Neuerscheinungen des letzten Jahres 2016-07-01-2017-07-01 (663)

2017-07-01

Roosth, Sophia, Synthetic. How Life got made, The University of Chicago Press, Chicago 2017. 256 S. 25 C

Walterskirchen, Gudula, Die blinden Flecken der Geschichte. Österreich 1927-1938. Kremayr & Scheriau, Wien 2017. 223 S. (Die Verfasserin betrachtet die zunehmend verstärkte Auseinandersetzung zwischen den regierenden Christsozialen und den oppositionellen Sozialdemokraten in Österreich mit rund vielfach zufälligen 360 Toten einschließlich der neun hingerichteten aufständischen Sozialdemokraten). C 23

Der Erste Weltkrieg in Bonn. Die Heimatfront 1914-1918, hg. v. Geppert, Dominik/Schloßmacher, Norbert. Stadt Bonn Stadtarchiv, Bonn 2017. 404 S. (Sammelband mit18 ortsgeschichtlichen Einzelstudien und vielen Abbildungen)

Bengtson-Krallert, Matthias, Die DDR und der internationale Terrorismus. Tectum Verlag, Marburg 2017. 472 S. (Nach dem Verfasser förderte die Deutsche Demokratische Republik in ihrer Auseinandersetzung mit dem Westen den Terrorismus mehr als sie ihn bekämpfte.)

*Felz, Sebastian, Recht zwischen Wissenschaft und Politik – die Rechts- und Staatswissenschaftliche Fakultät Münster 1902-1952 (= Veröffentlichungen des Universitätsarchivs Münster 10). Aschendorff, Münster 2016. 538 S.

*Homo heidelbergensis. Festschrift für Klaus-Peter Schroeder zum siebzigsten Geburtstag, herausgegeben von Spieß, Pirmin/Hattenhauer, Christian/Hettinger, Michael. (Selbstverlag der) Stiftung zur Förderung der pfälzischen Geschichtsforschung, Neustadt an der Weinstraße 2017. XIV, 606 S., Abb.

Agstner, Rudolf, Handbuch des k. (u.) k. Konsulardienstes. Die Konsulate der Donaumonarchie vom 18. Jahrhundert bis 1918. Aus den Nachlass herausgegeben vom Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres in Zusammenarbeit mit Gonsa, Gerhard. New Academic Press, Wien 2017. 900 S., Abb.

Czeguhn, Ignacio, Kolonialrechtsgeschichte. Edition Rechtskultur, Regensburg 2016. S.

Gründer, Horst, Hiery, Hermann Joseph. Die Deutschen und ihre Kolonien. Ein Überblick. be.bra Verlag, Berlin 2017. S.

Groth, Simon, In regnum successit – „Karolinger“ und „Ottonen“ oder das „Ostfränkische Reich“?. Klostermann, Frankfurt am Main 2017, S. C 107Albrecht, Martin, Die Untersuchungshaftanstalt der Staatssicherheit in Leipzig. Der Bundesbeauftragte für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik, Berlin 2017. S.

Hennecke, Frank, Das römische Recht als Rezeption der Antike. Vom Mittelalter bis zur Europäischen Union. Hennecke, Ludwigshafen 2017. S.
*Rauchegger, Andreas/Schönpflug, Ingo, Treffpunkt Taverne Goldener Bär. Die abwechslungsreiche Geschichte des Kammerhofes in Hötting (= Veröffentlichungen des Innsbrucker Stadtarchivs, Neue Folge 59). Wagner, Innsbruck 2017. 177 S. Angezeigt von Gerhard Köbler.

*Johannes, Andreas, Das Feld der Großmächte im 18. Jahrhundert. Eine soziologische Analyse am Beispiel des Aufstiegs Preußens zur Großmacht (1740-1763) (= Nomos Universitätsschriften – Soziologie 18). Mohr, Tübingen 2017. 373  S.

*Junge Kämpfer, alte Opportunisten. Die Mitglieder der NSDAP 1919-1945, hg. v. Falter, Jürgen W. Campus, Frankfurt am Main 2016. 499 S.

*Süß, Thorsten, Partikularer Zivilprozess und territoriale Gerichtsverfassung. Das weltliche Hofgericht in Paderborn und seine Ordnungen 1587-1720 (= Quellen und Forschungen zur höchsten Gerichtsbarkeit im alten Reich 69). Böhlau, Wien 2017. 570 S.

*Schroeder, Klaus-Peter, „Sie haben kaum Chancen, auf einen Lehrstuhl berufen zu werden“ – Die Heidelberger juristische Fakultät und ihre Mitglieder jüdischer Herkunft (= Heidelberger rechtswissenschaftliche Abhandlungen 16). Mohr Siebeck, Tübingen 2017. XIV, 372 S.

*Fraschka, Mark, A., Franz Pfeffer von Salomon. Hitlers vergessener Oberster SA-Führer. Wallstein, Göttingen 2016. 556 S.

Furchtlose Juristen. Richter und Staatsanwälte gegen das NS-Unrecht,  hg. v. Maas, Heiko. Beck, München 2017. 333 S.

*Leng, Rainer, Grenzen, Steine, Sechsersprüche. Die dörfliche Rechtspraxis im Spiegel des „Frammersbacher Sechserbuchs“ (1572-1764) (= Publikationen aus dem Kolleg Mittelalter und frühe Neuzeit 3). Königshausen & Neumann, Würzburg 2017. 312 S., Ill.

Aris, Nancy, Das lässt einen nicht mehr los. Opfer politischer Gewalt erinnern sich (= Schriftenreihe des sächsischen Landesbeauftragten zur Aufarbeitung der SED-Diktatur). Evangelische Verlagsanstalt, Leipzig 2017. 454 S.  (32 Einzelporträts bedrückender Diktatur des Sozialismus) 14 D

Bédoyère, Guy de la, Praetorian. The Rise and Fall of Rome’s Imperial Bodyguard. Yale University Press, New Haven/London 2017. 236 S., Abb. (Der Verfasser schildert in zehn Kapiteln die Geschichte der Prätorianergarde von den spätrepublikanischen Vorläufern unter Oktavian und Marcus Antonius bis zu ihrer Auflösung durch Kaiser Konstantin nach seinem Sieg über Maxentius an der Milvischen Brücke 312 n. Chr. ohne Problematisierungen und mit einzelnen Fehlern).

*Loebell, Friedrich Wilhelm von, Erinnerungen an die ausgehende Kaiserzeit und politischer Schriftwechsel, hg. v. Winzen, Peter. Droste, Düsseldorf 2016. XV, 1255 S.

Bruhns, Hinnerk, Max Weber und der erste Weltkrieg. Mohr Siebeck, Tübingen 2017. VIII, 221 S.

*Schlosser, Hans, Neuere europäische Rechtsgeschichte (= Grundrisse des Rechts), 3. Aufl. Beck, München 2017. XXVII, 461 S.

*Neschwara, Christian, Geschichte des österreichischen Notariats. Band 2/1 1850 bis 1871 - Formierung eines modernen Notariats – ein Kampf zwischen Form und Freiheit. XXXVIII, 1082 S., 16 ungezählte Bl., 32 Ill.

Sebaldt, Martin, Nicht abwehrbereit. Die Kardinalprobleme der deutschen Streitkräfte, der Offenbarungseid des Weißbuchs und die Wege aus der Gefahr. Carola Hartmann Miles –Verlag, Norderstedt 2017. 149 S- 10 D

Bange, Olive, Sicherheit und Staat. Die Bündnis- und Militärpolitik der DDR im internationalen Kontext 1969 bis 1990. Ch. Links Verlag, Berlin 2017. XV, 614 S. D 50

Brechtken, Magnus, Albert Speer. Eine deutsche Karriere. Siedler, München 2017. 909 S. 40 D (Der stellvertretende Direktor des Instituts für Zeitgeschichte in München zeigt, wie es Albert Speer gelang, Hitler als väterlichen Freund zu gewinnen, wie er aber auch in der Lage war, unter Verfälschung der Wahrheit sich nach Ende des zweiten Weltkriegs mit Hilfe Joachim C. Fests, Wolf Jobst Siedlers und Gitta Serenys als ahnungslos verführter, reumütiger Technokrat darzustellen).

Elbe, Rhein und Delaware. Flüsse und Flussübergänge als Orte der Erinnerung, hg. v. Holl, Karl.Edition Lumière, Bremen 2017. S.

German Zeitgeschichte. Konturen eines Forschungsfeldes, hg. v. Lindenberger, Thomas/Sabrow, Martin. Wallstein, Göttingen 2016. 312 S. (Vielfältiger Sammelband auf der verschwommenen Suche nach Orientierung).

Der preußisch-österreichische Krieg 1866, hg. v. Lappenküper, Ulrich/Heinemann, Winfried. Schöningh, Paderborn 2017. 340 S. C 54

Heinemann, Patrick Oliver, Rechtsgeschichte der Reichswehr 1918-1933 (= Krieg in der Geschichte 105). Schöningh, Paderborn 2017. 464 S., B 98

Eine andere deutsche Geschichte 1517-2017. Was wäre wenn …, hg. v. Nonn, Christoph/Winnerling, Tobias. Schöningh, Paderborn 2017. 300 S. D 30

 „So war der deutsche Landser …“. Das populäre Bild der Wehrmacht, hg. v. Töppel, Roman/Westemeier, Jens (= Krieg in der Geschichte 101). Schöningh, Paderborn 2017. 370 S., 25 Abb. 40 D

Zelle, Karl-Günter, Mit Hitler im Gespräch. Blenden – überzeugen – wüten. Schöningh, Paderborn 2017. 320 S., 10 Abb. C 40

Kay, Alex J., The Making of an SS Killer. Das Leben des Obersturmbannführers Alfred Filbert 1905-1990. Schöningh, Paderborn 2017. 350 S., 25 Abb.40 D

Stosch, Klaus von, Herausforderung Islam. Christliche Annäherungen, 2. Aufl. Schöningh, Paderborn 2017. 208 S., Abb. D 27

Hechelhammer, Bodo V., Doppelagent Heinz Felfe entdeckt Amerika. Der BND, die CIA und eine geheime Reise im Jahr 1956, mit einem Vorwort von Ruffner, Kevin C. Schöningh,  Paderborn 2017. 250 S., Abb. D 40

Rüttgers, Jürgen, „Er war ein ganz großer Häuptling“. Neues über Konrad Adenauer. Schöningh, Paderborn 2017. 240 S. 27 D

*Recht und Konsens im frühen Mittelalter, hg. v. Epp, Verena/Meyer, Christoph H. F. (= Vorträge und Forschungen 82). Thorbecke, Ostfildern 2017. 487 S.

*Ehrenwirth, Rebecca/Lieke, Nina, By a lady. Das Leben der Jane Austen. Biographie. Lambert Schneider, Darmstadt 2017. 224 S.

*Wedemeyer-Kolwe, Bernd, Aufbruch. Die Lebensreform in Deutschland. Philipp von Zabern, Darmstadt 2017. 206 S.

*Günther, Herbert, Die Eigentumsverhältnisse an ehemals amtlichem Schriftgut des Hauses Ysenburg-Büdingen. Eine Fallstudie (= Schriften des hessischen Staatsarchivs Marburg 34). Hessisches Staatsarchiv Marburg, Marburg 2017. 70 S.

*Judson, Pieter M., Habsburg. Geschichte eines Imperiums 1740-1918, aus dem Englischen von Müller, Michael. Beck, München 2017. 667 S., 40 Abb. 7 Kart.

*Lück, Heiner, Der Sachsenspiegel. Das berühmteste deutsche Rechtsbuch des Mittelalters. Lambert Schneider, Darmstadt 2017. 176 S., 120 Abb.

*Winik, Jay, 1944 – Roosevelt und das Jahr der Entscheidung, aus dem Amerikanischen von Bertram, Thomas/Glaser, Marlies/Pinnow, Jörn. Theiss, Darmstadt 2017. 569 S.

Richter, Hedwig, Moderne Wahlen. Eine Geschichte der Demokratie in Preußen und den USA im 19. Jahrhundert. Hamburger Edition, Hamburg 2017. /00 S., 70 Abb. August 2017 43 C

Das dritte Stift – Forschungen zum Quedlinburger Frauenstift, hg. v. Freund, Stephan/Labusiak, Thomas (= Essener Forschungen zum Frauenstift 14). Klartext, Essen 2017. 240 S., Abb.  C 30

Hundert Jahre Arbeitsmarktverwaltung. Österreich im internationalen Vergleich, hg. v. Krempl, Mathias/Thaler, Johannes (= Zeitgeschichte im Kontext 12). Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2017. 276 S. 45 C

Staudigl-Ciechowicz, Kamila Maria, Das Dienst-, Habilitations- und Disziplinarrecht der Universität Wien 1848-1938. Eine rechtshistorische Untersuchung zur Stellung des wissenschaftlichen Universitätspersonals (= Schriften des Archivs der Universität Wien 22). Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2017. 850 S. C 95

Hartmann, Thomas Felix, Die Reichstage unter Karl V. Verfahren und Verfahrensentwicklung. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2017. 370 S. 70 C

Andresen, Suse, Um fürstlichen Auftrag. Die gelehrten Räte der Kurfürsten von Brandenburg aus dem Hause Hohenzollern im 15. Jahrhundert. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2017. 656 S. 90 C

Gewaltgemeinschaften in der Geschichte. Entstehung, Kohäsionskraft und Zerfall, hg. v. Speitkamp, Winfried. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2017. 296 S., Abb. C 60Die DDR im Blick der Stasi 1964. Die geheimen Berichte an die SED-Führung, bearb. v. Florath, Bernd. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2017. 320 S. Tab., CD-ROM. C 30

Walter, Franz, Rebellen, Propheten und Tabubrecher. Politische Aufbrüche und Ernüchterungen im 20. und 21. Jahrhundert. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2017. 400 S. D

Conze, Eckart, Geschichte der Sicherheit – Entwicklung – Themen – Perspektiven. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2017. 160 S. D 20

Foschepoth, Josef, Verfassungswidrig! Das KPD-Verbot im Kalten Bürgerkrieg. Vandenhoek & Ruprecht, Göttingen 2017. 450 S., Abb. D 40

Willems, Constantin, Justinian als Ökonom. Entscheidungsgründe und Entscheidungsmuster in den Quinquaginta Decisiones (= Forschungen zum römischen Recht 58). Böhlau, Wien 2017. 512 S. D 75

Kernbauer, Alois, Stadtrecht – Stadtherrschaft –Staat. Die Integration der Stadt in den absolutistischen Staat am Beispiel der Rechtsquellen Hartbergs (= Fontes rerum Auustriacarum - Österreichische Geschichtsquellen, 3. Abteilung Fontes iuris Band 26). Wien, Böhlau 2017 474 S., Abb. C 60

*Goldfine, Yitzhak, Einführung in das jüdische Recht. Eine historische und analytische Untersuchung des jüdischen Rechts und seiner Institutionen, Hamburg 1973. Neuausgabe New Academic Press, Wien 2017. 158 S., Abb.

Das Ende der Monarchie in den deutschen Kleinstaaten. Vorgeschichte, Ereignis und Nachwirkungen in Politik und Staatsrecht 1914-1939, hg. v. Gerber, Stefan (= Veröffentlichungen der historischen Kommission für Thüringen. Kleine Reihe 54). Böhlau, Wien 2017. 352 S., Abb. 45 C

Die Steiermark im Spätmittelalter, hg. v. Pferschy, Gerhard (= Geschichte der Steiermark Band 4). Böhlau, Wien 2017. 600 S., Abb. D

Høysted, Ole Martin, Die Seele. Eine Kulturgeschichte, aus dem Norwegischen v. Zuber, Frank. Böhlau, Wien 2017. 448 S. D 30

Holste, Heiko, Warum Weimar? Wie Deutschlands erste Republik zu ihrem Geburtsort kam? Böhlau, Wien 2017. 224 S. C 20

Pelinka, Anton, Die gescheiterte Republik. Kultur und Politik in Österreich 1918-1938. Böhlau, Wien 2017. 334 S., Abb. 30 D

Isola, Lisa, Venire contra factum proprium. Herkunft und Grundlagen eines sprichwörtlichen Rechtsprinzips. Lang, Frankfurt am Main 2017. S. C

Rauchensteiner, Manfried, Unter Beobachtung. Österreich 1918-2018. Böhlau, Wien 2017. 550 S., Abb. C

Haider, Edgar, Wien 1918. Agonie der Kaiserstadt. Böhlau, Wien 2017. 400 S., Abb. D

*Glaw, Johannes W., Vieler Herren Länder. Historische Grenzsteine im Kreis Gütersloh (= Veröffentlichungen aus dem Kreisarchiv Gütersloh 14). Verlag für Regionalgeschichte, Bielefeld 2017. 207 S.

*Winik, Jay, 1944 – Roosevelt und das Jahr der Entscheidung, aus dem Amerikanischen von Bertram, Thomas/Glaser, Marlies/Pinnow, Jörn. Theiss, Darmstadt 2017. 569 S.

*Strotdrees, Gisbert, Im Anfang war die Woort – Flurnamen in Westfalen. Verlag für Regionalgeschichte, Bielefeld 2017. 183 S.

*Baumbach, Hendrik, Königliche Gerichtsbarkeit und Landfriedenssorge im deutschen Spätmittelalter (= Quellen und Forschungen zur höchsten Gerichtsbarkeit im alten Reich 68). Böhlau, Wien 2017 473 S., Graph.

*Wägenbaur, Bertrand, EuGH-VerfO – Satzung und Verfahrensordnungen EuGH/EuG. Kommentar, 2. Aufl. Beck, München 2017. 673 S.

*Wie pandektistisch war die Pandektistik? Symposion aus Anlass des 80. Geburtstags von Klaus Luig am 11. September 2015, hg. v. Haferkamp, Hans-Peter/Repgen, Tilman. Mohr Siebeck, Tübingen 2017. 308 S.

2017-06-01

Schapp, Jan, Freiheit, Moral und Recht. Mohr Siebeck, Tübingen 2017. S. D

Matheve, Niels, Tentakels van de macht. Elite en elitenetwerken in en rond de Belgische tussenoorlagse regeringen 1918-1940. Inni Publishers, 2017. 608 S. (Der Verfasser prüft die Auswirkungen der Elitenetzwerke auf die Regierungen Belgiens während der Zeit zwischen den beiden Weltkriegen).

Fedele, Dante, Naissance de la diplomatie moderne (XIIIe-XVIIe siècles). L’ambassadeur au croisement du droit, de l’éthique et de la politique (= Studien zur Geschichte des Völkerrechts 36). Nomos, Baden-Baden 2017. 830 S. (Der Verfasser untersucht in drei umfangreichen Abschnitt die Entwicklungsgeschichte der modernen Gesandtschaft zwischen dem 13. und dem 17. Jahrhundert als Ergebnis modernen politisch-rationalen Denkens.)

*Neschwara, Christian, Geschichte des österreichischen Notariats. Band 2/1 1850 bis 1871 - Formierung eines modernen Notariats – ein Kampf zwischen Form und Freiheit. XXXVIII, 1082 S., 16 ungezählte Bl., 32 Ill.

*Auslese der Starken – „Ausmerzung“ der Schwachen – Eugenik und NS-„Euthanasie“ im 20. Jahrhundert, hg. v. Hedwig, Andreas/Petter, Dirk (= Schriften des hessischen Staatsarchivs Marburg 35). Hessisches Staatsarchiv Marburg, Marburg 2017. 335 S.

Kleinschmidt, Christian, Wirtschaftsgeschichte der Neuzeit. Die Weltwirtschaft 1500-1850. Beck Wissen, München 2017. 128 S. (Der in Marburg lehrende Verfasser zeigt, wie seitdem 16. Jahrhundert das in Spanien, Portugal, Großbritannien, Frankreich und den Niederlanden entstehende Interesse an Luxuswaren wie Edelmetallen und Gewürzen das bestehende Gleichgewicht verschiedener Wirtschaftszentren  der Welt zu Gunsten Europas verändert, wo seit dem 18. Jahrhundert die industrielle Revolution möglich wird, die zu einer Vormachtstellung Europas in der Welt führt, die aber in der Gegenwart von einem neuen weltwirtschaftlichen Polyzentrismus abgelöst werden könnte.)

Balleisen, Edward J., Fraud – An American History from Barnum to Madoff. Princeton University Press, Princeton 2017. 496. (Der an der Duke University lehrende Verfasser zeigt den allmählichen Übergang von der älteren Regel caveat emptor zu der Regel caveat vendor, aber auch, wie sich Betrugsabsichten der beweglichen Teile der Bevölkerung zu Lasten der Ehrlichen immer wieder bis in die Gegenwart durchsetzen). D 35$

Aerschmann, Felix, Von der Macht der Zahlen. Justizielle Wissensproduktion und Gerichtsorganisation in Luzern 19.-21 Jahrhundert. Stämpfli, Bern 2017. 132 S.

*Lehnhardt, Jochen, Die Waffen-SS – Geburt einer Legende. Himmlers Krieger in der NS-Propaganda (= Krieg in der Geschichte 100). V&R, Göttingen 2017. 629 S., 18 Abb.

*Goldfine, Yitzhak, Einführung in das jüdische Recht. Eine historische und analytische Untersuchung des jüdischen Rechts und seiner Institutionen, Hamburg 1973. Neuausgabe New Academic Press, Wien 2017. 158 S., Abb.

*Schlosser, Hans, Neuere europäische Rechtsgeschichte (= Grundrisse des Rechts), 3. Aufl. Beck, München 2017. XXVII, 461 S. B 24

Lindner, Rolf, Berlin, absolute Stadt. Eine kleine Anthropologie der großen Stadt. Kadmos, Berlin 2016. 157 S., Abb.

*Gerlach, Christian, Der Mord an den europäischen Juden. Ursachen, Ereignisse, Dimensionen. Beck, München 2017. 576 S.

Kopp, Horst, Der Desinformant. Erinnerungen eines DDR-Geheimdienstlers. Das Neue Berlin, Berlin 2016. 256 S. D 17 (Der 1933 geborene, von 1960 bis 1985 als hauptamtlicher Mitarbeiter der Abteilung X der HVA der DDR-Auslandsaufklärung des Ministeriums für Staatssicherheit tätige, dann  wegen einer Frauengeschichte entlassene Verfasser bemüht sich um Veröffentlichung seines eigenen Wissens und benennt unter anderem Leo Wagner (CSU) als zweiten nach Julius Steiner (CDU) zur Verhinderung eines Misstrauensvotums gegen Bundeskanzler Brandt in dem April 1972 von der Staatssicherheit bestochenen Bundestagsabgeordneten.)

Escher, Clemens, Deutschland, Deutschland, Du mein Alles! Die Deutschen auf der Suche nach ihrer Nationalhymne 1949-1952. Schöningh, Paderborn 2017. 364 S. D 40

Jones, Mark, Am Anfang war Gewalt. Die deutsche Revolution 1918/19 und der Beginn der Wemarer Republik, aus dem Englischen v. Siber, Karl Heinz. Propyläen Verlag, Berlin 2017. 432 S.

Müchler, Günther, Napoleons Sohn. Biographie eines ungelebten Lebens. Theiss, Darmstadt 2017. 365 S., Abb., D 20 (Rom 20. März 1811 – Wien-Schönbrunn 22. Juli 1832 Lungentuberkulose)

Tüffers, Bettina, Die 10. Volkskammer der DDR. Ein Parlament im Umbruch. Selbstwahrnehmung, Selbstparlamentarisierung, Selbstauflösung (= Beiträge zur Geschichte des Parlamentarismus und der politischen Parteien 173). Droste, Düsseldorf 2017. 379 S. D 50 (Die Verfasserin betrachtet auf Grund veröffentlichter Sitzungsprotokolle, Filmaufnahmen und Tonaufnahmen die am 18. März 1990 gewählten 400 Abgeordneten der Deutschen Demokratischen Republik und die im Ergebnis zu deutscher Einheit führenden 38 Sitzungen seit dem 5. April 1990, die mehr als 500 Beschlüsse sowie die rund 150 unter schwierigen Bedingungen verabschiedeten Gesetze „eines Höhepunkts europäischen Parlamentarismusses“).

Zick, Andreas/Küpper, Beate/Krause, Daniela, Gespaltene Mitte – Feindselige Zustände. Rechtsextreme Einstellungen in Deutschland, hg. für die Friedrich-Ebert-Stiftung v. Melzer, Ralf. J. H. W. Dietz, Bonn 2016. 238 S.  D 13

Eckart, Wolfgang U., Von Kommissaren und Kamelen – Heinrich Zeiss – Arzt und Kundschafter in der Sowjetunion 1921-1931. Schöningh, Paderborn 2016, 382 S. D 45

Conard, Nicolas/Kind, Claus-Joachim, Als der Mensch die Kunst erfand – Eiszeithöhlen der schwäbischen Alb. Theiss, Darmstadt 2017. 192 S., Abb. (Die an der Universität Tübingen und an dem Landesamt für Denkmalpflege Baden-Württembergs tätigen Verfasser behandeln die vor etwa 40000 Jahren  entstandenen, in Höhlen des Achtals und Lonetals aufgefundenen Kunstgegenstände wie die Venus vom Hohle Fels, den Löwenmenschen aus der Stadelhöhle und die bislang weltweit ältesten Flöten aus Mammutelfenbein und Vogelknochen). C 40 September 2017

Green, Stephen, Dear Germany. Liebeserklärung an ein Land  mit Vergangenheit, aus dem Englischen von Haupt, Michael. Theiss, Darmstadt 2017 304 S. (Der Verfasser beschreibt das Verhältnis zwischen Deutschland und Europa in zwei Jahrtausenden von Politik, Wirtschaft, Religion und Poesie.) D 20

Brown, Peter, Der Schatz im Himmel. Der Aufstieg des Christentums und der Untergang des römischen Weltreichs, aus dem Amerikanischen von Bayer, Michael/Schuler, Karin. Klett-Cotta, Stuttgart 2017. 957 S. (Der Verfasser beschreibt in 29 hauptsächlich um Augustinus von Hippo gruppierten Kapiteln unter dem Originaltitel Through the eye of a needle an Hand vor allem einzelner Menschen der Spätantike die zunehmende Verbindung der Kirche mit dem Vermögen ihrer Gläubigen, die durch den Verzicht auf Erden Belohnung im Himmel erfahren sollen.) , D 42

Wolffsohn, Michael, Deutschjüdische Glückskinder. Eine Weltgeschichte meiner Familie. Deutscher Taschenbuchverlag, München 2017. 440 S., Abb. (Der in Tel Aviv 1947 geborene Verfasser, dessen als Filmunternehmer 1933 enteigneter Großvater Karl Wolffsohn bereits 1949 nach Berlin zurückkehrte, aber viele Rückerstattungsverfahren verlor, beschreibt die vielfältige Familiengeschichte in dem weiten Rahmen einer zweitausend Jahre währenden jüdischen Weltgeschichte und spricht sich in diesem Rahmen dafür aus, dass Nachgeborene der dritten Generation auf das geraubte und noch nicht rückerstattete Familieneigentum verzichten, um den Weg zur friedlichen Versöhnung frei zu machen).D 26

Kiesel, Helmuth, Geschichte der deutschsprachigen Literatur 1918-1933 (= Geschichte der deutschen Literatur Band 10). Beck, München 2017. 1310 S. (Der Verfasser versammelt und paraphrasiert in ungefährer chronologischer Reihung aus mehreren Tausenden geprüfter Titel zahlreiche Literaturwerke, die er für das literarische Leben der  behandelten Zeit ohne Rücksicht auf Herkunft oder Zielsetzung als typisch einordnet und gelangt dabei zu einem bunten interessanten Panorama,  zu dem etwa in zufälliger Reihung der Vornamen Adolf Hitler, Alfred Döblin, Arnolt Bronnen, Bruno Brehm, Carl von Ossietzky, Elisabeth Langgässer, Ernst Jünger, Ernst Maria Remarque, Ernst von Salomon, Erwin Guido Kolbenheyer, Felix Riemkasten, Franz Kafka, Franz Schauwecker, Franz Werfel, Gabriele Tergit, Hans Fallada, Hans Grimm, Hans Henny Jahnn, Hermann Hesse, Ina Seidel, Irmgard Keun, Kurt Tucholsky, Lion Feuchtwanger, Marieluise Fleißer, Robert Musil, Stefan Zweig oder Vicki Baum gehören.)

Gall, Philipp von, Tierschutz als Agrarpolitik. Wie das deutsche Tierschutzgesetz der industriellen Tierhaltung den Weg bereitete. transcript, Bielefeld 2016. 314 S. 30 C

Theis, Kerstin, Wehrmachtjustiz an der „Heimatfront“. Die Militärgerichte des Ersatzheeres im Zweiten Weltkrieg (= Studien zur Zeitgeschichte 91). De Gruyter/Oldenburg, Berlin 2016. X, 517 S. C 75

Neschwara, Christian, Geschichte des österreichischen Notariats. Band 2 1850 bis 1871 - Formierung eines modernen Notariats – ein Kampf zwischen Form und Freiheit. XXXVIII, 1082 S., 16 ungezählte Bl.

*Eckert, Philipp, Entstehung und Bedeutung des Landesverwaltungsgesetzes Schleswig-Holstein (= Rechtshistorische Reihe 469). XXXVII, 205 S.

*Simms, Brendan/Ladermann, Charlie, Wir hätten gewarnt sein können. Donald Trumps Sicht auf die Welt, aus dem Englischen von Schmidt, Klaus-Dieter. Deutsche Verlags-Anstalt, München 2017. 157 S.

*Huber, Florian, Hinter den Türen warten die Gespenster. Das deutsche Familiendrama der Nachkriegszeit. Berlin/Piper, München 2017. 348 S.

*Signa iuris Band 15 – Beiträge zur Rechtsikonographie, Rechtsarchäologie und rechtlichen Volkskunde, Clausdieter Schott zum 80. Geburtstag am 1. November 2016, hg. v. Kocher, Gernot/Lück, Heiner/Schott, Clausdieter. Peter Junkermann Verlag, Halle an der Saale 2016. IX, 407 S., 358 Abb.

*Problemfelder der Kriminalwissenschaft. Interdisziplinäre Einsichten, hg. v. Bachhiesl, Christian/Bachhiesl, Sonja-Maria, Köchel, Stefan. LIT, Wien 2017. 324 S. Besprochen von Albrecht Götz von Olenhusen. ZIER 7 (2017) 08. IT 16408 2017-05-18 unbestellt erhalten

Brudermüller, Gerd, Paarbeziehungen und Recht. Rechtsphilosophie und Familienrecht der Partnerschaft. Beck, München 2017. XVIII, 280 S.

*Kleinknecht, Otto, Im Sturm der Zeiten – Aus den Erinnerungen eines württembergischen Staatsanwalts 1929 bis 1949, hg. v. Haus der Geschichte Baden-Württemberg in Zusammenarbeit mit Elser, Walter J. Verlag regionalkultur. Ubstadt-Weiher 2016. 482 S.

*Badinter, Elisabeth, Maria Theresia, Die Macht der Frau, aus dem Französischen v. Brühmann, Horst/Willim, Petra. Zsolnay, Wien 2017. 301 S.

*Visionen eines zukünftigen Deutschlands - Alternativen zur Paulskirchenverfassung 1848/49. Mit einer Einführung und Annotationen hg. v. Dippel, Horst. Band 1 Einführung, Band 2 Textedition, Teilband 1 März-Juni 1848, Teilband 2 Juli 1848-Mai 1849. Duncker & Humblot, Berlin 2017. XVI, 278, VII, 1-753, VI, 755-1472 S.

*Stollberg-Rilinger, Barbara, Maria Theresia. Die Kaiserin ihrer Zeit. Eine Biographie. Beck, München 2017. 1083 S., 82 Abb., 1 Kart.

*Daum, Oliver, Dokumentation des Grundgesetzes. Zugleich eine Zusammenstellung der änderungsrelevanten BT-Drucksachen (= Verfassungsrecht in Forschung und Praxis 127). Kovač, Hamburg 2017. 622 S.

Hagemeister, Michael, Die „Protokolle der Weisen von Zion“ vor Gericht. Der Berner Prozess 1933-1937 und die „antisemitische Internationale“ (= Veröffentlichungen des Archivs für Zeitgeschichte des Instituts für Geschichte der ETH Zürich 10). Chronos, Zürich 2017. 645 S. D 58

Nasko, Siegfried, Karl Renner. Zu Unrecht umstritten? Eine Wahrheitssuche. Residenz Verlag, Salzburg 2016. 463 S. (Stets offen, vielseitig und bis zum Opportunismus flexibel), 25 D

Koischwitz, Svea, Der Bund Freiheit der Wissenschaft in den Jahren 1970-1976. Ein Interessenverband zwischen Studentenbewegung und Hochschulreform. Böhlau, Köln 2017. 541 S.

Scheuch, Ute/Scheuch, Erwin K., Wer da hat, dem wird gegeben. Eine Biographie zur Sozial- und Wissenschaftsgeschichte in drei Bänden. E. Ferger Verlag, Bergisch Gladbach 2016. 1169 S.

Hall, Edith, Die alten Griechen. Eine Erfolgsgeschichte in zehn Auftritten, aus dem Englischen von Juraschitz, Norbert. Siedler, München 2017. 416 S., Abb. (seefahrend, autoritätsmisstrauisch, individualistisch, wissbegierig, für Neues offen, humorvoll, wettkämpferisch, bewundernd, redegewandt, vergnügungssüchtig)

Die Hessens. Geschichte einer europäischen Familie, erzählt von Rainer von Hessen. Michael Imhof Verlag, Petersberg 2017. 144 S., Ill. D 20

Schneider, Bernhard, Christliche Armenfürsorge. Von den Anfängen bis zum Ende des Mittelalters. Eine Geschichte des  Helfens und seiner Grenzen. Herder. München 2017. 480 S. (vorsichtiger Überblick eines Neuzeithistorikers aus einem Sonderforschungsbereich in Trier in einem ersten Band)

Asserate, Asfa-Wossen, Die neue Völkerwanderung. Wer Europa bewahren will, muss Afrika retten. Propyläen Verlag, Berlin 2016. 219 S. 20 D (Reichtum an Bodenschätzen steht schwacher Staatlichkeit, wirtschaftlicher Ungleichheit von Elite und Masse, starkem Bevölkerungswachstum, sozialer Auflösung und geistiger Perspektivlosigkeit sowie Subventionen in den Industriestaaten gegenüber)

*Zaugg, Franziska A., Albanische Muslime in der Waffen-SS. Von „Großalbanien“ zur Division „Skanderbeg“ (= Krieg in der Geschichte 96). Schöningh, Paderborn 2016. 346 S., 21 Abb.

*Lewy, Jonathan, Drugs in Germany and the United States, 1819-1945. The Birth of Two Addictions (= Wissen über Waren 2). Nomos, Baden-Baden 2017. 338 S.

*Knabe, Bernd, Zur Praxis des politischen Strafrechts in der Honecker-Zeit. Fundstücke zu 27 Fällen von Hohenschönhausener Häftlingen. Nomos, Baden-Baden 2016. 328 S.

*Festschrift für Gernot Kocher zum 75. Geburtstag -  „ich rief dich bei deinem Namen und gab dir Ehrennamen.“ (Jes 45,4), hg. v. Holcman, Borut/Steppan, Markus. University of Maribor Press, Maribor 2017. IV, 508 S.

2017-05-01 (37)

*Opll, Ferdinand/Krause, Heike/Sonnlechner, Christoph, Wien als Festungsstadt im 16. Jahrhundert. Zum kartografischen Werk der Mailänder Familie Angielini. Böhlau, Wien 2017. 578 S.

*Wagner, Joachim, Ende der Wahrheitssuche. Justiz zwischen Macht und Ohnmacht. Beck, München 2017. VII, 270 S.

*Priemel, Kim Christian, The Betrayal. The Nuremberg Trials and German Divergence. Oxford University Press, Oxford 2016. 481 S., Abb.

*Zschieschang, Christian, Das Hersfelder Zehntverzeichnis und die frühmittelalterliche Grenzsituation an der mittleren Saale. Eine namenkundliche Studie (= Forschungen zur Geschichte und Kultur des östlichen Mitteleuropa 52). Böhlau, Wien 2017. 240 S., 22 Abb.

*Daum, Oliver, Dokumentation des Grundgesetzes. Zugleich eine Zusammenstellung der änderungsrelevanten BT-Drucksachen (= Verfassungsrecht in Forschung und Praxis 127). Kovač, Hamburg 2017. 622 S.

*Koppermann, Ilona, Verwechslungsgefahr im Urheberrecht. Nomos, Baden-Baden 2017. 363 S.

*Wildt, Michael, Volk, Volksgemeinschaft, AfD. Hamburger Edition, Hamburg 2017. 157 S.

Recker, Marie-Luise, Konrad Adenauer. Leben und Politik. Beck, München 2017. 112 S. 9 D

Volkmann, Hans-Erich, Die Polenpolitik des Kaiserreichs. Prolog zum Zeitalter der Weltkriege. Schöningh, Paderborn 2016. 517 A. D 58 (trotz gewisser Stringenz zu viele einfache Schwächen)

Gieseke, Jens/Bahr, Andrea, Die Staatssicherheit und die Grünen. Zwischen SED-Westpolitik und Ost-West-Kontakten. Ch. Links Verlag. Berlin 2016. 336 S. D

*Lessing, Hans-Erhard, Das Fahrrad - Eine Kulturgeschichte. Klett-Cotta, Stuttgart. 255 S.

*Rupps, Martin, Kanzlerdämmerung. Wer zu spät kommt, darf regieren. Orell Füssli, Zürich 2017. 224 S.

*Hett, Benjamin Carter, Der Reichstagsbrand. Wiederaufnahme eines Verfahrens, aus dem Englischen von Hielscher, Karin. Rowohlt, Reinbek 2016. 633 S., Abb.

*Ergänzungen und Nachträge (1934-1942) – Protokolle und Materialien der Ausschüsse für Filmrecht, das Recht der Handelsvertreter, Bodenkulturrecht, Wehrstaatsrecht, Arbeits- und Arbeitsschutzrecht und Völkerrecht, hg. v. Schubert, Werner (= Akademie für Deutsches Recht 1933-1945, Protokolle der Ausschüsse 22). Lang, Frankfurt am Main 2015. 777 S.

*Reichsstadt im Religionskonflikt. Vierte Tagung des Mühlhäuser Arbeitskreises für Reichsstadtgeschichte. Mühlhausen 8. bis 10. Februar 2016, hg. v. Lau, Thomas/Wttmann, Helge (= Studien zur Reichsstadtgeschichte Band 4). Michael Imhof Verlag, Petersberg 2017. 400 S., 77 Farbabb., 10 Schwarz/weiß-Abb.

*Die mittelalterliche Thronfolge im europäischen Vergleich, hg. v. Becher, Matthias (= Vorträge und Forschungen 84). Thorbecke, Ostfildern 2017. 483 S.

*Sundermeyer, Olaf, Bandenland. Deutschland im Visier von organisierten Kriminellen. Beck, München 2017. 175 S.

*Hauth, Anja Friederike, Sitzungspolizei und Medienöffentlichkeit. Eine verfassungsrechtliche Rekonstruktion. Duncker & Humblot, Berlin 2017. 371 S.

*Oltmer, Jochen, Migration. Geschichte und Zukunft der Gegenwart. Wissenschaftliche Buchgesellschaft/Theiss, Darmstadt 2017. 288 S., Ill.

*Biographisches Handbuch des geistigen Eigentums, hg. v. Apel, Simon/Pahlow, Louis/Wießner, Matthias. Mohr Siebeck, Tübingen 2017. XV, 292  S.

*Scholz, Juliane, Der Drehbuchautor. USA-Deutschland. Ein historischer Vergleich.  transcript, Bielefeld 2016. 412 S.

*Recht und Konsens im frühen Mittelalter, hg. v. Epp, Verena/Meyer, Christoph H. F. (= Vorträge und Forschungen 82). Thorbecke, Ostfildern 2017. 487 S.

*Durrer, Antonia, Die Kreuzfahrerherrschaften des 12. und 13. Jahrhunderts zwischen Integration und Segregation. Zeitgenössische und moderne Stimmen im Vergleich (= Mittelalter-Forschungen 51). Thorbecke, Ostfildern 2016. IX, 407 S.

*Peters, Karl-Heinz, Von der Gemeinnützigkeit zum Profit. Privatisierungsopfer Gehag – Herausforderung für alternative Wohnungspolitik, mit einem Vorwort von Holm, Andrej. VSA-Verlag, Hamburg 2016. 118 S.

*Huber, Florian, Kind, versprich mir, dass du dich erschießt. Der Untergang der kleinen Leute 1945. Berlin Verlag, Berlin 2014, ungekürzte Taschenbuchausgabe. Piper, München 2016. 303 S., 9 Abb.

*Das „Dritte Reich“ nach Hitler. 23 Tage im Mai 1945. Eine Chronik, v. Hesse, Klaus, mit einem Essay von Paul, Gerhard, hg. v. Nachama, Andreas. Hentrich & Hentrich, Berlin 2016. 344 S., 230 Abb.

*Lehnhardt, Jochen, Die Waffen-SS – Geburt einer Legende. Himmlers Krieger in der NS-Propaganda (= Krieg in der Geschichte 100). V&R, Göttingen 2017. 629 S., 18 Abb.

*Hambrecht, Rainer, Die braune Bastion. Der Aufstieg der NSDAP in Mittel- und Oberfranken (1922-1933), Petersberg 1976, 2. Aufl. Michael Imhof Verlag 2017. 408 S., Abb., Diagr., Kart.

*Tesch, Sebastian, Albert Speer (1905-1981) (= Hitlers Architekten 2). Böhlau, Wien 2016. VIII, 337 S., 234 Abb.

*Museum und Tourismus. Ein Handbuch zur Nutzung touristischer Potenziale, hg. v. Neiß, Herta/Landa, Klaus. Böhlau, Wien 2017. 285 S.

*Kleinknecht, Otto, Im Sturm der Zeiten – Aus den Erinnerungen eines württembergischen Staatsanwalts 1929 bis 1949, hg. v. Haus der Geschichte Baden-Württemberg in Zusammenarbeit mit Elser, Walter J. Verlag regionalkultur. Ubstadt-Weiher 2016. 482 S.

*Fraschka, Mark, A., Franz Pfeffer von Salomon. Hitlers vergessener SA-Führer. Wallstein, Göttingen 2016. 556 S.

*Orth, Rainer, Der Amtssitz der Opposition? Politik und Staatsumbaupläne im Büro des Stellvertreters des Reichskanzlers in den Jahren 1933-1934. Böhlau, Köln 2016. 1118 S.

*Bundesland und Reichsgau. Demokratie, „Ständestaat“ und NS-Herrschaft in der Steiermark 1918 bis 1945, hg. v. Ableitinger, Alfred, zwei Teilbände (= Geschichte der Steiermark Band 9,1, 9,2). Böhlau, Wien 2015. 686, 570 S., Abb. Besprochen von Werner Augustinovic. ZIER 7 (2017). 70. IT

Baumbach, Hendrik, Königliche Gerichtsbarkeit und Landfriedenssorge im deutschen Spätmittelalter. Eine Geschichte der Verfahren und Delegationsformen zur Konfliktbehandlung (= ). Böhlau, Wien 2017. 473 S., 9. Graf.

Die Thun-Hohenstein’schen Universitätsreformen 1849-1860. Konzeption – Umsetzung – Nachwirkungen, hg. v. Aichner, Christof/Mazohl, Brigitte (= Veröffentlichungen der Kommission für neuere Geschichte Österreichs 115). Böhlau, Wien 2017.  424 S. C

2017-04-01

Faktizität und Normativität. Georg Jellineks freiheitliche Verfassungslehre, hg. v. Brugger, Winfried/Gröschner, Rolf/Lembcke, Oliver W. (= Politika 13). Mohr Siebeck, Tübingen 2016. XIII, 304 S.

Schwarz, Karl W., Der österreichische Protestantismus – im Spiegel seiner Rechtsgeschichte (= Ius ecclesiasticum). Mohr Siebeck, Tübingen 2017. 340 S. April 2017 70 C

Bumke, Christian, Rechtsdogmatik. Eine Disziplin und ihre Arbeitsweise einschließlich einer Studie über das rechtsdogmatische Arbeiten Friedrich Carl von Savignys. Mohr Siebeck, Tübingen 2017. 250 S. Mai 2017 40 C

Hegels Erben? Strafrechtliche Hegelianer vom 19. bis zum 21. Jahrhundert, hg. v. Kubiciel, Michael/Pawlik, Michael/Seelmann, Kurt. Mohr Siebeck, Tübingen 2017. 340 S. C 80

Chartularium Sangallense, Band 13 (1405-1411), bearb. v. Clavadetscher, Otto P./Sonderegger, Stefan. Thorbecke, Ostfildern 2017. XXI, 778 S., 73 Abb. 120 C

Dohmen, Linda, Die Ursache allen Übels. Untersuchungen zu den Unzuchtsvorwürfen gegen die Gemahlinnen der Karolinger (= Mittelalter-Forschungen 53). Thorbecke, Ostfildern 2017. 624 S. (fünf Gemahlinnen) 75 D

Schwarz, Hans-Peter, Die neue Völkerwanderung nach Europa. Über den Verlust politischer Kontrolle und moralischer Gewissheiten. Deutsche Verlagsanstalt, München 2017. 256 S. 20 D

Wolfrum, Edgar, Welt im Zwiespalt. Eine andere Geschichte des 20. Jahrhunderts. Klett-Cotta, Stuttgart 2017. 447 S. 25 D

Hachmeister, Lutz/Wäscher, Till, Wer beherrscht die Medien? Die 50 größten Medien- und Wissenskonzerne der Welt. Herbert von Halem Velag, Köln 2017. 560 S.  23 D (Google, Apple, Facebook und Amazon dringen gegenüber den bisherigen Medienkonzernen vor.)

Wiedemann, Charlotte, Der neue Iran. Eine Gesellschaft tritt aus dem Schatten. dtv Verlagsgesellschaft, München 2017. 304 S., Abb. 22 D

Stollberg-Rilinger, Barbara, Maria Theresia. Die Kaiserin ihrer Zeit. Eine Biographie. Beck, München 2017. 1083 S., Abb.

Radkau, Joachim, Geschichte der Zukunft. Prognosen, Visionen, Irrungen in Deutschland von 1945 bis heute. Händler, München 2017. 544 S. 28 D (vielfältige Betrachtungen über überwiegende Unvorhersehbarkeiten)

Schneider, Barbara, Erich Maschke – Im Beziehungsgeflecht von Politik und Geschichtswissenschaft, Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2016. 391 S. 70 D (Ausbeutung ohne inhaltliche Gleichheit)

Tändler, Maik, Das therapeutische Jahrzehnt. Der Psychoboom in den siebziger Jahren. Wallstein, Göttingen 2016. 504 S. 50 D (mehrschichtige Entwicklungen ohne klare kapitalismusfreie Zielrichtung)

*Osterberg, Martin, Das kalte Haus. Meine unglückliche Kindheit in einer heilen Familie. Piper, München 2017. 304 S.

*Theiner, Peter, Robert Bosch. Unternehmer im Zeitalter der Extreme. Eine Biographie. Beck, München 2017. 512 S.

*Königseder, Angelika, Walter de Gruyter. Ein Wissenschaftsverlag im Nationalsozialismus. Mohr Siebeck, Tübingen 2016. 321 S.

+Goldfine, Yitzhak, Einführung in das jüdische Recht. Eine historische und analytische Untersuchung des jüdischen Rechts und seiner Institutionen, Hamburg 1973. Neuausgabe New Academic Press, Wien 2017. 158 S. Abb.

Reinhardt, Volker, Pontifex – Die Geschichte der Päpste – Von Petrus bis Franziskus. Beck, München 2017. 928 S. , 109 Abb., 4 Kart. C 38

Snyder, Timothy, Über Tyrannei – Zwanzig Lektionen für den Widerstand. Beck, München 2017. 127 S. D 10

*Die evangelischen Kirchenordnungen des XVI. Jahrhunderts, begründet v. Sehling, Emil, Band 22 Nordrhein-Westfalen 2 Das Erzstift Köln Die Grafschaften Wittgenstein, Moers, Bentheim-Tecklenburg und Rietberf Die Städte Münster, Soest und Neuenrade Die Grafschaft Lippe (Nachtrag), bearb. v. Arend, Sabine. Mohr Siebeck, Tübingen 2017. XIV, 619 S., Karte.

*Das Reformatorenlexikon, hg. v. Dingel, Irene/ Leppin, Volker. Wissenschaftliche Buchgesellschaft/Lambert Schneider, Darmstadt 2013, 2. unv. Aufl. (Sonderausgabe) 2016. 304 S., Abb.

*Thaler, Manfred Joseph, Die Domkapitel der Reichskirche vom Wiener Konkordat bis zur Säkularisation (1448-1803). Grundzüge ihrer Verfassung im Vergleich (= Rechtshistorische Reihe 468). Lang PL Academic Research, Frankfurt am Main 2017. 618 S.

*Biographisches Handbuch des geistigen Eigentums, hg. v. Apel, Simon/Pahlow, Louis/Wießner, Matthias. Mohr Siebeck, Tübingen 2017. XV, 292  S.

*Textkünste – Buchrevolution um 1500, hg. v. Schneider,  Ulrich Johannes. Wissenschaftliche Buchgesellschaft/Zabern, Darmstadt 2016. 224 S., Abb.

Wiegand, Marc-André, Demokratie und Republik. Historizität und Normativität zweier Grundbegriffe des Verfassungsstaates (= Politika 14). Mohr, Tübingen 2017. VIII, 158 S. C 39

Wegbereiter des Nationalsozialismus. Personen, Organisationen und Netzwerke der extremen Rechten zwischen 1918 und 1933, hg. v. Schmidt, Daniel/Sturm, Michael/Livi, Massimiliano (= Schriftenreihe des Instituts für Stadtgeschichte – Beiträge 19). Klartext, Essen 2015. 290 S. (Sammelband mit 12 divergierenden Beiträgen) D

*Gailus, Manfred, Friedrich Weißler. Ein Jurist und bekennender Christ im Widerstand gegen Hitler. V&R, Göttingen, 2017. 316 S., Abb.

Kersten, Jens, Schwarmdemokratie –Der digitale Wandel des lberalen Verfassungsstaats. Mohr, Tübingen 2017. 330 S.

*Lee, Daniel, Popular sovereignty in early modern constitutional thought. Oxford University Press, Oxford 2016. XVI, 361 S.

*Oltmer, Jochen, Migration. Geschichte und Zukunft der Gegenwart. Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2017. 288 S., 24 Tab., 13 Abb.

*Vormbaum, Thomas, Die Schule Franz von Liszts, ZIER 7 (2017) 08 IT

*Rohe, Mathias. Der Islam in Deutschland. Eine Bestandsaufnahme. Beck, München 2016. 416 S., 16 Abb.

Tanner, Ariane, Die Mathematisierung des Lebens. Alfred James Lotka und der energetische Holismus im 20. Jahrhundert. Mohr, Tüingen 2017. S. D

*Kaser, Max/Knütel, Rolf/Lohsse, Sebastian, Römisches Privatrecht, 21. Aufl. Beck, München 2017. XXIX, 518 S.

*Quellen zum Aktiengesetz vom 18. Juli 1884, hg. v. Schubert, Werner (= Rechtshistorische Reihe 467). Lang (PL Academic Research), Frankfurt am Main 2017. XXII, 333 S. Besprochen von Gerhard Köbler.

*Lowe, Chun-yip, Zum ewigen Frieden. Die Theorie des Völkerrechts bei Kant und Rawls (= Treffpunkt Philosophie 13). Lang, Frankfurt am Main 2015. 186 S.

*Rubel, Alexander, Religion und Kult der Germanen. Kohlhammer, Stuttgart 2016. 174 S., 12 Abb.

*Savigny international?, hg. v. Rückert, Joachim/Duve, Thomas (= Studien zur europäischen Rechtsgeschichte Veröffentlichungen des Max-Planck-Instituts für europäische Rechtsgeschichte Frankfurt am Main 291 = Savignyana 13). Klostermann, Frankfurt am Main 2015. 481 S.

Küppers, Julia, Die wahre Wahrheit über die Bodenreform – Theoretische Betrachtungen rechtsgeschichtswissenschaftlicher Praxis. Velbrück Wissenschaft, Weilerswist 2014. 303 S. Angezeigt von Gerhard Köbler.

*Rückert, Joachim/Schäfer, Frank L., Repertorium der Vorlesungsquellen zu Friedrich Carl von Savigny, (= Savignyana 14 = Studien zur europäischen Rechtsgeschichte 296). Klostermann, Frankfurt am Main 2016. XIII, 291 S. , Abb.

*Korsmeier, Claudia Maria, Die Ortsnamen des Kreises Coesfeld (= Westfälisches Ortsnamenbuch 10). Verlag für Regionalgeschichte, Bielefeld 2016. 504 S., 4 Abb.

*Pöhlmann, Markus, Der Panzer und die Mechanisierung des Krieges. Eine deutsche Geschichte 1890 bis 1945 (= Zeitalter der Weltkriege 14). Schöningh, Paderborn 2016. 604 S., Abb.

*Darabeygi, Lena, Die Causa „Blinkfüer“ und die Grundrechtsdogmatik zur Pressefreiheit in Weimar und Bonn (= Rechtshistorische Reihe 466). Lang, Frankfurt am Main 2016. 231 S.

*Casemir, Kirstin/Ohainski, Uwe, Die Ortsnamen des Landkreises Peine (= Niedersächsisches Ortsnamenbuch 8 = Veröffentlichungen des Instituts für historische Landesforschung der Universität Göttingen 60). Verlag für Regionalgeschichte, Bielefeld 2017. 240 S., 4 Abb.

*Peters, Robert, Sprachgeschichte des lippischen Raumes (= Westfälische Beiträge zur niederdeutschen Philologie 15). Verlag für Regionalgeschichte, Bielefeld 2016. 134 S., 17 Abb.

*Arnhold, Elmar, Aus Stein gebaut. Goslars mittelalterliche Wohnhäuser (= Beiträge zur Geschichte der Stadt Goslar – Goslarer Fundus 56). Verlag für Regionalgeschichte, Bielefeld 2016. 207 S., Abb.

*Die Eheberedungen des Amts Stadthagen. Ein analytisches Verzeichnis, bearb. v. Sturm-Heumann, Margarete. Teil 4 1741-1770 (= Schaumburger Beiträge 3). Verlag für Regionalgeschichte, Bielefeld 2017. 494 S., 2 Abb.

*Herrmann, Stefanie, Die Entwicklung des Urheberrechtsbewusstseins sowie das Aufkommen urheberrechtlicher Regelungen in Deutschland. Kovač, Hamburg 2017. 407 S. Zugleich Diss. jur. Köln 2016.

Esch, Arnold, Rom. Vom Mittelalter zur Renaissance. 1378-1484. Beck, München 2016. 410 S., Abb. D 30 (Stadtführer ohne zwingende übergeordnete Einheit) D

Beck, Valentin, Eine Theorie der globalen Verantwortung. Was wir Menschen in extremer Armut schulden. Suhrkamp, Berlin 2016. 350 S. (Problembeschreibung ohne sicheren Lösungsvorschlag) D

*Tiwald, Markus, Die Logienquelle. Text, Kontext, Theologie. Kohlhammer, Stuttgart 2017. 208 S.

*Kneis, Anne-Kristin, Die Richter am Landgericht Köln in der Zeit zwischen 1933 und 1954. Diss. jur. Köln 2015. 2016. 245 S.

Schilling, Heinz, 1517. Weltgeschichte eines Jahres. Beck, München 2017. 364 S., 40 Abb., 1 Kart.

Harari, Yuval Noah, Homo deus. Eine Geschichte von Morgen. Beck, München 2017.  576 S., 57 Abb. (was geschieht, wenn die neuen Technologien dem Menschen gottgleiche Fähigkeiten geben?)

*Horowski, Leonhard, Das Europa der Könige. Macht und Spiel an den Höfen des 17. und 18. Jahrhunderts. Rowohlt, Reinbek 2017. 1119 S.

*Huber, Florian, Hinter den Türen warten die Gespenster. Das deutsche Familiendrama der Nachkriegszeit. Berlin Verlag in der Piper Verlag GmbH, München/Berlin 2017. 348 S.

2017-03-01

*Brewing, Daniel, Im Schatten von Auschwitz. Deutsche Massaker an polnischen Zivilisten 1939-1945 (= Veröffentlichungen der Forschungsstelle Ludwigsburg 29). Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2016. 363 S.

Van Middelaar, Luuk, Vom Kontinent zur Union. Gegenwart und Geschichte des vereinten Europa. Suhrkamp, Berlin 2016. 610 S. 28 € D

Haumann, Heiko, Die Akte Zilli Reichmann. Zur Geschichte der Sinti im 20. Jahrhundert. Fischer, Frankfurt am Main 2016. 358 S., 14 €

*Osterhammel, Jürgen, Die Flughöhe der Adler. Historische Essays zur globalen Gegenwart. Beck, München 2017. 200 S.

Horowski, Leonhard, Das Europa der Könige. Macht und Spiel an den Höfen des 17. und 18. Jahrhunderts. Rowohlt, Reinbek 2017. 1119 S. D

Huber, Florian, Hinter den Türen warten die Gespenster. Das deutsche Familiendrama der Nachkriegszeit. Berlin Verlag in der Piper Verlag GmbH, München/Berlin 2017. 348 S. D

*Schulmeister-André, Irina, Internationale Strafgerichtsbarkeit unter sowjetischen Einfluss – Der Beitrag der UdSSR zum Nürnberger Hauptkriegsverbrecherprozess (= Beiträge zum internationalen und europäischen Strafrecht 27). Duncker & Humblot, Berlin 2016. 580 S.

*Friedberg, Robert, Gold Coins oft he World – From ancient Times to the Present – An illustrated Standard Catalog with Valuations, 1958, 9. Aufl., bearb. v. Friedberg, Arthur L./Friedberg, Ira S. Coin and Currency Institute, Williston/Vermont 2016. 800 S., Abb. (mehr als 21000 Münzen von den Anfängen bis zu der Gegenwart)

*Dirks, Florian, Konfliktaustragung im norddeutschen Raum des 14. und 15. Jahrhunderts. Untersuchungen zu Fehdewesen und Tagfahrt (= Nova Mediaevalia 14). Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2015. 341 S.

*Deutsches Rechtswörterbuch. Wörterbuch der älteren deutschen Rechtssprache, hg. v. der Heidelberger Akademie der Wissenschaften. Dreizehnter Band, Heft 5/6 Sittenrichter - Spielzettel, bearb. und redigiert in der Forschungsstelle bei der Heidelberger Akademie der Wissenschaften von Deutsch, Andreas und Mitarbeitern. Verlag Hermann Böhlaus Nachfolger, Weimar 2016. 641-960 Spalten.

*De Wall, Heinrich/Muckel, Stefan, Kirchenrecht. Ein Studienbuch, 5. Aufl. (= Juristische Kurz-Lehrbücher). Beck, München 2017.  XXV, 412 S.

*Karst, Judith, Der Fiskus im liberalen Rechtsstaat (= Ius vivens, Abteilung B Rechtsgeschichtliche Abhandlungen 26). LIT, Berlin 2016. XIII, 407 S.

*Wappen – Handbuch der Heraldik, 20. Aufl., bearb. v. Biewer, Ludwig/Henning, Eckart. Böhlau, Wien 2017. 382 S., Abb.

*Lauterbach, Wolfgang Adam, Compendium Juris, in der Bearbeitung von Schütz, Johann Jacob, neu hg. v. Schepers, Heinrich/Herberger, Maximilian, eingeleitet v. Herberger, Maximilian. Verlag Alma Mater, Saarbrücken 2015. X, 589 S.

*Prozessakten – Parteien – Partikularinteressen – Neue Forschungen zur Höchstgerichtsbarkeit in der Mitte Europas vom 15. bis zum 19. Jahrhundert, hg. v. Denzler, Alexander/Franke, Ellen/Schneider, Britta (= bibliothek altes reich 17). De Gruyter/Oldenbourg, Berlin 2015. VIII, 214 S.

*Anton Friedrich Justus Thibaut (1772-1840). Bürger und Gelehrter, hg. v. Hattenhauer, Christian/Schroeder, Klaus-Peter/Baldus, Christian (= Heidelberger Rechtswissenschaftliche Abhandlungen 15). Mohr, Tübingen 2017. X, 383 S.

*„Akten-Einsichten“. Beiträge zum historischen Ort der Staatssicherheit, hg. v. Heidemeyer, Helge,. Der Bundesbeauftragte für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik, Berlin 2016. 170 S.

*Collin, Peter, Privat-staatliche Regelungsstrukturen im frühen Industrie- und Nationalstaat (= Methodica – Einführungen in die rechtshistorische Forschung 2). De Gruyter, Berlin 2016. XIV, 209 S.

*Decock, Wim/Birr, Christiane, Recht und Moral in der Scholastik der frühen Neuzeit 1500-1750 (= Methodica – Einführungen in die rechtshistorische Forschung 1). De Gruyter, Berlin 2016. XII, 135 S.

*Groth, Carsten, Hanse und Recht. Eine Forschungsgeschichte (= Freiburger rechtsgeschichtliche Abhandlungen, Neue Folge Band 74 Abteilung B Abhandlungen zur deutschen Rechtsgeschichte). Duncker & Humblot, Berlin 2016. 336 S.

*Gerwarth, Robert, Die Besiegten – Das blutige Erbe des Ersten Weltkriegs, aus dem Englischen von Weber, Alexander. Siedler, München 2017. 479 S. , Abb.

*Die DDR im Blick der Stasi 1956. Die geheimen Berichte an die SED-Führung, bearb. v. Bispinck, Henrik. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2016. 320 S.

*Bienert, Michael C., Zwischen Opposition und Blockpolitik. Die „bürgerlichen“ Parteien und die SED in den Landtagen von Brandenburg und Thüringen (1946-1952) (= Beiträge zur Geschichte des Parlamentarismus und der politischen Parteien 171). Droste, Düsseldorf 2016. 595 S.

*Reconsidering constitutional formation I national sovereignty. A comparative analysis of the juridification by constitution, hg. v. Müßig, Ulrike (= Studies in the History of Law and Justice. SpringerOpen, Cham 2016. XIII, 284 S.

*Marinello, Riccardo, Von der Arbeit zur Erziehung. Die Bedeutung der englischen Fabrikgesetze für die Herausbildung der Jugend im 19. Jahrhundert (= Studien zur europäischen Rechtsgeschichte Veröffentlichungen des Max-Planck-Instituts für europäische Rechtsgeschichte Frankfurt am Main 298 = Lebensalter und Recht 8).. Klostermann, Frankfurt am Main 2016. XI, 307 S.

*Schulmeister-André, Irina, Internationale Strafgerichtsbarkeit unter sowjetischen Einfluss – Der Beitrag der UdSSR zum Nürnberger Hauptkriegsverbrecherprozess (= Beiträge zum internationalen und europäischen Strafrecht 27). Duncker & Humblot, Berlin 2016. 580 S. Diss. jur. Marburg 2015.

*Ehlers, Caspar, Rechtsräume. Ordnungsmuster im Europa des frühen Mittelalters (= Methodica – Einführungen in die rechtshistorische Forschung 3). De Gruyter, Berlin 2016. X, 181 S.

*Kershaw, Ian, Höllensturz. Europa 1914 bis 1949, aus dem Englischen von Binder, Klaus/Leineweber, Bernd/Schröder, Britta. Deutsche Verlagsanstalt, München 2016. 764 S., 30 Abb., 4 Kart. Besprochen von Werner Augustinovic.

*Haas, Sebastian, Die preußischen Jahrbücher zwischen neuer Ära und Reichsgründung (1858-1871). Programm und Inhalt, Autoren und Wirkung einer Zeitschrift im deutschen Liberalismus (= Quellen und Forschungen zur brandenburgischen und preußischen Geschichte 47). Duncker & Humblot, Berlin 2017. 535 S.

*Liebrecht, Johannes, Fritz Kern und das „gute alte Recht“. Geistesgeschichte als neuer Zugang für die Mediävistik (= Studien zur europäischen Rechtsgeschichte Veröffentlichungen des Max-Planck-Instituts für europäische Rechtsgeschichte Frankfurt am Main 302). Klostermann, Frankfurt am Main 2016. VIII, 161 S.

*Hähnel, Paul Lukas, Föderalismus in historisch vergleichender Perspektive Band 3. Föderale Interessenvermittlung im Deutschen Kaiserreich (= Schriftenreihe des Instituts für europäische Regionalforschungen 26). Nomos, Baden-Baden 2017. 505 S.

*Deutscher Kolonialismus. Fragmente seiner Geschichte und Gegenwart hg. v. dem Deutschen Historischen Museum Berlin. Stiftung Deutsches Historisches Museum/Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2016. 334 S., Abb.

Deißler, Stefan, Eigendynamische Bürgerkriege. Von der Persistenz und Endlichkeit innerstaatlicher Gewaltkonflikte. Hamburger Edition, Hamburg 2016. 367 S. D 35 € (Am Beispiel Kolumbiens keine üüberzeugende Gesamtlösung geboten).

Das „Dritte Reich“ nach Hitler. 23 Tage im Mai 1945. Eine Chronik, hg. v. Hesse, Klaus. Hentrich & Hentrich, Berlin 2016. 344 S., 230 Abb. (Katalog einer nicht verwirklichten Ausstellung)

Peters, Butz, 1977 – RAF gegen Bundesrepublik. Droemer, München 2017. 576 S. (spannend zu lesen, aber keinegenügende Gesamtdarstellung) D 27 €

*Außenpolitische Dokumente der Republik Österreich 1918-1939, hg. v. Rauscher, Walter/Suppan, Arnold, Band 12 Österreich zwischen Isolation und Anschluss. Verlag der österreichischen Akademie der Wissenschaften, Wien 2016. 398 S.

Friedensgutachten 2016. hg. v. Johannsen, Margret/Schoch, Bruno/Mutschler, Max M. u. a. LitVerlag, Berlin 2016. 278 S. D 13 €

Leng, Rainer, Grenzen, Steine, Sechsersprüche. Die dörfliche Rechtspraxis im Spiegel des „Frammersbacher Sechserbuchs“ (1572-1764. Königshausen & Neumann, Würzburg 2017325 S.C 35

Möllmann, Heinz-Helmut, Wissenschaftslehre im Oxford des 14. Jahrhunderts. Duns Scotus – Conington – Ockham – Reading – Chatton. Das philosophische Problem des Erkennens. Königshausen & Neumann, Würzburg 2017. 250 S. D 46

*Wegmann Stockebrand, Adolfo, Obligatio re contracta. Ein Beitrag zur sogenannten Kategorie der Realverträge im römischen Recht (= Ius Romanum 4). Mohr, Tübingen 2017. XIII, 329 S.

Kodan, S. V./Fevralev, S. A. , Mestnoe pravo nacional’nych regionov v Rossijskoj imperii (vtoraja polovina XVII – načalo XX v.) [Das Partikularrecht nationaler Gebiete innerhalb des Russischen Imperiums (zweite Hälfte des 17. Jh. – Beginn des 20. Jh.)]. Monografija [Monographie]. Izdatel’stvo [Verlag] „Jurlitinform“. Moskva 2014. 282 S. D

*Vasold, Manfred, Hunger, Rauchen, Ungeziefer. Eine Sozialgeschichte des Alltags in der Neuzeit. Steiner, Stuttgart 2016. 424 S. Ill. Vasold, Manfred, Hunger, Rauchen, Ungeziefer. Eine Sozialgeschichte des Alltags in der Neuzeit. Steiner, Stuttgart 2016. 424 S. , Ill.

2017-02-01

*Ausgeschlossen -  Die 1933 - 1945 entlassenen Hochschullehrer der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, hg. v. Stengel, Friedemann, 2. Aufl.  (= Schriften 1933-1945 vertríebener Wissenschaftler der Universität Halle-Wittenberg Band 1). Universitätsverlag, Halle-Wittenberg 2016. XXXVIII, 401 S.

*Bauer, Julian, Zellen, Wellen, Systeme. Eine Genealogie systemischen Denkens, 1880-1980 (= Historische Wissensforschung 5). Mohr Siebeck, Tübingen 2016. XII, 360 S.

*Büschel, Hubertus, Hitlers adliger Diplomat. Der Herzog von Coburg und das Dritte Reich. Fischer, Frankfurt 2016. 366 S. , 24 Abb.

*Damler, Daniel, Konzern und Moderne. Die verbundene juristische Person in der visuellen Kultur 1880-1980 (= Studien zur europäischen Rechtsgeschichte - Veröffentlichungen des Max-Planck-Instituts für europäische Rechtsgeschichte Frankfurt am Main 300). Klostermann, Frankfurt am Main 2016. 372 S.

*Die Akten des Kaiserlichen Reichshofrats (RHR). Serie II Antiqua, hg. v. der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen in Zusammenarbeit mit der Österreichischen Akademie der Wissenschaften und dem Österreichischen Staatsarchiv, Band 3 Karton 135-277f., hg. v. Sellert, Wolfgang, bearb. v. Rasche, Ulrich. Erich Schmidt, Berlin 2016. 883 S.

*Föllmer, Moritz, „Ein Leben wie im Traum“. Kultur im Dritten Reich. (= Die Deutschen und der Nationalsozialismus 7). Beck, München 2016. 288 S.

*Handwörterbuch zur deutschen Rechtsgeschichte (HRG), begründet von Stammler, Wolfgang/Erler, Adalbert/Kaufmann, Ekkehard, 2., völlig überarbeitete und erweiterte Auflage, hg. v. Cordes, Albrecht/ Haferkamp, Hans-Peter/Lück, Heiner/Werkmüller, Dieter und Bertelsmeier-Kierst, Christa als philologischer Beraterin. Band 3, Lieferung 24 Namensrecht-Nowgorod Erich Schmidt, Berlin 2016. 1761--2016 Spalten, 128 S.

*Hein, Bastian. Die SS. Geschichte und Verbrechen. Beck, München 2015. 127 S., 10 Abb.

*Herbert, Ulrich, Geschichte Deutschlands im 20. Jahrhundert. Beck, München 2014. 1451 S.

*Longerich, Peter, Hitler. Biographie. Siedler, München 2015. 1296 S., Abb.

*Penzholz, German, Beliebt und gefürchtet – Die bayerischen Landräte im Dritten Reich (= Historische Grundlagen der Moderne – Autoritäre Regime und Diktaturen). Nomos, Baden-Baden 2016. 740 S.

*Pyta, Wolfram, Hitler. Der Künstler als Politiker und Feldherr. Eine Herrschaftsanalyse. Siedler, München 2015. 846 S.

*Schillinger, Ulrike, Die Neuordnung des Prozesses am Hofgericht Rottweil 1572. Entstehungsgeschichte und Inhalt der neuen Hofgerichtsordnung (= Quellen und Forschungen zur höchsten Gerichtsbarkeit im alten Reich 67). Böhlau, Wien 2016. 271 S.

*Staatsverständnis in Japan. Ideen und Wirklichkeiten des japanischen Staates in der Moderne, hg. v. Takii, Kazuhiro/Wachutka, Michael (= Staatsverständnisse 90). Nomos, Baden-Baden 2016. 204 S.

*The Formation and Transmission of Western Legal Culture. 150 Books that made the Law in the Age of Printing, hg. v. Dauchy, Serge/Martyn, Georges/Musson, Anthony/Pihlajamäki, Heikki/Wijffels, Alain. Springer, Dordrecht 2016. 572 S.

*Unterreiner, Katrin, Franz Joseph. Eine Lebensgeschichte in 100 Objekten. Amalthea, Wien 2016. 191 S., 177 Abb.

*Variantenwörterbuch des Deutschen, hg. v. Ammon, Ulrich/Bickel, Hans/Lenz, Alexandra Nicole, 2. Aufl.. De Gruyter, Berlin 2016. 954 S.

„Säuberungen“ an österreichischen Hochschulen 1934-1945 – Voraussetzungen, Prozesse, Folgen, hg. v. Koll, Johannes. Böhlau, Wien 2017. 536 S. 50 Abb. C

Assmann, Aleida, Formen des Vergessens. Wallstein, Göttingen 2016. 224 S., Abb. D 15€ (nur bedingt überzeugend)

Bachmann, Sarah A., Die kaiserliche Notariatspraxis im frühneuzeitlichen Hamburg (= Quellen und Forschungen zur höchsten Gerichtsbarkeit im alten Reich 70). Böhlau, Wien 2017. 368 S. C 50 €

Baumbach, Hendrich, Königliche Gerichtsbarkeit und Landfriedenssorge im deutschen Spätmittelalter (= Quellen und Forschungen zur höchsten Gerichtsbarkeit im alten Reich 68). Böhlau, Wien 2017 464 S., 9 Graph.

Bongartz, Josef/Denzler, Alexander/Franke, Ellen u. a., Was das Reich zusammenhält. Deutungsansätze und integrative Elemente im Wechselspiel zwischen Reichs- und Territorialverfassung (= Quellen und Forschungen zur höchsten Gerichtsbarkeit im alten Reich 70). Böhlau, Wien 2017. 200 S. C 62 €

Bundesland und Reichsgau. Demokratie, „Ständestaat“ und NS-Herrschaft in der Steiermark 1919 bis 1945, hg. v. Ableitinger, Alfred (= Geschichte der Steiermark Band 9). Böhlau, Wien 2016. 1256 Seiten in zwei Bänden, 260 Abb.  D 80 €

Bundesland und Reichsgau. Demokratie, „Ständestaat“ und NS-Herrschaft in der Steiermark 1919 bis 1945, hg. v. Ableitinger, Alfred (= Geschichte der Steiermark Band 9). Böhlau, Wien 2016. 1256 Seiten in zwei Bänden, 260 Abb.  D 80 €

Cesarani, David, Endlösung. Das Schicksal der Juden 1933 bis 1948. Propyläen, Berlin 2016. 1004 S. D 42 €

Deak, István, Kollaboration, Widerstand und Vergeltung im Europa des Zweiten Weltkrieges, aus dem Ungarischen übersetzt von Schmidt-Schweizer, Andreas. Böhlau, Wien 2017. 300 S. 35 € C

Die deutsche Minderheit in Polen und die kommunistischen Behörden 1945-1989, hg. v. Dziurok, Adam/Madajczyk, Piotr/Rosenbaum, Sebastian. V&R, Göttingen 2017. 375 S. C 40 €

Die NS-Volksgemeinschaft. Zeitgenössische Verheißung, analytisches Konzept und ein Schlüssel  zum historischen Lernen?, hg. v. Danker, Uwe/Schwabe, Astrid (= Beihefte zur Zeitschrift für Geschichtsdidaktik 13) V&R, Göttingen 017. 278 S. C 45 €

Die Thun-Hohenstein’schen Universitätsreformen 1849-1860 – Konzeption, Umsetzung, Nachwirkungen, hg. v. Aichner, Christof/Mazohl, Brigitte (= Veröffentlichungen der Kommission für neuere Geschichte Österreichs 115). Böhlau, Wien 2017. 352 S. C 60 €

Evans, Richard J., Das Dritte Reich – Geschichte und Erinnerung im 21. Jahrhundert, aus dem Englischen von Bertram, Thomas. Zabern, Darmstadt 2016. 448 S. (28 Essays) D 40 €

Friedrich, Markus, Die Jesuiten. Aufstieg – Niedergang – Neubeginn. Piper, München 2016 727 S., Abb. (mit Schwerpunkt auf der Zeit 1540-1773 und dem optimistischen Menschenbild) D 40 €

Fuhrmann, Bernd, Deutschland im Mittelalter – Wirtschaft – Gesellschaft – Umwelt. Philipp von Zabern, Darmstadt 2017. 512 S., 2 Kart. C 80 €, April 2017

Gall, Lothar, Hardenberg – Reformer und Staatsmann. 2016

Grundzüge der Agrargeschichte, hg. v. Brakensiek, Stefan/Kießling, Rolf/Troßbach, Werner/Zimmermann, Clemens, Band 1-3, Böhlau, Wien 2016. 70 € D (Überblickswerk vom 14. Jahrhundert bis zur Gegenwart, gegliedert in Spätmittelalter mit Erfindung der Sense mit abgewinkelten Sensenblatt bis 1648, 1648-1880, 1880 -2010)

Gruner, Wolf, Die Judenverfolgung im Protektorat Böhmen und Mähren. Lokale Initiativen, zentrale Entscheidungen, jüdische Antworten 1939-1945. Wallstein, Göttingen 2016. 431 S. D 35

Hoffman, Philip, T., Wie Europa die Welt eroberte, aus dem Englischen von Hartz, Cornelius. Theiss, Darmstadt 2017. 320 S., 15 Abb. 25€ März 2017

Jüdische Identitäten und antisemitische Politiken im österreichischen Parlament 1861-1933, hg. v. Stachowitsch, Saskia/Kreisky, Eva. Böhlau, Wien 2017. 260 S. 40 € C

Keynes, John Maynard, Gesammelte Artikel im „Wirtschaftsdienst“ 1920 bis 1932. Metropolis, Marburg 2016. 324 S. D 30 € (51 Artikel mit ansprechender Erläuterung seinerzeitiger schwieriger Zusammenhänge für die interessierte Allgemeinheit)

Krüger, Dieter, Hans Speidel und Ernst Jünger. Freundschaft und Geschichtspolitik im Zeichen der Weltkriege. Schöningh, Paderborn 2016. 377 S. D 40 €

Liebrandt, Hannes, „Das Recht mich zu richten, das spreche ich ihnen ab!“. Der Selbstmord der nationalsozialistischen Elite 1944/45. V&R, Göttingen 2017. 384 S., 12 Abb. C 61 €

Lötzsch, Ulrike, Joachim Georg Darjes (1714-1791). Der Kameralist als Schul- und Gesellschaftsreformer (= Veröffentlichungen der historischen Kommission für Thüringen, Kleine Reihe 45). Wien, Böhlau 2016. 372 S. C 55 €

Lück, Christian, Die Deutschen und ihr Recht. Studien zur politischen Idee der Germanistik, 1806-1814 (= Literatur und Recht). Fink, Paderborn 2017. 420 S., 6 Abb. C 50 €

Lück, Heiner, Der Sachsenspiegel. Das berühmteste deutsche Rechtsbuch des Mittelalters. Lambert Schneider, Darmstadt 2017. 176 S., 120 Abb. B 50 € März 2017

Moore, Peter, Das Wetterexperiment. Von Himmelsbeobachtern und den Pionieren der Meteorologie. Mareverlag, Hamburg 2016. 560 S. D 26 € (betrifft 1800-1870)

Nolte, Hans-Heinrich, Kurze Geschichte der Imperien, mit einem Beitrag von Nolte, Christian. Böhlau, Wien 2017. 464 S., 12 Kart. 40 € 14 Imperien C

Regesten Kaiser Sigismunds (1410-1437) nach Archiven und Bibliotheken geordnet, hg. v. Hruza, Karel (= Böhmer, J. F., Regesta Imperii = Österreichische Akademie der Wissenschaften - Regesta Imperii - und Deutsche Kommission für die Bearbeitung der Regesta Imperii bei der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz 11). Band 3 Die Urkunden aus den Archiven und Bibliotheken Südböhmens, nach Altmann, Wilhelm neu bearb. v. Elbel, Petr/Bar, Přemysl/Bárta, Stanislav/Reitinger, Lukaš. Böhlau, Wien 2016. 448 S. C

Rovelli, Carlo, Die Wirklichkeit, die nicht so ist, wie sie scheint. Eine Reise in die Welt der Quantengravitation, aus dem Italienischen von Heinemann, Enrico. Rowohlt, Reinbek 2016. 320 S. (Angesichts der Geltung der Quantentheorie für Atome, Kerne und Elementarteilchen und der Geltung der Relativitätstheorie für Planeten, Galaxien und das Universum erklärt der in Marseille lehrende Physiker den Kubikzentimeter Raum und die vergehende Sekunde Zeit als Ergebnis eines wabbernden Schaumes unvorstellbar kleiner Quanten). D 23 €

Saint Victor, Jacques de, Blasphemie – Geschichte eines „imaginären Verbrechens“, aus dem Französischen übersetzt v. Halfbrodt, Michael. Hamburger Edition, Hamburg 2017. 144 S. D 20 €, erscheint März 2017

Saxinger, Gertrude/Donecker, Stefan/Schweitzer, Peter, Arktis und Subarktis. Vom Mittelalter bis ins 21. Jahrhundert. Geschichte, Kultur und Gesellschaft (= Edition Weltregionen 24). New Academic Press, Wien 2017. 350 S. D 32 €

Schippel, Larisa/Barbu, Daniel, Rumäniens „Rückkehr“ nach Europa. Versuch einer Bilanz. New Academic Press, Wien 2017. 200 S. D 30 €

Schulmeister-André, Irina, Internationale Strafgerichtsbarkeit unter sowjetischen Einfluss – Der Beitrag der UdSSR zum Nürnberger Hauptkriegsverbrecherprozess. Duncker & Humblot, Berlin 2016. S. – Diss. jur. Marburg 2015 580 S. C

Schweizer-Martinschek, Petra, Die Strafverfolgung von NS-„Euthanasie“-Verbrechen in SBZ und DDR. 2016. S.

Selleck, Benedikt, Strafverteidigung in den Nürnberger Prozessen. Duncker & Humblot, Berlin  2016. S.

Streitfall Evolution – Eine Kulturgeschichte, hg. v. Schwarz, Angela. Böhlau, Wien 2017. 1024 S., 400 Abb. 60 € D

Strejcek, Gerhard, Wirtschaft, Welthandel und Recht. Der Neubau der k. k. Exportakademie und dessen Eröffnung am 20. März 1917.  New Academic Press, Wien 2017. 136 S. D 15 €

The Best of German Mittelstand – The World Market Leaders, hg. v. Langenscheidt, Florian/Venohr, Bernd, Deutsche Standard Editionen, Köln 2015. 440 S. D. 78 € (hundert deutschsprachige Weltmarktführer wie Miele oder Stihl)

Urwand, Ben, Der Pakt. Hollywoods Geschäfte mit Hitler, aus dem Englischen von Vorderobermeier, Gisella M.. Theiss, Darmstadt 2017. 320 S., 25 Abb. D 30 €

Warner, Johannes, Betteln in Tirol. Vom absoluten Verbot bis zum Versuch einer Regulierung (= Schriftenreihe Verwaltungsrecht 12). New Academic Press, Wien 2017. 157 S. C 24 €

Wilson, Edward O., Die Hälfte der Erde. Ein Planet kämpft um sein Leben, aus dem Englischen von Ranke, Elsbeth. Beck, München 2016. 256 S. (Wünscht zwecks Verstetigung der Artenvielfalt statt auf dem Papier 17 Prozent in der Wirklichkeit vage 50 Prozent der Erdoberfläche als Schutzgebiete.)

Wirtschaftspolitik in Deutschland, hg. v. Abelshauser, Werner/Fisch, Stefan/Hoffmann, Dierk/Holtfrerich, Carl-Ludwig/Ritschl, Albrecht, Band 1-4, XLVII, 2834 S., 80 Abb., 200 Tab. 300 € D

2017-01-01

Aus praktischen Erwägungen (leichtere Suche) sind die rechtsgeschichtlichen Neuerscheinungen 2016 in chronologischer Reihenfolge unten eingefügt.

RechtsgeschichtlicheNeuerscheinungen2016

*Steininger, Rolf, Ein neues Land an Rhein und Ruhr. Die Entstehungsgeschichte Nordrhein-Westfalens 1945/46, 1988, unveränd. Neuaufl. in größerem Format. Kohlhammer, Stuttgart 2016. 358 S., 55 Abb.

*Misselwitz, Frederike, Marie Luise Hilger. Zum Leben und Wirken einer Arbeitsrechtlerin im 20. Jahrhundert (= Schriftenreihe Deutscher Juristinnenbund e. V. 5). Nomos, Baden-Baden 2016. 784 S.

*Döge, Melanie, Der Entwurf eines Handelsgesetzbuches für die Stadt Frankfurt am Main von 1811, Band 1 Entstehen, Inhalt und Wirkung, Band 2 Text und Materialien. Winter, Heidelberg 2016. XIV, 276 S., IV, 142 S.

*Weinke, Annette, Gewalt, Geschichte, Gerechtigkeit. Transnationale Debatten über deutsche Staatsverbrechen im 20. Jahrhundert (= Beiträge zur Geschichte des 20. Jahrhunderts 19). Wallstein, Göttingen 2016. 372 S.

*Denzler, Alexander, Über den Schriftalltag im 18. Jahrhundert. Die Visitation des Reichskammergerichts von 1767 bis 1776 (= Norm und Struktur 45). Böhlau, Wien 2016. 612 S.

*Seliger, Hubert, Politische Anwälte? Die Verteidiger der Nürnberger Prozesse. Nomos, Baden-Baden 2016. 621 S. Zugleich Diss. phil. Univ. Augsburg 2014.

*Bürgerliches Gesetzbuch mit Nebengesetzen, hg. v. Palandt, Otto, bearb. v. Brudermüller, Gerd/Ellenberger, Jürgen, Götz, Isabell/Grüneberg, Christian/Herrler, Sebastian/Sprau, Hartwig/Thorn, Karsten/Weidenkaff, Walter/Weidlich, Dietmar/Wicke, Hartmut, 76. Aufl. Beck, München 2017. XXXIV,  3247 S.

*Wandel und Kontinuität. Was bleibt von der DDR und vom Kalten Krieg?, hg. v. Hirscher, Gerhard (= Argumente und Materialien zum Zeitgeschehen 104). Hans-Seidel-Stiftung, München 2016. 66 S.

*Frotscher, Werner/Pieroth, Bodo, Verfassungsgeschichte, 15. Aufl. Beck, München 2016. XXVII, 418 S.

*Die Akten des Kaiserlichen Reichshofrats (RHR). Serie II Antiqua, hg. v. der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen in Zusammenarbeit mit der Österreichischen Akademie der Wissenschaften und dem Österreichischen Staatsarchiv, Band 3 Karton 135-277f., hg. v. Sellert, Wolfgang, bearb. v. Rasche, Ulrich. Erich Schmidt, Berlin 2016. 883 S.

Van Schalk, Carel/Michel, Kai, Das Tagebuch der Menschheit. Was die Bibel über unsere Evolution verrät. Rowohlt, Reinbek 2016. 569 S. (613 einzelne Gebote und Verbote) D 15 €

*Spieker, Christoph, Traditionsarbeit. Eine biografische Studie über Prägung, Verantwortung und Wirkung des Polizeioffiziers Bernhard Heinrich Lankenau 1891-1983 (= Villa ten Hompel, Schriften Band 12). Klartext, Essen 2015. 533 S., 110 Abb.

*Kuckenburg, Martin, Wer sprach das erste Wort? Die Entstehung von Sprache und Schrift. 3. Aufl. Wissenschaftliche Buchgesellschaft/Theiss, Darmstadt 2016. 272 S., Abb.

Melber, Takuma, Pearl Harbour, Japans Angriff und der Kriegseintritt der USA. Beck, München 2016. 223 S. 17 € D

Lieske, Dagmar, Unbequeme Opfer? „Berufsverbrecher“ als Häftlinge im KZ Sachsenhausen (= Forschungsbeiträge und Materialien der Stiftung brandenburgische Gedenkstätten 16). Monopol Verlag, Berlin 2016. 422 S. 24 € D

Wanner, Tassilo, Heilige Allianz? Die Aufnahme politischer Beziehungen zwischen den Vereinigten Staaten von Amerika und dem Heiligen Stuhl. Springer, Wiesbaden 2016. 317 S.

Habermas, Rebekka, Skandal in Togo. Ein Kapitel deutscher Kolonialherrschaft. Fischer, Frankfurt am Main 2016. 387 S. (ohne grundlegend neue eigene Erkenntnise) 25 € D

Loth, Wilfried, Die Rettung der Welt. Entspannungspolitik im Kalten Krieg 1950-1951. Campus, Frankfurt am Main 2016. 375 S. (aktualisierte Fassung), 30 € D

Scheil, Stefan, 707. Infanteriedivision. Strafverfolgung, Forschung und Polemik um einen Wehrmachtsverband in Weißrussland. Helios, Aachen 2016. 120 S. 20 € D

Tewes, Ludger, Rotkreuzschwestern. Ihr Einsatz im mobilen Sanitätsdienst der Wehrmacht 1939-1945. Schöningh, Paderborn 2016. 525 S. 59 € D

Jungcurt, Uta, Alldeutscher Extremismus in der Weimarer Republik. Denken und Handeln einer einflussreichen bürgerlichen Minderheit. De Gruyter/Oldenbourg, München 2016. 395 S. (übertrieben) D

*Heidenreich, Ronny/Münkel, Daniela/Stadelmann-Wenz, Elke, Geheimdienstkrieg in Deutschland. Die Konfrontation von DDR-Staatssicherheit und Organisation Gehlen 1953 (= Veröffentlichungen der Unabhängigen Historikerkommission zur Erforschung der Geschichte des Bundesnachrichtendienstes 1945-1968 3). Ch. Links Verlag, Berlin 2016. 463 S.

*Heldmann, Konrad, Europa und der Stier oder der Brautraub des Zeus. Die Entführung Europas in den Darstellungen der griechischen und römischen Antike. V&R Academic, Göttingen 2016. 227 S., 7 Abb.

*Schillinger, Ulrike, Die Neuordnung des Prozesses am Hofgericht Rottweil 1572. Entstehungsgeschichte und Inhalt der neuen Hofgerichtsordnung (= Quellen und Forschungen zur höchsten Gerichtsbarkeit im alten Reich 67). Böhlau, Wien 2016. 271 S.

Speyer als Hauptstadt des Reiches. Politik und Justiz zwischen Reich und Territorium im 16. und 17. Jahrhundert, hg. v. Baumann, Anette/Kemper, Joachim (= Bibliothek altes Reich 20). De Gruyter, Berlin 2016 S.

Krause, Johannes, Der Europäer ist auch genetisch ein Potpourri, FAZ 7. Dezember 2016, Seite N 2, Ill.

*Longerich, Peter, Wannseekonferenz. Der Weg zur „Endlösung“. Pantheon, München 2016. 221 S., Ill.

Warrick, Joby, Schwarze flaggen. Der Aufstieg des IS und die USA. Theiss, Darmstadt 2016. S.

*Görtz, Hans-Helmut, Reichskammergerichtspersonal und andere Personen in den Taufbüchern von Predigerkirche und St. Georgen zu Speyer 1593-1689 (= Beiträge zur Speyerer Stadtgeschichte 12). Selbstverlag des Autors in Verbindung mit dem Historischen Verein der Pfalz Bezirksgruppe Speyer, Speyer 2015. XXI, 556 S., Ill.

Simek, Rudolf, Vinland! Wie die Wikinger Amerika entdeckten. Beck, München 2016. 160 S., Abb. (nur begrenzt überzeugend) D

*Urbach, Karina, Hitlers heimliche Helfer. Der Adel im Dienst der Macht, aus dem Englischen von Hartz, Cornelius. Theiss/Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2016. 464 S., Abb.

*Land – Geschichte – Identität. Geschichtswahrnehmung und Geschichtskonstruktion im 19. und 20. Jahrhundert – eine historiographische Bestandsaufnahme, hg. v. Gräf, Holger Th./Jendorff, Alexander/Monnet, Pierre (= Quellen und Forschungen zur hessischen Geschichte 174). Selbstverlag der Hessischen Historischen Kommission Darmstadt und der Historischen Kommission für Hessen, Darmstadt 2016. X, 269 S.

*Nowack, Sabrina, Sicherheitsrisiko NS-Belastung. Personalüberprüfungen im Bundesnachrichtendienst in den 1960er Jahren (= Veröffentlichungen der unabhängigen Historikerkommission zur Erforschung der Geschichte des Bundesnachrichtendienstes 1945-1968 Band 4). Ch. Links Verlag, Berlin 2016. 524 S., Abb.

*Vernichtungsort Malyj Trostenez. Geschichte und Erinnerung. Eine deutsch-belarussische Wanderausstellung des Internationalen Bildungs- und Begegnungswerks gGmbH (IBB Dortmund) sowie der Internationalen Bildungs- und Begegnungsstätte „Johannes Rau“ Minsk (IBB Minsk), in Zusammenarbeit mit der Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas. 2016. 246 S.

*Casemir, Kirstin/Ohainski, Uwe, Die Ortsnamen des Kreises Höxter (= Westfälisches Ortsnamenbuch 9). Verlag für Regionalgeschichte, Gütersloh 2016. 472 S., 4 Abb.

*Wunder, Dieter, Der Adel im Hessen des 18. Jahrhunderts – Herrenstand und Fürstendienst. Grundlagen einer Sozialgeschichte des Adels in Hessen (= Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Hessen 84). Historische Kommission für Hessen, Marburg 2016. XIV, 844 S.

*Darabeygi, Lena, Die Causa „Blinkfüer“ und die Grundrechtsdogmatik zur Pressefreiheit in Weimar und Bonn (= Rechtshistorische Reihe 466). Lang, Frankfurt am Main 2016. 231 S.

*Sälter, Gerhard, Phantome des kalten Krieges. Die Organisation Gehlen und die Wiederbelebung des Gestapo-Feindbildes „Rote Kapelle“. Ch. Links Verlag, Berlin 2016. 554 S.

The Formation and Transmission of Western Legal Culture. 150 Books that made the Law in the Age of Printing, hg. v. Dauchy, Serge/Martyn, Georges/Musson, Anthony/Pihlajamäki, Heikki/Wijffels, Alain. Springer, Dordrecht 2016. S.

*Kaiser Karl IV. (1316-1378) und die Goldene Bulle. Begleitbuch und Katalog zur Ausstellung des Landesarchivs Baden-Württemberg, Hauptstaatsarchiv Stuttgart, bearb. v. Frauenknecht, Erwin/Rückert, Peter. Kohlhammer, Stuttgart 2016. 156 S., 105 Abb.

*Rüegg, Walter, Zwischen Hochschule und Öffentlichkeit. Beiträge aus 50 Jahren Universitätsgeschichte und Hochschulpolitik, hg. v. Bauer, Joachim/Meyer Schweizer, Ruth in Zusammenarbeit mit Neumann, Andreas/Gerber, Stefan/Hammerstein, Notker. Steiner, Stuttgart 2016. 333 S.

*Le Goff, Jacques, Geschichte ohne Epochen? Ein Essay, aus dem Französischen von Jöken, Klaus. Zabern/Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2016. 188 S.

2016-12-01

*Preuß, Hugo, Gesammelte Schriften. Band 3 Das Verfassungswerk von Weimar, hg. und eingel. und erl. v. Lehnert, Detlef/Müller, Christoph/Schefold, Dian. Mohr (Siebeck), Tübingen 2015. XIV, 751 S.

*Vasold, Manfred, Hunger, Rauchen, Ungeziefer. Eine Sozialgeschichte des Alltags in der Neuzeit. Steiner, Stuttgart 2016. 424 S.

*Wassermann, Ekkehard, Landwehren in Schaumburg (= Schaumburger Beiträge 1). Verlag für Regionalgeschichte, Bielefeld 2016. 117 S., Abb.

*Calic, Marie-Janine, Südosteuropa. Weltgeschichte einer Region. Beck, München 2016. 704 S., 41 Abb., 7 Kart.

*Zechner, Johannes, Der deutsche Wald. Eine Ideengeschichte zwischen Poesie und Ideologie. Philipp von Zabern/Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2016. 447 S., Abb.

Meck, Georg, Auto, Macht, Geld. Die Geschichte der Familie Porsche Piëch. Rowohlt, Berlin 2016. 220 S., Abb.

*Lütke, Tilman, Hanseatische Tradition und demokratischer Umbruch – Die Verfassung der Freien und Hansestadt Hamburg vom 7. Januar 1921 (= Schriften zum Landesverfassungsrecht 7). Nomos, Baden-Baden 2016. 724 S.

*Dieterich, Thomas, Ein Richterleben im Arbeits- und Verfassungsrecht. Berliner Wissenschafts-Verlag 2016. XI, 270 S., 5 Abb.

*Schreiben digital. Wie das Internet unsere Alltagskommunikation verändert, hg. v. Dürscheid, Christa/Frick, Karina (= Einsichten3). Kröner, Stuttgart 2016. 156 S., Abb.

*Döge, Melanie, Der Entwurf eines Handelsgesetzbuches für die Stadt Frankfurt am Main von 1811, Band 1 Entstehen, Inhalt und Wirkung, Band 2 Text und Materialien. Winter, Heidelberg 2016. XIV, 276 S., IV, 142 S.

*Kröll, Thomas, Italiens Weg in den Faschismus. Eine verfassungsrechtliche Studie und zugleich ein Beitrag zu Fragen der Staats- und Verfassungslehre. Jan Sramek, Wien 2014. XII, 371 S.

*Butterweck, Hellmut, Nationalsozialisten vor dem Volksgericht Wien. Österreichs Ringen um Gerechtigkeit 1945-1955 in der zeitgenössischen öffentlichen Wahrnehmung. StudienVerlag, Innsbruck 2016. 800 S.

*Beckermann, Benedikt, Verfassungsrechtliche Kontinuitäten im Land Oldenburg – Entstehung, Strukturen und politische Wirkungen der Verfassung des Freistaates Oldenburg vom 17. Juni 1919 (= Schriften zum Landesverfassungsrecht 5). Nomos, Baden-Baden 2016. 529 S.

Starck, Christian, Rechtsgelehrte und wissenschaftliche Institutionen. Nomos, Baden-Baden 2016. 354 S., Abb.*

*Die „Gleichschaltung“ des Fußballsports im nationalsozialistischen Deutschland, hg. v. Herzog, Markwart (= Irseer Dialoge 20). Kohlhammer, Stuttgart 2016. 468 S., Abb.

Masala, Carlo, Weltunordnung . Die globalen Krisen und das Versagen des Westens. Beck, München 2016. 176 S., 8 Graph., 1 Kart. D 15 €

*Strauch, Dieter, Mittelalterliches nordisches Recht. Eine Quellenkunde, 2. Aufl. (= Ergänzungsbände zum Reallexikon der germanischen Altertumskunde 97). De Gruyter, Berlin 2016. XXXIX, 912 S.

Seiderer, Georg, Österreichs Neugestaltung. Verfassungspolitik und Verwaltungsreform im österreichischen Neoabsolutismus unter Alexander Bach 1849-1859 (= Studien zur Geschichte der österreichisch-ungarischen Monarchie 34). Verlag der österreichischen Akademie der Wissenschaften, Wien 2015. 533 S. (Repression zwecks Revolutionsvermeidung mit modernisierenden Wirkungen und Entscheidungsschwächen) D

Eggenkämper, Barbara/Modert, Gerd/Pretzlik, Stefan, Die Allianz – Geschichte des Unternehmens 1890-2015. Beck, München 2015. 432 S. D

Bruhns, Hinnerk, Max Weber und der erste Weltkrieg. Mohr Siebeck, Tübingen 2017. 280 S. C

Weber, Max, Max Weber-Gesamtausgabe, Band II/2 Briefe 1887-1894, hg. v. Aldenhoff-Hübinger, Rita in Zusammenarbeit mit Gerhards, Thomas/Oßwald-Bargende, Sybille. Mohr Siebeck, Tübingen 2017. 700 S. D

Weber, Max, Max Weber-Gesamtausgabe, Band III/3 Finanzwissenschaft Vorlesungen 1894-1897, hg. v. Heilmann, Martin in Zusammenarbeit mit Meyer-Stoll, Cornelia. Mohr Siebeck, Tübingen 2016. 420 S. D

Bruhns, Hinnerk, Max Weber und der erste Weltkrieg. Mohr Siebeck, Tübingen 2017. 280 S. C

Frank, Niklas, Dunkle Seele, feiges Maul. Wie skandalös und komisch sich die Deutschen beim Entnazifizieren reinwaschen. Dietz Nachf., Bonn 2016. 579 S. (zielstrebig voreingenommen bis teilweise unübersichtlich) D

Siano, C., Die Luftwaffe und der Starfighter. Rüstung im Spannungsfeld von Politik, Wirtschaft und Militär. Carola Hartmann Miles Verlag, Berlin 2016. 367 S. D

Staatsverständnis in Japan. Ideen und Wirklichkeiten des japanischen Staates in der Moderne, hg. v. Takii, Kazuhiro/Wachutka, Michael. Nomos, Baden-Baden 2016. S. C

Das internationale Wirken Hans Kelsens, hg. v. Jabloner, Clemens/Olechowski, Thomas/Zeleny, Klaus. Manz, Wien 2016. S. C

Vom Vorrücken des Staates in die Fläche- ein europäisches Phänomen des langen 19. Jahrhunderts, hg. v. Ganzenmüller, Jörg/Tönsmeyer, Tatjana. Böhlau, Köln 2016. 320 S.

Die Idee der Person als römisches Erbe?, hg. v. Spengler, Hans-Dieter (Friedrich-Alexander-Universität Forschungen 5). Friedrich-Alexander-Universität, Erlangen 2016.177 S.

*Piketty, Thomas, Ökonomie der Ungleichheit. Eine Einführung, aus dem Französischen von Lorenzer, Stefan. Beck, München 2016. 144 S. , 9 Tab., 2 Graf.

*Schadow, Sebastian, Rechtswissenschaft und praktische Bedürfnisse – Johann Christian Hasse (1779-1830) (= Rheinische Schriften zur Rechtsgeschichte 23). Nomos, Baden-Baden 2016. 247 S.

*Geschichte des Bergischen Landes, Band 2 Das 19. und 20. Jahrhundert, hg. v. Gorißen, Stefan/Sassin, Hans/Wesoly, Kurt (= Bergische Forschungen Band 32). Verlag für Regionalgeschichte, Bielefeld 2016. 864 S.

*Weinke, Annette, Gewalt, Geschichte, Gerechtigkeit. Transnationale Debatten über deutsche Staatsverbrechen im 20. Jahrhundert (= Beiträge zur Geschichte des 20. Jahrhunderts 19). Wallstein, Göttingen 2016. 372 S.

*Longerich, Peter, Wannseekonferenz. Der Weg zur „Endlösung“. Pantheon, München 2016. 221 S.

Foucault, Michel, Subjektivität und Wahrheit. Vorlesungen am Collège de France 1980-1981, aus dem Französischen von Hemminger, Andrea. Suhrkamp, Berlin 2016. 415 S. D
Gehrlach, Andreas, Diebe – Die heimliche Aneignung als Ursprungserzählung in Literatur, Philosophie und Mythos. Fink, Paderborn 2016. 421 S. D.

*Berger, Lutz, Die Entstehung des Islam. Die ersten hundert Jahre. Von Mohammed bis zum Weltreich der Kalifen. Beck, München 2016. 334 S.

Antisemitismus in der DDR und die Folgen, hg. v. Apelt, Andreas H./Hufenreuter, Maria. Mitteldeutscher Verlag, Halle an der Saale 2016. 235 S. D

Arnold, Sina, Das unsichtbare Vorurteil. Antisemitismusdiskurse in der US-amerikanischen Linken nach 9/11. Hamburger Edition, Hamburg 2016. 487 S. D

*Görtemaker, Manfred/Safferling, Christoph, Die Akte Rosenburg. Das Bundesjustizministerium der Justiz und die NS-Zeit. Beck, München 2016. 588 S., 19 Abb.

Ludwig XIV. – Vorbild und Feindbild/Louis XIV – fascination et répulsion - Inszenierung und Rezeption der Herrschaft eines barocken Monarchen zwischen Heroisierung, Nachahmung und Dämonisierung, hg. v. Deflers, Isabelle/Kühner, Christian (= Studien des Frankreich-Zentrums der Albert-Ludwig-Universität Freiburg 25). Erich Schmidt, Berlin 2016. 300 S. D

*Möckelmann, Reiner, Franz von Papen. Hitlers ewiger Vasall. Wissenschaftliche Buchgesellschaft/Zabern, Darmstadt 2016 S., 480 S., Abb. Angezeigt von Gerhard Köbler. ZIER 6 (2016) 62. IT C

*Plumpe, Werner, Carl Duisberg. 1861-1935. Anatomie eines Industriellen. Beck, München 2016. 992 S., Abb.

Demmerle, Eva, Kaiser Karl. Mythos & Wirklichkeit. Amalthea, Wien 2016. 240 S., Abb. 240 S. D.

Der ewige Kaiser. Franz Joseph I. 1830-1916, hg. v. Petschar, Hans. Amalthea, Wien 2016. 256 S., Abb. D

*Bähr, Johannes, Werner von Siemens 1816-1892. Beck, München 2016. 576 S. 150 Abb.

*Peter Pan. Eine Geschichte von James Matthew Barrie, mit Bildern von Tatjana Hauptmann, aus dem Englischen von Christiane Buchner und Martina Tichy. Diogenes, Zürich 2016. 205 S., Abb.

Orgad, Liav, The Cultural Defense of Nations – A Liberal Theory of Majority Rights. Oxford University Press, Oxford 2015. 304 S. D

Burrows, Andrew, A Restatement of the English Law of Contracts. Oxford University Press. Oxford 2016. 320 S. D

Heidegger und der Antisemitismus. Positionen im Widerstreit. Mit Briefen von Martin und Fritz Heidegger, hg. v. Homolka, Walter/Heidegger Arnulf. Herder, Freiburg 2016. 443 S. (ohne besonders auffälligen Ertrag) 25€ D

*Schumann, Antje, Verhör, Vernehmung, Befragung. Zu Geschichte und Dogmatik des Rechtsbegriffs der Vernehmung im Strafprozess und seiner Auflösung im 20. Jahrhundert (= Jus Poenale 8). Mohr Siebeck, Tübingen 2016. XIII, 265 S.

*Laudage, Christiane, Das Geschäft mit der Sünde – Ablass und Ablasswesen im Mittelalter. Herder, Freiburg im Breisgau 2016. 351 S.

Van der Linden, Mieke, The Acquisition of Africa (1870-1914). The nature of international law. Brill, Leiden 2016. 352 S.

Notizen aus dem Vernichtungskrieg. Die Ostfront 1941/42 in den Aufzeichnungen des Generals Heinrici., hg. v. Hürter, Johannes. Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2016. 248 S., Abb., Kart.

Chapoutot, Johann, Das Gesetz des Blutes. Von der NS-Weltanschauung zum Vernichtungskrieg. Wissenschaftliche Buchgesellschaft/Zabern, Darmstadt 2016. 475 S., Abb.

Deschan, André, Im Schatten von Albert Speer. Der Architekt Rudolf Wolters. Gebr. Mann Verlag, Berlin 2016. 290 S., Abb.

*Aust, Stefan, Hitlers erster Feind. Der Kampf des Konrad Heiden. Rowohlt, Reinbek 2016. 383 S. Ill.

Häberlein, Mark, Aufbruch ins globale Zeitalter. Die Handelswelt der Fugger und Welser. Wissenschaftliche Buchgesellschaft/Theiss, Darmstadt 2016. 256 S., Abb., Kart.

Revolution Jungsteinzeit, hg. v. Otten, Th. u. a. Wissenschaftliche Buchgesellschaft/Theiss, Darmstadt 2015. 452 S., Abb.

Die Flüchtlingsrevolution. Wie die neue Völkerwanderung die ganze Welt verändert, hg. v. Engelhardt, Marc. Pantheon, München 2016. 521 S.

Denzler, Georg, Die Geschichte des Zölibats. 2., aktualisierte und erweiterte Aufl. Herder, Freiburg 2016. 256 S. (Der Verfasser will die unangemessene Menschlichkeit der Zölibatsverpflichtung nachweisen.)

Herwig, Holger H., The Demon of Geopolitics. How Karl Haushofer „educated“ Hitler and Hess. Rowman & Littlefield Publishers, Lanham/Maryland 2016. 292 S. (Entgegen der Ansicht des Verfassers ist abgesehen von der Übernahme des von Friedrich Ratzel geprägten Wortes Lebensraum kaum ein Einfluss des Geopolitikers Karl Haushofer 1869-1946 auf Adolf Hitler nachweisbar.)

Flashar, Hellmut, Hippokrates – Meister der Heilkunst. Beck, München 2016. 297 S., Abb.

2016-11-01

*Die Protokolle der Regierung der Republik Baden, bearb. v. Furtwängler, Martin, Band 2 Das Staatsministerium April 1919-November 1921, erster Teilband, zweiter Teilband (= Veröffentlichungen der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg, Kabinettsprotokolle von Baden und Württemberg, Teil 1, Band 2). Kohlhammer, Stuttgart 2016. CXXIX, 437 S., 439-968, Abb.

*Rehder, Andreas, Die Verfassung der Freien Hansestadt Bremen von 1920 – Ein Stadtstaat zwischen Tradition und Pragmatismus (= Schriften zum Landesverfassungsrecht 6). Nomos, Baden-Baden 2016. 407 S.

*Bargon, Vanessa, Die Strafrechtsnovelle vom 26. Februar 1876. Die erste Revision des Strafgesetzbuchs (= Beiträge zur Strafrechtswissenschaft Band 18). Lit, Berlin 2015. XII, 258 S.

*Heller, Hans-Detlef, Die Zivilrechtsgesetzgebung im Dritten Reich. Die deutsche bürgerlich-rechtliche Gesetzgebung unter der Herrschaft des Nationalsozialismus. Anspruch und Wirklichkeit. Monsenstein und Vannerdat, Münster 2015. 604 S.

*Stock, Marianne, Tierschutz in der DDR – Hintergründe zur Entwicklung des Tierschutzes und seiner Organisation – exemplarische Analyse der Haltungsbedingungen der Tierarten Rind und Schwein unter Tierschutzgesichtspunkten. mbv Mensch und Buch Verlag, Berlin 2015. 369 S., Abb., zugleich Diss. jur. Freie Universität Berlin 2014.

Kluge, Mathias, Handschriften des Mittelalters. Grundwissen Kodikologie und Paläographie, 2. Aufl. Thorbecke, Ostfildern 2016. 216 S., Abb.

Ubl, Karl, Sinnstiftungen eines Rechtsbuchs. Die Lex Salica im Frankenreich (= Quellen und Forschungen zum Recht im Mittelalter 9). Thorbecke, Ostfildern 2016. 336 S.

Mazower, Mark, Griechenland unter Hitler. Das Leben während der deutschen Besatzung 1941-1944. Fischer, Frankfurt am Main 2016. 528 S.

Králová, Katerina, Das Vermächtnis der Besatzung – Deutsch-griechische Beziehungen seit 1940. Böhlau, Wien 2016. 283 S.

Barth, Boris, Europa nach dem Großen Krieg. Die Krise der Demokratie in der Zwischenkriegszeit 1918-1938. Campus, Frankfurt am Main 2016. 361 S. (Der Konstanzer Historiker behandelt in erster Linie die in den Pariser Verträgen nach dem ersten Weltkrieg nicht oder unbefriedigend gelösten Fragen und die sich hieraus ergebenden Probleme).

*Koop, Volker, Alfred Rosenberg. Der Wegbereiter des Holocaust – Eine Biographie. Böhlau, Wien 2016. 346 S., Abb.

Strauch, Dieter, Mittelalterliches nordisches Recht. Eine Quellenkunde, 2. Aufl. (= Reallexikon der germanischen Altertumskunde Ergänzungsbände 97). De Gruyter, Berlin 2016. XXIX, 912 S., 27 Kart.

*Krey, Alexander, Die Praxis der spätmittelalterlichen Laiengerichtsbarkeit. Gerichts- und Rechtslandschaften des Rhein-Main-Gebietes im 15. Jahrhundert im Vergleich (= Forschungen zur deutschen Rechtsgeschichte 30). Böhlau, Wien 2015. 758 S., 11 Abb.

*Rosenberg, Alfred, Die Tagebücher von 1934 bis 1944, hg. und kommentiert v. Matthäus, Jürgen/Bajohr Frank. Fischer, Frankfurt am Main 2015. 650 S., 10 Abb.

*Lindinger, Michaela, Die Hauptstadt des Sex – Geschichte und Geschichten aus Wien. Amalthea, Wien 2016. 221 S.

*Roth, Dominik, Die Erbauseinandersetzungsklage – Geschichte, geltendes Recht, Reformüberlegungen (= Schriften zum Familien- und Erbrecht 15). Nomos, Baden-Baden 2016. 522 S.

*Essmann-Bode, Claudia, Das Ein- und Zweikammersystem im deutschen Konstitutionalismus. Eine Studie über die Vor- und Frühformen des heutigen Parlamentarismus (= Europäische Hochschulschriften, Reihe 2 Rechtswissenschaft, Band 5804). Lang, Frankfurt am Main 2016. 398 S.

*Ludyga, Hannes, Otto Kahn-Freund (1900-1979). Ein Arbeitsrechtler in der Weimarer Zeit (= Juristische Zeitgeschichte, Abteilung 4, Leben und Werk Band 16). De Gruyter, Berlin 2016. VI, 110 S.

*Friedrich der Siegreiche (1425-1476). Beiträge zur Erforschung eines spätmittelalterlichen Landesfürsten, hg. Fuchs, Franz/Spieß, Pirmin (= Abhandlungen zur Geschichte der Pfalz 17). (Selbstverlag der) Stiftung zur Förderung der pfälzischen Geschichtsforschung, Neustadt an der Weinstraße 2016. X, 366 S.

Nichts zu klagen? Der Rückgang der Klageeingangszahlen in der Justiz. Mögliche Ursachen und Folgen, hg. v. Höland, Armin/Meller-Hannich, Caroline. Nomos, Baden-Baden 2016. 153 S.

Methodik des Zivilrechts von Savigny bis Teubner, hg. v. Rückert, Joachim/Seinecke, Ralf, 3. Aufl. Nomos, Baden-Baden 2016. 600 S.

Mankowski, Peter, Rechtskultur (= Beiträge zum ausländischen und internationalen Privatrecht 115). Mohr Siebeck, Tübingen 2016. S.

*Spohr, Kristina, Helmut Schmidt – Der Weltkanzler, aus dem Englischen von Roller, Werner. Theiss/Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2016. 384 S., Abb.

*Trommer, Isabell, Rechtfertigung und Entlastung. Albert Speer in der Bundesrepublik. Campus, Frankfurt am Main. 2016. 367 S. 

Klotz, Arnold, Stadtentwicklung und Städtebau in Innsbruck 1938-2015. Studia/Universitätsverlag, Innsbruck 2016. 557 S., Abb.

Rass, Christoph, Das Sozialprofil des Bundesnachrichtendienstes. Von den Anfängen bis 1968. Ch. Links Verlag, Berlin 2016. 368 S. (Seit etwa 1965 ging die nationalsozialistische Belastung des Personals des Bundesnachrichtendiensts erkennbar zurück).

Alt, Peter-André, Sigmund Freud. Der Arzt der Moderne. Eine Biographie. Beck, München 2016. 1036 S., Abb. (nicht unproblematisch)

Deutscher Kolonialismus. Fragmente seiner Geschichte und Gegenwart. Stiftung Deutsches Historisches Museum, Berlin 2016. 333 S., Abb.

Starosta, Paul, Samen – Von der Schönheit des Ursprungs. Elisabeth Sandmann Verlag, München 2016. 240 S., Abb. (Stetes Ziel des Lebens ist die Selbstreproduktion in immer aufs Neue verlockenden Formen).

Müller, Jan-Werner, Was ist Populismus? Ein Essay. Suhrkamp, Berlin 2016. 160 S.

Götzen – Die Autobiographie von Adolf Eichmann, hg. v. Ben Nescher, Raphael. Metropol, Berlin 2016. 557 S. (Umfangreich kommentierte Fassung des autobiographischen, in der Haft vor der Hinrichtung 1960 bis 1962 geschriebenen Fragments, in dem sich der Verfasser im Gegensatz zu der erwiesenen Wirklichkeit als auf Befehl der Götter Hitler, Himmler und Heydrich handelnder, weitgehend fast unbeteiligter Augenzeuge beschreibt.)

Schrott, Raoul, Erste Erde – Epos. Hanser, München 2016. 848 S. (Der Verfasser verdichtet die Geschichte der Natur vom Urknall bis zur Entstehung des Menschen in der Altsteinzeit mittels Berichten zahlreicher erfundener Zeitgenossen).

Islam – Einheit und Vielfalt einer Weltreligion, hg. v. Brunner, Rainer. Kohlhammer, Stuttgart 2016. 666 S.

Bartmann, Christoph, Die Rückkehr der Diener. Das neue Bürgertum und sein Personal. Hanser, München 2016. 287 S.

Rote Fahne, bunte Bänder. Korporierte Sozialdemokraten von Lassalle bis heute, hg. v. Blänkner, Manfred/Kunze, Axel Bernd, J. H. W. Dietz Nachfolger, Bonn 2016. 319 S.

Deutschland, die Juden und der Staat Israel. Eine politische Bestandsaufnahme, hg. v. Glöckner, Olaf/Schoeps, Julius H., Olms, Hildesheim 2016. 398 S.

Die Verfassung der Freiheit und das Sinnbild des Kreuzes, hg. v. Böhr, Christoph. Springer, Wiesbaden 2016. 355 S.

Geld, Gott und Glaubwürdigkeit, hg. v. Abmeier, Karlies, Schöningh, Paderborn 2016. 367 S.

Nationalsozialistische Täterschaften. Nachwirkungen in Gesellschaft und Familie, hg. v. Wrochem, Oliver von. Metropol Verlag, Berlin 2016. 355 S., mit DVD.

Schleppen, Schleusen, Helfen. Flucht zwischen Rettung und Ausbeutung, hg. v. Anderl, Gabriele/Usaty, Simon. Mandelbaum, Wien 2016. 568 S.

Quadflieg, Peter M., Gerhard Graf von Schwerin. Wehrmachtsgeneral, Kanzlerberater, Lobbyist. Schöningh, Paderborn 2016. 498 S.

Adam, Christian, Der Traum vom Jahre Null. Autoren, Bestseller, Leser - Die Neuordnung der Bücherwelt in Ost und West nach 1945. Galiani, Berlin 2016. 441 S.

Hirnforschung. Was kann sie wirklich?. Erfolge, Möglichkeiten und Grenzen, hg. v. Madeja, Michael/Müller-Jung, Joachim. Beck, München 2016. 240 S.

Hickley, Catherine, Gurlitts Schatz. Hitlers Kunsthändler und sein geheimes Erbe, aus dem Englischen von Fleischhanderl, Karin. Czernin, Wien 2016. 325 S.

Sloeterdijk, Peter, Was geschah im 20. Jahrhundert. Suhrkamp, Berlin 2016. 348 S.

Spieker, Christoph, Traditionsarbeit. Eine biografische Studie über Prägung, Verantwortung und Wirkung des Polizeioffiziers Bernhard Heinrich Lankenau 1891-1983 (= Schriften der Villa ten Hampel Band 12). Klartext, Essen 2015. 533 S.

*Die Matrikel der Wiener Rechtswissenschaftlichen Fakultät. Matricula Facultatis Juristarum Studii Wiennensis. Im Auftrag der Universität Wien hg. v. Maisel, Thomas/Seidl, Johannes, Band 2 1442-1557, bearb. und eingeleitet v. Matiasovits, Severin (= Publikationen des Instituts für österreichische Geschichtsforschung, Reihe 6 Quellen zur Geschichte der Universität Wien, 3. Abteilung Die Matrikel der Wiener rechtswissenschaftlichen Fakultät, Band 2). Böhlau Wien 2016. LX, 245 S.., Graf.

*Falter, Jürgen W., 10 Millionen ganz normale Parteigenossen – Neue Forschungsergebnisse zu den Mitgliedern der NSDAP 1925-1945 (= Akademie der Wissenschaften und Literatur Main, Abhandlungen der geistes- und sozialwissenschaftlichen Klasse 2016/4). Steiner, Stuttgart 2016. 32 S.

*Lüdicke, Lars, Hitlers Weltanschauung. Von „Mein Kampf“ bis zum „Nero-Befehl“. Schöningh, Paderborn 2016. 199 S.

Morsey, Rudolf, Fritz Gerlich. Ein früher Gegner des Nationalsozialismus. Schöningh, Paderborn 2016. 346 S.

*Beckermann, Benedikt, Verfassungsrechtliche Kontinuitäten im Land Oldenburg – Entstehung, Strukturen und politische Wirkungen der Verfassung des Freistaates Oldenburg vom 17. Juni 1919 (= Schriften zum Landesverfassungsrecht 5). Nomos, Baden-Baden 2016. 529 S.

*Geus, Elmar, Mörder, Diebe, Räuber. Historische Betrachtung des deutschen Strafrechts von der Carolina bis zum Reichsstrafgesetzbuch (= Spektrum Kulturwissenschaften 6). Scrîpvaz-Verlag Christof Krauskopf, Berlin 2002. 288 S.

*Kober, Kathrin, Der Kölner Residentenstreit um das exercitium reformatae religionis - Gesandtenrecht versus Staatskirchenrecht zu Anfang des 18. Jahrhunderts (= Rheinische Schriften zur Rechtsgeschichte 21). Nomos, Baden-Baden 2016 274 S.

Ette, Ottmar, Der Fall Jauß. Wege des Verstehens in eine Zukunft der Philologie. Kulturverlag Kadmos, Berlin 2016. 155 S.

Eberl, Ulrich, Smarte Maschinen. Wie künstliche Intelligenz unser Leben verändert. Hanser, München 2016. 406 S. (Nach Überzeugung des als Physiker und Technikjournalist tätigen Verfassers gibt es keine menschliche Fähigkeit oder Eigenschaft, die sich - in der Zukunft - grundsätzlich nicht künstlich –durch Großkonzerne - nachbilden lässt, wobei der dadurch möglicherweise Arbeit verlierende einzelne Mensch durch ein bedingungsloses Grundeinkommen von der Allgemeinheit gesichert werden muss.)

Limbach, Jutta, Wahre Hyänen. Pauline Staegemann und ihr Kampf um die politische Macht der Frauen. J. H. W. Dietz Nachf., Bonn 2016. 120 S. * Kleine Regensburger Münzgeschichte – Münzen, Medaillen und Notgeld, hg. v. Beer, Jasmin/Unger, Klemens. Gietl, Regensburg 2016. 163 S.

*Bischof, Daniel, Geschichte der Wald- und Forstgesetzgebung im Bundesland Schleswig-Holstein – unter Einbeziehung der Entwürfe zu einem Reichsforstgesetz von 1940/42 und der Entstehung des Bundeswaldgesetzes von 1975 (= Rechtshistorische Reihe 465). Lang, Frankfurt am Main 2016. XX, 428 S.

*Görtemaker, Manfred/Safferling, Christoph, Die Akte Rosenburg. Das Bundesjustizministerium der Justiz und die NS-Zeit. Beck, München 2016. 560 S., 30 Abb.

Turner, George, Von der Universität zur university – Sackgassen und Umwege der Hochschulpolitik seit 1945, 2. Aufl., Berliner Wissenschafts-Verlag, Berlin 2016. 108 S., 1 Abb.

Hüpers, Bernd, Karl Larenz - Methodenlehre und Philosophie des Rechts in Geschichte und Gegenwart (= Berliner Juristische Universitätsschriften - Grundlagen des Rechts 49), 2. Aufl.. BWV Berliner Wissenschaftsverlag, Berlin 2016. 672 S., Abb.

*Maier, Bernhard, Die Kelten, Ihre Geschichte von den Anfängen bis zur Gegenwart, 3. Aufl. Beck, München 2016. 383 S., Abb., Kart.

*Kaden, David A., Matthew, Paul, and the Anthropology of Law (= Wissenschaftliche Untersuchungen zum Neuen Testament, zweite Reihe, Band 424). Mohr Siebeck, Tübingen 2016. XIV, 238 S.

Lechner, Stefan, Die Absiedlung der Schwachen in das „Dritte Reich“. Alte, kranke, pflegebedürftige und behinderte Südtiroler 1939-1945 (= Veröffentlichungen des Südtiroler Landesarchivs 40).. StudienVerlag, Innsbruck 2016. 508 S.

Gansinger, Gottfried, Nationalsozialismus im Bezirk Ried im Innkreis. Widerstand und Verfolgung 1938-1945. StudienVerlag, Innsbruck 2017. S.

*Wegera, Klaus-Peter/Schultz-Balluff, Simone/Bartsch, Nina, Mittelhochdeutsch als fremde Sprache. Eine Einführung für das Studium der germanistischen Mediävistik, mit einer Audiobegleitung von Lindemann, Dorothea. Erich Schmidt, Berlin 236 S., Abb.

*Hähnchen, Susanne, Rechtsgeschichte. Von der römischen Antike bis zur Neuzeit, 5. Aufl. C. F. Müller, Heidelberg 2016. XXIV, 465 S.

*Zentek, Sabine, Geschichte des Designschutzes – Industrialisierung, Beginn der Moderne, Nationalsozialismus, Nachkriegsjahre bis heute. Lelesken-Verlag, Dortmund 2016. 355 S., Abb.

Renz, Ulrich, Georg Elser – Allein gegen Hitler, 2. Aufl. Kohlhammer, Stuttgart 2016. 114 S., Abb.

Witte, E./Meynen, A./Luyten, D., Politieke geschiedenis van België – Van 1830 tot heden. Manteau, Brüssel 2016. 512 S.

Vander Beken, T., The Role of Proson in Europe. Travelling in the Footsteps of John Howard. Palgrave Macmillan, 2016. 243 S.

Nagel, Günter, Das geheime deutsche Uranprojekt 1939-1945. Beute der Alliierten. Heinrich-Jung-Verlagsgesellschaft, Zella-Mehlis/Meiningen 2016. 560 S.

Tröger, Johannes, Kulturkritik und Utopie. Das Denken rechter katholischer Intellektueller in Deutschland und Großbritannien 1918-1939. Schöningh, Paderborn 2016. 232 S.

Bornkessel, Axel, Im Schatten des Krieges. Hückeswagen und Etaples-sur-Mer von 1914 bis 1918. Mediabook Verlag Reil, Gau-Heppenheim 2016. 238 S.

*Nehmer, Bettina, Das Problem der Ahndung von Einsatzgruppenverbrechen durch die bundesdeutsche Justiz (= Beiträge zur Aufarbeitung der NS-Herrschaft 4). Lang, Frankfurt am Main 2015. 130 S.

*Birnbaum, Shlomo/Seligmann, Rafael, Ein Stein auf meinem Herzen. Vom Überleben des Holocaust und dem Weiterleben in Deutschland. Herder, Freiburg im Breisgau 2016. 176 S.

*Heckel, Martin, Martin Luthers Reformation und das Recht. Die Entwicklung der Theologie Luthers und ihre Auswirkung auf das Recht unter den Rahmenbedingungen der Reichsreform und der Territorialstaatsbildung im Kampf mit Rom und den „Schwärmern“ (= Jus ecclesiasticum Band 114). Mohr Siebeck, Tübingen 2016. XIV, 988 S.

2016-10-01

Markschies, Christoph, Gottes Körper. Jüdische, christliche und pagane Gottesvorstellungen in der Antike. Beck, München 2016. 900 S. (Der in Berlin als Professor für antikes Christentum tätige Verfasser vereint zahlreiche Stellen der hebräischen Bibel und des Neuen Testaments für die Idee eines körperlichen Gottes mit den sich später durchsetzenden Vorstellungen des Maimonides, Origines und Augustinus zu einer gelehrten Studie mit einem umfangreichen Anhang).

*Kertzer, David I., Der erste Stellvertreter. Papst Pius XI. und der geheime Pakt mit dem Faschismus, aus dem Englischen von Richter, Martin, mit einem Vorwort von Wolf, Hubert. Theiss/Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2016. 607 S., Abb.

*Parzinger, Hermann, Abenteuer Archäologie. Eine Reise durch die Menschheitsgeschichte. Beck, München 2016. 255 S., 71 Abb. u. Kart.

*Promnitz, Christin, „Besserung“ und „Sicherung“. Eine terminologisch-historische Untersuchung zur Bezeichnung der strafrechtlichen Maßregeln (= Quellen und Forschungen zur Strafrechtsgeschichte 13). Erich Schmidt, Berlin 2016. 424 S.

Trüten, Dirk, Die Entwicklungen des internationalen Privatrechts in der Europäischen Union – Auf dem Weg zu einem europäischen IPR-Gesetz. Nomos, Baden-Baden 2015. 755 S.

*Stodolkowitz, Stefan Andreas, Vom Handel mit Ellen, Stahl- und Eisenwaren. Eine Zunftstreitigkeit vor dem Oberappellationsgericht Celle (= Schriftenreihe der Gesellschaft für Reichskammergerichtsforschung, Heft 44). Gesellschaft für Reichskammergerichtsforschung, Wetzlar 2015. 56 S.

*Die Leucorea zur Zeit des späten Melanchthon – Institutionen und Formen gelehrter Bildung um 1550, hg. v. Asche, Matthias/Lück, Heiner/Rudersdorf, Manfred/Wriedt, Markus. Evangelische Verlagsanstalt, Leipzig 2015. 565 S.

*Winkler, Günther, Das Juridicum. Planung und Errichtung eines Fakultätsgebäudes für Juristen aus der Sicht des Baubeauftragten. Verlag Jan Sramek, Wien 2016. X, 388 S., Abb.

*Kröll, Thomas, Italiens Weg in den Faschismus. Eine verfassungsrechtliche Studie und zugleich ein Beitrag zu Fragen der Staats- und Verfassungslehre. Jan Sramek, Wien 2014. XII, 371 S.

Wasser – Wege – Wissen auf der iberischen Halbinsel – vom römischen Imperium bis zur islamischen Herrschaft, hg. v. Czeguhn, Ignacio/Möller, Cosima/Morillas, Yolanda Quesada u. a. (= Berliner Schriften zur Rechtsgeschichte 6). Nomos, Baden-Baden 2016. 384 S.

*Disputationes Tirolenses – Tagungsband zum 7. Internationalen Treffen der jungen Romanist(inn)en, hg. v. Klausberger, Philipp/Lehne, Christine/Scheibelreiter Philipp. Jan Sramek. Wien 2014. XII, 201 S.

*Höhlen, Kultplätze, sakrale Kunst. Kunst der Urgeschichte im Spiegel sprachdokumentierter Religionen, hg. v. Bosinski, Gerhard/Strohm, Harald. Fink, Paderborn 2016. 328 S., Abb.

*Henneke, Hans-Günter, Die deutschen Kreise und ihr Landkreistag – von den Anfängen in Brandenburg bis zur Etablierung der Bonner Republik (= Schriften zum deutschen und europäischen Kommunalrecht 50). Boorberg, Stuttgart 2016. 333 S.

*Detjen, Joachim, Politische Erziehung als Wissenschaftsaufgabe. Das Verhältnis der Gründergeneration der deutschen Politikwissenschaft zur politischen Bildung. Nomos, Baden-Baden 2016. 558 S.

*Sallek, Benedikt, Strafverteidigung in den Nürnberger Prozessen. Prozessabläufe und Verteidigungsstrategien dargestellt am Wirken des Verteidigers Dr. Friedrich Bergold (= Beiträge zum internationalen und europäischen Strafrecht 25). Duncker & Humblot, Berlin 2016. 383 S.

*Nörr. Knut Wolfgang, Ein geschichtlicher Abriss des kontinentaleuropäischen Zivilprozesses in ausgewählten Kapiteln (= Tübinger rechtswissenschaftliche Abhandlungen 118). Mohr Siebeck, Tübingen 2015. XIV, 179 S.

*Starck, Christian, Woher kommt das Recht? Mohr Siebeck, Tübingen 2015. XIV, 400 S. Besprochen von Werner Augustinovic.

*Starck, Christian, Woher kommt das Recht? Mohr Siebeck, Tübingen 2015. XIV, 400 S.

*Singer, Johanna M., Arme adlige Frauen im Deutschen Kaiserreich (= Bedrohte Ordnungen 5). Mohr Siebeck, Tübingen 2016. XIV, 452 S.

*Herbert, Ulrich, Das Dritte Reich. Geschichte einer Diktatur (= Beck Wissen). Beck, München 2016. 134 S.

*Pierson, Thomas, Das Gesinde und die Herausbildung moderner Privatrechtsprinzipien (=Studien zur europäischen Rechtsgeschichte Veröffentlichungen des Max-Planck-Instituts für europäische Rechtsgeschichte Frankfurt am Main Band 297). Klostermann, Frankfurt am Main 2016. X, 176 S.

*Schillinger, Ulrike, Die Neuordnung des Prozesses am Hofgericht Rottweil 1572. Entstehungsgeschichte und Inhalt der neuen Hofgerichtsordnung (= Quellen und Forschungen zur höchsten Gerichtsbarkeit im alten Reich 67). Böhlau, Wien 2016. 248 S.

*Milgram, Jonathan S., From Mesopotamia to the Mishnah (= Texts and Studies in Ancient Judaism 164). Mohr Siebeck, Tübingen 2016. XXI, 201 S.

*Löhdefink, Jan, Zeiten des Teufels – Teufelsvorstellungen und Geschichtszeit in frühreformatorischen Flugschriften (1520-1526) (= Beiträge zur historischen Theologie 182). Mohr Siebeck, Tübingen 2016. XI, 412 S.

*Der Einfluss der Kanonistik auf die europäische Rechtskultur, Band 5 Recht der Wirtschaft, hg. v. Mayenburg, David von/Schmoeckel, Mathias/Condorelli, Orazio/Roumy, Franck (= Norm und Struktur 37,5). Böhlau, Köln 2016. 488 S.

*Paths to Belongings. Constructing Local identiy in Banat by Means of Monuments, Cultural Heritage and Historiography, hg. v. Docea, Vasile. Nomos Baden-Baden 2016. 215 S.

*Liberalismus-Forschung nach 25 Jahren. Bilanz und Perspektiven, hg. v. Grothe, Ewald/Frölich, Jürgen/Kieseritzky, Wolther von. Nomos, Baden-Baden 2016. 214 S.

*Tölle, Isabel, Integration von Infrastrukturen in Europa im historischen Vergleich Band 6 Binnenschifffahrt (Rheinschifffahrt) (= Schriftenreihe des Instituts für europäische Regionalforschungen Band 25). Nomos, Baden-Baden 2016. 333 S.

*Kreher, Christian Oliver, Herkunft und Entwicklung des Zweckgedankens bei Franz von Liszt. Eine rechtshistorische Analyse des Marburger Programms. Schulthess, Zürich 2015. 147 S.

*Schmoeckel, Mathias, Das Juridicum (= Bonner Schriften zur Universitäts- und Wissenschaftsgeschichte 7). V & R, Göttingen 2016. 76 S.

*Starzyński, Marcin, Das mittelalterliche Krakau. Der Stadtrat im Herrschaftsgefüge der polnischen Metropole (= Städteforschung, Reihe A Darstellungen, Band 92). Böhlau, Wien 2015. XII, 223 S.

*Neuenbäumer, Anke, Ernst Zitelmann - Die Begründung der Rechtsvergleichung als Wissenschaft (= Rechtsgeschichtliche Studien 71). Kovač, Hamburg 2014. 294 S.

*Nehmer, Bettina, Das Problem der Ahndung von Einsatzgruppenverbrechen durch die bundesdeutsche Justiz (= Beiträge zur Aufarbeitung der NS-Herrschaft 4). Lang, Frankfurt am Main 2015. 130 S.

*Althoff, Gerd, Kontrolle der Macht. Formen und Regeln politischer Beratung im Mittelalter. Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2016. 360 S.

*Darnstädt, Thomas, Nürnberg. Menschheitsverbrechen vor Gericht 1945. Piper, München 2015. 416 S., 16 Abb.

*Zollmann, Jakob, Naulila 1914. World War I in Angola and International Law. A Study in (Post-)Colonial Border Regimes and Interstate Arbitration (= Studien zur Geschichte des Völkerrechts 35). Nomos, Baden-Baden 2016. 516 S.

*Die Abgeordneten der kurhessischen Ständeversammlungen 1830-1866, hg. v. Grothe, Ewald unter Mitarbeit von Sieburg, Armin (= Politische und parlamentarische Geschichte des Landes Hessen 43). Historische Kommission für Hessen, Marburg 2016. XIII, 170 S.

*Ulrichs, Cord, Die Entstehung der fränkischen Reichsritterschaft. Entwicklungslinien von 1370 bis 1590 (= Forschungen zur deutschen Rechtsgeschichte 31). Böhlau, Wien 2016. 633 S.

*Thompson, Dominik A., Krieg ohne Schaden. Vertragsstreitigkeiten und Haftpflichtprozesse im Kontext von Kriegswirtschaft und Staathaftungskonjunktur ausgehend von der Rechtsprechung des Landgerichts Bonn während des Zweiten Weltkriegs (1939-1945) (= Beiträge zur Rechtsgeschichte des 20. Jahrhunderts 89). Mohr Siebeck, Tübingen 2015. XII, 338 S.

*Heller, Hans-Detlef, Die Zivilrechtsgesetzgebung im Dritten Reich. Die deutsche bürgerlich-rechtliche Gesetzgebung unter der Herrschaft des Nationalsozialismus. Anspruch und Wirklichkeit. Monsenstein und Vannerdat, Münster 2015. 604 S.

*Wischmeyer, Thomas, Zwecke im Recht des Verfassungsstaates. Geschichte und Theorie einer juristischen Denkfigur (= Grundlagen der Rechtswissenschaft 26).. Mohr Siebeck, Tübingen 2014. 467 S.

*Holtzendorff, Leonie von, Franz von Holtzendorff (= Kölner Kriminalwissenschaftliche Schriften 64). Duncker & Humblot, Berlin 2015. 771 S.

*Entanglements in Legal History – Conceptual Approaches, hg. v. Duve, Thomas (= Global Perspectives on Legal History 1). Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte, Frankfurt am Main 2014. 568 S.

*War die „Vertreibung“ Unrecht? Die Umsiedlungsbeschlüsse des Potsdamer Abkommens und ihre Umsetzung in ihrem völkerrechtlichen und historischen Kontext, hg. v. Koch, Christoph. Lang, Frankfurt am Main 2015. XV, 403 S. Angezeigt von Gerhard Köbler.

Reindl, Alwin, Hans Wölfel - Rechtsanwalt.Katholik. Gegner des Nationalsozialismus. Ein Bürger Bambergs. 308 S.

*Weber, Max, Max-Weber-Gesamtausgabe, Abteilung 1 Schriften und Reden, Band 18 Die protestantische Ethik und der Geist des Kapitalismus / Die protestantischen Sekten und der Geist des Kapitalismus. Schriften 1904-1920, hg. v. Schluchter, Wolfgang in Zusammenarbeit mit Bube, Ursula. Mohr (Siebeck), Tübingen 2016. XVII, 761 S.

*Rügge, Nicolas, Die Hexenverfolgung in der Stadt Osnabrück. Überblick – Deutungen – Quellen (= Osnabrücker Geschichtsquellen und Forschungen 56). (Selbstverlag) Verein für Geschichte und Landeskunde Osnabrück, Osnabrück 2015. 304 S., Abb.

2016-09-01

*Staatsbürgerschaft und Teilhabe. Bürgerliche, politische und soziale Rechte im östlichen Europa, hg. v. Boeckh, Katrin/Busa, Krisztina/Himmelreich, Antje u. a.. De Gruyter Oldenbourg, Berlin 2014. 335 S.

*Hierarchie, Kooperation und Integration im Europäischen Rechtsraum. 17. Symposium der Kommission „Die Funktion des Gesetzes in Geschichte und Gegenwart“, hg. v. Schumann, Eva (= Abhandlungen der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen, Neue Folge 38). De Gruyter, Berlin 2015. IX, 275 S.

Thoß, Lothar E., Aufstieg im Stasi-Schatten? Gregor Gysi, ein Anwalt in politischen Verfahren. L. E. Thoß, Dienheim 2015. S.

Menschenrechte und Geschichte. Die 13 Offenburger Forderungen des Volkes von 1847, hg. v. Schraut, Sylvia/Steinbach, Peter. Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg, Stuttgart 2015. S.

*Dorn-Haag, Verena J., Hexerei und Magie im Strafrecht – Historische und dogmatische Aspekte (= Studien und Beiträge zum Strafrecht 4). Mohr Siebeck, Tübingen 2016. XXV, 474 S.

*Bargon, Vanessa, Die Strafrechtsnovelle vom 26. Februar 1876. Die erste Revision des Strafgesetzbuchs (= Beiträge zur Strafrechtswissenschaft Band 18). Lit, Berlin 2015. XII, 258 S.

*Deutsche Reichstagsakten unter Kaiser Karl V. Die Beschwerden der deutschen Nation auf den Reichstagen der Reformationszeit (1521-1530), bearb. v. Grundmann, Annelies, für den Druck vorbereitet und ergänzt von Aulinger, Rosemarie (= Deutsche Reichstagsakten 21). De Gruyter/Oldenburg, Berlin 2015. 472 S.

*Bichat, Thomas, Die Staatsanwaltschaft als rechts- und kriminalpolitische Steuerungsinstanz im NS-Regime, dargestellt am Beispiel des Kölner Sondergerichts von 1933-1945 (= Rheinische Schriften zur Rechtsgeschichte 22). Nomos, Baden-Baden 2016. 423 S.

*Christian, Karsten, Aktienrecht und Aktienbanken in Schleswig-Holstein 1840-1870. Zum Wandel und zur Wirkung von Institutionen (= Studien zur Wirtschaftsgeschichte Schleswig-Holsteins 52). Steiner, Stuttgart 2015. 287 S.

*Gisawi, Feras, Der Grundsatz der Totalreparation. Naturrechtliche Wertungen als Grundlage für einen deutschen Sonderweg (= Grundlagen der Rechtswissenschaft 25). Mohr Siebeck, Tübingen 2015. XVII, 299 S.

*Dirks, Florian, Konfliktaustragung im norddeutschen Raum des 14. und 15. Jahrhunderts. Untersuchungen zu Fehdewesen und Tagfahrt (= Nova Mediaevalia 14). Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2015. 341 S.

*Rüthers, Bernd, Die heimliche Revolution vom Rechtsstaat zum Richterstaat. Verfassung und Methoden. Ein Essay, 2. Aufl.. Mohr Siebeck, Tübingen 2016. XI, 205 S.

*Aure, Andreas Harald, The Right to Wage War (jus ad bellum) – The German reception of Grotius 50 years after De iure belli ac pacis (= Berliner Juristische Universitätsschriften, Grundlagen des Rechts 52). Berliner Wissenschaftsverlag, Berlin 2015. 220 S.

*Ergänzungen und Nachträge (1934-1942) – Protokolle und Materialien der Ausschüsse für Filmrecht, das Recht der Handelsvertreter, Bodenkulturrecht, Wehrstaatsrecht, Arbeits- und Arbeitsschutzrecht und Völkerrecht, hg. v. Schubert, Werner (= Akademie für Deutsches Recht 1933-1945, Protokolle der Ausschüsse 22). Lang, Frankfurt am Main 2015. 777 S.

*Repertorium der Policeyordnungen der pommerschen Städte bis zur Reichsgründung 1871, bearb. v. Zapnik, Jörg (= Veröffentlichungen der historischen Kommission für Pommern, Reihe 4 Quellen zur pommerschen Geschichte 16). Böhlau, Wien 2016. XI, 695 S.

*Bambergische Peinliche Halsgerichtsordnung (Constitutio Criminalis Bambergensis), hg. v. proLibris Verlagsgesellschaft. proLibris.at, Linz 2015. 345 S.

*Kawamura, Hiroki, Die Geschichte der Rechtsberatungshilfe in Deutschland. Von der wilhelminischen Zeit bis zur Entstehung des Beratungshilfegesetzes von 1980 (= Schriftenreihe Justizforschung und Rechtssoziologie 10). Berliner Wissenschaftsverlag, Berlin 2014. 488 S.

*Seliger, Hubert, Politische Anwälte? Die Verteidiger der Nürnberger Prozesse. Nomos, Baden-Baden 2016. 621 S. Zugleich Diss. phil. Univ. Augsburg 2014. -Schubert

*Glorius, Dominik, Im Kampf mit dem Verbrechertum – die Entwicklung der Berliner Kriminalpolizei von 1811 bis 1925 – eine rechtshistorische Betrachtung (= Berliner juristische Hochschulschriften, Grundlagen des Rechts 57). Berliner Wissenschaftsverlag, Berlin 2016. XXI, 811 S. - Schubert

*Werz, Katharina, Der Schauprozess im 20. Jahrhundert in Deutschland. Begriff, Funktion und Struktur anhand ausgewählter Beispiele. (= Berliner Juristische Universitätsschriften, Grundlagen des Rechts 58). Berliner Wissenschafts-Verlag. Berlin 2016. 327 S.

*Minkner, Martin, Die Gerichtsverwaltung in Deutschland und Italien. Demokratische versus technische Legitimation, (= Rechtsvergleichung und Rechtsvereinheitlichung 33). Mohr Siebeck, Tübingen 2015. XXXVI, 845 S.

*Weber, Thomas, Wie Adolf Hitler zum Nazi wurde. Vom unpolitischen Soldaten zum Autor von „Mein Kampf“, aus dem Englischen von Schlatterer, Heike/Siber, Karl Heinz. Propyläen Verlag, Berlin 2016. 528 S. Besprochen von Werner Augustinovic.

*Eckhart, Pia, Ursprung und Gegenwart. Geschichtsschreibung in der Bischofsstadt und das Werk des Konstanzer Notars Beatus Widmer (1475-ca. 1533) (= Veröffentlichungen der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg, Reihe B Forschungen, Band 207). Kohlhammer, Stuttgart 2016. LXXXI, 570 S.

*Munsonius, Hendrik, Öffentliche Religion im säkularen Staat. Mohr Siebeck, Tübingen 2016. 161 S.

*Pacyna, Jana, Mittelalterliche Judenrechte – Norm und Anwendung im Magdeburger Rechtskreis (1250-1400) (= Quellen und Forschungen Band 8). Mitteldeutscher Verlag, Halle/Saale 2015. 243 S., 19 Abb.

*Eschwege-Lexikon – Das Nachschlagewerk für die Eschweger Region - , hg. v. Fritsche, Herbert/Kollmann, Karl, 2. unv. Aufl.. Historische Gesellschaft des Werralandes, Eschwege 2015. 848 S.

*Die Autobiographie Karls IV. – Vita Caroli Quarti, Einführung, Übersetzung und Kommentar von Hillenbrand, Eugen (= Bibliothek historischer Denkwürdigkeiten 4), hg. v. Stammler, Wolfgang F. Alcorde, Essen 2016. 307 S., Abb.

*Mugridge, Alan, Copying Early Christian Texts – A Study of Scribal Practice (= Wissenschaftliche Untersuchungen zum Neuen Testament 362). Mohr Siebeck, Tübingen 2016. XX, 558 S.

*Hamm, Berndt, Ablass und Reformation – erstaunliche Kohärenzen. Mohr Siebeck, Tübingen 2016. 281 S.

*Die Ernestiner. Politik, Kultur und gesellschaftlicher Wandel, hg. v. Greiling, Werner/Müller, Gerhard/Schirmer, Uwe/Walther, Helmuth G. (= Veröffentlichungen der historischen Kommission für Thüringen, Kleine Reihe 50). Böhlau, Wien 2016. 512 C., Abb.

*Wunnicke, Christoph, Die Blockparteien der DDR – Kontinuitäten und Transformation 1945-1990 (= Schriftenreihe des Berliner Landesbeauftragten für die Unterlagen des Staatssicherheitsdiensts der ehemaligen DDR 34). Der Berliner Landesbeauftragte für die Unterlagen des Staatssicherheitsdiensts der ehemaligen DDR, Berlin 2014. 157 S.

*Armer Konrad und Tübinger Vertrag im interregionalen Vergleich. Fürst, Funktionseliten und „Gemeiner Mann“ am Beginn der Neuzeit, hg. v. Hirbodian, Sigrid/Kretzschmar, Robert/Schindling, Anton (= Veröffentlichungen der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg, Reihe B Forschungen, Band 206). Kohlhammer, Stuttgart 2016. 382 S.

*Die evangelischen Kirchenordnungen des XVI. Jahrhunderts, begründet v. Sehling, Emil, Band 7 Niedersachsen, zweite Hälfte Die außerwelfischen Lande, Halbband 2, Teil 2 Grafschaft Schaumburg, Goslar und Bremen, bearb. v. Dörner, Gerald. Mohr Siebeck, Tübingen 2016. XV, 664 S.

*Ingold, Ingmar, Vom Anfang und Ende der Revolution. Eine legitimitätstheoretische Untersuchung unter besonderer Berücksichtigung der Revolutionen in Mexiko, China und Iran (= Revolutionen in Geschichte und Gegenwart 2). Nomos, Baden-Baden 2016. 642 S.

*Suter, Mischa, Rechtstrieb. Schulden und Vollstreckung im liberalen Kapitalismus 1800-1900. Konstanz University Press, Konstanz 2016. 325 S.

*Freund, Florian, Konzentrationslager Ebensee – KZ-System Mauthausen – Raketenrüstung - Lagergeschehen. New academic press, Wien 2016. 144 S.

*Das Archiv der Stasi. Begriffe, hg. v. Lucht, Roland (= Archiv zur DDR-Staatssicherheit Band 11). Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2015. 313 S., Abb.

*Böhm, Johann, Einfluss des Nationalsozialismus auf die Presse der deutschen Volksgruppen in Rumänien, Ungarn und Jugoslawien. Zeitungsstrukturen und politische Schwerpunktsetzungen. Lang, Frankfurt am Main 2016. XII, 374 S. Ill.

*Die Welt der Ernestiner. Ein Lesebuch, hg. v. Westphal, Siegrid/Hahn, Hans-Werner/Schmidt, Georg. Böhlau, Köln 2016. 389 S.

*Margalit, Gilad, Schuld, Leid und Erinnerung – Deutschland gedenkt seiner Toten im Zweiten Weltkrieg, hg. v. Margalit, Rony (= Historische Grundlagen der Moderne – Historische Demokratieforschung). Nomos, Baden-Baden 2016. 419 S.

*Bahnbrechende Entscheidungen – Gesellschafts- und Kapitalmarktrechtsgeschichten – Sechstes Deutsch-österreichisch-schweizerisches Symposium, Wien 21.-22. Mai 2015, hg. v. Kalss, Susanne/Fleischer, Holger/Vogt, Hans-Ueli. Mohr Siebeck, Tübingen 2016. VIII, 238 S.

*Seubert, Harald, Weltphilosophie – Ein Entwurf (= Philosophie der Interkulturalität 1). Nomos, Baden-Baden 2016. 286 S.

*Streitbare JuristInnen. Eine andere Tradition, hg. v. Kritische Justiz (= Band 2). Nomos, Baden-Baden 2016. 678S.

*Erbentraut, Philipp, Theorie und Soziologie der politischen Parteien im deutschen Vormärz 1815-1848. Mohr Siebeck, Tübingen 2016. XII, 391 S.

*Finger, Jürgen, Eigensinn im Einheitsstaat – NS-Schulpolitik in Württemberg, Baden und im Elsass 1933-1945.. Nomos, Baden-Baden 2016. 603 S.

*Zwischen Germanomanie und Antisemitismus. Transformation altnordischer Mythologie in den Metal-Subkulturen, hg. v. Penke, Niels/Teichert, Matthias (= Interdisziplinäre Antisemitismusforschung 14). Nomos, Baden-Baden 2016. 216 S.

2016-08-01

*Schaefer, Jan Philipp, Die Umgestaltung des Verwaltungsrechts. Kontroversen reformorientierter Verwaltungsrechtswissenschaft (= Jus Publicum 256). Mohr Siebeck, Tübingen 2016. XIV, 514 S.

Zitelmann, Ernst, Die Begründung der Rechtsvergleichung als Wissenschaft, hg. v. Neuenbäumer, Anke (= Rechtsgeschichtliche Studien 71). Kovač, Hamburg 2014. 298 S.

Vogel, Viola, Abgestorben? Religionsrecht der DDR und der Volksrepublik Polen (= Jus Ecclesiasticum 111). Mohr Siebeck, Tübingen 2015. XVII, 450 S.

The Twelve Years Truce (1609). Peace, Truce, War and Law in the Low Countries at the Turn of the 17th Century, hg. v. Lesaffer, Randall. Brill, Leiden 2014. 297 S.

Selbstreflexion der Rechtswissenschaft, hg. v. Hilgendorf, Erich/Schulze-Fielitz, Helmut. Mohr Siebeck, Tübingen 2015. 278 S.

Schwizer, Lukas, Ernst Brenners Einfluss auf die Rechtseinheit – Leben und Wirken eines bedeutenden Schweizer Justizministers (1856- 1911). Stämpfli, Bern 2015. 528 S.

Schmidt, Christopher, Von der Rechtsfähigkeit der Erbengemeinschaft. Duncker & Humblot, Berlin 2015. 302 S.

Recht, Konfession und Verfassung im 17. Jahrhundert – West- und mitteleuropäische Entwicklungen, hg. v. Friedeburg, Robert von/Schmoeckel, Mathias. Duncker & Humblot, Berlin 2015. 249 S.

Popular Justice in Europe (18th-19th Centuries), hg. v. Felivré, Émilie/Berger, Emmanuel (= Jahrbuch des italienisch-deutschen historischen Instituts in Trient, Beiträge 29). Duncker & Humblot, Berlin 2014. 212 S.

Lowe, Chun-yip, Zum ewigen Frieden. Die Theorie des Völkerrechts bei Kant und Rawls. Lang, Frankfurt am Main 2015. 186 S.

Lenaerts, Mariken, National Socialist Family Law. The influence of National Socialism on Marriage and Divorce Law in Germany and the Netherlands. Brill, Leiden 2014. 335 S.

Küppers, Julia, Die wahre Wahrheit über die Bodenreform – Theoretische Betrachtungen rechtsgeschichtswissenschaftlicher Praxis. Velbrück Wissenschaft, Weilerswist 2014. 305 S.

Kroppenberg, Inge, Die Plastik des Rechts. Sammlung und System bei Rudolf von Ihering. Duncker & Humblot, Berlin 2015. 89 S.

Fasel, Urs, Schweizerische Rechtsgeschichte aus Eugen Hubers Feder. Stämpfli, Bern 2015. 484 S.

Dutta, Anatol, Warum Erbrecht? Das Vermögensrecht des Generationenwechsels in funktionaler Betrachtung (= Beiträge zum ausländischen und internationalen Privatrecht 101). Mohr Siebeck, Tübingen 2014. 682 S.

Das Burger Landrecht und sein rechtshistorisches Umfeld. Zur Geschichte der Landrechte und ihrer Symbolik im Mittelalter von Rügen bis Niederösterreich, hg. v. Pötschke, Dieter/Lingelbach, Gerhard/Feicke, Bernd unter Mitarbeit von Oppitz, Ulrich-Dieter (= Harz-Forschungen 30). Lukas, Berlin 2014. 256 S.

*Gross, Norbert, Reinhold Frank Urteil - Vollstreckung – Nachurteil (= Schriftenreihe des Rechtshistorischen Museums Karlsruhe 33). Gesellschaft für kulturhistorische Dokumentation e. V. Karlsruhe 2016. 82 S., 24 Abb.

*Seliger, Hubert, Politische Anwälte? Die Verteidiger der Nürnberger Prozesse. Nomos, Baden-Baden 2016. 621 S. Zugleich Diss. phil. Univ. Augsburg 2014.

*Handwörterbuch zur deutschen Rechtsgeschichte (HRG), begründet von Stammler, Wolfgang/Erler, Adalbert/Kaufmann, Ekkehard, 2., völlig überarbeitete und erweiterte Auflage, hg. v. Cordes, Albrecht/Haferkamp, Hans-Peter/Lück, Heiner/Werkmüller, Dieter und Bertelsmeier-Kierst, Christa als philologischer Beraterin. Band 3, Lieferung 23 Militärgerichtsbarkeit-Namengebung. Erich Schmidt, Berlin 2016. 1505-1760 Spalten, 128 S.

Reinalter, Helmut, Der aufgeklärte Mensch. Das neue Aufklärungsdenken. Königshausen & Neumann, Würzburg 2016. 210 S.

*Schmetterer, Christoph, Kaiser Franz Joseph I. Böhlau, Wien 2016. 229 S.

*Libri vitae. Gebetsgedenken in der Gesellschaft des frühen Mittelalters, hg. v. Geuenich, Dieter/Ludwig, Uwe. Böhlau, Wien 2015. 464 S., Abb.

*Danglmaier, Nadja/Koroschitz, Werner, Nationalsozialismus in Kärnten. Opfer, Täter, Gegner (= Nationalsozialismus in den österreichischen Bundesländern 7). StudienVerlag, Innsbruck 2015. 463 S., Abb.

Preisendörfer, Bruno, Als unser Deutsch erfunden wurde. Reise in die Lutherzeit. Verlag Galiani, Berlin 2016. 496 S., Abb. (Der Verfasser schildert anschaulich die allgemeine Lebenswelt zur Zeit Martin Luthers).

Focardi, Filippo, Falsche Freunde? Italiens Geschichtspolitik und die Frage der Mitschuld am zweiten Weltkrieg. Schöningh, Paderborn 2015. 353 S. (Nach dem Verfasser muss ein Band zwischen Erinnerung und Gerechtigkeit geknüpft werden, mit dessen Hilfe das kritische Bewusstsein der Vergangenheit zu den eigenen Taten während der zwanzigjährigen Herrschaft des Faschismus steht.)

*Schröder, Jan, Rechtswissenschaft in Diktaturen. Die juristische Methodenlehre im NS-Staat und in der DDR. Beck, München 2016. XIII, 146 S.

*Recht auf Wahrheit. Zur Genese eines neuen Menschenrechts, hg. v. Brunner, José/Stahl, Daniel. Wallstein, Göttingen 2016. 208 S.

Göbelsmann, Laura, Jenseits des Grüns. Cornwall und seine industrielle Vergangenheit. Promedia, Wien 2016. S.

*Weber, Thomas, Wie Adolf Hitler zum Nazi wurde. Vom unpolitischen Soldaten zum Autor von „Mein Kampf“. Propyläen Verlag, Berlin 2016. 528 S.

Howell, Esther-Julia, Von den Besiegten lernen? Die kriegsgeschichtliche Kooperation der U. S. Armee und der ehemaligen Wehrmachtelite 1945-1961. De Gruyter Oldenbourg, München 2015. 384 S.

Horvath, Michael, Das ökonomische Wissen der Literatur. Studien zu Shakespeare, Kleist und Kaiser. Mohr Siebeck, Tübingen 2016. 180 S.

Von Ursprung und Ziel der Europäischen Union – Elf Perspektiven, hg. v. Kirchhof, Gregor/Kube, Hanno/Schmidt, Reiner. Mohr Siebeck, Tübingen 2016. 200 S.

Anter, Andreas, Max Weber und die Staatsrechtslehre. Mohr Siebeck, Tübingen 2016. 250 S.

Lepsius, Rainer M., Max Weber und seine Kreise. – Essays. Mohr Siebeck, Tübingen 2016. 270 S.

*Glorius, Dominik, Im Kampf mit dem Verbrechertum – die Entwicklung der Berliner Kriminalpolizei von 1811 bis 1925 – eine rechtshistorische Betrachtung (= Berliner juristische Hochschulschriften, Grundlagen des Rechts 57). Berliner Wissenschaftsverlag, Berlin 2016. XXI, 811 S.

Die Autobiografie Karls IV. – Vita Caroli Quarti, eingeführt, übersetzt und kommentiert von Hillenbrand, Eugen (= Bibliothek historischer Denkwürdigkeiten 4), hg. v. Stammler, Wolfgang F. Alcorde, Essen 2016. 307 S., Abb.

*Biller, Thomas, Die mittelalterlichen Stadtbefestigungen im deutschsprachigen Raum – Ein Handbuch, zwei Bände. Zabern, Darmstadt 2016. 1-359, 1-360 S., Abb.

*Gerono, Anja, Das bayerische Notariat - Entstehung und Stellung in der Gesetzgebungsgeschichte des 19. Jahrhunderts (= Abhandlungen zur rechtswissenschaftlichen Grundlagenforschung 97). Erich Schmidt, Berlin 2016. XVI, 263 S.

*Königseder, Angelika, Walter de Gruyter, Ein Wissenschaftsverlag im Nationalsozialismus. Mohr Siebeck, Tübingen 2016. 321 S.

*Öffner, Andreas, Die Macht der Interessen. Die deutsche Automobilindustrie in der Europäischen Union (= Münchner Beiträge zur europäischen Einigung Band 26). Nomos, Baden-Baden 2016. 249 S.

*Rentmeister, Lars, Staat und Kirche im späten Mittelalter. Der Schriftwechsel zwischen Johannes Klenkok und Herbord von Spangenberg über den Sachsenspiegel. tredition, Hamburg 2016. 473 S.

*Napoleon und die Romantik – Impulse und Wirkungen, hg. v. dem Magistrat der Brüder-Grimm-Stadt Hanau, Fachbereich Kultur, Stadtidentität & internationale Beziehungen/städtische Museen Hanau (= Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Hessen 83). Historische Kommission für Hessen, Marburg 2016. X, 187 S.

*Mayer, Hans Eberhard, Von der Cour des Bourgeois zum öffentlichen Notariat. Die freiwillige Gerichtsbarkeit in den Kreuzfahrerstaaten (= Monumenta Germaniae Historica, Schriften 70). Harrassowitz, Wiesbaden 2016. XXXIV, 526 S.

*Die Geschichte vom Leben des Johannes, Abt des Klosters Gorze, hg. und übersetzt v. Jacobsen, Peter Christian (= Monumenta Germaniae Historica, Scriptores rerum Germanicarum in usum scholarum separatim editi 81). Harrassowitz, Wiesbaden 2016. IX, 629 S.

Heimatfront. Graz und das Kronland Steiermark im ersten Weltkrieg, hg. v. Goll, Nicole-Melanie/Suppanz, Werner. Klartext, Essen 2016 400 S.

Heller, Klaus, Russlands wilde Jahre. Der neue Kapitalismus in der Ära Jelzin. Schöningh, Paderborn 2016. 340 S.

Westemeier, Jens, Hans Robert Jauss. Jugend, Krieg und Internierung. Konstanz University Press, Konstanz 2016. 300 S., 50 Abb.

Latour, Bruno, Die Rechtsfabrik. Eine Ethnographie des Conseil d’État, aus dem Französischen von Brede-Konersmann, Claudia (= Reihe Ethnographien). Konstanz University Press, Konstanz 2016. 350 S., 25 Abb.

*Frühe Neuzeit in Deutschland. 1520-1620. Literaturwissenschaftliches Verfasserlexikon, hg. v. Kühlmann, Wilhelm/Müller, Jan-Dirk/Schilling, Michael/Steiger, Johann Anselm/Vollhardt, Friedrich. Redaktion Kipf, Klaus J. Band 5 Paganus, Petrus-Seusse, Johannes. De Gruyter, Berlin 2016. XXV S., 662 Sp.

Köster, Roman, Hausmüll. Abfall und Gesellschaft in Westdeutschland 1945-1990 (= Umwelt und Gesellschaft 15). V & R, Göttingen 2016. 464 S., Abb., Graf.

Die DDR im Blick der Stasi 1956. Die geheimen Berichte an die SED-Führung, bearb. v. Bispinck, Henrik. V & R, Göttingen 2016. 320 S.

Meinhof, Mahler, Ensslin. Die Akten der Studienstiftung des deutschen Volkes, hg. v. Gallus, Alexander. V & R, Göttingen 2016. 260 S.

Das Beispiel der Obrigkeit ist der Spiegel des Unterthans. Instruktionen und andere normative Quellen zur Verwaltung der liechtensteinschen Herrschaften Feldsberg und Wilfersdorf in Niederösterreich (1600-1815) (= Fontes rerum Austriacarum Östrerreichische Geschichtsquellen 3. Abteilung Fontes iuris 24). Böhlau, Wien 2016. 880 S.

Dauser, Regina, Ehrennamen. Herrschertitulaturen im völkerrechtlichen Vertrag 1648-1748 (= Norm und Struktur – Studien zum sozialen Wandel in Mittelalter und früher Neuzeit 46). Böhlau, Wien 2016. 336 S.

*Roeckl, Philipp Paul, Geschichte der Genossenschaftsgesetzgebung im Königreich Bayern (= Rechtskultur Wissenschaft 17). Gietl, Regenstauf 2015. 356 S. Diss. jur. Regensburg 2015.

*Steinacher, Roland, Die Vandalen – Aufstieg und Fall eines Barbarenreichs. Klett-Cotta, Stuttgart 2016. 542 S., Abb., Kart.

*Kudlich, Bettina, Juraprofessoren an der Universität Erlangen in den Jahren 1933-1945. Ausbildung und Forschung an der juristischen Fakultät Erlangen im Dritten Reich. Shaker, Aachen 2015. XVII, 243 S.