: nhd. „abschweißen“(1), erpressen, abpressen; Q.: 1533; E.: s. ab, s. schweißen, s. Schweiß, s. en; L.: DW2 1,894,50 (abschweiszen)

+abschweißen(2), nhd., V.: nhd. abschweißen(2), durch Schweißen abtrennen; Q.: 1854; E.: s. ab, s. schweißen; L.: DW2 1,894,58 (abschweiszen)

+abschwelen, nhd., V.: nhd. abschwelen, wegbrennen, abbrennen; Q.: 1724; E.: s. ab, s. schwelen; L.: DW2 1,894,64

+abschwellen, nhd., V.: nhd. abschwellen, zurückgehen, nachlassen, abklingen; Q.: 1610; E.: s. ab, s. schwellen; L.: DW2 1,894,74; Son.: s. abschwellen WDG5

+Abschwellung, nhd., F.: nhd. Abschwellung, Abklingung, Nachlassung; Q.: v1683; E.: s. abschwell(en), s. ung; L.: DW2 1,895,47; Son.: s. Abschwellung WDG5

+abschwemmen, nhd., V.: nhd. abschwemmen, wegschwemmen, fortschwemmen; Q.: 1575; E.: s. ab, s. schwemmen; L.: DW2 1,895,59; Son.: s. abschwemmen WDG5

+Abschwemmung, nhd., F.: nhd. Abschwemmung, Wegschwemmung, Fortschwemmung; Q.: 1729; E.: s. abschwemm(en), s. ung; L.: DW2 1,896,33; Son.: s. Abschwemmung WDG1

+abschwenden, nhd., V.: nhd. abschwenden, wegschwenden, verschwinden, beseitigen; Q.: 1682; E.: s. ab, s. schwenden; L.: DW2 1,896,46

+Abschwendung, nhd., F.: nhd. Abschwendung, Wegschwendung, Beseitigung; Q.: 1784; E.: s. abschwend(en), s. ung; L.: DW2 1,896,69

+abschwenken, nhd., V.: nhd. abschwenken, wegschwenken, abschlagen; Q.: u1225; E.: s. ab, s. schwenken; L.: DW2 1,896,75; Son.: s. abschwenken WDG5

+Abschwenkung, nhd., F.: nhd. Abschwenkung, Wegschwenkung, Abschlagung; Q.: 1807; E.: s. abschwenk(en), s. ung; L.: DW2 1,897,67

+abschwenzen, nhd., V.: Vw.: s. abschwänzen DW2 1,890,6; L.: DW2 1,897,77

+abschweren, nhd. (ält.), V.: nhd. „abschweren“, beschweren; Q.: 1682; E.: s. ab, s. schweren, s. schwer, s. en; L.: DW2 1,898,1

+abschwimmen, nhd., V.: nhd. abschwimmen, wegschwimmen, davonschwimmen; Q.: u1450; E.: s. ab, s. schwimmen; L.: DW2 1,898,7; Son.: s. abschwimmen WDG5

+abschwindeln, nhd., V.: nhd. abschwindeln, wegschwindeln, abnehmen, ablocken; Q.: 1807; E.: s. ab, s. schwindeln, s. Schwindel, s. n; L.: DW2 1,898,50; Son.: s. abschwindeln WDG5

+abschwinden, nhd. (ält.), V.: nhd. „abschwinden“, wegschwinden, abmagern; Q.: u1450; E.: s. ab, s. schwinden; L.: DW2 1,898,60

+abschwingen, nhd., V.: nhd. abschwingen, wegschwingen, abschlagen; Q.: u1170; E.: s. ab, s. schwingen; L.: DW2 1,898,76; Son.: s. abschwingen WDG5

+abschwirren, nhd., V.: nhd. abschwirren, entfernen, abfliegen; Q.: 1807; E.: s. ab, s. schwirren; L.: DW2 1,899,77; Son.: s. abschwirren WDG5

+abschwitzen, nhd., V.: nhd. abschwitzen, wegschwitzen, absondern; Q.: v1635; E.: s. ab, s. schwitzen; L.: DW2 1,900,23

+abschwören, nhd., V.: nhd. abschwören, wegschwören, wegnehmen; Q.: 1278; E.: s. ab, s. schwören; L.: DW2 1,900,75; Son.: s. abschwören WDG5

+Abschwörung, nhd., F.: nhd. Abschwörung, Wegschwörung, Wegnahme; Q.: 1659; E.: s. abschwör(en), s. ung; L.: DW2 1,902,39

+Abschwung, nhd., M.: nhd. Abschwung, Abwärtsschwung, Abgang; Q.: 1769; E.: s. abschwing(en), s. ab, s. Schwung; L.: DW2 1,902,64; Son.: s. Abschwung WDG5

+abseelen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abseelen“, entseelen; Q.: 1631; E.: s. ab, s. seelen, s. Seele, s. n; L.: DW2 1,903,28

+absegeln, absiegeln, nhd., V.: nhd. absegeln, wegsegeln, aufbrechen, fortsegeln; Hw.: s. absiegeln DW2 1,953,28; Q.: u1350; E.: s. ab, s. segeln, s. Segel, s. n; L.: DW2 1,903,39; Son.: s. absegeln WDG5

+Absegelung, nhd., F.: nhd. Absegelung, Wegsegelung, Aufbruch, Fortsegelung; Q.: 1614; E.: s. absegel(n), s. ung; L.: DW2 1,904,47

+absegnen, nhd., V.: nhd. absegnen, mit dem Segen versehen (V.); Q.: 1601; E.: s. ab, s. segnen, s. Seg(e)n, s. en; L.: DW2 1,904,58

+absehbar, nhd., Adj.: nhd. absehbar, erreichbar, erkennbar; Q.: 1768; E.: s. abseh(en), s. bar; L.: DW2 1,904,71; Son.: s. absehbar WDG1

+absehen, nhd., V.: nhd. absehen, wegsehen, besehen, auskundschaften; Q.: u1225; E.: s. ab, s. sehen (EDEL); L.: DW2 1,905,23; Son.: s. absehen WDG5

+Absehen, nhd., N.: nhd. Absehen, Sehen, Wegsehen, Unterlassen; Q.: 1525; E.: s. absehen; L.: DW2 1,909,37; Son.: s. Absehen WDG1

+Abseher, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abseher“, Visiervorrichtung; Q.: 1648; E.: s. abseh(en), s. er; L.: DW2 1,911,56

+absehlich, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „absehlich“, absehbar; Q.: 1773; E.: s. abseh(en), s. lich; L.: DW2 1,911,64

+Absehlinie, nhd. (ält.), F.: nhd. „Absehlinie“, Linie des Absehens; Q.: 1881; E.: s. abseh(en), s. Linie; L.: DW2 1,911,72

+absehnen, nhd. (ält.), V.: nhd. „absehnen“, sehnen, vor Sehnsucht verzehren; Q.: 1852; E.: s. ab, s. sehnen; L.: DW2 1,911,75

+Absehung, nhd. (ält.), F.: nhd. „Absehung“, Erkennung, Unterlassung; Q.: 1566; E.: s. abseh(en), s. ung; L.: DW2 1,912,4

+Absehunterricht, nhd. (ält.), M.: nhd. „Absehunterricht“, Unterricht des Absehens, eine Unterrichtsart; Q.: 1890; E.: s. abseh(en), s. Unterricht; L.: DW2 1,912,29; Son.: s. Absehunterricht WDG1

+abseifen, nhd., V.: nhd. abseifen, wegseifen, reinigen, waschen; Q.: 1773; E.: s. ab, s. seifen, s. Seife, s. n; L.: DW2 1,912,35; Son.: s. abseifen WDG5

+abseigen, nhd., V.: Vw.: s. abseihen DW2 1,913,15; L.: DW2 1,912,53

+abseigern(1), nhd. (ält.), V.: nhd. „abseigern“(1), abfließen, abtropfen lassen; Q.: 1562; E.: s. ab, s. seigern; L.: DW2 1,912,53

+abseigern(2), nhd. (ält.), V.: nhd. „abseigern“(2), abmessen, abloten; Q.: u1400; E.: s. ab, s. seigern; L.: DW2 1,913,4

+abseihen, abseigen, nhd., V.: nhd. abseihen, wegseihen, abgießen; Hw.: s. abseigen DW2 1,912,53; Q.: u1215; E.: s. ab, s. seihen; L.: DW2 1,914,15; Son.: s. abseihen WDG5

+abseilen, nhd., V.: nhd. abseilen, wegseilen, herablassen; Q.: 1672; E.: s. ab, s. seilen, s. Seil, s. en; L.: DW2 1,914,36; Son.: s. abseilen WDG5

+absein, abwesen, nhd., V.: nhd. absein, wegsein, fehlen; Hw.: s. abwesen DW2 1,1271,42; Q.: v1022; E.: s. ab, s. sein; L.: DW2 1,917,61; Son.: s. absein WDG1

+Absein, nhd., N.: nhd. Absein, Abwesenheit, Fernsein, Wegsein; Q.: 1453; E.: s. absein; L.: DW2 1,917,7

+abseit, nhd. (ält.), Adv.: nhd. „abseit“, abseits, beiseite; Q.: 1654; E.: s. ab, s. Seit(e); L.: DW2 1,917,28

+Abseite(1), nhd. (ält.), F.: nhd. „Abseite“(1), Nebenraum, Abstellraum; Q.: u1150; E.: s. ab, s. Seite (EDEL); L.: DW2 1,917,42; Son.: s. Abseite WDG5

+Abseite(2), nhd. (ält.), F.: nhd. „Abseite“(2), abgelegener Ort; Q.: u1300; E.: s. ab, s. Seite (EDEL); L.: DW2 1,918,29

+abseiten, nhd. (ält.), Adv./Präp.: nhd. „abseiten“, beiseite, abseits; Q.: 1661; E.: s. abseit(s), s. en, s. ab, s. Seite, s. n; L.: DW2 1,919,1

+abseitig, nhd., Adj.: nhd. abseitig, abseits liegend; Q.: v1661; E.: s. abseit(s), s. ig; L.: DW2 1,919,38; Son.: s. abseitig WDG5

+Abseitigkeit, nhd., F.: nhd. Abseitigkeit, Abgelegenheit; Q.: 1920; E.: s. abseitig, s. keit; L.: DW2 1,920,4; Son.: s. Abseitigkeit WDG1

+abseits, nhd., Adv./Präp.: nhd. abseits, entfernt, beiseite, weg; Q.: 1612; E.: s. ab, s. Seit(e), s. s (EDEL); L.: DW2 1,920,38; Son.: s. abseits WDG5

+Abseits, nhd., N.: nhd. Abseits, Stellung eines Fußballspielers; Q.: 1878; E.: s. abseits; L.: DW2 1,921,53; Son.: s. Abseits WDG1

+Abseitsfalle, nhd., F.: nhd. Abseitsfalle, Falle des Abseits; Q.: 1954; E.: s. Abseits, s. Falle; L.: DW2 1,922,7

+Abseitspfiff, nhd., M.: nhd. Abseitspfiff, Pfiff des Abseits; Q.: 1956; E.: s. Abseits, s. Pfiff; L.: DW2 1,922,12

+Abseitsposition, nhd., F.: nhd. Abseitsposition, Position des Abseits; Q.: 1966; E.: s. Abseits, s. Position; L.: DW2 1,922,15

+Abseitsregel, nhd., F.: nhd. Abseitsregel, Regel des Abseits, Vorschrift des Abseits; Q.: 1929; E.: s. Abseits, s. Regel; L.: DW2 1,922,19

+Abseitsstellung, nhd., F.: nhd. Abseitsstellung, Stellung des Abseits; Q.: 1899; E.: s. Abseits, s. Stellung; L.: DW2 1,922,22; Son.: s. Abseitsstellung WDG5

+Abseitstor, nhd., N.: nhd. Abseitstor, Tor (N.) in Abseitsstellung; Q.: 1954; E.: s. Abseits, s. Tor(N.); L.: DW2 1,922,34; Son.: s. Abseitstor WDG5

+abseitwärts, nhd., Adv.: nhd. abseitwärts, abseits; Q.: 1774; E.: s. abseits, s. wärts; L.: DW2 1,922,37

+absemmern, nhd. (ält.), V.: nhd. „absemmern“, abjammern, abmartern; Q.: v1565; E.: s. ab, s. semmern; L.: DW2 1,922,42

+absendefertig, nhd., Adj.: nhd. absendefertig, wegsendefertig, zu der Absendung fertig; Q.: 1956; E.: s. absende(n), s. fertig; L.: DW2 1,922,50

+absenden, nhd., V.: nhd. absenden, wegsenden, versenden, senden; Q.: 1279; E.: s. ab, s. senden; L.: DW2 1,922,55; Son.: s. absenden WDG5

+Absender, nhd., M.: nhd. Absender, Wegsender, Versender; Q.: 1691; E.: s. absend(en), s. er; L.: DW2 1,923,33; Son.: s. Absender WDG5

+Absenderin, nhd., F.: nhd. Absenderin, Wegsenderin, Versenderin; Q.: 1832; E.: s. Absender, s. in; L.: DW2 1,923,58

+Absendung, nhd., F.: nhd. Absendung, Wegsendung, Versendung; Q.: 1573; E.: s. absend(en), s. ung; L.: DW2 1,923,62; Son.: s. Absendung WDG5

+absengen, nhd., V.: nhd. absengen, wegbrennen; Q.: u1210; E.: s. ab, s. sengen; L.: DW2 1,924,34; Son.: s. absengen WDG5

+absenken, nhd., V.: nhd. absenken, wegsenken, senken, sinken lassen; Q.: v1475; E.: s. ab, s. senken; L.: DW2 1,924,66; Son.: s. absenken WDG5

+Absenker, nhd., M.: nhd. Absenker, Wegsenker, Versenker; Q.: 1691; E.: s. absenk(en), s. er (EDEL); L.: DW2 1,925,67; Son.: s. Absenker WDG5

+Absenkung, nhd., F.: nhd. Absenkung, Wegsenkung, Versenkung; Q.: 1682; E.: s. absenk(en), s. ung; L.: DW2 1,926,32; Son.: s. Absenkung WDG5

+absent, nhd., Adj.: nhd. absent, abwesend; Q.: 1539; E.: s. lat. absen(s)it; L.: DW2 1,926,67

+Absent, nhd., F./N.: Vw.: s. Absenz DW2 1,927,73; L.: DW2 1,927,7

+Absentgeld, nhd., N.: Vw.: s. Absenzgeld DW2 1,928,64; L.: DW2 1,927,8

+absentieren, nhd. (ält.), V.: nhd. „absentieren“, zurückziehen, entfernen; Q.: 1491; E.: s. lat. absent(are), s. ieren (EDEL); L.: DW2 1,927,9; Son.: s. absentieren WDG1

+Absentierung, nhd. (ält.), F.: nhd. „Absentierung“, Zurückziehung, Entfernung; Q.: 1599; E.: s. absentier(en), s. ung; L.: DW2 1,927,48

+Absentismus, nhd., M.: nhd. Absentismus, wiederholtes Fernbleiben; Q.: 1846; E.: s. Absent, s. ismus; L.: DW2 1,927,56

+Absenz, Absent, nhd., F.: nhd. Absenz, Abwesenheit; Hw.: s. Absent DW2 1,927,7; Q.: 1463; E.: s. lat. absent(ia); L.: DW2 1,927,73; Son.: s. Absenz WDG1

+Absenzgeld, Absentgeld, nhd., N.: nhd. Absenzgeld, Geld für Absenz; Hw.: s. Absentgeld DW2 1,927,8; Q.: 1537; E.: s. Absenz, s. Geld; L.: DW2 1,928,64

+Absenzliste, nhd., F.: nhd. Absenzliste, Liste der Absenz; Q.: 1824; E.: s. Absenz, s. Liste; L.: DW2 1,929,9

+abserben, nhd. (ält.), V.: nhd. „abserben“, ermatten, dahinsiechen; Q.: 1541; E.: s. ab, s. serben; L.: DW2 1,929,13

+abservieren, nhd., V.: nhd. abservieren, wegservieren, abräumen; Q.: 1907; E.: s. ab, s. servieren; L.: DW2 1,929,23; Son.: s. abservieren WDG5

+absetzbar, nhd., Adj.: nhd. absetzbar, absatzfähig, verkäuflich; Q.: 1834; E.: s. absetz(en), s. bar; L.: DW2 1,929,53

+Absetzbarkeit, nhd., F.: nhd. Absetzbarkeit, Absatzfähigkeit, Verkäuflichkeit; Q.: 1848; E.: s. absetzbar, s. keit; L.: DW2 1,929,69

+Absetzbecken, nhd., N.: nhd. Absetzbecken, Wasserreinigungsbecken; Q.: 1956; E.: s. absetz(en), s. Becken; L.: DW2 1,930,6

+Absetzbewegung, nhd., F.: nhd. Absetzbewegung, Bewegung des Absetzens, Truppenrückzug; Q.: 1943; E.: s. absetz(en), s. Bewegung; L.: DW2 1,930,13

+absetze, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „absetze“, unbesetzt; Q.: 1354; E.: s. absetze(n); L.: DW2 1,930,19

+absetzen, nhd., V.: nhd. absetzen, wegsetzen, entlassen (V.), entheben; Q.: u1170; E.: s. ab, s. setzen; L.: DW2 1,930,27; Son.: s. absetzen WDG5

+Absetzer, nhd., M.: nhd. Absetzer, Wegsetzer, Entlasser; Q.: 1482; E.: s. absetz(en), s. er; L.: DW2 1,942,64; Son.: s. Absetzer WDG5

+Absetzferkel, nhd., N.: nhd. Absetzferkel, Ferkel für Absetzung; Q.: 1731; E.: s. absetz(en), s. Ferkel; L.: DW2 1,943,11

+Absetzkalb, nhd., N.: nhd. Absetzkalb, Kalb für Absetzung; Q.: 1731; E.: s. absetz(en), s. Kalb; L.: DW2 1,943,15

+absetzlich, nhd., Adj.: nhd. absetzlich, verkäuflich, absetzbar; Q.: 1520; E.: s. absetz(en), s. lich; L.: DW2 1,943,24

+Absetzling, nhd., M.: nhd. Absetzling, Ableger, Spross; Q.: 1682; E.: s. absetz(en), s. ling; L.: DW2 1,943,28

+Absetzsäge, nhd., F.: nhd. Absetzsäge, Säge für Absetzung; Q.: 1853; E.: s. absetz(en), s. Säge; L.: DW2 1,943,40

+Absetzung, nhd., F.: nhd. Absetzung, Amtsenthebung, Entlassung; Q.: 1385; E.: s. absetz(en), s. ung; L.: DW2 1,943,47; Son.: s. Absetzung WDG1

+absicheln, nhd., V.: nhd. absicheln, wegsicheln, abschneiden; Q.: 1677; E.: s. ab, s. sicheln, s. Sichel, s. n; L.: DW2 1,945,22; Son.: s. absicheln WDG5

+absichern, nhd., V.: nhd. absichern, sichern, schützen; Q.: 1922; E.: s. ab, s. sichern, s. sicher, s. n; L.: DW2 1,945,36; Son.: s. absichern WDG5

+Absicherung, nhd., F.: nhd. Absicherung, Sicherung, Schützung; Q.: 1966; E.: s. absicher(n), s. ung; L.: DW2 1,945,64; Son.: s. Absicherung WDG5

+Absicht, nhd., F.: nhd. Absicht, Bestrebung, Vorsatz, Intention; Q.: 1609; E.: s. ab, s. Sicht (EDEL), s. absicht(en); L.: DW2 1,945,71; Son.: s. Absicht WDG5

+absichten, nhd. (ält.), V.: nhd. „absichten“, absondern, beiseite schaffen; Q.: 1492; E.: s. ab, s. sichten; L.: DW2 1,948,32

+absichtlich, nhd., Adj.: nhd. absichtlich, vorsätzlich, beabsichtigt; Q.: 1748; E.: s. absicht(en), s. Absicht, s. lich; L.: DW2 1,948,45; Son.: s. absichtlich WDG5

+Absichtlichkeit, nhd., F.: nhd. Absichtlichkeit, Vorsätzlichkeit, Beabsichtigung; Q.: 1798; E.: s. absichtlich, s. keit; L.: DW2 1,949,16; Son.: s. Absichtlichkeit WDG1

+absichtlos, nhd., Adj.: nhd. absichtlos, ohne Absicht geschehend; Hw.: s. absichtslos DW2 1,950,54; Q.: 1773; E.: s. absicht(en), s. Absicht, s. los; L.: DW2 1,949,54

+Absichtlosigkeit, nhd., F.: nhd. Absichtlosigkeit, Vorsatzlosigkeit; Hw.: s. Absichtslosigkeit DW2 1,950,6; Q.: 1829; E.: s. absichtlos, s. ig, s. keit; L.: DW2 1,950,6

+absichtslos, nhd., Adj.: nhd. absichtslos, ohne Absicht geschehend; Hw.: s. absichtlos DW2 1,949,54; Q.: 1773; E.: s. absicht(en), s. Absicht, (s. s,) s. los; L.: DW2 1,950,54

+Absichtslosigkeit, nhd., F.: nhd. Absichtslosigkeit, Vorsatzlosigkeit; Hw.: s. Absichtlosigkeit DW2 1,950,6; Q.: 1829; E.: s. absichtslos, s. ig, s. keit; L.: DW2 1,950,6

+Absichtssatz, nhd., M.: nhd. Absichtssatz, Finalsatz; Q.: 1880; E.: s. absicht(en), s. Absicht, s. s, s. Satz; L.: DW2 1,950,18; Son.: s. Absichtssatz WDG4

+absichtsvoll, nhd., Adj.: nhd. absichtsvoll, absichtlich, absichtsbewusst, mutwillig; Hw.: s. absichtvoll DW2 1,950,24; Q.: v1769; E.: s. absicht(en), s. Absicht, s. s, s. voll; L.: DW2 1,950,24

+absichtvoll, nhd., Adj.: nhd. absichtvoll, absichtlich, absichtbewusst, mutwillig; Hw.: s. absichtsvoll DW2 1,950,24; Q.: v1769; E.: s. absicht(en), s. Absicht, s. voll; L.: DW2 1,950,24

+absickern, nhd., V.: nhd. absickern, wegsickern, abfließen; Q.: 1807; E.: s. ab, s. sickern; L.: DW2 1,950,69; Son.: s. absickern WDG5

+Abside, nhd., F.: Vw.: s. Apside DW2 3,174,62; L.: DW2 1,951,5

+Absiebel, nhd. (ält.), N.: nhd. „Absiebel“, Abfall; Q.: 1783; E.: s. absieb(en); L.: DW2 1,951,5

+absieben, nhd., V.: nhd. absieben, wegsieben, absondern; Q.: 1774; E.: s. ab, s. sieben, s. Sieb, s. en; L.: DW2 1,951,10; Son.: s. absieben WDG5

+Absiebsel, nhd. (ält.), N.: nhd. „Absiebsel“, Abfall; Q.: 1783; E.: ; L.: DW2 1,951,5

+absiechen, nhd. (ält.), V.: nhd. „absiechen“, auszehren; Q.: u1525; E.: s. ab, s. siechen, s. Sieche, s. n; L.: DW2 1,951,21

+absiedeln, nhd., V.: nhd. absiedeln, wegsiedeln, wegziehen, verlassen (V.); Q.: 1807; E.: s. ab, s. siedeln; L.: DW2 1,951,34; Son.: s. absiedeln WDG5

+absieden, nhd., V.: nhd. absieden, abkochen; Q.: u1430; E.: s. ab, s. sieden; L.: DW2 1,951,49; Son.: s. absieden WDG5

+Absiedelung, nhd., F.: nhd. Absiedelung, Wegsiedelung; Q.: u1500; E.: s. absiedel(n), s. ung; L.: DW2 1,953,8

+Absiedlung, nhd., F.: nhd. Absiedlung, Wegsiedlung, Umsiedlung; Q.: u1500; E.: s. absied(e)l(n), s. ung; L.: DW2 1,953,8

+Absiedung, nhd., M.: nhd. Absiedung, Abkochung; Q.: 1582; E.: s. absied(en), s. ung; L.: DW2 1,953,22

+absiegeln, nhd., V.: Vw.: s. absegeln DW2 1,903,39; L.: DW2 1,953,28

+absiegen, nhd., V.: nhd. absiegeln; Q.: 1530; E.: s. ab, s. siegen, s. Sieg, s. en; L.: DW2 1,953,29

+absingen, nhd., V.: nhd. absingen, heruntersingen, singen; Q.: 1487; E.: s. ab, s. singen; L.: DW2 1,953,49; Son.: s. absingen WDG5

+Absingung, nhd., F.: nhd. Absingung, Heruntersingung, Singen; Q.: 1697; E.: s. absing(en), s. ung; L.: DW2 1,953,26

+absinken, nhd., V.: nhd. absinken, wegsinken, versinken; Q.: u1475; E.: s. ab, s. sinken; L.: DW2 1,953,33; Son.: s. absinken WDG5

+Absinkung, nhd., F.: nhd. Absinkung, Wegsinkung, Versinkung; Q.: 1712; E.: s. absink(en), s. ung; L.: DW2 1,955,36

+Absinn, nhd. (ält.), M.: nhd. „Absinn“, Wahnsinn; Q.: 1488; E.: s. absinn(en); L.: DW2 1,955,40

+absinnen, nhd. (ält.), V.: nhd. „absinnen“, durch Nachsinnen finden; Q.: u1160; E.: s. ab, s. sinnen, s. Sinn, s. en; L.: DW2 1,955,37

+absinnig, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „absinnig“, unsinnig, wahnsinnig, verrückt; Q.: u1409; E.: s. ab, s. sinn(en), s. ig; L.: DW2 1,955,58

+Absinnigkeit, nhd. (ält.), F.: nhd. „Absinnigkeit“, Unsinnigkeit, Wahnsinnigkeit, Verrücktheit; Q.: 1444; E.: s. absinnig, s. keit; L.: DW2 1,955,75

+Absinth, nhd. (ält.), M.: nhd. „Absinth“, Wermut; Q.: 1824; E.: s. Absinth (EDEL); L.: DW2 1,956,7; Son.: s. Absinth WDG1

+absitzen, nhd., V.: nhd. absitzen, tilgen, sühnen; Q.: u1225; E.: s. ab, s. sitzen; L.: DW2 1,956,22; Son.: s. absitzen WDG5

+absochen, nhd. (ält.), V.: nhd. „absochen“, absiechen; Q.: 1682; E.: s. ab, s. sochen; L.: DW2 1,957,76

+absocken, nhd. (ält.), V.: nhd. „absocken“, weggehen, davonmachen; Q.: 1798; E.: s. ab, s. socken, s. Socke, s. n; L.: DW2 1,958,5; Son.: s. absocken WDG5

+absöhnen, nhd., V.: Vw.: s. absühnen DW2 1,1113,6; L.: DW2 1,958,13

+absolden, nhd. (ält.), V.: nhd. „absolden“, abzahlen, besolden; Q.: u1520; E.: s. ab, s. solden, s. Sold, s. en; L.: DW2 1,958,14

+absolument, nhd. (ält.), Adv.: nhd. „absolument“, absolut; Q.: 1724; E.: s. absolu(t), s. ment; L.: DW2 1,958,23

+absolut, nhd., Adj.: nhd. absolut, uneingeschränkt; Q.: u1520; E.: s. absolut (EDEL); L.: DW2 1,958,30; Son.: s. absolut WDG1

+Absolutheit, nhd., F.: nhd. Absolutheit, Uneingeschränktheit; Q.: 1798; E.: s. absolut, s. heit; L.: DW2 1,961,23; Son.: s. Absolutheit WDG1

+Absolutie, nhd. (ält.), F.: nhd. „Absolutie“, absolute Herrschaft; Q.: 1854; E.: s. absolut, s. ie; L.: DW2 1,961,52

+Absolution, Absolutz, Absolutze, Absoluz, Absoluze, nhd., F.: nhd. Absolution, Freisprechung von Sünden; Hw.: s. Absolutz DW2 1,964,40, s. Absolutze DW2 1,964,40, s. Absoluz DW2 1,964,40, s. Absoluze DW2 1,964,40; Q.: 1346; E.: s. absolut, s. ion (EDEL); L.: DW2 1,961,58; Son.: s. Absolution WDG1

+Absolutionsformel, nhd., F.: nhd. Absolutionsformel, Formel für Absolution; Q.: 1717; E.: s. Absolution, s. s, s. Formel; L.: DW2 1,962,54

+Absolutismus, nhd., M.: nhd. Absolutismus, Unbedingtheit, Uneingeschränktheit; Q.: 1775; E.: s. absolut, s. ismus (EDEL); L.: DW2 1,962,64; Son.: s. Absolutismus WDG1

+Absolutist, nhd., M.: nhd. Absolutist, Vertreter des Absolutismus, Anhänger der unumschränkten Herrschaft; Q.: 1825; E.: s. absolut, s. ist; L.: DW2 1,963,29

+absolutistisch, nhd., Adj.: nhd. absolutistisch, unumschränkt; Q.: 1834; E.: s. Absolutist, s. isch; L.: DW2 1,963,46; Son.: s. absolutistisch WDG1

+Absolutorium, nhd. (ält.), N.: nhd. „Absolutorium“, Entbindungsspruch; Q.: 1801; E.: s. absolut, s. orium; L.: DW2 1,963,69

+Absolutum, nhd., N.: nhd. Absolutum, Absolutes; Q.: 1740; E.: s. absolut, s. um; L.: DW2 1,964,22

+Absolutwert, nhd., M.: nhd. Absolutwert, Wert der Absolutheit; Q.: 1924; E.: s. absolut, s. Wert; L.: DW2 1,964,33

+Absolutz, nhd. (ält.), F.: Vw.: s. Absolution DW2 1,961,58; L.: DW2 1,964,40

+Absolutze, nhd. (ält.), F.: Vw.: s. Absolution DW2 1,961,58; L.: DW2 1,964,40

+Absoluz, nhd. (ält.), F.: Vw.: s. Absolution DW2 1,961,58; L.: DW2 1,964,40

+Absoluze, nhd. (ält.), F.: Vw.: s. Absolution DW2 1,961,58; L.: DW2 1,964,40

+Absolvent, nhd., M.: nhd. Absolvent, Entlassungsschüler; Q.: 1900; E.: s. absolv(ieren), s. ent; L.: DW2 1,964,40; Son.: s. Absolvent WDG1

+Absolventin, nhd., F.: nhd. Absolventin, Entlassungsschülerin; Q.: 1957; E.: s. Absolvent, s. in; L.: DW2 1,964,50

+absolvieren, nhd., V.: nhd. absolvieren, abschließen, durchführen, erledigen; Q.: 1263; E.: s. lat. absolv(ere), s. ieren (EDEL); L.: DW2 1,964,54; Son.: s. absolvieren WDG1

+Absolvierung, nhd., F.: nhd. Absolvierung, Beendigung, Erledigung, Durchführung; Q.: u1380; E.: s. absolvier(en), s. ung; L.: DW2 1,966,16

+absonder, nhd. (ält.), Adj./Adv.: nhd. „absonder“, besondere, eigen; Q.: 1516; E.: s. ab, s. sonder; L.: DW2 1,966,45

+absonderlich, nhd., Adj./Adv.: nhd. absonderlich, besondere, eigen; Q.: 1506; E.: s. absonder, s. lich; L.: DW2 1,966,66; Son.: s. absonderlich WDG5

+Absonderlichkeit, nhd., F.: nhd. Absonderlichkeit, Besonderheit, Eigenartigkeit, Merkwürdigkeit; Q.: 1678; E.: s. absonderlich, s. keit; L.: DW2 1,968,50; Son.: s. Absonderlichkeit WDG1

+Absonderling, nhd., M.: nhd. Absonderling, absondernder Mensch; Q.: 1644; E.: s. absonder(lich), s. ling; L.: DW2 1,968,77

+absondern, nhd., V.: nhd. absondern, loslösen, abtrennen, isolieren; Q.: 1222; E.: s. ab, s. sondern, s. sonder, s. n; L.: DW2 1,969,13; Son.: s. absondern WDG5

+absonders, nhd. (ält.), Adv.: nhd. „absonders“, gesondert; Q.: 1633; E.: s. absonder, s. s; L.: DW2 1,971,6

+Absonderung, nhd., F.: nhd. Absonderung, Sonderung, vermögensrechtliche Abfindung; Q.: 1385; E.: s. absonder(n), s. ung; L.: DW2 1,971,16; Son.: s. Absonderung WDG1

+Absonderungsgefäß, nhd., N.: nhd. Absonderungsgefäß, Gefäß für Absonderung; Q.: 1759; E.: s. Absonderung, s. s, s. Gefäß; L.: DW2 1,972,62 (Absonderungsgefäsz)

+Absonderungsorgan, nhd., N.: nhd. Absonderungsorgan, Organ der Absonderung; Q.: 1797; E.: s. Absonderung, s. s, s. Organ; L.: DW2 1,972,66

+Absonderungsrecht, nhd., N.: nhd. Absonderungsrecht, Recht der Absonderung; Q.: 1777; E.: s. Absonderung, s. s, s. Recht; L.: DW2 1,972,71; Son.: s. Absonderungsrecht WDG1

+Absonderungswerkzeug, nhd., N.: nhd. Absonderungswerkzeug, Werkzeug der Absonderung; Q.: 1784; E.: s. Absonderung, s. s, s. Werkzeug; L.: DW2 1,973,1

+absonnig, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „absonnig“, der Sonne abgewandt, schattig; Q.: 1562; E.: s. ab, s. sonnig; L.: DW2 1,973,5

+Absorber, nhd. (ält.), M.: nhd. „Absorber“, Einrichtung zu der Absorption, Mittel zu der Absorption; Q.: u1896; E.: s. absorb(ieren), s. er; L.: DW2 1,973,16; Son.: s. Absorber WDG1

+absorbieren, nhd., V.: nhd. absorbieren, aufsaugen; Q.: 1678; E.: s. absorb(ere), s. ieren (EDEL); L.: DW2 1,973,30; Son.: s. absorbieren WDG1

+absorgen, nhd., V.: nhd. absorgen, wegsorgen, ermüden, abquälen; Q.: 1616; E.: s. ab, s. sorgen, s. Sorge, s. n; L.: DW2 1,974,2; Son.: s. absorgen WDG5

+Absorption, nhd., F.: nhd. Absorption, Aufsaugung; Q.: 1772; E.: s. absorb(ieren), s. tion; L.: DW2 1,974,17; Son.: s. Absorption WDG1

+Absorptionsfähigkeit, nhd., F.: nhd. Absorptionsfähigkeit, Fähigkeit zu Absorption; Q.: 1842; E.: s. Absorption, s. s, s. Fähigkeit; L.: DW2 1,974,37; Son.: s. Absorptionsfähigkeit WDG1

+Absorptionslinie, nhd., F.: nhd. Absorptionslinie, Linie der Absorption; Q.: 1927; E.: s. Absorption, s. s, s. Linie; L.: DW2 1,974,43

+Absorptionsspektrum, nhd., N.: nhd. Absorptionsspektrum, Spektrum der Absorption; Q.: 1890; E.: s. Absorption, s. s, s. Spektrum; L.: DW2 1,974,58

+Absorptionsvermögen, nhd., N.: nhd. Absorptionsvermögen, Vermögen der Absorption; Q.: 1845; E.: s. Absorption, s. s, s. Vermögen; L.: DW2 1,974,55

+abspähen, nhd., V.: nhd. abspähen, wegspähen, absuchen, auskundschaften; Q.: 1702; E.: s. ab, s. spähen; L.: DW2 1,974,63; Son.: s. abspähen WDG5

+abspaltbar, nhd., Adj.: nhd. abspaltbar, trennbar; Q.: 1930; E.: s. abspalt(en), s. bar; L.: DW2 1,975,8

+abspalten, nhd., V.: nhd. abspalten, abtrennen, loslösen; Q.: u1300; E.: s. ab, s. spalten, s. Spalt, s. en; L.: DW2 1,975,11; Son.: s. abspalten WDG5

+Abspaltung, nhd., F.: nhd. Abspaltung, Abtrennung, Loslösung; Q.: 1729; E.: s. abspalt(en), s. ung; L.: DW2 1,975,67; Son.: s. Abspaltung WDG5

+abspänen(1), nhd. (ält.), V.: nhd. „abspänen“(1), von der Muttermilch entwöhnen; Q.: u1350; E.: s. ab, s. spänen; L.: DW2 1,976,14

+abspänen(2), nhd., V.: nhd. abspänen(2), Späne ablösen; Q.: u1772; E.: s. ab, s. spänen, s. Späne, s. Span, s. e, s. n; L.: DW2 1,976,33

+abspannen(1), abspennen, nhd., V.: nhd. abspannen(1), ausspannen, ablocken; Hw.: s. abspennen DW2 1,981,52; Q.: 1247; E.: s. ab, s. spannen; L.: DW2 1,976,42; Son.: s. abspannen WDG5

+abspannen(2), nhd., V.: nhd. abspannen(2), wegspannen, loslösen; Q.: u1300; E.: s. ab, s. spannen; L.: DW2 1,976,75

+Abspanner, nhd., M.: nhd. Abspanner, Ausspanner, Ablocker; Q.: 1556; E.: s. abspann(en)(1), s. er; L.: DW2 1,978,37

+abspännig, nhd., Adj.: nhd. abspännig, abspenstig; Q.: 1354; E.: s. abspann(en)(1), s. ig; L.: DW2 1,978,43

+Abspannung(1), nhd., F.: nhd. Abspannung(1), Ausspannung, Ablockung; Q.: 1630; E.: s. abspann(en)(1), s. ung; L.: DW2 1,978,60; Son.: s. Abspannung WDG5

+Abspannung(2), nhd., F.: nhd. Abspannung(2), Wegspannung, Loslösung; Q.: 1702; E.: s. abspann(en)(2), s. ung; L.: DW2 1,978,68

+absparen, nhd., V.: nhd. absparen, wegsparen, ersparen; Q.: v1565; E.: s. ab, s. sparen; L.: DW2 1,979,48; Son.: s. absparen WDG5

+abspazieren, nhd., V.: nhd. abspazieren, wegspazieren, entlanggehen; Q.: 1586; E.: s. ab, s. spazieren; L.: DW2 1,979,76; Son.: s. abspazieren WDG5

+abspecken, nhd., V.: nhd. abspecken, Speck ablösen; Q.: 1866; E.: s. ab, s. specken, s. Speck, s. en; L.: DW2 1,980,15

+abspeichern, nhd., V.: nhd. abspeichern, wegspeichern, durch Speichern aufbewahren; Q.: 1972; E.: s. ab, s. speichern, s. Speicher, s. n; L.: DW2 1,980,22

+abspeisen, nhd., V.: nhd. abspeisen, wegspeisen, sättigen, beköstigen; Q.: 1544; E.: s. ab, s. speisen (EDEL), s. Speise, s. n; L.: DW2 1,980,28; Son.: s. abspeisen WDG5

+Abspeiser, nhd., M.: nhd. Abspeiser, Sättiger, Beköstiger; Q.: u1515; E.: s. abspeis(en), s. er; L.: DW2 1,981,11

+Abspeisung, nhd., F.: nhd. Abspeisung, Sättigung, Beköstigung, Wegspeisung; Q.: 1628; E.: s. abspeis(en), s. ung; L.: DW2 1,981,17; Son.: s. Abspeisung WDG5

+abspekulieren, nhd., V.: nhd. abspekulieren, genau betrachten, erkunden; Q.: 1609; E.: s. ab, s. spekulieren; L.: DW2 1,981,39

+abspellen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abspellen“, abspalten, absplittern; Q.: v1885; E.: s. ab, s. spellen; L.: DW2 1,981,45

+abspendig, nhd., Adj.: Vw.: s. abspännig DW2 1,978,43; L.: DW2 1,981,51

+abspenen, nhd., V.: Vw.: s. abspannen(1) DW2 1,976,42; L.: DW2 1,981,52

+abspennen, nhd., V.: Vw.: s. abspannen(1) DW2 1,976,42; L.: DW2 1,981,52

+abspenstig, nhd., Adj.: nhd. abspenstig, ablockend, verführbar; Q.: 1556; E.: s. abspenstig (EDEL); L.: DW2 1,981,53; Son.: s. abspenstig WDG1

+abspenstigen, nhd., V.: nhd. abspenstigen, ablocken, verführen; Q.: 1665; E.: s. abspenstig, s. en; L.: DW2 1,982,7

+Absperre, nhd., F.: nhd. Absperre, Trennung, Abriegelung, Isolierung; Q.: 1839; E.: s. absperre(n); L.: DW2 1,982,14

+absperren, nhd., V.: nhd. absperren, trennen, abriegeln, isolieren; Q.: 1746; E.: s. ab, s. sperren, s. Sperre, s. n; L.: DW2 1,982,22; Son.: s. absperren WDG5

+Absperrhahn, nhd., M.: nhd. Absperrhahn, Hahn für Absperrung; Q.: 1876; E.: s. absperr(en), s. Hahn; L.: DW2 1,983,7; Son.: s. Absperrhahn WDG3

+Absperrkette, nhd., F.: nhd. Absperrkette, Kette für Absperrung; Q.: 1953; E.: s. absperr(en), s. Kette; L.: DW2 1,983,11; Son.: s. Absperrkette WDG5

+Absperrkommando, nhd., N.: nhd. Absperrkommando, Kommando für Absperrung; Q.: 1955; E.: s. absperr(en), s. Kommando; L.: DW2 1,983,15; Son.: s. Absperrkommando WDG3

+Absperrmaßnahme, nhd., F.: nhd. Absperrmaßnahme, Maßnahme für Absperrung; Q.: 1972; E.: s. absperr(en), s. Maßnahme; L.: DW2 1,983,19 (Absperrmasznahme)

+Absperrseil, nhd., N.: nhd. Absperrseil, Seil für Absperrung; Q.: 1954; E.: s. absperr(en), s. Seil; L.: DW2 1,983,21; Son.: s. Absperrseil WDG5

+Absperrung, nhd., F.: nhd. Absperrung, Trennung, Abriegelung, Isolierung; Q.: 1831; E.: s. absperr(en), s. ung; L.: DW2 1,983,26; Son.: s. Absperrung WDG1

+Absperrungsmaßnahme, nhd., F.: nhd. Absperrungsmaßnahme, Maßnahme für Absperrung; Q.: 1936; E.: s. Absperrung, s. s, s. Maßnahme; L.: DW2 1,983,41; Son.: DW2 (Absperrungsmasznahme)

+Absperrungsmaßregel, nhd., F.: nhd. Absperrungsmaßregel, Maßregel für Absperrung; Q.: 1858; E.: s. Absperrung, s. s, s. Maßregel; L.: DW2 1,983,46; Son.: DW2 (Absperrungsmaszregel)

+Absperrungssystem, nhd., N.: nhd. Absperrungssystem, System für Absperrung; Q.: 1861; E.: s. Absperrung, s. s, s. System; L.: DW2 1,983,51

+Absperrventil, nhd., N.: nhd. Absperrventil, Ventil für Absperrung; Q.: 1876; E.: s. absperr(en), s. Ventil; L.: DW2 1,983,57

+abspicken, nhd., V.: nhd. abspicken, wegspicken, absehen, abgucken; Q.: 1699; E.: s. ab, s. spicken; L.: DW2 1,983,62

+abspiegeln, nhd., V.: nhd. abspiegeln, wegspiegeln, widerspiegeln; Q.: 1691; E.: s. ab, s. spiegeln, s. Spiegel, s. n; L.: DW2 1,984,3; Son.: s. abspiegeln WDG5

+Abspiegelung, nhd., F.: nhd. Abspiegelung, Wegspiegelung, Widerspiegelung; Q.: 1807; E.: s. abspiegel(n), s. ung; L.: DW2 1,984,44

+Abspiel, nhd., N.: nhd. Abspiel, Abgabe des Balles an anderen Spieler; Q.: 1929; E.: s. abspiel(en); L.: DW2 1,984,64; Son.: s. Abspiel WDG5

+abspielen, nhd., V.: nhd. abspielen, wiedergeben, weitergeben; Q.: 1528; E.: s. ab, s. spielen, s. Spiel, s. en; L.: DW2 1,985,5; Son.: s. abspielen WDG5

+Abspielfehler, nhd., M.: nhd. Abspielfehler, Fehler bei dem Abspielen; Q.: 1966; E.: s. Abspiel, s. Fehler; L.: DW2 1,986,6

+abspinnen, nhd., V.: nhd. abspinnen, verspinnen, wegspinnen; Q.: 1429; E.: s. ab, s. spinnen; L.: DW2 1,986,10; Son.: s. abspinnen WDG5

+abspitzen, nhd., V.: nhd. abspitzen, wegspitzen, zuspitzen; Q.: 1491; E.: s. ab, s. spitzen, s. Spitze, s. n; L.: DW2 1,986,77

+abspleißen, nhd., V.: nhd. abspleißen, abspalten, abreißen; Q.: u1280; E.: s. ab, s. spleißen; L.: DW2 1,987,29 (abspleiszen)

+Abspliss, nhd., M.: nhd. Abspliss, Splitter, abgespaltenerTeil; Q.: 1569; E.: s. ab, s. Spliss; L.: DW2 1,987,41 (Absplisz)

+absplittern, nhd., V.: nhd. absplittern, wegsplittern, ablösen, loslösen; Q.: 1716; E.: s. ab, s. splittern, s. Splitter, s. n; L.: DW2 1,987,55; Son.: s. absplittern WDG5

+Absplitterung, nhd., F.: nhd. Absplitterung, Wegsplitterung, Ablösung, Loslösung; Q.: 1533; E.: s. absplitter(n), s. ung; L.: DW2 1,988,11; Son.: s. Absplitterung WDG1

+Absprache, nhd., F.: nhd. Absprache, Entscheidung, Schiedsspruch; Q.: 1510; E.: s. abspreche(n); L.: DW2 1,988,29; Son.: s. Absprache WDG5

+absprechen, nhd., V.: nhd. absprechen, verkünden, urteilen, entscheiden; Q.: 1264; E.: s. ab, s. sprechen; L.: DW2 1,988,41; Son.: s. absprechen WDG5

+Absprecher, nhd., M.: nhd. Absprecher, Verkünder, Urteiler, Entscheider; Q.: 1729; E.: s. absprech(en), s. er; L.: DW2 1,991,36

+Absprecherei, nhd., F.: nhd. Absprecherei, Verkünderei, Urteilerei, Entscheiderei; Q.: 1801; E.: s. Absprecher, s. ei; L.: DW2 1,991,42

+absprecherisch, nhd., Adj.: nhd. absprecherisch, verkünderisch, urteilerisch, entscheiderisch; Q.: 1807; E.: s. Absprecher, s. isch; L.: DW2 1,991,52

+Absprechung, nhd., F.: nhd. Absprechung, Verkündung, Entscheidung; Q.: 1489; E.: s. absprech(en), s. ung; L.: DW2 1,991,59

+abspreizen, nhd., V.: nhd. abspreizen, wegspreizen, absichern; Q.: 1750; E.: s. ab, s. spreizen; L.: DW2 1,992,12; Son.: s. abspreizen WDG5

+absprengen, nhd. (ält.), V.: nhd. „absprengen“, hinabspringen; Q.: 142 12 1; E.: s. ab, s. sprengen; L.: DW2 1,992,49; Son.: s. absprengen WDG5

+Absprengsel, nhd., N.: nhd. Absprengsel, abgesprengtes Teilchen; Q.: 1924; E.: s. abspreng(en), s. sel; L.: DW2 1,993,45; Son.: s. Absprengsel WDG5

+Absprengung, nhd., F.: nhd. Absprengung, Wegsprengung, Abtrennung; Q.: 1727; E.: s. abspreng(en), s. ung; L.: DW2 1,993,52

+abspringen, nhd., V.: nhd. abspringen, wegspringen, herunterspringen, herabspringen; Q.: u1225; E.: s. ab, s. springen; L.: DW2 1,993,60; Son.: s. abspringen WDG5

+Abspringung, nhd., F.: nhd. Abspringung, Wegspringung, Herabspringung; Q.: 1680; E.: s. abspring(en), s. ung; L.: DW2 1,996,31

+abspritzen, nhd., V.: nhd. abspritzen, wegspritzen, absprühen; Q.: 1595; E.: s. ab, s. spritzen; L.: DW2 1,996,38; Son.: s. abspritzen WDG5

+absprossen, nhd., V.: nhd. absprossen, abstammen; Q.: 1741; E.: s. ab, s. sprossen; L.: DW2 1,997,5

+Absprössling, nhd., M.: nhd. Absprössling, Abkömmling; Q.: 1699; E.: s. ab, s. Sprößling; L.: DW2 1,997,16 (Abspröszling)

+Abspruch, nhd., M.: nhd. Abspruch, Aberkennung, Urteil; Q.: u1450; E.: s. absprech(en); L.: DW2 1,997,24

+absprüdeln, nhd. (ält.), V.: nhd. „absprüdeln“, wegsprüdeln, abrühren, abquirlen; Q.: 1682; E.: s. ab, s. sprüdeln; L.: DW2 1,997,65

+absprühen, nhd., V.: nhd. absprühen, wegsprühen, besprühen; Q.: 1894; E.: s. ab, s. sprühen; L.: DW2 1,997,70; Son.: s. absprühen WDG5

+Absprung, nhd., M.: nhd. Absprung, Sprung zur Seite, Sprung nach unten; Q.: u1400; E.: s. abspring(en); L.: DW2 1,998,1; Son.: s. Absprung WDG5

+Absprungbalken, nhd., M.: nhd. Absprungbalken, Balken für Absprung; Q.: 1933; E.: s. Absprung, s. Balken; L.: DW2 1,999,60; Son.: s. Absprungbalken WDG1

+Absprungbasis, nhd., F.: nhd. Absprungbasis, Basis für Absprung; Q.: 1940; E.: s. Absprung, s. Basis; L.: DW2 1,999,63; Son.: s. Absprungbasis WDG1

+Absprungsort, nhd., M.: nhd. Absprungsort, Ort des Absprungs; Q.: 1804; E.: s. Absprung, s. s, s. Ort; L.: DW2 1,999,67

+Absprungstelle, nhd., F.: nhd. Absprungstelle, Stelle des Absprungs; Q.: 1928; E.: s. Absprung, s. Stelle; L.: DW2 1,999,71; Son.: s. Absprungstelle WDG5

+abspulen, nhd., V.: nhd. abspulen, abwickeln, abwinden; Q.: u1475; E.: s. ab, s. spulen, s. Spule, s. n; L.: DW2 1,999,77; Son.: s. abspulen WDG5

+abspülen, nhd., V.: nhd. abspülen, wegspülen, reinigen, entfernen; Q.: v1275; E.: s. ab, s. spülen, s. Spüle, s. n; L.: DW2 1,1000,42; Son.: s. abspülen WDG5

+Abspülicht, nhd. (ält.), F./N.: nhd. „Abspülicht“, Abgespültes; Q.: 1526; E.: s. ab, s. Spülicht; L.: DW2 1,1001,15

+Abspülung, nhd., F.: nhd. Abspülung, Wegspülung, Reinigung, Entfernung; Q.: 1598; E.: s. abspül(en), s. ung; L.: DW2 1,1001,25

+Abspülwasser, nhd., N.: nhd. Abspülwasser, Wasser für Abspülung; Q.: 1907; E.: s. abspül(en), s. Wasser; L.: DW2 1,1001,43

+abspüren, nhd., V.: nhd. abspüren, abgewinnen, abmerken; Q.: u1470; E.: s. ab, s. spüren; L.: DW2 1,1001,48; Son.: s. abspüren WDG5

+abstaken, nhd. (ält.), V.: nhd. „abstaken“, mt der Gabel abladen; Q.: 1408; E.: s. ab, s. staken; L.: DW2 1,1001,71

+Abstamm, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abstamm“, Nachkomme, Nachkommenschaft; Q.: 1700; E.: s. abstamm(en); L.: DW2 1,1002,9

+abstammen, nhd., V.: nhd. abstammen, herkommen, Ursprung haben; Q.: 1684; E.: s. ab, s. stammen, s. Stamm, s. en; L.: DW2 1,1002,29; Son.: s. abstammen WDG5

+abstämmen, nhd., V.: nhd. abstämmen, wegstämmen, abholzen, abschlagen; Q.: 1639; E.: s. ab, s. stämmen, s. Stamm, s. en; L.: DW2 1,1002,63

+abstammlich, nhd., Adj.: nhd. abstammlich, ursprünglich; Q.: 1691; E.: s. abstamm(en), s. lich; L.: DW2 1,1003,4

+Abstämmling, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abstämmling“, Abkömmling; Q.: 1723; E.: s. abstämm(en), s. ling; L.: DW2 1,1003,10

+Abstammung, nhd., F.: nhd. Abstammung, Herkunft, Abkunft, Ursprung; Q.: 1684; E.: s. abstamm(en), s. ung; L.: DW2 1,1003,25; Son.: s. Abstammung WDG1

+Abstammungslehre, nhd., F.: nhd. Abstammungslehre, Lehre über Abstammung; Q.: 1868; E.: s. Abstammung, s. s, s. Lehre; L.: DW2 1,1003,62; Son.: s. Abstammungslehre WDG3

+Abstammungslinie, nhd., F.: nhd. Abstammungslinie, Linie der Abstammung; Q.: 1871; E.: s. Abstammung, s. s, s. Linie; L.: DW2 1,1003,74

+Abstammungsnachweis, nhd., M.: nhd. Abstammungsnachweis, Nachweis der Abstammung; Q.: 1924; E.: s. Abstammung, s. s, s. Nachweis; L.: DW2 1,1004,4; Son.: s. Abstammungsnachweis WDG4

+abstampfen, nhd., V.: nhd. abstampfen, durch Stampfen absondern; Q.: 1793; E.: s. ab, s. stampfen; L.: DW2 1,1004,15

+Abstand, nhd., M.: nhd. Abstand, Fernsein, Abwesenheit, Distanz; Q.: u1450; E.: s. abstehen, s. ab, s. Stand (EDEL); L.: DW2 1,1004,25; Son.: s. Abstand WDG5

+abständig, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „abständig“, abwendend, abtrünnig; Q.: u1400; E.: s. abstehen, s. Abstand, s. ig; L.: DW2 1,1007,42; Son.: s. abständig WDG5

+Abständigkeit, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abständigkeit“, Entfernung, Distanz; Q.: 1648; E.: s. abständig, s. keit; L.: DW2 1,1008,51

+Abstandnahme, nhd., F.: nhd. Abstandnahme, Abstand, Entfernung; Q.: 1858; E.: s. Abstand, s. Nahme, s. nehme(n); L.: DW2 1,1008,53

+Abstandsgefühl, nhd., N.: nhd. Abstandsgefühl, Gefühl des Abstands; Q.: 1924; E.: s. Abstand, s. s, s. Gefühl; L.: DW2 1,1008,74; Son.: s. Abstandsgefühl WDG2

+Abstandsgeld, nhd., N.: nhd. Abstandsgeld, Abfindungsgeld, Entschädigungssumme; Q.: 1807; E.: s. Abstand, s. s, s. Geld; L.: DW2 1,1009,3

+Abstandssumme, nhd., F.: nhd. Abstandssumme, Abfindungssumme; Q.: 1853; E.: s. Abstand, s. s, s. Summe; L.: DW2 1,1009,13; Son.: s. Abstandssumme WDG5

+Abstandszahlung, nhd., F.: nhd. Abstandszahlung, Abfindungszahlung; Q.: 1955; E.: s. Abstand, s. s, s. Zahlung; L.: DW2 1,1009,22; Son.: s. Abstandszahlung WDG1

+abstapfen, nhd., V.: nhd. abstapfen, wegstapfen, abtreten, treten; Q.: 1806; E.: s. ab, s. stapfen; L.: DW2 1,1009,27

+abstatt, nhd. (ält.), Adv.: nhd. „abstatt“, von der Stelle weg, davon; Q.: v1022; E.: s. ab, s. statt; L.: DW2 1,1009,33

+abstatten, nhd., V.: nhd. abstatten, entrichten, bezahlen; Q.: 1513; E.: s. ab, s. statten (EDEL); L.: DW2 1,1010,7; Son.: s. abstatten WDG1

+Abstatter, nhd., M.: nhd. Abstatter, Entrichter, Bezahler; Q.: 1682; E.: s. abstatt(en), s. er; L.: DW2 1,1011,66

+Abstattung, nhd., F.: nhd. Abstattung, Abfindung, Ausstattung; Q.: v1450; E.: s. abstatt(en), s. ung; L.: DW2 1,1011,72; Son.: s. Abstattung WDG1

+abstauben, nhd., V.: nhd. abstauben, Staub abschütteln, entfernen; Q.: 1523; E.: s. ab, s. stauben, s. Staub, s. en; L.: DW2 1,1012,41; Son.: s. abstauben WDG5

+Abstauber, nhd., M.: nhd. Abstauber, Reiniger; Q.: 1702; E.: s. abstaub(en), s. er; L.: DW2 1,1013,60; Son.: s. Abstauber WDG5

+Abstaubertor, nhd., N.: nhd. Abstaubertor, Zufallstor; Q.: 1955; E.: s. Abstauber, s. Tor(N.); L.: DW2 1,1014,2

+Abstäublein, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abstäublein“, Staubpartikel; Q.: 1669; E.: s. abstaub(en), s. lein; L.: DW2 1,1014,6

+abstauchen, nhd., V.: nhd. abstauchen, wegstauchen, grob behandeln; Q.: 1572; E.: s. ab, s. stauchen; L.: DW2 1,1014,17

+abstauen, nhd., V.: nhd. abstauen, Fluss hemmen, verschieben; Q.: 1858; E.: s. ab, s. stauen, s. Stau, s. en; L.: DW2 1,1014,25; Son.: s. abstauen WDG5

+abstäupen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abstäupen“, mit Ruten schlagen, abstrafen; Q.: u1640; E.: s. ab, s. stäupen; L.: DW2 1,1014,48

+Abstauung, nhd., F.: nhd. Abstauung, Hemmung, Verschiebung; Q.: 1851; E.: s. abstau(en), s. ung; L.: DW2 1,1014,56

+abstechen, nhd., V.: nhd. abstechen, wegstechen, durchstechen, töten; Q.: u1196; E.: s. ab, s. stechen; L.: DW2 1,1014,61; Son.: s. abstechen WDG5

+Abstecher, nhd., M.: nhd. Abstecher, kleiner Ausflug; Q.: 1641; E.: s. abstech(en), s. er (EDEL); L.: DW2 1,1021,16; Son.: s. Abstecher WDG5

+Abstechertheater, nhd., N.: nhd. Abstechertheater, benachbartes Theater; Q.: 1955; E.: s. Abstecher, s. Theater; L.: DW2 1,1021,75

+Abstechmeißel, nhd., M.: nhd. Abstechmeißel, Meißel für Abstechung; Q.: 1956; E.: s. abstech(en), s. Meißel; L.: DW2 1,1022,5 (Abstechmeiszel)

+Abstechung, nhd., F.: nhd. Abstechung, Wegstechung, Durchstechung, Tötung; Q.: 1525; E.: s. abstech(en), s. ung; L.: DW2 1,1022,9

+absteckbar, nhd., Adj.: nhd. absteckbar, abgrenzbar, markierbar; Q.: 1917; E.: s. absteck(en), s. bar; L.: DW2 1,1022,48

+abstecken, nhd., V.: nhd. abstecken, abgrenzen, markieren; Q.: u1360; E.: s. ab, s. stecken; L.: DW2 1,1022,57; Son.: s. abstecken WDG5

+Absteck-, nhd., Sb.: nhd. Absteck-; Q.: 1726; E.: s. absteck(en); L.: DW2 1,1024,22f. (z. B. Absteckpfähle)

+Abstecke-, nhd., Sb.: nhd. Abstecke-; Q.: 1726; E.: s. absteck(en); L.: DW2 1,1024,22f. (z. B. Absteckepfähle)

+Absteckepfahl, nhd., M.: nhd. Absteckepfahl, Pfahl für Absteckung, Winkelpfahl; Q.: 1726; E.: s. absteck(en), s. e, s. Pfahl; L.: DW2 1,1024,22

+Absteckeschnur, nhd., F.: nhd. Absteckeschnur, Schnur für Absteckung; Q.: 1726; E.: s. absteck(en), s. e, s. Schnur(F.)(1); L.: DW2 1,1024,30

+Absteckestab, nhd., M.: nhd. Absteckestab, Stab für Absteckung, Abmessstab; Q.: 1773; E.: s. absteck(en), s. e, s. Stab; L.: DW2 1,1024,32

+Absteckestock, nhd., M.: nhd. Absteckestock, Stock für Absteckung, Abmessstock; Q.: 1750; E.: s. absteck(en), s. e, s. Stock; L.: DW2 1,1024,38

+Absteckpfahl, nhd., M.: nhd. Absteckpfahl, Pfahl für Absteckung, Winkelpfahl; Q.: 1726; E.: s. absteck(en), s. Pfahl; L.: DW2 1,1024,22

+Absteckschnur, nhd., F.: nhd. Absteckschnur, Schnur für Absteckung; Q.: 1726; E.: s. absteck(en), s. Schnur(F.)(1); L.: DW2 1,1024,30

+Absteckstab, nhd., M.: nhd. Absteckstab, Stab für Absteckung, Abmessstab; Q.: 1773; E.: s. absteck(en), s. Stab; L.: DW2 1,1024,32

+Absteckstock, nhd., M.: nhd. Absteckstock, Stock für Absteckung, Abmessstock; Q.: 1750; E.: s. absteck(en), s. Stock; L.: DW2 1,1024,38

+Absteckung, nhd., F.: nhd. Absteckung, Abgrenzung, Markierung; Q.: 1710; E.: s. absteck(en), s. ung; L.: DW2 1,1024,44; Son.: s. Absteckung WDG1

+abstehen, nhd., V.: nhd. abstehen, wegstehen, abgehen, Abstand nehmen; Q.: u1150; E.: s. ab, s. stehen; L.: DW2 1,1025,1; Son.: s. abstehen WDG5

+abstehlen, nhd., V.: nhd. abstehlen, wegstehlen, wegnehmen, entwenden; Q.: 1279; E.: s. ab, s. stehlen; L.: DW2 1,1032,46; Son.: s. abstehlen WDG5

+Abstehung, nhd., F.: nhd. Abstehung, Unterlassung; Q.: 1414; E.: s. absteh(en), s. ung; L.: DW2 1,1035,40

+absteifen, nhd. (ält.), V.: nhd. „absteifen“, wegsteifen, schützen, abschützen; Q.: 1793; E.: s. ab, s. steifen, s. steif, s. en; L.: DW2 1,1035,51; Son.: s. absteifen WDG5

+Absteifung, nhd. (ält.), F.: nhd. „Absteifung“, Wegsteifung, Schützung, Abschützung; Q.: 1807; E.: s. absteif(en), s. ung; L.: DW2 1,1035,73; Son.: s. Absteifung WDG1

+Absteig, nhd., M.: nhd. Absteig, Abstieg, hinabführender Weg; Q.: u1448; E.: s. absteig(en); L.: DW2 1,1036,6

+Absteige, nhd., F.: nhd. Absteige, abgängiger Ort, Stundenhotel; Q.: 1678; E.: s. absteige(n); L.: DW2 1,1036,14

+absteigen, nhd., V.: nhd. absteigen, wegsteigen, herabsteigen, heruntersteigen; Q.: v1022; E.: s. ab, s. steigen, s. Steig, s. en; L.: DW2 1,1036,29; Son.: s. absteigen WDG5

+Absteigequartier, nhd., N.: nhd. Absteigequartier, Quartier für Absteigung, Unterkunft für vorübergehenden Aufenthalt; Q.: 1771; E.: s. absteig(en), s. e, s. Quartier; L.: DW2 1,1038,26

+Absteiger, nhd., M.: nhd. Absteiger, Wegsteiger, Herabsteiger, Heruntersteiger; Q.: 1653; E.: s. absteig(en), s. er; L.: DW2 1,1038,51; Son.: s. Absteiger WDG5

+Absteigquartier, nhd., N.: nhd. Absteigquartier, Quartier für Absteigung, Unterkunft für vorübergehenden Aufenthalt; Q.: 1771; E.: s. absteig(en), s. Quartier; L.: DW2 1,1038,26; Son.: <auch: Absteigequartier

+Absteigung, nhd., F.: nhd. Absteigung, bedeckter Gang in Festungen; Q.: u1350; E.: s. absteig(en), s. ung; L.: DW2 1,1038,62

+absteilen, nhd. (ält.), V.: nhd. „absteilen“, wegsinken, absinken; Q.: 1691; E.: s. ab, s. steilen, s. steil, s. en; L.: DW2 1,1039,24

+absteinen, nhd., V.: nhd. absteinen, durch Grenzsteine markieren, abgrenzen; Q.: 1500; E.: s. ab, s. steinen, s. Stein, s. en; L.: DW2 1,1039,31

+Absteinung, nhd., F.: nhd. Absteinung, Abgrenzung, Markierung; Q.: 1522; E.: s. abstein(en), s. ung; L.: DW2 1,1039,53

+abstellbar, nhd., Adj.: nhd. abstellbar, abschaffbar, entfernbar; Q.: v1858; E.: s. abstell(en), s. bar; L.: DW2 1,1039,64

+abstellen, nhd., V.: nhd. abstellen, abschaffen, entfernen, beseitigen; Q.: 1418; E.: s. ab, s. stellen; L.: DW2 1,1039,74; Son.: s. abstellen WDG5

+Abstellgleis, nhd., N.: nhd. Abstellgleis, Gleis für Abstellung, Nebengleisanlage; Q.: 1928; E.: s. abstell(en), s. Gleis; L.: DW2 1,1043,58; Son.: s. Abstellgleis WDG3

+Abstellhahn, nhd., M.: nhd. Abstellhahn, Hahn für Abstellung; Q.: 1884; E.: s. abstell(en), s. Hahn; L.: DW2 1,1043,57; Son.: s. Abstellhahn WDG3

+abstellig, nhd., Adj.: nhd. abstellig, abseits stehend; Q.: 1508; E.: s. abstell(en), s. ig; L.: DW2 1,1043,69

+Abstellkammer, nhd., F.: nhd. Abstellkammer, Kammer für Abstellung; Q.: 1940; E.: s. abstell(en), s. Kammer; L.: DW2 1,1044,4; Son.: s. Abstellkammer WDG3

+Abstellplatz, nhd., M.: nhd. Abstellplatz, Platz für Abstellung, Parkplatz; Q.: 1941; E.: s. abstell(en), s. Platz; L.: DW2 1,1044,7; Son.: s. Abstellplatz WDG4

+Abstellraum, nhd., M.: nhd. Abstellraum, Raum für Abstellung; Q.: 1927; E.: s. abstell(en), s. Raum; L.: DW2 1,1044,10; Son.: s. Abstellraum WDG4

+Abstellung, nhd., F.: nhd. Abstellung, Wegstellung, Ablegung, Aufbewahrung; Q.: 1273; E.: s. abstell(en), s. ung; L.: DW2 1,1044,15; Son.: s. Abstellung WDG5

+Abstellvorrichtung, nhd., F.: nhd. Abstellvorrichtung, Vorrichtung für Abstellung; Q.: 1887; E.: s. abstell(en), s. Vorrichtung; L.: DW2 1,1044,59

+Abstemius, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abstemius“, enthaltsamer Mensch; Q.: 1683; E.: s. lat. abstemius; L.: DW2 1,1044,65

+abstemmen, nhd., V.: nhd. abstemmen, wegstemmen, mit Stemmwerkzeug loslösen, ablösen; Q.: 1561; E.: s. ab, s. stemmen; L.: DW2 1,1044,75; Son.: s. abstemmen WDG5

+abstempeln, nhd., V.: nhd. abstempeln, wegstempeln, kennzeichnen, mit Stempel versehen (V.); Q.: 1774; E.: s. ab, s. stempeln, s. Stempel, s. n; L.: DW2 1,1045,23; Son.: s. abstempeln WDG5

+Abstempelung, nhd., F.: nhd. Abstempelung, Wegstempelung, Kennzeichnung; Q.: 1807; E.: s. abstempel(n), s. ung; L.: DW2 1,1045,63

+abstenographieren, nhd., V.: nhd. abstenographieren, wegschreiben, Text in Stenographie abschreiben; Q.: 1911; E.: s. ab, s. stenographieren; L.: DW2 1,1046,1

+absteppen, nhd., V.: nhd. absteppen, mit Steppnähten versehen (V.); Q.: u1750; E.: s. ab, s. steppen; L.: DW2 1,1046,6; Son.: s. absteppen WDG5

+absterben, nhd., V.: nhd. absterben, wegsterben, versterben, aussterben; Q.: 1238; E.: s. ab, s. sterben; L.: DW2 1,1046,18; Son.: s. absterben WDG5

+Absterbeordnung, nhd., F.: nhd. Absterbeordnung, Ordnung für Absterbung, Sterbewahrscheinlichkeitstabelle; Q.: 1867; E.: s. absterbe(n), s. Ordnung; L.: DW2 1,1048,23

+absterblich, nhd., Adj.: nhd. absterblich, tödlich; Q.: u1537; E.: s. absterb(en), s. lich; L.: DW2 1,1048,31

+Absterbung, nhd., F.: nhd. Absterbung, Wegsterbung, Aussterbung; Q.: u1450; E.: s. absterb(en), s. ung; L.: DW2 1,1048,37

+abstergieren, nhd. (ält.), V.: nhd. „abstergieren“, reinigen; Q.: 1530; E.: s. lat. absterg(ere), s. ieren; L.: DW2 1,1049,1

+Absteuer, nhd. (ält.), F.: nhd. „Absteuer“, Abfindung, Aussteuer; Q.: u1425; E.: s. ab, s. Steuer(F.); L.: DW2 1,1049,11

+absteuern(1), nhd. (ält.), V.: nhd. „absteuern“(1), aussteuern, abfinden; Q.: 1488; E.: s. ab, s. steuern, s. Steuer(F.), s. n; L.: DW2 1,1049,36

+absteuern(2), nhd., V.: nhd. absteuern(2), abwehren, abhalten, hindern; Q.: 1616; E.: s. ab, s. steuern, s. Steuer(N.), s. n; L.: DW2 1,1049,43

+Abstich, nhd., M.: nhd. Abstich, Abgestochenes; Q.: n1404; E.: s. ab, s. Stich; L.: DW2 1,1049,67; Son.: s. Abstich WDG5

+Abstichloch, nhd., N.: nhd. Abstichloch, Loch des Abstichs; Q.: 1805; E.: s. Abstich, s. Loch; L.: DW2 1,1051,1; Son.: s. Abstichloch WDG3

+abstieben, nhd. (ält.), V.: nhd. „abstieben“, verschwinden, davonfliegen; Q.: 1838; E.: s. ab, s. stieben; L.: DW2 1,1051,9; Son.: s. abstieben WDG5

+abstiefeln, nhd., V.: nhd. abstiefeln, wegstiefeln, weggehen; Q.: 1846; E.: s. ab, s. stiefeln, s. Stiefel, s. n; L.: DW2 1,1051,43

+Abstieg, nhd., M.: nhd. Abstieg, hinabführender Weg; Q.: 1616; E.: s. absteig(en); L.: DW2 1,1051,51; Son.: s. Abstieg WDG1

+Abstiegskandidat, nhd., M.: nhd. Abstiegskandidat, Kandidat für Abstieg; Q.: 1954; E.: s. Abstieg, s. s, s. Kandidat; L.: DW2 1,1052,57; Son.: s. Abstiegskandidat WDG3

+abstiften, nhd. (ält.), V.: nhd. „abstiften“, vertreiben, verlassen (V.); Q.: 1381; E.: s. ab, s. stiften; L.: DW2 1,1052,62

+Abstiftung, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abstiftung“, Vertreibung, Verlassung; Q.: 1355; E.: s. abstift(en), s. ung; L.: DW2 1,1053,30

+abstillen, nhd., V.: nhd. abstillen, besänftigen, beruhigen; Q.: 1531; E.: s. ab, s. stillen, s. still, s. en; L.: DW2 1,1053,60; Son.: s. abstillen WDG5

+Abstillung, nhd., F.: nhd. Abstillung, Besänftigung, Beruhigung; Q.: 1608; E.: s. abstill(en), s. ung; L.: DW2 1,1054,18

+abstimmen, nhd., V.: nhd. abstimmen, absprechen, einstellen; Q.: 1468; E.: s. ab, s. stimmen, s. Stimme, s. n; L.: DW2 1,1054,27; Son.: s. abstimmen WDG5

+abstimmig, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „abstimmig“, nicht übereinstimmend; Q.: 1521; E.: s. abstimm(en), s. ig; L.: DW2 1,1055,74

+Abstimmung, nhd., F.: nhd. Abstimmung, Anpassung, Einstellung, Harmonisierung; Q.: 1691; E.: s. abstimm(en), s. ung; L.: DW2 1,1056,12; Son.: s. Abstimmung WDG5

+abstimmungs-, nhd., Adj.: nhd. abstimmungs-; Q.: 1946; E.: s. abstimm(en), s. ung, s. s; L.: DW2 1,1057,8

+Abstimmungs-, nhd., Sb.: nhd. Abstimmungs-; Q.: 1874; E.: s. abstimm(en), s. ung, s. s; L.: DW2 1,1057,8

+abstimmungsberechtigt, nhd., Adj.: nhd. abstimmungsberechtigt, mitspracheberechtigt; Q.: 1940; E.: s. Abstimmung, s. s, s. berechtigt; L.: DW2 1,1057,8

+Abstimmungsbezirk, nhd., M.: nhd. Abstimmungsbezirk, Bezirk der Abstimmung, Wahlkreis; Q.: 1911; E.: s. Abstimmung, s. s, s. Bezirk; L.: DW2 1,1057,11

+Abstimmungsergebnis, nhd., N.: nhd. Abstimmungsergebnis, Ergebnis der Abstimmung; Q.: 1925; E.: s. Abstimmung, s. s, s. Ergebnis; L.: DW2 1,1057,14

+Abstimmungskampf, nhd., M.: nhd. Abstimmungskampf, Kampf über Abstimmung; Q.: 1926; E.: s. Abstimmung, s. s, s. Kampf; L.: DW2 1,1057,18

+Abstimmungsliste, nhd., F.: nhd. Abstimmungsliste, Liste für Abstimmung; Q.: 1954; E.: s. Abstimmung, s. s, s. Liste; L.: DW2 1,1057,22

+Abstimmungslokal, nhd., N.: nhd. Abstimmungslokal, Lokal für Abstimmung; Q.: 1954; E.: s. Abstimmung, s. s, s. Lokal; L.: DW2 1,1057,24

+Abstimmungsmaschine, nhd., F.: nhd. Abstimmungsmaschine, Maschine der Abstimmung, Fraktionszwang; Q.: 1898; E.: s. Abstimmung, s. s, s. Maschine; L.: DW2 1,1057,27

+Abstimmungssieg, nhd., M.: nhd. Abstimmungssieg, Sieg über Abstimmung; Q.: 1956; E.: s. Abstimmung, s. s, s. Sieg; L.: DW2 1,1057,31

+Abstimmungsurne, nhd., F.: nhd. Abstimmungsurne, Urne für Abstimmung; Q.: 1874; E.: s. Abstimmung, s. s, s. Urne; L.: DW2 1,1057,34

+Abstimmungsverfahren, nhd., N.: nhd. Abstimmungsverfahren, Verfahren der Abstimmung; Q.: 1935; E.: s. Abstimmung, s. s, s. Verfahren; L.: DW2 1,1057,39

+abstinent, nhd., Adj.: nhd. abstinent, enthaltsam; Q.: 1599; E.: s. abstinent (EDEL); L.: DW2 1,1057,42; Son.: s. abstinent WDG1

+Abstinent, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abstinent“, enthaltsam lebender Mensch; Q.: u1225; E.: s. abstinent (EDEL); L.: DW2 1,1057,58; Son.: s. abstinent WDG1

+Abstinenz, nhd., F.: nhd. Abstinenz, Enthaltsamkeit; Q.: u1300; E.: s. Abstinenz (EDEL); L.: DW2 1,1057,75; Son.: s. Abstinenz WDG1

+Abstinenzbewegung, nhd., F.: nhd. Abstinenzbewegung, Bewegung für Abstinenz, Jugendbewegung; Q.: 1903; E.: s. Abstinenz, s. Bewegung; L.: DW2 1,1058,36

+Abstinenzgebot, nhd., N.: nhd. Abstinenzgebot, Gebot der Abstinenz; Q.: 1926; E.: s. Abstinenz, s. Gebot; L.: DW2 1,1058,42

+Abstinenzler, nhd., M.: nhd. Abstinenzler, Antialkoholiker; Q.: 1899; E.: s. Abstinenz, s. ler (EDEL); L.: DW2 1,1058,47; Son.: s. Abstinenzler WDG1

+Abstinenztag, nhd., M.: nhd. Abstinenztag, Tag der Abstinenz, Fasttag; Q.: 1824; E.: s. Abstinenz, s. Tag; L.: DW2 1,1058,55

+abstinieren, nhd., V.: nhd. abstinieren, enthalten (V.), fasten; Q.: 1479; E.: s. lat. abstin(ere), s. ieren; L.: DW2 1,1058,58

+abstinken, nhd., V.: nhd. abstinken, wegstinken, verfliegen, vergehen, an Intensität verlieren; Q.: 1846; E.: s. ab, s. stinken; L.: DW2 1,1059,6; Son.: s. abstinken WDG5

+abstöbern, nhd., V.: nhd. abstöbern, wegstöbern, suchen; Q.: 1610; E.: s. ab, s. stöbern; L.: DW2 1,1059,59; Son.: s. abstöbern WDG1

+abstocken, nhd., V.: nhd. abstocken, abgrenzen; Q.: 1526; E.: s. ab, s. stocken, s. Stock, s. en; L.: DW2 1,1059,76

+abstollen, nhd., V.: nhd. abstollen, durch Stollen Wasser ableiten; Q.: 1584; E.: s. ab, s. stollen, s. Stollen; L.: DW2 1,1060,12

+abstolzieren, nhd., V.: nhd. abstolzieren, weggehen, abgehen, abtreten; Q.: 1901; E.: s. ab, s. stolzieren, s. stolz, s. ieren; L.: DW2 1,1060,23

+abstoppen, nhd., V.: nhd. abstoppen, anhalten, stoppen; Q.: 1902; E.: s. ab, s. stoppen, s. Stopp, s. en; L.: DW2 1,1060,27; Son.: s. abstoppen WDG5

+Abstoß, nhd., M.: nhd. Abstoß, Zurückweisung; Q.: 1397; E.: s. abstoß(en); L.: DW2 1,1060,59; (Abstosz)

+abstoßen, nhd., V.: nhd. abstoßen, wegstoßen, fortstoßen, ausschließen; Q.: u1000; E.: s. ab, s. stoßen, s. Stoß, s. en; L.: DW2 1,1061,47 (abstoszen)

+Abstoßung, nhd., F.: nhd. Abstoßung, Wegstoßung, Ausschließung, Abweisung; Q.: 1531; E.: s. abstoß(en), s. ung; L.: DW2 1,1068,77 (Abstoszung)

+Abstoßungskraft, nhd., F.: nhd. Abstoßungskraft, Kraft der Abstoßung; Q.: 1792; E.: s. Abstoßung, s. s, s. Kraft; L.: DW2 1,1070,16 (Abstoszungskraft)

+abstottern, nhd. (ält.), V.: nhd. „abstottern“, wegstottern, in Raten zahlen; Q.: 1928; E.: s. ab, s. stottern; L.: DW2 1,1070,46; Son.: s. abstottern WDG5

+abstrafen, nhd., V.: nhd. abstrafen, bestrafen; Q.: 1401; E.: s. ab, s. strafen; L.: DW2 1,1070,56; Son.: s. abstrafen WDG5

+Abstrafung, nhd., F.: nhd. Abstrafung, Bestrafung; Q.: 1533; E.: s. abstraf(en), s. ung; L.: DW2 1,1071,3; Son.: s. Abstrafung WDG1

+abstrahieren, nhd., V.: nhd. abstrahieren, ableiten, herleiten, verallgemeinern; Q.: 1571; E.: s. lat. abstrah(ere), s. ieren (EDEL); L.: DW2 1,1071,22; Son.: s. abstrahieren WDG1

+Abstrahierung, nhd., F.: nhd. Abstrahierung, Ableitung, Herleitung, Verallgemeinerung; Q.: 1711; E.: s. abstrahier(en), s. ung; L.: DW2 1,1072,46

+Abstrahl, nhd., M.: nhd. Abstrahl, abgeleiteter Strahl; Q.: 1778; E.: s. ab, s. Strahl, s. abstrahl(en); L.: DW2 1,1072,61

+abstrahlen, nhd., V.: nhd. abstrahlen, wegstrahlen, ausstrahlen; Q.: 1663; E.: s. ab, s. strahlen, s. Strahl, s. en; L.: DW2 1,1073,2; Son.: s. abstrahlen WDG5

+abstrählen, nhd., V.: nhd. abstrählen, abkämmen, abstriegeln; Q.: 1494; E.: s. ab, s. strählen; L.: DW2 1,1073,37

+Abstrahlung, nhd., F.: nhd. Abstrahlung, Wegstrahlung, Ausstrahlung; Q.: 1785; E.: s. abstrahl(en), s. ung; L.: DW2 1,1073,53; Son.: s. Abstrahlung WDG5

+abstrakt, nhd., Adj.: nhd. abstrakt, unsinnlich, begrifflich, theoretisch, unanschaulich; Q.: 1477; E.: s. lat. abstract(us), s. abstrakt (EDEL); L.: DW2 1,1073,67; Son.: s. abstrakt WDG1

+Abstrakt, nhd., M./N.: nhd. Abstrakt, durch Abstraktion Gewonnenes; Q.: 1749; E.: s. abstrakt; L.: DW2 1,1075,21

+Abstraktheit, nhd., F.: nhd. Abstraktheit, Losgelöstheit, Abgezogenheit; Q.: 1847; E.: s. abstrakt, s. heit; L.: DW2 1,1075,43; Son.: s. Abstraktheit WDG1

+Abstraktion, nhd., F.: nhd. Abstraktion, Abziehung, Hinführung; Q.: 1571; E.: s. abstrakt, s. ion (EDEL); L.: DW2 1,1075,59; Son.: s. Abstraktion WDG1

+Abstraktions-, nhd., Sb.: nhd. Abstraktions-; Q.: 1794; E.: s. Abstraktion, s. s; L.: DW2 1,1076,55

+Abstraktionskraft, nhd., F.: nhd. Abstraktionskraft, Kraft der Abstraktion; Q.: 1858; E.: s. Abstraktion, s. s, s. Kraft; L.: DW2 1,1076,55

+Abstraktionsprozess, Abstraktionsprozeß, nhd., M.: nhd. Abstraktionsprozess, Prozess der Abstraktion; Q.: 1840; E.: s. Abstraktion, s. s, s. Prozess; L.: DW2 1,1076,59 (Abstraktionsprozeß)

+Abstraktionsvermögen, nhd., N.: nhd. Abstraktionsvermögen, Vermögen der Abstraktion; Q.: 1794; E.: s. Abstraktion, s. s, s. Vermögen; L.: DW2 1,1076,66

+abstraktiv, nhd., Adj.: nhd. abstraktiv, abstrahierend; Q.: 1919; E.: s. abstrakt, s. iv; L.: DW2 1,1076,72

+Abstraktum, nhd., N.: nhd. Abstraktum, Abgezogenes; Q.: 1575; E.: s. abstrakt, s. um (EDEL); L.: DW2 1,1077,4; Son.: s. Abstraktum WDG1

+abstrampeln, nhd., V.: nhd. abstrampeln, wegstrampeln, wegstoßen; Q.: 1861; E.: s. ab, s. strampeln; L.: DW2 1,1077,43; Son.: s. abstrampeln WDG5

+absträngen, nhd. (ält.), V.: nhd. „absträngen“, Pferde aus Strängen lösen; Q.: 1845; E.: s. ab, s. strängen, s. Strang, s. en; L.: DW2 1,1077,58; Son.: s. absträngen WDG1

+abstrapazieren, nhd., V.: nhd. abstrapazieren, ermatten, überanstrengen; Q.: 1670; E.: s. ab, s. strapazieren; L.: DW2 1,1077,64; Son.: s. abstrapazieren WDG5

+abstraufen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abstraufen“, entfernen, abreißen, abziehen; Q.: u1125; E.: s. ab, s. straufen; L.: DW2 1,1078,14

+abstreben(1), nhd., V.: nhd. abstreben(1), wegstreben; Q.: 1805; E.: s. ab, s. streben; L.: DW2 1,1078,50

+abstreben(2), nhd., V.: nhd. abstreben(2), mit Strebe versehen (V.); Q.: 1858; E.: s. ab, s. streben; L.: DW2 1,1078,57

+abstrecken(1), nhd., V.: nhd. abstrecken(1), wegstrecken, ausstrecken; Q.: u1350; E.: s. ab, s. strecken; L.: DW2 1,1078,69; Son.: s. abstrecken WDG5

+abstrecken(2), nhd. (ält.), V.: nhd. „abstrecken“(2), nicht zugestehen, verbieten, unterbinden; Q.: 1496; E.: s. ab, s. strecken, s. stricken; L.: DW2 1,1079,11

+Abstreich, nhd. (ält.), M./N.: nhd. „Abstreich“, Versteigerung mit Mindergebot; Q.: 1531; E.: s. ab, s. Streich, s. abstreich(en); L.: DW2 1,1079,41

+abstreichen, nhd., V.: nhd. abstreichen, wegstreichen, wegziehen, entfernen; Q.: u1300; E.: s. ab, s. streichen, s. Streich, s. en; L.: DW2 1,1079,58; Son.: s. abstreichen WDG5

+Abstreicher, nhd., M.: nhd. Abstreicher, Abstreichstab, Streichblech; Q.: 1691; E.: s. abstreich(en), s. er; L.: DW2 1,1085,6; Son.: s. Abstreicher WDG5

+Abstreichung, nhd., F.: nhd. Abstreichung, Wegstreichung, Wegziehung, Entfernung; Q.: 1631; E.: s. abstreich(en), s. ung; L.: DW2 1,1085,19

+abstreifeln, nhd. (ält.), V.: nhd. „abstreifeln“, abziehen; Q.: 1646; E.: s. ab, s. streifeln; L.: DW2 1,1085,29

+abstreifen, nhd., V.: nhd. abstreifen, wegstreifen, herunterstreifen, abziehen, entfernen; Q.: u1070; E.: s. ab, s. streifen, s. Streifen; L.: DW2 1,1085,45; Son.: s. abstreifen WDG5

+Abstreifer, nhd., M.: nhd. Abstreifer, Abstreicher, Abtreter; Q.: 1677; E.: s. abstreif(en), s. er; L.: DW2 1,1088,53

+Abstreifung, nhd., F.: nhd. Abstreifung, Wegstreifung, Abziehung, Entfernung; Q.: 1556; E.: s. abstreif(en), s. ung; L.: DW2 1,1088,68

+abstreiten, nhd., V.: nhd. abstreiten, bestreiten, leugnen; Q.: u1280; E.: s. ab, s. streiten, s. Streit, s. en; L.: DW2 1,1089,23; Son.: s. abstreiten WDG5

+abstreuen, nhd., V.: nhd. abstreuen, bestreuen; Q.: 1864; E.: s. ab, s. streuen; L.: DW2 1,1090,27; Son.: s. abstreuen WDG5

+Abstrich, nhd., M.: nhd. Abstrich, Entnahme von Absonderungen; Q.: u1270; E.: s. ab, s. Strich, s. abstr(e)ich(en); L.: DW2 1,1090,41; Son.: s. Abstrich WDG5

+Abstrichblei, nhd., N.: nhd. Abstrichblei, Blei für Abstrich; Q.: 1778; E.: s. Abstrich, s. Blei; L.: DW2 1,1091

+abstricken, nhd. (ält.), V.: nhd. „abstricken“, entziehen, versperren, beseitigen; Q.: 1349; E.: s. ab, s. stricken; L.: DW2 1,109170; Son.: s. abstricken WDG5

+Abstrickung, nhd., F.: nhd. Abstrickung, Wegnahme, Entzug; Q.: 1537; E.: s. abstrick(en), s. ung; L.: DW2 1,1094,3

+abstriegeln, nhd., V.: nhd. abstriegeln, entfernen, reinigen, abstreichen; Q.: 1535; E.: s. ab, s. striegeln; L.: DW2 1,1094,25

+Abstrom, nhd., M.: nhd. Abstrom, Abfluss, Hinwegströmen; Q.: v1803; E.: s. ab, s. Strom, s. abström(en); L.: DW2 1,1094,45

+abströmen, nhd., V.: nhd. abströmen, wegfließen, entströmen, abfließen; Q.: 1670; E.: s. ab, s. strömen, s. Strom, s. en; L.: DW2 1,1094,63; Son.: s. abströmen WDG5

+Abströmung, nhd., F.: nhd. Abströmung, Wegfließung, Entströmung, Abfließung; Q.: 1691; E.: s. abström(en), s. ung; L.: DW2 1,1095,75

+abstrossen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abstrossen“, strossenweise gewinnen, abhauen; Q.: 1688; E.: s. ab, s. strossen, s. Strosse(2), s. n; L.: DW2 1,1096,10

+abstrupfen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abstrupfen“, abstreifen; Q.: 1539; E.: s. ab, s. strupfen; L.: DW2 1,1096,17

+abstrus, nhd., Adj.: nhd. abstrus, unklar, schwer verständlich, verworren; Q.: 1662; E.: s. lat. abstrus(us) (EDEL); L.: DW2 1,1096,26; Son.: s. abstrus WDG1

+Abstrusität, nhd., F.: nhd. Abstrusität, Verworrenheit, Unklarheit; Q.: 1901; E.: s. abstrus, s. ität; L.: DW2 1,1096,55

+abstücken, nhd. (ält.), V.: nhd. „abstücken“, wegziehen, entziehen, verwehren; Q.: 1505; E.: s. ab, s. stücken(1), s. Stück, s. en; L.: DW2 1,1096,62

+abstudieren, nhd., V.: nhd. abstudieren, wegstudieren, ablernen; Q.: u1518; E.: s. ab, s. studieren; L.: DW2 1,1097,15

+abstufen(1), nhd., V.: nhd. abstufen(1), stufenweise gewinnen, abschlagen; Q.: 1693; E.: s. ab, s. stufen, s. Stufe(2), s. n; L.: DW2 1,1097,33; Son.: s. abstufen WDG5

+abstufen(2), nhd., V.: nhd. abstufen(2), gliedern, mit Stufen versehen (V.); Q.: 1783; E.: s. ab, s. stufen, s. Stufe, s. n; L.: DW2 1,1097,45

+Abstufung, nhd., F.: nhd. Abstufung, Stufe, Absatz; Q.: 1766; E.: s. abstuf(en)(2), s. ung; L.: DW2 1,1098,58; Son.: s. Abstufung WDG1

+abstülpen, nhd., V.: nhd. abstülpen, wegstülpen, abnehmen, abziehen; Q.: 1702; E.: s. ab, s. stülpen; L.: DW2 1,1099,18

+abstümmeln, nhd. (ält.), V.: nhd. „abstümmeln“, wegstümmeln, stutzen, beschneiden, kürzen; Q.: 1502; E.: s. ab, s. stümmeln, s. Stummel, s. n; L.: DW2 1,1099,34

+abstümpeln, nhd. (ält.), V.: nhd. „abstümpeln“, wegstümpeln, stutzen, kürzen; Q.: 1529; E.: s. ab, s. stümpeln; L.: DW2 1,1101,34

+abstümpern, nhd., V.: nhd. abstümpern, unvollkommen ausführen, stümperhaft erledigen; Q.: 1814; E.: s. ab, s. stümpern, s. Stümper, s. n; L.: DW2 1,1101,17

+abstumpfen, nhd., V.: nhd. abstumpfen, wegstumpfen, stutzen, abtrennen, stumpf werden; Q.: 1528; E.: s. ab, s. stumpfen, s. stumpf, s. en; L.: DW2 1,1101,23; Son.: s. abstumpfen WDG5

+Abstumpfung, nhd., F.: nhd. Abstumpfung, Stutzung, Abtrennung; Q.: 1541; E.: s. abstumpf(en), s. ung; L.: DW2 1,1103,75; Son.: s. Abstumpfung WDG1

+abstürmen, nhd., V.: nhd. abstürmen, wegstürmen, davonlaufen; Q.: 1533; E.: s. ab, s. stürmen, s. Sturm, s. en; L.: DW2 1,1104,58

+Absturz, nhd., M.: nhd. Absturz, Sturz in die Tiefe, Steilabfall; Q.: 1618; E.: s. ab, s. Sturz, s. abstürz(en); L.: DW2 1,1105,28; Son.: s. Absturz WDG5

+abstürzen, nhd., V.: nhd. abstürzen, wegstürzen, herabstürzen, in die Tiefe stürzen; Q.: u1337; E.: s. ab, s. stürzen, s. Sturz, s. en; L.: DW2 1,1106,43; Son.: s. abstürzen WDG5

+Absturzgefahr, nhd., F.: nhd. Absturzgefahr, Gefahr des Absturzes; Q.: 1954; E.: s. Absturz, s. Gefahr; L.: DW2 1,1108,54; Son.: s. Absturzgefahr WDG2

+abstürzig, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „abstürzig“, abschüssig; Q.: 1691; E.: s. abstürz(en), s. Absturz, s. ig; L.: DW2 1,1108,56

+Absturzkante, nhd., F.: nhd. Absturzkante, Kante des Absturzes, Absturz erleichternde Kante; Q.: 1878; E.: s. Absturz, s. Kante; L.: DW2 1,1108,63

+Absturzstelle, nhd., F.: nhd. Absturzstelle, Stelle des Absturzes; Q.: 1896; E.: s. Absturz, s. Stelle; L.: DW2 1,1108,69; Son.: s. Absturzstelle WDG5

+Abstürzung, nhd., F.: nhd. Abstürzung, Sturz in die Tiefe, Herabfallen; Q.: 1520; E.: s. abstürz(en), s. ung; L.: DW2 1,1108,75

+Abstützbalken, nhd., M.: nhd. Abstützbalken, Balken für Abstützung; Q.: 1950; E.: s. abstütz(en), s. Balken; L.: DW2 1,1109,31

+abstutzen, nhd., V.: nhd. abstutzen, wegstutzen, kürzen, beschneiden; Q.: 1568; E.: s. ab, s. stutzen(3); L.: DW2 1,1109,34; Son.: s. abstutzen WDG5

+abstützen, nhd., V.: nhd. abstützen, mit Stützvorrichtung versehen (V.), gegen Einsturz sichern; Q.: 1794; E.: s. ab, s. stützen, s. Stütze, s. n; L.: DW2 1,1110,31; Son.: s. abstützen WDG5

+Abstutzung, nhd., F.: nhd. Abstutzung, Abstutzen; Q.: 1682; E.: s. abstutz(en), s. ung; L.: DW2 1,1110,77; Son.: s. Abstutzung WDG1

+Abstützung, nhd., F.: nhd. Abstützung, das Abstützen, Stützvorrichtung; Q.: 1884; E.: s. abstütz(en), s. ung; L.: DW2 1,1111,14; Son.: s. Abstützung WDG1

+absuchen, nhd., V.: nhd. absuchen, durchsuchen, betrachten; Q.: 1420; E.: s. ab, s. suchen, s. Suche, s. n; L.: DW2 1,1111,30; Son.: s. absuchen WDG5

+Absud, nhd., M.: nhd. Absud, flüssiger Extrakt; Q.: 1610; E.: s. ab, s. Sud(1), s. absied(en); L.: DW2 1,1112,45; Son.: s. Absud WDG5

+absudeln, nhd. (ält.), V.: nhd. „absudeln“, nachlässig ausführen; Q.: 1610; E.: s. ab, s. sudeln; L.: DW2 1,1112,71

+absühnen, absöhnen, nhd., V.: nhd. absühnen, versöhnen, aussöhnen; Hw.: s. absöhnen DW2 1,958,13; Q.: 1339; E.: s. ab, s. sühnen, s. Sühne, s. n; L.: DW2 1,1113,6; Son.: s. absühnen WDG1

+Absühnung, nhd., F.: nhd. Absühnung, Versöhnung, Aussöhnung; Q.: 1449; E.: s. absühn(en), s. ung; L.: DW2 1,1113,45

+absummen, nhd., V.: nhd. absummen, heruntersummen; Q.: 1695; E.: s. ab, s. summen; L.: DW2 1,1113,56

+absurd, nhd., Adj.: nhd. absurd, widersinnig, widersprüchlich, ungereimt; Q.: 1616; E.: s. lat. absurd(us) (EDEL); L.: DW2 1,1113,66; Son.: s. absurd WDG1

+Absurdität, nhd., F.: nhd. Absurdität, Unsinnigkeit, Widersprüchlichkeit, Ungereimtheit; Q.: 1560; E.: s. absurd, s. ität (EDEL); L.: DW2 1,1114,63; Son.: s. Absurdität WDG1

+Absurdum, nhd., N.: nhd. Absurdum, Absurdität; Q.: 1551; E.: s. lat. absurd(us), s. um; L.: DW2 1,1115,27

+absurren, nhd. (ält.), V.: nhd. „absurren“, schnell entfernen, weglaufen; Q.: 1776; E.: s. ab, s. surren; L.: DW2 1,1115,50

+absüßen, nhd. (ält.), V.: nhd. „absüßen“, auswässern, frei machen; Q.: 1525; E.: s. ab, s. süßen, s. süß, s. en; L.: DW2 1,1115,66 (absüszen)

+Absüßung, nhd. (ält.), F.: nhd. „Absüßung“, Auswässerung, Freimachung; Q.: 1611; E.: s. absüß(en), s. ung; L.: DW2 1,1116,41 (Absüszung)

+Abszess, Abszeß, nhd., M./N.: nhd. Abszess, Eiteransammlung, Eiterbeule; Q.: 1703; E.: s. lat. abscess(us); L.: DW2 1,1116,57 (Abszesz)

+Abszisse, nhd., F.: nhd. Abszisse, Abschnitt auf einem Koordinatensystem; Q.: 1716; E.: s. lat. absciss(a), s. e (EDEL); L.: DW2 1,1117,6; Son.: s. Abszisse WDG1

+Abszissenachse, nhd., F.: nhd. Abszissenachse, horizontale Achse eines Koordinatensystems; Q.: 1861; E.: s. Abszisse, s. n, s. Achse (EDEL); L.: DW2 1,1117,24; Son.: s. Abszissenachse WDG1

+Abt, nhd., M.: nhd. Abt, Vorsteher eines Klosters oder Stiftes; Q.: u800; E.: s. Abt (EDEL); L.: DW2 1,1117,36; Son.: s. Abt WDG1

+abtafeln, nhd. (ält.), V.: nhd. „abtafeln“, von der Tafel aufstehen, aufhören zu essen; Q.: 1774; E.: s. ab, s. tafeln, s. Tafel, s. n; L.: DW2 1,1119,1; Son.: s. abtafeln WDG5

+abtagen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abtagen“, zu einem Termin vorladen; Q.: 172 12 1; E.: s. ab, s. tagen, s. Tag, s. en; L.: DW2 1,1119,17

+abtakeln, nhd. (ält.), V.: nhd. „abtakeln“, Takelage entfernen, übertragen (V.); Q.: 1691; E.: s. ab, s. takeln (EDEL), s. Takel(age), s. n; L.: DW2 1,1119,26; Son.: s. abtakeln WDG5

+Abtakelung, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abtakelung“, Übertragung, Entfernung der Takelage; Q.: 1729; E.: s. abtakel(n), s. ung; L.: DW2 1,1120,4

+Abtanz, nhd., M.: nhd. Abtanz, letzter Tanz; Q.: u1349; E.: s. ab, s. Tanz, s. abtanz(en); L.: DW2 1,1120,15

+abtänzeln, nhd., V.: nhd. abtänzeln, wegtänzeln, mit tänzelnden Bewegungen fortgehen; Q.: 1867; E.: s. ab, s. tänzeln, s. Tanz, s. eln; L.: DW2 1,1120,27

+abtanzen, nhd., V.: nhd. abtanzen, wegtanzen, durch Tanz entfernen; Q.: 1532; E.: s. ab, s. tanzen, s. Tanz, s. en; L.: DW2 1,1120,32; Son.: s. abtanzen WDG5

+abtasten, nhd., V.: nhd. abtasten, fühlen, feststellen, ertasten; Q.: 1847; E.: s. ab, s. tasten; L.: DW2 1,1121,8; Son.: s. abtasten WDG5

+Abtaster, nhd., M.: nhd. Abtaster, Fühler, Ertaster; Q.: 1967; E.: s. abtast(en), s. er; L.: DW2 1,1121,35

+Abtastung, nhd., F.: nhd. Abtastung; Q.: 1906; E.: s. abtast(en), s. ung; L.: DW2 1,1121,41; Son.: s. Abtastung WDG1

+abtätscheln, nhd., V.: nhd. abtätscheln, liebkosen, abklopfen, streicheln; Q.: 1702; E.: s. ab, s. tätscheln; L.: DW2 1,1121,57

+abtäuben, abdauben, nhd., V.: nhd. abtäuben, überwinden, schwächen; Hw.: s. abdauben DW2 1,105,27; Q.: 1534; E.: s. ab, s. täuben; L.: DW2 1,1121,72

+abtauchen, nhd., V.: nhd. abtauchen, wegtauchen, hinabtauchen, untertauchen; Q.: 1798; E.: s. ab, s. tauchen; L.: DW2 1,1122,6

+abtauen(1), nhd., V.: nhd. abtauen(1), abtropfen lassen; Q.: 1560; E.: s. ab, s. tauen, s. Tau(M.), s. en; L.: DW2 1,1122,14; Son.: s. abtauen WDG5

+abtauen(2), nhd., V.: nhd. abtauen(2), wegschmelzen; Q.: 1561; E.: s. ab, s. tauen; L.: DW2 1,1122,24

+abtaufen, nhd., V.: nhd. abtaufen, abwaschen, taufen; Q.: 1572; E.: s. ab, s. taufen, s. Taufe, s. n; L.: DW2 1,1122,42

+abtaumeln, nhd., V.: nhd. abtaumeln, wegtaumeln, hinabtaumeln; Q.: v1802; E.: s. ab, s. taumeln, s. Taumel, s. n; L.: DW2 1,1122,51

+Abtausch, nhd., M.: nhd. Abtausch, Austausch; Q.: 1541; E.: s. ab, s. Tausch, s. abtausch(en); L.: DW2 1,1122,59

+abtauschen, nhd., V.: nhd. abtauschen, wegtauschen, wechseln, austauschen; Q.: 1527; E.: s. ab, s. tauschen, s. Tausch, s. en; L.: DW2 1,1123,3

+abtäuschen, nhd., V.: nhd. abtäuschen, durch Täuschung erlangen; Q.: u1460; E.: s. ab, s. täuschen; L.: DW2 1,1123,47

+abtaxieren, nhd., V.: nhd. abtaxieren, abschätzen; Q.: 1847; E.: s. ab, s. taxieren; L.: DW2 1,1123,53; Son.: s. abtaxieren WDG5

+Abtei, nhd., F.: nhd. Abtei, von einem Abt geleitetes Kloster; Q.: u1160; E.: s. Abt, s. ei (EDEL); L.: DW2 1,1123,66; Son.: s. Abtei WDG1

+abteidigen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abteidigen“, durch Teiding abgewinnen, absprechen; Q.: 1317; E.: s. ab, s. teidigen; L.: DW2 1,1125,45

+Abteiding, nhd. (ält.), N.: nhd. „Abteiding“, Vergleich; Q.: 1347; E.: s. abteid(igen), s. ing, s. Abding; L.: DW2 1,1127,57

+Abteikirche, nhd., F.: nhd. Abteikirche, abteizugehörige Kirche, Kirche einer Abtei; Q.: 1817; E.: s. Abtei, s. Kirche; L.: DW2 1,1127,66

+Abteil, nhd., M./N.: nhd. Abteil, abgeteilter Raum; Q.: 1349; E.: s. abteil(en) (EDEL), s. ab, s. Teil; L.: DW2 1,1127,76; Son.: s. Abteil WDG5

+abteilen, nhd., V.: nhd. abteilen, wegteilen, trennen, absondern; Q.: u1250; E.: s. ab, s. teilen, s. Teil, s. en; L.: DW2 1,1128,31; Son.: s. abteilen WDG5

+Abteiler, nhd., M.: nhd. Abteiler, Einteiler; Q.: 1420; E.: s. abteil(en), s. er; L.: DW2 1,1130,37

+Abteilfenster, nhd., N.: nhd. Abteilfenster, Fenster des Abteils; Q.: 1886; E.: s. Abteil, s. Fenster; L.: DW2 1,1130,57; Son.: s. Abteilfenster WDG2

+abteilich, nhd., Adj.: nhd. abteilich, der Abtei zugehörig, Abtei betreffend; Q.: u1550; E.: s. Abtei, s. lich; L.: DW2 1,1130,63

+abteilig, nhd., Adj.: nhd. abteilig, nicht teilhaftig; Q.: u1300; E.: s. abteil(en), s. ig; L.: DW2 1,1130,73

+Abteiltüre, nhd., F.: nhd. Abteiltüre, Türe des Abteils; Q.: 1949; E.: s. Abteil, s. Tür; L.: DW2 1,1131,15; Son.: s. Abteiltür WDG1

+Abteilung, nhd., F.: nhd. Abteilung, Gliederungseinheit, Abschnitt; Q.: u1350; E.: s. abteil(en), s. ung; L.: DW2 1,1131,19; Son.: s. Abteilung WDG5

+Abteilungschef, nhd., M.: nhd. Abteilungschef, Chef der Abteilung; Q.: 1847; E.: s. Abteilung, s. s, s. Chef; L.: DW2 1,1133,67; Son.: s. Abteilungschef WDG1

+Abteilungsführer, nhd., M.: nhd. Abteilungsführer, Führer der Abteilung; Q.: 1854; E.: s. Abteilung, s. s, s. Führer; L.: DW2 1,1133,71

+Abteilungsleiter, nhd., M.: nhd. Abteilungsleiter, Leiter (M.) der Abteilung; Q.: 1901; E.: s. Abteilung, s. s, s. Leiter(M.); L.: DW2 1,1133,76; Son.: s. Abteilungsleiter WDG3

+Abteilungsvorstand, nhd., M.: nhd. Abteilungsvorstand, Vorstand der Abteilung; Q.: 1909; E.: s. Abteilung, s. s, s. Vorstand; L.: DW2 1,1134,5

+Abteilungsvorsteher, nhd., M.: nhd. Abteilungsvorsteher, Vorsteher der Abteilung; Q.: 1874; E.: s. Abteilung, s. s, s. Vorsteher; L.: DW2 1,1134,9

+Abteilungswand, nhd., F.: nhd. Abteilungswand, Wand der Abteilung, Abtrennung; Q.: 1824; E.: s. Abteilung, s. s, s. Wand; L.: DW2 1,1134,15; Son.: s. Abteilungswand WDG6

+abteilungsweise, nhd., Adj.: nhd. abteilungsweise, abschnittsweise; Q.: v1858; E.: s. Abteilung, s. s, s. Weise; L.: DW2 1,1134,18

+Abteilungszeichen, nhd., N.: nhd. Abteilungszeichen, Satzzeichen; Q.: 1738; E.: s. Abteilung, s. s, s. Zeichen; L.: DW2 1,1134,29; Son.: s. Abteilungszeichen WDG6

+Abteilwagen, nhd., M.: nhd. Abteilwagen, abgeteilter Wagen; Q.: 1886; E.: s. Abteil, s. Wagen; L.: DW2 1,1134,49

+abtelefonieren, nhd., V.: nhd. abtelefonieren, telefonisch absagen; Q.: 1905; E.: s. ab, s. telefonieren, s. Telefon, s. ieren; L.: DW2 1,1134,58; Son.: s. abtelefonieren WDG5

+abtelegrafieren, nhd., V.: nhd. abtelegrafieren, telegrafisch absagen; Q.: 1858; E.: s. ab, s. telegrafieren, s. Telegraf, s. ieren; L.: DW2 1,1134,65; Son.: s. abtelegrafieren WDG5

+Abtelegrafierung, nhd., F.: nhd. Abtelegrafierung, telegrafische Übermittlung, Weiterleitung von Telegrammen; Q.: 1889; E.: s. abtelegrafier(en), s. ung; L.: DW2 1,1134,77

+abteufen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abteufen“, Schacht in Tiefe treiben; Q.: 1562; E.: s. ab, s. teufen; L.: DW2 1,1135,8; Son.: s. abteufen WDG5

+Abteufen, nhd. (ält.), N.: nhd. „Abteufen“, Gesenk; Q.: 1712; E.: s. abteufen; L.: DW2 1,1135,51

+Abteufer, nhd., M.: nhd. Abteufer, Abteufender; Q.: 1884; E.: s. abteuf(en), s. er; L.: DW2 1,1135,63

+Abteufung, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abteufung“, Treibung in Tiefe; Q.: 1774; E.: s. abteuf(en), s. ung; L.: DW2 1,1135,67; Son.: s. Abteufung WDG1

+abtiefen, nhd., V.: nhd. abtiefen, vertiefen, hinabsenken; Q.: 1702; E.: s. ab, s. tiefen, s. tief, s. en; L.: DW2 1,1136,1

+abtilgen, nhd., V.: nhd. abtilgen, tilgen, beseitigen, auslöschen, vernichten; Q.: u1222; E.: s. ab, s. tilgen; L.: DW2 1,1136,7

+Abtilgung, nhd., F.: nhd. Abtilgung, Beseitigung, Auslöschung, Vernichtung; Q.: u1390; E.: s. abtilg(en), s. ung; L.: DW2 1,1136,25

+Äbtin, nhd., F.: nhd. Äbtin, Vorsteherin eines Klosters oder Stiftes; Q.: 1477; E.: s. Abt, s. in; L.: DW2 1,1136,35

+abtippeln, nhd. (ält.), V.: nhd. „abtippeln“, davongehen; Q.: 1895; E.: s. ab, s. tippeln; L.: DW2 1,1136,49

+abtippen, nhd., V.: nhd. abtippen, abtippen, abschreiben; Q.: 1864; E.: s. ab, s. tippen; L.: DW2 1,1136,55; Son.: s. abtippen WDG5

+äbtisch, nhd., Adj.: nhd. äbtisch, dem Abt zugehörig, Abt betreffend; Q.: 1387; E.: s. Abt, s. isch; L.: DW2 1,1136,70

+abtischen, nhd., V.: nhd. abtischen, abräumen; Q.: 1702; E.: s. ab, s. tischen, s. Tisch, s. en; L.: DW2 1,1137,7

+Äbtisse, nhd., F.: nhd. Äbtisse, Vorsteherin eines Nonnenklosters oder Stiftes; Q.: u1150; E.: s. Abt, s. isse; L.: DW2 1,1137,16

+Äbtissin, nhd., F.: nhd. Äbtissin, Vorsteherin eines Nonnenklosters oder Stiftes; Q.: u1200; E.: s. Abt, s. issin (EDEL); L.: DW2 1,1137,40; Son.: s. Äbtissin WDG1

+äbtlich, nhd., Adj.: nhd. äbtlich, dem Abt zugehörig; Q.: 1451; E.: s. Abt, s. lich; L.: DW2 1,1138,10

+abtoben, nhd., V.: nhd. abtoben, austoben, ermatten; Q.: 1524; E.: s. ab, s. toben; L.: DW2 1,1138,23

+Abton, nhd., M.: nhd. Abton, brauner Milzfarn; Q.: 1533; E.: ; L.: DW2 1,1138,33

+abtönen, nhd., V.: nhd. abtönen, farblich abstufen, dämpfen; Q.: 1807; E.: s. ab, s. tönen, s. Ton(M.), s. en; L.: DW2 1,1138,43; Son.: s. abtönen WDG5

+Abtönung, nhd., F.: nhd. Abtönung, farbliche Abstufung, Dämpfung; Q.: 1486; E.: s. abtön(en), s. ung; L.: DW2 1,1139,7; Son.: s. Abtönung WDG5

+abtorfen, nhd., V.: nhd. abtorfen, Torf stechen; Q.: 1797; E.: s. ab, s. torfen, s. Torf, s. en; L.: DW2 1,1139,45

+abtöten, nhd., V.: nhd. abtöten, Lebendes töten; Q.: u1472; E.: s. ab, s. töten, s. tot, s. en; L.: DW2 1,1139,52; Son.: s. abtöten WDG5

+Abtötung, nhd., F.: nhd. Abtötung, Tötung, Vernichtung; Q.: 1510; E.: s. abtöt(en), s. ung; L.: DW2 1,1140,24; Son.: s. Abtötung WDG1

+abtraben, nhd., V.: nhd. abtraben, davonreiten; Q.: 1450; E.: s. ab, s. traben, s. Trab, s. en; L.: DW2 1,1140,49; Son.: s. abtraben WDG1

+Abtracht, nhd. (ält.), M./F.: nhd. „Abtracht“, Wiedergutmachung, Schadensersatz, Buße; Q.: u1350; E.: s. ab, s. Tracht, s. abtrag(en), s. t; L.: DW2 1,1140,76

+Abtrag, nhd., M.: nhd. Abtrag, Wiedergutmachung, Abzahlung, Schadensersatz; Q.: u1350; E.: s. abtrag(en); L.: DW2 1,1141,37; Son.: s. Abtrag WDG1

+abtragen, nhd., V.: nhd. abtragen, wegtragen, beseitigen; Q.: u1155; E.: s. ab, s. tragen; L.: DW2 1,1143,19; Son.: s. abtragen WDG5

+Abträger, nhd., M.: nhd. Abträger, Wegträger; Q.: u1261; E.: s. abtrag(en), s. er; L.: DW2 1,1148,5; Son.: s. Abträger WDG5

+abträgig, nhd., Adj.: nhd. abträgig, schädlich, nachteilig; Q.: 1529; E.: s. abtrag(en), s. ig; L.: DW2 1,1148,16

+abträglich, nhd., Adj.: nhd. abträglich, nachteilig, schädlich, hinderlich; Q.: 1278; E.: s. abtrag(en), s. lich (EDEL); L.: DW2 1,1148,31; Son.: s. abträglich WDG1

+Abträglichkeit, nhd., F.: nhd. Abträglichkeit, Nachteiligkeit, Schädlichkeit, Hinderlichkeit; Q.: 1777; E.: s. abträglich, s. keit; L.: DW2 1,1148,60; Son.: s. Abträglichkeit WDG1

+Abtragung, nhd., F.: nhd. Abtragung, Wegnahme, Entwendung; Q.: 1412; E.: s. abtrag(en), s. ung; L.: DW2 1,1148,71; Son.: s. Abtragung WDG1

+abtrainieren, nhd., V.: nhd. abtrainieren, wegtrainieren, durch Training einen Gewichtsverlust erzielen; Q.: 1955; E.: s. ab, s. trainieren; L.: DW2 1,1149,67

+abtränken, nhd. (ält.), V.: nhd. „abtränken“, zu trinken geben; Q.: 1571; E.: s. ab, s. tränken, s. Tränke, s. n; L.: DW2 1,1149,77

+Abtransport, nhd., M.: nhd. Abtransport, Wegtransport, Wegbeförderung; Q.: 1907; E.: s. ab, s. Transport, s. abtransport(ieren); L.: DW2 1,1150,24; Son.: s. Abtransport WDG5

+abtransportieren, nhd., V.: nhd. abtransportieren, wegtransportieren, wegbefördern; Q.: 1924; E.: s. ab, s. transportieren, s. Transport, s. ieren; L.: DW2 1,1150,34; Son.: s. abtransportieren WDG5

+abtrappeln, nhd. (ält.), V.: nhd. „abtrappeln“, durchwandern; Q.: 1776; E.: s. ab, s. trappeln; L.: DW2 1,1150,57

+abtrappen, nhd., V.: nhd. abtrappen, wegtrappen, davontraben, davonmachen; Q.: 1732; E.: s. ab, s. trappen; L.: DW2 1,1150,62

+abtrauern, nhd., V.: nhd. abtrauern, Trauerzeit beenden; Q.: 1691; E.: s. ab, s. trauern, s. Trauer, s. n; L.: DW2 1,1151,1

+abtraufeln, nhd., V.: Vw.: s. abtreifeln DW2 1,1161,53; L.: DW2 1,1151,10

+abträufeln, nhd., V.: nhd. abträufeln, abtropfen, abtriefen; Q.: 1691; E.: s. ab, s. träufeln; L.: DW2 1,1151,11

+abträufen, nhd., V.: nhd. abträufen, abtropfen, in Tropfen herabfallen; Q.: u1349; E.: s. ab, s. träufen; L.: DW2 1,1151,35

+abtrecken, nhd., V.: nhd. abtrecken, wegziehen, abziehen, losreißen; Q.: 1420; E.: s. ab, s. trecken; L.: DW2 1,1151,59

+abtreffen, nhd., V.: nhd. abtreffen, abfinden, Vereinbarung treffen; Q.: 1418; E.: s. ab, s. treffen; L.: DW2 1,1152,30

+abtreiben, nhd., V.: nhd. abtreiben, vertreiben, abwehren, hindern; Q.: u1150; E.: s. ab, s. treiben (EDEL); L.: DW2 1,1152,45; Son.: s. abtreiben WDG5

+Abtreiber, nhd., M.: nhd. Abtreiber, Vertreiber, Abwehrer, Hinderer; Q.: u1350; E.: s. abtreib(en), s. er; L.: DW2 1,1159,73

+Abtreiberin, nhd., F.: nhd. Abtreiberin, Vertreiberin, Abwehrerin, Hindererin; Q.: 1729; E.: s. abtreib(en), s. er, s. in; L.: DW2 1,1160,27

+Abtreibung, nhd., F.: nhd. Abtreibung, Wegtreibung, Schwangerschaftsabbruch; Q.: 1509; E.: s. abtreib(en), s. ung; L.: DW2 1,1160,33; Son.: s. Abtreibung WDG1

+Abtreibungsmittel, nhd., N.: nhd. Abtreibungsmittel, Mittel für Abtreibung; Q.: 1710; E.: s. Abtreibung, s. s, s. Mittel; L.: DW2 1,1161,37; Son.: s. Abtreibungsmittel WDG1

+Abtreibungsversuch, nhd., M.: nhd. Abtreibungsversuch, Versuch der Abtreibung; Q.: 1795; E.: s. Abtreibung, s. s, s. Versuch; L.: DW2 1,1161,45; Son.: s. Abtreibungsversuch WDG1

+abtreifeln, abtraufeln, nhd. (ält.), V.: nhd. „abtreifeln“, abgewinnen, abschwatzen; Hw.: s. abtraufeln DW2 1,1151,10; Q.: 1562; E.: s. ab, s. treifeln; L.: DW2 1,1161,53

+abtrennbar, nhd., Adj.: nhd. abtrennbar, lösbar, trennbar; Q.: 1854; E.: s. abtrenn(en), s. bar; L.: DW2 1,1161,72; Son.: s. abtrennbar WDG5

+abtrennen, nhd., V.: nhd. abtrennen, loslösen, absondern; Q.: u1335; E.: s. ab, s. trennen; L.: DW2 1,1161,77; Son.: s. abtrennen WDG5

+abtrennig, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „abtrennig“, abtrünnig; Q.: 1511; E.: s. abtrenn(en), s. ig; L.: DW2 1,1162,77

+abtrennlich, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „abtrennlich“, abtrennbar; Q.: v1510; E.: s. abtrenn(en), s. lich; L.: DW2 1,1163,9

+Abtrennung, nhd., F.: nhd. Abtrennung, Loslösung, Absonderung; Q.: 1462; E.: s. abtrenn(en), s. ung; L.: DW2 1,1163,20; Son.: s. Abtrennung WDG5

+abtreppen, nhd., V.: nhd. abtreppen, abstufen, treppenförmig anordnen; Q.: 1807; E.: s. ab, s. treppen, s. Treppe, s. n; L.: DW2 1,1163,46; Son.: s. abtreppen WDG1

+Abtreppung, nhd., F.: nhd. Abtreppung, Abstufung, treppenförmige Anordnung; Q.: 1807; E.: s. abtrepp(en), s. ung; L.: DW2 1,1163,62; Son.: s. Abtreppung WDG1

+abtreten, nhd., V.: nhd. abtreten, verlassen (V.), weggehen, weichen (V.)(1); Q.: u1200; E.: s. ab, s. treten; L.: DW2 1,1163,75; Son.: s. abtreten WDG5

+Abtreter, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abtreter“, Abtretender, Abtrünniger, Verräter; Q.: 1414; E.: s. abtret(en), s. er; L.: DW2 1,1170,23; Son.: s. Abtreter WDG1

+Abtretung, nhd., F.: nhd. Abtretung, Verzicht, Überlassung; Q.: 1360; E.: s. abtret(en), s. ung; L.: DW2 1,1170,48; Son.: s. Abtretung WDG1

+Abtretungserklärung, nhd., F.: nhd. Abtretungserklärung, Erklärung der Abtretung; Q.: 1896; E.: s. Abtretung, s. s, s. Erklärung; L.: DW2 1,1171,60

+Abtretungsschein, nhd., M.: nhd. Abtretungsschein, Schein der Abtretung; Q.: 1820; E.: s. Abtretung, s. s, s. Schein; L.: DW2 1,1171,65

+Abtretungsurkunde, nhd., F.: nhd. Abtretungsurkunde, Urkunde der Abtretung; Q.: 1836; E.: s. Abtretung, s. s, s. Urkunde; L.: DW2 1,1171,69

+Abtretungsvertrag, nhd., M.: nhd. Abtretungsvertrag, Vertrag über Abtretung; Q.: 1842; E.: s. Abtretung, s. s, s. Vertrag; L.: DW2 1,1171,75

+abtreugen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abtreugen“, abwischen, trockenreiben; Q.: u1450; E.: s. ab, s. treugen; L.: DW2 1,1172,9

+Abtrieb, nhd., M.: nhd. Abtrieb, Wegtrieb, Vertreibung, Verjagung; Q.: 1461; E.: s. ab, s. Trieb, s. abtreib(en); L.: DW2 1,1172,45; Son.: s. Abtrieb WDG5

+Abtriebsalter, nhd., N.: nhd. Abtriebsalter, Alter (N.) des Abtriebs; Q.: 1930; E.: s. Abtrieb, s. s, s. Alter(N.); L.: DW2 1,1173,31

+Abtriebsschlag, nhd., M.: nhd. Abtriebsschlag, Schlag bei dem Abtrieb; Q.: 1814; E.: s. Abtrieb, s. s, s. Schlag; L.: DW2 1,1173,35

+abtriefen, nhd., V.: nhd. abtriefen, in Tropfen herunterfallen, in Tropfen lösen; Q.: u1445; E.: s. ab, s. triefen; L.: DW2 1,1173,41

+Abtrift, Abdrift, nhd., F.: nhd. Abtrift, Wegtreibung, Abweichung; Q.: u1350; E.: s. abtrift(en); L.: DW2 1,1173,73; Son.: s. Abtrift WDG5

+abtriften, nhd., V.: nhd. abtriften, wegtreiben, abtreiben; Q.: 1927; E.: s. ab, s. triften; L.: DW2 1,1174,38

+abtrillern, nhd., V.: nhd. abtrillern, heruntertrillern, wiedergeben; Q.: 1754; E.: s. ab, s. trillern, s. Triller, s. n; L.: DW2 1,1174,49

+abtrinken, nhd., V.: nhd. abtrinken, wegtrinken, austrinken; Q.: u1300; E.: s. ab, s. trinken; L.: DW2 1,1174,48; Son.: s. abtrinken WDG5

+abtrippeln, nhd., V.: nhd. abtrippeln, mit Schritten entfernen, weggehen; Q.: 1764; E.: s. ab, s. trippeln; L.: DW2 1,1175,63

+Abtritt, nhd., M.: nhd. Abtritt, Weggang, Abkehr, Abort; Q.: 1314; E.: s. ab, s. Tritt (EDEL), s. abtret(en); L.: DW2 1,1175,73; Son.: s. Abtritt WDG5

+abtrocknen, nhd., V.: nhd. abtrocknen, wegtrocknen, austrocknen; Q.: u1450; E.: s. ab, s. trocknen, s. trock(e)n, s. en; L.: DW2 1,1178,33; Son.: s. abtrocknen WDG5

+Abtrocknung, nhd., F.: nhd. Abtrocknung, Wegtrocknung, Austrocknung; Q.: 1612; E.: s. abtrockn(en), s. ung; L.: DW2 1,1180,5

+abtrollen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abtrollen“, davonmachen, zurückziehen; Q.: 1561; E.: s. ab, s. trollen; L.: DW2 1,1180,34

+abtröpfeln, nhd., V.: nhd. abtröpfeln, herabfallen, tröpfchenweise ablösen; Q.: 1616; E.: s. ab, s. tröpfeln, s. Tropf(en), s. eln; L.: DW2 1,1150,54

+abtropfen, nhd., V.: nhd. abtropfen, wegtropfen, tropfenweise lösen; Q.: u1450; E.: s. ab, s. tropfen, s. Tropfen; L.: DW2 1,1181,7; Son.: s. abtropfen WDG5

+abtrotten, nhd. (ält.), V.: nhd. „abtrotten“, schwerfällig davongehen; Q.: 1897; E.: s. ab, s. trotten, s. Trott, s. en; L.: DW2 1,1181,58; Son.: s. abtrotten WDG5

+abtrotzen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abtrotzen“, erzwingen; Q.: u1394; E.: s. ab, s. trotzen, s. Trotz, s. en; L.: DW2 1,1181,71; Son.: s. abtrotzen WDG5

+abtrudeln, nhd., V.: nhd. abtrudeln, weggehen, davongehen, abziehen; Q.: 1929; E.: s. ab, s. trudeln; L.: DW2 1,1182,29; Son.: s. abtrudeln WDG5

+abtrügen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abtrügen“, abnehmen, betrügerisch abgewinnen; Q.: u1350; E.: s. ab, s. trügen; L.: DW2 1,1182,48

+abtrüllig, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „abtrüllig“, abtrünnig; Q.: u1450; E.: s. abtroll(en), s. ig; L.: DW2 1,1182,62

+abtrumpfen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abtrumpfen“, zurückweisen, abfertigen; Q.: 1727; E.: s. ab, s. trumpfen, s. Trumpf, s. en; L.: DW2 1,1182,72; Son.: s. abtrumpfen WDG5

+abtrünnig, nhd., Adj.: nhd. abtrünnig, treulos, wortbrüchig; Q.: u800; E.: s. abtrünnig (EDEL); L.: DW2 1,1183,20; Son.: s. abtrünnig WDG1

+Abtrünnigkeit, nhd., F.: nhd. Abtrünnigkeit, Treulosigkeit, Wortbrüchigkeit; Q.: 1338; E.: s. abtrünnig, s. keit; L.: DW2 1,1184,16; Son.: s. Abtrünnigkeit WDG1

+Abtrünnling, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abtrünnling“, Verräter, Abtrünniger; Q.: 1591; E.: s. abtrünn(ig), s. ling; L.: DW2 1,1184,36

+Abtrünnung, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abtrünnung“, Treulosigkeit, Abfall; Q.: 1482; E.: s. abtrünn(ig), s. ung; L.: DW2 1,1184,46

+Abtstab, nhd., M.: nhd. Abtstab, Stab des Abtes, Würdenzeichen des Abtes; Q.: 1531; E.: s. Abt, s. Stab; L.: DW2 1,1184,59

+Abtstuhl, nhd., M.: nhd. Abtstuhl, Stuhl des Abtes, Sitz eines Abtes; Q.: 1644; E.: s. Abt, s. Stuhl; L.: DW2 1,1184,70

+abtun, nhd., V.: nhd. abtun, abmachen, ablegen, wegtun; Q.: u1195; E.: s. ab, s. tun; L.: DW2 1,1185,1; Son.: s. abtun WDG5

+abtünchen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abtünchen“, mit Tünche versehen (V.), anstreichen; Q.: 1604; E.: s. ab, s. tünchen, s. Tünche, s. n; L.: DW2 1,1193,11

+abtupfen, nhd., V.: nhd. abtupfen, reinigen, befreien; Q.: 1846; E.: s. ab, s. tupfen; L.: DW2 1,1193,20; Son.: s. abtupfen WDG5

+abturnen, nhd., V.: nhd. abturnen, wegturnen; Q.: 1858; E.: s. ab, s. turnen; L.: DW2 1,1193,40

+abtuten, nhd. (ält.), V.: nhd. „abtuten“, Uhrzeit durch ein Signal anzeigen; Q.: 1694; E.: s. ab, s. tuten; L.: DW2 1,1193,50

+abtüten, nhd., V.: nhd. abtüten, in Tüten abpacken; Q.: 1957; E.: s. ab, s. tüten, s. Tüte, s. n; L.: DW2 1,1193,59

+Abtuung, nhd., F.: nhd. Abtuung, Abschaffung, Aufhebung; Q.: 1453; E.: s. abtu(n), s. ung; L.: DW2 1,1193,64

+abüben, nhd., V.: nhd. abüben, ermatten, erschöpfen; Q.: 1610; E.: s. ab, s. üben; L.: DW2 1,1194,20

+Abulie, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abulie“, krankhafte Willenlosigkeit; Q.: 1870; E.: s. gr. abulia; L.: DW2 1,1194,40

+abundant, nhd., Adj.: nhd. abundant, übermäßig, überflutend; Q.: 1692; E.: s. lat. abundan(s), s. lat. abundant(ia) (EDEL); L.: DW2 1,1194,53

+Abundanz, nhd., F.: nhd. Abundanz, Überfluss; Q.: 1599; E.: s. abundan(t), s. lat. abundant(ia); L.: DW2 1,1194,68

+abundieren, nhd., V.: nhd. abundieren, überströmen; Q.: u1530; E.: s. lat. abund(are), s. ieren; L.: DW2 1,1195,24

+Aburteil, nhd. (ält.), N.: nhd. „Aburteil“, abwertendes Urteil; Q.: 1810; E.: s. ab, s. Urteil, s. aburteil(en); L.: DW2 1,1195,37

+aburteilen, nhd., V.: nhd. aburteilen, verurteilen, durch Urteil entscheiden; Q.: 1489; E.: s. ab, s. urteilen, s. Urteil, s. en; L.: DW2 1,1195,50; Son.: s. aburteilen WDG5

+Aburteilung, nhd., F.: nhd. Aburteilung, Verurteilung, Entscheidung; Q.: 1772; E.: s. aburteil(en), s. ung; L.: DW2 1,1196,72; Son.: s. Aburteilung WDG1

+Abüs, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abüs“, Missbrauch, Irrtum, Unrichtigkeit; Q.: 1695; E.: s. frz. abus(e), s. lat. abus(us); L.: DW2 1,1197,28

+abüsieren, nhd. (ält.), V.: nhd. „abüsieren“, irren, beirren; Q.: 1630; E.: s. Abüs, s. ieren; L.: DW2 1,1197,39

+abusiv, nhd., Adj.: nhd. abusiv, missbräuchlich, unrechtmäßig; Q.: 1695; E.: s. lat. abusiv(us); L.: DW2 1,1197,58

+Abusus, nhd., M.: nhd. Abusus, Missbrauch; Q.: 1531; E.: s. lat. abusus (EDEL); L.: DW2 1,1197,72

+abverbrennen, nhd., V.: nhd. abverbrennen, abbrennen, niederbrennen; Q.: 1415; E.: s. ab, s. verbrennen; L.: DW2 1,1198,5

+abverbrinnen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abverbrinnen“, abbrennen; Q.: 1493; E.: s. ab, s. verbrinnen; L.: DW2 1,1198,15

+abverdienen, nhd., V.: nhd. abverdienen, abarbeiten, kompensieren; Q.: 1290; E.: s. ab, s. verdienen; L.: DW2 1,1198,20; Son.: s. abverdienen WDG6

+abverfügen, nhd., V.: nhd. abverfügen, verfügen; Q.: 1949; E.: s. ab, s. verfügen; L.: DW2 1,1199,24

+abverirren, nhd., V.: nhd. abverirren, abkommen, abirren; Q.: 1797; E.: s. ab, s. verirren; L.: DW2 1,1199,32

+Abverkauf, nhd., M.: nhd. Abverkauf, Verkauf in Teilmengen; Q.: 1874; E.: s. ab, s. Verkauf, s. abverkauf(en); L.: DW2 1,1199,38

+abverkaufen, nhd., V.: nhd. abverkaufen, in Teilmengen verkaufen; Q.: 1854; E.: s. ab, s. verkaufen, s. Verkauf, s. en; L.: DW2 1,1199,48

+abverkünden, nhd., V.: nhd. abverkünden, durch Verkünden absagen; Q.: 1450; E.: s. ab, s. verkünden; L.: DW2 1,1199,62

+abverkündigen, nhd., V.: nhd. abverkündigen, durch Verkündigen bekanntmachen; Q.: 1607; E.: s. ab, s. verkündigen; L.: DW2 1,1199,74

+Abverkündigung, nhd., F.: nhd. Abverkündigung, Aufkündigung, Verkündigung; Q.: 1439; E.: s. abverkündig(en), s. ung; L.: DW2 1,1200,6

+abverlangen, nhd., V.: nhd. abverlangen, wegverlangen, abfordern; Q.: 1522; E.: s. ab, s. verlangen; L.: DW2 1,1200,15; Son.: s. abverlangen WDG6

+abverlieren, nhd. (ält.), V.: nhd. „abverlieren“, abgehen, abirren; Q.: 1617; E.: s. ab, s. verlieren; L.: DW2 1,1200,70

+abvermieten, nhd., V.: nhd. abvermieten, vermieten, weitervermieten; Q.: 1928; E.: s. ab, s. vermieten; L.: DW2 1,1201,6; Son.: s. abvermieten WDG6

+abverraten, nhd., V.: nhd. abverraten, durch Verrat nehmen; Q.: u1376; E.: s. ab, s. verraten, s. Verrat, s. en; L.: DW2 1,1201,17

+Abvers, nhd., M.: nhd. Abvers, zweite Hälfte einer Langzeile; Q.: 1925; E.: s. ab, s. Vers; L.: DW2 1,1201,25

+abversterben, nhd., V.: nhd. abversterben, absterben, versterben; Q.: 1554; E.: s. ab, s. versterben; L.: DW2 1,1201,34

+abvexieren, nhd. (ält.), V.: nhd. „abvexieren“, ablisten, wegnehmen; Q.: 1532; E.: s. ab, s. vexieren; L.: DW2 1,1201,40

+abvisieren, nhd., V.: nhd. abvisieren, abmessen, bestimmen; Q.: 1533; E.: s. ab, s. visieren; L.: DW2 1,1201,55

+abvotieren, nhd., V.: nhd. abvotieren, festlegen, beschließen; Q.: 1769; E.: s. ab, s. votieren; L.: DW2 1,1202,4

+Abwaage, nhd., F.: nhd. Abwaage, das Abwiegen; Q.: 1561; E.: s. ab, s. Waage, s. abwiege(n); L.: DW2 1,1202,21

+abwachen, nhd., V.: nhd. abwachen, ermüden, überanstrengen; Q.: 1556; E.: s. ab, s. wachen, s. wach, s. en; L.: DW2 1,1202,37

+Abwachs, nhd., M.: nhd. Abwachs, Rückgang, Abnahme; Q.: 1473; E.: s. abwachs(en); L.: DW2 1,1202,38

+abwachsen, nhd., V.: nhd. abwachsen, abnehmen, kleiner werden; Q.: u1350; E.: s. ab, s. wachsen; L.: DW2 1,1202

+Abwachsteich, nhd., M.: nhd. Abwachsteich, Mastteich für Karpfen; Q.: 1877; E.: s. abwachs(en), s. Teich; L.: DW2 1,1203,8

+abwackeln, nhd., V.: nhd. abwackeln, wegwackeln, davongehen, entfernen; Q.: 1807; E.: s. ab, s. wackeln; L.: DW2 1,1203,16

+abwägen, nhd., V.: nhd. abwägen, prüfen, erwägen; Q.: 1460; E.: s. ab, s. wägen, s. Waage; L.: DW2 1,1203,29; Son.: s. abwägen WDG6

+Abwäger, nhd., M.: nhd. Abwäger, Abwägender, Prüfer, Erwäger; Q.: 1718; E.: s. abwäg(en), s. er; L.: DW2 1,1204,61

+abwägsam, nhd., Adj.: nhd. abwägsam, bedächtig; Q.: 1930; E.: s. abwäg(en), s. sam; L.: DW2 1,204,72

+Abwägung, nhd., F.: nhd. Abwägung, Prüfung, Erwägung; Q.: 1598; E.: s. abwäg(en), s. ung; L.: DW2 1,1204,76; Son.: s. Abwägung WDG1

+Abwahl, nhd., F.: nhd. Abwahl, Wegwahl, Absetzung aus einem Amt durch Abstimmung; Q.: 1959; E.: s. ab, s. Wahl, s. abwähl(en); L.: DW2 1,1205,53; Son.: s. Abwahl WDG6

+abwählen, nhd., V.: nhd. abwählen, wegwählen, Gewählten durch Abstimmung absetzen; Q.: u1278; E.: s. ab, s. wählen, s. Wahl, s. en; L.: DW2 1,1205,56; Son.: s. abwählen WDG6

+abwalken, nhd. (ält.), V.: nhd. „abwalken“, ordentlich durchprügeln, schlagen; Q.: u1300; E.: s. ab, s. walken; L.: DW2 1,1205,70

+abwallen, nhd., V.: nhd. abwallen, herniederfließen; Q.: u1362; E.: s. ab, s. wallen (EDEL); L.: DW2 1,1206,6

+abwällen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abwällen“, aufwallen lassen; Q.: 1815; E.: s. ab, s. wallen; L.: DW2 1,1206,18

+abwalmen, nhd., V.: nhd. abwalmen, mit Walm versehen (V.), abschrägen; Q.: 1831; E.: s. ab, s. walmen, s. Walm, s. en; L.: DW2 1,1206,24

+abwältigen, nhd., V.: nhd. abwältigen, mit Gewalt abnehmen; Q.: 1556; E.: s. ab, s. wältigen; L.: DW2 1,1206,31

+abwälzbar, nhd., Adj.: nhd. abwälzbar, abgleitbar; Q.: 1925; E.: s. abwälz(en), s. bar; L.: DW2 1,1206,49

+abwälzeln, nhd., V.: nhd. abwälzeln, herunterrollen; Q.: u1430; E.: s. ab, s. wälzeln; L.: DW2 1,1206,53

+abwalzen(1), nhd., V.: nhd. abwalzen(1), wegrollen, herabrollen; Q.: u1062; E.: s. ab, s. walzen; L.: DW2 1,1206,61

+abwalzen(2), nhd., V.: nhd. abwalzen(2), mit Walze bearbeiten; Q.: 1807; E.: s. ab, s. walzen, s. Walze, s. n; L.: DW2 1,1207,1

+abwälzen, nhd., V.: nhd. abwälzen, wegwälzen, hinunterwälzen; Q.: u1125; E.: s. ab, s. wälzen; L.: DW2 1,1207,9; Son.: s. abwälzen WDG6

+Abwälzung, nhd., F.: nhd. Abwälzung, Wegwälzung, Hinunterwälzung; Q.: u1450; E.: s. abwälz(en), s. ung; L.: DW2 1,1207,59; Son.: s. Abwälzung WDG1

+abwamsen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abwamsen“, derb prügeln, schlagen; Q.: 1807; E.: s. ab, s. wamsen; L.: DW2 1,1208,1

+abwandelbar, nhd., Adj.: nhd. abwandelbar, veränderbar; Q.: 1691; E.: s. abwandel(n), s. bar; L.: DW2 1,1208,7; Son.: s. abwandelbar WDG1

+abwandeln, nhd., V.: nhd. abwandeln, weggehen, wegbegeben; Q.: 1514; E.: s. ab, s. wandeln, s. Wandel, s. n; L.: DW2 1,1208,17; Son.: s. abwandeln WDG6

+abwandern, nhd., V.: nhd. abwandern, wegwandern, fortwandern, weggehen; Q.: 1554; E.: s. ab, s. wandern; L.: DW2 1,1209,37; Son.: s. abwandern WDG6

+Abwanderung, nhd., F.: nhd. Abwanderung, Wegwanderung, Fortwanderung, Weggehung, Weggehen; Q.: 1462; E.: s. abwander(n), s. ung; L.: DW2 1,1209,73; Son.: s. Abwanderung WDG6

+Abwandlung, nhd., F.: nhd. Abwandlung, Abänderung, Veränderung, Verwandlung; Q.: 1641; E.: s. ab, s. Wandlung, s. abwand(e)l(n), s. ung; L.: DW2 1,1210,17

+Abwank, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abwank“, Abweichung, Abwendung; Q.: u1188; E.: s. abwank(en); L.: DW2 1,1210,66

+abwanken, nhd., V.: nhd. abwanken, wegwanken, abweichen; Q.: 1562; E.: s. ab, s. wanken; L.: DW2 1,1211,3

+Abwärme, nhd., F.: nhd. Abwärme, abgegebene Wärme; Q.: 1878; E.: s. ab, s. Wärme, s. abwärme(n); L.: DW2 1,1211,17; Son.: s. Abwärme WDG1

+abwärmen, nhd., V.: nhd. abwärmen, erhitzen, erwärmen; Q.: 1562; E.: s. ab, s. wärmen, s. Wärme, s. n; L.: DW2 1,1211,28

+abwarnen, nhd., V.: nhd. abwarnen, verwarnen; Q.: u1600; E.: s. ab, s. warnen; L.: DW2 1,1211,44

+Abwarnung, nhd., F.: nhd. Abwarnung, Verwarnung; Q.: 1672; E.: s. abwarn(en), s. ung, s. ab, s. Warnung; L.: DW2 1,1211,70

+Abwart(1), nhd. (ält.), F.: nhd. „Abwart“(1), Pflege, Versorgung; Q.: 1686; E.: s. abwart(en); L.: DW2 1,1212,7

+Abwart(2), nhd. (ält.), M.: nhd. „Abwart“(2), Hausmeister; Q.: 1888; E.: s. abwart(en); L.: DW2 1,1212,15

+abwarten, nhd., V.: nhd. abwarten, verrichten, versorgen, pflegen; Q.: 1405; E.: s. ab, s. warten; L.: DW2 1,1212,22; Son.: s. abwarten WDG6

+Abwarter, nhd. (ält.), M.: nhd. „Abwarter“, Verrichter, Versorger, Pfleger; Q.: v1709; E.: s. abwart(en), s. er; L.: DW2 1,1213,33

+abwärtig, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „abwärtig“, abwesend; Q.: v1022; E.: s. ab, s. wärtig; L.: DW2 1,1213,42

+Abwärtigkeit, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abwärtigkeit“, Abwesenheit; Q.: 1522; E.: s. abwärtig, s. keit; L.: DW2 1,1212,51

+abwärts, nhd., Adv.: nhd. abwärts, hinab, nach unten; Q.: n1346; E.: s. ab, s. wärts; L.: DW2 1,1213,56; Son.: s. abwärts WDG1

+Abwärtsbewegung, nhd., F.: nhd. Abwärtsbewegung, Bewegung nach unten; Q.: v1885; E.: s. abwärts, s. Bewegung; L.: DW2 1,1214,40; Son.: s. Abwärtsbewegung WDG1

+Abwärtsentwicklung, nhd., F.: nhd. Abwärtsentwicklung, Entwicklung nach unten; Q.: 1953; E.: s. abwärts, s. Entwicklung; L.: DW2 1,1214,58; Son.: s. Abwärtsentwicklung WDG2

+abwärtsgehen, nhd., V.: nhd. abwärtsgehen, nach unten gehen; Q.: 1793; E.: s. abwärts, s. gehen; L.: DW2 1,1214,53; Son.: s. abwärtsgehen WDG2

+Abwartung, nhd., F.: nhd. Abwartung, Verrichtung, Versorgung; Q.: u1482; E.: s. abwart(en), s. ung; L.: DW2 1,1214,63; Son.: s. Abwartung WDG6

+Abwasch, nhd., M./F.: nhd. Abwasch, Abwaschwasser; Q.: 1805; E.: s. abwasch(en); L.: DW2 1,1215,15

+abwaschbar, nhd., Adj.: nhd. abwaschbar, entfernbar; Q.: 1906; E.: s. abwasch(en), s. bar; L.: DW2 1,1215,43; Son.: s. abwaschbar WDG1

+Abwaschbecken, nhd., N.: nhd. Abwaschbecken, Becken für Abwaschung; Q.: 1956; E.: s. abwasch(en), s. Becken; L.: DW2 1,1215,48; Son.: s. Abwaschbecken WDG1

+abwaschen, nhd., V.: nhd. abwaschen, wegwaschen, reinigen, entfernen; Q.: u950; E.: s. ab, s. waschen; L.: DW2 1,1215,52; Son.: s. abwaschen WDG6

+Abwäscher, nhd., M.: nhd. Abwäscher, Abwaschender, Geschirrspüler; Q.: u1175; E.: s. abwasch(en), s. er; L.: DW2 1,1216,41

+Abwäscherin, nhd., F.: nhd. Abwäscherin, Abwaschende, Frau die Tote wäscht; Q.: v1688; E.: s. Abwäscher, s. in; L.: DW2 1,1216,49

+Abwaschhader, nhd. (ält.), M./F.: nhd. „Abwaschhader“, Abschwaschlappen; Q.: 1683; E.: s. abwasch(en), s. Hader; L.: DW2 1,1216,57

+Abwaschschüssel, nhd., F.: nhd. Abwaschschüssel, Schüssel für Abwasch; Q.: 1890; E.: s. abwasch(en), s. Schüssel; L.: DW2 1,1216,63; Son.: s. Abwaschschüssel WDG5

+Abwaschtisch, nhd., M.: nhd. Abwaschtisch, Tisch für Abwasch; Q.: 1923; E.: s. abwasch(en), s. Tisch; L.: DW2 1,1216,66; Son.: s. Abwaschtisch WDG5

+Abwaschung, nhd., F.: nhd. Abwaschung, Wegwaschung, Reinigung, Entfernung; Q.: u1350; E.: s. abwasch(en), s. ung; L.: DW2 1,1216,71

+Abwaschwasser, nhd., N.: nhd. Abwaschwasser, Wasser für Abwasch, Wasser für Abwaschung; Q.: 1592; E.: s. abwasch(en), s. Wasser; L.: DW2 1,1217,45; Son.: s. Abwaschwasser WDG1

+Abwasser, nhd., N.: nhd. Abwasser, abfließendes Wasser, Schmutzwasser; Q.: 1336; E.: s. ab, s. Wasser; L.: DW2 1,1217,52; Son.: s. Abwasser WDG6

+Abwasserbehandlung, nhd., F.: nhd. Abwasserbehandlung, Behandlung des Abwassers; Q.: 1956; E.: s. Abwasser, s. Behandlung; L.: DW2 1,1218,12; Son.: s. Abwasserbehandlung WDG1

+Abwasserbeseitigung, nhd., F.: nhd. Abwasserbeseitigung, Beseitigung von Abwasser; Q.: 1906; E.: s. Abwasser, s. Beseitigung; L.: DW2 1,1218,16; Son.: s. Abwasserbeseitigung WDG1

+Abwasserkanal, nhd., M.: nhd. Abwasserkanal, Kanal für Abwasser; Q.: 1959; E.: s. Abwasser, s. Kanal; L.: DW2 1,1218,22; Son.: s. Abwasserkanal WDG3

+abwässern, nhd., V.: nhd. abwässern, entwässern, Wasser entziehen, Wasser ableiten, Wasser wegnehmen; Q.: 1562; E.: s. ab, s. wässern, s. Wasser, s. n; L.: DW2 1,1218,26

+Abwasserreinigung, nhd., F.: nhd. Abwasserreinigung, Reinigung des Abwassers; Q.: 1900; E.: s. Abwasser, s. Reinigung; L.: DW2 1,1218,75; Son.: s. Abwasserreinigung WDG4

+Abwässerung, nhd., F.: nhd. Abwässerung, Entwässerung, Trockenlegung; Q.: 1693; E.: s. abwässer(n), s. ung; L.: DW2 1,1219,4

+Abwässerungsgraben, nhd., M.: nhd. Abwässerungsgraben, Graben (M.) für Abwässerung; Q.: 1806; E.: s. Abwässerung, s. s, s. Graben(M.); L.: DW2 1,1219,25

+abweben, nhd., V.: nhd. abweben, zu Ende weben; Q.: 1432; E.: s. ab, s. weben; L.: DW2 1,1219,33

+Abwechsel, nhd., M.: nhd. Abwechsel, Abwechslung; Q.: 1459; E.: s. ab, s. Wechsel, s. abwechsel(n); L.: DW2 1,1219,48

+abwechseln, nhd., V.: nhd. abwechseln, auswechseln, ablösen; Q.: 1288; E.: s. ab, s. wechseln, s. Wechsel, s. n; L.: DW2 1,1220,29; Son.: s. abwechseln WDG6

+Abwechselungsbedürfnis, nhd., N.: Vw.: s. Abwechslungsbedüfnis DW2 1,1223,28; L.: DW2 1,1223,28

+abwechselsweise, nhd., Adv.: nhd. abwechselsweise, variierend, abwechselnd; Q.: v1605; E.: s. abwechsel(n), s. s, s. Weise; L.: DW2 1,1222,12

+Abwechslung, nhd., F.: nhd. Abwechslung, Auswechslung, Ablösung; Q.: 1512; E.: s. abwechs(e)l(n), s. ung; L.: DW2 1,1222,23; Son.: s. Abwechslung WDG1

+Abwechslungsbedürfnis, Abwechselungsbedürfnis, nhd., N.: nhd. Abwechselungsbedürfnis, Bedürfnis nach Abwechslung; Hw.: s. Abwechselungsbedürfnis DW2 1,1223,28; Q.: 1883; E.: s. Abwechslung, s. s, s. Bedürfnis; L.: DW2 1,1223,28

+abwechslungsreich, nhd., Adj.: nhd. abwechslungsreich, mannigfaltig; Q.: 1785; E.: s. Abwechslung, s. s, s. reich; L.: DW2 1,1223,39; Son.: s. abwechslungsreich WDG4

+abwechslungsvoll, nhd., Adj.: nhd. abwechslungsvoll, abwechslungsreich; Q.: v1885; E.: s. Abwechslung, s. s, s. voll; L.: DW2 1,1223,50

+abwechslungsweise, nhd., Adv.: nhd. abwechslungsweise, abwechselnd; Q.: 1645; E.: s. Abwechslung, s. s, s. Weise; L.: DW2 1,1223,55

+abwedeln, nhd., V.: nhd. abwedeln, wegwedeln, fortwedeln, reinigen; Q.: 1702; E.: s. ab, s. wedeln, s. Wedel, s. n; L.: DW2 1,1223,68; Son.: s. abwedeln WDG1

+abweg, nhd., Adv.: nhd. abweg, abseits, beiseite, weg, fort; Q.: u1300; E.: s. ab, s. Weg; L.: DW2 1,1224,5

+Abweg, nhd., M.: nhd. Abweg, abführender Weg, Nebenweg, Seitenweg; Q.: 1323; E.: s. ab, s. Weg; L.: DW2 1,1224,31; Son.: s. Abweg WDG6

+abwegig, nhd., Adj.: nhd. abwegig, von dem Weg entfernt, abliegend, irrig; Q.: u1450; E.: s. Abweg, s. ig; L.: DW2 1,1225,30; Son.: s. abwegig WDG1

+Abwegigkeit, nhd., F.: nhd. Abwegigkeit, Irreführung, Verfehltheit; Q.: 1922; E.: s. abwegig, s. keit; L.: DW2 1,1225,69; Son.: s. Abwegigkeit WDG1

+abwegs, nhd., Adv.: nhd. abwegs, beiseite, seitwärts, abseits, fort, weg; Q.: u1500; E.: s. abweg, s. s; L.: DW2 1,1226,1

+abwegsam, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „abwegsam“, von dem Weg abliegend, abgelegen; Q.: 1666; E.: s. abweg, s. sam; L.: DW2 1,1226,23

+abwehen, nhd., V.: nhd. abwehen, durch Wehen (N.) absondern; Q.: u1227; E.: s. ab, s. wehen; L.: DW2 1,1226,29

+Abwehr, nhd., F.: nhd. Abwehr, Abschlagung eines Angriffs, Widerstand, Verteidigung; Q.: 1523; E.: s. ab, s. Wehr(F.), s. abwehr(en); L.: DW2 1,1227,1; Son.: s. Abwehr WDG6

+abwehr-, nhd., Adj.: nhd. abwehr-; Q.: 1934; E.: s. ab, s. Wehr(F.), s. abwehr(en); L.: DW2 1,1228,43f. (abwehrbereit)

+Abwehr-, nhd., Sb.: nhd. Abwehr-; Q.: 1807; E.: s. ab, s. Wehr(F.), s. abwehr(en); L.: DW2 1,1228,43f. (z. B. Abwehrmittel)

+Abwehraktion, nhd., F.: nhd. Abwehraktion, Aktion für Abwehr, Vereitelung; Q.: 1916; E.: s. Abwehr, s. abwehr(en), s. Aktion; L.: DW2 1,1228,44

+abwehrbereit, nhd., Adj.: nhd. abwehrbereit, kampfbereit, widerstandsbereit; Q.: 1934; E.: s. Abwehr, s. abwehr(en), s. bereit; L.: DW2 1,1228,51; Son.: s. abwehrbereit WDG1

+Abwehrbereitschaft, nhd., F.: nhd. Abwehrbereitschaft, Bereitschaft zu der Abwehr, Kampfbereitschaft, Widerstandsbereitschaft; Q.: 1918; E.: s. Abwehr, s. abwehr(en), s. Bereitschaft; L.: DW2 1,1228,59; Son.: s. Abwehrbereitschaft WDG1

+Abwehrbewegung, nhd., F.: nhd. Abwehrbewegung, Bewegung für Abwehr; Q.: 1913; E.: s. Abwehr, s. abwehr(en), s. Bewegung; L.: DW2 1,1228,65; Son.: s. Abwehrbewegung WDG1

+Abwehrdienst, nhd., M.: nhd. Abwehrdienst, Dienst zu der Abwehr,Geheimdienst; Q.: 1938; E.: s. Abwehr, s. abwehr(en), s. Dienst; L.: DW2 1,1229,3; Son.: s. Abwehrdienst WDG2

+abwehren, nhd., V.: nhd. abwehren, zurückschlagen, Widerstand leisten; Q.: 1311; E.: s. ab, s. wehren, s. Wehr(F.), s. en; L.: DW2 1,1229,17; Son.: s. abwehren WDG6

+Abwehrer, nhd., M.: nhd. Abwehrer, Abwehrender, Widerstandleistender; Q.: 1691; E.: s. abwehr(en), s. er; L.: DW2 1,1231,4

+Abwehrfeuer, nhd., N.: nhd. Abwehrfeuer, Feuer für Abwehr, gegen einen Angriff gerichteter Beschuss; Q.: 1916; E.: s. Abwehr, s. abwehr(en), s. Feuer; L.: DW2 1,1231,18; Son.: s. Abwehrfeuer WDG2

+Abwehrfront, nhd., F.: nhd. Abwehrfront, Front für Abwehr, Verteidigungslinie; Q.: 1928; E.: s. Abwehr, s. abwehr(en), s. Front; L.: DW2 1,1231,22; Son.: s. Abwehrfront WDG2

+Abwehrgeschütz, nhd., N.: nhd. Abwehrgeschütz, Geschütz für Abwehr; Q.: 1912; E.: s. Abwehr, s. abwehr(en), s. Geschütz; L.: DW2 1,1231,32

+Abwehrhaltung, nhd., F.: nhd. Abwehrhaltung, Haltung der Abwehr; Q.: 1922; E.: s. Abwehr, s. abwehr(en), s. Haltung; L.: DW2 1,1231,38; Son.: s. Abwehrhaltung WDG3

+Abwehrinstinkt, nhd., M.: nhd. Abwehrinstinkt, Instinkt der Abwehr; Q.: 1917; E.: s. Abwehr, s. abwehr(en), s. Instinkt; L.: DW2 1,1231,48

+Abwehrkampf, nhd., M.: nhd. Abwehrkampf, Kampf der Abwehr; Q.: 1910; E.: s. Abwehr, s. abwehr(en), s. Kampf; L.: DW2 1,1231,53; Son.: s. Abwehrkampf WDG3

+Abwehrkanone, nhd., F.: nhd. Abwehrkanone, Kanone für Abwehr; Q.: 1917; E.: s. Abwehr, s. abwehr(en), s. Kanone; L.: DW2 1,1231,63

+Abwehrkraft, nhd., F.: nhd. Abwehrkraft, Kraft der Abwehr; Q.: 1900; E.: s. Abwehr, s. abwehr(en), s. Kraft; L.: DW2 1,1231,67; Son.: s. Abwehrkraft WDG1, WDG3

+Abwehrmaßnahme, nhd., F.: nhd. Abwehrmaßnahme, Maßnahme der Abwehr; Q.: 1925; E.: s. Abwehr, s. abwehr(en), s. Maßnahme; L.: DW2 1,1232,1 (Abwehrmasznahme); Son.: s. Abwehrmaßnahme WDG4

+Abwehrmaßregel, nhd., F.: nhd. Abwehrmaßregel, Maßregel der Abwehr; Q.: 1912; E.: s. Abwehr, s. abwehr(en), Maßregel; L.: DW2 1,1232,8 (Abwehrmaszregel)

+Abwehrmittel, nhd., N.: nhd. Abwehrmittel, Mittel der Abwehr; Q.: 1807; E.: s. Abwehr, s. abwehr(en), s. Mittel; L.: DW2 1,1232,13

+Abwehroffizier, nhd., M.: nhd. Abwehroffizier, Offizier der Abwehr; Q.: 1943; E.: s. Abwehr, s. abwehr(en), s. Offizier; L.: DW2 1,1232,23

+Abwehrparade, nhd., F.: nhd. Abwehrparade, Parade der Abwehr; Q.: 1955; E.: s. Abwehr, s. abwehr(en), s. Parade; L.: DW2 1,1232,27

+Abwehrreaktion, nhd., F.: nhd. Abwehrreaktion, Reaktion der Abwehr; Q.: 1913; E.: s. Abwehr, s. abwehr(en), s. Reaktion; L.: DW2 1,1232,33; Son.: s. Abwehrreaktion WDG4

+Abwehrreflex, nhd., M.: nhd. Abwehrreflex, Reflex der Abwehr; Q.: 1954; E.: s. Abwehr, s. abwehr(en), s. Reflex; L.: DW2 1,1232,40

+Abwehrschlacht, nhd., F.: nhd. Abwehrschlacht, Schlacht der Abwehr, auf Abwehr gerichteter Krieg; Q.: 1924; E.: s. Abwehr, s. abwehr(en), s. Schlacht; L.: DW2 1,1232,45

+Abwehrspieler, nhd., M.: nhd. Abwehrspieler, zu der Abwehr gehörender Spieler; Q.: 1929; E.: s. Abwehr, s. abwehr(en), s. Spieler; L.: DW2 1,1232,51; Son.: s. Abwehrspieler WDG5

+abwehrstark, nhd., Adj.: nhd. abwehrstark, verteidigungsstark; Q.: 1966; E.: s. Abwehr, s. abwehr(en), s. stark; L.: DW2 1,1232,57

+Abwehrstellung, nhd., F.: nhd. Abwehrstellung, Stellung der Abwehr; Q.: 1917; E.: s. Abwehr, s. abwehr(en), s. Stellung; L.: DW2 1,1232,59

+Abwehrstoff, nhd., M.: nhd. Abwehrstoff, Stoff für Abwehr, Antikörper; Q.: 1926; E.: s. Abwehr, s. abwehr(en), s. Stoff; L.: DW2 1,1232,72; Son.: s. Abwehrstoff WDG1, WDG5

+Abwehrstreik, nhd., M.: nhd. Abwehrstreik, Streik der Abwehr; Q.: 1897; E.: s. Abwehr, s. abwehr(en), s. Streik; L.: DW2 1,1232,77

+Abwehrung, nhd., F.: nhd. Abwehrung, Verteidigung, Gegenwehr; Q.: 1588; E.: s. abwehr(en), s. ung; L.: DW2 1,1233,11

+Abwehrwaffe, nhd., F.: nhd. Abwehrwaffe, Waffe der Abwehr; Q.: u1912; E.: s. Abwehr, s. abwehr(en), s. Waffe; L.: DW2 1,1233,32

+Abwehrwille, nhd., M.: nhd. Abwehrwille, Wille der Abwehr; Q.: 1924; E.: s. Abwehr, s. abwehr(en), s. Wille; L.: DW2 1,1233,39

+Abwehrzauber, nhd., M.: nhd. Abwehrzauber, Zauber für Abwehr, Zauberei; Q.: 1927; E.: s. Abwehr, s. abwehr(en), s. Zauber; L.: DW2 1,1233,46; Son.: s. Abwehrzauber WDG6

+Abwehrzelle, nhd., F.: nhd. Abwehrzelle, Zelle für Abwehr; Q.: 1938; E.: s. Abwehr, s. abwehr(en), s. Zelle; L.: DW2 1,1233,55

+abweichen(1), nhd., V.: nhd. abweichen(1), wegweichen, befeuchten, ablösen; Q.: 1508; E.: s. ab, s. weichen(3)(4), s. weich, s. en; L.: DW2 1,1233,61

+abweichen(2), nhd., V.: nhd. abweichen(2), entweichen, entfernen, fortgehen; Q.: 1287; E.: s. ab, s. weichen(1); L.: DW2 1,1234,8

+Abweichen, nhd., N.: nhd. Abweichen, Wegweichen, Ablösen; Q.: 1758; E.: s. abweichen(2); L.: DW2 1,1236,35

+Abweichler, nhd., M.: nhd. Abweichler, Abweichender; Q.: 1952; E.: s. abweich(en)(2), s. ler; L.: DW2 1,1236,37

+Abweichung, nhd., F.: nhd. Abweichung, das Entweichen, das Sichentfernen, Sichdavonmachen; Q.: 1521; E.: s. abweich(en)(2), s. ung; L.: DW2 1,1236,42; Son.: s. Abweichung WDG1

+Abweide, nhd., F.: nhd. Abweide, Weidefläche, Weideland; Q.: 1579; E.: s. ab, s. Weide(F.)(2), s. abweide(n); L.: DW2 1,1237,43

+abweiden, nhd., V.: nhd. abweiden, wegweiden, abhüten, abfressen lassen; Q.: 1472; E.: s. ab, s. weiden, s. Weide(F.)(2), s. n; L.: DW2 1,1237,48; Son.: s. abweiden WDG6

+Abweidung, nhd., F.: nhd. Abweidung, Wegweidung, Abhütung, Wegfressung; Q.: 1595; E.: s. abweid(en), s. ung; L.: DW2 1,1238,37

+abweifen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abweifen“, mit Weife abwinden; Q.: 1691; E.: s. ab, s. weifen, s. Weife, s. n; L.: DW2 1,1238,45

+abweihen, nhd., V.: nhd. abweihen, wegweihen, Geistlichen suspendieren; Q.: u1360; E.: s. ab, s. weihen, s. Weihe, s. n; L.: DW2 1,1238,64

+abweinen, nhd., V.: nhd. abweinen, durch Tränen abgewinnen, abbitten; Q.: u1450; E.: s. ab, s. weinen; L.: DW2 1,1239,2

+Abweis, nhd., M.: nhd. Abweis, Widerlegung, Zurückweisung, Ablehnung; Q.: 1848; E.: s. abweis(en); L.: DW2 1,1239,40

+abweisbar, nhd., Adj.: nhd. abweisbar, widerlegbar, zurückweisbar, ablehnbar; Q.: 1847; E.: s. abweis(en), s. bar; L.: DW2 1,1239,48

+Abweise, nhd. (ält.), F.: nhd. „Abweise“, von dem Normalen abweichende Art, Verkehrtheit, Unsitte; Q.: u1310; E.: s. ab, s. Weise; L.: DW2 1,1239,63

+abweisen, nhd., V.: nhd. abweisen, wegweisen, vertreiben, fortschicken; Q.: u1205; E.: s. ab, s. weisen; L.: DW2 1,1240,31; Son.: s. abweisen WDG6

+Abweiser, nhd., M.: nhd. Abweiser, Wegweiser, Vertreiber, Fortschicker; Q.: u1300; E.: s. abweis(en), s. er; L.: DW2 1,1246,48; Son.: s. Abweiser WDG6

+abweisig, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „abweisig“, abweichend, unsinnig, verirrt; Q.: 1276; E.: s. abweis(en), s. ig; L.: DW2 1,247,17

+abweislich, nhd. (ält.), Adj.: nhd. „abweislich“, ablehnend, abschlägig; Q.: 1652; E.: s. abweis(en), s. lich; L.: DW2 1,1247,30

+abweißen, nhd., V.: nhd. abweißen, ausbleichen, farblos machen, weiß machen; Q.: 1682; E.: s. ab, s. weißen, s. weiß, s. en; L.: DW2 1,1247,47 (abweiszen)

+Abweisstein, nhd., M.: nhd. Abweisstein, Prellstein; Q.: 1839; E.: s. Abweis(er), s. Stein; L.: DW2 1,1247,77

+Abweisung, nhd., F.: nhd. Abweisung, Ablenkung, Ableitung, Irreleitung; Q.: u1300; E.: s. abweis(en), s. ung; L.: DW2 1,1248,9; Son.: s. Abweisung WDG6

+abwelken, nhd., V.: nhd. abwelken, wegwelken, welk werden, abtrocknen; Q.: 1682; E.: s. ab, s. welken; L.: DW2 1,1249,59; Son.: s. abwelken WDG6

+abwellen, nhd. (ält.), V.: nhd. „abwellen“, kochende Flüssigkeit mit Ei abrühren; Q.: 1869; E.: s. ab, s. wellen; L.: DW2 1,1250,60

+abwendbar, nhd., Adj.: nhd. abwendbar, lossagbar, abkehrbar, verhinderbar; Q.: 1796; E.: s. abwend(en), s. bar; L.: DW2 1,1250,68

+abwenden, nhd., V.: nhd. abwenden, wegwenden, lossagen, abkehren, verhindern; Q.: u1300; E.: s. ab, s. wenden; L.: DW2 1,1251,5; Son.: s. abwenden WDG6

+Abwender, nhd., M.: nhd. Abwender, Wegwender, Lossager, Abkehrer; Q.: 1560; E.: s. abwend(en), s. er; L.: DW2 1,1256,60

+abwendig, nhd., Adj.: nhd. abwendig, abwendend, abgeneigt, abtrünnig, abspenstig; Q.: 1340; E.: s. abwend(en), s. ig; L.: DW2 1,1256,69; Son.: s. abwendig WDG6

+Abwendung, nhd., F.: nhd. Abwendung, Abkehr, Lossagung; Q.: u1350; E.: s. abwend(en), s. ung; L.: DW2 1,1258,44; Son.: s. Abwendung WDG6

+abwenken, nhd. (ält.), V.: nhd. „abwenken“, wegwenken, abweichen, belassen (V.); Q.: u1217; E.: s. ab, s. wenken; L.: DW2 1,1260,32

+abwerben, nhd., V.: nhd. abwerben, wegwerben, abwendig machen, abgewinnen; Q.: 1328; E.: s. ab, s. werben; L.: DW2 1,1260,50; Son.: s. abwerben WDG6

+Abwerber, nhd., M.: nhd. Abwerber, Abwerbender, Wegwerber, Abgewinner; Q.: 1955; E.: s. abwerb(en), s. er; L.: DW2 1,1260,25; Son.: s. Abwerber WDG6

+Abwerbung, nhd., F.: nhd. Abwerbung, Beseitigung, Abschaffung; Q.: 1487; E.: s. abwerb(en), s. ung; L.: DW2 1,1260,32; Son.: s. Abwerbung WDG6

+abwerden, nhd. (ält.), V.: nhd. „abwerden“, in Entfernung gebracht werden, entrückt werden; Q.: u1350; E.: s. ab, s. werden; L.: DW2 1,1260,49

+Abwerf, nhd., M./N.: nhd. Abwerf, Wertloses, Verachtetes; Q.: u1335; E.: s. abwerf(en); L.: DW2 1,1260,70

+abwerfen, nhd., V.: nhd. abwerfen, wegwerfen, entledigen, abstoßen; Q.: u1120; E.: s. ab, s. werfen; L.: DW2 1,1262,3; Son.: s. abwerfen WDG6

+Abwerfung, nhd., F.: nhd. Abwerfung, Wegwerfung, Entledigung, Abstoßung; Q.: v1456; E.: s. abwerf(en), s. ung; L.: DW2 1,1269,22

+Abwerg, nhd. (ält.), N.: nhd. „Abwerg“, Flachsabfall, Hanfabfall; Q.: u1450; E.: s. ab, s. Werg; L.: DW2 1,1270,8

+Abwerk, nhd. (ält.), N.: nhd. „Abwerk“, Werk, Kunstgestaltung; Q.: v1646; E.: s. a